Umfrageergebnis anzeigen: 468
Ja! 180 62,94%
Nein! 51 17,83%
Vielleicht / Keine Ahnung! 55 19,23%
Teilnehmer: 286. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 12.03.2011, 10:06   #1
Gast
Gast
Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Hallo liebe Mitwartende,

ja, Star Wars: The Old Republic scheint ein wirklich atemberaubendes Game zu werden.

Aber wer versorgt
eigendlich die vielen vielen Bewohner der unzähligen Planeten mit Dingen des täglichen Bedarfs?

Kampf und Taktik sind äußerst interessante Aspekte.

Ein Wirtschaftssystem aber auch ... zumindest für mich
Denn eine Armee will ja versorgt werden.



Was meint Ihr dazu?
Wäre ein Wirtschaftssystem wünschenswert?


Viel Spaß beim diskurtieren.


p.s. ich hoffe, die Entwickler lesen mit, und denken darüber nach
 
Alt 12.03.2011, 12:02   #2
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Interessanter Gedanke. Aber was schwebt dir da vor? Es wird ne Gilde gegründet die Dinge von A nach B transportiert?
 
Alt 12.03.2011, 12:07   #3
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Es gibt ein Wirtschaftsystem das von Spielern gesteuert wird, wurschtel dich mal durch den Thread Gameinfos V2, Sticky bei allgemeine Infos.
 
Alt 14.03.2011, 09:13   #4
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Hallo liebe Mitwartende,

zu BaneCad ... bedauerlicherweise hat die Suchfunktion keine Treffer zu Deinen Schlagwörter gefunden.
Vielleicht hättest Du einen Link?
Danke.


Zu MeisterJinn ... Was stelle ich mir so vor?
Der Transport von Gütern wäre ja schon ein Gedanke, den man im Auge behalten könnte.
Des Weiteren stelle ich mir vor, dass der Händler keine Waffen, dafür Werkzeuge besitzt.
Werkzeuge wie z.B. Scanner (vielleicht für Mineralien, Pflanzen oder so), ein Entwicklungstool wäre auch sinnvoll, dann könnte der Händler auch als eine Art Ingenieur fungieren und so Ausrüstungsgegenstände, Upgrade für Waffen oder für Schiffe, Panzerungen usw. herstellen/anbieten.

Nehmen wir z.B. mal den Kopfgeldjäger (Powertech).
In der Klassenbeschreibung steht, dass er sich nicht scheut Prototypen einzusetzen.
Wo bekommt er diese Prototypen her?
Der Schmuggler wiederrum benutzt den XS-Frachter mit zahlreichen Erweiterungen.
Wo kommen diese Erweiterungen her?

Wäre es nicht denkbar, dass genau dafür ein Händler in Frage käme?

Denkbar wäre, dass der Händler 1, 2 Droiden sein Eigen nennen darf.
Diese Droiden könnten dann den Verkaufstand führen, in der Zwischenzeit könnte der Händler zu einen anderen Planeten ... sagen wir mal Tattooine ... fliegen, um in den endlosen Wüsten mit Hilfe der Scanner nach Bodenschätzen zusuchen.

Der Händler könnte aber auch mal nach Coruscant fliegen, weil er sich dort mit anderen Händlern zum Tausch einiger Güter trifft.
 
Alt 15.04.2011, 21:37   #5
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Bedenke wenn so etwas storytechnisch eingebaut wird muss es von G. Lucas abgesegnet werden. Godfather of Star Wars.

Bekanntlich wird nichts implementiert was er nicht möchte.

Der Grundgedanke ist allerdings nicht schlecht.
Mir würde eine große Handelsorganisation gefallen, mit inbegriffenen quests.

Vielleicht herscht auchnoch Intrige oder es werden waren geschmuggelt.

Man könnte in solchen Sachen spannende Geschichten einbauen
 
Alt 16.04.2011, 01:26   #6
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Ekim_Adi-Mundi
Hallo liebe Mitwartende,

zu BaneCad ... bedauerlicherweise hat die Suchfunktion keine Treffer zu Deinen Schlagwörter gefunden.
Vielleicht hättest Du einen Link?
Danke.
Klick mich. Ich bin dein Vater!
 
Alt 16.04.2011, 08:08   #7
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von VdFExarKun
Eine hervorragende Info-Seite, wurde gleich favorisiert.
Ich Danke Dir.
 
Alt 16.04.2011, 08:31   #8
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von UnbendingSpirit
Bedenke wenn so etwas storytechnisch eingebaut wird muss es von G. Lucas abgesegnet werden. Godfather of Star Wars.

Bekanntlich wird nichts implementiert was er nicht möchte.

Der Grundgedanke ist allerdings nicht schlecht.
Mir würde eine große Handelsorganisation gefallen, mit inbegriffenen quests.

Vielleicht herscht auchnoch Intrige oder es werden waren geschmuggelt.

Man könnte in solchen Sachen spannende Geschichten einbauen
Aber natürlich bin ich mir bewusst, dass LucasArts jedes Bit absegnen wird.

Das Vorhandensein einer Handelsorganisation, oder vielleicht sogar das Gründen einer solchen, inkl. der von Dir aufgeführten Möglichkeiten (Intrige,Verrat,Schmuggel usw.) wäre doch ein Punkt, der dieses Spiel immens bereichern würde.

Ich würde es wirklich begrüßen, wenn die Macher dies in Betracht ziehen würden.

Ich bin der Meinung, Star Wars ist mehr, als jediglich mit einem Blaster oder einem Lichtschwert rumzurennen, und alles niedermetzeln, was einem in den Weg steht.

Dies mag durchaus ein lohnenswertes Ziel sein, möglicherweise für die meisten der jüngeren Generation.

Für mich als Fan der ersten Stunde! drängt sich allerdings die Frage auf ... Ist da nicht noch mehr?

Nichts gegen einen guten Kampf, doch sehe ich mich nicht an forderster Front.

"Der kluge Stratege führt nur eine Schlacht, die schon gewonnen ist"
 
Alt 16.04.2011, 09:06   #9
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Ekim_Adi-Mundi
Aber natürlich bin ich mir bewusst, dass LucasArts jedes Bit absegnen wird.

Das Vorhandensein einer Handelsorganisation, oder vielleicht sogar das Gründen einer solchen, inkl. der von Dir aufgeführten Möglichkeiten (Intrige,Verrat,Schmuggel usw.) wäre doch ein Punkt, der dieses Spiel immens bereichern würde.

Ich würde es wirklich begrüßen, wenn die Macher dies in Betracht ziehen würden.

Ich bin der Meinung, Star Wars ist mehr, als jediglich mit einem Blaster oder einem Lichtschwert rumzurennen, und alles niedermetzeln, was einem in den Weg steht.

Dies mag durchaus ein lohnenswertes Ziel sein, möglicherweise für die meisten der jüngeren Generation.

Für mich als Fan der ersten Stunde! drängt sich allerdings die Frage auf ... Ist da nicht noch mehr?

Nichts gegen einen guten Kampf, doch sehe ich mich nicht an forderster Front.

"Der kluge Stratege führt nur eine Schlacht, die schon gewonnen ist"
Die Frage ob da noch mehr ist, drängt sich mir ebenfalls auf. Allerdings, betrachtet von der realistischen Seite, ist es wohl schwer möglich soviel in ein Spiel zu implementieren, und es schon "Zeitnah" rauszubringen.

Jedoch bin ich voller Erwartung auf Patches und Addons, somit sollte dieser Vorschlag von der community ausgebaut und von einem Entwickler angeschaut werden.

Ob man die Gilde nun selbst gründet oder es bereits eine gibt soll abgewägt werden. Evtl könnte man selebr eine kleinere Orgasination gründen die Waren von einem Großhändler bezieht, der wie schon erwähnt mit quests und story bestückt ist. Somit wäre der Mittelweg gefunden
 
Alt 17.04.2011, 11:45   #10
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von UnbendingSpirit
Die Frage ob da noch mehr ist, drängt sich mir ebenfalls auf. Allerdings, betrachtet von der realistischen Seite, ist es wohl schwer möglich soviel in ein Spiel zu implementieren, und es schon "Zeitnah" rauszubringen.

Jedoch bin ich voller Erwartung auf Patches und Addons, somit sollte dieser Vorschlag von der community ausgebaut und von einem Entwickler angeschaut werden.

Ob man die Gilde nun selbst gründet oder es bereits eine gibt soll abgewägt werden. Evtl könnte man selebr eine kleinere Orgasination gründen die Waren von einem Großhändler bezieht, der wie schon erwähnt mit quests und story bestückt ist. Somit wäre der Mittelweg gefunden
Ich schliesse mich da voll umfänglich an.
Warten wir, was die Zukunft noch so für Überraschungen bereit hält.
Es ist ja nicht auszuschliessen, dass das Spiel mit der Zeit wächst, und so weitere Möglichkeiten bereit stellt.

Mich, und mit großer Wahrscheinlichkeit auch viele viele Andere auch, würden diese Weiterentwicklung sicher begrüßen und zu schätzen wissen.

Üben wir uns in Geduld.
 
Alt 17.04.2011, 15:10   #11
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Ekim_Adi-Mundi
Hallo liebe Mitwartende,

zu BaneCad ... bedauerlicherweise hat die Suchfunktion keine Treffer zu Deinen Schlagwörter gefunden.
Vielleicht hättest Du einen Link?
Danke.


Zu MeisterJinn ... Was stelle ich mir so vor?
Der Transport von Gütern wäre ja schon ein Gedanke, den man im Auge behalten könnte.
Des Weiteren stelle ich mir vor, dass der Händler keine Waffen, dafür Werkzeuge besitzt.
Werkzeuge wie z.B. Scanner (vielleicht für Mineralien, Pflanzen oder so), ein Entwicklungstool wäre auch sinnvoll, dann könnte der Händler auch als eine Art Ingenieur fungieren und so Ausrüstungsgegenstände, Upgrade für Waffen oder für Schiffe, Panzerungen usw. herstellen/anbieten.

Nehmen wir z.B. mal den Kopfgeldjäger (Powertech).
In der Klassenbeschreibung steht, dass er sich nicht scheut Prototypen einzusetzen.
Wo bekommt er diese Prototypen her?
Der Schmuggler wiederrum benutzt den XS-Frachter mit zahlreichen Erweiterungen.
Wo kommen diese Erweiterungen her?

Wäre es nicht denkbar, dass genau dafür ein Händler in Frage käme?

Denkbar wäre, dass der Händler 1, 2 Droiden sein Eigen nennen darf.
Diese Droiden könnten dann den Verkaufstand führen, in der Zwischenzeit könnte der Händler zu einen anderen Planeten ... sagen wir mal Tattooine ... fliegen, um in den endlosen Wüsten mit Hilfe der Scanner nach Bodenschätzen zusuchen.

Der Händler könnte aber auch mal nach Coruscant fliegen, weil er sich dort mit anderen Händlern zum Tausch einiger Güter trifft.
Man darf da natürlich nicht die Crew-Fähigkeiten vergessen. Ich finde diese eigenen sich ja hervorragend dafür.

Nehmen wir mal dein angeführtes Beispiel: Der Händler sucht nach seinen Bodenschätzen. Ist er fündig geworden, verkauft er diese z.B. an einen Spieler der den Beruf Rüstungsschmied erlernt hat.
Dieser stellt aus besagten Rohstoffen seine Rüstungen her und kann sie somit wieder an Soldaten, Kopfgeldjäger ect. verkaufen.


Was ich mir noch vorstellen kann ist, das diejenigen wo einen Beruf erlernt haben, die Möglichkeit hätten, sich eben so einer Händlergilde/Schmugglerring ect anzuschließen, z.B. durch eine entsprechende Quest.


Das wären jetzt mal meine konkreten Gedanken/Vorstellungen, zwar glaube ich das dies sich bis zum Release nicht mehr implementieren lässt, aber es wäre schon mal eine gute Idee für ein Add-on
 
Alt 17.04.2011, 22:19   #12
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von UnbendingSpirit
Bedenke wenn so etwas storytechnisch eingebaut wird muss es von G. Lucas abgesegnet werden. Godfather of Star Wars.

Bekanntlich wird nichts implementiert was er nicht möchte.
Warum sollte George Lucas die Implementierung einer Fraktion untersagen, deren Hintergrund er für die Filme eigens erfand und selbst exzessiv in den Episoden I bis III nutzte?
 
Alt 18.04.2011, 08:06   #13
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von BlackStrawberry
Man darf da natürlich nicht die Crew-Fähigkeiten vergessen. Ich finde diese eigenen sich ja hervorragend dafür.

Nehmen wir mal dein angeführtes Beispiel: Der Händler sucht nach seinen Bodenschätzen. Ist er fündig geworden, verkauft er diese z.B. an einen Spieler der den Beruf Rüstungsschmied erlernt hat.
Dieser stellt aus besagten Rohstoffen seine Rüstungen her und kann sie somit wieder an Soldaten, Kopfgeldjäger ect. verkaufen.


Was ich mir noch vorstellen kann ist, das diejenigen wo einen Beruf erlernt haben, die Möglichkeit hätten, sich eben so einer Händlergilde/Schmugglerring ect anzuschließen, z.B. durch eine entsprechende Quest.


Das wären jetzt mal meine konkreten Gedanken/Vorstellungen, zwar glaube ich das dies sich bis zum Release nicht mehr implementieren lässt, aber es wäre schon mal eine gute Idee für ein Add-on
Exzellenter Gedanke, den ich mich ebenfalls anschliessen möchte.
Ich meine, dies würde sich sehr positiv auf die Kommunikation der Spieler untereinander auswirken.
Ein Punkt, der durchaus zu Gunsten der Langzeitmotivation beitragen könnte.
Man darf gespannt bleiben, was sich noch alles tun wird, im Star Wars Universum.


Zitat:
Zitat von BaseDeltaZero
Warum sollte George Lucas die Implementierung einer Fraktion untersagen, deren Hintergrund er für die Filme eigens erfand und selbst exzessiv in den Episoden I bis III nutzte?
Das sehe ich ebenso.
Die Frage wäre aber, sind die Entwickler überhaupt bereit, solche "Wirtschaftssysteme" zumindest ansatzweise, zu implementieren?
Das bleibt abzuwarten.
 
Alt 19.04.2011, 19:34   #14
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Weiss ja nicht, was in dem seinem Kopf vorgeht Launen sind unergründlich
 
Alt 19.04.2011, 22:36   #15
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Das kannst du nur auf nem RP sever ausproieren
 
Alt 13.05.2011, 17:15   #16
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Die Frage ist: Wie soll das Wirtschaftssystem genau aussehen.

Hätte natürlich Style wenn jeder Planet ne gewisse Nachfrage an Rohstoffen und Gütern hätte und ein eigenes Angebot und dass man mal Frachterkapitän spielen kann und die Fracht herum kutschiert, aber dann müsste man entweder zwischen solchen Handelsgütern und Charakterausrüstung trennen oder um Ausrüstung für deinen Char zu handeln musst du ebenfalls reisen und auf dem richtigen Planeten sein.

Wenn es dann noch NPC-Händler gäbe die durch die Galaxis fliegen wäre ich einfach nur baff. Keine Ahnung welchen Aufwand man betreiben müsste um sich allein nur die ganzen Handelsgüter auszudenken und sie einzubauen. Wobei einige vorhanden sein werden durch das Craftingsystem schätz ich.

Stell dir vor die Preise der Wafffen die du kaufen kannst hängen davon ab, ob gerade jemand irgendwelche Rohstoffe auf dem Planeten abgeliefert hat xD
Balancing wäre schwierig glaub ich^^
 
Alt 14.05.2011, 08:21   #17
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Persis
Die Frage ist: Wie soll das Wirtschaftssystem genau aussehen.
Mmh ... eine gute Frage.
Bedauerlicherweise fehlen mir tiefgreifende Einblicke in die Programmierwelt, um wirklich sagen zu können, so wäre es machbar, oder so wäre es einfach zu aufwendig.

Vielleicht könnte man ja mit Kompromissen arbeiten.
Denkbar wäre, dass man Zusatzausrüstung, wie ein Zielfernrohr, bessere Energiezellen, hochwertigere Medipacks oder so, nur über Händler bekommt.

Dann wäre das Spiel als solches immer spielbar, aber eben nur mit der Standardausrüstung.
Will man seinen Charakter oder sein Schiff, oder was auch immer aufwerten, bleibt einen der Weg zu einen Händler nicht erspart.

Möglich wäre auch, dass der Händler seine Artikel zu festgelegten Preisen verkaufen darf.
Das heißt, dass die Programmierer hier die Grenzen stecken.

Möglicherweise könnte ein Kunde dem Händler ja auch einen Auftrag geben, z.B. könnte der Kunde ja sagen: ... "Ey ... Händler ... psst ... besorg mir mal ein gutes Zielfernrohr"

Dann hätte der Kunde das Problem der Suche und das Rumreisen nicht. Das übernimmt ja der Händler.
 
Alt 14.05.2011, 08:53   #18
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Ekim_Adi-Mundi
Hallo liebe Mitwartende,

ja, Star Wars: The Old Republic scheint ein wirklich atemberaubendes Game zu werden.

Aber wer versorgt eigendlich die vielen vielen Bewohner der unzähligen Planeten mit Dingen des täglichen Bedarfs?

Kampf und Taktik sind äußerst interessante Aspekte.

Ein Wirtschaftssystem aber auch ... zumindest für mich
Denn eine Armee will ja versorgt werden.



Was meint Ihr dazu?
Wäre ein Wirtschaftssystem wünschenswert?


Viel Spaß beim diskurtieren.


p.s. ich hoffe, die Entwickler lesen mit, und denken darüber nach
Eine Händler Gilde wäre durchaus cool und etwas das man warscheinlich als addon rausbringen könnte, aber ich glaube eher das der Händler mehr sowas wie ein Schmuggler oder Imp. Agent sein wird.

Aber eine Gilde zu gründen in der nur gehandelt wird is ein cooler gedanke, und ich glaube auch das wen jemand so eine Gilde gründen würde das es sehr viele Spieler geben wird die sich der Gilde anschließen würden.
 
Alt 14.05.2011, 09:33   #19
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Ok TOR ist keine Sandbox. Aber ich denke ein Wirtschaftssystem wäre durchaus eine Möglichkeit für ein Addon. Wenn sich BW erkundigt wie viele Abonennten sich dadurch gewinnen oder halten lassen könnten und bei ausreichend Interesse so etwas auf einem zusätzlichen Server (Trade-Server?) testet, muss so ein Eingriff nicht zum totalen Reinfall werden.

Und man sollte sich fragen wie weit es gehen soll. Ob die Händlervorräte wirklich nur vom Handel abhängen. Skript-Händler könnten ja zumindest ein Minimum an Waren bereitstellen. Also solche, die wie der Spieler durchs All reisen als Spieleigenständige Logistik^^
Würde glaub ich auch Geld aus dem System ziehen, weil die KI immer reicher wird und nie was ausgibt
Es sei denn man darf sie überfallen...
Aber da man nicht frei durchs All fliegen darf wäre das auch nicht möglich.

Man darf ja mal träumen
Das bringt mich auf die Idee ein MMO mit komplexer Handelssimulation zu testen
 
Alt 14.05.2011, 10:02   #20
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Ekim_Adi-Mundi
Hallo liebe Mitwartende,

zu BaneCad ... bedauerlicherweise hat die Suchfunktion keine Treffer zu Deinen Schlagwörter gefunden.
Vielleicht hättest Du einen Link?
Danke.


Zu MeisterJinn ... Was stelle ich mir so vor?
Der Transport von Gütern wäre ja schon ein Gedanke, den man im Auge behalten könnte.
Des Weiteren stelle ich mir vor, dass der Händler keine Waffen, dafür Werkzeuge besitzt.
Werkzeuge wie z.B. Scanner (vielleicht für Mineralien, Pflanzen oder so), ein Entwicklungstool wäre auch sinnvoll, dann könnte der Händler auch als eine Art Ingenieur fungieren und so Ausrüstungsgegenstände, Upgrade für Waffen oder für Schiffe, Panzerungen usw. herstellen/anbieten.

Nehmen wir z.B. mal den Kopfgeldjäger (Powertech).
In der Klassenbeschreibung steht, dass er sich nicht scheut Prototypen einzusetzen.
Wo bekommt er diese Prototypen her?
Der Schmuggler wiederrum benutzt den XS-Frachter mit zahlreichen Erweiterungen.
Wo kommen diese Erweiterungen her?

Wäre es nicht denkbar, dass genau dafür ein Händler in Frage käme?

Denkbar wäre, dass der Händler 1, 2 Droiden sein Eigen nennen darf.
Diese Droiden könnten dann den Verkaufstand führen, in der Zwischenzeit könnte der Händler zu einen anderen Planeten ... sagen wir mal Tattooine ... fliegen, um in den endlosen Wüsten mit Hilfe der Scanner nach Bodenschätzen zusuchen.

Der Händler könnte aber auch mal nach Coruscant fliegen, weil er sich dort mit anderen Händlern zum Tausch einiger Güter trifft.
Also ich glaube das du dich einfach vor einem kampf scheust und daher händler werden möchtest!
 
Alt 21.05.2011, 09:31   #21
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Indaric
Also ich glaube das du dich einfach vor einem kampf scheust und daher händler werden möchtest!
Ah ... nun mein Freund, wenn das Dein Glaube ist, dann habe ich ja mein Ziel erreicht.

Nichts ist wie es scheint.
Manchmal ist es Notwendig seinen Standpunkt zu verändern, damit sich Dinge offenbaren, die sonst im Verborgenen bleiben.

Aber möglicherweise scheue ich mich ja tatsächlich vor einen Kampf?

Wenn ich dann mal in Bedrängnis gerate, bitte ich Dich um Hilfe ... mein schießwütiger Freund.
 
Alt 22.05.2011, 08:32   #22
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Zitat:
Zitat von Ekim_Adi-Mundi
Ah ... nun mein Freund, wenn das Dein Glaube ist, dann habe ich ja mein Ziel erreicht.

Nichts ist wie es scheint.
Manchmal ist es Notwendig seinen Standpunkt zu verändern, damit sich Dinge offenbaren, die sonst im Verborgenen bleiben.

Aber möglicherweise scheue ich mich ja tatsächlich vor einen Kampf?

Wenn ich dann mal in Bedrängnis gerate, bitte ich Dich um Hilfe ... mein schießwütiger Freund.
sofern er nicht der falschen Seite angehört o.O
 
Alt 22.05.2011, 10:36   #23
Gast
Gast
AW: Wie wäre es mit einer Händler-Guilde?

Es ist aber aufjedenfall sehr schwer realisierbar, obwohl die Idee auch mich reizt.
Nur, dass was du meinst ist denke ich auch RP - basiert nur müsste man dann dieses System aufjedenfall so entwerfen, dass es nicht ausgenutzt werden kann, von "nicht - RP - lern" (bzw. Roxxor - Kiddies) was das System an sich aufjedenfall einschränken würde.

Und auch sollte dass dann, aber nicht so sein, dass nur der Schmuggler und der Agent oder BH dann diesen Handel betreiben dürften, denn das wäre ja unfair.
Nur ein Sith - Lord der hauptberuflich freischaffender Händler wäre ... ich weiß nicht ob das passt.

Aufjedenfall ist der Grundgedanke gut nur ich denke es ist extrem schwer umzusetzen ohne Unfairness, etc zu schaffen.

<- Nur meine Gedanken!

So far.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wäre es mal mit einer Serverliste? Braynie Allgemeines 5 07.12.2011 22:43
Wie funktioniert es mit einer boxed Pre-Order? BjoernR Allgemeines 1 04.12.2011 13:20
Wie wäre es mit ein Tie Fighter Remake? Darthdk Star Wars 16 03.11.2011 20:34
Weiss einer wie das mit den Abo ist Aufsmowl Allgemeines 14 01.11.2011 14:15
PoE: englischsprachige Guilde- mit gesundem Menschenverstand ^^ Sockpuppeteer Sith Imperium 0 26.09.2011 19:21

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

swtor schmuggelwaren händler