Antwort
Alt 19.11.2011, 13:48   #1
Gast
Gast
Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Da die NDA ja gefallen ist würde ich gerne mal wissen was die Tester so vom Schwierigkeitsgrad halten
- sowohl in Flashpoints als auch im Level-Bereich.

Ich hab schon irgendwo gehört dass das Spiel in höheren Stufen ziemlich schwierig sein kann und man fast dazu gewzungen wird mind. 1 Mitspieler mitzunehmen - kann das jemand bestätigen?

Also alles was den Schwierigkeitsgrad betrifft, hier rein - wenns geht möglicht detailliert .
(Movement, Timing ect.)
 
Alt 19.11.2011, 13:50   #2
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Schwierigkeitsgrad ist natürlich immer sehr subjektiv, was für den einen leicht ist kann für den anderen schon schwer sein. ^^

Würde mich aber auch dringend interessieren, nichts ist langweiliger wenn es zu leicht wird. ^^
 
Alt 19.11.2011, 13:53   #3
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Den Schwierigkeitsgrad finde ich eher leicht. Man kann idR. locker 3 - 4 Gegner plattmachen. Gibt auch Elite-Gegner und Elite-Zonen, die nicht so einfach sind. Im Startgebiet der Jedi und der Sith habe ich bisher einen einzigen Gegner gesehen, den ich solo nicht plätten konnte. Das sind dann Outdoor-Bosse.


Grüße
 
Alt 19.11.2011, 13:54   #4
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Also ich hab den Imperialen Agenten (Scharfschütze) und den Sith Inquisitor (Attentäter und Hexer) gespielt und muss sagen, der Schwierigkeitsgrad ist ganz angenehm.

Es ist allerdings sehr auf Companions ausgelegt, wenn du also ohne Companion kämpfst machst du dir das Leben unnötig schwer - gerade als Sith Hexer ist mir das aufgefallen (dein erster Companion ist ein Tank).
Da hat es schon manche stellen an denen du "alleine", also ohne Companion, auch gerne mal verreckst^^

Mit dem Agenten gings eigentlich, weil der gefühlt (zumindest am Anfang, im Endgame hab ich keine Erfahrung) mehr bzw. schneller Schaden macht, was den fehlenden Companion etwas ausgleicht.

Trotzdem war das Spielen alleine ungleich schwerer als mit Companion.
Andere Spieler hab ich eigentlich nur bei Elite Mobs gebraucht.
 
Alt 19.11.2011, 14:03   #5
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Ich kann Dir mal meine Erfahrungen als Tank schildern.

Die Missionen (Quests) sind allgemein alle Solo machbar, manche sind etwas leichter als die Anderen aber im Großen und Ganzen doch sehr ausgewogen vom Schwierigkeitsgrad her. Es gibt aber noch spezielle, kurze Gruppenmissionen. Je nach dem sind diese als [+2] [+4] gekennzeichnet. Die schafft man im Regelfall nicht solo.

Richtig tanken ist im ersten Flashpoint: Die Esseles bzw. Black Talon (ab lvl10) noch nicht möglich, da man erst später die Tankstance bzw. ab lvl15 einen Singletarget-Spot bekommt. Der erste FP ist aber ohnehin nicht extrem schwer, da reichts wenn man 3 DD's und einen Heiler mit hat.

Später dann, aber der Hammer-Station (ab lvl16 ca.) gehts als Tank mit den ersten Skills schon gut dahin

Hoffe ich konnte Dir einen kleinen Einblick geben.
LG.
 
Alt 19.11.2011, 14:06   #6
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Ist gut so ... weil man auch bei grp einen schönen Kampf hat ... elite Gegner sollte man max 2 beschäftigen ... sonst aua ...
 
Alt 19.11.2011, 14:11   #7
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Man kann bis 50 Solo spielen, wenn man es unbedingt möchte.

Es gab sehr wenige Momente in denen ich mich z.B. als LVL 41 einem LVL 44er Elite in einer Soloaufgabe gegenüber stand. 98% aller Soloaufgaben waren solo machbar.

Solo fand ich mit Compagnion im Allgemeinen einen Tick zu einfach. Läßt man seinen Compangion weg ist es anspruchsvoller. Kommt ganz auf die eigene Spielweise an und wie viel Zeit man investieren (verbrennen) kann/möchte.

Die Gruppenaufgaben waren differenzierter zu betrachten. Es gibt Gruppenaufgaben, die man zu Zweit lösen konnte, zu Zweit mit Compagnions oder harte Broken mit 4 Spielern - und ich spreche noch nicht von Operations oder Flashpoints. Die Gegner und besonders die Endgegner haben zuviel Lebenspunkte gehabt. Manchmal kloppte man 10 Minuten auf den Selben ein *langweilig*

Im Großen und Ganzen war es für mich persönlich, in 25 Jahren, das beste RPG das ich je gespielt haben durfte. Aufgrund der Massentauglichkeit erhält es technisch nicht die volle Punktzahl, aber vom Gameplay und den (mehrzahl!) Stories in jeder Hinsicht die 97 von 100 :P
 
Alt 19.11.2011, 14:19   #8
Gast
Gast
AW: Schwierigkeitsgrad: Feedback von Beta Testern

Der Level ist extrem wichtig. Ich war mit Inquisitor in der Soloquest wo man seinen Gefährten kriegt. Im aktuellen Build war das superhart - mit stimpak und medikit haben mich die npcs zerlegt. Dann hatte ich Levelup und konnte quasi durchrennen so leicht fielen die Gegner.

Mit Level 10 kann man einen Level 8 Goldelite (gibt schwache, normale, silberne, bronzene und goldene Mobs) killen. Mit Level 9 stirbt man an dem gnadenlos selbst mit Stimpaks, Buffs anderer Leute und Medipak. Hängt auch mit der Klasse zusammen. Mit Kopfgeldjäger hab ich Gegner locker umgetreten während als Assassine wurde es oft recht knapp.

Im wissen darum ist jeder Content ausser Flashpoints solo machbar - wenns zu brutal erscheint, einfach einen Level später nochmal kommen. Schon gehts.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Feedback] Meine Beta Erfahrungen Kijuss Allgemeines 0 27.11.2011 04:27
Frage zum Feedback für die Beta-Tester xtramen Allgemeines 4 24.11.2011 16:29
Release hängt vom Feedback der Beta ab! ImMe Allgemeines 24 01.09.2011 08:53
Stephen Reid - Wollt ihr mehr Feedback von Spielern? Kyne Allgemeines 32 11.04.2011 11:25
Schwierigkeitsgrad in MMOs Valfarian Allgemeines 63 16.02.2011 17:53

100%
Neueste Themen
Stichworte zum Thema

swtor flashpoint hammer station solo alleine möglich

,

black talon solo ab wann machbar