Antwort
Alt 18.07.2011, 20:08   #1
Gast
Gast
Hintergrund des Troopers?

Huhu,

da ich in letzter Zeit nun doch irgendwie zu Trooper und Republik tendiere (potenzieller Überläufer), hab ich mir mal ein
paar Gedanken zum Background des Troopers gemacht. Bei allen anderen Klassen ist es naheliegend und schlüssig, dass sie alleine unterwegs sind (Companions mal außen vor gelassen). Aber beim Trooper kann ich mir keinen Reim drauf machen, warum ein Angehöriger des Republikanischen Militärs alleine auf Mission ist!?
Was denkt ihr darüber? Oder vieleicht weiß ja auch jemand was konkretes zur Motivation des Troopers?

Grüße,
Christian.
 
Alt 19.07.2011, 01:13   #2
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Ich möchte hier nix falsches vom Stapel lassen, aber ich glaube, dass das Spiel direkt nach der erfolgreichen Ausbildung zum Special Ops Soldaten startet.
Du hast schon durchaus recht, dass es beim Trooper am wenigsten passt, dass er allein unterwegs ist, vertraue aber Bioware, dass sie da ordentliche Erklärungen in der Story parat haben.
Zusätzlich finde ich es gerade deswegen auch gut, dass sie genau den Trooper zu einer wollmilch sau gemacht haben, sprich Heiler, Tank und DD.
Damit wird man noch ein wenig angespornt in der grp zu spielen und halt, wie man sagen kann in einer Einheit unterwegs zu sein.
 
Alt 20.07.2011, 10:28   #3
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Mal nebenbei.

Weder der Trooper noch die anderen Klassen sind Wollmilchsäue....
Lese das leider immer wieder.
Nach dem letzten Stand der Infos mußt dich schon für eine dieser Unterkategorien entscheiden.
Diese Unterkategorien sollen wohl auch umunkehrbar sein.

Desweiteren stimme ich dir zu.
Hab irgendwo mal gelesen das die Geschichte in richtung "Spezielsoldat" geht den man am Anfang allein los schickt.
 
Alt 20.07.2011, 18:51   #4
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Denke auch das er zu einer Art Elitesoldat wird der dann mit Spezialaufträgen beauftragt wird.
und wegen der Wollmilchsau, es sollte jedem der sich auch nur ein wenig mit dem Spiel und damit auch mit den Klassen auseinandersetzt bewußt sein das es in dem Spiel sowas nicht gibt weil man entweder DD / Heal ODER DD / Tank spielen kann.
 
Alt 22.07.2011, 01:39   #5
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Zitat:
Zitat von JonnyMyrrhe
Denke auch das er zu einer Art Elitesoldat wird der dann mit Spezialaufträgen beauftragt wird.
und wegen der Wollmilchsau, es sollte jedem der sich auch nur ein wenig mit dem Spiel und damit auch mit den Klassen auseinandersetzt bewußt sein das es in dem Spiel sowas nicht gibt weil man entweder DD / Heal ODER DD / Tank spielen kann.
Nun ich denke nicht, dass ich mir Unwissen vorzuwerfen habe.
Ein aufmerksamer Leser meines posts würde auffallen, dass ich vom Trooper geredet habe und von keiner AC und deren spezialisierungen und somit befindet sich nichts falsches im Kontext meiner Behauptung, dass der Trooper Heal, DD und Tank werden kann, da dieser durchaus jeden dieser Bereiche abdecken kann, WELCHE (um die capslock Angewohnheit fortzuführen und damit es der letzte deutlich liest) Aufgabe er hier wählt, ist eine andere Geschichte und gehört hier auch nicht rein.

Und dass nun über das Wort wollmilchsau hergezogen wird
*seufz* man kann sich auch über die kleinen Dinge des Lebens aufregen
 
Alt 24.07.2011, 01:46   #6
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Ein Trooper ist kein normaler Infanterist der Stellungen mit seinem Blastergewehr verteidigt und an Checkpoints Wache schiebt, er ist ein hoch spezialisierter Commando-Kämpfer, er gehört zur Elite der Republikanischen Armee, ist Mitglied einer auserlesenen kleinen Gruppe hochgradig trainierter und motivierter Spezialisten und wird mit den schwierigsten, gefährlichsten und wichtigsten Missionen beauftragt die das Militär zu vergeben hat.

Da er idR keine konventionellen militärischen Ziele angreift sondern chirurgische Schläge gegen ausgewählte Ziele ausführt ist Überraschung und Schnelligkeit wichtiger als die Feuerkraft einer großen Gruppe.



Wenn Du Hügel 513 stürmen willst brauchst Du ein Batallion republikanischer Soldaten. Wenn Du den Schildgenerator ausschalten willst der der feindlichen Artillerie Schutz gewärt und der jeden Angriff auf eben diesen Hügel zu einem Selbstmordunternehmen machen würde, dann schicktst Du einen Trooper. Oder Zwei.

Alternativ ein Dutzend Jedi.
 
Alt 24.07.2011, 06:43   #7
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Zitat:
Zitat von ParaB
Alternativ ein Dutzend Jedi.
Der ist gut! Jedi sind eh überbewertet!
 
Alt 26.07.2011, 18:31   #8
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Natürlich ist der Trooper eine hoch spezialisierte Einheit und wird nicht zu jeden 0815 Einsatz gerufen. Das steht außer Frage. Ich denke die Frage ist eher warum kann er sich frei bewegen und nach seinem Willen handeln. Letztendlich haben auch Spezialisten einen Vorgesetzten und "wandern" nicht einfach durch die Gegend, ersatzweise durch die Galaxie. Ich will nicht sagen, das Soldaten keinen freien Willen haben sollen, nur das sie üblicherweise innerhalb einer Einheit agieren.

Wieso kann der Trooper also allein durch die Galaxie reisen?
 
Alt 26.07.2011, 18:37   #9
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Weil er sein eigener Vorgsetzter ist? Oder er hat einen Auftrag der nicht schnell zu erfüllen ist und er deswegen viel herum reisen muss? Suchs dir aus.^^
 
Alt 30.07.2011, 02:37   #10
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Zitat:
Zitat von Einauge
Wieso kann der Trooper also allein durch die Galaxie reisen?
meinst du von der story her?
 
Alt 05.08.2011, 20:41   #11
Gast
Gast
AW: Hintergrund des Troopers?

Naja wieso der Trooper sich frei bewegen kann innerhalb der Galaxis kann man auf verschiedene arten Begründen.
Denkbar zum Beispiel wäre:

1. Am Anfang ist man Teil einer Einheit die entweder Grade etwas wichtiges entdeckt hat oder einen Wichtigen Gegenstand beschützen muss.
Dann taucht ein Sith oder sonst wer auf und klaut das was auch immer so wichtig ist oder grade entdeckt wurde.
Und dann bekommt man quasi die Aufgabe das was man verlohren hat zurückzuholen und wird quasi immer auf die Planeten geschikt wo das gesuchte vermutlich ist.
Und auserplanmäßige reisen könnte man dann so begründen dass man gerüchten nachgeht.

2. Man ist Teil eines 2 Man Elite Komandos oder Sondereinheit wenn man so sagen will.
Und wird quasi wärend der Klassen storry immer auf die Schlachtfelder geschikt wo man am dringensten Gebraucht wird.
Das mit dem 2 Man Elite Sonder Team habe ich daher das der erste Gefährte des Soldaten ja ein Sprengspezialist sein soll glaub ich.


3. Man nimmt an einem Angrif auf eine verstekte Anlage des Imperiums. Dort erfährt man dann das es auf mehreren Planeten solcher Forschungsanlagen gibt und das dort an irgentwas gefährlichem oder wichtigem gearbeitet wird.
Und man wird dann in der Klassenstory nach und nach zu den Planeten mit den Labors geschikt wo man die Dinger plat machen muss.
Auch hier könnte man die reisen mit dem nachgehen von gerüchten nach anderenlabors erklären.

4. Noch eine möglichkeit wäre das die Gesamte einheit in der man ist von einem gegnerischen attentäter ermordet wird und da dieser atentäter so wichtig ist da er schon viele wichtige Leute ermordet sollen wir ihn nun jagen und Killen.


Also das hier waren nur 4 Beispiele wie man es machen könnte das man als Soldat der eigentlich immer Befehle bekommt und nen Festen Stützpunkt hat komplet frei durch die Galaxis fliegen darf.
Wobei ich hinzufügen muss das man bei verschiedenen Storys noch feinarbeit betreiben kann aber naja ist ja nur Beispiel und auch nicht ernst gemeint ^^
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hintergrund Geschichten Idolum Allgemeines 0 29.11.2011 23:34
Landkarte im Hintergrund Schaumermal Allgemeines 1 27.11.2011 18:21
Hintergrund Fragen Nartass Neuankömmlinge 1 15.09.2011 11:41
Raumschiff des Troopers CommanderBoss Soldat 16 10.08.2011 09:05

Stichworte zum Thema

swtor bevorzugter status

,

swtor hintergrund trooper