Antwort
Alt 15.10.2010, 23:17   #1
Gast
Gast
Charakter: xxxxx

Ein kleiner Planet am Rande eines kleinen Sternensystems am Rande einer noch kleineren Galaxie. In einer kleinen Enklave mit einigen noch kleineren Akademien beginnt die große Geschichte eines kleinen Knirpses Namens xxxxxx.

Der kleine xxxxx lebte mit seiner Mutter xxxxx in einer ärmlich wirkenden Baracke mit einigen anderen Familien am Rande der großen Enklave. Sie diente als Sklavin des Besitzers eines großen Raumschiffsfriedhofes. Tag für Tag belud sie dort ihren umgebauten Truppentransporter mit Kleinteilen und lieferte diese an Interessierte Käufer in und um die Enklave.

An seinen Akademie freien Tagen und in den Akademieferien begleitete xxxxx sie und half wo er konnte.

Von seinem Vater wusste xxxxx nur das er als seine Mutter mit ihm Schwanger war für das Imperium in den Krieg zog und in einem der vielen Kriege gegen die Republik verschollen war und wohl nie wieder zu ihnen zurückkehren würde.

In der Akademie fühlte sich xxxxx nie wirklich angenommen obwohl er ein netter aufgeweckter Bengel war und immerzu nur gutes im Herz trug stand er immer am Rande und nur wenige zeigten ein wohlwollendes Interesse an ihm. So kam es immer zu kleinen Unannehmlichkeiten zwischen ihm und den anderen Jungen die sich über ihn lustig machten.

Oh ja er hatte ein gutes Herz doch irgendwann wusste er das es besser war sich zu wehren als sich immer und immer wieder den gleichen Drangsalieren auszusetzen. Seine Mutter weinte oft als sie Abend zusammen saßen und von dem nötigsten
lebten mit dem sie von dem Besitzer xxxxx des Raumschiffsfriedhofs versorgt wurden.

Sie sagte mein liebster xxxxx ich hab dich lieb doch wen du so weitermachst muss ich dich leider weggeben in die Obhut eines Meisters der dich in den Lehren des Lebens unterweisen wird. xxxxx war sehr traurig und beteuert immer wieder das es im Leid tut ihr so große Sorgen zu bereiten und gelobte Besserung.

Eines Tages in der Akademie geschah es das ein dicker und listiger Schüler eines Adeligen ihn immer und immer wieder hinterrücks auf dem Akademiehof an remmpelte und so wird es dieser Tag gewesen sein als der kleine xxxxx zum ersten mal so etwas wie die Macht verspürte und Instinktiv handelte als sich der Adelige aufmachte ihn wieder von hinten anzugreifen.

Ich wollte ihm wirklich aus dem Weg gehen doch als ich verschämt der Attacken auf mich vor den Weiblichen Akadmieschülerinen zu Boden sah verspürte ich ein Gefühl, ich sah einen großen Schatten hinter mir und drehte mich Instinktiv von einem Gefühl geleitet um und handelte rein aus Reflex: Ich trat zu und traf den jungen Lord genau dort wo ich hätte niemals treffen dürfen.

Er schrie auf und fiel zu Boden. Danach lief alles ab wie in einen Traum. Der Akademieleiter rief mich im laufe des Tages zu sich und bestellte meine Mutter zu einem Gespräch. Ich wurde auf Lebenszeit von der Akademie verwiesen und meine Mutter weinte bitterlich.

So kam es wie es kommen musste eines Tages stand ein fremder vor der kleinen Baracke und verlangte meine Mutter zu sprechen. Es konnte sich um nichts gutes handeln den in Eile wurden alle Habseligkeiten des kleinen xxxxx zusammengepackt und da war es an der Zeit für xxxxx zu gehen.

Unter Tränen verabschiedeten sich Mutter und Sohn. Keiner wusste zu diesem Zeitpunkt ob sie sich je wieder sehen würden.

Nach einer langen Reise in einem kleinen Sternenkreuzer landete das Schiff auf einem Fremden unwirtlichen Planeten in einer fremden Galaxie. xxxxx konnte auf dieser Reise seinen Meister xxxxx näher Kennenlernen der für viele Kinder und auch Waisen ein zuhaue bot die aus noch viel mehr Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben konnten oder gar keine Eltern mehr hatten.

Krieg -Krieg ändert sich nie.

Die Jahre vergingen und aus dem kleinen xxxxx wurde ein junger Mann. Er besuchte eine neue kleine Akademie die nur für die Schüler des Meisters xxxxx zugänglich war. Nach vielen Abenteuern und noch mehr ausschweifenden fliegenden Partys (der musste einfach sein, Entschuldigung) wollte der Schüler xxxxx auf eigenen Beinen stehen und verließ die Akademie des Meisters xxxxx ohne sein wohl wollen.

Er fand eine kleine Behausung im nächsten großen Handelsdistriktes des Planeten und verdingte sich von fortan mit kleineren unlauteren Geschäften. So hatte er doch einiges von seiner Mutter und dem Sklavenhändler gelernt über Angebot und Nachfrage. Er handelte voran mit illegalen Substanzen und kam immer wieder mit den Republikanischen Gesetzeshütern in Kontakt. Eines Tages durchsuchte eine Patrouilliere die kleine Behausung und von dort an kehrte der junge xxxxx nicht mehr nach Hause zurück.

Er lebte in Angst auf diesem Fremden Planeten und verdingte sich voran an Schmuggler und Tagedieb. So lernte er viele Gleichgesinnte kennen und verbrachte die Tage und Nächte mal hier und mal dort ohne Gedanken an seine Mutter oder irgendwem anders außer das eigene Überleben.

Eines Tages wurde er dieser Lebensweise jedoch überdrüssig und der Wunsch seine Mutter wieder zu sehen so groß das er mit seinem Schmugglerclan brach und sich auf die Heimreise begab.

Nach dem Wiedersehen mit seiner Mutter die immer noch als Sklavin auf dem Raumschiffsfriedhof arbeitete verdingte er sich ebenfalls als Sklave auf diesem und ging bei dem Besitzer in die Lehre.

Im laufe der Zeit befasste sich der junge Lehrling mit der Liebe und nach vielen gescheiterten Beziehungen lernte er xxxxx kennen und nach sehr kurzer Zeit wurde sie Schwanger von ihm. Sie wendetet sich noch in der Schwangerschaft von ihm ab und aufgrund dieser neuen Situation und weil sie kein Kontakt mehr zu ihm halten wollte wurde xxxxx allem überdrüssig, stahl den Sternenkreuzer des Besitzers des Raumschiffsfriedhofess und flog ohne sich um zu blicken davon in die Sterne.

Wer weiß schon wo ihn sein Weg hinführt und für welche Seite in diesem Krieg er sich entscheiden wird...

All das wird die Zeit zeigen die noch vor ihm liegt.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beta Charakter One-Hit Allgemeines 5 30.11.2011 16:38
Beta Charakter pippone Neuankömmlinge 6 26.11.2011 22:11
Charakter Erstellung Lazzarus Allgemeines 6 21.10.2011 17:29
Charakter Slots Suip Allgemeines 7 15.08.2011 11:09

100%