Antwort
Alt 09.04.2011, 23:39   #1
Gast
Gast
Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Hallo zusammen,
ich bin ein wenig verwirrt und hoffe hier etwas Hilfe zu bekommen. Bei meinem Problem handelt es sich, wie schon am Thema zu erkennen, um die Galaktische Sternenkarte in
Star Wars und ihre Entfernungen.
Folgendes:
Auf dieser Karte findet man unter anderem auch Entfernungsangabe in Parsec und in Lichtjahren. Ich möchte mich zunächst nur auf Lichtjahre beschränken.
1 Pixel auf der Karte entspricht dort 48.9 Lichtjahre. Coruscant ist exakt 127 Pixel vom Galaktischen Zentrum entfernt, was somit 6210.3 Lichtjahre entsprechen würde.
Auf Jedipedia ist die Entfernung Coruscant's mit 10000 Lichtjahren angegeben.

Welcher Angabe kann man nun vertrauen und wenn es die von Jedipedia sein sollte, wie genau ist diese Entfernugnsangabe? 10k Lichtjahre klingt für mich im ersten Moment nach einer groben Schätzung.
 
Alt 10.04.2011, 00:34   #2
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Ich vermute mal das da sowieso einiges an durcheinander herrscht weil dann immer mehr Daten dazu kamen und eventuelle Autoren usw. andere Daten nicht berücksichtigt haben.
Ich habe sogar mal irgendwo gehört das es sich bei der Star Wars Galaxie um unsere eigene handeln soll, also die Milchstrasse, ob das stimmt weiß ich nicht. Ich hab mir nie die Mühe gemacht die Sterne mit echten Sternen zu vergleichen. Das ist einfach teilweise ein Wust an Informationen die mit der Zeit unüberschaubar geworden ist und so schleichen sich dann Fehler ein.
 
Alt 10.04.2011, 10:01   #3
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Jedipedia nennt als Quelle ein Buch, das wohl keine offiziell abgesegnetes Buch von Lucasbooks. Desweiteren ist mir die Angabe mit 10k Lichtjahren etwas rund. Deshalb erscheint mir die Angabe in Jedipedia als nicht korrekt.
Zur Map von Modi, weiß ich leider nicht, welche Quelle er zu Raten gezogen hat, aber sie scheint sehr populär zusein. Dort ist auch die Entfernungsangabe nicht glatt, deswegen mir die Entfernungsangabe realistischer erscheint. Das einzisgte was mich an der Karte sehr stört. Die Nord-Süd-Achse liegt korrekt auf dem Galaktischen Zentrum. Aber die Ost-West-Achse nicht, sondern auf Bessimir, was fast 1,5 Quadranten entspricht!
Manko aller Karten: Die Entfernungsangaben wäre nur vom Galaktischen Zentrum zum jeweiligen System korrekt. Von System zu System leider nicht, da zu einer korrekten Entfernungsbestimmung die Z-Achse fehlt, da ja die Systeme nicht auf einer Ebene liegen sondern sich mehr oder weniger, ober- bzw. unterhalb der Galaktischen Ebene liegen. Eine Galaxie ist immer noch ein dreidimensionales Gebilde.
 
Alt 10.04.2011, 11:22   #4
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von Leticron
Das einzisgte was mich an der Karte sehr stört. Die Nord-Süd-Achse liegt korrekt auf dem Galaktischen Zentrum. Aber die Ost-West-Achse nicht, sondern auf Bessimir, was fast 1,5 Quadranten entspricht!
Die Ost West Achse liegt nicht auf dem Galaktischen Zentrum weil Coruscant allgemein als Mittelpunkt angesehen wird. Du hast dich da auch ein wenig verguckt. Schau noch mal genau hin. Coruscant liegt auf 0,0,0. Bessimir scheint keine Markierung zu besitzen.
Zitat:
Zitat von Jedipedia
Auf Sternkarten nimmt das System die Koordinaten (0,0,0) ein, weshalb Coruscant im Flottenjargon auch als Triple Zero bezeichnet wird.
Zitat:
Zitat von Leticron
Manko aller Karten: Die Entfernungsangaben wäre nur vom Galaktischen Zentrum zum jeweiligen System korrekt. Von System zu System leider nicht, da zu einer korrekten Entfernungsbestimmung die Z-Achse fehlt, da ja die Systeme nicht auf einer Ebene liegen sondern sich mehr oder weniger, ober- bzw. unterhalb der Galaktischen Ebene liegen. Eine Galaxie ist immer noch ein dreidimensionales Gebilde.
Zumindest die Angabe von Coruscant müßte stimmen da dieses System auf der gleichen Ebene liegen sollte wie das Zentrum.
Bei unserer Milchstrasse geht man auch davon aus das Sol auf der gleichen Ebene liegt wie das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstrasse. Solange Wissentschaftler nichts anderes festlegen können muß man in der Realität wohl damit leben.

Da das Star Wars Universum rein fiktiv stellt sich mir nun die Frage ob es irgendwo etwas im Netz gibt das auch Angaben zur Z Achse macht.
Mein Vorhaben: Eine 3-D Karte zu erstellen mit möglichst genauen Angaben. Das soll dann später mal als Screensaver herhalten.

Edit:so etwa
 
Alt 10.04.2011, 11:50   #5
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von woeller
Zumindest die Angabe von Coruscant müßte stimmen da dieses System auf der gleichen Ebene liegen sollte wie das Zentrum.
Bei unserer Milchstrasse geht man auch davon aus das Sol auf der gleichen Ebene liegt wie das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstrasse. Solange Wissentschaftler nichts anderes festlegen können muß man in der Realität wohl damit leben.
Soll das jetzt heißen das Coruscant die Erde ist?
 
Alt 10.04.2011, 12:06   #6
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Soll das jetzt heißen das Coruscant die Erde ist?[/quote]SW spielt in einer weit entfernten Galaxis, coruscant ist nicht unsere Erde. Die SW Galaxie ist aber genau wie unsere eine Spiralgalaxie.
Uns selbst wenn es die gleiche Galaxie wäre: die Erde liegt viel weiter vom Zentrum weg.
 
Alt 10.04.2011, 12:07   #7
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von Plejades
Soll das jetzt heißen das Coruscant die Erde ist?
Nein! Coruscant liegt viel zu weit am Zentrum verglichen mit der Erde in unserem Sonnensystem. Daher ist es unwahrscheinlich das die Galktische Karte unser Sonnensystem als direktes Vorbild hat und bekräftigt meine Aussage das es rein Fikitv ist.
 
Alt 10.04.2011, 17:51   #8
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von woeller
Die Ost West Achse liegt nicht auf dem Galaktischen Zentrum weil Coruscant allgemein als Mittelpunkt angesehen wird. Du hast dich da auch ein wenig verguckt. Schau noch mal genau hin. Coruscant liegt auf 0,0,0. Bessimir scheint keine Markierung zu besitzen.
Ok, 1:0 für dich. Is nur ungewöhnlich wenn man die Astrometrie anders gewohnt ist. Wir sehen ja die Erde auch nicht als Zentrum an *in Richtung Vatikan winkt*

Zitat:
Zitat von woeller
Da das Star Wars Universum rein fiktiv stellt sich mir nun die Frage ob es irgendwo etwas im Netz gibt das auch Angaben zur Z Achse macht.
Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das sich jemand für ein Filmuniversum die Mühe gemacht hat, sowas zu machen. Interessant wäre es allemal, auch wenn sein praktischer Nutzen, nichtig wäre.

Zitat:
Zitat von woeller
Nein! Coruscant liegt viel zu weit am Zentrum verglichen mit der Erde in unserem Sonnensystem. Daher ist es unwahrscheinlich das die Galktische Karte unser Sonnensystem als direktes Vorbild hat und bekräftigt meine Aussage das es rein Fikitv ist.
Sehe ich genau so. Wäre die SW-Galaxie = Milchstrasse, dann würde die Erde wohl eher im Outer Rim liegen, oder wenigstens an der Grenze dazu.
 
Alt 10.04.2011, 18:18   #9
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Frage mich auch wo der Lucas so viel über Star Wars zusammen gesteckt hat, so viele Infos, und kein Film würde je alles Abdecken.
 
Alt 10.04.2011, 19:04   #10
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von woeller
Mein Vorhaben: Eine 3-D Karte zu erstellen mit möglichst genauen Angaben. Das soll dann später mal als Screensaver herhalten.

Edit:so etwa
Nette Idee und sieht schon mal gut aus. Je mehr es ja an den Rand geht, desto weniger spielt die Z-Achse eine Rolle, weil da der Großteil, eher nahe an der Ekliptik liegt.
Hab mir jetzt auch gerade "The Essential Atlas" bestellt. Danke Woeller, das du mich angefixt hast. Ich habe jetzt erstens Mehrkosten die nicht geplant waren und zweitens muss ich diese Mehrkosten vor meinem Finanzminister rechtfertigen.
Vielen vielen Dank!!!!
 
Alt 10.04.2011, 20:27   #11
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von woeller
Edit:so etwa
Soso ein Sportfreunde Stiller Fan
 
Alt 10.04.2011, 20:39   #12
Gast
Gast
AW: Galaktische Karte und ihre Entfernungen

Zitat:
Zitat von JemmrikKevrae
Soso ein Sportfreunde Stiller Fan
Nene, hatte Karten für Oberhausen bei 1 Live gewonnen und wollte die nur nicht verfallen lassen... es war ok

Zitat:
Zitat von Leticron
Nette Idee und sieht schon mal gut aus. Je mehr es ja an den Rand geht, desto weniger spielt die Z-Achse eine Rolle, weil da der Großteil, eher nahe an der Ekliptik liegt.
So werd ich es wohl auch halten fiktive Punkte für die Z Achse "ausdenken".
Zitat:
Zitat von Leticron
Hab mir jetzt auch gerade "The Essential Atlas" bestellt. Danke Woeller, das du mich angefixt hast. Ich habe jetzt erstens Mehrkosten die nicht geplant waren und zweitens muss ich diese Mehrkosten vor meinem Finanzminister rechtfertigen.
Vielen vielen Dank!!!!
Ja, bitte. Muahaha!
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klassen und ihre Unterklassen Master_Robby Jedi-Ritter 2 25.11.2011 09:03
onlinewelten und ihre Rangliste Horrox Allgemeines 103 30.08.2011 12:02
MMORPGS und Ihre Communitys. XxDarkassasinxX Allgemeines 59 31.08.2010 11:24

Stichworte zum Thema

galaktische entfernungen

,

star wars entfernungen

,

, sternenkarte mit entfernungen, sternenkarte entfernungen, entfernungen in star wars, entfernung erde courusant, bücher galaktische entfernungen, sternenkarte mit lichtjahr angabe, star wars galaxie entfernungen