Antwort
Alt 01.01.1970, 07:00   #1
Gast
Gast
TrooperTank- RangeTank?

Naja denke mal 10meter Range Ls Tank sollte doch machbar sein und man sieht etwas mehr von seinem Blastereinsatz. Würde es
auch coole finden wenn das Schild nur dann aufleuchtet wenn man dort vom Boss getroffen wird, sonst seh ich aus wie ne weihnachtskugel :-)
Das grundprInzip gefällt mir sonst Super, nur noch auch den dualspec warten und meine Traumklasse ist wie sie sein soll.

Und: gebt den cyborgs endlich das selbe geile cyborgauge auf Seiten der republik wie es die imperialen kopfgeldjager besitzen!
Optik ist alles :-)
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #2
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

das einzige was BW verändern sollte ist Ionenpuls und Ionenkanone.

Ich bin Trooper und hab ein Blastergewehr in der hand, ich will Blasterschüsse sehen, und kein Gewitter.

Blitze gehören zum Inqui nicht zum Trooper.

Hoffe das wird noch geändert.
 
Alt 01.12.2011, 04:13   #3
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

ich habe bis lvl 24 auch als Frontkämpfer getankt. ich hab mir auch mühe gegeben ein ordentliches Tank Equip Zusammen zu basteln, bzw selber zu Craften.

ich war Praktisch voll Blau Equipt, und Primär auf Ausdauer ausgelegt, und hab auch versucht soviel "Verteidigung" einzusammeln wie ich finden konnte.

Der Trooper Tank hält was aus, keine Frage.

es gibt aber 2 Sachen die mich stören.

1. Reactiveshield (der absorb Schild)
- Falsche Farbe, er sollte Blau sein sein, und nicht rot, beim Bountyhunter ist er Blau und nicht rot. das bitte wechseln.
- ich habs leider nicht mehr im Kopf, aber ich glaube den Reactiveshield kann man nicht speziell Pushen, da sollte es Talente geben die den Verbessern, kürzerer CD, oder längeres anhalten. der Shield ist mmn ein Tank skill, aber jeder der Frontkämpfer wählt bekommt den, auch die DDs.

2. Range
- als ich die beschreibung des Troopers gelesen habe, dachte ich nur "cool, mal was neues, ein Range Tank", dem ist aber nicht so. er muss in den Nahkampf, auch wenn der Gegner ein FernDD ist.
- Kolben ins Gesicht: 4m Range
- Ionensturm/Puls 10m range
- Explosionswoge 5m AoE Range

mmn sollte man Ionensturm/Puls auf 20m erhöhen

Explosionswoge könnte man auch auf 10m erföhen

Kolbenschlag ist klar nahkampf, aber man sollte auch bei dem, einen Stun noch einfügen. in div. tooltips auf Fanseiten steht zwar drin, das es ein Stun ist, aber ich hab davon nit wirklich was gemerkt. vieleicht wurde der Stuneffeckt entfernt, oder es war Bugy. kA

Kolbenschlag und Ionensturm/Puls sind die 3 Skills die man recht häufig benützt, weil sie auch recht gut aggro Erzeugen.

Aber man muss dafür Praktisch in den nahkampf.

mit 22 oder 24 hat man noch Harpoone bekommen, wirklich cooles teil, man zieht einen gegner zusich ran.
diesen Spell hab ich aber ausschliesslich benutzt wenn zb. einer meine Teamkameraden aggro hatten. um ihn zu beschützen, hab ich den mob einfach kurzerhand zu mir gezogen. da Harpoon auch ein hohes mass an aggro verursacht war das sozusagen mein 2ter Spott.

aber ein richtiger RangeTank ist für mich was anderes.

Trotzdem muss ich sagen, es hat riesigen Spass gemacht.

ab 20 hat man auch den Healgefährten bekommen (+- lvl20). dann gings richtig ab. Keine Downtime mehr, einfach von Mob zu Mob gehn.
Einzelne Elite waren kein Problem, sogar Champions auf gleichen Lvl konnte man machen, da muss man aber bissel trixen. in Coru gabs Champions mit 20'000HP, der kampf dauerte auch ca. 5-6min lang. aber es Klappte, wichtig war nur, das es einen Felsen, oder Container oder sonst was in der nähe hat, um "Line of Sight" auszunutzen., hatte man wenig HP, oder gerade keine CDs rdy, spielte man Katz und Maus mit dem Champion um den Container rum, bis der Gefährte einem wieder bissel hochgeheilt hatte.

wegen kampfanimationen ises so eine sache. wer natürlich extrem coole und viele Kampfanimationen will, ist beim Trooper falsch, die besten Animationen haben mmn die Jedis.

als Frontkämpfer vorallem als ShieldTank equippt man auch den Shieldgenerator, 20% chance, 20% weniger dmg erleiden, für den nächsten ankommenden angriff.

die Chance, wie auch den Absorb kann man über den talentbaum noch steigern. nicht extreeeem viel, aber man kann, und ich glaube im laufe des lvls wird es noch bessere Schildgeneratoren geben (hoffe ich zumindest). Richtig Equipt und gespielt, ist der TrooperTank eine unaufhaltbare einmann armee.

ein Wenig PvP hab ich auch gemacht, nur leider war es bei mir extrem lagy, 10-15 FpS...
aber es hat trotzdem Fun gemacht. bei Huttenball an den Rand des Säurebades stehen, oder des Flamen-dingens, gegner mit Harpoone ranziehn, und zusehn wie sie sterben. war funny. auch in Alderaan, wenn ein Sith in meinem lvl an mich ran kommt, beisst er sich bissel die zähne aus.

durch Guard kann man auch optimal die Spieler supporten, und da Spott auch im PvP sinn macht, indem er den "angespotteten" spieler einen debuff gibt, der bewirkt das er bei allen Zielen ausser bei mir (da ich ihn ja gespottet hab) 30% weniger dmg verursacht, macht es auch sinn als Tank PvP zu machen.

ich freu mich in 2 Wochen auf den Headstart.


Was habt ihr als TrooperTank für erfahrungen gemacht? seits zufrieden? oder wünscht ihr ähnlich wie ich selber auch, einen "Richtigen" Range Tank?
 
Alt 01.12.2011, 07:20   #4
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Hallo,

Ja ich fand auch das man für einen range tank sehr nah an die Gener ran muß. Hatte mir das auch etwas anders vorgestellt, auch das man recht wenig skills hat um aggro aufbauen zu können bzw. diese teilweise einen recht hohen CD haben.

Würde mir auch wünschen als range tank etwas weiter weg zu sein vom Mob weil so spielt es sich fast so wie in allen MMOs, direkt ran an den Mob.
 
Alt 01.12.2011, 08:20   #5
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Nun man ist aber nunmal kein Range Tank ^^
Wie stellt ihr euch das vor? Der Boss steht zu euch auf 30 Yard range und kommt nicht näher? Zum einen wäre das extrem unlogisch außer bei Fernkämpfern zum anderen wie macht er seine Autohits? Was passiert bei Aggroresett nimmt er dann automatisch den auf Maxrange stehenden Heiler ins Ziel und haut ihn direkt um weil er 50 Meter Nahkampfreichweite hat?

Rangetanks sind schlichtweg nicht realisierbar.
 
Alt 01.12.2011, 08:33   #6
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Zitat:
Zitat von Shaithis
Nun man ist aber nunmal kein Range Tank ^^
Wie stellt ihr euch das vor? Der Boss steht zu euch auf 30 Yard range und kommt nicht näher? Zum einen wäre das extrem unlogisch außer bei Fernkämpfern zum anderen wie macht er seine Autohits? Was passiert bei Aggroresett nimmt er dann automatisch den auf Maxrange stehenden Heiler ins Ziel und haut ihn direkt um weil er 50 Meter Nahkampfreichweite hat?

Rangetanks sind schlichtweg nicht realisierbar.
das Nahkampf Bosse automatisch zu mir hinlaufen, ist glaub ich JEDEM klar. aber bei Rangebossen sieht es anders aus, Warum muss ICH in den nahkampf?

Und das mit dem Aggroresett ist wohl wie in jedem anderem spiel auch so. Warum sollte er den am weitesten stehenden Healer ins target nehmen? die aussage macht keinen sinn.

@Jakface
Der Trooper hat ja seinen buff dafür, mehr Aggro auf alle fähigkeiten, mehr rüssi höhere chance auf Shieldprocc etc. das passt soweit schon.
 
Alt 01.12.2011, 08:42   #7
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Ja ok, das mit den Buffs habe ich gerade woanders auch gelesen. Werd ich wohl übersehen haben.
 
Alt 01.12.2011, 09:18   #8
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Zitat:
Zitat von Psydrakoon
das Nahkampf Bosse automatisch zu mir hinlaufen, ist glaub ich JEDEM klar. aber bei Rangebossen sieht es anders aus, Warum muss ICH in den nahkampf?
Hab selber ebenfalls den Vanguard gespielt und muss sagen das ich das jetzt gar nicht so unlogisch finde.

Versetz dich mal in den Boss. Dem springt ein Jedi im Gesicht rum, rechts hinten steht einer mit nem fetten Gatling-Blaster und holtzt rum wie ein irrer und dann bist da noch du.
Was genau verklickert dem Boss jetzt das du für ihn am gefährlichsten bist?

Spielmechanik hin oder her, irgendwie muss mans auch einigermaßen glaubhaft rüberbringen. Und Teil dessen war doch schon immer das Tanks nach dem Motto "In Your Face" dem Gegner zu Leibe rücken. Und durch ihre Nähe zum Feind besonders "präsent" sind.

30m ist bei dem Spiel lange Reichweite. Das der Vanguard eher auf mittlere Reichweite bis Nahkampf kämpft ist doch schon lange bekannt.
 
Alt 01.12.2011, 09:57   #9
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

mir hats tanken mitm vanguard auch sehr viel spass gemacht.eilig vor - in die mitte stellen, durchtabben und skills spammen... also ein bisschen movement muss doch sein
man braucht nicht für jede situation einen passenden skill, ist einfach nicht nötig. es kann sich auch mal der rest der grp zum tank bewegen wenn agro-chaos ist, man kann zwischendurch guard wechseln etc etc.

also im endeffekt finde ich das offensichtliche fehlen einiger skills durchaus spielfördernd und verzichte gerne aufn rangetank!

btw, animationen und sounds sind teilweise wirklich kleine funkiller. könnte man viel mehr draus machen. der olle kolbenstoss, und der ionenpuls ...
fände ein bajonett ganz nett für den soldaten, die nahkampfattacken damit ausgeführt, oder sowas in der richtung.
 
Alt 01.12.2011, 11:15   #10
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Bez. der Animationen kann ich nur zustimmen. Ich persönlich hätte mir mehr Blasterfeuer gewünscht. Auf Blitze hätte ich hingegen ruhig verzichten können.
 
Alt 01.12.2011, 20:02   #11
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Was ich nicht so ganz verstehe, wieso einer der Hauptskills des Vanguard Taks der Kolbenschlag sein muss. Da hätte doch ein anderer Skill der ebenfalls paar yards Range hat doch auch das Nötige bewirkt. Ist irgendwie zu aufgezwungen, dass Tanks immer Nahkampf gehen müssen. So ist es eben nur "Standart" aber passt nicht so ganz zu nen SciFi Game, bei dem über 50% der Gegner selber um sich schießen.

Und bezüglich der Aussage Sinnlosigkeit eines Range Tanks wenn Jedi und so am Gegner stehen und den bearbeiten: Mit diesem Gedankengang kommt man leider bei MMO's nicht wirklich weit Weil würde der Boss "logisch" agieren, würde er erstmal die Heiler umnieten, dann die mit den höchsten dps und zuletzt dann erst die Tanks ...

Nunja, ich werde schon den Vanguard spielen, bin aber ein klein wenig enttäuscht wenn ich ehrlich sein soll. Bei Mid Range Tank habe ich 10-15 Yards erwartet und nicht Kolbenschlag :/
 
Alt 02.12.2011, 23:40   #12
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Hm das hört sich leider nicht so toll an, wollte eigentlich auch n Schildspezialisten spielen, weil mich das "rangetank-Konzept" interressiert hätte. Aber wenn ich bis auf Kolbenschlagreichweite ran muss, kann ich auch n Jedi-Ritter nehmen.
 
Alt 04.12.2011, 15:43   #13
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Also ein reiner Range-Tank ist halt wirklich schwer bis nicht zu realisieren...aber das was ich im Beta-We kennen lernen durfte freut mich dann doch.

habe in anderen MMO´s immer Tanks gespielt und genieße jetzt echt die größere Reichweite.

Alle Fernkampf-Mobs werden mit Range Attacken bedient und alle in die grp stürmenden Meele-Mobs bekommen dann meinen Gewehrkolben über den Schädel gezogen. (oder den Ionen Ae Schuss)

das find ich aufjeden Fall lustiger als n reinen Meele-Tank zu spielen der in die Mobs reinläuft und dann die Range-Mobs erstmal einsammeln oder extra hinlaufen muss um Aggro zu machen.
 
Alt 04.12.2011, 16:52   #14
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

sign
 
Alt 04.12.2011, 16:59   #15
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Ihr sattelt das Pferd meiner Meinung nach von der falschen Seite auf. Die Frage ist doch nicht, wieso wir Mid bis Closerange Fähigkeiten nutzen, sondern ob Fähigkeiten auf Longrange zum Tanken überhaupt Sinn machen? (mal abgesehen davon, dass auch der TankVanguard genug Fähigkeiten für 30 Meter hat).

Wie stellt ihr euch das denn vor? Wollt ihr als Tanks auf 30 Metern Entfernung bei den Heilern und DDs stehen und von dort aus tanken? Was macht ihr denn dann bei Areadmg im Cone vom Boss oder dem Mob? Auf 30 Metern Entfernung rennt ihr auch nicht schnell genug los um den Schaden auf die Gruppe abzuwenden. Also eine gewisse Aufteilung der Kampfreichweiten macht absolut Sinn für das Gruppenspiel und auch für die Gestaltung der Encounter. Wenn wir Tanks auf 30 Meter gut tanken könnten, dann müssten die Räume der Instanzen ja noch viel viel größer werden, damit man sich trotzdem halbwegs im Stellungsspiel betätigen kann.

Soviel meiner Meinung dazu
Danny
 
Alt 06.12.2011, 09:41   #16
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

Ich finde es gut, dass wir eben flexibel reagieren können. Wir haben für alle Reichweiten was im Petto und sind dadurch auch in der Lage Ziele zu kiten. Was oft sinnvoll ist.
 
Alt 07.12.2011, 19:12   #17
Gast
Gast
AW: TrooperTank- RangeTank?

ich konnte letztes Weekend noch bis auf lvl 30 Spielen, und muss sagen, es ist ok.

Vondemher muss ich meine meinung bissel korrigieren.

Der absolute vorteil ist einfach, das man schon von 30m Entfernung Aggro aufbauen kann.

Man hat mit lvl 30, einen AE Spot, einen Singlespot, einen Ranzieh Spell der auch extrem Aggro aufbaut, und man hat einen "Anjump" spell.

Wenn ich einen gegner am tanken bin, und ich sehe das ein Gruppenmitglied aggro hat, zieh ich diesen mob zu mich ran, dann sehe ich das ein anderes Gruppenmitglied ein Mob added, den Spotte ich, und im schlimmsten falle Seh ich das ein anderer Mob gerade zu einem Mitglied läuft, die meisten Tanks müssten dann zu dem Mob hinlaufen, ich kann von weitem Draufballern und so die aggro erlangen.

Das beisp. hab ich erlebt in einer Helden 4 Quest

Freu mich auf Headstart
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Stichworte zum Thema

ionenpuls und explosionswoge