Antwort
Alt 18.11.2009, 15:35   #1
Gast
Gast
EA in der Krise!

Hallo!

Die News in der Fachpresse zum Publisher Electronic Arts bereiten mir derzeit Sorgen. EA streicht Stellen und schließt Entwicklerstudios.

http://www.4players.de/4players.php/...onic_Arts.html

Hoffentlich ist BioWare
nicht von der rigorosen Spar-Politik betroffen, so dass TOR darunter leiden muss. Ich freue mich schon sehr auf TOR, denn das mmorpg würde der gesamten Branche gut tun, wenn es sich neben WoW etablieren könnte.

Liebes BioWare-Team, ihr habt eine riesige Fan-Gemeinde in Deutschland, die eure gute Arbeit in der Sparte Rollenspiel zu schätzen weiß. Bitte lasst euch nicht kaputt machen und bewahrt euch eure Unabhängigkeit seitens EA.

Grüße
 
Alt 18.11.2009, 15:53   #2
Gast
Gast
AW: EA in der Krise!

So einen Thread haben wir auch schon im Off Topic bereich:
http://www.swtor.com/de/community/sh...ad.php?t=88246
 
Alt 18.11.2009, 15:57   #3
Gast
Gast
AW: EA in der Krise!

Ups! Danke, für den Hinweis. Da wart ihr mal wieder schneller als ich!

Grüße
 
Alt 18.11.2009, 16:04   #4
Gast
Gast
AW: EA in der Krise!

EA = the pure evil!

muss zugeben das ich sehr beunruhigt war.
ich hoffe wirklich sehr das sie weitestgehend unabhängig von EA bleiben werden!
 
Alt 18.11.2009, 16:10   #5
Gast
Gast
AW: EA in der Krise!

Hier noch einmal der Link zu dem Thread, in dem das Thema momentan diskutiert wird:
Electronic Arts streicht 1.500 Arbeitsplätze

...und /closed
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Rp/PvE/PvP] Der Orden des Mondlichts auf der dunklen Seite der Macht.. Lacryma Sith Imperium 10 06.11.2011 10:21