Umfrageergebnis anzeigen: 181
Ich hab die CE 580 60,73%
Ich hab die Normale 248 25,97%
Ich hab die Digitale 71 7,43%
Ich habe mehr als eine Version 12 1,26%
Ich Preordere nicht.... 44 4,61%
Teilnehmer: 955. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 03.08.2011, 18:27   #1
Gast
Gast
Die Gameengine

Hallo Leute,


Ich hab gesucht und nix gefunden, deswegen poste ich es mal
einfach.

Lest euch mal den Beitrag hier durch: http://swtor.gamona.de/die-spielengine/


Mich würde interessieren was ihr davon haltet das Bioware auf die Hero Engine zurückgreift.

Ich persönlich finde es gut da sie damit viel mehr Freiheiten haben wie zB der Branchen-Primus WoW.
 
Alt 03.08.2011, 18:28   #2
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Die Hero Engine die Bioware verwendet ist hausintern schon ne Weile massiv verändert. Ist also nicht die Gleiche die aktuell an Lizenznehmer verkauft wird und auf der Webseite vorgestellt.
 
Alt 03.08.2011, 18:29   #3
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Die Hero Engine die Bioware verwendet ist hausintern schon ne Weile massiv verändert. Ist also nicht die Gleiche die aktuell an Lizenznehmer verkauft wird und auf der Webseite vorgestellt.
Ja aber das Grundgerüst wird aber dasselbe sein, oder etwa nicht?
 
Alt 03.08.2011, 18:29   #4
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Mein Gott wie oft den noch diese Frage. Auch wenn man sie immer anderst Fomuliert.

Gibt es einen Preis für " wer die meisten fragen stellt "
 
Alt 03.08.2011, 18:30   #5
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Die Hero Engine die Bioware verwendet ist hausintern schon ne Weile massiv verändert. Ist also nicht die Gleiche die aktuell an Lizenznehmer verkauft wird und auf der Webseite vorgestellt.
Richtig, is auch nur ne frage der zeit bis dx11 support angeboten wird
 
Alt 03.08.2011, 18:31   #6
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

dazu gibts schon einen Thread

mal hier nochwas zur Hero Engine man beachte den Umhang und Physx
http://www.youtube.com/watch?v=npb7B...eature=related
 
Alt 03.08.2011, 18:32   #7
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Ja tut mir leid hab per SuFu gesuch, aber nix gefunden.
 
Alt 03.08.2011, 18:32   #8
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Ich sagte damals schon, dass die Hero Engine, die Engine für Online-Rollenspiele schlechthin ist und das beweist der Artikel ja auch. Es ist das optimale Werkzeug der Entwickler, und erspart zudem dem Entwickler Jahrelange Entwicklung einer eignen Engine, die selbst dann vermutlich nicht das bieten würde, was die Hero Engine schon mitbringt.
 
Alt 03.08.2011, 18:33   #9
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

hab den thread eingefügt post über deinem

Edit:

nochwas über Charerstellung
http://www.youtube.com/watch?v=INOXM...eature=related
 
Alt 03.08.2011, 18:34   #10
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von seymor
Ja aber das Grundgerüst wird aber dasselbe sein, oder etwa nicht?
Bioware hat die Hero Engine bereits gekauft als sie noch nicht mal fertig war und dann hausintern in einer eigenen Version fertigegestellt. Was diese Version kann/nicht kann ist unbekannt. Man sieht bislang nur, dass es DirectX9 ist, was eigentlich ziemlich veraltet ist dafür natürlich auch von uralten Grafikkarten unterstützt.

Hier mal aus einem Interview:

"Dalton showed some case studies from the development of The Old Republic to explain his problem-solving methodology. The game is being developed using the Hero Engine, an MMO engine which allows for real-time simultaneous editing by all disciplines -- great for visualizing changes, but put under strain by the size of the team working on TOR. Dalton was careful to note that his team stopped taking code drops from the engine providers some time ago and that the engine's capabilities may be profoundly different today.

At BioWare, writing is the foundation for their games. Problem: the communal editing server didn't work at first, and the writers had to be peeled off and given stand-alone tools -- creating unexpected complexities.

[...]

At about 80 people editing simultaneously, the engine's editing environment started to show serious strain. "None of [the problems] are huge but they're all sand in the gears, slowing everybody down," says Dalton.

This change was major: the team had to branch the engine for different disciplines. "This was a massive undertaking, a huge change. What it enabled the team to do was spread out a little bit. We got pushed into a do-or-die situation with this one."
"

Quelle: http://www.gamasutra.com/php-bin/new...hp?story=25316

Die Engine war also bereits mit 80 Figuren zugleich überfordert und die mussten bei Bioware das Ding umschreiben. Diese und weitere Änderungen sind seit dem Interview das 2009 rauskam ergänzt worden.
 
Alt 03.08.2011, 18:44   #11
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Hm Okay, also kann man gespannt sein was BioWare aus der engine rausholt . Das Video über PhysX find ich nice, wenn Bioware es schafft die richtung zu perfektionieren dann hut ab.
 
Alt 03.08.2011, 18:48   #12
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von seymor
Hm Okay, also kann man gespannt sein was BioWare aus der engine rausholt . Das Video über PhysX find ich nice, wenn Bioware es schafft die richtung zu perfektionieren dann hut ab.
Ausser der Art wie die Umhänge flattern konnte ich nichts in den Videos sehen das auf physikalische Effekte hinweist.
 
Alt 03.08.2011, 18:50   #13
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

das Umhangflattern im Taral V Video ist 10mal geiler als in dem Demovideo der Engine
 
Alt 03.08.2011, 18:50   #14
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Ausser der Art wie die Umhänge flattern konnte ich nichts in den Videos sehen das auf physikalische Effekte hinweist.
Das fand ich aber sehr *****elnd. Kein Umhang im Char, im Bein oder sonstwas. Was ärgert mich das immer in andren Spielen, wenn mein Umhang praktisch in meinem Rücken steckt.
 
Alt 03.08.2011, 18:50   #15
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Ich finde das ebenfalls gut Kein Problem mit der HE
 
Alt 03.08.2011, 18:53   #16
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von bass-tard
das Umhangflattern im Taral V Video ist 10mal geiler als in dem Demovideo der Engine
Zumal es ja nicht dabei bleibt, wenn dann erstreckt sich des über die gesammte kleidung
 
Alt 03.08.2011, 19:58   #17
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

interessiert mich nicht

Ein guter Designer wird auch mit einer schwachen Engine ein gutes Ergebnis erzielen. Einem schlechten Designer wird hingegen auch die beste Engine nichts nützen. Der Technik-Faktor ist zwar nicht von der Hand zu weisen, allerdings halte ich den Faktor Mensch für deutlich wichtiger.
 
Alt 03.08.2011, 20:10   #18
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Die Engine war also bereits mit 80 Figuren zugleich überfordert und die mussten bei Bioware das Ding umschreiben. Diese und weitere Änderungen sind seit dem Interview das 2009 rauskam ergänzt worden.
Soweit ich den Text verstehe geht es da aber nicht um die Spiel-Performance, sondern um die Leistungsfähigkeit der Entwicklungsumgebung.

Der Live-Editor, mit dessen Hilfe man programmieren kann und sofort Änderungen an der Spielwelt sieht, war überlastet, als 80 Programmierer ihn gleichzeitig benutzten. Was kein Wunder ist, denn 80 Leute, die gleichzeitig "die Regeln der Welt" ändern, ist ein bisschen was anderes als 80 Leute, die gleichzeitig innerhalb "der Regeln der Welt" agieren.

Und wenn die Entwickler dann schon anfangen, an sowas "rumzubasteln"... uiuiuiui... Respekt, da kann man den TOR-Unterbau wohl wirklich nicht mehr mit der ursprünglichen Engine vergleichen.
 
Alt 03.08.2011, 20:32   #19
Gast
Gast
AW: Die Gameengine

Was InsaneBase schreibt ist korrekt. Es geht in dem Text nicht um Spielfiguren, sondern um Echtzeitbearbeitung der Spielwelt. Die Engine wurde so verändert, dass auch mehr als 80 Entwickler gleichzeitig an dem Spiel rumwerkeln können, ohne das dabei Probleme entstehen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anspiel auf der GC 2010 für die die nicht die chanc hatten. Xarnatos Allgemeines 2 20.08.2010 09:33

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.