Antwort
Alt 29.09.2011, 20:28   #1
Gast
Gast
Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Hallo SWTOR-Community.

An dieser Stelle möchte ich ein Projekt vorstellen und richte mich primär an Gildenleiter, welche mit ihren Gilden den Focus auf ambitioniertes spielen der Operations im Endgame-Content legen und auf einem PVE-Server starten möchten.

Wir selbst sind eine ehemalige Raidgilde aus World of Warcraft und waren dort lange erfolgreich im Endgame-Content unterwegs. Dort hatten wir das Glück viele Jahre auf einem der stärksten PVE-Server mit einer großen und vielfältigen Raid-Community spielen zu können. Einen solchen Server wünschen wir uns auch in SWTOR. Um dies nicht gänzlich dem Zufall zu überlassen möchten wir ein kleines Projekt initiieren, dessen Ziel es ist durch geschickte Nutzung der Funktion „Verbündete“ mehrere raidorientierte Gilden
auf einem Server zu vereinen.

Als Teilnehmer dieses Projektes suchen wir daher 8 bis 10 Gilden, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Server: deutscher PVE-Server
  • Fraktion: Imperium (Republik siehe unten)
  • bestehende Gildeninfrastruktur (keine Gilden deren Aufbau erst geplant ist oder die ganz am Anfang stehen)
  • mindestens 2 geplante Raidtage pro Woche im 16er Content
  • Interesse am Aufbau einer soliden PVE-/Operations-Community auf dem Server
  • mindestens 2 freie Plätze für Verbündete
  • als Bonus: Interesse an gemeinsamen gildenübergreifenden PVP-Events
Um die Wahrscheinlichkeit zu maximieren, dass alle am Projekt teilnehmenden Gilden demselben Server zugeteilt werden, möchten wir die Verknüpfung der Gilden über die Funktion „Verbündete“ so koordinieren, das ein (kleiner) geschlossener Ring entsteht.

http://www.teamrot.net/bilder/gildenring6.png
Jede teilnehmende Gilde verknüpft sich gegenseitig mit der vorhergehenden und nachfolgenden Gilde im Ring. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass interessierte Gilden mindestens 2 Slots für Verbündete dem Projekt zur Verfügung stellen. Bei Gilden die dem Projekt alle 3 Slots zur Verfügung stellen können darüber hinaus noch Querverbindungen durch das Zentrum des Rings realisiert werden, was die Chance einem gemeinsamen Server zugeteilt zu werden nochmals etwas steigern sollte.

Wir möchten auch bewusst die Zahl der Gilden im Ring auf etwa 10 begrenzen, damit möglichst alle am Projekt teilnehmenden Gilden eine sehr gute Chance haben dem gemeinsamen Server zugeteilt zu werden. Hier gilt ganz klar Qualität vor Quantität. Aus diesem Grund würde es uns sehr helfen, wenn ihr uns vorab ein paar Informationen über eure Gilde zukommen lassen würdet. Alle wichtigen Details werden wir dann mit euch via TeamSpeak 3 direkt klären.

Wenn jemand auf Seiten der Republik sich in diesem Projekt engagieren möchte würden wir uns ebenfalls über eine Kontaktaufnahme freuen. Eventuell schaffen wir es ja für beide Fraktionen einen Ring zu organisieren und zu verknüpfen. Das würde den Vorteil eines Servers mit lebhaften PVE- und PVP-Bereich bieten.

Wenn ihr Interesse habt Teil dieses Projektes zu werden kontaktiert uns über das Kontaktformular auf unserer Webseite oder schreibt mir eine PN hier im Forum.


Chronus (Zaruma)
Gildenleiter Team Rot



Update (07.10.2011):

Teilnehmende Gilden:
Team Rot (Webseite, Gilden HQ)
lunatic (Webseite, Gilden HQ)
Eolithix (Webseite, Gilden HQ)
Imperium Galakticum (Webseite, Gilden HQ)
Verdammte Horde (Webseite, Gilden HQ)
 
Alt 01.10.2011, 12:47   #2
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Klingt auf jeden Fall nach einem sehr interessanten Konzept!

Welche Größe muss eine Gilde mindestens haben um teilnehmen zu können?
 
Alt 01.10.2011, 22:42   #3
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Zitat:
Zitat von DarthLorco
Welche Größe muss eine Gilde mindestens haben um teilnehmen zu können?
Ein Stamm von 15 bis 20 Mitgliedern sollte es schon sein. Darüber hinaus sollten interessierte Gilden auch über bereits bestehende Strukturen verfügen.
 
Alt 02.10.2011, 15:45   #4
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Die Gilde Eolithix ist mit dabei und freut sich auf eine starke Community.






http://s14.directupload.net/images/111008/38pd2s36.gif
 
Alt 02.10.2011, 15:47   #5
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

lunatic ist soeben diesem Bündnis-System beigetreten und hat noch einen Bündnis-Slot frei.

Also Gilden mit Interesse bitte an eine der teilnehmenden Gilden wenden, es lohnt sich!

Und unser Dank für das Gründen dieser Initiative geht natürlich an Team Rot ;-)
 
Alt 04.10.2011, 20:42   #6
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Die Gilde Imperium Galakticum ist dem Gildenbündnis mit Team Rot, lunatic und Eolithix beigetreten.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und eine gute Community!
 
Alt 05.10.2011, 10:40   #7
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

klingt wirklich nicht blöd...vor allem da ich im gegensatz zum TE in wow erleben durfte, wieviel spaß ein spiel auf einem totem server macht. wenn sogar tanks samstag abends 2 stunden in og nach einem raidplatz suchen:/ weil einfach 0 randomraids gehen.....

allerdings...falscher servertyp:/
 
Alt 08.10.2011, 10:35   #8
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Ein interessantes Projekt, dass sich dazu noch mit den Zielen unserer Gilde deckt.
Wir reihen uns mit der Verdammten Horde daher gerne in den Kreis der Raidgilden ein.

Danke an die Initiatoren von Team Rot und die angeschlossenen Gilden für diesen Grundstein zu einer hoffentlich spannenden Server-Community.
 
Alt 10.10.2011, 12:36   #9
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Klingt sehr interessant, leider bestehen wir noch nicht so lange und können daher nicht auf einen großen Mitgliederpool zurückgreifen. Sollte sich das bis zum Release noch ändern, dann melden wir uns!

-Ireso (Gildenleiter: Vis et Arma)


Edit: Wir haben uns mit einer gleichgesinnten Gilde zusammen getan und werden als PvE Gilde auf einem PVP-Server anfangen.
 
Alt 10.10.2011, 20:45   #10
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Zitat:
Zitat von Ireso
Klingt sehr interessant, leider bestehen wir noch nicht so lange und können daher nicht auf einen großen Mitgliederpool zurückgreifen. Sollte sich das bis zum Release noch ändern, dann melden wir uns!

-Ireso (Gildenleiter: Vis et Arma)
Alternativ gibt es ja immer noch die Möglichkeit "manuell" unserem Server zu joinen. Gerade bei kleineren Gilde sollte der Aufwand ja überschaubar sein.
 
Alt 15.10.2011, 11:15   #11
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Mittlerweile sind wir auf Seiten des Imperiums 5 größere Gilden. Desweiteren gibt es einige kleinere Gilden, welche nach Release ebenfalls auf unserem Server starten wollen.

Wir sind weiterhin auf der Suche nach Gilden, welche an diesem Projekt interessiert sind und die Bedingungen für den Betritt erfüllen.
 
Alt 23.10.2011, 10:38   #12
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Ein kleiner Push am Sonntag.

Wir sind weiterhin auf der Suche nach interessierten Verbündeten und Feinden.
 
Alt 26.10.2011, 22:45   #13
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Am kommenden Sonntag findet ein gemeinsames Treffen aller am Projekt beteiligten Gilden im TS3 statt. Eigentlich ein optimaler Zeitpunkt um in das Projekt einzusteigen!
 
Alt 26.10.2011, 22:52   #14
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Große Server = LAG. Und unter massivem LAG raiden kann einem dem Spaß verderben. Wünsche euch aber alles gute!

/push
 
Alt 26.10.2011, 22:59   #15
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Zitat:
Zitat von Souju
Große Server = LAG. Und unter massivem LAG raiden kann einem dem Spaß verderben. Wünsche euch aber alles gute!

/push
Naja... ich glaube da hast du das Projekt nicht ganz richtig verstanden.
 
Alt 27.10.2011, 12:25   #16
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Ich finde es vielmehr interessant, ob das wirklich dann so in der Praxis erfolg hat.
Warum nehmt ihr eigentlich nur Imperium Gilden und nicht auch zusätzlich evtl. Republik Gilden mit auf? Oder ist auch die Community auf den andern Seite egal?

Wollt ihr damit div. Gilden aus dem Weg gehen oder warum zieht wollt ihr zusammen auf einem Server? Bei der ein oder andern Gilde gibt es doch sicherlicht evtl. Konkurrenz wegen Leute und den Zielen?

Das ist für mich sehr spannend und interessiert mich, was die Gilden hinter dem Projekt sehen und stehen, auch wenn man das wahrscheinlich nie rausbekommt.

Und btw. bevor jemand fragt, unserer Gilde ist es egal, welcher PvE Server es wird und welche Gilden da drauf sind auf unserer Seite, hauptsache wir haben Imperium ÜBerschuss für die BG Wartezeiten *gg*
 
Alt 27.10.2011, 15:22   #17
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Zitat:
Zitat von Salakan
Warum nehmt ihr eigentlich nur Imperium Gilden und nicht auch zusätzlich evtl. Republik Gilden mit auf? Oder ist auch die Community auf den andern Seite egal?
Um zwei meiner eigenen Posts in diesem Topic mal als Antwort auf deine Frage zu zitieren:

Zitat:
Zitat von Zaruma
Wenn jemand auf Seiten der Republik sich in diesem Projekt engagieren möchte würden wir uns ebenfalls über eine Kontaktaufnahme freuen. Eventuell schaffen wir es ja für beide Fraktionen einen Ring zu organisieren und zu verknüpfen. Das würde den Vorteil eines Servers mit lebhaften PVE- und PVP-Bereich bieten.
Zitat:
Zitat von Zaruma
Wir sind weiterhin auf der Suche nach interessierten Verbündeten und Feinden.
Sowohl in unserer Gilde als auch in den anderen Gilden gibt es ausreichend Spieler die auch sehr gerne PVP spielen, so dass es wünschenswert wäre, wenn sich ebenfalls interessierte Gilden auf Seiten der Republik finden. Bisher hat sich leider noch keine interessierte Republikgilde gemeldet. Daher darf dies auch als ausdrücklicher Aufruf an die republikanischen Gilden verstanden werden!

Ob man zwei Ringe (Imperium und Republik) erstellt und diese beiden miteinander verknüpft oder einen gemeinsamen Ring erstellt hängt letztendlich auch davon ab wie viele Gilden sich an dem Projekt beteiligen.


Zitat:
Zitat von Salakan
Wollt ihr damit div. Gilden aus dem Weg gehen oder warum zieht wollt ihr zusammen auf einem Server?
Im Gegenteil: Jede Gilde welche die Voraussetzungen erfüllt ist eingeladen sich unserem Projekt anzuschließen!
 
Alt 01.11.2011, 19:04   #18
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Super Gespräch am Sonntag, es wurde viel gelacht und viel besprochen.
Wir von Eolithix freuen uns auf die gemeinsamen Zeiten und deswegen gibt es ein /push von uns, in der Hoffnung das sich noch mehr Imperiale, und erst recht Republikanische!, Gilden diesen Projekt anschließen.

Auf bald Ischiko


http://s14.directupload.net/images/111031/qvmcqjuj.gif
 
Alt 10.11.2011, 08:45   #19
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Die heiße Phase beginnt jetzt langsam. Wenn ihr noch Interesse habt am Projektteilzunehmen meldet euch einfach.

Es können sich gerne auch kleinere Gilden melden, sofern diese mindestens bereits 8 bis 10 Spieler haben.
 
Alt 17.11.2011, 16:29   #20
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

An dieser Stelle nochmal ein kleiner Push.
 
Alt 24.11.2011, 09:20   #21
Gast
Gast
AW: Projekt: Initiative bzgl. eines Raid-Community Servers

Da Gildenphase 3 jetzt kurz vor dem Ende steht wollen wir unserer Projekt ebenfalls in Richtung Ziellinie bringen.

Wir suchen sowohl noch weitere Gilden auf Seiten des Imperiums sowie auf Seiten der Republik, welche sich unserem Projekt anschließen möchten.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die neu gegründete Raid Gilde The Good Side sucht aktive Raid Member Krandera Galaktische Republik 0 29.09.2011 14:49
Die neu gegründete(pve)Raid Gilde Infernales sucht aktive Raid Member Krandera Galaktische Republik 1 28.09.2011 16:37

100%