Antwort
Alt 28.01.2011, 17:15   #1
Gast
Gast
Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Abkehr vom klassischen Questverfahren, Anti-Grinding-Designphilosophie, dynamisches Ereignissystem, zerstörbare Umgebung oder eben personalisierte
Storyline
. Ich muss sagen, ich freue mich mittlerweile mindestens so sehr auf GW2, wie auf SWTOR. In dieser Preview wird erklärt, was mit personalisierte Storyline in GW2 gemeint ist.

Lässt sich das mit SWTOR vergleichen?
 
Alt 28.01.2011, 19:13   #2
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Okay guys sorry for deleting your posts, but MellowMonkey accidentally posted this thread on the English board so I moved it to the German forums and had to clear this thread.

Kleiner Einstellunfall MellowMonkey. Habe deinen Thread jetzt mal in das richtige (deutschsprachige) Forum verschoben.
 
Alt 28.01.2011, 19:45   #3
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Ich kapiere das System nicht wirklich...

Ok, du kannst dir am Anfang anhand von Fragen einen Lebenslauf basteln und die bieten dir dann deine Singleplayer-Storyline dafür an und ob du später im Spiel immer nett oder unfreundlich bist.

Hast du bei SWTOR nicht, dafür kannst du halt später jederzeit nett oder unfreundlich rüberkommen.

Das Ereignissystem scheck ich auch nicht... Ich komme on und es ist nix los. Was mach ich dann?

Oder brennt immer irgendwo ein Dorf? Wo ist dann der Unterschied zu anderen MMOs wo auch immer irgendwo ein Dorf überrannt ist? Ausser dass mal Dorf A und mal Dorf B überrannt ist? Die Welt ändert sich zwar, aber das Gameplay ist das gleiche wie immer. Gehe nach A und mosche Mobs weg bis jemand "Stop" sagt.

Wenn die Ereignisse zufällig erstellt werden, wo ist dann der Handlungsstrang der Geschichte?

Lieblichknuffelheim wird von den bösen Schlümpfen bedroht höre ich. Ich muss aber off. Nächsten Tag komme ich on und erfahre, Lieblichknuffelheim ist garnicht mehr von den bösen Schlümpfen bedroht aber dafür Klein-Hasenbau von den finsteren Wichteln. Ich kämpfe den ganzen Tag gegen die finsteren Wichtel und komme am nächsten Tag on. Da ist Lieblichknuffelheim von den finsteren Wichteln über Nacht erobert worden und Klein-Hasenbau wird gerade von einem Drachen verbrannt. Ist mir zu wuschig, ich geh off und nächsten Tag komm ich on und alle Orte wurden zurückerobert. Dafür wird Groß-Kleckerdorf gerade von den marodierenden Mainzelmännchen angegriffen. Also nichts wie hin und dort rumzergen.

So verstehe ich das System. Bitte um Aufklärung.
 
Alt 28.01.2011, 20:50   #4
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Bench
Ich kapiere das System nicht wirklich...

Ok, du kannst dir am Anfang anhand von Fragen einen Lebenslauf basteln und die bieten dir dann deine Singleplayer-Storyline dafür an und ob du später im Spiel immer nett oder unfreundlich bist.

Hast du bei SWTOR nicht, dafür kannst du halt später jederzeit nett oder unfreundlich rüberkommen.

Das Ereignissystem scheck ich auch nicht... Ich komme on und es ist nix los. Was mach ich dann?

Oder brennt immer irgendwo ein Dorf? Wo ist dann der Unterschied zu anderen MMOs wo auch immer irgendwo ein Dorf überrannt ist? Ausser dass mal Dorf A und mal Dorf B überrannt ist? Die Welt ändert sich zwar, aber das Gameplay ist das gleiche wie immer. Gehe nach A und mosche Mobs weg bis jemand "Stop" sagt.

Wenn die Ereignisse zufällig erstellt werden, wo ist dann der Handlungsstrang der Geschichte?



Lieblichknuffelheim wird von den bösen Schlümpfen bedroht höre ich. Ich muss aber off. Nächsten Tag komme ich on und erfahre, Lieblichknuffelheim ist garnicht mehr von den bösen Schlümpfen bedroht aber dafür Klein-Hasenbau von den finsteren Wichteln. Ich kämpfe den ganzen Tag gegen die finsteren Wichtel und komme am nächsten Tag on. Da ist Lieblichknuffelheim von den finsteren Wichteln über Nacht erobert worden und Klein-Hasenbau wird gerade von einem Drachen verbrannt. Ist mir zu wuschig, ich geh off und nächsten Tag komm ich on und alle Orte wurden zurückerobert. Dafür wird Groß-Kleckerdorf gerade von den marodierenden Mainzelmännchen angegriffen. Also nichts wie hin und dort rumzergen.

So verstehe ich das System. Bitte um Aufklärung.
Hast du schon was getrunken??
 
Alt 28.01.2011, 20:57   #5
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von MellowMonkey
Abkehr vom klassischen Questverfahren, Anti-Grinding-Designphilosophie, dynamisches Ereignissystem, zerstörbare Umgebung oder eben personalisierte Storyline. Ich muss sagen, ich freue mich mittlerweile mindestens so sehr auf GW2, wie auf SWTOR. In dieser Preview wird erklärt, was mit personalisierte Storyline in GW2 gemeint ist.

Lässt sich das mit SWTOR vergleichen?
Guild Wars 2 ist in jedem Fall ein Hammer, keine Frage!!
und da es keine ABO Kosten hat für alle bezahlbar.

GW2 ist derzeit das einzige MMO, das man mit SWTOR vergleichen kann!
Da es auch auf Story und Vertonung setzt.
 
Alt 28.01.2011, 20:57   #6
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Das Spiel finde ich auch nicht schlecht und für mich derzeit der einzige Konkurrent für ToR, den ich auch spielen würde.
Nur muss ich einfach auch sagen, dass ich das "Mittelalterlich-angehauchte-Fantasy-Genre" einfach schon zur Genüge hatte, wie auch genug Tanks in schimmernder Stahl-Rüstung und Schild, sowie Mages etc.

ToR bietet mir persönlich einfach mein Lieblings-Sci-Fi-Universum in (hoffentlich) massigen Umfang, mit einer coolen Story auf BioWare-Niveau.

Sollten es die Jungs aber doch verhunzen und Gott bewahre uns davor, dann würde ich wohl tatsächlich zu GW2 abwandern, wenn es auf den Markt kommt.

(Edit: Auch wenn ich nicht wirklich daran glaube, dass es schiefgeht. Sehe da positiv in die Zukunft.)
 
Alt 28.01.2011, 20:57   #7
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Hiought
Hast du schon was getrunken??
Ne, er mag nur GW2 nicht...wird halt ne richtig lebendige Spielwelt ohne starre, respawnende Mobs. Wer will schon WoW im Star Wars Gewand? Also ich kapier das System, finde es toll und freue mich auf GW2.

So long

Kani
 
Alt 28.01.2011, 21:07   #8
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Bench
Wenn die Ereignisse zufällig erstellt werden, wo ist dann der Handlungsstrang der Geschichte?
Naja - die Realität ist ja auch relativ zufällig entstanden und aktuelle Kriege oder andere Auseinandersetzungen oder sonstige Ereignisse wirken ja auch oft zufällig.

Einen roten Faden kriegst Du dann rein, wenn Du untereinander Beziehungen einbaust, die das ganze als sinnvoll erscheinen lassen.

Also... in Benchs Universum...
Lieblichknuffelheim ... den bösen Schlümpfen ... Klein-Hasenbau ... den finsteren Wichteln ... einem Drachen ... Groß-Kleckerdorf ... den marodierenden Mainzelmännchen ...[/quote]... ist also die Frage, in welcher Beziehung Du zu den Schlümpfen, den Mainzelmännchen, den Wichteln und natürlich dem Drachen stehst... und in welcher Beziehung zu den Orten. Vielleicht sind einige Orte die Orte Deiner "Fraktion" oder gar Heimat? Vielleicht sind einige Orte die Orte einer gegnerischen Fraktion? Vielleicht sind die Schlümpfe eigentlich eine befreundete Gruppierung - die Wichtel dafür nicht?

Wenn man jetzt noch die Wombels, die Fraggles und die Tribbles mit in Dein Universum einbaut, einige Grenzen zieht und ein kompliziertes Stammesbeziehungsgeflecht draus baut, hast Du alles für eine EPISCHE Geschichte... na gut... vielleicht FAST episch... bis auf die Namen

Ich finde diese Idee, daß Quests in der Welt quasi durch Geschehnisse entstehen sehr gut. Aber bitte NICHT NUR. Ich will auch ne Menge Quests als Auftrag haben, die insbesondere in einem Questlog ne Weile stehen bleiben können, statt immer Ad Hoc reagieren zu müssen. Wie Du schon sagtest... manchmal will man Offline oder einfach nur was anderes machen, als einem Echtzeit-Ereignis hinterherzujagen.

Ich finde sowas als gelegentliche Events ganz gut (wodurch es nix neues wäre, sondern nur intensiver).

Allerdings finde ich das (sinngemäße) Geschwafel von "we reinvent the MMO" einfach zu abgedroschen. Das wirkt auf mich, wie der gequirlte PR-Quark von Steve Jobs... abgesehen davon ist mir schon wieder eine völlig unbekannte Fantasie-Welt in die ich mich reindenken/fühlen/informieren müsste, eh zu wider. Ich will in einer virtuelle Welt rein, wo ich ne Menge Hintergrundwissen mitbringe.

Das gefällt mir momentan auch an dem SWTOR-Ansatz ganz gut. Ich kenne die Welt einigermassen und sie sagen eigentlich nirgendwo, daß sie das Rad neu erfinden würden... sie wollen halt nur endlich mal ne opulent erzählte Geschichte in einem MMO umsetzen... und das MMO ansonsten auch qualitativ möglichst "gut" bauen. Mir selber genügt das bereits.

Gruß
Booth
 
Alt 28.01.2011, 21:08   #9
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Ich kann Mittelalter auch nichtmehr sehen. Für diejenigen die es toll finden viel spass dabei.
Ich bleib bei Tor
 
Alt 28.01.2011, 21:14   #10
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Elvasan
Das Spiel finde ich auch nicht schlecht und für mich derzeit der einzige Konkurrent für ToR, den ich auch spielen würde.
Nur muss ich einfach auch sagen, dass ich das "Mittelalterlich-angehauchte-Fantasy-Genre" einfach schon zur Genüge hatte, wie auch genug Tanks in schimmernder Stahl-Rüstung und Schild, sowie Mages etc.

ToR bietet mir persönlich einfach mein Lieblings-Sci-Fi-Universum in (hoffentlich) massigen Umfang, mit einer coolen Story auf BioWare-Niveau.

Sollten es die Jungs aber doch verhunzen und Gott bewahre uns davor, dann würde ich wohl tatsächlich zu GW2 abwandern, wenn es auf den Markt kommt.

(Edit: Auch wenn ich nicht wirklich daran glaube, dass es schiefgeht. Sehe da positiv in die Zukunft.)
Ich wünschte die macher von GW2 hätten STO gemacht, und nicht wieder Mittelalter

aber das Leben ist kein Wunschkonzert
 
Alt 28.01.2011, 21:17   #11
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Almerix
Ich wünschte die macher von GW2 hätten STO gemacht, und nicht wieder Mittelalter

aber das Leben ist kein Wunschkonzert
Ja das wäre toll gewesen aber das schicksal wollte es halt anders
 
Alt 28.01.2011, 22:06   #12
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Wenns wieder auf so starke Instanzierung der Spielwelt wie GW1 setzt, ist es jedenfalls nicht meins. Fand das damals garnicht gut.

Ansonsten gilt: Wenns Bioware verkackt, wirds eben GW2. Wir sind die Käufer und suchen uns natürlich das Beste raus.
 
Alt 28.01.2011, 22:19   #13
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Ikarusflug
Wenns wieder auf so starke Instanzierung der Spielwelt wie GW1 setzt, ist es jedenfalls nicht meins. Fand das damals garnicht gut.

Ansonsten gilt: Wenns Bioware verkackt, wirds eben GW2. Wir sind die Käufer und suchen uns natürlich das Beste raus.
Da kann ich dich beruhigen, es gibt nur in deinem Heimatdorf eine Instanz
 
Alt 28.01.2011, 22:30   #14
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Was viele garnicht wissen ist, das GW2 auch zu 70% Vertont ist, also das Reden mit Begleitern,Questgebern,und Story relevanten NPCs ist auch möglich.
Ausser dem eigenem Char, und unwichtigen NPCs quatschen auch alle, in Englisch,
Deutsch, und Französisch
 
Alt 28.01.2011, 22:32   #15
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Nur stellt sich die frage wie die eventuelle story rübergebracht wird... wie die deutsche vertonung ausfällt und alles weitere drumherum.
Die geizen ja noch mehr mit handfesten infos als Bioware.
 
Alt 28.01.2011, 23:35   #16
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Also GW war mir dann doch zu solo.
Hatte auch zuspät angefangen und mußte immer mit NPC's los.
Die Nebenquest waren dabei genauso belanglos wie in allen anderen Spielen.
Einzig die Hauptstory war etwas besonderes.
Nur gibt es immer mehr und mehr Fantasy-Spiele das man es schon nichtmehr ertragen kann.
Selbst Dragon Age 2 wird mir keinen Spaß mehr machen.
Wird wohl wieder ein geniales Spiel, aber mit übersättigten Setting.
Elfen, Zwerge und und und.
Spiel Nummer 30? 40? davon in den letzten 10 Jahren. /yaw
Da strahlt ein KotOR, ein Mass Effect oder ein SWTOR wie ein Leuchtfeuer im Meer der Rollenspiele.
 
Alt 29.01.2011, 01:03   #17
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von ElSamsonito
Also GW war mir dann doch zu solo.
Nun was auch immer du über GW denkst ist wohl ziehmlich belanglos, den soweit ich es gesehen hab ist GW2 nicht mehr mit GW zu vergleichen. Nur weil du GW nicht gut fandest muss es nicht bedeuten das du GW2 auch nicht magst. Wobei es natürlich nichts daran ändert das du Fantasie-Spiele nicht wirklich spannend findest.

-----------------------------------------

Ich bin nicht der Spieler Typ der Monate oder Jahre ein und das selbe Spiel spielen kann. Darum ist es mir egal ob TOR oder GW2 besser ist, da ich sowieso schon entschieden hab beide zukaufen. Mir gefällt das Star Wars Universum darum gibt es für mich keinen Weg an TOR vorbei, aber was ich von GW2 gesehen hab sah auch nicht schlecht aus. Ich weiß das ich mit beiden Spielen Spaß haben werde.
 
Alt 29.01.2011, 01:34   #18
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Sprechende Nutztiere und Elfen und Orkse und son Krams kann ich auch nimmer sehen. STO hat mich leider nicht lange gehalten darum hoffe ich nun auf SWTOR, wenns aber da auch wieder gegen den Baum geht habe ich noch TERA im Auge, allerdings bin ich mir da nun auch net wirklich sicher, eben wegen dem ganzen Fantasygebla.
 
Alt 29.01.2011, 04:39   #19
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

dieser GW2 hype...

wie war der hype den am anfang bei SWTOR?

Gw2 hat sicherlich einige gute features.

Aber nur durch events leveln? sorry aber auf dauer ist wie ich finde auch nervig.

Desweiten sind noch 0 sachen zum pvp dort bekannt gegeben worden, was eigentlich mit den größten teil des Spiels ausgemacht hat GvG.

GW2 ändert vieles gegenüber den vorgänger.

Nun muss man erstmal abwarten ob sich nicht zuviel ändert. den wenn dann keine Balance mit den ganzen neuen konzepten herrscht ist das auch nicht grade toll.
Den wie man weiß soll es keine reinen heilerklassen geben kurz gesagt nur klassen mit cc, dmg oder vlt tank, wo sich jeder vlt minimal heilen kann, wenn da sso kommt dann weiß ich ja nicht...

Also leute weniger zu GW2 hypen den neue ideen sind immer gut in neuen spielen. Aber alles über den haufen zu werfen ich weiß nicht.....

Achja und GW2 wird sicherlich keine monatlichen kosten haben, aber dafür darfst dann alle 4-5 monate nen neues addon kaufen für 35-40 euro.
 
Alt 29.01.2011, 09:20   #20
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Ahsokaa
...Achja und GW2 wird sicherlich keine monatlichen kosten haben, aber dafür darfst dann alle 4-5 monate nen neues addon kaufen für 35-40 euro.
Nun, am Prinzip des GvG wird sich schonmal fast nichts ändern. Es gibt Questgeber und nicht nur die Events, womit dir also freigestellt ist worüber du deine XPs beziehst.

Die Addons erscheinen aber nicht in so kurzen Intervallen und was du da angibts ist eine Milchmädchenrechnung. GW2 wird genauso wie GW ohne Itemshop und ohne Abomodell auskommen. Wenn es ein Spiel gibt welches wirklich F2P ist dann wirds GW2 sein.

Beide Spiele werden den gleichen Anschaffungspreis haben. Jedoch kosten 5 Monate SWTOR bei angenommen 13 Euro ganze 65 Euro.
 
Alt 29.01.2011, 10:22   #21
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

GW2 wird im pvp auf jedenfall besser sein. und grafik mässig sowieso.
 
Alt 29.01.2011, 10:53   #22
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Ich habe nichts gegen ein Fantasysetting aber mir gefällt die Welt von Guild Wars nicht.
Sie ist mir auch zu überstrahlt.

Was nützt mir dann ein Spiel mit guten Ideen etc., wenn ich nicht hinschauen mag?

Desweiteren kann man einen Star Wars Fan viel besser dazu bringen bei SW TOR einzusteigen als bei GW.

Welches Spiel besser wird liegt auch am persönlichen Geschmack.
Für mich ist GW2 nichts, für Andere wiederum das optimale Spiel.
 
Alt 29.01.2011, 11:23   #23
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Red_Tom_Flint
.

Was nützt mir dann ein Spiel mit guten Ideen etc., wenn ich nicht hinschauen mag?
same hier bei swtor kindercomicgrafik, das man augenkrebs bekommt, nur damit die wow kiddies und harz4´ler das game vom knappen geld kaufen und dann nen bisschen zocken
 
Alt 29.01.2011, 12:05   #24
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Tribuuu
same hier bei swtor kindercomicgrafik, das man augenkrebs bekommt, nur damit die wow kiddies und harz4´ler das game vom knappen geld kaufen und dann nen bisschen zocken
Wenn du das spiel und die Grafik nicht magst dann frag ich mich was du im Swtor Forum bist.


ps:Woher weisst du das Pvp in gw2 besser sein wird als in tor ? Nur mal so für mich.......
ein kleiner bericht aus deinem erfahrungsschatz, da du ja besser informiert bist als wir
 
Alt 29.01.2011, 13:23   #25
Gast
Gast
AW: Guild Wars 2 vs. SWTor: Personalisierte Storyline

Zitat:
Zitat von Tribuuu
same hier bei swtor kindercomicgrafik, das man augenkrebs bekommt, nur damit die wow kiddies und harz4´ler das game vom knappen geld kaufen und dann nen bisschen zocken
Lieber mit ein paar wow kiddies und harz4´ler SWTOR spielen als GW2 mit solch Spacko's.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
buffedCast 277: WoW Raidfinder-Spaß, SWTOR Headstart, Guild Wars 2 und der Mesmer und R5530T Neuigkeiten 0 14.12.2011 12:03
buffedCast 276: WoW - Patch 4.3 Eindrücke, SWTOR, Guild Wars 2, Rift und Skyrim R5530T Neuigkeiten 0 07.12.2011 15:59

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

gw2 gegen swtor