Antwort
Alt 20.08.2011, 15:46   #1
Schmidtler
Gast
ist das eine klon armee? woher?

hi @all
ich denke nicht nur mir wird es aufgefallen sein sondern euch bestimmt auch.. wenn ich mir die
streitkräfte bzw die armee der republic so ansehe dann sehe ich dort eine große ähnlichkeit mit der Klonarmee aus Episode 2 und 3.. aber das in TOR sind doch keine klone oder?

und wie ist es möglich das die sith plötzlich aus dem nichts solch eine gewaltige armee geschaffen haben? hängt das mit der "sternenschmiede" zusammen?


lg
schmidtler
 
Alt 20.08.2011, 15:52   #2
Gast
Gast
AW: ist das eine klon armee? woher?

So eine aufklärung von mir:
Die Rüstungen der Klone (Phase 1) kennen wir aus Episode 2 und TCW.
Die Rüstungen der Klone (Phase 2) kennen wir aus Episode 3.

Die Rüstungen aus aus Episode 3 (Phase 2) habe sehr viel ähnlichkeit mit den Rüstungen der Soldaten aus SWTOR, das kommt daher das die Phase 2 Rüstungen von der Republic konsturiert wurden, und die Phase 1 (soweit ich weiß) von den Kaminoanern.

[Die Phase 1 Rüstung wurde direkt mit der Klonarmee mitgelifert, und die Phase 2 Rüstung zwischen Episode 2 und 3 von der Republic konstruiert und anschließend den Kaminoaner zu Produktion freigegeben]

In einigen Interviews und Viedos mit/von Bioware und Lucasarts wird über einen Evolutionären- und Technischen- Stillstand zwischen den SWTOR Zeiten und denen der Galaktischen Republik in Episode 1-3 und vorher gesprochen.

P.S das ist meine Persöhnliche Meinung, falls in einem Star Wars Wiki etwas anderes steht ist das wohl richtig

Mfg RCom
 
Alt 20.08.2011, 18:52   #3
Gast
Gast
AW: ist das eine klon armee? woher?

Zitat:
Zitat von Schmidtler
und wie ist es möglich das die sith plötzlich aus dem nichts solch eine gewaltige armee geschaffen haben? hängt das mit der "sternenschmiede" zusammen?
im buch "betrogen" und im gleichnamigen trailer heist es

Unsere Zeit ist gekommen.
Über 300 Jahre lang rüsteten wir uns in den Schatten;
Wir wurden immer stärker, während ihr euch und
euer Volk in Sicherheit wähntet.
Ihr dachtet, ihr wäret die Führer der Republik -
doch ihr wurdet getäuscht.
Verraten von der Dunklen Seite der Macht,
mit deren Hilfe wir euch mit Blindheit schlugen.[/quote]da swtor längere zeit (glaube 300 jahre?) nach kotor spielt ist die sternenschmiede schon lange kein thema mehr da sie laut kanon von revan(und seinen begleitern) zerstört wurde.
sie hatten einfach lange zeit ihre "rückkehr" vorzubereiten
 
Alt 21.08.2011, 17:45   #4
Gast
Gast
AW: ist das eine klon armee? woher?

also ich finde dass der soldat aus den trailern eine verblüffende ähnlichkeit mit jango fett hat^^ hat aber mit ihm nichts zu tun
 
Alt 21.08.2011, 20:28   #5
Gast
Gast
AW: ist das eine klon armee? woher?

Das mit den 300 Jahren hat aber auch nicht ganz hin.
Laut den Timeline-Videos haben diese Sith (also die unter dem Sith-Imperator dienenden) sich 1300 Jahre vorbereitet.
Die 300 Jahre beziehen sich wohl eher darauf das die Republik seit 300 Jahren nichts von den Sith gehört hat ( auf Revans Sith bezogen) und sich sicher wähnte.

Was die Rüstungen der Republik Trooper angeht, sicher sie sind denen der Imperialen Sturmtruppen ( also Phase 2 ) ähnlich...aber ich denke Bioware wollte nicht bei allen das Rad neuerfinden ( Sith-Trooper Rüstungen sind ja neu...obwohl die aus Kotor mir besser gefiehlen^^)
Außerdem sind hier die Trooper Spezialtruppen und nicht ,wie in den Klonkriegen, Standardeinheiten.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jedi Schatten - WoW Klon? Marxlow Jedi-Botschafter 171 28.11.2011 14:52
Ist es (k)eine Liebe? JohnathanBubrak Allgemeines 0 28.11.2011 08:34
Ist das eine echte Mail, oder Fake ?? Dotti Allgemeines 17 20.11.2011 12:17
woher weiss ich das eine gilde mich aufgenommen hat? invisia Allgemeines 4 10.11.2011 08:59
Grafik....wird das noch was oder ist das Ernst in den Trailern? Vimape Allgemeines 481 05.09.2011 13:04

Stichworte zum Thema

was passiert mit der klonarmee nach episode 3

,

swtor getäuscht rüstung

,

klonarmee möglich

,

bestimmte menschen klonen faken