Antwort
Alt 27.12.2009, 22:25   #1
Gast
Gast
Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Hi Leute ;-)

Ich habe da eine Frage, die mir schon seit dem Tag auf der Seele
liegt, an dem ich das erste Mal die "alte" Trilogie vollständig gesehen habe.
Könnt ihr mir vill Aufschluss darüber geben, was Herrn Lucas dazu geritten hat, die letzten 3 Episoden ZUERST zu drehen?!
Eventuell können mir ja ein paar Veteranen unter euch ein paar Antworten liefern

euer Quaterman
 
Alt 27.12.2009, 23:30   #2
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Soweit ich weiss - waren die "ersten" drei Teile nichtmal die letzten. Das ganze war von Lucas als nen Neunteiler gedacht. Sprich 3 Trilogien.

Da ihn die damalige Technik aber nicht reif genug erschien und die "mittlere" Story technisch machbarer war entschied er sich für Episode 4-6 ( kaum Jedis etc).
Lucas erwähnte, dass er die anderne Teile machen würde, sobald die Technik dafür da wäre.

Leider erwähnte Lucas nach Episode 1-3 aber das er die letzten 3 Teile nichtmehr machen werde.

Ausserdem kann man sich glaube ich denken, das die Geschichte um die mittlere Trilogie für sich alleine stehen kann. Episode 1-3 kann das weniger, sie wirkt nicht abgeschlossen.
 
Alt 27.12.2009, 23:51   #3
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Hi Quaterman

Ich persönlich würde mich zwar nicht als "Veteranen" für die Star Wars Geschichte bezeichnen aber ich denke ich kann dir eine passende Antwort geben.

Die Star Wars Serie war Ursprünglich alz ein neunteiler gedacht... und warum George Lucas sich entschieden hat mit dem 4. teil anzufangen ist eig. relativ simpel, er empfand die "Special-Effects" (Die zwar zu dem Zeitpunkt recht gut waren) unausgereift, also dienten der 4-6 teil zur antreibung der Geschichte.
Im Jahre 1999 war es entlich soweit, dank der neuen Computertechnologie konnte Georgy den 1-3 teil verfilmen, mit den entsprechenden Effecten.

Beziehe mein Wissen aus einer Kritik von Filmreporter.de
 
Alt 28.12.2009, 07:46   #4
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Clevere Marketing strategie. Soweit mir bekannt, war im kino bei a new hope erstaustrahlung noch nicht zu sehen das es episode 4 war. Wenn das stimmen sollte ( zu derzeit schwamm ich noch in der Kaulquappen Galaxie ) Wäre die idee mit den episoden erst später entstanden zwar deutet der titel a new hope ja schon alleine darauf hin das es eine geschichte davor gab, aber das hat ja etwas mit realismuß zu tun, denn es gibt immer ein davor und danach, etwas was in anderen filmen nicht so zu tragen kommt.

Später gab dann GL an das er ursprünglich 9 filme machen wollte, warum er jetzt nicht die letzten 3 macht bleibt ein rätsel.... es sei denn sie waren gar nicht vornerein geplant.... ebenso das es so "lange" dauerte bis ep 1-3 fertig waren, man hätte das wie bei HDR auch an einem stück drehen können.... Dann hätte es aber nur ein merchandise run gegeben, so konnte man 3 mal artikel verkaufen, und taktisch gut plaziert nämlich dann wenn der rückang an verkauf am größten war.... mit den erscheinen der weiteren episoden wurden dann auch wieder merchandise artikel des vorgängers verkauft.. obgleich diese natürlich nicht weiter produziert wurden.... somit hatte man das optimum an verkäufen erreicht...


Aber das ist reine spekulation ;-)
 
Alt 28.12.2009, 12:17   #5
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Ich glaub auch es ist viel banaler.
Wahrscheinlich fand er die Storry um Luke einfach besser und sopannender als die Jugend von Anakin.
Auch dass von anfang an evtl die Welt im Krieg lag es das vermeindlich böse gibt mit dem Imperator und DarthVader und der gute untergrund der sich dagegen wehrt.
Am Ende noch die Wende und Anakin hilft seinen Sohn etc etc.

Die Gesichichte eignet sich einfach mehr zu einem epos als das heranwachsen eines kleinen bengels auf einem Wüstenplaneten.

Sprich... bessere Storry = mehr Geld.
 
Alt 28.12.2009, 14:00   #6
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Es ist vollkommen richtig, dass Episode 4-6 zuerst verfilmt wurden, da sich die Ideen von Episode 1-3 weder von den Special Effects noch von den Schauspielern wünschenswert hätten umsetzen lassen. (im Vergleich hat Episode 1-3 um einiges mehr Schauspieler mit kürzeren Rollen)
Von daher war es nur ligitim die Chronologie beiseite zu lassen und den Grundstein mit einer spannenden Geschichte und für damalige Verhältnisse guten Effekte zu legen


Es ist ausserdem richtig, dass Star Wars ursprünglich als neun Episoden bzw 3 Trilogien geplant war.

Warum Lucas es bei "nur" 6 belässt kann man nur vermuten.
Vielleicht ist er selbst nun froh, dass man die Geschichte wie sie nun jetzt ist, als abgeschlossen sehen kann und er sich nun um nichts mehr kümmern muss/keine Lust mehr hat in diese Richtung etwas zu machen.
Andererseits kann es auch sein, dass die 100erten Bücher, die in der Zeit der neuen Republik/Fall des Imperiums (im Prinzip alles nach Episode 6) einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Schließlich müssen alle von Lucas Arts abgesegnet werden und unter den Bedingungen die Storys sämtlicher Bücher zu berücksichtigen drei Filme zu verwirklichen stelle ich mir sehr schwierig vor.
Natürlich könnte er die Bücher auch einfach ignorieren und einen neuen Kanon für die Filme "erfinden", allerdings würde er sich dann wahrscheinlich noch mehr Kritiker holen als für Jar Jar
 
Alt 28.12.2009, 22:23   #7
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Auszug aus Wikipedia ( jaja ich weiss, Wikipedia ^^) :

"....Amerikas Bevölkerung wurde nach Vietnam, Watergate und Öl- und Wirtschaftskrise zunehmend politisiert. Die amerikanische Nation war gegenüber ihren Oberhäuptern zynisch geworden, wodurch sich politische Aufstände und Gewalt vermehrten.

Diese Stimmung der Nation hatte auch einen Einfluss auf die damalige Kinokultur. Die Filme Anfang der 1970er Jahre waren sehr wirklichkeitsnah, gedrückt und spiegelten den sozialen und politischen Aufruhr in Amerika wider. Anstatt der herkömmlichen Helden, dominierten nun abstoßende Antihelden, die gegen alle guten Sitten verstießen und sich dabei mit dem Trauma der Bürger befassten, oder bewusst als Problemfilm für einzelne Gruppen angelegt wurde. Kriegs- und Science-Fiction-Filme waren unbeliebt und galten in Kinos als Kassengift.

...Lucas war sich bewusst, dass, wenn der Film glaubwürdig sein wollte, dies nur mit neuester Tricktechnik und glaubwürdiger, erkennbarer Umwelt möglich sein würde. Er gründete also eine eigene Firma für Spezialeffekte, Industrial Light and Magic (ILM) und machte die Vorgabe, sich mit dem Design an bestehenden Geräten, Gebäuden, Textilien, Waffen und Transportmitteln zu orientieren. Da bei den Dreharbeiten zu den alten 3 Star-Wars-Filmen niemand ernsthaft an einen Erfolg glauben wollte, war George Lucas in seinem Budget sehr beschränkt und musste bei der Wahl der Drehorte, aber auch der Requisiten, auf existierende Mittel zurückgreifen.

...Durch den bahnbrechenden Erfolg war Lucas in der Lage mit Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) zwei Nachfolger zu produzieren. Danach wurde es stiller um Star Wars. Er hatte sich bewusst für Eine neue Hoffnung als ersten Film entschieden, da ihm die Tricktechnik nicht weit genug entwickelt war für das, was er produzieren wollte. Schon die Filmtricks der ersten drei Filme empfand er teilweise als nicht zufriedenstellend. Da er die Filme auf eigene Kosten produzierte, fürchtete er eine Kostenexplosion bei der Nutzung einer verbesserten konventionellen Tricktechnik. Erst mit dem Siegeszug der Computertechnik wurde es dann möglich, die fehlenden ersten drei Episoden zu drehen. Mittlerweile sind alle sechs Teile veröffentlicht.
"
 
Alt 28.12.2009, 23:32   #8
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Ich danke euch, für die ausführlichen Antworten
Möchte an dieser Stelle nochmal ein Lob an die Community und das gesamte Team aussprechen, ihr seit einsame Spitze!
 
Alt 29.12.2009, 07:29   #9
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

mh ich hätt da mal eine blöde frage dazu.

hat george lucas wie episode 4-6 rauskam, wirklich schon die komplette geschichte zu 1-3 in der schublade? oder hatte er nur eine vage idee was vor teil 4 war?

ich find nämlich die ersten 3 teile nicht ganz so stimmig von der geschichte wie die letzteren. hab manchmal das gefühl er hat es wie die matrix erfinder gemacht zuerst mal einen teil gedreht und dann die geschichte für die anderen teile (1-3) überlegt
 
Alt 29.12.2009, 16:03   #10
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

In groben Zügen war die Story zu allen neuen Teilen, also auch die Verwandlung von Anakan zu Darth Vader schon vorhanden. Soweit ich weiß wäre es in den Teilen 7-9 um die Vernichtung der Reste des Imperiums, den Resten der imperialen Flotte und so weiter gegangen. Die Ausarbeitung im Detail lag aber noch nicht vor.

Zu den neuen drei Teilen bleibt zu sagen, dass George Lucas seinen Stil geändert hat. Leider! Meiner Meinung nach wurde die Digitalisierung der alten drei Teile nur zur Anpassung an die doch etwas kindlichere Erzählart der neuen Filme durchgeführt. Es wurden fast keine sinnvollen Szenen oder Überarbeitungen zugefügt. Das meiste sind leider schlechte Versuche witz in die Filme zu bekommen. Man merkt George schon sehr an, dass in den neuen Teilen kein Herzblut sondern der unüberwindbare Drang nach Merchandise-Einnahmen steckt. Die Dunkle Seite ist eben deutlich verführerischer.

Viel Charme hat es leider auch gekostet zu viel auf digitale Effekte zu setzen. Die Puppen, zum Beispiel Meister Yoda, waren doch liebenswerter als diese ganzen Digi-Monster.
 
Alt 31.12.2009, 16:14   #11
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Also ich hab das hier auf Starwarsunion gefunden, könnte jedenfalls für den einen oder anderen interessant sein.


Wann kommen die Episoden VII, VIII und IX?

Garnicht. Durch mehrere Interviews mit George Lucas, kann es seit 2005 als sicher gelten, dass eine weitere Trilogie nicht kommen wird. Dies hat nicht zuletzt den Grund, dass die ursprünglich auf 12, später auf 9 Filme zugeschnittene Handlung nun in nur 6 Filmen erzählt wird. Nach Aussagen des Produzenten von Episode IV und V, Gary Kurtz, gab es folgende Handlungspläne für Krieg der Sterne:

* Episode I: Die Ursprünge der Jedi-Ritter und ihre Ausbildung.
* Episode II: Auftritt Obi-Wan Kenobi.
* Episode III: Das Leben von Darth Vader.
* Episode IV: Der Anfang der Rebellion.
* Episode V: Niederlage der Rebellen, Flucht vor Vader, Konfrontation Luke-Vader.
* Episode VI: Leia wird Königin ihres Volkes, Han stirbt, Luke stellt sich Vader und lebt das Leben eines Einsiedlers. Leia ist nicht Lukes Schwester.
* Episode VII: Luke ist ein Jedi.
* Episode VIII: Lukes Schwester taucht auf.
* Episode IX: Erster Auftritt und Untergang des Imperators.

Aus einer unbekannten Quelle, gibt es auch eine Handlungsübersicht für die ursprünglich geplanten 12 Teile der Saga:

* Episode I-III: Taten und Leben von Obi-Wan und Anakin.
* Episode IV-VI: Klonkriege und Aufstieg des Imperiums.
* Episode VII-IX: Rebellion, Luke wird zum Jedi.
* Episode X-XII: Sieg über das Imperium, Bekehrung Vaders.

In beiden Fällen wird das gleiche deutlich: die Geschichte ist erzählt, von Anakins Fall bis zu Vaders Bekehrung. Sie mag mit 6 Filmen grober abgehandelt worden sein, als ursprünglich geplant, aber sie endet mit "Die Rückkehr der Jedi-Ritter".
 
Alt 11.01.2010, 20:57   #12
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Ok, von dem Ursprünglichen 12 teiligen Script wusste ich auch, aber ich glaub auch mal in einen Fan-Mag gelesen zu haben das GL nur auf 9 teile runterkürzte da "Fox" 4 Trilogien zu lang erschienen für die damaligen Verhältnisse.

Zudem sah "Fox" zwar Potenzial aber rechnete keineswegs mit einem Prime Time Kassenschlager, eher mit einem 18.00 Uhr Lückenfüller!

"Fox" hatte GL auch vorerst nur die Finanzierung zu "einem" Teil aus der Saga zugesprochen weshalb Lukas mehr oder weniger gezwungen war das Ursprüngliche Script zu kürzen um mit "A new hope" einen Teil der Saga zu bekommen in der die eigentliche Idee eines familiären Epos und eventuellen 6 Teilers erst gar nicht ersichtlich ist.

Man erfährt nur vom Imperium und der Rebellion, wie auch den Jedi! Das Vader Lukes Vater ist, Leia Lukes Schwester etc... wäre im Falle eines Flopps eventuell nie rausgekommen.

/edit

Und es ist wirklich wahr. Den Titel "Episode IV: A new hope" bekam der Film erst nach dem Erfolg und der Planung von "Episiode V: Empire strikes back". Zuvor galt der Film als stand alone!
 
Alt 12.01.2010, 11:33   #13
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

mann sollte dazu bemerken das georg lucas das geld ned gereicht hat für die ersten 3 teile da diese um einiges aufwändiger war bezüglich seinen vorstellungen mit den jedi krieger und die klone krieger und die wesen die sie erschaffen hat. zur damaligen zeit hat niemand an ihn geglaubt und somit hatte er keine sponsoren.. was ihm heute den vorteil verschaft das er unsäglich reich ist... auf jedenfall hat er das ganze aus seiner tasche bezahlt und vorqab angekündigt das alles was je mit starwars zu tun hat (spiele marketing lego t shirts all der fan krempel) in siene tasche gehn wird, immerhin hat er auch alles aus seiner tasche bezahlt... somit hat er dan die mitte gemacht weil die den anfang nicht braucht um zu begreiffen worum es geht.
 
Alt 12.01.2010, 19:35   #14
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

es ging nicht nur um die special effects
sondern die macher glaubten nicht an den erfolg (ausser georg)

deswegen hatte er nicht genug budget um alles zu realisieren.

episode 4 lief nur in 500 kinos in den usa und da kristalisierte sich erst der erfolg heraus.
am ende kamen episode 4-6 in alles kinos rund um den globus
 
Alt 12.01.2010, 21:06   #15
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

also bin ihc gar nicht so abwägig
 
Alt 14.01.2010, 08:34   #16
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

du hast völlig recht.
das ist auch der hauptgrund warum erst episode 4-6 realisiert wurden
 
Alt 14.01.2010, 14:40   #17
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

20th Century Fox hat nicht von Anfang an mit neun Teilen geplant, sondern erstmal nur mit einer Trilogie.
In der ´77er Originalversion von "Eine neue Hoffnung" steht im Vorspann deswegen als Titel auch lediglich "Star Wars".
Erst nach dem kommerziellen Erfolg von "Eine neue Hoffnung" hat sich Fox von Lucas breitschlagen lassen, das mit den neun Teilen durchzuziehen, weswegen bei "Das Imperium schlägt zurück" erstmals im Vorspann von "Episode V" die Rede ist.
1981 hat "Eine neue Hoffnung" dann einen neuen Vorspann verpasst bekommen mit "Episode IV".
Da die Ur-Version des ersten Films aber mittlerweile fast völlig ausgestorben ist und man immer nur den ´81er Vorspann sieht könnte man meinen, dass der Film seit jeher als "Teil 4" geplant war.
Was er zwar auch war, aber eben nur von George Lucas persönlich und nicht von den Verantwortlichen bei Fox, die ja letzten Endes das Sagen hatten.
 
Alt 12.07.2010, 20:56   #18
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Ich hab mal gehört das die alten Filme also 4 & Co. leichter zu verfilmen waren ..
 
Alt 18.07.2010, 15:20   #19
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

was das traurige bei George Lucas ist,
ist dass er eigentlich kein Star Wars Fan ist, bzw.
sich nicht dafür begeistern kann

und bei den vielen Geschichten drumherum, kann man durchaus den Verdacht hegen, dass ihm das etwas entglitten ist.

Aber so wie es zu Anfang des Threats erklärt wurde stimmt es.
 
Alt 22.08.2010, 17:31   #20
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Also nach allem was ich weis ist es sogewesen.

George hatte aus seiner Inspiratzionsquelle die grund ideen für die Filme IV-VI(die damals aber noch nicht so nummeriert waren) doch da es noch nicht gut genug war nahm ihn keiner unter Vertrag...
Als er dan seine Ideen ausgearbeitet hatte haben sie ihn unter Vertrag genommen...
wehrend der Drearbeiten kamen ihm die Ideen für die Episode,,VII-IX,, doch er dachte sich das es ersteinmal zeit für Anakins und Obi Wans Vergangenheit wäre,
worauf er Episode I-III drehte und als Prequel Trilogie hinten dran setzte.
nach Ep.III wollte er eigentlich auch Ep.VII-IX drehen doch dachte er das es beim Historischen bild der Handung(Anakins Lebenslauf:Ep.I wird als kleiner Junge aus der Versklavung gehold,Ep.II wird er langsam vom Padawan zum Jedi-Ritter und macht seine erste erfahrung mit der Dunklen seite,Ep.III zeigt wie er entgültig zum Sithlord Darth Vader wird,Ep.IV&V zeigen wie er seinen dunklen Feldzug weiterfürt und durch das auftreten seines Sohnes an der Macht seiner und der des Imperatots/Imperiums zu Zweifeln begint und Ep.VI zeigt wie er letzt endlich zurück zur Hellen seite beckehrt wird, den Imperator(den Letzten Sith) besiegt und somit der Galaxis den frieden Bringt und dan schlieslich Stirbt.) bleiben soll und belies es ein zwei Trilogien.
 
Alt 23.08.2010, 17:39   #21
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" lässt sich auch kein Film mehr drehen. Durch die Bücher des Extended Universe, die allesamt zum offiziellen Star Wars Universum gehören, wird die Fortsetzung bereits erzählt. Für George Lucas gibt es kaum eine Möglichkeit, da noch eigene Gedanken einzubringen. Er könnte lediglich die Geschichten anderer verfilmen und daswürde er sicherlich nicht tun
 
Alt 23.08.2010, 17:45   #22
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Zitat:
Zitat von Conroy
Nach "Der Rückkehr der Jedi-Ritter" lässt sich auch kein Film mehr drehen. Durch die Bücher des Extended Universe, die allesamt zum offiziellen Star Wars Universum gehören, wird die Fortsetzung bereits erzählt. Für George Lucas gibt es kaum eine Möglichkeit, da noch eigene Gedanken einzubringen. Er könnte lediglich die Geschichten anderer verfilmen und daswürde er sicherlich nicht tun
stimmt ich habe schon mal bücher gelesen wo Han Solo und Lea verheiratet sind.sie haben 3 kinder. und Luke hat eine eigene Jedi Akedemie. und nachdem Chewbacca gestorben ist lackierte Han den Valken schwartz.
 
Alt 25.08.2010, 15:36   #23
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

Hm es wurde mal darüber nachgedacht eine TV-Serie von Star Wars zu drehen. Die die Lücke zwischen dem dritten Teil „Rache der Sith“ und dem Urspungs-Star-Wars „Eine neue Hoffnung“ füllen sollte. Leider wurde das erst mal verworfen. Begründung: Zwar seien die Drehbücher fertig, aber mit dem Budget einer TV-Serie, seien sie nicht zu verwirklichen.

Quelle

Grüße ...
 
Alt 26.08.2010, 10:52   #24
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

ok, es sind nunmal "nur" episode 1-6 verfilmt. aber es gibt ja auch die animierte serie clone wars, die einen nicht verfilmten teil der geschichte erzählt.

die nicht mehr verfilmten episoden 7-9 haben dafür einzug in den computerspielen gefunden. die spiele-reihe Jedi-Knight spielt doch in der zeit nach darth vader. wie weit diese jetzt an die nicht mehr realisierten film-episoden 7-9 angelehnt sind, weiß ich nicht.

die spiele kotor 1 & 2, jetzt ebenso bald swtor, erzählen die vorgeschichte von allen. dann gibt es noch sta wars battlefront. und ich denke, da wird in zukunft noch einiges kommen

lange rede, kurzer sinn: im fernsehen, der spieleindustrie, bücher etc gibt es noch immer jede menge star wars. was will man denn mehr?
 
Alt 26.08.2010, 11:17   #25
Gast
Gast
AW: Warum erschienen zuerst Episode 4 & CO?

ich hab auch mal ne frage, sollte vll nen threath schalten. aber es geht bestimmt auch so:

es gibt ja nicht nur die star wars filme, sondern auch unzählige bücher. ich weiß grad nicht, was zuerst da war. ich glaube aber, das erste star wars buch und der film "neue hoffnung" kamen etwa zur gleichen zeit. ich kenne natürlich die ursprünglichen star wars filme, ebenso die spätere special edition. da war auch immer viel making of-material dabei.

hier mal eine frage zu jabba:
in den ursprünglichen filmen taucht jabba erst in "rückkehr der jedi-ritter" erstmalig auf. laut drehbuch sollte er aber erstmalig in "eine neue hoffnung" auftauchen. in der special edition wurde das dann auch per animation realisiert.

wie jabba aussehen sollte, wurde erst entschieden, als an der ursprünglichen version von "rückkehr der jedi-ritter" gearbeitet wurde. daher tauchte er in "eine neue hoffnung" nicht auf (erst in der special edition). bevor er dieses molch-ähnliche aussehen bekam, sollte er so ähnlich aussehen wie chewbacca.

hier macht es michs tutzig. wieso wurde ein großteil des aussehens des star wars universums erst während der dreharbeiten entschieden? (gilt sowohl für die alten, als auch die neueren filme) steht dazu nichts in den büchern drin? ich gebe zu, nie ein einziges star wars buch gelesen zu haben. meine frage an die leser: wie wird denn jabba in den büchern dargestellt?
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SWTOR Mobile Security Key für iOS erschienen R5530T Neuigkeiten 0 15.12.2011 18:30
Welche Klasse werdet ihr zuerst ausprobieren? HergenThaens Umfragen 470 07.12.2011 15:28
Was werdet ihr zuerst machen beim Release ? Modosco Allgemeines 63 08.10.2011 10:35
Beta Weekends: US mal wieder zuerst... Braynie Allgemeines 216 23.08.2011 17:00
6. episode yukiii Star Wars 6 12.10.2010 15:06

Stichworte zum Thema

star wars warum episode 4 zuerst

,

jabba der hutte aussehen

,

star wars als neunteiler

,

was jat sich george lucas dabei gedacht mit episode 4 anzufangen

,

warum wurde zuerst episode 4-6 und dann 1-3 von star wars gedreht

,

warum zuerst episode 4-6

,

war star wars von anfang an als neunteiler geplant?

,

wann ist monster & co 4 rausgekommen