Antwort
Alt 08.08.2011, 22:35   #1
Gast
Gast
Looten und verkaufen

hi an alle

ich möchte hier mal ein thema anschneiden was mich beschäftigt.
ich hab lang genug gezockt um ein mängel festzustellen was mich stört.
ich bitte euch, falls es nicht schon solch ein thread gab, macht die ini gegenstände
bloß nicht verkaufbar.

soll heissen, das wenn grp. ab reingeht boss killt und der loot nicht angerührt wird und dann nach kurzer zeit es die möglichkeit besteht spieler xy einzuladen in die grp. den loot zu nehmen und dadurch ein handel entstähen läßt.....das würd mich drebe anpissen....und mann kann sie nicht bekommen durch teilnahme oder aktueller grp konstelation... eine id der ini muss nur für die in der ini sein....sonst hätt für mich raiden und ini renn k ein sinn und anreitz....

und ich hoffe das die handwerks hergestellten items rar bleiben und ihre arbeit wert sind
soll ja nicht jeder hansfrantz mit der besten handwerkswaffe/rüssi etc gleich rumrenn....

daher sollten fertigkeiten auch ein guten stellenwert haben
 
Alt 08.08.2011, 22:42   #2
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Jetzt nochmal von vorne bitte... Worum gehts
 
Alt 08.08.2011, 22:53   #3
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von ShinDoRai
hi an alle

ich möchte hier mal ein thema anschneiden was mich beschäftigt.
ich hab lang genug gezockt um ein mängel festzustellen was mich stört.
ich bitte euch, falls es nicht schon solch ein thread gab, macht die ini gegenstände bloß nicht verkaufbar.

soll heissen, das wenn grp. ab reingeht boss killt und der loot nicht angerührt wird und dann nach kurzer zeit es die möglichkeit besteht spieler xy einzuladen in die grp. den loot zu nehmen und dadurch ein handel entstähen läßt.....das würd mich drebe anpissen....und mann kann sie nicht bekommen durch teilnahme oder aktueller grp konstelation... eine id der ini muss nur für die in der ini sein....sonst hätt für mich raiden und ini renn k ein sinn und anreitz....

und ich hoffe das die handwerks hergestellten items rar bleiben und ihre arbeit wert sind
soll ja nicht jeder hansfrantz mit der besten handwerkswaffe/rüssi etc gleich rumrenn....

daher sollten fertigkeiten auch ein guten stellenwert haben
Ich übersetzt das mal für dich, so wie ich das verstanden habe:

Guten Abend,

ich würde hier gerne ein Thema anschneiden, dass mich beschäftigt.
Ich habe lange genug XXX gespielt um Mängel festzustellen und was mich daran stört. (Wobei ich hier anmerken möchte, dass es wohl im Spiele geht, bei denen das untenbeschriebende wahrscheinlich möglich ist)
Falls es einen solchen Thread schon geben sollte, ist meine Meinung, dass man Flashpoint Items nicht verkaufen darf und kann.

Das bedeutet, wenn man einen Flashpoint mit einer Gruppe besucht, den Boss tötet, sollte nichtverteilter Loot auch im Boss bleiben und nicht an Freunde oder andere Spieler gehandelt werden können. Also es sollte nicht möglich sein Spieler X nach Erlegen des Bosses einzuladen und ihm den nichtverteilten Loot zustecken zu können. Es soll eben kein Handel entstehen.
Dieser Fakt - sofern es möglich sein sollte - würde mich extrem stören. Man sollte jene Items nicht bekommen können, indem man nur Gruppenmitglied ist. Man sollte eine eigene Flashpoint ID bekommen und nur Items mit dieser FP ID sollten für den Spieler X verteilbar sein.
Falls dem nicht so sein sollte, hätte "raiden" für mich keinen Sinn und Anreiz.

Darüberhinaus hoffe ich, dass gecraftete Items mindestens "blau", also rar, bleiben, damit sie auch die Mühe wert sind. Es soll nicht gleich jeder hansfrantz die Möglichkeit besitzen die beste - oder einer der besten - Waffen / Items tragen zu können, "[...]daher sollten fertigkeiten auch ein guten stellenwert haben"
 
Alt 08.08.2011, 22:58   #4
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Loot ist immer wertvoll weil man daraus Grundmaterial für andere Berufe gewinnt, neue Rezepte findet und existente Waffen/Ausrüstung upgraden kann. Wenn man etwas also findet was man nicht braucht und es im Auktionshaus nicht loswird verarbeitet man es einfach im Berufesystem. Da kommt nix um
 
Alt 08.08.2011, 23:00   #5
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Achsooooo DAS meint er^^

Laut Aussagen, soll es für die Teilnehmer einen eigenen Lootbeutel geben, wenn man dat Boss killert. Es gibt also nichts unverteiltes. Jeder kriegt sein eigenes Kreuz. Somit bleibt nichts über.
 
Alt 08.08.2011, 23:04   #6
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Stimmt, das hätte ich auch sagen können. Arghs.
Somit wäre der Thread ja =)
 
Alt 08.08.2011, 23:12   #7
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Das mit den Beuteln bezog sich aber auf Operations also Raids und nicht auf normale Flashpoints. Und es wird bestimmt nicht gehen da der Loot an die Spieler "gebunden" ist die diese Instanz betreten haben und den Boss getötet haben. Wenn sie nun danach einen anderen einladen kann dieser den Boss garnicht anfassen. So kenne ich das aus allen Mmorpgs die ich bisher gespielt habe.
 
Alt 09.08.2011, 00:28   #8
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von Moran
Das mit den Beuteln bezog sich aber auf Operations also Raids und nicht auf normale Flashpoints. Und es wird bestimmt nicht gehen da der Loot an die Spieler "gebunden" ist die diese Instanz betreten haben und den Boss getötet haben. Wenn sie nun danach einen anderen einladen kann dieser den Boss garnicht anfassen. So kenne ich das aus allen Mmorpgs die ich bisher gespielt habe.
stimmt so kenn ich das auch, nur die leute die den boss gekillt haben können ihn auch looten und nachträglich invitet bringt nix. somit keine Sorge
 
Alt 09.08.2011, 01:35   #9
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Danke fürs Übersetzen, Nihahs. Konnte die merkwürdige Sprache nur schwer deuten, und war mir wirlich nicht verständlich, um was es da ging.

Ebenso unverständlich ist, das man seine Frage/Forderung/Meinung so wie der Treadersteller hier in einer derartigen Form reinbringt und annimmt, das es in einem allen verständlichen Kauderwelsch geschrieben ist.

Gar manchem empfehle ich statt eines neuen Computerspiels doch erstmal zwei, drei Bücher, um vor dem Spielen mal die Sprachkenntnisse zu festigen.
 
Alt 09.08.2011, 06:39   #10
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von ShinDoRai
hi an alle

ich möchte hier mal ein thema anschneiden was mich beschäftigt.
ich hab lang genug gezockt um ein mängel festzustellen was mich stört.
ich bitte euch, falls es nicht schon solch ein thread gab, macht die ini gegenstände bloß nicht verkaufbar.

soll heissen, das wenn grp. ab reingeht boss killt und der loot nicht angerührt wird und dann nach kurzer zeit es die möglichkeit besteht spieler xy einzuladen in die grp. den loot zu nehmen und dadurch ein handel entstähen läßt.....das würd mich drebe anpissen....und mann kann sie nicht bekommen durch teilnahme oder aktueller grp konstelation... eine id der ini muss nur für die in der ini sein....sonst hätt für mich raiden und ini renn k ein sinn und anreitz....

und ich hoffe das die handwerks hergestellten items rar bleiben und ihre arbeit wert sind
soll ja nicht jeder hansfrantz mit der besten handwerkswaffe/rüssi etc gleich rumrenn....

daher sollten fertigkeiten auch ein guten stellenwert haben
Shondorai trifft deutsche Sprache kritisch, deutsche Sprache tot....

ansonsten typischer Mimimi Thread, bei dem es eigentlich nur um Kekse geht, wer will?
 
Alt 09.08.2011, 06:42   #11
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Mal wieder typisch, es wird über einen andern Forenuser hergezogen und Er wird lächerlich gemacht...evtl. ist deutsch nicht mal seine Muttersprache. ...peinlich.
 
Alt 09.08.2011, 06:53   #12
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Wie der Loot in Flashpoints gehandelt wird, wissen zur Zeit nur die Leute, die bereits einen gespielt haben.

Nach dem was ich gelesen habe, wird es auch das übliche BoP-System geben. Ob man Spieler nachträglich zu einem Flashpoint einladen kann, muss man abwarten. Dass sie einen Boss looten können, der vor ihrer Einladung getötet wurde, halte ich persönlich für nicht möglich.

Weiterhin sollten wir alle in Betracht ziehen, dass ein Flashpoint kein Raid ist - es ist Gruppencontent. Ich glaube kaum, dass die "Mini-Bosse" eines Flashpoints lila Gegenstände droppen - es sei denn auf Zufallsbasis. Schlussendlich sind sie keine richtigen "Bosse", wie man sie im "Eternal Vault" antreffen wird.

Was immer noch viel zu wenig in Betracht gezogen wird, ist das Item Modification System, zudem es bereits mehrere Entwickleraussagen gibt. Dies wird auch gecraftete Items gewaltig aufwerten und es einfacher machen, das Rüstungsset und somit das Aussehen des Charakters weitestgehend frei zu bestimmen, was für mich persönlich ein äußerst angenehmer Bestandteil des Spieles sein wird.

Wie bereits verlautbart, werden höherwertige Gegenstände (also nicht die Anfängerteile) Slots aufweisen, die mit verschiedenen Verbesserungen belegt sind. Diese Gegenstände erhalten ihre Werte von diesen Slots und können somit immer an die jeweilige Stufe des Charakters angepasst werden. Das soll es ermöglichen, dass man Gegenstände über einen längeren Zeitraum tragen kann.

Weiterhin wird es möglich sein, Gegenstände auch aufzuwerten. Wenn man in einen grünen Gegenstand blaue Modifikationen einsetzt, wird dieser wohl auch ein blauer Gegenstand werden - so etwas stelle ich mir vor allem für Lichtschwerter sehr praktisch vor, da ich als Jedi oder Sith nicht alle paar Level mein Lichtschwert auswechseln möchte.

Soweit ich die Entwickler verstanden habe, können diese Modifikationen ebenfalls hergestellt werden, sind Questbelohnungen und können sich auch in Lootbeuteln befinden.

Da darf man also auf das schlussendliche System gespannt sein
 
Alt 09.08.2011, 09:18   #13
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

darf ich mal kurz resümieren?
FLASCHPOINT= grpcontent / ini
OPERATION= massencontent / raid
craften= craften ( klar items basteln)
BoP= bind on picking (beim aufheben gebunden
BoE=bind on eqip ( beim anlegen gebunden)
grau/weißgrün/blau/lila = gegenstandsstufen der items graui =müll lila= epiq(wasbesseres gibts net)

beutel= persönlicher loot (klassenspez?)

sollte alles sein oder?


bis auf Fl und OP is mir alles klar,spiel ja genug.
sind halt im mom andere begriffe aber grundidee dürfte überall gleich sein.
EA soll aber die fehler vom schneesturm net wiederholen, wär zu schade sonst
 
Alt 09.08.2011, 09:42   #14
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von dashrelaxxx
Mal wieder typisch, es wird über einen andern Forenuser hergezogen und Er wird lächerlich gemacht...evtl. ist deutsch nicht mal seine Muttersprache. ...peinlich.
dann soll er in seiner muttersprache schreiben und das alles durch den google translator jagen, denn selbst das ist verständlicher als der kauderwelsch!
 
Alt 09.08.2011, 17:47   #15
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von dashrelaxxx
Mal wieder typisch, es wird über einen andern Forenuser hergezogen und Er wird lächerlich gemacht...evtl. ist deutsch nicht mal seine Muttersprache. ...peinlich.
Es ist leider so, das viele Jugendliche heute ausser Foren im Internet und Comics nichts Lesen. Dadurch bleibt irgendwann die Sprache auf der Strecke. Ich habe das Problem auch bei meinem Neffen gehabt.
Bei jeder Texterstellung hat jeder Schreiber hier die Möglichkeit, einmal auf VORSCHAU zu klicken, um sich seinen Text mal anzusehen. Man sollte ihn dann aber auch mal sich selber vorlesen, spätestens dann stolpert gar mancher über den Kauderwelsch, den er geschrieben hat.

Es ist ja nicht so, das ich hier wie ein Deutschlehrer Noten für Ausdruck, Rechtschreibung und Grammatik gebe, aber ein Text sollte doch vernünftig geschrieben sein, damit man ihn versteht.
 
Alt 09.08.2011, 17:59   #16
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

@Threadersteller

bitte schau das nächste Mal auf deinen Text bevor du ihn abschickst. Ich denke das du auch schreiben kannst, denn wir sind hier in einem Forum und nicht im Spiel, lass die ganzen Abkürzungen raus und schreib vernünftig. Solltest du Probleme damit haben dann mach es am besten am Ende deines Posts kenntlich, somit würdest du auch nicht solche Posts lesen wie z.B. von mir

Hinsichtlich der meisten MMORPG´s wird es sicherlich genauso auch in SW:TOR sein, sprich der Loot wird nur denjenigen zugeteilt werden können die auch bei einem Bosskill dabei waren. Deswegen denke ich das du dir da keine Sorgen machen musst.

Zum Crafting ist ja kaum was bekannt, aber es soll eine stärkere Rolle einnehmen als in wie es in anderen MMORPG´s ist.

Da wirst du dich noch gedulden müssen.
 
Alt 09.08.2011, 18:09   #17
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von Braaga
Es ist leider so, das viele Jugendliche heute ausser Foren im Internet und Comics nichts Lesen. Dadurch bleibt irgendwann die Sprache auf der Strecke. Ich habe das Problem auch bei meinem Neffen gehabt.
Wobei ich hier anmerken möchte, dass es auch Menschen gibt, die eine extrem gute deutsche Rechtschreibung und Sprache beherrschen, obwohl sie keine Bücherwürmer sind. Es geht aber auch sehr wohl Menschen, deren Muttersprache eine andere ist, jedoch sehr gutes Deutsch sprechen und schreiben können.
Hier (s. die zwei vorrausgehenden Sätze) neigt man zur Generalisierung von Menschen aufgrund eigener Erfahrung, die man mindestens schon einmal gemacht hat und nimmt sie dann als gegeben und oftmals sogar als stereotypisch hin. Ein Beispiel:
Sieht man einen Mann der einen Hut beim Autofahren trägt, extrem schlecht Auto fährt und man diese Erfahrung schon mehr als einmal gehabt hat, so nimmt man an, dass alle Männer mit Hüten schlechte Autofahrer sind.
Das Buch dazu war klasse. Aber das ist ein anderes Thema
Wobei ich dir hier nicht unstellen vermag, dass du das tust, sondern einfach nur ein Beispiel für das Problem in einer Gesellschaft genannt hast, die seltener liest. Oder einfach nur um den TE beizustehen.
Da fällt mir ein, in meinem Deutschabitur hatte ich darüber geschrieben, dass die "deutsche" Gesellschaft angeblich weniger lesen soll als die Generation vor 30 Jahren und wenn sie es dann mal tut, dann nur Texte voller Rechtschreibfehler - dies wurde jedoch am Ende als falsch bewiesen.-
Oh Gott, ich bin viel zu leicht von der eigentlichen Sache ablenkbar, schlimm mit mir. Sorry!

Aber ja, neue Medien haben höhere Stellenwerte für jüngere Menschen, alsdass es Zeitungen tuen, Ausnahme ist die BILD - die ist aber ja keine Zeitung, sondern Klatschblatt -

Um ehrlich zu sein, ich würde (auch wenn ich mein Senf dazu gegeben habe) gerne b2t kommen, oder den Thread schließen, übersichtshalber fürs Forum und so
 
Alt 09.08.2011, 22:01   #18
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von Braaga
Danke fürs Übersetzen, Nihahs. Konnte die merkwürdige Sprache nur schwer deuten, und war mir wirlich nicht verständlich, um was es da ging.

Ebenso unverständlich ist, das man seine Frage/Forderung/Meinung so wie der Treadersteller hier in einer derartigen Form reinbringt und annimmt, das es in einem allen verständlichen Kauderwelsch geschrieben ist.

Gar manchem empfehle ich statt eines neuen Computerspiels doch erstmal zwei, drei Bücher, um vor dem Spielen mal die Sprachkenntnisse zu festigen.
Wer von Euch Sprachkenntnisse besitzt, werfe den ersten Stein!
 
Alt 09.08.2011, 22:27   #19
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

die befürchtungen waren/sind in aion realität.
id´s, leere instanzen mit bossloot, dürfen im worldchat zum verkauf versteigert werden,
mit der dem wohlwollen von ncsoft.
dieses ermöglichte ein inflation von highend items für jedermann,
zumal zu meiner zeit der endboss(orkanschwinge)
mit billiger wiederbelebungstechnik im "hard"modus dauergelegt wurde.
was auch am ende auch zum wert/sinnverlust des craftings führte, welches immens teuer und frustrierend war.
in aion wurde kein konzept aufgestellt, um das ermüdende grinden zu mildern,
da hat man einfach die itemschleuse geöffnet, um jeden casual bob seine goldenen klamotten zu geben.
sinn/spass stiften können klamotten halt nicht.

durch die companions werden viele items auch eher noch ins eigene team wandern, als auf den markt.
flashpointloot/belohnungsmarken sollten noch eine gewisse zeit innerhalb der gruppe handelbar sein,
ansonsten nur noch für eigenbedarf/companion.
 
Alt 10.08.2011, 05:48   #20
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von ironpain
Shondorai trifft deutsche Sprache kritisch, deutsche Sprache tot....
xD xD jettz hatt es mich fast vom Stuhl gehauen
 
Alt 10.08.2011, 07:02   #21
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von anlashokkerrigen
FLASCHPOINT= grpcontent / ini
Ähhh schreibt man das nicht ohne H ?

Es geht übrigens auch in EQ II. Ich habe es selbst oft erlebt. Wenn ein Boss ein Item dropt, welches niemand aus der Gruppe braucht, dann lädt man einfach einen anderen Spieler in die Gruppe ein und der Gruppenleiter kann dann das Item diesem Spieler zuteilen, obwohl der beim Kill noch gar nicht in der Gruppe war.

Ich finde es auch nicht gut; man sollte sich seine Ausrüstung schon selbst erarbeiten. Auf der anderen Seite finde ich es aber schon ein wenig frustrierend, wenn man sich durch eine Ini kämpft und der Boss am Ende dann ein Item dropt, welches niemand aus der Gruppe benötigt. Eine mögliche Alternative wären statt dessen Marken, für die man dann bei einem speziellen Händler einkaufen kann.
 
Alt 10.08.2011, 08:23   #22
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Zitat:
Zitat von Jasrik
Ähhh schreibt man das nicht ohne H ?
Vielleicht doch lieber ohne C ?

Das Schlimme ist, dass man in letzer Zeit so viele "persöhnlich", "währe", "Standarts", seid / seit - Verwechslungen usw. liest, dass ich befürchte, dass einige sich die Wörter falsch abgucken, obwohl sie eingentlich wissen, wie es richtig geht. Gerade beim "Standard" hab ich mich auch schon dabei erwischt und das t durch ein d ersetzen müssen

Was den Loot betrifft... Ich hoffe auch, dass BoP-Items nur von den Leuten aufgenommen werden können, die auch am Kampf beteiligt waren. Allerdings ist das Thema recht komplex und nicht so einfach umzusetzen.

Ich komme aus der Lotro-Ecke. Eine Zeitlang war es so, dass man nach dem Kampf umloggen konnte und mit einem anderen Char looten.
- Vorteil: Man konnte mit einem Char, der gerade benötigt wurde, helfen kommen und den Loot trotzdem dem Char zukommen lassen, für den man eigentlich in die Ini wollte.
- Nachteil: Der Loot konnte problemlos verkauft werden. Einfach den Gegner töten, den Käufer einladen und den Loot zuweisen. Nicht ideal.

Daraus lernte man und stellte um, dass man in der Gruppe sein musste. Folge: wieder Lootverkauf. Eingespielte Gruppen luden den Käufer in die Gruppe ein, der Käufer blieb aber an einem sicheren Ort stehen. Die Gruppe tötete den Gegner (halt mit einer Person weniger als vom Spiel vorgesehen), der Käufer bekam den Loot. Ohne, dass die Gruppe Gefahr lief, durch - ich sag mal die Unerfahrenheit des Käufers - einen Wipe zu erleben. Auch nicht ideal.

Dann wurde das System umgestellt, dass das nicht mehr ging. Nur wer beim Tod des Gegners in der Nähe war, konnte Loot erhalten. Tja, Pech für so manchen ehrlichen Spieler. Es gab Kämpfe, die über mehrere Phasen so lange gingen, dass der Wiederbelebe-Timer ausgelöst wurde, bevor der Boss tot war und der Spieler am Anfang der Instanz aufwachte. Selbst zurücklaufen brachte nichts, weil man nicht mehr in den Raum, in dem der Kampf statt fand, hinein kam. Folge: es konnte kein Loot mehr zugewiesen werden. Auch Mist.

Ich bin auch dafür, dass man in den Flashpoints das Lootsystem so gestaltet, dass nur die Chars, die auch aktiv am Kampf beteiligt waren (auch die, die dabei gestorben sind) BoP-Loot bekommen können. Systeme, die das Gegenteil erlauben, führen BoP ad Absurdum, dann könnte man die Items auch gleich ungebunden lassen.
 
Alt 10.08.2011, 20:38   #23
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

ja verzeihung asche auf mein haupt
ok leute ich bin ü30 ich wurde net pisageprüft und schreib teilweise im fränkischen dialekt/slang. sieht mann auch daran das ich net anstelle von nicht schreib.ich hab auch noch mehr fränkisch auf lager^^ fei,weng,mei ,dei,....
sry wenn wer damit probleme hatt, ist keine böse absicht
 
Alt 10.08.2011, 21:05   #24
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

Also, was ich zum Thema Rechtschreibung geschrieben habe, war eine ganz allgemeine Beobachtung. Ich meinte niemanden persönlich. Sollte es trotzdem so angekommen sein, bitte ich um Entschuldigung, das war nicht meine Absicht.
 
Alt 10.08.2011, 21:41   #25
Gast
Gast
AW: Looten und verkaufen

ich beschwer mich auch net
dazu mal folgendes:
Gemäß einer Studie einer englischen Universität ist es nicht wichtig, in welcher Reihenfolge die Buchstaben in einem Wort sind, das einzige was wichtig ist, ist, das der erste und der letzte Buchstabe an der richtigen Position sind. Der Rest kann ein totaler Blödsinn sein, trotzdem kann man ihn ohne Probleme lesen. Das ist so, weil wir nicht jeden Buchstaben einzeln lesen, sondern das Wort als gesamtes. Es ist doch total egal wie viele Fehler im Text sind - - - - - - - - - -- -- - - - - Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, ist, dass der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems. es ist doch total egal wie viele fehler im text sind hauptsache man kan es[/quote]solange mann grammatisch einigermasen leserlich schreibt, is rechtsschreibung net wichtig find ich
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann ich meinen Begleiter für mich looten lassen? ankeam Neuankömmlinge 0 26.11.2011 06:24
Ninja looten verhindern hoffricla Allgemeines 139 16.02.2011 19:12
Looten erst nach dem Kampf. Gut oder schlecht? Xhnnas Allgemeines 25 12.10.2010 18:51

Stichworte zum Thema

swtor gegenstandsstufen

,

gegenstände flashpoint swtor verkaufen

,

swtor wo kann man loot verkaufen

,

swtor items einzeln verkaufen

,

orkanschwinge set id verkäufe wie möglich

,

swtor flashpoint loot gbunden

,

swtor flashpoints gegenstände verkaufen gebunden