Antwort
Alt 28.11.2011, 16:47   #1
Gast
Gast
Frage zu Berufen

Hallo,
ich habe hier keine Foren für das Crafting gefunden, darum schreibe ich mal hier meine Fragen.
Weiß
jemand etwas mehr über die Berufe Cybertech, Synth-Fertigung und Kunstfertigkeit?

1. Kann man z.B.: Bei den genannten Berufen nur Sachen für sich selbst herstellen, oder kann ich alles was ich herstelle auch verkaufen...?

2. Kann man bei Kunstfertigkeit nur Sachen für Macht Klassen herstellen, oder auch Sachen für z.B.: Handfeuerwaffen, Gewehre...?
 
Alt 28.11.2011, 16:56   #2
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Die sind nicht nur für dich - du kannst die Sachen also verkaufen, ja

Und für Schusswaffen herzustellen ist "Armstech" da.
Blaster, Gewehre, AssaultCannons - was das Herz begehrt.
 
Alt 28.11.2011, 18:37   #3
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Kunstfertigkeit kann unter anderem Machtkristalle für Machtanwender herstellen, aber auch Farbkristalle für alle.
Waffenbau kann logischerweise waffen herstellen, sowie Läufe zum tunen der waffen.
 
Alt 28.11.2011, 23:22   #4
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Hier hast du mal nen Link, wo einige Erläuterungen zum Crafting in SWTOR zu finden sind!

Handwerk Buffed.de


Gruß Vargulf
 
Alt 30.11.2011, 01:57   #5
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Hmm bei Buffed steht ich soll für Waffenbau zusätzlich zu Plündern (was sinn macht) Schatzsuche oder Unterwelthandel nehmen.

Ich habe das am Wochenende mit der Schatzsuche ausprobiert und finde es mehr als sinnlos diesen Beruf mit Waffenbau zu kombinieren.
Unterwelthandel macht genau so wenig Sinn, da aus beiden Missionsfähigkeiten nichts dem Waffenbau in die Hände spielt.

Ermittlung hingegen beschert dir rare Baupläne sowie die Mats die du dafür brauchst.
Ich schließe daraus, dass Ermittlung der beste Missionskill ist.

Oder liege ich da falsch? Wenn ja, wäre es nett wenn ihr mir erklären könnt warum Schatzsuche / Unterwelthandel bei Waffenbau Sinn macht.

Danke im Voraus
 
Alt 30.11.2011, 10:38   #6
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Hi,
mich würde interessieren ob es schon absehbar ist ob das crafting auch mehr oder weniger nutzlos ist wie bei wow. Was ich nicht hoffen will.


Hier mal ne liste warum es bei WoW langweilig und nutzlos ist.
1. Berufe skillen ist langweilig einfach die mats kaufen klicken kurz warten, nächstes.
2. Man baut zu 99,99% sinnlose sachen, brauch keiner, mensch ist nur zum skillen.
3. Fürs entgame gibt es dann immer ein zwei gegenstände die man gebrauchen kann -->Toll
4. Es gibt gar keine Story zu den berufen, waffen, rezepten etc. Kaufen oder Bossloot.
5. Alle items die man gebrauch kann werden nach dem zweiten oder fünften raid ausgetauscht und weggeworfen.
6. Es gibt keine Items die mal aus 100 teilen zusammengesetzt werden müssen und also dann auch mal nen paar tage / wochen benötigt. z.B WoW Auto bauen, 1xMetall 1xHammer 1xSupermegakleberhochdrei 10 Sekunden --> fertig

Danke
*T
 
Alt 30.11.2011, 10:48   #7
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

also ich bin der meinung man sollte dem handwerk ein eigenes "unterforum" geben.es wird sicherlich noch einiges an fragen geben.
 
Alt 30.11.2011, 11:04   #8
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Zitat:
Zitat von happykorax
Hi,
mich würde interessieren ob es schon absehbar ist ob das crafting auch mehr oder weniger nutzlos ist wie bei wow. Was ich nicht hoffen will.


Hier mal ne liste warum es bei WoW langweilig und nutzlos ist.
1. Berufe skillen ist langweilig einfach die mats kaufen klicken kurz warten, nächstes.
2. Man baut zu 99,99% sinnlose sachen, brauch keiner, mensch ist nur zum skillen.
3. Fürs entgame gibt es dann immer ein zwei gegenstände die man gebrauchen kann -->Toll
4. Es gibt gar keine Story zu den berufen, waffen, rezepten etc. Kaufen oder Bossloot.
5. Alle items die man gebrauch kann werden nach dem zweiten oder fünften raid ausgetauscht und weggeworfen.
6. Es gibt keine Items die mal aus 100 teilen zusammengesetzt werden müssen und also dann auch mal nen paar tage / wochen benötigt. z.B WoW Auto bauen, 1xMetall 1xHammer 1xSupermegakleberhochdrei 10 Sekunden --> fertig

Danke
*T
zu 1:naja,fast! das "warten" entfällt da du diese aufgaben deinem gefährten aufzwingen kannst und in der "wartezeit" eben mobs verprügelst.
negativ ist:es kostet wahnnsinig viel geld im vergleich zu den erwartenden rohstoffen.
zu 2:ich habe nur wenig NPC-händler gesehen die brauchbare items verkaufen.zu dem kannst du die grundrezepte,die du beim trainer erlernen kannst,verbessern.aus einem grünen item wird ein blaues.

zu den restlichen punkten kann ich nichts sagen den dafür war das testwochenende zu kurz.doch befürchte ich das auch das craften in SWTOR nichts weiter als eine riesige zeit und geldvernichtungs funktion sein wird.
 
Alt 30.11.2011, 11:16   #9
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Zitat:
Zitat von Shoona
zu den restlichen punkten kann ich nichts sagen den dafür war das testwochenende zu kurz.doch befürchte ich das auch das craften in SWTOR nichts weiter als eine riesige zeit und geldvernichtungs funktion sein wird.
Hi,

das wäre sehr schade. Das Potenzial ist auf jeden Fall viel größer als in WoW, wie ich finde. Vor allem sollte man Gegenstände bauen können, die gleichwertig mit Raid-Belohnungen sind. Das war das, was mich bei WoW immer gestört hat. Dort bekam man die tollen Sachen nur, wenn man wie ein Blöder geraidet hat. Wer wie ich noch ein Real-Life hat, war da im Nachteil. Ich will die Sachen ja nicht geschenkt haben, aber es sollte halt auch anders möglich sein. Von mir aus mit einer Questreihe oder durch fleissiges sammeln von Rohstoffen.

Grüße
 
Alt 01.12.2011, 02:00   #10
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Craften tut man in diesem Spiel nun wirklich nebenbei.

Ok, Sammeln muss man noch aktiv, aber das eigentliche Bauen übernehmen ja die Begleiter.

Wenn man in Gruppe ist, schickt man immer nebenbei den Begleiter los, damit er entweder Material beschafft oder den Handwerksskill steigert. Die gebauten Sachen sollte man dann erstmal zerlegen, weil man dadurch neue Rezepte bekommen kann.

Sobald man dann sein Raunschiff bekommen hat, kann man den Borddroiden losschicken, wenn man solo den Begleiter als Tank braucht.

Finde ich sehr entspannend das ganze, da ich in den anderen Spielen Craften immer als sinnlosen Leerlauf angesehen habe.
 
Alt 01.12.2011, 09:45   #11
Gast
Gast
AW: Frage zu Berufen

Items bekommt man bisher in Flashpoints oder Operations.
Aber man kann ja Sachen herstellen welche die Items verbessern können.
Also denke ich nicht, das es so unsinnig ist.
Oder man stellt Kristalle her, welche den Lichtschwertern ne andere Farbe geben oder auch den Blastern.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Details über Crew Fähigkeiten / Berufen (Crew Skills / Crafting) Sunyata Charakterklassen 188 08.12.2011 03:36
Wo kann ich ausführliche Informationen zu den Berufen finden? Xambrian Allgemeines 1 07.12.2011 14:48
Umfrage zu den Crew Skills (Berufen) BurDo Charakterklassen 2 06.12.2011 11:05
Frage Bobanon Neuankömmlinge 4 22.07.2011 14:07
frage gourdon Neuankömmlinge 8 16.06.2010 22:57

Stichworte zum Thema

wo bekomme ich welche waffen mats in swtor

,

swtor wo bekomme ich rohstoffe für ich synth fertig