Antwort
Alt 01.01.1970, 07:00   #1
GhostRazgriz
Gast
Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Ja,
bitte?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #2
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
a)eine starke antirasistische Ablehnung mitbringen
b)keine Homophobe Ausrichtung haben
Sag doch einfach daß du linksextreme Homosexuelle suchst.

Oh Mann, was ist nur aus Spieleforen geworden?
Wieso macht ihr sowas nicht in Foren, die dafür gedacht sind?

Da würde man auch keine blöden Antworten bekommen
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #3
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

ANTIFA:the old republic
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #4
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von MAKROLANIUM
Was ist Homophobe?
"Angst" vor Homosexualität.
Homosexuelle unterstellen das gerne Heterosexuellen wenn diese ihnen mitteilen, daß sie Schwule nicht ausstehen können.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #5
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
1. Der thread wird übertragen (sicher exklusive dieser Kommentare) ins neue Forum

2. Leute, es reicht einfach den ersten Absatz zu lesen. Bitte. Danke.
Wir leben in einer freien Welt.
Sei froh drum
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #6
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Frontsoldat
Dir ist schon klar, daß morgen das Forum durchgewischt wird...?!
Text mal richtig lesen, dann wüsstest du, dass er geschrieben hat, dass er dieses Thema ins neue Forum übertragen wird.

@topic: trotzdem eine völlig unnötige Idee. Gründe wurden oben schon genannt
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #7
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von MAKROLANIUM
Also wurde das hier nur zum spass gemacht um zu schauen was die leute darauf schreiben..
Das weiß ich nicht^^
Jedenfalls kann er es nicht ernst meinen und glauben, er würde hier keine negativen Kommentare bekommen.
Es sei denn er hat damals den Thread über gleichgeschlechtliche Beziehungen im Spiel verpasst^^
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #8
GhostRazgriz
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Na ja, um mal ernst zu sein. Die Lösung ist doch so leicht. Gründe eine Gilde, dann machste einen Forum Thread bei Gilden, sagst das du genau das möchtest, was du hier geschrieben hast und alles ist gut. Ist doch viel sinnvoller, als hier eine Diskussion darüber zu entfachen, die nur dazu führt, das zig Leute kommen und Witze darüber machen. So hast du dann sichergestellt, das du wirklich nur mit Leuten zusammenspielst, die so ein Verhalten an den Tag legen. Muss gestehen, das ich persönlich nicht abgeneigt bin aber dann müsstet ihr schon auf einen RP-Server gehen, da ich Rollenspieler bin.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #9
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
[I]
a)eine starke antirasistische Ablehnung mitbringen
[/COLOR]
also möchtest du nazis als mitglieder?

weil der satz widerspricht sich
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #10
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

kennt jemand Star Wars?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #11
GhostRazgriz
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von FerrusPA
Es ging ja darum server- und fraktionsunabhängig zu sein.
Ja aber mal ernsthaft... was mache ich auf nem TS Server mit Leuten die nichtmal auf meinem Server sind und ich nie zusammenspielen werde? Ich mein für sowas hat man doch Freunde oder?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #12
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
Hmm, ich bin nun doppelt froh das ichs noch im alten Forum gepostet habe. Nun bin ich darauf gefasst was mich in ein paar tagen erwartet
Das heißt, du willst es im neuen Forum also nochmal versuchen?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #13
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

mal was anderes:

warum müssen, ich sag mal einfach, "randgruppen"(nicht böse gemeint) wie homosexuelle, feministen, zeugen jehovas und was weiß ich eigentlich IMMER so eine "gilde" "gemeinschaft" oder ähnliches haben?

wollt ihr aufmerksamkeit? fühlt ihr euch ausgegrenzt? habt ihr sie nich mehr alle?

sorry aber ich mach doch auch keine gemeinschaft der bauern und zocker auf nur um aufmerksamkeit zu erlangen!

ps: nein ich bin kein frauenfeindlicher, rechtsradikaler schwulenhasser! mir gehts nur aufm zeiger dass manche gruppen meinen immer im vordergrund stehen zu müssen, genauso wie die israelis sich immer angegriffen fühlen wenn wir deutschen sie kritisieren!!!!

MfG
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #14
GhostRazgriz
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
Die Idee ist nicht ein eine Gilde zu gründen. Ich werde im Endeffekt vielleicht ganz ohne Gilde spielen. Ich beabsichtige auch Imperiale mit ein zu beziehen. Viele Leute sind in Gilden drinenn die sie ja grundsätzlich als okay betrachten. Wir alle gehen bei Gilden viele Kompromisse ein und keiner von usn wird zu 100% glücklich werden mit alles Eigenschaften, aller Teilnehmenden. Darum finde ich macht es Sinn, zumindest für eine "Subcommunity" zu sorgen, wo man gewisse Ärgernisse nicht hat.

@RP: Es wird definitiv einen RP-PVP oder PVE-RP - Server betreffen.
Ja, das mit dem verschiedene Fraktionen verstehe ich ja noch aber warum nicht dann so machen, das ihr eine Gilde auf Republik gründet und einer auf Imperium Seite und einen gemeinsamen TS-Server benützt? Wäre das nicht sinnvoller und auch leichter?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #15
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Selvet
mal was anderes:

warum müssen, ich sag mal einfach, "randgruppen"(nicht böse gemeint) wie homosexuelle, feministen, zeugen jehovas und was weiß ich eigentlich IMMER so eine "gilde" "gemeinschaft" oder ähnliches haben?

wollt ihr aufmerksamkeit? fühlt ihr euch ausgegrenzt? habt ihr sie nich mehr alle?

sorry aber ich mach doch auch keine gemeinschaft der bauern und zocker auf nur um aufmerksamkeit zu erlangen!

ps: nein ich bin kein frauenfeindlicher, rechtsradikaler schwulenhasser! mir gehts nur aufm zeiger dass manche gruppen meinen immer im vordergrund stehen zu müssen, genauso wie die israelis sich immer angegriffen fühlen wenn wir deutschen sie kritisieren!!!!

MfG
/sign

Anstatt sich zu integrieren, Isolieren sie sich. Es gibt Hetros, die sich auch mit Schwulen unterhalten können, ganz Normal. Ich versteh einfach nicht wieso einer der beiden Seiten, die andere immer mit Vorurteilen überladen muss.

Ich glaube das einzige was Hetros nicht abkönnen sind so Alice Schwarzer verschnitte, aber die wird ja teilweise auch von den Frauen geächtet. Von daher passt schon. Zumindest ich kann die Frau nicht ab, weil ihr Extrem Femminismus schon bar jeder Vernunft ist. Manchmal habe ich das Gefühl, sie will das Unrecht an den Frauen in der Vergangenheit dadurch bekämpfen, das sie das gleiche Unrecht an den Männern begehen möchte. Es Bedarf keiner Herausstellung der Frau, sondern einer vernünftigen Gleichberechtigung. Die Leider immer noch nicht gegeben ist.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #16
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Hi
Wie verträgt sich eigentlich deine einstellung mit dem Spiel da du hier auch Frauen abschlachten kannst sowohl als rep wie auch als imp.

Ich denke du verstehst was ich meine.
Kannst du mir das vielleicht noch erklären bitte

Lg aus dem Sonnigen Berlin
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #17
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Was ein beschissener Thread. Gerade durch so ein Unternehmen werden Randgruppen doch latent unterdrückt indem man ihnen unterstellt nicht normal zu sein.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #18
intiorized
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Ich hab´ den ganzen Thread jetzt nicht gelesen aber folgende Thematik!

Es gibt eine registrierte Gilde, die im Gildenprogramm teilgenommen hat. Nachdem das Programm geschlossen ist und die Gilde niemanden mehr aufnehmen kann, joined jemand quasi über das Forum die Gilde. Nun folgendes:

Angenommen der "manuell" gejoinede Spieler startet frühzeitig am 13. Dezember. Die Gilde allerdings, weil viele z.b. spät preordered haben, startet erst später. sagen wir am 18.

Nun wären für den Spieler die 5 Tage umsonst, wenn er nicht schon im Vorhinein also spät. am 13. von der Gilde informiert wird, auf welchem Server sie starten dürfen. => müssten die Mails für die Gilden spät. am 13 losgeschickt werden und zwar ausnahmslos alle.

Wie wir diese Problematik gelöst?
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #19
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
Bitte eins vorweg! Grundsätzlich ist dieser Thread nur für diejenigen gedacht, die der Idee (etwas weiter unten in blau) zumindest etwas positives abgewinnen können. Für alle die dies nicht unterstützen wollen, bzw. meinen das es ***** ist, bitte ich... Macht einen neuen Thread auf und diskutiert dort die Notwendigkeit/Sinnlosigkeit einer solchen Gruppe. Ich hielt es für notwenig dies an zu denken, da ich letztens doch sehr erschrocken miterlebt habe, wie sich ein großer Teil der TOR Community über die Implementation von gleichgeschlechtlichen Romanzen in diesem Forum äußerte.


Hallo an alle Forumsleser_innen


Ich will ein kleines Projekt starten und stetig weiterbetreuen. Ein paar Zeilen weiter unten findet ihr den noch ungefähren Text dazu und was ich mir unter dieser Gruppe vorstelle. Ich würde nun gerne anfangen etwas Feedback zu sammeln um aus zu loten wie viel Potenzial solch ein Projekt hätte, bzw. inwieweit man es aus/umbauen könnte. Ich werde diesen Thread dann auch ins neue Forum übernehmen und hoffe so gegen Mitte Dezember das die Facebookgruppe erstellt ist und für den Beitritt offen steht.

@Facebookproblematik:

Ich weis das es ein wenig einschränkend ist diese Gruppe nur über Facebook ein zu richten. Ich habe diese Plattform trotz vieler Kontroversen gewählt, weil ich darüber glaube die größte Masse an Spieler und Spielerinnen zu erreichen. Facebook bietet auch ein (mMn) einfach handhabbares Tool für die Erstellung und das betreuen von Gruppen. Ich weis, dass viele von euch aus Datenschutzbedenken und anderen Motiven Facebook meiden. Hier kann ich zumindest anbieten (sofern ihr euch mit den Grundprinzipien der Gruppe anfreunden könnt) das ich eure Spielcharakternamen über die facebookgruppe den anderen Mitgliedern zukommen lasse. Dann kann man euch zumindest inGame erreichen. Allerdings ist eventuell geplant, das man mal versucht Raids/Flashpointgruppen/RP Events über diese facebookgruppe zu organisieren. Von daher wäre ein Beitritt wohl das unkomplizierteste....Unter umständen mit einem eigens dafür erstellten facebookprofil, das keine wichtigen personenbezogenen Daten erhällt...




So, nun die (noch nicht entgültig) Beschreibung!

------
Hallo an alle Besucher.

Hierbei handelt es sich um einen Zusammenschluss, der ausdrücklich keine Gilde sein soll, sondern eine Plattform die gleich gesinnte zusammen zu bringen versucht. Ansprechen will ich damit zugleich Republikaner, sowie Imperiale. Bitte um Verständnis das lediglich Personen vom Server XXXX aufgenommen werden. In Sonderfällen bitte ich um eine PM via Facebook, dann kann man eventuell mal schauen, ob eine Ausnahme möglich ist.

Diese Facebookgruppe soll dazu dienen gleichgesinnte Spieler und Spielerinnen miteinander zu vernetzen. Es geht mir hierbei um 3 wesentliche Kriterien, nach denen sich eine Aufnahme in diese Gruppe richten wird.

Um hier Mitglied zu sein solltet ihr...

a)antirasistische/Fremdenfeindliche Haltung mitbringen
b)keine Homophobe Ausrichtung haben
c)frauenverachtende/feindliche Bemerkunge/Verhaltensweisen unterlassen

Mein Hauptmotiv diese Gruppe zu gründen war die immer wieder aufkommende Enttäuschung über den Umgangston miteinander und vor allem während Raids im Teamspeak. Egal ob WoW, Rift, AoC, usw. usf....

Kommentar wie „wo bleibt der Pimmelmeter“, „..diese Rüstung is so schwul oida“, oder diverse Körpergeräusche, wie rülpsen mit voller Lautstärke ins Mikrofon, sowie noch unappetitlichere Geräusche ließen mich und meinen Partner beim Spielen oft seufzen.

Wir wollen keine Spaßverderber sein, aber jeder hat so seine Grenzen und was für den einen als witziges Verhalten durchgeht (weil in gewissen gesellschaftlichen Milieus toleriert) ist für die anderen wiederum beleidigend.
Sag mal was bistn du für einer? Grünwähler?? ROFL
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #20
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
So, nun die (noch nicht entgültig) Beschreibung![/I]
------
Hallo an alle Besucher.

.../...

Um hier Mitglied zu sein solltet ihr...

a)antirasistische/Fremdenfeindliche Haltung mitbringen
b)keine Homophobe Ausrichtung haben
c)frauenverachtende/feindliche Bemerkunge/Verhaltensweisen unterlassen

Mein Hauptmotiv diese Gruppe zu gründen war die immer wieder aufkommende Enttäuschung über den Umgangston miteinander und vor allem während Raids im Teamspeak. Egal ob WoW, Rift, AoC, usw. usf....

Kommentar wie „wo bleibt der Pimmelmeter“, „..diese Rüstung is so schwul oida“, oder diverse Körpergeräusche, wie rülpsen mit voller Lautstärke ins Mikrofon, sowie noch unappetitlichere Geräusche ließen mich und meinen Partner beim Spielen oft seufzen.

Wir wollen keine Spaßverderber sein, aber jeder hat so seine Grenzen und was für den einen als witziges Verhalten durchgeht (weil in gewissen gesellschaftlichen Milieus toleriert) ist für die anderen wiederum beleidigend.
Ich verstehe dich ja irgendwie, glaube aber du bist mit deinem Anliegen einfach im falschen Film gelandet - im doppelten Wortsinne.

Es gibt beispielsweise in der feministischen Forschung vernichtende Arbeiten die sich mit Filmstereotypen auseinander setzen. Ich erinnere dunkel eine in der mit dem Star Wars Univers gnadenlos abgerechnet wurde. Wenn du es aber auf die Spitze treiben willst versuch doch mal einen Pazifismus Diskurs los zu treten. „Kriegs- und kampforientierte Spiele helfen Gewalt als probates Konfliktlösungsmittel zu üben“. Oder einen Wertediskurs: „Spiele die dir explizit die Möglichkeit geben böse Rollen zu verkörpern befördern falsche Moralvorstellungen“. Solche Thesen gibt es zu hauf und oft scheinen sie überzogener Schronz. Zumindest aus meiner Sicht ... Dein Anspruch an die Spieler (wo es doch schon bei der Vorlage klemmt was Political Correctness angeht) scheint mir ähnlich überzogen. Da mag dein Anliegen noch so ehrenwert sein.

Trotzdem wäre die "Psychogenese der homeorotischen Beziehungsanteile zwischen Han Solo und dem Wookie" möglicherweise eine Ausarbeitung wert und lustig. Das Lichtschwert könnte ein unverholenes Phallus Symbol sein und die „Penetration des Opfers“ durch selbiges ein sublimierter Akt Sexueller Unterwerfung. Genauso wie die Bemerkung des 12 Jährigen Karl-August-Otto: „Boah wat ne schwule Rüsse“ ein Akt inhärenter Schwuenfeindlichkeit ist. Ironie aus. Nehmt doch nicht alles so ernst ... vor allem bei so einem dummen Spiel nicht.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #21
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Obwohl ich die ganzen Rassisten und Homophoben für kleine Kinder halte, denen man ihren Lolli geklaut hat und deswegen auf aggressiv machen müssen und die Idee die dahinter steckt für lobenswert halte, ist die Welle an verbalen Durchfall, der dadurch hier ausgelöst wird wie eine Lawine, welche die eigentlich gute Intention überdeckt, da das Licht Motten anzieht, d.h. gerade die Rassisten und Homophoben, die in diesem Thema ein gefundenes Fressen finden. Btw. 5 Sinnbilder sind in meinem einzigen zum Thema bezogenen Satz verborgen, wer sie wortwörtlich nimmt, darf gerne dies 20 Sekunden in einem Tagtraum ausleben.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #22
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Jeder wie er mag, aber ehrlich gesagt klingt der erste Post wie...

Look i'm Special...

Und extra auf nem RP Server gehen, ehm... ehmm.... ihr wisst schon, dass grade auf nem RP Server gespielter HASS groß geschrieben sein wird?

Naja... sinnlos ist, wer sinnloses tut und sinnlos auf etwas rumzureiten, ist irgentwie... sinnlos...

Tjo... *Kopf kratz*
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #23
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Politische und Religiöse Themen sowieo Themen über die Sexuelle Orientierung haben nicht aber auch rein GARNICHTS in einem Spieleforum zu suchen.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #24
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Pindelfix
Um hier Mitglied zu sein solltet ihr...

a)antirasistische/Fremdenfeindliche Haltung mitbringen
Also jeder der sagt, das wäre widersprüchlich, hat ja keine Ahnung.
Ein paar Jahre nach der Wiedervereinigung wurden farbige Spieler der gegnerischen Mannschaft konsequent mit Hetzparolen zugetextet. Reporter waren darüber verwundert, weil ja auch im eigenen Team Farbige spielten. Auf Nachfrage, ob das nicht widersprüchlich sei, gabs echt ein paar tolle Antworten. Manchen konnte man förmlich am Gesicht ansehen, das sie versuchten eine lang nicht mehr genutze Maschine wieder in Gang zu setzen - ich könnte sogar schwören ich hätte das ein oder andere mal das Knacken der Zahnrädchen gehört.
wie auch immer - genutzt hat es nichts - wenig später ging man nämlich dazu über auch die Farbigen des eigenen Teams mit Hetzparolen zuzutexten.
Wenigstens sind die Brüder konsequent - dumm wie Stechpalmen, aber konsequent.

Ja, wer jetzt denkt das wär OT - weil was hat der Threat mit Fußball zu tun, dem liefere ich gerne eine Erklärung.
Bisher dachte ich immer Fußball ist wie das Leben, nur auf 90 Minuten komprimiert, jetzt hingegen muss ich feststellen das ich das Ganze viel verdichteter in einem einzigen Forenthread geliefert bekomme. Das Schlimme ist - hier pfeift keiner ab.


Ich bin auch für Minderheitenschutz:
Warum gründet eigentlich keiner einen Verein für die verkannte Minderheit der verheirateten, berufstätigen, heterosexuellen, biertrinkenden Fußballfans.
 
Alt 01.01.1970, 07:00   #25
Gast
Gast
AW: Anregungen erwünscht >>Thematik:Rasismus, Homophobie, Feminismus

Zitat:
Zitat von Schugger
Also jeder der sagt, das wäre widersprüchlich, hat ja keine Ahnung.
Ein paar Jahre nach der Wiedervereinigung wurden farbige Spieler der gegnerischen Mannschaft konsequent mit Hetzparolen zugetextet. Reporter waren darüber verwundert, weil ja auch im eigenen Team Farbige spielten. Auf Nachfrage, ob das nicht widersprüchlich sei, gabs echt ein paar tolle Antworten. Manchen konnte man förmlich am Gesicht ansehen, das sie versuchten eine lang nicht mehr genutze Maschine wieder in Gang zu setzen - ich könnte sogar schwören ich hätte das ein oder andere mal das Knacken der Zahnrädchen gehört.
wie auch immer - genutzt hat es nichts - wenig später ging man nämlich dazu über auch die Farbigen des eigenen Teams mit Hetzparolen zuzutexten.
Wenigstens sind die Brüder konsequent - dumm wie Stechpalmen, aber konsequent.

Ja, wer jetzt denkt das wär OT - weil was hat der Threat mit Fußball zu tun, dem liefere ich gerne eine Erklärung.
Bisher dachte ich immer Fußball ist wie das Leben, nur auf 90 Minuten komprimiert, jetzt hingegen muss ich feststellen das ich das Ganze viel verdichteter in einem einzigen Forenthread geliefert bekomme. Das Schlimme ist - hier pfeift keiner ab.


Ich bin auch für Minderheitenschutz:
Warum gründet eigentlich keiner einen Verein für die verkannte Minderheit der verheirateten, berufstätigen, heterosexuellen, biertrinkenden Fußballfans.
Find ich echt gut die Aussage

----------------------------------------------------------------------------------

Und jetzt mal zum Starter->
Ihr grenzt euch schon irgendwie selbst aus oder? Erwachsene sollten sich generell nicht so benehmen und hey du kannst sagen was du willst auch dir werden solche Sprüche rausrutschen denn jemandem dem das nicht passiert... den kenn ich zum mindest nicht~
Und auf welches Geschlecht du stehst sollte eigentlich auch niemanden interessieren oder? Naja wer unbedingt was besonderes sein will bitte sehr, viel Erfolg bei deinem / eurem Vorhaben.
 
Antwort

Lesezeichen

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.