Antwort
Alt 01.01.1970, 08:00   #1
Gast
Gast
Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

also ich finds nicht gut wie sich hier so angegangen wird.
die entscheidung gegen einen pvp server als solches haben auch andere gilden getroffen (knights who say ni! z.b. die ich auch sehr gerne dabei gehabt hätte) , alllerdings eben aus solchen gründen dass sie imbalance hin oder her zu keiner zeit durch pvp gestört werden möchten.

sich so spät umzuentscheiden bzw die gesinnung vorher nicht geblickt zu haben ist sicherlich ungünstiger aber so wie ich das sehe fürs projekt unproblematisch, da die links noch intakt sind und wenn die
gilde nicht irgendwie gelöscht wird dient sie immernoch genausogut als bindungsglied wie vorher.

das sich 2 gilden im netzwerk zum fraktionswechsel imp->rep entschieden haben spricht für den schlag spieler (älter und erfahrener) und das ist mit ein grund warum das projekt mMn so sexy ist. ich hatte selbst auch überlegt die studis zur republik zu konvertieren allerdings haben wir nen mega-aufriss mit web gestaltung usw gemacht, das müssten wir alles ändern und es würde zuviele member kosten. nun gut, dem fraktionsungleichgewicht von swtor im allgemeinen entgegen zu wirken war und wird nie ziel des projektes. wir wollen so schon ne ganze menge. man stelle sich nun vor es wären alle gilden im projekt rep gilden. ich denke bw würde uns zwangsläufig aufteilen wollen, denn es kann nicht in ihrem interesse sein ausbalancierte server auf kosten von servern zu erstellen wo dann die balance am ende 1/10 ist oder so.

also ist es aus unserer sicht mMn besser dass wir das ungleichgewicht relfektieren, es erhöht die chancen auf realisierung des projektes.

lasst es mal bitte mit dem bösen blut, ansich ist kein schaden entstanden ausser dass wir eine republik gilde die ins schema passt verloren haben. die links sind intakt für den import.
und wenn man geht sollte man auch nicht anfangen zu pöbeln, das mag ich auch bei leuten nicht die ein mmo verlassen und dann nochmal so lange es geht im forum des zu verlassenden mmo's rumstänkern. darüber sind wir hinaus.

wenn der server fest steht werden wir das überall rumposaunen, wer also ein auge darauf hat wird es auch herausfinden.

gruss und viel spass im game an alle
 
Alt 01.01.1970, 08:00   #2
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

so seh ichs och!

Btw.: unser Forum ist nun auch am Start: http://gravity-gaming.net/

Besten Gruß

Möge der Kraftsaft mit Euch sein.
 
Alt 01.01.1970, 08:00   #3
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

wegen der serverzuordnung und eventuellen manuellen serverwahl falls das projekt nicht komplett auf einem server realisiert wird ist es für jeden am besten sich zusätzlich über das eigens für die allianz eingerichteten forum zu informieren, da das forum hier ab samstag bis zum 13. nicht verfügbar sein wird und das für eine rechtzeitige information uU ein wenig knapp sein könnte.

sobald die offiziellen foren wieder zur verfügung stehen werden wir hier natürlich den server der es geworden ist rein schreiben aber wer auf nummer sicher gehen will schaut am besten ins allianzboard von team-red

http://blaupiep.bl.funpic.de/index.php
 
Alt 01.01.1970, 08:00   #4
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Zitat:
Zitat von Beldaren
Als altes DAoC Urgestein, hab ich mich so duch den Thread gelesen und es stellte sich mir folgende Frage:

Wieviel "alte DAoCler" steckt eigentlich noch in den jeweiligen Gilden, die sich hier zusammentun möchen?

Da viele Gilden und Spieler DAoC teilweise schon vor den ToA Zeiten verlassen haben, oder mit WoW release, nebenbei noch durch diverse andere Spiele gewandert sind ... und das alles passierte sicherlich nicht ohne, Spuren zu hinterlassen, vor allem beim der Mitgliederzusammensetzung.


Gerade beim surfen über die einzelnen Gilden-HPs, kam bei mir diese Frage immer mal wieder auf, was diese Gilde oder jene überhaupt mit DAoC zutun hatte, ausser vielleicht 1-2 Mitgliedern, da man Größtenteils nur über new age - "progress" im Übel mit dem 3 Buchstaben und anderen Spielen etwas lesen konnte.

MfG Beldaren

P.S.: Da selbst der Name Naeramarth aufgetaucht ist, muss ich mir noch glatt mal den ersten Kill der Gilde von meiner SG auf Video anschauen. *fg*
...keine Sorge, hier gibt's noch gaaanz Alte..vorallem einen der gerne früh aufsteht
 
Alt 22.09.2011, 21:15   #5
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Die Gedanke dahinter

soviele EU-DAoC Spieler wie möglich zusammen auf einen Server zu bringen.
Sowas ist sicherlich nicht neu und die Idee keimt immer wieder auf.
Gehört habe ich auch schon davon, dass man sich manche leute "irgendwo und irgendwie" auf einen einigen wollen.
[/quote]Die Probleme dabei

insgesamt haben sich denke ich nicht nur wir einfach von einem Spiel zum nächsten einfach nur verstreut.
Man hat sich mitterweile in anderen Spielen mit gilden gemischt die die eigene Herkunft nicht teilen.
Mein DAoC-Dunstkreis ist dabei ein so grosser chaotenhaufen, dass wir es ansich seit DAoC auch nicht mehr auf einen gemeinsamen Server geschafft haben. (ging sogar so weit, dass ich neulich in RIFT einen char auf 33 gelevelt habe wo man mir versicherte "der server isses" als ich später erführ es ist doch ein anderer). Nundenn ich denke mit meiner alten Gilde habe ich das mit dem Gildentool hoffentlich ganz gut unter Kontrolle gebracht.

Problematisch ist das jetzt bei Leuten die ihren Gilden keine leadership haben und auch nur wenig Einfluss darauf.
Problematisch sind auch Gilden die sich als PVE-Gilde Konfiguriert haben bzw auf PVE Servern spielen wollen, denn der Servertyp den ich im Auge habe soll ein PvP-Server sein, da DAoC eben auch ein PvP-Spiel war/ist und das besser passt. (Es ist nicht nur unsere Wahl, ich denke der Zuspruch ist da auch am höchsten wie ich in dem DAoC thread hier entnommen habe)[/quote]Das Konzept

Ich will das hervorragende Gilden-Tool dazu benutzen um quasi eine Kette aus Gilden die mitmachen wollen zu bilden.
Im grossen und ganzen brauchen wir dazu mindestens 1 eher 2 freie Allianzslots in jeder Gilde die mitmachen will um gegenseitige Allianzen zu schliessen (beiderseits gewünschte Allianzen haben eine höhere Chance berücksichtigt zu werden).
Wir haben noch 2 Allianzslots frei und ich denke viele andere auch. Also warum diese nicht nutzen um die Möglichkeit für viele zu steigern alte Gesichter auf seinem SW-Tor wieder zu finden.

Zudem biete ich an jedem ex-DAoC Spieler, der keine Gilde hat oder unentschlossen ist, meine Gilde als Vehikel zu misbrauchen um auf den gemeinsamen Server geshuttled zu werden, danach kann man seiner eigenen Wege gehen oder bleiben.

Warum sollte man auf diese Idee eingehen oder überhaupt auf mich hören ?

Stellt euch vor es ist wie einen guten alten Zerg leiten, der sog. Leader muss nicht schlau sein oder der Beste sein. Es muss lediglich Einigkeit da sein damit alle in die gleiche Richtung laufen. Je mehr mitmachen desto grösser wird hoffentlich die Anziehungskraft der Massen (und ich gehe davon aus, dass die grundsätzliche Idee DaoC-Leute auf einem Server zu vereinen für viele sexy ist und es kostet eben nur ein bis zwei Allianzslot pro Gilde den man im Zweifel eh hat).
Gilden die das Tool nicht benutzen um ihren Server bewusst zu wählen könnten auf diese Weise auch erfahren wo viele ex-DAoC spieler sind wenn unsere erstellt wurden.

Den Ablauf stelle ich mir wie folgt vor:

Ich fülle meine Allianzslots mit 2 Gilden auf die mitmachen wollen und kläre mit denen die Schnittstellen (also ob diese nach der Ally noch einen oder zwei freie Slots haben) und notiere diese, weitere interessierte Gilden werden dann dort angeknüft und so weiter.
Eine Gilde die 3 Slots zur Verfügung stellen will wird quasi dabei ein Knotenpunkt, eine Gilde mit 2 freien slots ein Kettenglied und Gilden mit nur einem freien slots das wurstende Wichtig ist dass in der Kette immer mindestens eine freie Schnittstelle bleibt damit sie fortgeführt werden kann.[/quote]
Ein wenig persönliche DAoC History

Ursprünglich habe ich auf dem Server Lyonesse im Reich Albion angefangen und mein erster Char hiess Joseph.
Ich war nie der beste in irgendwas, einen wiedererkennungswert gabs allerdings. Ich lief immer mit meiner damaligen Freundin Josephine rum.
(Joseph und Josephine, der Gedanke war chars im "Partnerlook" zu haben).
Einmal sind wir auch noch aufgefallen, das war auf einem der ersten Golestandt-Raids wo man uns beschuldigte Ninjalooter zu sein.
Wir hatten ein Teil auch gelootet was jedoch an Huemac dem Raidleiter übergeben wurde. Das Misverständis war seinerzeit recht unangenehm und wir mussten uns ingame sowie im Forum gegen einen Haufen Anschuldigungen zur Wehr setzen.

Später habe ich dann mit meinem Twink denen einen oder anderen ML-2/3 Raid geführt (ich hatte mich auf diese beiden ML's spezialisiert, die anderen konnte ich nicht und habe mich lieber führen lassen)

Ich hatte auf dem Server noch einen Kundschafter "Sanui" und eine Minne "Estaya".

Irgendwann bin ich dann zusammen mit ein paar Lyo-Spielern auf Dartmoor/Hib gelandet (der Server ging glaube ich zu SI an den Start)
Wo wir dann die Ingem Galadhrim (das verrückte Baumvolk) gründeten.

Die Spieler sind:

Nautilus
Cronosor (ex Weltenbrand meine ich)
Caylinchen
Dadomar
Meldira
Endario
Doesel
Timatrie (bin mir nicht sicher ob seine Minne auf Lyo so hiess)
Aruc
Dareen (hiess glaub auch nur auf Dart so)

ich habe bestimmt den einen oder anderen vergessen.
4 von denen habe ich in meiner Gilde hier im Gildentool und weiter folgen hoffentlich noch.
(mit Caylinchen rechne ich sogar fest)

Unter dem nicht ganz unwesentlichen Anteil an WoW-Spielern befindet sich auch noch der eine oder andere EX-Daoc spieler mit dem ich zu daoc zeiten aber nicht soviel zu tun hatte, man hat halt zusammen im ts immernoch geschwärmt.

Einige von denen müssten sicherlich bekannt sein.
In Kontakt stehe ich ansonsten per ICQ noch mit Yakita von Lyo (ist jetzt bei Memoria die es mMn auch noch gibt) die ansich bekannt war wie ein bunter hund und RL stehe ich noch in Kontakt mit Ellayne von Lyo (sollte auch bekannt sein, war Teil einer recht guten 8er und hatte es sich zum sport gemacht im daoc-forum seinen post counter zu leveln)

In Besonderer Erinnerung sind mir von Lyo natürlich Huemac und Jafar. Yakita die seinerzeit viel mit Alaen unterwegs war.
Beathoven bzw Telefrag. Gum Jabbar (erinnere mich noch gut an die Fede mit der SpEzIaLeInHeIt die auf Lyo -dem inoffiziellen RP-Server absolut unerwünscht war.... ich war amüsierter passiver leser).[/quote]Warum nicht Ingem Galadhrim sondern FauleStudis und was haben die damit zu tun ??

Wie ich bereits erwähnte, wir haben uns verstreut und ich bin am Ende bei FauleStudis gelandet. Die Gilde ist mMn mit Recht stolz auf den Namen den sie sich gemacht hat und auch wenn er erstmal nach "totalassi" klingt verbinden seine Mitglieder damit sehr viel gutes.
(Im übrigen nehmen wir ja jetzt den faulen bzw einfachen weg zur dunklen seite der Macht in unseren studium auf Korriban, also passts sogar ein wenig) Wir haben jedenfalls einen grossartigen Werdegang auf dem WoW-Server Arthas hinter uns und gehörten bis Cata zu den größten ältesten und erfolgreichsten (immer so zwischen #1-3) auf dem Server. Auf unserer HP unter www.faule-studis.com findet sich unter "Gilde" eine ausführliche Historie die bei mit Ragnarök Online anfängt.[/quote]So ich hoffe auf regen Anklang. Wenn es so sein sollte fängt für mich mit dem Zusammenbasteln der Kette ne Menge Arbeit an, wenn nicht habe ich grad 2 Stunden meines Lebens verschwendet x_X. Was mir ebenfalls klar, ist: Selbst wenn das hier klappt wie ich mir das vorstelle, reizen wir das Gildentool und seine Möglichkeiten voll aus und stellen es auf die Probe. BW macht ja keine Zusicherungen, sollte allerdings der Anklang gross sein hoffe ich, dass das Projekt Aufmerksamkeit erregt.
 
Alt 22.09.2011, 22:04   #6
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Info über das Fortschreiten der Mega-Allianz:

ich werde das dokument so gut es geht und nach mir bekannten informationen aktuell halten.

https://docs.google.com/drawings/d/1...ST4/edit?hl=de

Die Allianz hat nun ein eigenes Board.

http://blaupiep.bl.funpic.de/index.php
 
Alt 23.09.2011, 00:16   #7
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

also ich als alter daocler bin auch für inoff. daoc-server in sw.tor, nur müsste man alle interessen der einzelen spieler mit berücksichtigen.
wir, die Ni`s, werden auf einem pve-server anfangen auf seiten der republik ( einmal kelchklicker , immer kelchklicker) und wäre bestimmt nicht abgeneigt , mit anderen "alten" daoc-spielern dort zu spielen oder allianzen zu bilden.
ich glaube, man müsste kurz vor dem start 4 server herrauspicken und als inoff. daoc-server ausrufen. 4 server deshalb, weil man so alle vorlieben und seiten der spieler abdeckt ..pve oder pvp und republik und die anderen da , aber vieleicht gibts ja noch andere ideen.

wie immer ....Ni ! Ni ! Ni !
 
Alt 23.09.2011, 00:19   #8
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Ich würde ja behaupten, dass für jeden, der auch nur einmal das DAoC Logo zu Gesicht bekommen hat, ein PvP-Server Pflicht sein muss


Aber wie bereits gesagt wird sich das ganze wohl zu mindest auf 2 Serverarten verteilen (müssen).
 
Alt 23.09.2011, 00:25   #9
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

naja, sogesehen war daoc ein pve-server-spiel bis camlann kam , aber vorlieben ändern sich über die zeiten und man wird nicht jünger
 
Alt 23.09.2011, 07:35   #10
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

hört sich gut an...


für mich aber (natürlich) PVE-server

gruß ein ex-dm-hibbi / z.Zt. runes of magic -.-^^

PS: Einfach mal als Feind eintragen...dann werden wir vlt. mit dem DAoC-Haufen-Strudel mitgezogen - wenn ihr euch doch für pve entscheidet...cam etc war nie mein ding; außer dm war down ...dann hat man in magmell bissle rumgebash0rt *seufz*

http://www.swtor.com/de/gilden/194583/herzblut
 
Alt 23.09.2011, 16:02   #11
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Inoffizieller DAoC Server klingt gut, da sind wir bestimmt dabei.
 
Alt 23.09.2011, 23:55   #12
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Huhu Ihrs,

Midgard's "Götterboten" (PvP Imp Gilde) wären bei dieser Kette dabei.

Man müsste eigentlich immer wieder mindestens 1-2 Verbündete(n) und 1-2 Feind(en)
gleich haben um die Kette umzusetzen.
Und man sollte hier posten mit wem man schon "befreundet" und "verfeindet" ist,
um die Kette einigermassen schliessen zu können.

Wir wurden schon von den hibernianischen "White Hawks" (PvP Rep Gilde) als Feinde
markiert. Unsere Gilde würde sich sehr freuen, wenn noch 2 Rep. Gilden mit "DAoC"
Spielern unsere Gilde als Feinde "wählen" würden. Grüße von Nyxi!

Und wir suchen noch 3 Imp PvP Gilden, welche wir als "Verbündete" wählen dürften.

Wir suchen nur Gilden, welche auch jetzt schon genug Spieler haben und wo "Vorbesteller"
anwesend sind, damit diese auch bei Start des Spieles aktiv werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------

unsere SWtor Gildenname:
Götterboten

- Zugehörigkeit: Sith-Imperium
- PvP
- Deutsch, Europa (GMT)
- Hardcore (> 20 std./woche), PvP, viel rollenspiel, gesprächig
- Momentan 9 Mitglieder (ca. +/- 15 bei Release.. die Midgard Nachtschicht)

hier werde ich dann aktualisieren:

Verbündete 1: <nicht belegt>
Verbündete 2: <nicht belegt>
Verbündete 3: <nicht belegt>

Feinde 1: White Hawks
Feinde 2: <nicht belegt>
Feinde 3: <nicht belegt>

----------------------------------------------------------------------------------------------

Bei Interesse bitte auf unserem Forum oder hier melden.
Dank' vorab.

Auf bald
Eure Götterboten
http://www.swtor.com/de/gilden/57235/gotterboten
 
Alt 24.09.2011, 13:05   #13
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

sehr schön genauso habe ich das gemeint. ich würde ich gern als drittes glied in eurer kette dann schonmal einreihen, womit wir dann 3 gilden wären.

btw ich hab mir die faq nochmal angesehen.
du kannst 3 verbündete und/ODER feinde haben.

bedeutet es gibt 3 alignment slots die freundlich oder feindlich sein können (und eben auch gemisch)

da ihr white hawks habt, habt ihr jetzt noch 2 alignment slots übrig.
 
Alt 25.09.2011, 18:17   #14
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Götterboten

- Zugehörigkeit: Sith-Imperium
- PvP
- Deutsch, Europa (GMT)
- Hardcore (> 20 std./woche), PvP, viel rollenspiel, gesprächig
- Momentan 9 Mitglieder

Verbündete (Slot#1): Bund der Drachenklaue
Verbündete (Slot#2): Faule Studis

Feinde (Slot#3): White Hawks

Danke für Eure Einladungen.

Squadl
 
Alt 25.09.2011, 21:53   #15
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Also schaut mal Richtung DAoC Thread.
117 Antworten von damals um die 15k deutschen Spielern.
Würde es auf einen DAoC Server besser laufen
Seit ich dort weg bin,ToA war nicht mein Ding,verging viel Zeit.
Sind wir immernoch die "alten" geblieben?
 
Alt 26.09.2011, 22:15   #16
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Als ehemaliges Mitglied von Thors Zorn von Ava/Mid, wäre ich mit meiner Gilde (gravity) gern im Bündnis dabei.

Auf Arthas/Ally war ich auch bei FS, ist aber ne Weile her, Moo weiss es noch. War unter Talin damals.

Habe mal Cede Maiori mit als Feinde geaddet, was vielleicht schon was bringt um mitgenommen zu werden. Wir haben noch 3 Allyslots und 2 Feindesslots frei.

Unser Gildenprofil: http://www.swtor.com/de/gilden/88972/gravity

Ich idle nun auch schon seit 2 Jahren immer mal in dem und dem Game (zB Warhammer/Rift) bei den Frostis rum, würde mich also freuen wenn wir mit euch gemeinsam starten.

Gruß

Troin/Bulweijgh Yggdrassil
 
Alt 26.09.2011, 22:32   #17
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Ergänzung:

Zugehörigkeit: Sith-Imperium
Ausrichtung: PvP
Hardcore (> 20 std./woche), PvP, geplante spielzeiten, gesprächig
Aktuell 11 Mitglieder (Wie weit sich das noch nach oben verlagert ist abzuwarten da wir nur gute Freunde und Bekannte aufnehmen wollen)

Verbündete (Slot#1): Faule Studis
Verbündete (Slot#2): Frostbringer
Verbündete (Slot#2):

Feinde (Slot#1): Cede Maiori
Feinde (Slot#2):
Feinde (Slot#3):
 
Alt 27.09.2011, 17:49   #18
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

also offensichtlich gibt es noch ein paar misverständnisse was das allianz-system ansich angeht.
vielleicht ist der name allianz auch ein wenig unglücklich gewählt wenn man betrachtet wie das ganze am ende eigentlich funktioniert.

also 1. man hat 3 slots insgesamt (das können feinde oder verbündete sein, wenn man sich also gravity ansieht ist dort jetzt kein "alignment-slot" mehr frei. da 2 gilden gleicher fraktion und eine der gegnerischen fraktion gewählt wurden sind also (2+1=3) alle 3 slots nun verbraucht.

warum ist allianz blöd gewählt ?
eine allianz impliziert ansich schon eine gegenseitige zustimmung, das kann man machen ist aber durch das system nicht vorgegeben.

so können z.b. gilden in den USA die nicht vielleicht noch slots zum auffüllen haben alle z.b. die darthhater gilde als alignment-wunsch eintragen. so dass diese gilde dann beliebig viele andere gilden haben kann die sich wünschen(!) mit darth hater auf einem server zu landen.
darth hater kann diesem wunsch gegenseitig nicht allen entsprechen, da diese auch nur 3 und keine beliebigen slots haben.

so also

es gibt 3 alignment slots gesamt und nicht 3 slots für die eigene + 3 für die andere fraktion (was in summe 6 wären)

was ich mir hier jedoch gewünscht habe war, dass die gilden
1. sich gegenseitig als partner wünschen (was die chancen erhöht) und
2. so eine geschlossene kette an gilden bilden.

eventuell ist das system was ich mir ausgedacht habe zu fehleranfällig. habe noch eine idee die ich erst zuende kochen muss aber das sollte dann für jede gilde recht einfach sein und absolut fehlertolerant.

denn wenn die kette in der mitte bricht haben wir mehr als einen inoffiziellen daoc-server für die die pvp gewählt haben.

gilden die pve-server spielen wollen müssten einen eigenen kreis (eine eigene kette) bilden
 
Alt 27.09.2011, 20:05   #19
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Die Idee finde ich nicht schlecht, mit der Kette das die DAOC Gilden sich auf ein server treffen,

wir waren bei DAOC die Gilde KDL Kinder des Lichts, auf den Server Logres\Hipp

Wir waren eine sehr aktive PvP Gilde und auch sehr Erfolgreich dazu.

Der Gilden Name bei SW:TOR ist TEAM RED, was damals die Bezeichnung war für unsere Stammgruppe.

L.G
Süss
 
Alt 28.09.2011, 00:20   #20
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

ich hab mir das auch so ähnlich vorgestellt, durch allianzen etc. einen inoffiziellen daoc server zu kreieren.
auch unsere gilde ´Yggdrasil´ ist aus der idee entstanden, ehem. daoc spieler zu vereinen und somit würde ich-auch wenn ich nicht der gildenleiter bin-uns der sache anschliessen.


http://www.swtor-yggdrasil.de/yggdrasil

und liebe grüsse an KDL *augenrollt*

solvavas log/mid FROST
solvas salis/hib sammukha
moo lyo/alb CoA
 
Alt 30.09.2011, 15:53   #21
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Hallo an Alle.

ich habe mir gestern die Zeit genommen gewisse sachen mal zu visualisieren und ich glaube ich habe eine ganz gute übersicht erstellen können wie sich die sache entwickelt und ich muss sagen es entwickelt sich ganz gut.

die beste intakte kette die ich gefunden habe haben die gilden frostbringer naeramarth und yggdrasil gebildet. zudem gibt es eine kette aus gravity -> faulestudis -> götterboten -> white hawks wo jedoch die wünsche nur einseitig ausgesprochen wurden.

am besten schaut ihr euch mal den ist-zustand den ich aufgezeichnet habe an:
(hoffe das funktioniert an dieser stelle)
https://docs.google.com/drawings/d/1...ST4/edit?hl=de

wie man anhand des dokuments sehen kann bilden wie gesagt

frostbringer naeramarth und yggdrasil die perfekte 3er kette

frostbringer wünscht sich naeramarth und umgekehrt (der gegenseitige wunsch macht die allianz wahrscheinlicher) genauso zwischen naeramarth und yggdrasil.

bei der 4er kette aus gravity, faulestudis, götterboten und white hawks sieht es noch nicht so aus.

götterboten hat bisher auf keine der beiden allianzen einen gegenwünsch geäussert und faulestudis haben sich gravity noch nicht gewünscht. wenn das noch passiert müssen noch die beiden losen enden verbunden werden. z.b. könnte gravity mit frostbringer zusammen eine verbindung herstellen oder white hawks mit yggdrasil. idealerweise sieht würde es, wenn alle mitmachen, so aussehen:

https://docs.google.com/drawings/d/1...sRI/edit?hl=de

und wir hätten dann eine grosse allianz aus 7 gilden für den inoffiziellen server

Gruss

Macumba
 
Alt 01.10.2011, 17:39   #22
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Die "Macumba'sche DAoC-Kette", wie sie von einem Midi genannt wurde,
schliesst sich fast von Seiten der Götterboten.

Ich habe nun den Übersichtsplan von Macumba studiert und unsere eigenen 3
"Bündnis/Feind" Auswahlen danach ausgerichtet.
https://docs.google.com/drawings/d/1...it?hl=de&pli=1

Dickes Lob an Macumba! Das sieht sehr gut aus und man merkt das Du Dir für die
Umsetzung wirklich Gedanken gemacht hast.

aktueller Stand von den Götterboten
3 von 3 Bündnis/Feind-einladungen erhalten und 3 von 3 Bündnis/Feind-einladungen
gewählt.

- Zugehörigkeit: Sith-Imperium
- PvP
- Deutsch, Europa (GMT)
- Hardcore (> 20 std./woche), PvP, viel rollenspiel, gesprächig
- Momentan 10 Mitglieder

Verbündete (Slot#1): Bund der Drachenklaue (auch gewählt)
Verbündete (Slot#2): Faule Studis (auch gewählt)

Feinde (Slot#3): White Hawks (auch gewählt)

---------------------------------------------------------------------------------

Es gibt noch mehr DAoC Spieler Gilden da draussen, die habe ich in der Kette
noch nicht gesehen. Bitte meldet Euch hier.

Auf bald
Squadl
 
Alt 01.10.2011, 19:09   #23
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Danke für die blumen, die google-visio darstellung hilft dabei denke ich aber auch ungemein um sich darüber mal einen überblick zu verschaffen wie die mega-allianz nun ausschaut und wo man nachbessern kann.

hier ist nochmal der link zu dem aktuellen status der mega-ally

https://docs.google.com/drawings/d/1...ST4/edit?hl=de

das 2. posting hatte ich ja zuvor reserviert, da steht der link auch nochmal drin.

Gruss

Macumba
 
Alt 01.10.2011, 19:53   #24
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Nabend zusammen,

entschuldigt bitte das ich mich erst jetzt hier zu Wort melde, durch meine Arbeit habe ich im Moment viel zu tun und nicht so die Zeit ausserhalb des Gildenforums zu schreiben, jedoch bin ich gerade in meinen 5 min Ruhe auf diesen Post gestoßen und da muss ich mir dann doch einfach die Zeit nehmen. :P

Klar, ist es besser wenn Freund / Feindschaften gegenseitig akzeptiert werden ( tut mir leid Squadl das ich dir noch nicht antworten konnte *schäm* ) und demnach sind wir natürlich bereit die Bündnisse anzupassen ( schon alleine weil es einfach mehr Sinn macht :P ).

Also nur um sicher zu gehen ... ich sollte dann also nun das Bündniss von Republic Rancors auf Yggdrasil ändern ( RR hatt ja schon alle Slots vergeben, daher wäre das denke ich am effektivsten ) und ich setze mich dann mit Bane Sidhe in Verbindung um das mit Ihnen abzuklären, sehe ich das richtig ?
 
Alt 02.10.2011, 00:49   #25
Gast
Gast
AW: Projekt "Inoffizieller DAoC-Server" Umsetzungskonzept.

Hallo Setrius.

So wie ich das sehe ist von euch aus alles in ordnung.
damit bane sidhe sicherer im boot landet wäre es ganz gut wenn sie sich euch wünschen würden. so wie ihr euch bane sidhe gewünscht habt. mit republic rancors ist es das gleiche.

white hawks und yggdrasil zu verbinden ist eine möglichkeit zwei teilketten zu verbinden. wie man in der darstellung sehen kann hat gravity seine fühler in richtung 2 gilden der anderen teilkette (naeramarth und frostbringer) ausgestreckt. wenn nur eine der beiden gilden den wunsch erwiedert sind die beiden stücke dann so gut verbunden wie der rest.

gruss

Macumba
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alte DAOC Spieler (Gilde Die Kesselflicker) gesucht brezly Allgemeines 2 31.03.2015 11:58
Alte DAoC Veteranen Ingarnig Allgemeines 99 11.01.2014 22:59
PAX (Prime) 2011 - inoffizieller Thread Kuendo Allgemeines 461 02.09.2011 21:33
GamesCom 2011 - inoffizieller Thread Kuendo Allgemeines 222 30.08.2011 19:04
E3 2011 - inoffizieller Thread Kuendo Allgemeines 1203 17.06.2011 11:59

Stichworte zum Thema

naeramarth daoc

,

cabbalist daoc forum

,

"daoc" die rebellen

,

daoc josef lyonesse

,

white hawks daoc

,

massenschlachten wie daoc

,

inoffizielles daoc 2

,

daoc 2 projekt

,

massenschlacht wie daoc

,

eiskrieger daoc