Antwort
Alt 23.07.2011, 03:55   #1
Gast
Gast
2 Sachen,die mir am Herzen liegen

nach allem,was ich bisher gesehen und gelesen habe zu diesem Spiel,und mit meiner Erfahrung aus anderen MMOs (7 Jahre DAoC,2 Jahre SWG,ca 1 Jahr Wow,bissel AoC und STO) wünsche ich mir eigentlich nur 2 änderungen (nach dem heutigen Stand der Dinge).



1.PvP/RvR System MUSS meiner Meinung nach so sein wie es bei DAoC war.gibt hier zwar nur 2 Fraktionen,aber daran solls mal nicht liegen.Alle
Ex DAoCler werden euch bestätigen können daß es es so ein tolles PvP erlebnis in keinem anderen MMO gegeben hat.Dieses Instanzierte Zeugs von WoW oder die Battlegrounds sind zwar nett,aber total sinnlos irgendwie,weil nach dem Kampf alles vorbei ist.Bei DAoC hast du ein Keep oder ein Relikt erobert und es solange behalten bis die anderen es zurückerobert haben!das hat manchmal 6 Monate gedauert,aber es war sehr reizvoll.Manchmal bekam man anrufe mitten in der nacht wo es hiess:komm schnell online,die Middies greifen unser relikt an usw,sowas hats bei den ganzen anderen MMOs,die ich gespielt habe,leider nie gegeben,wodurch man sich ans reine PVE oder diese fiktiven BGs gewöhnen musste,was mir aber auf Dauer keinen Spass machte.


2.Nicht ganz so wichtig wie Nr1,aber der Space Combat sieht mir irgendwie zu schäbig aus,da können die doch ruhig 95% aller Elemente aus SWG nehmen,zumal das auch von Lucas Arts ist.Auf jeden Fall Cockpit Sicht und nicht diese 2011 Version von "Rebel Assault".


Das Crafting System scheint ganz ok zu sein,aber muss das erst näher unter die Lupe nehmen.mein bisheriger Favorit beim craften ist ebenfalls SWG.


Was meint ihr dazu?(Hoffe, daß nicht NUR WoW Fanboys antworten^^ )
 
Alt 23.07.2011, 04:21   #2
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Ich selbst hab DAOC nie gespielt, aber alles, was ich bisher darüber gelesen hab deutet darauf hin, dass das PvP gerade wegen der 3 Fraktionen so erfolgreich bzw beliebt war. Ohne die 3. Fraktion bleibt ganz normales open PvP, was es auch in zig anderen MMO's gab/gibt.

Open PvP funktioniert heutzuteuge leider nur, wenn es keine BG's gibt (gabs auch in WoW, bevor die BG's eingeführt wurden). Dass es Schlachtfelder geben wird, weiß man ja lange genug und da wird sich auch nichts mehr dran ändern. Mag man von halten, was man will, aber hinnehmen muss man es.

Beim Craften und Weltraumkampf kann ich Dir nur zustimmen, allerdings wird sich auch hier nichts mehr ändern. Es wird halt kein DAOC2 oder SWG2 geben, die guten, alten Zeiten sind leider vorbei.
 
Alt 23.07.2011, 04:26   #3
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

zu 1.
*** Daoc war genial doch denke ich das die drei Planeten welche für beide seiten zugänglich sind auf einem PvP Server genug Anreiz geben.

zu 2.
können sie gerne mal in einem Addon machen (so wie es auch SWG gemacht hat) aber nicht direkt da sollte der Focus auf Story und Endgame Inhalte liegen.

zu Crafting.
Das SWG crafting war genial das stimmt aber es ist unglaublich Einsteiger unfreundlich und da ein aktuelles MMo vor allem Geld einbringen soll, kann man heute keine so komplexen Craftings mehr entwickeln.
Das würde viele abschrecken und weniger Kunden heißt weniger Geld.
 
Alt 23.07.2011, 06:08   #4
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

zu 1: Im gegensatz zur Masse fand ich DAoC sehr zwiegespalten in Sachen PvP.
Es war durchaus Spaßig weil viele es betrieben haben. Aber dies auch weil es ansonsten nichts gab. PvP war im grunde so ziehmlich der einzige zeitvertreib.
Denke RvR funktioniert auch nur so. Aber will man auf abwechslung und gelungenen PvE content und raid content verzichten damit RvR funktioniert?
Meiner Meinung ein dickes Nein.
Dann lieber vielfalt, dann lieber raids und BGs.
Bringt für mich in der Summer mehr Spaß.

Was Balancing angeht war DAoC unglaublich mies. Buffbots Kleriker und solche geschichten waren teils bitter.
Anrufe in der Nacht brauch ich auch wirklich nicht mehr.
Derzeit gehts bei mir um 5:15 Uhr raus und ich bin um kurz vor 19 Uhr daheim.
Wenn mich da noch jemand wegen einem Spiel ausm Bett holt dem würd ich was erzählen.

zu 2: ja ist etwas schade dass es so gekommen ist aber abwarten und teetrinken wie es sich anfühlt.
 
Alt 23.07.2011, 06:31   #5
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Pontios
Manchmal bekam man anrufe mitten in der nacht wo es hiess:komm schnell online,die Middies greifen unser relikt an usw,
Ja sowas brauch ich ganz dringend o.O

Generell kann ich nur sagen: lieber funktionierende Quests und gute Story, als bei DAoC abgucken. Ich mein, wieviele Kunden hatte DAoC zu Hoch-Zeiten? 100k? 300k? 500k? Das verpönte WoW Kampfsystem hat immerhin 12mio Kunden "gereicht" ... ich glaube nicht, dass BW sich an was anderem orientieren (orientieren, nicht 100%ig kopieren) wird.
 
Alt 23.07.2011, 06:40   #6
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Die akuellen Spiele sind auf PvE ausgelgt und PvP is nur eine Zugabe um mehr Spieler anzusprechen. Von daher wird´s wohl nur Schlachtfelder geben. Hoffe das genug Abwechslung da ist. Evtl. mit Schiffskämpfen oder ähnliches.
RvR/Open PvP wird man eher vergeblich suchen, da meist der Anreiz dafür fehlt.

Der Schiffskampf macht mir z.Z. den Eindruck, dass es nur Überbrückung zum Planetenwechsel dient (wie bei KOTOR). Da ist noch mehr machbar. Denke Bioware wird da bestimmt noch nachlegen.

Für den Start ins Spiel wirds wohl ausreichen. Heutige entwickeln sich ja sehr oft durch die Ansprüche der Spieler weiter. Zumindest bei Herstellern die auf ihre Com. hören. Bin da zuversichtlich was Bioware betrifft.
 
Alt 23.07.2011, 07:16   #7
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Das SWG Crafting System war deshlab so genial, weil es ganze Gilden gab die nicht anderes getan haben als die speziellen Rohstoffe zu sammeln. Wieder andere haben sich drauf spezialisiert daraus dann tatsächlich Dinge herzustellen.

Es war unheimlich motivierend und das Crafting wurde fast zu einem "Spiel im Spiel".

Fänd es super wenn man zumindest teilweise sowas wieder einführen würde, aber das bleibt wohl nur ein schöner Traum
 
Alt 23.07.2011, 07:21   #8
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

1.Warhammer hatte ein ähnliches System, doch Schlachten habe ich nur in Instanzierten Gebieten gehabt, DAOC, SWG etc sind tot. ihr solltet Euch mal davon verabschieden.....

2. Sei froh das es überhaupt ein Space System am anfang gibt, die Grafik ist dennoch spitze .......

3. Das Crafting ist mehr als genug, weil es ausser Crafting auch noch richtige andere Berufe gibt.... (Schatzsuche, Waffenhandel, Diplomatie etc) was willst Du noch?
 
Alt 23.07.2011, 07:31   #9
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Ganz ehrlich...PvP ist eine nette Dreingabe und im Endeffekt B.ull.sh.it für das Balancing, denn das Spiel ist auf PvE ausgelegt und da interessiert mich nur, wie man Bosse und Mobs kleinkriegt.

In WoW wird laufend an den Balancingschrauben gedreht um die PvP Whiner zufrieden zustellen, aber schwächen damit die PvEler ab - um das wieder auszugleichen werden Instanzen gebuffed und genervt, das man im Schlafen durchlaufen kann.

Ich bin gespannt wie Bioware das Problem löst oder dann auch auf diesen Balancing Zug aufspringt, wäre schade.
 
Alt 23.07.2011, 07:41   #10
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Pontios
1.PvP/RvR System MUSS meiner Meinung nach so sein wie es bei DAoC war.gibt hier zwar nur 2 Fraktionen,aber daran solls mal nicht liegen.Alle Ex DAoCler werden euch bestätigen können daß es es so ein tolles PvP erlebnis in keinem anderen MMO gegeben hat.Dieses Instanzierte Zeugs von WoW oder die Battlegrounds sind zwar nett,aber total sinnlos irgendwie,weil nach dem Kampf alles vorbei ist.Bei DAoC hast du ein Keep oder ein Relikt erobert und es solange behalten bis die anderen es zurückerobert haben!das hat manchmal 6 Monate gedauert,aber es war sehr reizvoll.Manchmal bekam man anrufe mitten in der nacht wo es hiess:komm schnell online,die Middies greifen unser relikt an usw,sowas hats bei den ganzen anderen MMOs,die ich gespielt habe,leider nie gegeben,wodurch man sich ans reine PVE oder diese fiktiven BGs gewöhnen musste,was mir aber auf Dauer keinen Spass machte.
Leider hab ich das nie mitbekommen habe trotz meines hohen Alters (ü40"") nie daoc gespielt. Bin seinerzeit mit wow an die mmo-nadel gekommen^^.

Die nächtelangen Alteractalschlachten waren aber auch nicht ohne damals .

Ob sich sowas heutzutage und hier noch umsetzen lässt keine Ahnung es wäre sicher wünschenswert. Wenn man so die Entwickler hört soll das Spiel ja lange Zeit laufen (hab irgendwo was von eine Zeitraum von 10-15 Jahren gelesen) da ist sicher Raum um etwas in dieser Richtung einzuführen.

Vielleicht nicht gleich bei Release aber bin da guter Hoffnung.
 
Alt 23.07.2011, 09:02   #11
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Jerhann
Ich mein, wieviele Kunden hatte DAoC zu Hoch-Zeiten? 100k? 300k? 500k? Das verpönte WoW Kampfsystem hat immerhin 12mio Kunden "gereicht"
Die Zeiten waren damals auch noch ein wenig anders. MMOs kannte man damals kaum, von den Leuten die gezielt danach suchten mal abgesehen, Flatsrates gabs auch so gut wie kaum.
Hab DAoC damals noch mit 56k im Minutentakt gespielt. MMOs waren Nieschenprodukte.

Zudem war DAoC ein RvR-MMO und nie sonderlich auf PvE ausgelegt. Klar, das änderte sich auch mit der Zeit ein wenig, aber Hauptaugenmerk war immer das RvR.

Zudem war DAoC aufgrund seiner Klassenvielfalt ein wenig komplexer als WoW. Jedes Realm hatte seine eigenen Klassen, was natürlich das Gruppenspiel im RvR und im PvE mehr ausgeprägt hat und einfach erforderte... Was man leider in kaum einem Spiel findet.

Verständlich, dass DAoC bei der WoW-Generation keinen Anklang findet... Denn wer lässt sich schon auf die Stärken und Schwächen der Chars seiner Mitspieler ein, die man im Zusammenspiel ausgleichen bzw für sich und seine Gruppe nutzen.
 
Alt 23.07.2011, 09:16   #12
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Ich glaube, die Zeit jetzt noch 'Wünsche' zu äußern, was man gerne hätte, ist vorbei.

Die sind jetzt am Polishing - die werden nicht ihre Konzepte umwerfen, nur weil einige noch etwas gerne hätten, was sie aus anderen Spielen kennen.

Wie man aus dem Holonet entnehmen kann, herrscht ja zwischen Republik und Imperium ein etwas 'brüchiger' Friedensvertrag. Offene Schlachten im Sinne eines Krieges kann ich mir da nicht vorstellen.

Daher erwarte ich Battleground oder vielleicht einen 'umkämpften' Planeten - aber kein: 'Ich haue jeden Imperial/Republikaner um, wenn ich ihn sehe'.

Aber lassen wir uns da überraschen. SW:tOR wird seine eigenen Konzepte haben und in wie weit die von anderen Spielen abgekupfert sind oder aber eigene Erfindungen bleibt abzuwarten.
 
Alt 23.07.2011, 10:09   #13
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Oh ja das Crafting in SWG ...
Ich hatte das in irgendeinem anderen Thema auch schonmal angesprochen wo es um Crafting ging. Diese Wirtschaft und dieses System gab es sonst nirgends, soweit ich es zumindest beurteilen kann. Alles was geschaffen wurde kam von Spielern. Und vor allem hat nix ewig gehalten. Man brauchte irgendwann ne neue Waffe bzw Rüstung. Es war also immer ein Markt vorhanden.
 
Alt 23.07.2011, 10:11   #14
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Harc
Oh ja das Crafting in SWG ...
Ich hatte das in irgendeinem anderen Thema auch schonmal angesprochen wo es um Crafting ging. Diese Wirtschaft und dieses System gab es sonst nirgends, soweit ich es zumindest beurteilen kann. Alles was geschaffen wurde kam von Spielern. Und vor allem hat nix ewig gehalten. Man brauchte irgendwann ne neue Waffe bzw Rüstung. Es war also immer ein Markt vorhanden.
Der Decay wurde aber erst im PvP und später allgemein ganz, ganz schnell deaktiviert - da es die Spieler wirklich genervt hat.

Trotzdem gab es auch dann noch genügend Händler - und ich habe selbst gecraftet in SWG und bin Ressourcen hinterher gejagt.

Vor allem das Ausrüsten der Raumschiffe hat Unsummen verschlungen... und ich musste ja auch zig-Klamotten fürs Rollenspiel haben
 
Alt 23.07.2011, 10:23   #15
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Also eines bekommen wir zumindest sicher:

Frage: We heard a tidbit about open world PvP and designed areas for these activities. Can you elaborate this?

We aren't elaborating on it beyond saying that we have PvE and PvP servers, and therefore on the PvP (servers) there will be open world PvP. There may be some more we'll say on that pretty soon.

Quelle: Interview mit Dallas Dickinson

Das ist zumindest das was ich mir erhofft hatte und was bislang auch nicht "ganz" klar war. Es war zwar "logisch" das anzunehmen, aber es gab kein wirkliches Statement dazu. Was Relikt Raids und das 3 Fraktionen System etc. angeht, hatte DAOC da ein Copyright/Patent drauf. Auch wenn Mythic da nun mit dran herumgewerkelt hat, heist das glaube ich nicht das man da was hätte machen können.

Aber wie dem auch sei....Wir haben die 2 Fraktionen und können Städte raiden so wir denn wollen (nicht die Beginner Welten,klar) und uns gegenseitig wie damals in Emain Macha die Birne einhauen auf Teufel komm raus. Das alleine ist schon mal "Endcontent" genug um sich lange beschäftigen zu können.
 
Alt 23.07.2011, 10:45   #16
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Ilharn
Zudem war DAoC ein RvR-MMO und nie sonderlich auf PvE ausgelegt. Klar, das änderte sich auch mit der Zeit ein wenig, aber Hauptaugenmerk war immer das RvR.
Soll ich dir ein Geheimnis verraten? Aber du musst versprechen es nicht weiterzusgen! ... *nuschel* SWTOR wird kein RvR Spiel werden ... psssssssst!

Und auch aus diesem Grund ist es einfach ... mir fällt kein passenderes Wort ein ... unsinnig DAoC Mechaniken für SWTOR zu "fordern".
 
Alt 23.07.2011, 11:03   #17
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Jerhann
... *nuschel* SWTOR wird kein RvR Spiel werden ... psssssssst!
Und was ist dann bitte auf einem PvP Server Imperium vs Republik für Dich?
....
 
Alt 23.07.2011, 11:06   #18
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

PvP...
 
Alt 23.07.2011, 11:09   #19
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von ironpain
Ganz ehrlich...PvP ist eine nette Dreingabe und im Endeffekt B.ull.sh.it für das Balancing, denn das Spiel ist auf PvE ausgelegt und da interessiert mich nur, wie man Bosse und Mobs kleinkriegt.

In WoW wird laufend an den Balancingschrauben gedreht um die PvP Whiner zufrieden zustellen, aber schwächen damit die PvEler ab - um das wieder auszugleichen werden Instanzen gebuffed und genervt, das man im Schlafen durchlaufen kann.

Ich bin gespannt wie Bioware das Problem löst oder dann auch auf diesen Balancing Zug aufspringt, wäre schade.
Stimmt.

Ich kenn das Open PvP System aus Aion und da funktioniert(e) das überhaupt nicht. In Open PvP ist einfach kein Balancing möglich. Die "überlegene" Seite (die meist nicht mal besser spielen muss aondern einfach zahlenmässig überlegen ist) wird es immer einfacher haben und so wird die "bessere" Fraktion immer stärker und die "unterlegene" Fraktion immer lustloser.

Open PvP ist theoretisch eine feine Sache aber für eine der Fraktionen erfahrungsgemäss irgendwann frustrierend von daher sind Battlegrounds für mich schon die beste Lösung in Anbetracht der "Chancengleichheit" aber auch aus "Performancegründen" (ruckeln,lags etc).
 
Alt 23.07.2011, 11:09   #20
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Jerhann
PvP...
Eventuell solltest Du Dir das mit den Übersetzungen (Realm=Königreich=Fraktion) noch mal genau durch den Kopf gehen lassen/dir das Realm vs Realm auf der Zunge zergehen lassen. Denn das oben genannte ist NICHTS anderes wie das. Somit hast Du RvR in SWTOR.
 
Alt 23.07.2011, 11:19   #21
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

RvR = PvP aber passt schon klugscheißen wollen aber es nicht können xD
 
Alt 23.07.2011, 11:20   #22
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zudem war DAoC ein RvR-MMO und nie sonderlich auf PvE ausgelegt. Klar, das änderte sich auch mit der Zeit ein wenig, aber Hauptaugenmerk war immer das RvR.[/quote]Dann Frage ich mich, warum es diese Extrakategorie gibt und so viele DAoCler sie ständig erwähnen müssen? Dann war DAoC also kein RvR Spiel, sondenr ein PvP Spiel ... dann ein neues Geheimnis: SWTOR ist kein PvP Spiel (wie DAoC oder WAR) sondenr ein PvE Spiel für Rollenspieler und StarWars Fans, mit zusätzlichen PvP Inhalten

Edit: Um genau zu sein ist RvR auf großflächiges PvP bezogen, was wiederum bedeutet, dass PvP ehr auf den kleinen Bereich, also einzelne Schlägereien, keine Heere die sich bekämpfen, bezogen ist.
 
Alt 23.07.2011, 11:46   #23
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Remvam
RvR = PvP aber passt schon klugscheißen wollen aber es nicht können xD
Das trifft wohl auf dich zu.

Realm vs. Realm hat nichts mit PvP zu tun.

PvP wie ihr es heute versteht ist in einem fairen Modus mit gleicher Anzahl in einer instanzierten Umgebung.

RvR war das System aus DAoC, welches in einer öffentlichen Kriegszone stattfand. Diese Zone war dauerhaft mit Festungen und Reliktfestungen. Dort konnte man rein und der Krieg ging los, da fragte keiner danach ob die Hibernia-Spieler in der Unterzahl waren oder nicht. Zudem kann man RvR in meinen Augen nur ein Spiel nennen, dass dieses System mit 3 ! Fraktionen bietet. Das war der eigentliche Anreiz in DAoC. Albion gegen Midgard und die Hibbys wollten auch ne runde mitmischen.
 
Alt 23.07.2011, 11:48   #24
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Eben genau wegen dem Irrglauben, dass RvR=PvP sei ist unter anderem Warhammer online gescheitert. Jeder Pansen rannte im RvR solo rum ohne zu raffen worum es geht...

Teanplay und gegenseitiges Ergänzen

PvP gabs bei DAoC auch, aber das war was noch völlig anderes.
 
Alt 23.07.2011, 11:51   #25
Gast
Gast
AW: 2 Sachen,die mir am Herzen liegen

Zitat:
Zitat von Aldaric
Ilharn. Diese Reichszusammengehörigkeit wird es leider in keinem Spiel wieder geben...Ich vermisse die gute alte DAoC Zeit. Wenn im Allianz-Chat kam: Inc Nott und 200-300 Spieler direkt losgerannt sind um das Keep einer andren Gilde zu verteidigen...*schniieeeeef*
Aye Captain... INC!
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gut oder böse wo liegen die Unterschiede. whitechapel Allgemeines 19 17.04.2012 13:22
Alles in sachen pvp ! ApollovX Allgemeines 30 22.06.2011 18:05
Alte _neue sachen in sw setdammage Star Wars 9 03.03.2011 06:19
Wo sollte die maximale Gruppngröße liegen? Lyral Allgemeines 69 12.10.2010 06:23

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.