Antwort
Alt 09.06.2011, 08:02   #1
Gast
Gast
Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

http://www.imperiales-finanzamt.de/signatur.png


Aus Anlass der jüngsten territorialen Aquisitionen des Imperiums und dem damit verbundenen Wachstum des bürokratischen Apparates ist es unumgänglich, dass auch das Imperiale Finanzamt sein Personal aufstockt.

Da neu eroberte Gebiete eine bekanntermassen niedrige Loyalität und Zahlungsmoral besitzen, benötigt das Imperiale Finanzamt vor allem zusätzliches Fachpersonal mit einschlägigen Kenntnissen aus den Bereichen Infiltration, Sabotage, Nah- und Fernkampf, sowie Wahrheitsfindung.



Kurzübersicht:
Gildenname: Imperiales Finanzamt
Fraktion: Sith-Imperium
Schwerpunkte: wir mögen alle Spielarten des MMOs
Char-Vorraussetzungen: Imperiumstreue - die Charaktere gelten als Beamte des Imperiums (auf Lebenszeit)
Spielertyp: eine gewisse geistige Reife, aber auch ein gutes Maß Humor solltet ihr euer Eigen nennen
Phase 1 (Mitglieder): bisher 25. Je mehr, desto besser, solange
alle zueinander passen.
Phase 2 (Bündnisse): sind geschlossen
Phase 3 (Einsatz): ist mit mind. 6 Vorbestellungen gesichert
Webseite: http://www.imperiales-finanzamt.de
Kontakt: siehe Webseite oder im Forum unter IcyEvilFantasy

Wer wir sind:
Wir sind eine Gilde, die auf Seiten des Sith-Imperiums für den Kriegserfolg streitet.
Wir haben vor alle Bereiche des MMO-Lebens abzudecken, da wir uns für alle Bereich interessieren: PvE, PvP und RP. Unser RP wird dabei mit einer ganz besonderen Note ausgestattet - wie aus den einleitenden Sätzen erkennbar.
Zwar haben wir vor die Imperialen Steuerbeamten durchaus ernsthaft zu vertreten und dem Imperator zu verschaffen, was ihm zusteht, doch unser Gildenleben selbst soll eher mit einer kräftigen Prise Humor gewürzt sein.

RP-Basis:
Unsere Gilde ist Teil des Imperialen Finanzamts - genauer gesagt, ihre Vollstreckungsabteilung (Aussendienst). Wir werden dann losgeschickt, wenn Steuereintreibungen und Tributerhebungen auf Widerstand stoßen, Steuersünder in die Republik fliehen etc. Unsere Ofiziere gelten als Steuer-Inquisitoren und unsere Gildenmitglieder als Vollstrecker und Jäger mit Beamtenstatus und sich daraus ergebenden weitreichenden Befugnissen. Falls sich jemand fragt, inwieweit wir Zuständigkeiten ausserhalb des Imperiums besitzen... nunja... wir wissen ja, dass das Imperium auf nicht weniger, als das gesamte Universum Anspruch erhebt.

Fazit:
Wer also was erleben möchte, glaubt er liegt mit uns auf einer Wellenlänge oder seine sadistische Ader beim Auspressen der letzten Credits aus einem armen Schlucker ausleben möchte, der ist willkommen und wird im Eilverfahren verbeamtet!



PS:
Was wir nicht wollen: Leute, die das für einen netten Witz halten und mal eben reinschnuppern wollen. Unser Gildenangebot ist nicht minder ernst gemeint, als alle anderen.


PPS: aktueller Status:
  • Phase 1 "Aufbau" läuft weiterhin, wir haben nicht vor momentan die Verbeamtungen zu stoppen.
  • Wir haben nun 2x Bündnisparter und einen Erzfeind und damit sind wir für Phase 2 "Ausrichtung" gut vorbereitet.
  • Phase 3 "Einsatz" ist durch die Tatsache, dass mindestens 6x Mitglieder inkl. des Gildenleiters das Spiel bereits vorbestellt haben und durch die Vorbereitung für Phase 2 "Ausrichtung" damit auch gewährleistet.
Wir suchen weiterhin frisches Blut im Amt
 
Alt 09.06.2011, 08:44   #2
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

XD ich muss gestehen: Ich "habe" es für einen Witz gehalten!
insbesondere der Titel liest sich doch eher wie die Überschrift von Dieter Nuhr's neuem Buch.

Aber immerhin bringt es die Leute zum Reinschauen.
Das Konzept finde ich auch ziemlich gut - bringt alles kurz und knapp auf einen Punkt.
Daher von mir einen Daumen hoch und herzlich Willkommen!

Hoffe euer Rollenspiel wird genauso amüsant, wie eure Gildenvorstellung. Ein wenig mehr Humor kann das Imperium zurzeit gt gebrauchen^^
 
Alt 09.06.2011, 12:19   #3
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Hehe, gefällt mir. Auch die Homepage sieht super aus, wirkt sehr "realistisch"
Freu mich schon, euch bei der Steuereintreibung zu beobachten.
 
Alt 09.06.2011, 13:08   #4
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Zitat:
Zitat von Laex_Rend
XD ich muss gestehen: Ich "habe" es für einen Witz gehalten!
insbesondere der Titel liest sich doch eher wie die Überschrift von Dieter Nuhr's neuem Buch.

Aber immerhin bringt es die Leute zum Reinschauen.
Das Konzept finde ich auch ziemlich gut - bringt alles kurz und knapp auf einen Punkt.
Daher von mir einen Daumen hoch und herzlich Willkommen!

Hoffe euer Rollenspiel wird genauso amüsant, wie eure Gildenvorstellung. Ein wenig mehr Humor kann das Imperium zurzeit gt gebrauchen^^
Also dass kann ich ich genau so nur Unterzeichnen. Ist echt mal was anderes und bringt einen doch sehr zum lachen. Wünsche euch viel Glück!
 
Alt 09.06.2011, 13:28   #5
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Ich gestehe: Ich habe gelacht. Sehr laut, sehr herzlich.

Und ich gestehe auch: Ich bin fasziniert. So albern man das im ersten Augenblick findet, es macht total Sinn, und birgt sicher viel Potential für gutes Spiel.

Vorerst möchte ich euch viel Erfolg bei eurem Projekt wünschen, und falls ihr jemals daran zweifelt, dass der Stützpunkt des 17. Sturmregiment Kaas seine außerdienstlichen Einkäufe versteuert hat, schickt uns einfach wen vorbei, die Sache lässt sich sicher regeln. ;P


Da ich aber kein Mensch ohne Kritik bin, muss ich auf die Sache mit den Befugnissen eingehen. Ihr wisst ja sicher, dass man im RP keinerlei Ansprüche auf irgendwelchen Einfluss erheben kann. Man kann höchstens hoffen, dass die Mitspieler freiwillig akzeptieren, weils einfach derart gut rüber gebracht wird. Daher ist es immer ungünstig, irgend eine Machtposition, die auchnoch offiziell sein soll, einzunehmen. Sehr heikles Thema.

Das Sturmregiment würde sich jedenfalls auf schönes Zusammenspiel (Konfliktspiel?) freuen, sofern ihr eure Rollen so glaubhaft rüberbringt, wie es euer Webauftritt verspricht.



Das wars dann auch,
viel Erfolg! Over and out,

the Isk.
 
Alt 09.06.2011, 16:19   #6
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Also ich muss gestehen, ich wurde so neugierig, das ich auf der fremden Seite spionieren musste. Gelacht habe ich auch gut. Selbstverständlich nicht über euch sondern weil mir die Idee gefällt.

Absolutes Daumen hoch für eure Gilde und viel Erfolg wünsche ich.

Vielleicht sieht man sich ja mal auf den Schlachtfeldern, während ihr im Schützengraben geduckt das Geld eurer Soldaten einfordert.
 
Alt 09.06.2011, 17:19   #7
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Erstmal danke für die vielen Blumen ! Wir hatten genauso viel Spass beim Erstellen, da könnt ihr sicher sein^^

Ihr wisst ja sicher, dass man im RP keinerlei Ansprüche auf irgendwelchen Einfluss erheben kann. Man kann höchstens hoffen, dass die Mitspieler freiwillig akzeptieren, weils einfach derart gut rüber gebracht wird.[/quote]Ja, ist richtig. Da muss man halt etwas Fingerspitzengefühl beweisen und nicht so auf die Tube drücken. Ohne Fleiss kein Preis.

Das wird zwar die Entscheidung des Großinquisitors... aber ich nehme an, wer Amtshilfe leistet, kriegt entsprechende Steuerfreibeträge^^
 
Alt 11.06.2011, 11:25   #8
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Hallo Outsiders, Gefährten und Co...

... so sieht man sich also wieder :-)

Witziges Konzept, dass in der Umsetzung sicherlich viel Spaß bereiten wird. Der Auftritt hier sowie eure Webseite machen da schonmal einen guten und vor allem ernstgemeinten Eindruck.

Was ich mich allerdings frage ist, in wie weit ihr den RP-Hintergrund ausspielen wollt? Als RPler ist es da schon interessant zu wissen, wie stark euer Hintergrund in eurem Spiel Verwendung findet. Seid ihr eine RP-Gilde, die immer konsequent das FA spielt, oder hat es einen nicht ganz so starken Einfluss aufs Play und man könnte (trotz der Ernsthaftigkeit dahinter) es als Fun-RP bezeichnen.
Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will?

Dann noch schöne Grüße auf die Wacht
Angram
 
Alt 11.06.2011, 13:26   #9
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

[...]

Zitat:
Zitat von Angramm
Was ich mich allerdings frage ist, in wie weit ihr den RP-Hintergrund ausspielen wollt? Als RPler ist es da schon interessant zu wissen, wie stark euer Hintergrund in eurem Spiel Verwendung findet. Seid ihr eine RP-Gilde, die immer konsequent das FA spielt, oder hat es einen nicht ganz so starken Einfluss aufs Play und man könnte (trotz der Ernsthaftigkeit dahinter) es als Fun-RP bezeichnen.
Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will?
Wir haben vor ein Setting zu schaffen das immer stimmig ist, aber wir verpflichten niemanden RP zu betreiben. Wir glauben eher dass durch ein gutes Setting und genügend Vorlagen dies von ganz allein passieren wird. Und mal nebenbei sollte RP immer "Fun" machen, daher sehe ich den Unterschied nicht


editiert von SoehnkeGrams: Nach Moderation ohne Kontext
 
Alt 11.06.2011, 15:17   #10
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Richtig nice so eine idee
 
Alt 11.06.2011, 18:34   #11
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Also um meinen Senf auch mal wieder draufzuschmieren:

Zitat:
Zitat von Angramm
Was ich mich allerdings frage ist, in wie weit ihr den RP-Hintergrund ausspielen wollt? Als RPler ist es da schon interessant zu wissen, wie stark euer Hintergrund in eurem Spiel Verwendung findet. Seid ihr eine RP-Gilde, die immer konsequent das FA spielt, oder hat es einen nicht ganz so starken Einfluss aufs Play und man könnte (trotz der Ernsthaftigkeit dahinter) es als Fun-RP bezeichnen.
Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will?
Also wir können von folgenden Punkten ausgehen:

a) Da bei uns kein RP-Zwang besteht, werden unsere Mitglieder kaum 100% der Zeit RP betreiben. Vor allem gehe ich auch davon aus, das sich Instanz-RP eher in Grenzen halten wird.

b) In unserem (gerade in der Entwicklung befindlichen) Gilden-Kodex wird das RP-Setting fest verankert. D.h. wer RP betreiben will, muss sich auf dieses Setting beziehen. Wir gestalten es mit genügend Hintertüren, um keine RP-Situationen auszuschließen oder sie mit Totschlagsparametern obsolet zu machen.

c) RP-Störer mag ich auch nicht haben, dass hat was mit Charakter zu tun...

d) Weiterhin werden wir Beamten-Sprech in unserer Gilde pflegen... auch zwischendurch, einfach um sich dran zu gewöhnen und stets für seine RP-Rolle bereit zu sein.

e)Und zuletzt wird es natürlich Gildenkodex-Passagen für den Umgang mit Bündnispartner und Erzfeinden geben.

Soooo... mehr fällt mir dazu grad nicht ein, ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen.
 
Alt 11.06.2011, 18:52   #12
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Hallo,


Ja kein Imperium kommt ohne steuern aus und grade ein Krieg will bezahlt werden.
Allerdings erfordern Beamte, Gesetze und Regeln und ich würde gerne die derzeitige Gesetzes Grundlage einlesen kann mir die bitte jemand per PM schicken?


Ich werde euch als jene, sollten wir auf einen Server kommen akzeptieren.

Alles gute (also viele Credits).



ges: Darth Sidenare
 
Alt 12.06.2011, 09:13   #13
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Als Erzfeinde kannst du uns gerne eintragen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Mitglied unseres Ordens allzu begeistert war, bei jeder Plünderung einen Prozentsatz an die Behörden abgeben zu müssen.
 
Alt 13.06.2011, 13:22   #14
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Zitat:
Zitat von GorkahnSun
Als Erzfeinde kannst du uns gerne eintragen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Mitglied unseres Ordens allzu begeistert war, bei jeder Plünderung einen Prozentsatz an die Behörden abgeben zu müssen.
Das wird nur im RP gehen aber nicht systematisch, da nur Gilden anderer Fraktionen als Erzfeinde gekennzeichnet werden können. Dennoch Danke für das Angebot (ist notiert)

Siehe: http://www.swtor.com/de/gilden/faq#q2

Zitat:
Zitat von CodyTheChosenOne
Ja kein Imperium kommt ohne steuern aus und grade ein Krieg will bezahlt werden.
Allerdings erfordern Beamte, Gesetze und Regeln und ich würde gerne die derzeitige Gesetzes Grundlage einlesen kann mir die bitte jemand per PM schicken?
Das Holonetz ist leider nur spärlich gesegnet mit diesen Informationen. Aus diesem Grund sind die aktuellsten Informationen auch auf unserer Holonet-Präsenz abzurufen. Das Bürgerbüro hält über alle aktuellen Steuerinformationen auf dem Laufenden.

Zitat:
Zitat von CodyTheChosenOne
Ich werde euch als jene, sollten wir auf einen Server kommen akzeptieren.

Alles gute (also viele Credits).
Vielen Dank, wir freuen uns auf schon darauf
 
Alt 14.06.2011, 06:49   #15
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Zuviele Credits machen einen übermütig, aber nette Gilde, besser als ständig Hardcore zu lesen, vielleicht sollte ich mal dort Hallo sagen mit freundlichen Hinweis auf meine Sig hm?
 
Alt 14.06.2011, 10:53   #16
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Um Missverständnissen vorzubeugen: wir treiben die Credits nur ein.
Neben uns gibt es noch eine Reihe andere Ministerien (auch wenn davon noch keine weitere angespielt wird, soweit ich weiß).

[...]


editiert von SoehnkeGrams: Nach Moderation ohne Kontext
 
Alt 14.06.2011, 11:20   #17
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

hi hi hi

Ich finde die gilde / kaste / clan / Corp wie auch immer super genial!

Es ist das erste mal das ich ernsthaft darüber nachdenke RP spiler zu werden! Hab auch direkt ne berwerbung abgeschickt^^

Und Kohlen scheffeln macht ja in jedem MMO laune ohne ende und das dann mit mehreren zu tun ULTRA!

Und das Konzept kann man ja nahezu endlos Ausweiten! Kooperierende clans die das eingetriebene geld verleihen, Damit wirtschafften oder Prodden.

Einfach nur hammer idee jungs! und natürlich isses n Brüller wenn man die HP das erste mal besucht oder allein schon den Namen liest!


Ps.: Alle Rechtschreib- und Krammatikfehler sind voll Beabsichtigt und fallen unter den Aspekten der Literarischen Kunst!

Gruß der Olleg
 
Alt 19.06.2011, 12:56   #18
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

1.000 Punkte für euch! Das ist wirklich eine sehr geile Idee von euch gewesen diesen Namen und diesen Hintergrund zu wählen. Ich bin gespannt von euren Aktionen zu lesen und zu hören Würzt diese am besten weiter mit schönem Amtshumor, das habe ich gerne. Ich komme nämlich aus dem Geschäft und bin selber Beamter, zwar nicht bei der Steuer aber bei einer Kommunalverwaltung. Aus diesem Grund ist der Humor um so besser
 
Alt 20.06.2011, 03:33   #19
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Der Humor ist zwar gut passt aber überhaupt nicht ins Star Wars Universum eher in ein Terry Pratchett oder Douglas Adams per Anhalter durch die Galaxie MMO .
[...]


editiert von SoehnkeGrams: Bitte höflich bleiben
__________________________________________________ __________________________________________________ _
I am Darth Todesstern and crit you with 1000000000000000000000000000000000000 Billion dämätch
 
Alt 20.06.2011, 08:30   #20
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Dass ich die öffentlichen Bekanntmachungen eines Finanzamtes grinsend lesen würde, hätte ich bis vor ein paar Momenten nicht geglaubt.
Als alter Rollenspieler ist man an einige Überraschungen gewöhnt, sei es nun im selbst fabrizierten PnP oder bei DND-Abenden; eure Idee, die Umsetzung in Story und großartig gemachter Website, haben für mich jedenfalls noch eins drauf gesetzt.

Mein Kopfkino zeigt mir einen Sith mit böse fragendem Blick, Abrechnungs-Datalog in der Linken, Lichtsäbel in der Rechten - wer da nicht flieht, ist selbst an der finalen Pfändung schuld.

Sobald ein realer Termin zur SW:ToR-Veröffentlichung steht und ich sicher sein kann, dass meine Terminpläne dazu passen, seid ihr die erste Adresse für einen Verbeamtungs-Antrag.
War das das grüne Formular RX-23 oder der blaue Doppelantrag BN-22/7? *grübel*
 
Alt 20.06.2011, 11:46   #21
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Auch ein Imperium kann nicht ohne funktionierende Wirtschaft auskommen und ohne Geld funktioniert keine Wirtschaft.

Und das Imperium wird bestimmt eine Steuer haben, denn Kriege werden durch Geld finanziert und das Geld nimmt man sich beim Imperiumsbürger in Form von Steuern.

Und es ist immer noch Star Wars und Star Wars lebt auch von den Einfällen und Kreationen seiner Fans und auch wenn die Idee eines imperialen Finanzamtes unpassend wäre (was sie nicht ist meiner Meinung nach), dann ist es trotzdem noch eine nette Idee.

Und ich muss wirklich sagen, dass ich sehr beeindruckt bin von der Liebe zum Detail und Kreativität mit der die Webseite gestaltet wurde und das Konzept erarbeitet wurde.

In dem Sinne: Imperiales Finanzamt ich verschwinde in die Steueroase Huttenraum!
 
Alt 20.06.2011, 14:07   #22
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Finanzamt klingt ja auch ein wenig zu realitätsfremd, denn so gesehen treiben die hier ja mit der Gilde Steuern ein und bieten den Spielern auch keine Steuerrückzahlung an, oder lassen die Leute aus der Kirche treten oder? also so gesehen müsste man sich als "Das Amt der Imperialen Steuereintreiber" sehen und nicht als Finanzamt, oder eben Steuerfahndung was auch etwas dröge ist.
 
Alt 20.06.2011, 14:13   #23
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Hallo zusammen!

Wir haben diesen Thread bislang immer mit mindestens einem geschlossenen Auge betrachtet, da die Gilde ja offentsichtlich auch nicht so ernst genommen werden möchte. Dieses ist scheinbar irgendwo im Laufe der Diskussion untergegangen, die nun von uns gelöscht wurde.

Gildenthreads sind dazu da, dass sich Gilden vorstellen und um kurzen Feedback zu geben. Solltet ihr euch umfassender über das Konzept einer Gilde austauschen wollen, tut dies bitte per PM oder (fallst vorhanden) auf den privaten Seiten der Gilde.

Desweiteren sei noch mal erwähnt, dass Roleplay in den Threads von Gilden ebenfalls nicht erwünscht ist, auch wenn es sich um eine RP-Gilde handelt. Warum? Weil RP-Diskussionen- und Spiele den Thread der Gilde stetig "nach oben pushen" würde, was wiederum ein Nachteil für andere Gilden wäre. Das Fazit wäre dann irgendwann ein "Bump-War", den keiner hier will.

Wer hierzu Fragen hat, kann sich gerne jederzeit an unserer Team werden. Dies geht per Email (siehe meine Signatur) oder auch via PM.

Vielen Dank und mögen die Gildenhallenregeln mit euch sein.
 
Alt 23.06.2011, 17:12   #24
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

@SoehnkeGrams ... vielen Dank für die Säuberung

Zitat:
Zitat von SoehnkeGrams
Wir haben diesen Thread bislang immer mit mindestens einem geschlossenen Auge betrachtet, da die Gilde ja offentsichtlich auch nicht so ernst genommen werden möchte.
Wie Machnog-Morb schon schrieb wollen wir schon ernst genommen werden, aber Humor spielt bei uns eine wesentliche Rolle.

Zitat:
Zitat von Machnog-Morb
PS:
Was wir nicht wollen: Leute, die das für einen netten Witz halten und mal eben reinschnuppern wollen. Unser Gildenangebot ist nicht minder ernst gemeint, als alle anderen.
In diesem Sinne auch hier nochmal der Link in unser öffentliches Forum für alle Interessenten, die sich tiefer mit uns zu diesem Thema austauschen wollen.

>>> Link zu unserem öffentlichen Forum <<<
Desweiteren ein Update an dieser Stelle: Wir freuen uns bekannt zu geben, dass wir unseren ersten Bündnispartner gefunden haben. Mehr dazu gibt es hier zu lesen.

>>> Bündnisspartner: Sturmregiment Kaas <<<
 
Alt 24.06.2011, 10:10   #25
Gast
Gast
AW: Das Imperiale Finanzamt verbeamtet wieder!

Interessant, was sich in einem öffentlichen Forum plötzlich für kuriose Debatten losbrechen können Gut, dass aufgeräumt wurde.


Danke für den netten Artikel auf eurer Titelseite, das Sturmregiment wird das natürlich angemessen erwidern. Wir freuen uns auf effektive Arbeitsgruppen!
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[PVE-PVP] Das Imperiale Kompetenzteam sucht Mitglieder Bozakon Sith Imperium 0 03.12.2011 17:02
Das Imperiale Kompetenzteam stell sich vor Bozakon Sith Imperium 0 30.11.2011 16:05
RP-Gilde "Imperiale Garde" Nihalias Sith Imperium 7 08.07.2011 19:20
Imperiale Lichtschwerter Indaric Allgemeines 17 10.06.2011 11:20
Wird FSK das Spiel mal wieder kaputt Kürzen? BAAAM Allgemeines 2 05.07.2010 11:23

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

,

imperiales finanzamt

,

verbeamtung finanzamt

,

bis zu welchem alter kann man im finanzamt verbeamtet werde

,

imperiales finanzamt swtor

,

swtor gilde imperiales finanzamt

,

swtor finanzamt