Antwort
Alt 04.12.2011, 15:44   #1
Gast
Gast
ruckler an meinchen stellen

nabend zusammen.
an manchen stellen im spiel (sind immer die selben) geht meine leistung (FPS) runter.
und zwar immer
wo es nebel gibt. zb in den kantinen, in manchen höhlen wo es den komischen neben effekt gibt.... kann man da was einstellen oder so?
habe eigentlich einen guten rechner mit i5, 4gb, gf460 amp edition.
durchgehen 90+ fps und an den besagten stellen gehts runter aud 20 fps....
jemand ne idee?

gruss
waxxone
 
Alt 04.12.2011, 15:45   #2
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Esc - Preferences - Grafik, Bloom Effekte und sonstiges ausmachen.

Alternativ hoffen, dass Bioware mal lernt PC-Games richtig zu optimieren.
 
Alt 04.12.2011, 15:51   #3
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Das hat nicht unbedingt etwas mit der Grafikeinstellung zutun. Das Spiel lief durchgehend flüssig bei mir, der einzige Ort wo ich riesige Schwierigkeiten hatte war Taris und das ab Montag des letzten Beta-WE. Die Ruckler kamen aufeinmal aus dem nichts und waren nach 15 Minuten etwas wieder weg, besonders schlimm war es dann, wenn ich die Karte versucht habe zu öffnen. Wenn ich auf den desktop gewechselt bin und mir die hardware-Monitore ansah, war alles im grünen Bereich.
Wer also gleiche Probleme in Taris hatte, bei dem könnte es nicht an der hardware gelegen haben.
 
Alt 04.12.2011, 15:53   #4
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Zitat:
Zitat von Ailil
Wer also gleiche Probleme in Taris hatte, bei dem könnte es nicht an der hardware gelegen haben.
In der östlichen Gegend von Taris nehme ich an?

Dort war meine Performance auch miserabel. Der Rest dagegen läuft super.
 
Alt 04.12.2011, 16:05   #5
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Zitat:
Zitat von kaesebreze
In der östlichen Gegend von Taris nehme ich an?

Dort war meine Performance auch miserabel. Der Rest dagegen läuft super.
Kann auch sein, das ich weiter in den Osten gelangt bin, es ruckelte danach jedoch auch in westlichen Gebieten. Wenn ich mich länger im Westen aufhielt, hörte es allerdings nach einiger Zeit auf. Das war richtig merkwürdig, einmal ganz flüssig ohne irgendwelche Ruckler zu spielen und dann mit Rucklern, als hätte ich einen alten 486er mt 40 Mherz.
 
Alt 04.12.2011, 16:08   #6
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Zwischen deiner Hardware - Software ( Treiber ) I-Net Leitung - Knotenpunkte -
Hardware oder Software auf Hersteller-Seite gibt es so viele Möglichkeiten diese
Ruckler zu erklären, daß es aus meinem Sessel aus nur schwer ist eine Lösung
für Dein Problem parat zu haben.

Ich kann nur soviel sagen:

Die Software von BW/SWToR unterliegt eine ständigen Weiterentwicklung und
Optimierung.
Sonntags ist das I-Net ( Knotenpunkte ) sehr überlastet.
Man sollte die neusten Treiber geladen haben.
Eine Aufrüstung auf 8 Gb RAM sind keine schlechte Idee.
Man sollte durch ausprobieren die Fehlerquote auf dem eigenen Rechner durch
verschiedene Grafikeinstellungen minimieren.


Möge die Macht mit Euch sein
 
Alt 04.12.2011, 16:10   #7
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Zitat:
Zitat von Eulympusmons
Sonntags ist das I-Net ( Knotenpunkte ) sehr überlastet.

Eine Aufrüstung auf 8 Gb RAM sind keine schlechte Idee.
1) Bei schlechter Leitung würde es NICHT ruckeln, sondern alles würde mit einem Delay geschehen. Ruckler sind nur vom PC bedingt.

2) 8 GB machen beim Spielen noch immer keinen Unterschied, vor allem nicht bei SWTOR.

Die Software von BW/SWToR unterliegt eine ständigen Weiterentwicklung und
Optimierung.[/quote]Bei allen anderen (neueren) Bioware Titeln auf PC hat man nicht viel von Optimierung gemerkt.

Und wie schon gesagt: SWTOR ist nicht gerade eine Glanzleistung was die Optimierung angeht.
 
Alt 04.12.2011, 16:11   #8
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

ich habe die bloom effekte ausgeschaltet, hilft aber nicht.
ich hab das in keinem anderem spiel, nur bei swtor und nur bei diesen nebel effekten..
naja ich hoffe mal, dass die performance bei release verbessert wird....
 
Alt 04.12.2011, 16:14   #9
Gast
Gast
AW: ruckler an meinchen stellen

Wie gesagt, ich hatte das genauso, konnte Details auch aufs minimum schieben und half dann nichts. Die Ruckler kamen und gingen in Taris und das für etwa 20 Minuten, dann war alles wieder flüssig. Wenn es wirklich an der hardware gelegen hätte, hätte man es mir angezeigt und die Ruckler wären nicht wieder am selben Ort verschwunden. Ich schätze da gab es Probleme mit der Software (SWTOR client) im Gebiet von Taris.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ruckler vorwiegend in der Alderan BG >neue CPU erforderlich? Pindelfix Allgemeines 15 07.12.2011 15:35
"Mini"-Ruckler bei neuem PC?! -Bloodemi- Allgemeines 27 05.12.2011 15:30
Xendors Erben stellen sich vor Iluminum Sith Imperium 0 13.11.2011 20:21
Wir "The Rengades" stellen uns vor! Niboz Sith Imperium 0 25.09.2011 13:21
Die Browncoats stellen sich vor Alluidh Galaktische Republik 0 30.08.2011 15:39