Antwort
Alt 05.03.2011, 11:38   #1
Gast
Gast
Sorge wegen Story

Hallo,
Ich mach mir nen bisschen sorgen, dass ich aufgrund meines Vorwissens die Storyline nicht so nachvollziehen kann wie es eig
sollte..
Wenn ich hier manchmal im Forum sehe was andere an Vorwissen der Story haben ( beispiel war z.b der Flashpoint, wo dann alle spekuliert haben wer der gefangene sein könnte und ich keinen Namen davon kannte :S ). Ich kenne eig nur die Filme, habe auch kein KOTOR gespielt und naja...was meint ihr was man für nen Vorwissen braucht?
Danke
 
Alt 05.03.2011, 11:56   #2
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

hier im holonetz gibt es so eine timeline... die mal von anfang bis zum ende durchzulesen/-sehen wäre dabei vielleicht ganz hilfreich denke ich mal.
 
Alt 05.03.2011, 12:18   #3
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Zitat:
Zitat von Wownano
Hallo,
Ich mach mir nen bisschen sorgen, dass ich aufgrund meines Vorwissens die Storyline nicht so nachvollziehen kann wie es eig sollte..
Wenn ich hier manchmal im Forum sehe was andere an Vorwissen der Story haben ( beispiel war z.b der Flashpoint, wo dann alle spekuliert haben wer der gefangene sein könnte und ich keinen Namen davon kannte :S ). Ich kenne eig nur die Filme, habe auch kein KOTOR gespielt und naja...was meint ihr was man für nen Vorwissen braucht?
Danke
Ich dachte ja erst schon mich tritt nen Pferd als ich die Überschrift gelesen habe. Schliesslich ist es eines der Kernelemente von SWTOR. Aber der text erklärt es dann ja wieso du in Sorge bist. Nein ich glaube nicht das du dir Sorgen machen musst. Vielleicht ist Hintergrundwissen nützlich um rumzuspekulieren. Doch ich gehe davon aus das die Story so erklärt wird das es auch Neueinsteiger verstehen. Denn nicht jeder hat die Singleplayer Vorgänger gespielt. Vielleicht richten die ja Ingame auch sowas ein wie eine Holobibliothek wo man sich über die Vorgeschichte aufklären kann. Wäre auf jedenfall ne coole Idee.
 
Alt 05.03.2011, 12:26   #4
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

In den ersten Minuten saugt dich die Story vollständig auf.

Du brauchst kein Vorwissen um Spass zu haben.
 
Alt 05.03.2011, 13:01   #5
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

naja bevor ich kotor gespielt hab, wusst ich auch nich was mich an einer story in einem computerspiel so toll sein könnte... aber das ding hat mich voll erwischt, es war der hammer.
ich war jetzt anfangs auch bisschen baff wegen der überschrift, weil es eben eines der wenigen sachen ist von denen ich mir SICHER bin das sie hervorragend wird.
und selbst für leute die kein kotor 1+2 gespielt haben und sich nicht die timeline angeschaut haben, wird die story doch äußerst spannend oder gerade deswegen.
 
Alt 05.03.2011, 13:41   #6
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Alles klar ok danke
 
Alt 05.03.2011, 14:06   #7
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

es wird wohl so ähnlich sein wie bei WoW, dort brauchte man auch nicht WarCraft 1+2 kennten um sich in der Welt zurecht zufinden, allerdings gab es hier und da eben Momente wo einem altbekanntes untergekommen ist und man in Erinnerung schwelgen konnte.
 
Alt 05.03.2011, 15:25   #8
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Ja da gibts doch diesen FP wo man mehr über Revan erfährt. Das ist besonders für die intressant die KOTOR 1 Gespielt haben.

Aber so im allgemeinen braucht man glaub keine vorkentnisse. Aber du kannst ja in Jedipedia die Story über KOTOR nachlesen.
 
Alt 05.03.2011, 18:47   #9
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Sollte es im Spiel Unklarheiten geben kann man (hoffentlich) alles was man nicht versteht in der SWTOR Wiki (siehe meine Signatur) nachlesen (Leute die mir da helfen wollen sind immer willkommen, schließlich muß noch viel gemacht werden).
 
Alt 05.03.2011, 18:58   #10
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Zitat:
Zitat von Drudenfusz
Sollte es im Spiel Unklarheiten geben kann man (hoffentlich) alles was man nicht versteht in der SWTOR Wiki (siehe meine Signatur) nachlesen (Leute die mir da helfen wollen sind immer willkommen, schließlich muß noch viel gemacht werden).
Oh den SWTOR Wiki werd ich mir gleich mal angucken
 
Alt 06.03.2011, 13:15   #11
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

so habe mir mal die Timeline angeguckt nur bin ich jetzt eig noch verwirrter
Ich habe sie von links nach rechts gelesen und habe dann am schluss iwann festgestellt das der typ mit seinen berichten andersrum geht :S aber von der geschichte müsste es doch eig so richtig sein wie ich es gelesen habe oder?
Würde mich ehrlich über so ne kleine timeline in stichpunkten von euch freuen damit ich da nen bisschen besser durchblicke
danke schonmal im vorraus
 
Alt 06.03.2011, 13:40   #12
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Zitat:
Zitat von Wownano
so habe mir mal die Timeline angeguckt nur bin ich jetzt eig noch verwirrter
Ich habe sie von links nach rechts gelesen und habe dann am schluss iwann festgestellt das der typ mit seinen berichten andersrum geht :S aber von der geschichte müsste es doch eig so richtig sein wie ich es gelesen habe oder?
Würde mich ehrlich über so ne kleine timeline in stichpunkten von euch freuen damit ich da nen bisschen besser durchblicke
danke schonmal im vorraus
Meister Gnost-Dural arbeitet sich in die Vergangenheit, so startete er bei den Ereigenssen am nächsten zur Gegenwart in TOR. Wenn man also von Rechts nach Links schaut sieht man die Videos in Reihenfolger der Veröffentlichung, in die andere Richtung dann in Cronologische-Reihenfolge. Nebenbei, die Jahresangaben stehen jeweils bei den Videos (oben in der Zeitleiste).
 
Alt 07.03.2011, 17:30   #13
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Du musst nicht sämtliche Bücher über das Star Wars Universum gelesen haben. Wer das getan hat, der hat trotzdem kein Wissen erlangt, das in irgendeiner Form von Bedeutung gewesen wäre. Noch nicht mal für dieses MMO, obwohl es ebenfalls im Star Wars Universum spielen wird. Die wollen ja angeblich selbst ne tolle Geschichte erzählen. Ob sie das am Ende dann auch schaffen, werden wir ja sehen, aber selbst wenn, ist es nur einmalig interessant.

Was ich persönlich viel interessanter finde, wie sich die Beziehungen zu den NPC-Mitstreitern entwickeln. Also ich fands zum Beispiel schön bei KOTOR, dass man was über die erfahren hat, dass man sie sozusagen näher kennengelernt hat und bei KOTOR 2 fand ich es noch besser, weil man sich zusätzlich neue Fähigkeiten aneignen konnte, indem ich mich mit den Gefährten unterhalten habe oder ich sie sogar ausbilden konnte zu Jedis. Das könnte dauerhaft interessant werden. Wie die Beziehung sozusagen immer stärker wird und dadurch eventuell Vorteile erzielt werden können. Das wäre eine Möglichkeit die Sache dauerhaft interessant zu machen. Aber der Hauptpunkt ist ganz klar PvP. Alles andere macht für mich überhaupt keinen Sinn. Andere sehen es anders, ich sehe es so. Wenn ich Online mit anderen Menschen spiele, dann will ich PvP machen, für alles andere kann ich genauso gut Offline-Spiele spielen. Ist meine Meinung dazu.
 
Alt 07.03.2011, 17:47   #14
Gast
Gast
AW: Sorge wegen Story

Da BioWare grossen Wert auf Story legt, ist es nicht schlecht, wenn man sich etwas im SW-Universum auskennt, weil dieser AHA Effekt, wenn man auf etwas stösst über das man gelesen hat, macht auch Spass.
Naja, RP/PvE/PvP je nachdem wie es Spass macht, aber sich nur auf PvP versteifen - ich denke mal nicht, ob man da an SWTOR lange Spass haben wird (was einen speziellen Fall angeht)
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme wegen Kontosperrung Bloodgharm Technische Probleme 18 31.12.2011 13:50
Hilfe wegen Key flashiroot Neuankömmlinge 17 07.12.2011 11:39
EDIT: Doppelt erstellt wegen Serverlag :( DManSky Imperialer Agent 0 26.11.2011 11:26
frage wegen pvp Shuna Allgemeines 3 09.09.2011 16:51
Sorge bzgl. Rassenverfügbarkeit GelberTee Allgemeines 8 14.03.2011 13:19