Umfrageergebnis anzeigen: 173
Damagedealer 119 45,42%
Tank 76 29,01%
Heal 67 25,57%
Teilnehmer: 262. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 05.12.2010, 12:48   #1
Gast
Gast
The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Hallo zusammen,

Die vorgestellten Crew-Fähigkeiten lassen Crafting-, Sammel- oder Diplomatie-Aufträge auch zu, wenn der Spieler offline ist. Wie wäre es, wenn man dies von
unterwegs aus von seinem Handy beobachten oder sogar steuern könnte?

Wir haben in unserem Blog an ein paar Screenshots verdeutlicht, wie wir uns das vorstellen könnten. Wir würden gerne eure Meinung dazu wissen!


Sollte es Apps geben, um The Old Republic
von unterwegs aus steuern zu können?



Vielen Dank für eure Antworten
Xevu

p.s.: Uns ist bewusst, dass nicht mal der Release-Termin von ToR steht - es geht hier nur um ein bißchen Spekulieren, u.Ä.
 
Alt 05.12.2010, 12:58   #2
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

ja ich würds gut finden wenn man das auch unterwegs machen könnte. Wenn es aber ein Nachteil anderer wäre die kein Smartphone haben, dann wäre wenigstens eine Art Update gut welches zeigt was die Gefährten gerade machen und wie weit sie in ihrer Mission fortgeschritten sind.
 
Alt 05.12.2010, 13:03   #3
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

ich finde solche apps unsinnig. ausserdem ist es defakto ein 3rd-party program, welches höchstwahrscheinlich eh durch die agbs untersagt sein wird.

ich bin mir im klaren darüber, dass es bereits apps zu wow gibt und diese auch fleissig genutzt werden. meiner meinung nach, sollte das spiel auf dem pc bleiben und nicht einzug in die pausen/freistunden/ect-pp finden.

ausserdem würde es den spielern ohne iphone / android einen spielerischen nachteil verschaffen. also klares /dagegen
 
Alt 05.12.2010, 13:15   #4
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Als Android Fanboy mit einer Internetflatrate würde ich mich natürlich über die Möglichkeit der mobilen Nutzung sehr freuen. Teilweise kann man es sogar Zeitgleich nutzen. Als Beispiel will ich mal EvE anführen. Auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten wie man sein Handy nutzen kann. Ich glaube hier ist aber die Apple Lösung vorne was aber nicht schlimm ist, da ich auch einen Ipod Touch hier habe. Als Android Fanboy muss man seinen Feind ja kennen.

Es ist unglaublich angenehm mal eben im Handy zu gucken, wann bei dem anderen Account die skills ablaufen oder generell mal eben schnell zu gucken, wie weit der Charakter ist. Auch in WoW ist es ganz angenehm mal eben schnell auf dem Handy im Arsenal einen anderen Charakter in Ruhe zu betrachen. Mal die Skillung abzuschauen oder generell mal zu gucken, was andere mit der selben klasse so an Equipment tragen.

Ähnlich sieht es bei Tapatalksupport für dieses Forum aus. Sowas wäre echt spitze. Wird aber vemutlich nicht kommen. Ich vermute sogar, dass die unterliegende Boardsoftware unterstützt wird. Das Einrichten des Supports wären vermutlich 5 Minuten Arbeit...

Dennoch. Einen spielerischen Vorteil sollte man davon nicht haben. Bei WoW kann man ja z.B. vom Handy aus seine AH Geschäfte steuern. Neben der Frechheit, dass Blizzard dafür Geld will (ich glaube 5 Euro im Monat) und es eben kein 3rd Party Programm ist sondern es direkt von Blizzard kommt, bin ich auch dagegen wenn man sich dadurch einen Vorteil erkaufen kann.

Ich bin also klar für "goodies" die es bequemer machen aber gegen spielerische Vorteile.

Edit: Ich habe für "auf die Kommunikation begrenzt" gestimmt weil ein AH Handel für mich schon ein Spieleinfluß ist. Hier ist die Umfrage ungenau. Gucken im Ah wäre ok. Der Handel ein No-Go für mich.

Karenia
 
Alt 05.12.2010, 15:05   #5
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Es soll Laut Entwicklerbericht eine Warteschleife von jeweils 5 Abläufen geben. Und jede dieser Aktionen kann mehrere Stunden oder sogar Tage dauern. Wozu brauche ich dann noch eine Steuerung für unterwegs?
 
Alt 05.12.2010, 15:06   #6
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Ich habe mit "Mir egal" gestimmt. Ich habe zwar nicht die Möglichkeit sowas zu nutzen, aber ich bin auch nicht der Neider der es anderen mißgönnen würde.
 
Alt 05.12.2010, 15:16   #7
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Ich hab zwar kein Smartphone, aber ich denke das wäre eine nette Sache, zumindest mit dem Feature Nachrichten zu verschicken. Bei spielrelevanten Befehlen wäre ich eher abgeneigt, das würde nur wieder in geflame enden.
 
Alt 05.12.2010, 15:54   #8
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Zitat:
Zitat von rakwor
Ich hab zwar kein Smartphone, aber ich denke das wäre eine nette Sache, zumindest mit dem Feature Nachrichten zu verschicken. Bei spielrelevanten Befehlen wäre ich eher abgeneigt, das würde nur wieder in geflame enden.
/sign
 
Alt 05.12.2010, 17:11   #9
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Mir ist es recht.

Sollange das Spiel nicht in erster Linie für Smartphones programmiert wird.^^

Den selbst wenn in naher Zukunft die ersten Smartphones 2Ghz Rechenleistung haben sollen
wird die Speicher- und Grafikanbindung lange nicht mit einem modernen PC-System mithalten können.
 
Alt 05.12.2010, 19:51   #10
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Wär schon toll wenn ich mit meinem Iphone meine Begleiter zum craften schicken könnte.
 
Alt 05.12.2010, 22:23   #11
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

"Ja, aber nur auf Kommunikation begrenzt. Spieler-Nachrichten empfangen, versenden und Gildenchat"
Es sollte ganz klar keine Vorteile bringen. Zum Nachrichten empfangen und senden würde ich es bestimmt nutzen.
 
Alt 05.12.2010, 22:30   #12
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Meiner Meinung nach sinnloser Quatsch.

Spielatmosphäre hab ich dort wo das Spiel ist.

Keine Lust blöd angeguckt zu werden, wenn ich in der U-Bahn SWTOR auf dem Apple spiele.

Vielleicht bin ich zu verschlossen, aber für mich bleibt das Spiel wo es ist: daheim.

Zocken tu ich im Haus, draußen mach ich was anderes.
Um ein gesundes Verhältnis zu behalten, möchte ich beides so weit wie möglich voneinander trennen.
 
Alt 05.12.2010, 23:17   #13
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Zitat:
Zitat von HzweiO
Es soll Laut Entwicklerbericht eine Warteschleife von jeweils 5 Abläufen geben. Und jede dieser Aktionen kann mehrere Stunden oder sogar Tage dauern. Wozu brauche ich dann noch eine Steuerung für unterwegs?
Hast du schon mal ein Browsergame gespielt? Die leben ja davon, mehrstündige Aktionen auszuführen. Am effektivsten und lukrativsten "spielt" man dort, wenn man nach Ablauf sofort neue Aktionen anstößt - auch wenn es um 9:00 Uhr morgens in der Frühstückspause auf der Arbeit wäre oder sogar mitten in der Nacht.
Bei ToR wäre das ja in diesen Fällen nicht anders. Nur als Beispiel...

Zitat:
Zitat von Karenia
Ich habe für "auf die Kommunikation begrenzt" gestimmt weil ein AH Handel für mich schon ein Spieleinfluß ist. Hier ist die Umfrage ungenau. Gucken im Ah wäre ok.
Danke für den Hinweis. Das stimmt - der Handel im AH wirkt sich natürlich auf die Marktwirtschaft aus - daher ist das Beispiel der Antwortoption dort vielleicht wirklich etwas ungenau. Wir bitten, das zu entschuldigen!

Zitat:
Zitat von Pasknalli
Sollange das Spiel nicht in erster Linie für Smartphones programmiert wird.^^ [...]
die Speicher- und Grafikanbindung [auf Smartphones wird] lange nicht mit einem modernen PC-System mithalten können.
Solche Apps sollen natürlich nicht das Spiel oder die Spielerfahrung am PC zuhause ersetzen. Auch sollen sie die Entwicklung dessen in keinster Weise beeinflussen. Die fiktiven Funktionen der Umfrage sind natürlich nur als Ergänzung des 100%igen Spiels gemeint.

Viele Grüße,
xevu
 
Alt 05.12.2010, 23:27   #14
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Ich würde auch so eine App für die Steuerung seiner Gefährten begrüßen, doch finde ich wäre es besser keine App für jedes Handy-OS zu entwickeln sondern eine Webseite die man ansurfen könnte. So kann jedes internetfähige (OS unabhängig) Handy diese ansurfen und von dieser aus auf seine Funktionen zugreifen.
 
Alt 06.12.2010, 10:46   #15
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Ich habe mich für

"Ja, aber nur auf Kommunikation begrenzt. Spieler-Nachrichten empfangen, versenden und Gildenchat"

entschieden, da das genau das ist was mir bei vielen Spielen fehlt. Einfach in Kontakt mit der Gilde bleiben und auch während der Abwesenheit informiert sein.

Heutzutage ist das ja nicht sonderlich schwer und sollte weiter ausgebaut werden.

Das Steuern des Main-Chars und der Crew sollte aber weiterhin den Online-Spielern vorbehalten sein.

Aber wer schaut nicht gerne mal, ob seine Freunde grad online spielen?
 
Alt 06.12.2010, 10:56   #16
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Zitat:
Zitat von Tarkin_de
Aber wer schaut nicht gerne mal, ob seine Freunde grad online spielen?
Das geht ja nocht weiter. Man könnte auch einen Ingame Kalender realisieren den man dann abrufen kann. Mal eben schauen ob man Heute abend der Raidtermin noch steht oder ob der abgesagt wurde. Die RP'ler könnten da z.B. ihre Events eintragen. Da kann man dann auf der Arbeit schon gucken ob genug Spieler kommen etc. Vielleicht meldet man sich aber auch selber an weil man gerade erfahren hat, dass man doch den Abend Zeit hat weil die guten Bekannten bei denen man eigentlich zum Essen eingeladen war einer Grippe zum Opfer fielen.

MMORPG sind viel mehr ein social Network als man glaubt. Sowas bindet die Spieler mal extrem.

Karenia
 
Alt 06.12.2010, 11:13   #17
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Meine Wahl:
"Nein, man braucht sowas nicht / Es ist unfair gegenüber Spielern, die es nicht nutzen wollen/können"
 
Alt 06.12.2010, 11:52   #18
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

sich ständig für die sogenannte "atmosphäre" im spiel einsetzen, aber dann vom handy aus zocken/chatten wollen....

und natürlich brauch man ein kalender ingame...

Nein, man braucht sowas nicht

schlicht aus dem grund, weil ich nicht mit leuten chatten will, die überhaupt nicht online sind, bzw gerade aufm klo sitzen und "atmosphäre" verbreiten^^
 
Alt 06.12.2010, 12:05   #19
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Zitat:
Zitat von Attitude
sich ständig für die sogenannte "atmosphäre" im spiel einsetzen, aber dann vom handy aus zocken/chatten wollen....

und natürlich brauch man ein kalender ingame...

Nein, man braucht sowas nicht

schlicht aus dem grund, weil ich nicht mit leuten chatten will, die überhaupt nicht online sind, bzw gerade aufm klo sitzen und "atmosphäre" verbreiten^^
Das liegt daran, dass für mich z.B. das Abrufen von Ingamemails per Mobildevice kein Atmosphärebruch darstellt. Für mich ist das schon lange realität das ich auch meinem Smartphone jederzeit meine Mails gepushed bekomme. Gegen Aktionen bin ich ja selber aber bei der Kommunikation sehe ich da keine Probleme.

Auch ein Ingame Kalender ist doch kein Atmospährebruch. Sowas muss es im SW Universum geben. Das hat jedes kleine mittelständische Unternehmen heute schon. Sowas ist natürlich, von Haus aus digital und leicht verbreitbar wie Mails.

Ein Atmosphärebruch ist es, wenn ich ins AH laufe, da einen Landpseeder schieße und den dann aus dem Briefkasten fische. Informationen aus dem Gildennetzwerk zu laden, auch auf einem Mobildevice ist aber keiner bei mir.

Karenia
 
Alt 06.12.2010, 14:45   #20
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Hallo,

Ich habe "Nein brauch ich nicht" angeklickt".

Um ehrlich zu sein interessiert mich der ganze MobielPhone/App Sektor überhaupt nicht.
Ich hab über 8 Jahre ein Handy besessen.. ja zu den Zeiten wo die guten alten Handfesten Nokia Telefone noch dazu da waren um den Zweck des telefonierens zu erfüllen. Ich rede von den Handys mit einem schön aufgeräumten Menü und einen stink normalen grauen Hintergrund. Naja ihr wisst schon.. die Dinger vor 6 Jahren.

Und jetzt erzähl ich mal etwas was die meisten hier wohl nicht glauben werden

Ich habe mich vor zwei Jahren dazu entschieden, kein Handy mehr zu besitzen. Ein Grund war, das mir die Handys immer mehr zu "spielkram technik" verkommen sind. Das ist übrigens etwas was ich bei neuen Betriebssystemen auf PC´s auch beobachte..
Aber zurück zu den Handys.. meiner Meinung nach geht es nicht mehr darum mal zu telefonieren sondern hat gleich zich andere Sachen mit an Board. Mich störte also dieses immer und überall in der Technik zu sein. Radio hören? No problem.. hab mein Handy mit.. Videos gucken wärend des Bus fahrens? No problem.. Handy dabei!.. usw..

Keine ahnung wie ich das erklären soll.. aber für mich ist das alles einfach nur noch spielkram den ich nicht benötige. Und das sage ich als jemand der Technikbegeistert ist.. also was Computer angeht hab ich ja meine langjährige etwas mehr fortgeschrittene Erfahrung. Dennoch will ich irgendwann auch mal was von der Natur, von meiner Umgebung und von meinen Mitmenschen erleben.. Ich will leben und nicht immer und überall mit allen Featues verdrahtet sein. Wenn ich das möchte, dann geh oder fahr ich zurück nachhause und schalt meinen so geliebten Computer an.

Ein anderer Grund war das es mich einfach nur noch gestört hat, immer und überall erreichbar zu sein. Ich meine muss ich denn wirklich ein Handy besitzen um erreichbar zu sein, wenn ich gerade in der Stadt am Kanal spaziere? Muss ich immer jedem erzählen können wo ich gerade bin? Ist das so interessant? Ich habe mir diese Fragen gestellt und bin dazu gekommen das ich es nicht mehr möchte.

Andere können das ja gerne machen aber ich will es nicht mehr. Ich akzeptiere aber das andere diesen Trend toll finden. Immerhin fand ich die anfänge ja auch noch sehr toll. Aber nun stört mich sowas nur noch und daher gibt es kein Grund ein MobilePhone zu besitzen.

Vorallem eben deshalb weil es meiner Meinung nach heute keine Telefone mehr sind sonder LifeStyle Produkte. Man sieht es ja oft in der Stadt wie jeder sich freud und andere gerne sehen lassen will, was man selbst für ein tolles iPhone hat. Ich sehe die Dinger nur noch als Mode-Accessory.

Wenn nicht als LifeStyle dann als Entertainment Produkt. Und das widerum ist auch kein Grund für mich so ein Gerät zu benutzen da ich mich generell von sämtlichen öffentlichen Medien bis auf dem Internet fern halte. Das vertief ich jetzt aber mal nicht. Denke der lange Text, der bisher noch nicht zum Kontext des Threads passte, stört euch schon genug :P

Aber was den Kontext anbelangt ändere ich das jetzt zum Schluss mal und sage:

Nein ich besitze die Geräte nich, also benötige ich keine Mobile Apps, allerdings könnt ihr diese Apps gerne haben, denn so wäre jeder glücklich. Die, welche es benötigen und die, welche sowas so oder so nicht nutzen würden.
 
Alt 06.12.2010, 14:50   #21
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

@Nachtwesen: Kann ich gut verstehen, ich hatte bis vor 2 Jahren gar kein Handy und jetzt eins mit dem man wirklich nur telefonieren kann. Ist halt ein Notfallhandy da es leider kaum noch Telefonzellen gibt und meine Eltern schon in ihren 70ern sind. Sonst hätte ich nach wie vor keins.
 
Alt 06.12.2010, 14:58   #22
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Bei EvE gab es sowas, das nannte sich "Capsuleer" da konnte man von unterwegs aus gucken, wie weit der Char mit seinen Skills war.

Das die Mehrheit gegen eine app für Crafting usw ist, kann ich nicht verstehen, nur weil ihr euch kein Android, Iphone oder sonstwas leisten könnt/wollt, sollen andere darunter leiden?

Das ist der Umkehrschluss eurer Abstimmung, denkt mal darüber nach.

Wo auch immer es Demokratie gibt, gibt es Ungerechtigkeit. Ebenso verhällt es sich mit Diktaturen.
Was ich damit sagen will? ... Kein plan

Ich finde, wer so etwas nutzen will, sollte die Möglichkeit bekommen. Die Entwickler sollten nur darauf acht geben, dass durch die App keine Spielrelevanten Vorteile für Nutzer der App entstehen.

Eine rein Informative App wäre daher nicht verkehrt. Auch eine App die es einem ermöglicht auf dem Heimweg, der Crew neue Crafting Aufträge zu erteilen ist nicht verkehrt finde ich.
Vor allem für Spieler die nicht soviel Zeit zum daddeln haben, wegen Beruf und Familie, könnte dies von Vorteil sein. Trotzdem wäre es nicht zum Nachteil von den 24/7 zockern.

Ich sehe einmal davon ab hier irgendwelche Klichees über 24/7 zocker breitzutreten, da es der Disskusion in keiner art und weise hilft.

Wenn man allerdings von unfairen Vorteilen spricht, sollte man den Erwerbslosen 24/7 spielern auch einen Riegel vorschieben, in dem man eine EP-Gain Grenze (wie bei Final Fantasy 14?) oder ähnliches Einführen.

Fals ihr dem Beitrag folgen konntet, werdet ihr feststellen, dass es unglaublich schwer, ja fast unmöglich ist, eine gerechte Ballance in MMO's herzustellen, es wird immer jemanden geben der im Nachteil ist.

* damn jetzt bin sogar ich verwirrt ^^ *
 
Alt 06.12.2010, 15:03   #23
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Zitat:
Zitat von Grohal
@Nachtwesen: Kann ich gut verstehen, ich hatte bis vor 2 Jahren gar kein Handy und jetzt eins mit dem man wirklich nur telefonieren kann. Ist halt ein Notfallhandy da es leider kaum noch Telefonzellen gibt und meine Eltern schon in ihren 70ern sind. Sonst hätte ich nach wie vor keins.
Das macht mit sicherheit Sinn und das würde ich nicht anders handhaben in deinem Fall. Wie du schon sagst reicht dann aber ein Handy, welches ganz und allein die Funktion "telefonieren" erfüllt.

Zitat:
Zitat von Rhuniel
Ich finde, wer so etwas nutzen will, sollte die Möglichkeit bekommen. Die Entwickler sollten nur darauf acht geben, dass durch die App keine Spielrelevanten Vorteile für Nutzer der App entstehen.
Genau so sehe ich es im Kernpunkt auch.
 
Alt 06.12.2010, 15:03   #24
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Ich brauche soetwas auch nicht,weil ich nicht wenn ich in der Stadt bin daran denken muss wann meine Crew fertig ist .Ich habe zwar einen IPhone aber das werd ich verkaufen ,weil für mich ein altes Handy mit dem man nur telefonieren und sms schreiben kann reicht.

Ich hätte aber kein Problem damit wenn es das gibt,da es auf jeden fall viele freuen würde.
 
Alt 06.12.2010, 15:16   #25
Gast
Gast
AW: The Old Republic über Mobile Apps (iPhone / Android) steuern

Wer z.B. kein Handy braucht, weil er auf Spielereien nicht steht, dem sei das gegönnt.
Ich bin jedoch von der modernen Technik begeistert und würde ohne mein Desire nicht mehr sein wollen. Sei es mal schnell surfen, spontan geocachen oder einfach mal Bilder von der Familie machen ohne immer einen lästigen Fotoapparat oder ne Kamera mitschleppen zu müssen ist für mich einfach genial.

Handy ist immer dabei. Telefonieren? Was ist das?
Das ist so selten, dass sich ein "Handy" nicht lohnt. Klar. Aber die anderen Dinge sind einfach um so wertvoller.

Und wenn man damit auch ingame chatten kann weil die Technik das zulässt, warum denn nicht?

Wer das nicht möchte, braucht es ja nicht zu tun. Ich fände es einen guten Zug.

Die Technik wird immer weiterentwickelt. Vor 20 Jahren hieß es noch, dass Du niemals einen PC Zuhause brauchst. Und heute sitzt jeder davor und will MMORPGs spielen.


Lasst der Technik ihren Lauf. WoW kann man z.B. vom Android Handy + PC schon spielen..

http://www.blog-android.de/2010/12/w...t-auf-android/
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Authenticator für Android maring5678 Allgemeines 37 27.12.2011 12:54
Mobile Version des Forums? CaponeFTW Vorschläge und Wünsche 7 21.12.2011 18:58
Mumble ist auf dem iPhone lara_craft Allgemeines 15 03.08.2011 22:24
Iphone 4 aiak Allgemeines 2 26.04.2011 17:47

Stichworte zum Thema

swtor chat app android

, app swtor ingame chat, swtor ingamr chat für android