Antwort
Alt 29.06.2010, 12:11   #1
Gast
Gast
Verlagerung der Community?

Da ich ein paar Monate nicht in diesem Forum war muss ich sagen das ich wirklich verwundert bin wie viele WOW bezogen Diskussionen und vergleiche es gibt. Offensichtlich besteht schon jetzt ein Großteil der zukünftigen SWTOR Spieler aus ehemaligen WOWlern.

Nun muss ich gestehen das ich selbst einige Monate dieses Drecksgame gespielt habe und eigentlich froh war diese ganzen Personen nie wieder sehen zu
müssen, zumindest nicht im Rudel.

Und jetzt das, die Community verlagert sich offensichtlich von WOW nach SWTOR und das die Com von WOW mal die abgrundtief schlechteste und dümmste ist die es jemals gab ist wohl hinlänglich bekannt, hiermit meine ich nicht Leute die in netten Gilden spielen sondern den Bodensatz der Menschheit der sich dort sonst in den öffentlichen Channels herumtreibt.

Die Leute im FORUM dort sind übrigens genau wie hier meistens die Ausnahme vom Bodensatz, also bitte nicht die WOWler angegriffen fühlen die jetzt schon hier lesen und schreiben, ihr seid nicht gemeint.

Aber meine Befürchtung ist nun das wir eine schwemme von diesen Degenerierten bekommen die das Spiel dann haufenweise als: DarthROxxor, UberANAkin, und KillerSith bevölkern.

Sollte es so kommen werde ich genau wie damals in wow wohl niemals Random Gruppen beitreten und wieder mit genau denselben Leuten spielen die ich auch Privat kenne, also aus dem RL.

Wie seht ihr das? Und werdet ihr dabei bleiben wenn hier die selbe Com herrscht wie in WOW?

Also ich denke mal mich hält es dann nicht besonders lange wenn es in den Channels in den Städten dann genauso abgeht wie dort.
 
Alt 29.06.2010, 12:15   #2
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Auch meine Wenigkeit ist ehemaliger Weh oh Weh Spieler, allerdings verfolge ich die SW:TOR Entwicklung schon seit 2008. Natürlich warte ich gespannt darauf daß es endlich rauskommt. Ich hingegen spare mir viele Kommentare was Weh oh Weh angeht, denn..

In BioWare I trust!

Ich habe fertig
 
Alt 29.06.2010, 12:22   #3
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Nunja, bin ehemaliger Meridian59 spieler, ehemaliger wow spieler, ehemaliger hdro spieler, ehemaliger warhammer spieler, etc...

Dennoch, die Herkunft spielt ja keine Rolle, lediglich die Einsicht und der drang zu Besserung ist relevant
 
Alt 29.06.2010, 12:28   #4
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Zitat:
Zitat von Ethan-Tar-Manian
Da ich ein paar Monate nicht in diesem Forum war muss ich sagen das ich wirklich verwundert bin wie viele WOW bezogen Diskussionen und vergleiche es gibt. Offensichtlich besteht schon jetzt ein Großteil der zukünftigen SWTOR Spieler aus ehemaligen WOWlern.
Das sind 10 Millionen Spieler, ich fürcht viel mehr Gamer gibts kaum noch. Klar das da viele aus dieser Community rauskommen.

Nun muss ich gestehen das ich selbst einige Monate dieses Drecksgame gespielt habe und eigentlich froh war diese ganzen Personen nie wieder sehen zu müssen, zumindest nicht im Rudel.[/quote]Dieses Rudel ist leider überall, da kann man nichts machen. WoW hat das Genre eben massentauglich gemacht, und die Masse war/ist/wird immer so sein. Aus diesem Grund gibts jedoch Gilden, Freundeslisten und die Ignorefunktion.

Und jetzt das, die Community verlagert sich offensichtlich von WOW nach SWTOR und das die Com von WOW mal die abgrundtief schlechteste und dümmste ist die es jemals gab ist wohl hinlänglich bekannt, hiermit meine ich nicht Leute die in netten Gilden spielen sondern den Bodensatz der Menschheit der sich dort sonst in den öffentlichen Channels herumtreibt.[/quote]Der Bodensatz der Menschheit? Egal welche Drogen du nimmst, du solltest mit deinem Arzt dringend über Paranoia sprechen ;-)
Ernsthaft, der von dir beschriebene Spielerschlag ist nichtmal Ingame in WoW die Mehrheit. Das Problem ist, sie sind die lautesten. Und wenn uns Politik, Fernsehen und Bühne eines gelehrt hat ist es das die lautesten immer die sind die die Landschaft prägen ;-)

Sollte es so kommen werde ich genau wie damals in wow wohl niemals Random Gruppen beitreten und wieder mit genau denselben Leuten spielen die ich auch Privat kenne, also aus dem RL.
Wie seht ihr das? Und werdet ihr dabei bleiben wenn hier die selbe Com herrscht wie in WOW?
Also ich denke mal mich hält es dann nicht besonders lange wenn es in den Channels in den Städten dann genauso abgeht wie dort.[/quote]Ich denke StarWars hat aus diversen Gründen eher weniger zu befürchten als WoW. StarWars ist nichtmehr Jugendkultur, es spricht eher eine etwas ältere Zielgruppe an. Zusätzlich ist ScienceFiction schon lange eher die Spielwiese der Erwachsenen, während Fantasy eher die Jugendkultur widerspiegelt.

Ich würde mir also noch keinen zu großen Kopf machen.
 
Alt 29.06.2010, 12:33   #5
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Zitat:
Zitat von Ethan-Tar-Manian
Da ich ein paar Monate nicht in diesem Forum war muss ich sagen das ich wirklich verwundert bin wie viele WOW bezogen Diskussionen und vergleiche es gibt. Offensichtlich besteht schon jetzt ein Großteil der zukünftigen SWTOR Spieler aus ehemaligen WOWlern.

Nun muss ich gestehen das ich selbst einige Monate dieses Drecksgame gespielt habe und eigentlich froh war diese ganzen Personen nie wieder sehen zu müssen, zumindest nicht im Rudel.

Und jetzt das, die Community verlagert sich offensichtlich von WOW nach SWTOR und das die Com von WOW mal die abgrundtief schlechteste und dümmste ist die es jemals gab ist wohl hinlänglich bekannt, hiermit meine ich nicht Leute die in netten Gilden spielen sondern den Bodensatz der Menschheit der sich dort sonst in den öffentlichen Channels herumtreibt.

Die Leute im FORUM dort sind übrigens genau wie hier meistens die Ausnahme vom Bodensatz, also bitte nicht die WOWler angegriffen fühlen die jetzt schon hier lesen und schreiben, ihr seid nicht gemeint.

Aber meine Befürchtung ist nun das wir eine schwemme von diesen Degenerierten bekommen die das Spiel dann haufenweise als: DarthROxxor, UberANAkin, und KillerSith bevölkern.

Sollte es so kommen werde ich genau wie damals in wow wohl niemals Random Gruppen beitreten und wieder mit genau denselben Leuten spielen die ich auch Privat kenne, also aus dem RL.

Wie seht ihr das? Und werdet ihr dabei bleiben wenn hier die selbe Com herrscht wie in WOW?

Also ich denke mal mich hält es dann nicht besonders lange wenn es in den Channels in den Städten dann genauso abgeht wie dort.
also ich kann nur sagen, es nervt schon gewaltig, das hier in jedem 3 thread wow hier, wow da zu lesen.
dazu teilweise gepaart mit solchen posten, die dann auch noch meinen blizzard hätte das MMO erfunden und wäre innovativ. nur noch erschreckend sowas zu lesen.

also ich bin der meinung das durch die entwicklung von wow und die simplifizierung, gepaart mit dieser casualisierung, trägt dazu bei, das die wirklichen MMO´s aussterben und man mehr und mehr zu singleplayergames online mutiert. hauptsache kohle.
 
Alt 29.06.2010, 12:34   #6
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

2.183.000 Spieler in Deutschland zahlen für MMOs (Stand März 2010) regelmäßig Geld. Bei knapp 12 Millionen WoW-Spielern weltweit kann man ungefähr abschätzen wieviele davon etwa an den Branchenprimus abfallen. Klar das man sich hier wiedertrift. Es ist also logisch, das geschätzte 90% der Benutzer hier im Forum schonmal World of Warcraft gespielt haben, und wissen worum es sich dabei handelt. Daher wird WoW gerne als Vergleichsobjekt herangezogen, warum auch nicht? Wie sich die Community nacher zusammensetzt und verhält kann man überhaupt gar nicht abschätzen. Wir wissen weder welche Altersgruppe sich hauptsächlich angesprochen fühlt, noch was für eine Clientel das sein wird. Man bedenke das einem nur die schwarzen Schafe auffallen. Ich bin sicher in World of Warcraft kommen auf 10 Idioten 20 normale Spieler die sich ruhig verhalten und deshalb auch nicht in Erscheinung treten.

Daher mein Rat an dich: kleine Brötchen backen, und abwarten was kommt. Wenn einem die Community nachher nicht gefällt, kann man sein Abo immernoch kündigen. Es lohnt sich aber nicht sich deswegen vorher schon die Hosen zu bewässern
 
Alt 29.06.2010, 12:35   #7
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Es liegt am Spiel selber, nicht an den Personen. So mancher Spieler der sonst was abnormales in WoW schreibt, würde in einem anderen Spiel niemals sowas schreiben. Habe es selber miterlebt.
 
Alt 29.06.2010, 12:37   #8
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Wieso hast du ein "Drecksgame" mehrere Monate gespielt? Ich verstehe das immer nicht. Wenn das Spiel so schlecht ist, dann spielt man es doch nicht so lange.

Außerdem ist es nicht ratsam, von einer Menschenmenge die der Einwohnerzahl eines kleinen Landes enspricht, als ganzes zu sprechen. Bei WoW gibt es alles. Assis, Kinder, Familienväter, Rentner oder sonst jegliche Gruppe die man sich rausgreifen will. Statistisch gesehen sind da auch ziemlich viele Drogensüchtige dabei. Mich würde es sogar nicht wundern, wenn der ein oder andere Mörder zu finden wäre. Ein Terrorist würde sich eventuell auch auftreiben lassen.

Du wunderst dich, dass in einem MMORPG Theme-Park Forum viele Spieler des weltgrößtem Theme-Park MMORPG zu finden sind? Du wunderst dich, dass bei einem angekündigtem Theme-Park MMORPG viele Vergleiche zum unangefochteten Marktführer hergestellt werden? WoW hat 11 Mio zahlende Kunden. Wenn man jetzt noch die Ehemaligen dazu nimmt...

Sachen gibts. MMORPG Fans die schonmal WoW gespielt haben. Unglaublich sowas.

Edit:
Alte Zahlen aber viel hat sich sicher nicht geändert:

http://www.mmogchart.com/Chart7.html
http://www.mmogchart.com/Chart1.html

Karenia
 
Alt 29.06.2010, 12:45   #9
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Das hier immer wieder WoW auftaucht ist normal,viele haben das mal gespielt,spielen es noch oder kennen das.
Ist eben das bekannteste,selbst mein Vater kennt das,obwohl der noch nie ein PC bessen hat.^^
Deshalb kommen immer soviel Vergleiche und Beispiele,weil damit die meisten was anfangen können.
Guck mal ins Englische Forum,fast nur WoW,da ist das noch viel mehr vertreten.
Ich bin auch Ex-WoW Spieler,spiel es über 1 Jahr schon nicht mehr,aber die Zeit war super,habs schliesslich über 5 Jahre gespielt von Anfang an.

Mit der Com stimmt,das ist aber wohl so,wo viele leute versammelt sind fallen ein die negativen mehr auf.
Hab da auch die tollsten Geschichten erlebt ,von Gear Flameing,über lol du Noob schreien bis hin zum umloggen auf anderen Server und den Spieler beleidigen,weil man ein im PvP umgehauen hat.
Daran kann ich mich heute immer noch erinnern und muss dabei schmunzeln.^^

Aber es gab auch viele tolle Sachen,von leuten die man auf ungewöhnlich Weise kennen gelernt hat,RP-Events wo sich massen an Spieler getroffen haben,im Brachland Crossroads verteidigen,Std.lang immer hin und her bis der Server abgerauscht ist,Hilfsbereitschaft im Spiel usw.
WoW ist einfach schon zu alt geworden,die alten hasen spielen es nicht mehr oder warten dringend auf was neues.
 
Alt 29.06.2010, 12:46   #10
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Du beklagst in deinem Posting die deutlich erkennbare Tendenz in dieser Community hin zu WoW, und was du damit im Grunde machst, ist es eine weitere vollkommen unnütze Diskussion genau darum zu starten. Da fragt es sich ob deiner offensichtlichen Abneigung entsprechend es nicht gereicht hätte einen der X Threads zu verwenden die sowieso schon vorhanden sind. Nachtigal ich hör dir trapsen!

Ansonsten solltest du wirklich noch mal über deine Wortwahl nachdenken! Andere Menschen als Bodensatz der Menschheit zu bezeichnen zeugt nicht gerade von einer differenzierten Betrachtungsweise, noch ist es im Kern wohl kaum besser als das was du beklagst. Diese Menschen sind am Ende auch nur Gamer, und sich so ein Urteil nur ob eines Spiels zu erlauben ist wirklich schon pervers. Von den meisten WoW-Spielern hier habe ich eine solche Wortwahl bisher nicht gehört, da solltest du mal in Ruhe drüber nachdenken.

Ich bezweifle auch das nun alle WoW-Spieler das personifizierte Böse sind. Natürlich mag es dort auf Grund der deutlich höheren Spielerzahlen auch tendenziell mehr Störenfriede geben, aber der Großteil werden wohl Spieler wie du und ich sein.

Schlussendlich hat das Ganze auch nichts mit SWTOR zu tun. Diese Diskussionen, von denen du nur eine weitere entzündet hast, die gibt es in jedem Forum, zu jedem neuen MMO. Aion, WAR, und was weiß ich, es gab sie immer. Was dabei aber wohl nicht beachtet wird ist eben das sich doch ein nicht minder erheblicher Teil der momentanen Kernspielerschaft aus Leuten zusammen setzt die im Grunde mit WoW aufgewachsen sind. Daher muss man auch etwas nachsichtig sein wenn es immer wieder Diskussionen darum gibt, viele haben eben keine andere Vergleichsmöglichkeit.

Daneben offeriert dein Posting am Ende nichts neues, und nichts was hier nicht schon zig mal diskutiert worden wäre. Vor allem fehlt mir aber von der generellen Profilierung abgesehen der Sinn, bzw. das Ziel. Was will man mit so einem Thread erreichen? Wird er etwas an der Situation ändern? Wohl kaum. Es wird lediglich ein paar Seiten WoW-Talk geben und am Ende haben sich wieder ein paar zerstritten. Sinniger wäre es gewesen daran mitzuarbeiten das die Community eben nicht so wird wie du es beklagst. Nicht klagen, sondern aktiv anpacken, sonst ists am Ende nur dumpfes Gerede.

Warum nicht mal in einem SWTOR-Forum über SWTOR sprechen? Wohl zu viel verlangt!
 
Alt 29.06.2010, 13:09   #11
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

@Kyne Volle Zustimmung

@Thema

Ich spiele schon länger MMOs (Ultima Online, Star Wars Galaxies, DAoC, WoW, Warhammer Online) und ich muss dir sagen es gibt überall solche und solche. Ich habe einen feste Freundeskreis der sich zum teil aus Leuten besteht die ich über diese Spiele kennengelernt habe und woraus sich dann eine RL Freundschaft entwickelte. Natürlich liest man viel Schwachsin in WoW (aber was will man von 12 Jährigen anderes erwarten) aber in den anderen Spielen genauso. In WoW fehlt es einfach auf grund der M;asse an Spielern mehr auf. Vergleiche mit WOW werden immer gezogen und solange es wow gibt wird das leider so bleiben.

Ich hoffe nur das die Spieler hier dann ähnlich reagieren wie ich es ein paar mal in WAR erleben dürfte. Nähmlich das sie alle Vergleichsdiskutionen in den Öffentlichen Chatreumen unterbinden (z.B. durch bissige (nicht beleidigende) Komentare
 
Alt 29.06.2010, 13:19   #12
Gast
Gast
AW: Verlagerung der Community?

Generell gegen eine Community zu flamen, selbst mit der beliebten Anmerkung "Anwesende natürlich ausgenommen", ist nichts was wir hier gerne sehen. Genausowenig sollte man eine komplette Community, egal welches Spiels, über einen Kamm scheren.

Communities befinden sich immer im Wandel. Jeden Tag kommen und gehen User, in den Ferien treten verstärkt Schüler auf, zu WM-Spielen düsen hier vorallem diejenigen rum, die mit Fußball überhaupt nichts am Hut haben. Die Community ändert sich von Minute zu Minute. Im Gegensatz zu den meisten anderen Communities befinden wir uns auch noch in der Pre-Release Phase, weshalb sich Vergleiche nur schwer ziehen lassen.

Damit mache ich den Thread dann auch zu.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Art und Weise der Community Celebard Allgemeines 70 21.11.2011 04:55
Bildungsniveau der Community theMornox Allgemeines 55 08.09.2011 10:40
RP Regeln der Community DarthRevolus Allgemeines 9 30.03.2011 20:12

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.