Antwort
Alt 27.10.2010, 09:47   #1
Gast
Gast
James Ohlen in Star Wars Insider

Konnte hierzu noch keinen Thread finden und denke schon, dass es in dem Artikel Infos gibt,
über die man diskutieren könnte

Habe hier ein paar Takte dazu geschrieben und möchte auch eure Meinung zu den angesprochenen Themen hören.

Mir persönlich gefallen die Infos zur Sith-Krieger storyline sehr gut. Da bekomme ich noch mehr Lust auf die Klasse, als ich ohnehin schon habe

Quelle des Artikels (Englisch)
 
Alt 27.10.2010, 12:09   #2
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Hehe nice one... je böser man wird, desto böser sieht man also auch aus ^^
Und dass der Sith warrior seinen Meister killt ist irgendwie keine große Überraschung ^^
Deswegen werde ich nie einen Sith Schüler in dem Spiel haben xD die wollen einen am ende nur ganz fies meucheln
 
Alt 27.10.2010, 12:40   #3
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Dass das irgendwann in der Story des Sith Kriegers vorkommt, dachte ich auch, aber schon am Anfang? Und direkt im Anschluss einen Jedi zur Dunklen Seite ziehen....wenn sowas am Anfang passiert, was kommt danach?
 
Alt 27.10.2010, 12:44   #4
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Zitat:
Zitat von Ulathar
Dass das irgendwann in der Story des Sith Kriegers vorkommt, dachte ich auch, aber schon am Anfang? Und direkt im Anschluss einen Jedi zur Dunklen Seite ziehen....wenn sowas am Anfang passiert, was kommt danach?
Die Weltherrschaft.... in diesem Fall die Universumherrschaft! MUAHAHAHAHAHA
 
Alt 27.10.2010, 13:09   #5
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

hm...Sith halt
 
Alt 28.10.2010, 03:52   #6
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Hier gibt es keinen Fraktionswechel, also sind die Veränderungen rein optischer Art.
 
Alt 16.03.2011, 11:23   #7
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Zitat:
Zitat von BjoernR
Hier gibt es keinen Fraktionswechel, also sind die Veränderungen rein optischer Art.
Gute Frage, aber ich denke nicht dass man die Fraktion wechseln kann.

Jedoch wird es auch nicht NUR optische Veränderungen geben, ich denke es wird einfach deine Storyline beeinflussen.
 
Alt 16.03.2011, 12:18   #8
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Zitat:
Zitat von Gabija
Gute Frage, aber ich denke nicht dass man die Fraktion wechseln kann.

Jedoch wird es auch nicht NUR optische Veränderungen geben, ich denke es wird einfach deine Storyline beeinflussen.
Fraktionswechsel sind nicht möglich. Das ist schon länger bekannt
Ich bin sehr gespannt wie ausgeprägt die Kurroption der dunklen Seite sein wird... KOTOR1 war schon ziemlich krass in der hinsicht :-) .... und am ende sehen alle Sith aus wie von drogen geschundene emos.
 
Alt 16.03.2011, 16:52   #9
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Na dann bin ich ja froh das die Veränderungen optional anpassbar sind.

Er sagte etwas von "ihr werdet Euch verändern wie Imperator Palpatine in den Filmen", schade das er den Kampf zwischen Mace Windu und dem Imperator offensichtlich verpasst hat^^.
 
Alt 16.03.2011, 16:59   #10
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Zitat:
Zitat von NexDark
Na dann bin ich ja froh das die Veränderungen optional anpassbar sind.
Naja leider wissen wir ja noch nicht was das nun genau bedeuten soll. Ich persönlich finds überaus schade, Anakin und Palpa sahen ja wohl nicht wegen der Macht so scheisse aus....Lava oder Blitze = Bad mkayy (http://www.youtube.com/watch?v=E4_tO...ture=related)?

Ich befürchte mit dem Optional könnten sie die Diplo-Missions meinen. Man spielt also grausam und gleichts dann aus mit den Missionen.

Naja als Juggernaut werde ich ja zum Glück n Helm für den Char kriegen .
 
Alt 16.03.2011, 17:04   #11
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

In einem Bericht der Pax hieß es grob übersetzt
"Die äußeren Veränderungen sind optional, aber andererseits, wenn ihr sie nicht mögt, warum spielt ihr dann einen Sith?".

Aber gut, wie es letztendlich aussieht werden wir eh nicht ändern können und irgendwann... mal... bald... oder eher nicht^^ sehen.

Freundlich wird mein Char so oder so nicht aussehen, aber wie ich andernorts schon schrieb, als wäre ihm jemand mit einem Vertikutierer über das Gesicht gefahren muss ja nun auch nicht sein.

Aber schaun mer mal^^.
 
Alt 16.03.2011, 17:09   #12
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Hab ich bei den PAX-Berichten auch gelesen. Optional kann nur leider vieles bedeuten. Aus den Büchern, die ich bisher jedenfalls gelesen habe hätte man es den Leuten nicht auf 200 Metern angesehen, dass sie der dunklen Seite verfallen sind. Die gelben Augen...jaa gut das ginge ja noch. Aber bei Kotor fand ichs einfach zu krass, instant fahle haut mit schwarzen Adern und als guter bei Kotor 2 dann als Strahlemann im wahrsten Sinne des Wortes? Das find ich muss nicht sein.
(Ist jetzt nur meine Meinung dazu, ändern wird sich da nicht viel und mehr als abwarten bleibt uns auch nich .)
 
Alt 16.03.2011, 17:10   #13
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

Wenn die Jedi im Dunkeln leuchten würden fände ich das recht praktisch....
ok, genug off-topic, ich bin schon weg
 
Alt 11.04.2011, 17:49   #14
Gast
Gast
AW: James Ohlen in Star Wars Insider

ja mein Zabrak (wirds sicher geben wär ja auch lächerlich wenn nich) wird wahrscheinlich recht leicht zu erkennen sein aber sollte ich doch mensch spieln wirds wohl kaum son halb vergammelter mit leuchtschrift überm Kopf ICH BIN SITH-KRIEGER BITTE HAU MICH dann lieber einen unscheinbaren schlächter
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SWTOR: James Ohlen bittet um wöchentliches Feedback R5530T Neuigkeiten 16 03.04.2012 10:40
James Ohlen verspricht baldige Erklärung zum Modding System von SW:TOR FriScho Allgemeines 9 06.12.2011 18:41
James Ohlen hat nun auch Twitter - Erzählt über Sprecherverträge Falkenlurch Allgemeines 4 04.11.2011 07:48
VIELE FRAGEN GEKLÄRT [WoTOR] GamesCom 2010 - Interview mit James Ohlen Sujevo Allgemeines 135 29.08.2010 16:38
James Ohlen über Spezies, Begleiter uvm. Amonbell Allgemeines 14 23.08.2010 12:01

Stichworte zum Thema

gabija palepaite