Umfrageergebnis anzeigen: 363
Ja 67 27,80%
Nein 73 30,29%
Ich brauche mehr Informationen 101 41,91%
Teilnehmer: 241. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 22.07.2010, 14:01   #1
Gast
Gast
Namensüberprüfung/-filter

Ich freue wahnsinnig auf das Game und daher wollte ich mal nachfragen was Ihr von Namensüberprüfung und -filtern haltet. Ich persönlich möchte nicht auf
einen RP-Server gehen um Mitspieler zu haben welche nicht Darth LoL oder [email protected]$U§hi heißen.

Zur Erklärung:

Namensüberprüfung nachher: Bioware überprüft permanent die Spielerbelegschaft auf solche Namenskreationen und gibt dem Spieler die Gelegenheit einen anderen Namen zu wählen.

Namensüberprüfung vorher: Bioware schaltet erst Charaktere fürs Spiel frei wenn der Name passabel ist.

Namensfilter: Bei der Erstellung der Chars kann man zuerst keine Sonderzeichen nutzen, desweiteren könnte man vereinzelte Wörter filtern.

Namensfreiheit: Der Spieler entscheidet selbst, alles ist möglich.
 
Alt 22.07.2010, 14:04   #2
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Mir eigentlich relativ egal, Namen wie lollproll, hanswurst und kuhsteak landen eh auf ignore
 
Alt 22.07.2010, 14:06   #3
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

So einen Thread gibt es schon...
 
Alt 22.07.2010, 14:18   #4
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Wenn es genügend Administratoren gibt, die die Wartezeit bei der Charaktererstellung auf wenige Minuten begrenzen könnten, würde eine manuelle Freischaltung doch nur für die Qualität des Spiels sprechen.

Eine gute Alternative wäre auch, dass alle Namen vorerst temporär verwendbar/spielbar wären (z.B. gekennzeichnet durch ein Sternchen --> *Xevu) und anschließend freigeschaltet werden.
So brauchen die Spieler bei der Charaktererstellung nicht zu warten, aber trotzdem wird jeder Name einer Qualitätssicherung unterzogen...

Mir graut es vor 84368 Charakteren mit verschiedener Schreibweise von Dárthvâdèrlôl oder Ähnliches...
 
Alt 22.07.2010, 14:20   #5
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Ich stimme Xevu 100% zu.

Geniale Lösung!
 
Alt 22.07.2010, 14:48   #6
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Bei manueller Freischaltung viel Spass am Releasetag
 
Alt 22.07.2010, 15:30   #7
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Wo liegt den da - ausser am erhöhten Aufwand - der Unterschied zur altbewerten "ich melde blöde Namen"-Prinzip? Ob jetzt alle einer Kontrolle unterzogen werden, oder nur solche die als anstößig gemeldet werden... Viel mehr sollten einmal entfernte Namen auch zukünftig nicht mehr wählbar sein, und das am besten serverübergreifend (je nach Konvention falls es RP-Server geben sollte)
 
Alt 22.07.2010, 18:24   #8
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

HI

Also meiner Meinung nach sind die ersten beiden Varianten nicht zu empfehlen.

Zum Ersten : Die Admins sollen die Namen kontrollieren ? Nach welchen Regeln ?
Man stelle sich mal vor: Du erstellst nen Char, zockst gemütlich eine Woche, bist Level12 und am nächsten Tag ist der Char weg. Begründung: der Name passt nicht ins SW Universum .... sicher ein großer Spaß für jeden der das mitmachen muss. Dazu kommt, dass die Namen irgendwann überhand nehmen werden, da es immer mehr Spieler gibt. Da wird man unpassende Namen wie Schummelliese oder Geilerhengst schon verkraften müssen.

Zum Zweiten : Auf jeden Fall besser als das erste, man weiß immerhin gleich ob man zocken kann oder nicht. Nur stellt sich mir die Frage wie lange so etwas dauern soll ... 2/3 Std. ? Und was wenn der Name nach der langen Zeit dann abgelehnt wird , nochmal und nochmal versuchen ? evtl. 4 oder 5 mal ? Ich denke nicht ... nach dem 3. mal landet die CD samt Hülle in der Ecke.

Zum Dritten : Das ist schon eher mein Fall. Alles automatisiert - Namen die nicht verwendet werden sollen, werden in der Blocklist vermerkt und jeder darf mit den anderen fleißig um die Wette tippen, um als erster den begehrten Namen zu erhaschen.

Zum Letzten : Naja - eher üblich im MMO, nur die Nachteile liegen auf der Hand. Oder wer kennt nicht den Spieler mit dem Namen "Adsjsjdnaqfr" ?? solche Namen sollte echt verboten werden.


Fazit:
Eine Regulierung sollte es schon geben, nur bitte nicht all zu streng und umständlich.

MfG
Agant
 
Alt 23.07.2010, 01:34   #9
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Also 1 ist der einzig wirklich realistische Filter:

Wenn x leute einen namen beanstanden wird ein GM kontaktiert und der resettet dann den Namen und der Spieler muss beim nächsten login einen neuen namen eingeben.


Zum jeden Nickname freischalten: Wenn jemand 2-3 Mio über hat schenk sie BioWare evtl ist es dann von den kosten her realistisch.
 
Alt 23.07.2010, 02:14   #10
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Zitat:
Zitat von Agant
Zum Ersten : Die Admins sollen die Namen kontrollieren ? Nach welchen Regeln ?
Man stelle sich mal vor: Du erstellst nen Char, zockst gemütlich eine Woche, bist Level12 und am nächsten Tag ist der Char weg. Begründung: der Name passt nicht ins SW Universum .... sicher ein großer Spaß für jeden der das mitmachen muss. Dazu kommt, dass die Namen irgendwann überhand nehmen werden, da es immer mehr Spieler gibt. Da wird man unpassende Namen wie Schummelliese oder Geilerhengst schon verkraften müssen.
Jetzt übertreib mal nicht, für gewöhnlich wird man in MMORPGs wenn der Name unpassend ist von einem GM angeschrieben und muss einen neuen Namen wählen.

Außerdem bezweifle ich dass die legitiemen Namen ausgehen werden, guck dir das EU mal an, in Star Wars gilt: Wenn es keine allgemeinbekannte Bedeutung hat, und in irgendeiner Sprache auch nur annähernd ausprechbar ist, ist es ein Name.
 
Alt 23.07.2010, 08:35   #11
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Juhuu! Endlich wieder Leute anzinken.
"Das ist ein deutschsprachiger RP Server, ihr Name wurde dementsprechend geändert."
Han:"Wie? Ich heiße jetzt Hans Einsam?"
Luke"Was willst du denn Hans? Mit Glück Himmelsgeher mit ich auch nicht gerade happy."

Jahaa! Das wird wieder super. Spieler die der Gilde der Geheimen Namenspolizei angehören, werdem incognito mit Schlapphut und Trenchcoat an Questhubs im Schatten von Gebäuden kauern und den ganzen Tag vorbeikommende Leute untersuchen. Und wehe es gibt an einem Namen auch nur ein Fitzelchen auszusetzen:
"Bürger! Ihr Name ist nicht lorekonform. BegebenSie sich sofort zur nächsten Terminierungszentrale!"
 
Alt 23.07.2010, 08:55   #12
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Für RP Server fände ich eine Namenskontrolle wünschenswert.
Die Idee mit dem Filter, der von vorn herein gewisse Namen blockt, gefällt mir.

Bei RP Servern sollten zusätzlich die GMs noch ein Auge drauf haben bzw. kontaktiert werden können.

Jedoch sollte stets bedacht werden, nicht zu streng vorzugehen. Geschmäcker sind immerhin verschieden und man sollte der "Wahres-Rollenspiel-TM-Fraktion" nicht zuviel Raum lassen...
Aber solche Sachen wie Deathlol oder Darkroxxor müssen nirgends sein (egal ob mit oder ohne Sonderzeichen).
 
Alt 23.07.2010, 09:06   #13
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Ernsthaft. Ich bin gegen eine Namenskontrolle. Ist ungeheuer viel Aufwand und erzeugt viel böses Blut, Ärger den man sich wirklich sparen kann.
Namen kann man ausblenden, kostet einen Mausklick und somit den wenigsten Aufwand.
Für mich hat das ganze auch einen Vorteil wenn die Namen nicht zensiert werden. Schreibt mich ein Darth Schnetzelmeister oder MasterImbaJedi an, dann weiß ich so ziemlich genau, wo ich die Socken aufhängen muss und plage mich erst gar nicht mit solcherlei Gestalten in einer Gruppe ab.
Spammen die den Kanal zu, landen sie auf meiner Ignore-Liste und von da an werde ich den Namen nie mehr im Spiel wahrnehmen.
Ist bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluss, aber funktioniert für mich ganz gut.
 
Alt 23.07.2010, 10:19   #14
Gast
Gast
AW: Namensüberprüfung/-filter

Also meiner Meinung nach wären Sonderzeichen das Mindeste was verboten werden müsste, gibt es eigentlich schon eine Stellungnahme seitens Bioware zu diesem Thema?
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.