Antwort
Alt 01.01.1970, 07:00   #1
Gast
Gast
Scientists About to Find "The Force"

Gerad
im Internet gefunden

http://gizmodo.com/5866354/scientist...find-the-force
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #2
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Naja eigentlich hat es recht wenig mit der Macht zu tun, aber ist die offizielle Bekanntgabe von CERN nicht auch am 13. oder 14. geplant?

Beziehungsweise:

Vonwegen Tests. Die spielen dort im Star Wars prerelease und generell scheint das ganze Experiment nur als Werbung für das Spiel gemacht zu werden. Dagegen ist ein simpler TV Spot nichts.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #3
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Noch weiß man gar nichts (zumindest bis Dienstag). Von THE FORCE redet nur Gizmodo.

Bestimmt werden die alle wie blöd SWTOR auf ihren CERN-Hightech-Rechnern spielen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #4
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Kumpel von mir ist theoretischer Physiker (kein Gag) und der meint solche "bald haben wir eine fantastische Superentdeckung" Meldungen gäbes es bei superteuren Großprojekten oft wenn die Gefahr besteht, dass die Gelder dafür gekürzt werden. Fast immer stellt sich raus das ein harmloser Sachverhalt total übertrieben wurde oder es gleich ne Falschmeldung war. Aber bis dahin wurden die Gelder fürs Projekt weiter bewilligt. Wissenschaftlicher sind auch nur Menschen welche gerne ein regelmäßiges Einkommen haben
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #5
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Kumpel von mir ist theoretischer Physiker (kein Gag) und der meint solche "bald haben wir eine fantastische Superentdeckung" Meldungen gäbes es bei superteuren Großprojekten oft wenn die Gefahr besteht, dass die Gelder dafür gekürzt werden. Fast immer stellt sich raus das ein harmloser Sachverhalt total übertrieben wurde oder es gleich ne Falschmeldung war. Aber bis dahin wurden die Gelder fürs Projekt weiter bewilligt. Wissenschaftlicher sind auch nur Menschen welche gerne ein regelmäßiges Einkommen haben
Und wenn... Ich meine, es sollte sowieso mehr in die Forschung investiert werden.

Würde es nicht immer am Geld scheitern, wären wir medizinisch und technologisch sicherlich schon ne ganze Ecke weiter.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #6
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Blackanger
Und wenn... Ich meine, es sollte sowieso mehr in die Forschung investiert werden.

Würde es nicht immer am Geld scheitern, wären wir medizinisch und technologisch sicherlich schon ne ganze Ecke weiter.
Ich bin ja auch dafür und finde es schade, wenn Wissenschaftler zu solche Tricks greifen müssen um das Geld, was man ihnen für die Forschung ohne ständige "Erfolgsmeldungen" geben sollte, weiter zu erhalten.

Aber so ist es halt. Ständig wird gefragt "Und? Was hats jetzt gebracht? Was wurde damit verbessert?" und wenn die Antwort lautet "noch nichts, wir betreiben hier Grundlagenforschungen" wird beim nächsten mal dieser Abteilung die Kohle gekürzt.

Also kommt dann ne Antwort die eher so lautet "wir stehen kurz vor dem Durchbruch die Welt der Energie zu verstehen und damit günstige Treibstoffe herzustellen". Schon gibts Geld...
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #7
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Ich bin ja auch dafür und finde es schade, wenn Wissenschaftler zu solche Tricks greifen müssen um das Geld, was man ihnen für die Forschung ohne ständige "Erfolgsmeldungen" geben sollte, weiter zu erhalten.

Aber so ist es halt. Ständig wird gefragt "Und? Was hats jetzt gebracht? Was wurde damit verbessert?" und wenn die Antwort lautet "noch nichts, wir betreiben hier Grundlagenforschungen" wird beim nächsten mal dieser Abteilung die Kohle gekürzt.

Also kommt dann ne Antwort die eher so lautet "wir stehen kurz vor dem Durchbruch die Welt der Energie zu verstehen und damit günstige Treibstoffe herzustellen". Schon gibts Geld...
Oder ein Krieg ist am wüten dann gibts meistens auch immer jede menge asche für forschung.... traurig.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #8
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Fintu
Oder um es mit den Worten Jesu Christi aus dem nicht anerkannten Thomas-Evangelium auszudrücken:

"Spalte ein Holz, dort bin ich, hebe einen Stein, und du wirst mich finden."
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #9
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Aber so ist es halt. Ständig wird gefragt "Und? Was hats jetzt gebracht? Was wurde damit verbessert?" und wenn die Antwort lautet "noch nichts, wir betreiben hier Grundlagenforschungen" wird beim nächsten mal dieser Abteilung die Kohle gekürzt.

Also kommt dann ne Antwort die eher so lautet "wir stehen kurz vor dem Durchbruch die Welt der Energie zu verstehen und damit günstige Treibstoffe herzustellen". Schon gibts Geld...
Grundlagenforschung ist teuer, da man nie sagen kann, wann es etwas Neues gibt, und wie man das dann in Produkte und Dienstleistungen ummüntzen kann. Deshalb scheuen sich auch viele Unternehmen, dort zu investieren. Andererseits ohne Grundlagenforschung könnte es erst gar nicht eine angewandte Forschung geben.

In der Geschichte der Wissenschaft ist es zudem auch immer wieder vorgekommen, dass die später berühmt gewordene Entdeckung gar nicht auf dem "Erforschungsplan" gestanden ist, sondern die WissenschaftlerInnen zufällig darüber gestolpert sind.

Und dann gibt es noch die Fälle, wo zwar etwas neues entdeckt/entwickelt worden ist, aber kaum jemand den Nutzen erkennen konnte (zB. das Telefon, das Flugzeug, der Computer, etc.).
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #10
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Die Macht, Energie.... Tjaaa.
Ich habe mich ja schon immer gefragt was genau dieser Weltraum ist. Mal abgesehen von dem bisschen Materie ist dieser Raum ja unheimlich groß und "leer" und voller "Vakuum".

Aber in meinem wissenschaftlichen und agnostischen Verständnis gibt es das Nichts nicht.
Ich habe bisher nicht wirklich eine Antwort erhalten auf meine Fragen. Bis jetzt.

Und Vorab, damit ihr euch nicht wundert warum ich diesen "Senf" hier schreibe ist folgender:

„Die Macht ist es, die dem Jedi seine Stärke gibt. Es ist ein Energiefeld, das alle lebenden Dinge erzeugen. Es umgibt uns, es durchdringt uns. Es hält die Galaxis zusammen.“
— Obi-Wan Kenobi zu Luke Skywalker

Was für den einen eine vielleicht lächerliches Filmzitat ist, ist bis auf den ersten Teil absolut richtig und wissenschaftlich bewiesen !

Aber fangen wir mal Schritt für Schritt an. Um das ganze zu verstehen Bitte ich euch folgendes Video anzusehen. Nicht wundern, es ist etwas seltsam gemacht aber der Inhalt ist auch für Laien recht verständlich.

In diesem Video geht es um den Raum und dem bewußt sein. Und es ist eine gute Einleitung zu meinem Post.

Zum anschauen bitte hier klicken

Soll bedeuten. Wenn man seine Welt nur aus seiner Perspektive kennt kann man anderes nur schwer verstehen. Und schon so mancher Mensch ist wegen Querdenkens schon auf dem Scheiterhaufen gelandet, aber das ist ein anderes Thema.

Aber jetzt ans eingemachte !

Zum anschauen hier klicken

Nun, die wichtigsten Aussagen sind diese:
Wenn verschränkte Elektronen/Photonen die z.B. Millionen von Lichtjahren auseinander sind, auf der einen Seite beeinflusst wird, so ändert das auch den Zustand des anderen. Und zwar augenblicklich. (Das wurde in experimenten schon nachgewiesen)

Was Einstein als spukhafte Fernwirkung beschrieb, weil er ja selbst keine Antwort auf dieses Mathematische Problem hatte, da nichts schneller als das Licht sein kann muss es eben also mit dieser Verschränkung zu tun haben.

Und da finde ich den Satz am Schluss wichtig, das sie immer noch miteinander verbunden(Verschränkt) sind. Da alles vor dem Urknall verschränkt war ist heute noch immer alles miteinander verbunden. Und Raum ist nur eine Illusion das es getrennte Objekte gibt. Da wir nur drei Dimensionen wahrnehmen können und eine kleine Ahnung von der vierten haben, weil z.B. die Sonne beim erneuten hinsehen an einer anderen Position steht, heißt auch nur das wir 3 Dimensionale Objekte sind die sich in einem vierdimensionalen Raum bewegen. Mehr aber auch nicht.

Ok, lassen wir das erstmal sacken und behalten es im hinterstübchen.

Jetzt wirds heftiger ;-) Aber es lohnt sich, versprochen !
Da ich euch nicht stundenlang mit Doku's gängeln will hier der dritte und wichtigste Teil der Doku, und ab etwas 03:00 wirds richtig spannend !

Zum anschauen hier klicken

Also, das Vakuum ist kein nichts. Das Nichts gibt es nicht. Das Vakuum ist ein Zustand, und aus einem Zustand können auch Dinge entstehen. Das Nichts ist pulsierende Wahrscheinlichkeit. Ein gigantisches Potenzial aus dem alles erdenkliche in jedem Augenlick erscheinen könnte.

Wie z.B. Teilchen bei dem Kasimir Effekt und sogar das man Energie aus diesem Zustand (Für unsere Wahrnehmung) quasi aus dem "Nichts" erzeugen/abzapfen könnte. Aber moooment mal...

Wir wir ja aus den Naturwissenschaften, Mathematik etc wissen, das eben nichts aus dem nichts schaffen können oder im Umkehrschluss auch nichts zerstören können (Energie bleibt bestehen, Materie kann in Energie und wieder in Materie gewandelt werde, nichtmal Informationen gehen verloren. Alles was ist, war, und wird immer da sein, höchstens anders)

Und da es das nichts nicht gibt, aber wir auch keine Materie Messen oder nachweisen können, muss ja folglich Energie da sein. Und da in dem großen Weltraum viel von diesem "Nichts" ist aber das auch nicht passt muss es ja noch etwas geben, Dunkle Materie und Dunkle energie (Letzteres beschreibt eben jenes nicht messbare aber Mathematisch beweisbare Energie die im Überall schlummert)

Und das sie überall ist (Im großen Maßstab wie im kleinen) machen euch hoffentlich folgende Beispiele bewußt.

1: Atomare Ebene
Kurzes Video dazu
Also ist zwischen Elektron und dem Atomkern ganz viel "Nichts"

2: Molekulare Ebene.
Wenn man jedes Molekül des Menschen auf Knopfgröße bringen könnte dann wären wir so groß wie von der Erde bis zur Sonne, und der kleingeblieben könnte sich zwischen den Molekülen bewegen, heißt: Es existiert Raum zwischen den Molekülen

Eigentlich bestehen wir aus sehr viel Nichts aber viel Eigenschaften, aber wie wir ja nun wissen gibt es das Nichts nicht. Sondern es ist Energie:

"...Es umgibt uns, es durchdringt uns. Es hält die Galaxis zusammen.“
— Obi-Wan Kenobi zu Luke Skywalker"

Na dann möge die Macht mit uns sein

P.S. "Das Nichts ist pulsierende Wahrscheinlichkeit. Ein gigantisches Potenzial aus dem alles erdenkliche in jedem Augenlick erscheinen könnte."
Dazu fällt mir noch folgendes ein: Der Unendliche unwahrscheinlichkeits Drive
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #11
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Physiker? Was haben Physiker mit der Macht zu tun? Das ist eher was für Biologen. Midichlorianer und so.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #12
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Uridium
Aber jetzt ans eingemachte !

Zum anschauen hier klicken

Nun, die wichtigsten Aussagen sind diese:
Wenn verschränkte Elektronen/Photonen die z.B. Millionen von Lichtjahren auseinander sind, auf der einen Seite beeinflusst wird, so ändert das auch den Zustand des anderen. Und zwar augenblicklich. (Das wurde in experimenten schon nachgewiesen)
Sorry aber dieser Beitrag ist nicht korrekt da er von einem kohärenten Universum ausgeht. Das Universum ist aber dekohärent und kohärentes Verhalten kann man nur unter Laborbedingungen erzeugen.

http://www.youtube.com/watch?v=eKOzlqhwe6I
und folgende für populärwissenschaftliche Erklärung.

Wäre das Universum so wie in dem Video mit dem Superman Opa gäbe es keine Vorgänge, Abläufe, Alterung, Ursache-Wirkung... wir wären in einem kostanten Zwischenzustand wie Schrödigers theoretischer Katze die sowohl lebt als auch tot ist bis man nachschaut.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #13
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von FerrusPA
Physiker? Was haben Physiker mit der Macht zu tun? Das ist eher was für Biologen. Midichlorianer und so.
Die Midi-chlorians sind auch nur Wesen welche die Macht für das Individuum unmittelbar nutzbar machen.

So wie Chlorophyl in Pflanzen das Sonnenlicht zu einer Energiequelle macht. Sonnenlicht bescheint aber jeden, auch Wesen ohne Blattgrün. Chlorophyl ist damit ja nicht die Energie des Sonnenlichts sondern die Sonne ist weiterhin die Energiequelle. Man braucht aber das Blattgrün um diese Quelle nutzbar zu machen.

Genauso sind die Midi-chlorians nicht die Macht selber sondern nur "Vermittler" der Macht welche alle im Star Wars Universum durchdringt.

Geektalk deluxe
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #14
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Sorry aber dieser Beitrag ist nicht korrekt da er von einem kohärenten Universum ausgeht. Das Universum ist aber dekohärent und kohärentes Verhalten kann man nur unter Laborbedingungen erzeugen.

http://www.youtube.com/watch?v=eKOzlqhwe6I
und folgende für populärwissenschaftliche Erklärung.

Wäre das Universum so wie in dem Video mit dem Superman Opa gäbe es keine Vorgänge, Abläufe, Alterung, Ursache-Wirkung... wir wären in einem kostanten Zwischenzustand wie Schrödigers theoretischer Katze die sowohl lebt als auch tot ist bis man nachschaut.
Das der Betrachter eine der wichtigsten Rollen spielt in dem was wir als Realität verstehen ist unbestritten. Und in der Quantenmechanik sind nunmal die Dinge nicht so wie man sie betrachtet, weil das betrachten ansich schon eine Änderung ist (Siehe Doppelspaltexperiment). Und wenn man das nicht nur auf eine Katze bezieht sondern auf das ganze Universum... Also wenn es keine Betrachter gäbe (Also niemanden der mit seinen Augen "Messungen" vornimmt) ja was ist denn dann ;-) Dann wäre alles da und gleichzeitig auch nicht.
Und da kommen wir wieder auf das Thema Quantenbewußtsein zurück und dem Kasimov Effekt. Weil es Beobachter gibt (Messung) entsteht aus dem Quantenzustand Materie. Nun, aber feste Materie wie wir uns das vorstellen gibt es aber so nicht, sondern es ist vielmehr ein Konstrukt aus Information und Eigenschaften.

Jetzt kommt das große aber...

Da das Universum nachweislich auch vor unserer (irdischen und menschlichen) Betrachtung existierte muss es also andere Betrachter gegeben haben.

Huiiii
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #15
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Philosophie goes Wissenschaft?
Der Mensch ist halt beschränkt, im Gegensatz zum eigenen Empfinden.
Man sieht weder Strahlung noch gewisses Licht. Fakt ist, Tiere benutzen die Macht.

Die wissen im voraus wann Flutwellen etc. auftreten und verziehen sich bevor es überhaupt anfängt.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #16
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von squiek
Philosophie goes Wissenschaft?
Der Mensch ist halt beschränkt, im Gegensatz zum eigenen Empfinden.
Man sieht weder Strahlung noch gewisses Licht. Fakt ist, Tiere benutzen die Macht.

Die wissen im voraus wann Flutwellen etc. auftreten und verziehen sich bevor es überhaupt anfängt.
Gefahr spüren, sich beobachtet fühlen. Dinge erahnen, Bauchgefühl. Ich denke Menschen sind auch dazu fähig, nur überfluten wir doch unsere Sinne mit dem was wir modernes Leben nennen. Macht ? k.A. Macht auch nichts.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #17
Gast
Gast
AW: Scientists About to Find "The Force"

Zitat:
Zitat von squiek
Philosophie goes Wissenschaft?
Der Mensch ist halt beschränkt, im Gegensatz zum eigenen Empfinden.
Man sieht weder Strahlung noch gewisses Licht. Fakt ist, Tiere benutzen die Macht.

Die wissen im voraus wann Flutwellen etc. auftreten und verziehen sich bevor es überhaupt anfängt.
Weil sie Infraschall wahrnehmen können der von solche Ereignissen ausgeht und das oft Stunden davor. Hat mit Macht nix zu tun sondern mit ner anderen Sensorik. Darum arbeiten wir ja auch an Infraschalldetektoren welche Frühwarnsysteme darstellen. Seismische Frühwarnsysteme haben wir ja schon.

Hier zum schmökern:
http://www.welt.de/print-welt/articl..._lauschen.html
 
Antwort

Lesezeichen

« " id="td_threadtitle_544689" title="">
Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Crew-Fähigkeiten Übersicht Force/Non-Force Dracarti Allgemeines 0 07.12.2011 17:20
The Force Rekrutiert Habren Galaktische Republik 10 30.10.2011 11:05
The force is strong with this one Ilithien Allgemeines 3 28.08.2011 21:17
Force Grip Ticlaw Star Wars 8 11.10.2010 21:48
May the force be with you Kregal Neuankömmlinge 9 12.08.2010 21:06

Stichworte zum Thema

swtor einkommen

,

vakkum pulsierende warsheinlichjeit