Umfrageergebnis anzeigen: 169
Ja 67 54,92%
Nein 35 28,69%
Keine Ahnung 20 16,39%
Teilnehmer: 122. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 11.08.2011, 08:08   #1
Gast
Gast
Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

viel Spaß beim voten
ich hoffe die Umfrage gab
es in dem Umfang noch nicht
Es geht hier nicht um Erfolge, Loot oder Ahnliches nur um die allgemeinen Vorlieben im PvE Content.
 
Alt 11.08.2011, 08:15   #2
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Dann hier nochmal die Nachfrage ... wo ist der Unterscheid zwischen

Mittel (unter 2 x 3 Stunden = max 6)

und

Leicht (3- 6 Stunden) ?

Und warum kann ich mehrere gleichzeitig auswählen?
 
Alt 11.08.2011, 08:18   #3
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

so ein bisschen Beschäfftigung sollte eine Operation schon bieten, sonst wäre es wohl nur ein Flashpoint.

Nur ebend sehr einfach und mit einer Zufallsgruppe leicht schaffbar.
 
Alt 11.08.2011, 08:21   #4
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Schwierigkeitsgrad im Hardmode (normal Mode ist mir wayne) so wie Nax zu WoW Classic oder Sunwell pre nerf
Aber da mach ich mir wenig Sorgen von dem was ich bisher so gelesen habe wird das passen.
 
Alt 11.08.2011, 08:22   #5
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Jerhann
Und warum kann ich mehrere gleichzeitig auswählen?
gibt ja Spieler die keine operations spielen wollen, dies auch zum Ausdruck bringen wollen die aber trotzdem Flashpoints spielen werden.

Ansonsten gehe ich von mündigen Forennutzern aus und gehe einfach davon aus das ihr nur eine Antwort gebt
 
Alt 11.08.2011, 08:25   #6
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Da es ja wohl 2 verschiedene Schwierigkeitesgrade geben wird, mache ich mir keine Sorgen.
Ich werde auf normalem Modus spielen, da ich mich nicht mehr stressen möchte/brauche für ein Spiel.
Für mich ist es als Entspannung gedacht neben dem sonstigen Stress.
Man sollte jedoch schon gefordert sein, sonst wird es zu schnell langweilig.
 
Alt 11.08.2011, 08:33   #7
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

ich bin für einen mittleren schwierigkeitsgrad.

als eichmass kann man karazhan oder den tier1-content von aoc nehmen. (für einstiegsraids) so sollte der "normale" schwierigkeitsgrad in tor aussehen - es soll ja mehrere grade geben.

bei karazhan möchte ich aber noch etwas differenzieren, da ich ein fan vom spielen ohne addons bin: karazhan nach dem ersten nerf, dafür ohne addons.

ich habe mir in 2.0 (also vor den ersten nerf) liebendgerne in der mechanar (hero) aufs maul haun lassen. war damals nett und wirklich heroisch. so stelle ich mir die hohen schwierigkeitsgrade vor.
 
Alt 11.08.2011, 08:38   #8
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Also Sunwell Pre Nerf-Grad wäre für die Endgame Operationen schon gut denn man muss ja irgendwie die Spreu vom Weizen trennen können und nich son World of Casualcraft haben.

Wer Casual Feierabend gezocke haben möchte kann ja dann kleinere OPS oder schwerer FPs machen.

Just my 2 Cent
 
Alt 11.08.2011, 08:41   #9
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

[x] 42 !

Meine Antwort ist nicht dabei. Ich hätte gerne mittelschwere, anspruchsvolle Operations die man 1x pro Woche besucht und die maximal 4 Stunden dauern. Mehr Zeit möchte ich dafür nicht investieren.
 
Alt 11.08.2011, 08:42   #10
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Daraton
Also Sunwell Pre Nerf-Grad wäre für die Endgame Operationen schon gut denn man muss ja irgendwie die Spreu vom Weizen trennen können und nich son World of Casualcraft haben.

Wer Casual Feierabend gezocke haben möchte kann ja dann kleinere OPS oder schwerer FPs machen.

Just my 2 Cent
Eine Meinung, die zum Glück nicht viele Teilen

Ich habe mal mittel ausgewählt - trifft es wohl am ehesten bei mir.
 
Alt 11.08.2011, 08:54   #11
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Daraton
Also Sunwell Pre Nerf-Grad wäre für die Endgame Operationen schon gut denn man muss ja irgendwie die Spreu vom Weizen trennen können und nich son World of Casualcraft haben.

Wer Casual Feierabend gezocke haben möchte kann ja dann kleinere OPS oder schwerer FPs machen.

Just my 2 Cent
Haben die Entwickler nicht bereits gesagt, dass der allgemeine Schwierigkeitsgrad nicht besonders hoch sein wird?


Ich hätte gerne schwere, aber kurze Ops, müssen ja keine X-Stunden Monsterteile sein..
 
Alt 11.08.2011, 08:58   #12
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Was hat denn der Schwierigkeitsgrad mit der Dauer zu tun?

Wenn eine Operation 10h Spielzeit am Stück erfordert, das ganze aber mit frischen Level 50 Chars zu meistern ist, ist sie dann schwer?

Ich möchte Operations an einem Abend durchspielen können (2-3h) und das auch mit einer guten Random-Gruppe. Also möchte ich es wohl eher einfach.
 
Alt 11.08.2011, 09:00   #13
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Dar alte Streit zwischen Hardcore- und Progression-Spielern ... und natürlich den Gelegenheitsspielern.

Die selben alten Argumente: "Ihr könnt nichts, also habt Ihr nicht das Recht auf den gleichen Inhalt."

Das selbe alte, langweilige, abgestandene Elite-Denken. Ich kann es nicht mehr hören.

Fehlt nur noch die Aussage: "Wenn es uns Hardcore's nicht gäbe, gäbe es keine guten Spiele. Wir sind es, die die Entwickler unterstützen und herausfordern. Ihr anderen erntet nur die Früchte unserer 'Arbeit'." - Lächerlich.

Im Endeffekt ist es doch nur wichtig, dass jeder Spaß am Spiel hat. Also lasst uns endlich das Streiten aufhören und jedem sein Ding durchziehen.

Die Umfrage finde ich übrigens ein bisschen komisch. Ist doch bereits bekannt, dass bis zum Release nur eine Operation eingebunden sein wird. Wann andere Operationen kommen, weiß noch keiner. Also wie bei einer Operation drei Raidabende die Woche mit 4+ Stunden herauskommen sollen, ist mir ein bisschen schleierhaft.

Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass wir bis ins Frühjahr auf neuen Endgame Content warten müssen. Denn im Falle eines Releases Anfang bis Ende November, werden die Programmierer nach dem Stress in diesem Jahr erst einmal ausgedehnten Urlaub haben.
 
Alt 11.08.2011, 09:01   #14
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

es soll ja die bioware-üblichen schwierigkeitsgrade geben. bei dragon age hatten wir 4 und bei mass effect sogar 5.

die höchsten davon waren wirklich anspruchsvoll, während man die unteren als "walk in the park" bezeichnen kann.

laut bws aussage, wollen sie sich am bekannten bw-system orientieren. das bedeutet, dass wir in den ops und fps, alles von hart bis zart wieder finden könnten.
 
Alt 11.08.2011, 09:05   #15
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Dr_Extrem
laut bws aussage, wollen sie sich am bekannten bw-system orientieren. das bedeutet, dass wir in den ops und fps, alles von hart bis zart wieder finden könnten.
Dein Wort in des Imperators Gehörgang
 
Alt 11.08.2011, 09:06   #16
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Ein bisschen OffTopic aber:

Am liebsten hätte ich nicht diesen instanzierten Mist, sondern wieder die guten alten Dungeons, wie z.B. in DAOC. Klar, ansich waren die auch instanziert, da von der Hauptwelt abgetrennt, aber eben eine Instanz für alle.


Würde auch das Problem mit dem Schwierigkeitsgrad teilweise umgehen. Gut ausgerüstete/fähige Spieler kriegen die Nameds eben mit weniger Spielern erledigt als andere aber was solls, geht man halt mit nen paar mehr Leuten rein. Hat bei DAOC immer super funktioniert.

(OK von so sachen wie Animisten-Anhäufungen oder 1 Mann Nekromanten Armeen abgesehen )


Also:

Gegen Instanzen, für Dungeons
 
Alt 11.08.2011, 09:07   #17
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

jeder soll nach seinem Willen und können Glücklich werden ... Zu Wowo Classic und zu BC Zeiten habe ich zu den sogenannten hardcore Zockern gehört ... dh Naxx zu classic ... BC Sunnwell, Hyal und Temple vor dem Nerv ... und was soll ich sagen ... zu LK nur noch eins bissel geraisdet ohne grossen Erfolg ... und bei Cata hab ich nit mal nen Raid von innen gesehen ... habe lieber die Innis gerockt und mir neue alte Welt angeschaut ...

Sollen ruhig Hardmode einführen ... wer spass dran hat ... vieleicht sollte der Loot wirklich der gleiche sein ... damit die leute das nur aus Spass machen ... oder für max nen Titel ... abba grosse Itemvorsprünge dadurch wünsche ich mir nit.
 
Alt 11.08.2011, 09:35   #18
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Alessja
Gegen Instanzen, für Dungeons
Coole Idee ...

*ruckel* *ruckel* Ah da ist der Boss *ruckel* *ruckel* *ruckel* Kämpfen wir schon? *ruckel* *ruckel* Yeah ich hab ihn erwischt *ruckel* *ruckel* *ruckel* ah ne, er mich ... oh tot.
 
Alt 11.08.2011, 09:45   #19
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Jerhann
Coole Idee ...

*ruckel* *ruckel* Ah da ist der Boss *ruckel* *ruckel* *ruckel* Kämpfen wir schon? *ruckel* *ruckel* Yeah ich hab ihn erwischt *ruckel* *ruckel* *ruckel* ah ne, er mich ... oh tot.
That's a fugging 50 DKP MINUS!!
 
Alt 11.08.2011, 09:52   #20
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Lilleth
Dar alte Streit zwischen Hardcore- und Progression-Spielern ... und natürlich den Gelegenheitsspielern.

Das selbe alte, langweilige, abgestandene Elite-Denken. Ich kann es nicht mehr hören.

Fehlt nur noch die Aussage: "Wenn es uns Hardcore's nicht gäbe, gäbe es keine guten Spiele. Wir sind es, die die Entwickler unterstützen und herausfordern. Ihr anderen erntet nur die Früchte unserer 'Arbeit'." - Lächerlich.

Im Endeffekt ist es doch nur wichtig, dass jeder Spaß am Spiel hat. Also lasst uns endlich das Streiten aufhören und jedem sein Ding durchziehen.
Wie wäre es dann wenn du aufhörst Hardcore Spieler zu sticheln wenn du willst das der "Streit" aufhört ?
 
Alt 11.08.2011, 09:53   #21
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Warum muss man eine OP an einem Abend durchspielen können? Ich kenne das aus EQ2 mit ID's - man spielt einen anderen Abend da weiter wo man aufgehört hat.
Ich hoffe darauf, dass es einen Schwierigkeitsgrad gibt, der eben nicht mehr mit jeder x-beliebigen Random-Gruppe machbar ist. So bilden sich auch Raidcoms - und bei einer netten Raidcom wäre ich gerne dabei.

Zitat:
Zitat von Alessja
Ein bisschen OffTopic aber:

Am liebsten hätte ich nicht diesen instanzierten Mist, sondern wieder die guten alten Dungeons, wie z.B. in DAOC. Klar, ansich waren die auch instanziert, da von der Hauptwelt abgetrennt, aber eben eine Instanz für alle.
Das wäre für mich ein Grund, das Spiel nicht zu spielen.
 
Alt 11.08.2011, 10:12   #22
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Leicht: Für die Anfänger, die nicht monatelang vergeblich gegen anstürmen müssen.

Mittel: Für die Erfahrenen, die nicht mehr bis aufs Blut gefordert werden möchten, aber eine gute Herausforderung zu schätzen wissen.

Schwer: Für die Hartgesottenen, die auch gerne zwei Monate lang den ersten Boss der Instanz jeden Abend zurufen "Diesmal kriegen wir dich auf mind. 98%"

Wie stark oder schwach eine Itemspirale ausfällt ist eigentlich nicht von Belang. Spirale ist Spirale. Und Werte sind eh nur ein Konstrukt, um den Schwierigkeitsgrad zu steuern. Wo ist der Unterschied, ob ich 10 DPS oder 1.000.000 DPS mache? Solang die DPS auf den jeweiligen Content passt, stört es mich nicht. Sind nur Zahlen.

Was mich stört, ist, wenn man durch seinen privilgierten Spielbereich, Vorteile in anderen Spielbereichen hat. Und das geht nicht nur mir so, dass geht vielen so, u.a. auch den Entwicklern. Ansonsten gäbe es kein Expertise-Stat auf PvP-Gear.

In dem Zusammenhang finde ich eine hier irgendwo gelesene Bemerkung interessant. In EQII scheinen die Stats auf Raiditems ja nicht besser zu sein, sondern mit für die jeweilige Raidinstanz benötigten Resistenzen ausgestattet. Kann ich mir nicht vorstellen, wäre für eine nähere Erläuterung dankbar.

Nochmal kurz zu den Vorteilen zurück: In WoW bedeutet Raidgear beste Ausrüstung für jeden PvE-relevanten Inhalt. Das bedeutet: Sie farmen schneller als alle anderen und sind auch schneller als es für den Bereich gedacht war => schlecht für die Stabilität der Wirtschaftsstrukturen, wenn mehr Ressourcen ins System geschwemmt werden. Es kommt auch zu sozialen Verwerfungen, Raider spielen, meist wegen Marken, auch Instanzen (hier Flashpoints) und bauen Zeitdruck auf. Insbesondere bekommen neuere Spieler diesen Unmut ab, wenn sie mit ihrer Levelausrüstung zwar in die jeweilige Instanz gehören, aber gegängelt werden, dass sie nicht genügend TPS, DPS oder HPS machen.

Es ist ja durchaus Sinn der Sache, dass man Ausrüstung erspielt und dadurch stärker wird und der gebotene Content leichter. Aber die Verhältnismäßigkeit wird gesprengt, wenn ein Raider in Content zurückgeht, wo er den Schwierigkeitsgrad quasi auslöscht, dieser Content aber noch für andere Spielbereiche "aktuell" ist. Deswegen denke ich auch, dass es eine Parallelität geben sollte und eine gleichvoranschreitende Fortentwicklung der Contentstufen für die vorhandenen Spielbereiche, wo eben nicht Raids über Flashpoints angesiedelt sind, sondern auf Augenhöhe.
 
Alt 11.08.2011, 13:23   #23
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Also ich hab jetzt mal Schwer angekreuzt weil ich schlichtweg ein Spieler bin der es schwer haben will, erstens schläft man beim ''operieren'' nicht ein und man freut sich viel mehr wenn man einen starken Gegner gelegt hat, das bezieht übrigens auch auf Singleplayer Spiele. ;-) Ich bin übrigens absolut kein Progression Typ, auch wenn ich manchmal wie ein blöder zocke ist es mir egal wenn die Gruppe mal 1-2 Wochen keine Zeit hat. Was mich aber nervt ist wenn die Raids in dieser Zeit generft werden!

Allerdings ist der Zeitaufwand eine völlig andere Angelegenheit, die Zeit die man benötigt hängt schonmal stark von der grösse der Operation ab und natürlich auch vom können der Gruppe - somit nicht pauschalisierbar. Am liebsten wären mir schwere Operations die in 2-3 Stunden machbar wären.

Ich für meinen Teil wünsche mir ja schon seit längerem dass es Server mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden gibt, die Levelingphase war mir bisher in jedem MMO viiiel zu einfach, absolut 0 Herausforderung. Wobei das wohl auch stark vom Gameplay System abhängt, von dem her gesehen habe ich grosse Hoffnungen bzgl. GW2.
 
Alt 11.08.2011, 13:46   #24
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Ich habe Mittel angekreuzt - weil ich in MMOs halt nicht alleine unterwegs bin.

Ansonsten *knallrot wird* gestehe ich ein, dass ich es leicht mag. Bei Mass Effect und anderen BioWare Games spiele ich am Anfang immer auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad, weil ich so scharf auf die Geschichte bin.

Beim zweiten Mal durchspielen hebe ich diesen dann an - aber Alptraum und so sind für mich keine Option. Zuviel Stress ist schlecht für meinen Teint
 
Alt 11.08.2011, 13:49   #25
Gast
Gast
AW: Operations: Welchen Schwierigkeitsgrad bevorzugt ihr?

Zitat:
Zitat von Lilleth
Ich habe Mittel angekreuzt - weil ich in MMOs halt nicht alleine unterwegs bin.

Ansonsten *knallrot wird* gestehe ich ein, dass ich es leicht mag. Bei Mass Effect und anderen BioWare Games spiele ich am Anfang immer auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad, weil ich so scharf auf die Geschichte bin.

Beim zweiten Mal durchspielen hebe ich diesen dann an - aber Alptraum und so sind für mich keine Option. Zuviel Stress ist schlecht für meinen Teint
Spiel Dragon Age und mach einen Arkanen Krieger. Da ist selbst Schwer wie Leicht. *g*
Habe auch für Mittel gestimmt.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welchen Körperbau wählt ihr? XXLichtschwert Allgemeines 98 06.11.2011 20:52
Welchen Server wählt ihr? Tenorion Allgemeines 2 04.11.2011 08:29
Welche Ausrichtung beim Jedi Ritter bevorzugt ihr? RhionGER Jedi-Ritter 9 06.08.2011 08:30
Welche Seite bevorzugt ihr? Jabbawockee Allgemeines 4 28.01.2010 19:02
Welchen Servertyp bevorzugt ihr? Lyral Allgemeines 10 20.12.2009 10:21

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

,

schwierigkeitsgrad 3 operation