Antwort
Alt 07.12.2010, 21:03   #1
Gast
Gast
Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Darth Hater hat soeben einen Beitrag von der UBS Media and Communication Conference veröffentlicht.

Dort hat EA´s CFO Eric Brown bestätigt dass sich SWTOR von monatlichen Einnahmen refinanzieren wird und dass es paralell zur DVD im Laden auch einen
digitalen Vertrieb des Spiels geben wird.


"Electronic Arts CFO Eric Brown's presentation at the UBS 38th Annual Media and Communications Conference reaffirmed CY2011 for Star Wars: The Old Republic. It was also mentioned that SWTOR "...will generate revenue through monthly subscriptions" while speaking on the subscription model. Speaking on availability of options on purchasing, Eric Brown stated that the game's PC client will be available in both a retail packaged format and digital download format.

Eric Brown's presentation lasted about 40 minutes and is now over. As of this moment this appears to be all of the new information relating to The Old Republic that came out of the presentation."

verfasst von Sado aus dem Darth Hater Stuff
 
Alt 07.12.2010, 21:22   #2
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

puh, da kann ich mir ja den schweiß von der stirn abwischen und sagen:

Damned! it was about time!

Jetzt nur noch hoffen, dass das wort Itemshop nicht weiter die runde bei BW/EA macht und sw:tor stehen alle mittel zu einem erfolgreichen zahlmodell offen!
 
Alt 07.12.2010, 21:30   #3
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Hm, die Präsentation ist leider noch nicht als Podcast verfügbar. In den Kernpunkten steht "Star Wars MMO 'expected' in CY 2011" und später "Star Wars MMO in CY 2011". Ich warte erstmal auf die Tonspur zu der Präsentation bevor ich mich freue, nicht das jemand da nur das gehört hat was er gerne möchte ;D
 
Alt 07.12.2010, 22:01   #4
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Auch wenn ich rein wegen der betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit dahinter nie daran gezweifelt hatte, schön dass es bestätigt wurde.
 
Alt 07.12.2010, 22:27   #5
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

hell .. it´s about time!
 
Alt 08.12.2010, 01:32   #6
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Mh, er sagt auch über die Tonspur "which we 'expect' in FY12"... naja, die Bestätigung des Abomodells ist zumindest eine feine Sache.
 
Alt 08.12.2010, 04:33   #7
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Bioware, Star Wars, Monatliches Abo, ELV & kein Itemshop - mehr will ich doch gar nicht!
 
Alt 08.12.2010, 06:03   #8
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von Bench
Auch wenn ich rein wegen der betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit dahinter nie daran gezweifelt hatte, schön dass es bestätigt wurde.
*Freudig nickt*

Schonmal ein Ausschlußkriterium weniger und gleich das größte no-go für mich.
 
Alt 08.12.2010, 06:55   #9
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Das kleine Beben, was ihr gerade vielleicht verspürt habt, hat seinen Ursprung von dem Asteroidenfeld, welches mir eben vom Herzen gefallen ist
 
Alt 08.12.2010, 08:21   #10
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Versteh ich nicht, laut Umfrage haben sich doch mehr Leute das F2P Modul gewünscht. Eigentlich schade, nunja, werden einige Leute wohl abspringen. 0€ im Monat ist weniger als 13 € im Monat.
 
Alt 08.12.2010, 08:34   #11
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Hab nichts anderes erwartet... Bin auch froh drüber.. Halbgare F2P spiele gibt es schon genug..
 
Alt 08.12.2010, 08:42   #12
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von Xhnnas
Versteh ich nicht, laut Umfrage haben sich doch mehr Leute das F2P Modul gewünscht. Eigentlich schade, nunja, werden einige Leute wohl abspringen. 0€ im Monat ist weniger als 13 € im Monat.
Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann oder? Wenn EA das als F2P gemacht hätten, dann wärst du mehr oder weniger gezwungen gewesen, mit echtem Geld deinen Charakter nachzurüsten du hättest allen Scheiss bezahlen müssen. Mount, Slots für Twinks, Größere Taschen bishin zu Items fürs PvP und PvE und glaubst du, du wärst damit günstiger davongekommen? Ich glaube nicht um anständig mithalten zu können hättest du regelmässig Geld investieren müssen. Schliesslich zahlen sich Support, weiterer Content ect. nicht von alleine.

Über so eine Aussage muss ich echt den Kopf schütteln. EA ist nicht die Wohlfahrt sondern ein profitorientiertes Unternehmen, denen die Aktionäre im Nacken sitzten, die nach mehr Dividenden krähen. Wenn du die wahren Schuldigen für den Turbokapitalismus suchen willst, dann schau auf die Unternehmen die mit Geldverschiebungen, ganze Unternehmen, ja sogar ganze Länder ins wanken bzw. in den Ruin treiben können und das alleine nur dadurch das sie Geld abziehen oder zufliessen lassen.

Ich muss echt manchmal nur den Kopfschütteln ob mancher Aussagen.
 
Alt 08.12.2010, 08:53   #13
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von Xhnnas
Versteh ich nicht, laut Umfrage haben sich doch mehr Leute das F2P Modul gewünscht. Eigentlich schade, nunja, werden einige Leute wohl abspringen. 0€ im Monat ist weniger als 13 € im Monat.
Weniger als 10% wollten F2P - und denen winke ich hiermit herzlich zu. Ciao ihrs.
 
Alt 08.12.2010, 09:16   #14
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Nice, also schonmal kein Itemshop... Das doch was feines, ist aber wie bench sagt, keine große Überraschung ^^

Und Digitaler download ist na klar auch ne feine sache... mit ner standleitung hab ich das spiel schneller als der weg zum nächsten shop, oder es sich bei amazon zu bestellen >.<
 
Alt 08.12.2010, 09:21   #15
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von reiniell
Und Digitaler download ist na klar auch ne feine sache... mit ner standleitung hab ich das spiel schneller als der weg zum nächsten shop, oder es sich bei amazon zu bestellen >.<
Und die Boxversion mußt ja eh noch 4 std patchen... da kann mans auch gleich komplett ziehn und sich den staubfänger im regal sparen...
 
Alt 08.12.2010, 09:38   #16
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von reiniell
Nice, also schonmal kein Itemshop... Das doch was feines, ist aber wie bench sagt, keine große Überraschung ^^
Für einen Itemshop mag das stimmen, aber es gab ja noch das DLC-Modell als Finanzierungsmöglichkeit. Und da EA dort mit MA und DA gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht hat, bin ich froh darüber nichts mehr gehört zu haben.

Zitat:
Zitat von reiniell
Und Digitaler download ist na klar auch ne feine sache... mit ner standleitung hab ich das spiel schneller als der weg zum nächsten shop, oder es sich bei amazon zu bestellen >.<
Also ich habe ne 16er Leitung, und wenn das Spiel mit voller Geschwindigkeit zum herunterladen angeboten wird, wäre ich in 5 Stunden und 41 Minuten (und 20 Sekunden) fertig (Basis ist 40 GB - wahrscheinlich weniger). Wenn Amazon das in der Zeit schafft, dann bestelle ich fortan nurnoch dort

Die Zeiten wo ich meine alten Euro-Boxen aufgestellt habe, sind schon lange vorbei. Wenn die Special-Edition zu teuer ist und/oder nichts interessantes mit in dem Karton liegt, greife ich wahrscheinlich zur Downloadversion
 
Alt 08.12.2010, 10:46   #17
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Gleich beißt euch mein Sarkasmus in den allerwertesten
 
Alt 08.12.2010, 13:52   #18
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von Xhnnas
Gleich beißt euch mein Sarkasmus in den allerwertesten
Der war allerdings auch gut getarnt.
 
Alt 08.12.2010, 13:59   #19
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von MarkusLenz
Der war allerdings auch gut getarnt.
Ja stimmt schon, im Prinzip muss man den anderen Thread zu den Bezahlmodulen dazu gelesen haben, oder mich kennen
 
Alt 08.12.2010, 14:40   #20
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Gute Neuigkeiten ... wird ja immer besser. *freu*

Gruß

Rainer
 
Alt 08.12.2010, 14:48   #21
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Hehe...
Zitat:
Zitat von Xhnnas
(..)muss man den anderen Thread zu den Bezahlmodulen dazu gelesen haben(..)
Also...neee...diese 2 Threadmonster lese ich nicht. 'hab den Sarkasmus aber trotzdem ekannt

Ansonsten: Herr Brown hat zwar gesagt, das das Spiel Einnahmen aus Monatsabos generieren wird, aber wird es das ausschließlich tun? HdRO erziehlt auch Einnahmen aus Monatsabos und ist trotzdem F2P ( F*cked to Pay, wie ich es übersetze, man verzeihe mir diese Rohheit ).

Nur gut, dass es keinen analogen Download geben wird
 
Alt 08.12.2010, 15:08   #22
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von kasul
...
Ansonsten: Herr Brown hat zwar gesagt, das das Spiel Einnahmen aus Monatsabos generieren wird, aber wird es das ausschließlich tun? HdRO erziehlt auch Einnahmen aus Monatsabos und ist trotzdem F2P ( F*cked to Pay, wie ich es übersetze, man verzeihe mir diese Rohheit ).

...
Wenn SW:TOR abomäßig so vor sich hindümpelt wie HDRO (vor F2P) kann sich das natürlich noch ändern. Aber wenn man gutes (und vor allem regelmäßiges) Geld damit verdient gibt es keinen Grund, nein wäre es geradezu abgrundtief dämlich, zahlende Kundschaft mit einem anderen Zahlungsmodell zu verscheuchen.
 
Alt 08.12.2010, 15:43   #23
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Zitat:
Zitat von Verico
Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann oder? Wenn EA das als F2P gemacht hätten, dann wärst du mehr oder weniger gezwungen gewesen, mit echtem Geld deinen Charakter nachzurüsten du hättest allen Scheiss bezahlen müssen. Mount, Slots für Twinks, Größere Taschen bishin zu Items fürs PvP und PvE und glaubst du, du wärst damit günstiger davongekommen? Ich glaube nicht um anständig mithalten zu können hättest du regelmässig Geld investieren müssen. Schliesslich zahlen sich Support, weiterer Content ect. nicht von alleine.

Über so eine Aussage muss ich echt den Kopf schütteln. EA ist nicht die Wohlfahrt sondern ein profitorientiertes Unternehmen, denen die Aktionäre im Nacken sitzten, die nach mehr Dividenden krähen. Wenn du die wahren Schuldigen für den Turbokapitalismus suchen willst, dann schau auf die Unternehmen die mit Geldverschiebungen, ganze Unternehmen, ja sogar ganze Länder ins wanken bzw. in den Ruin treiben können und das alleine nur dadurch das sie Geld abziehen oder zufliessen lassen.

Ich muss echt manchmal nur den Kopfschütteln ob mancher Aussagen.
QFT, danke für den Beitrag, jetzt muss ich das nicht schreiben. Ein 300Mio$ Projekt wird nicht über F2P finanziert, das hätte sich JEDER vorher denken können, war ja eh schon klar.
 
Alt 08.12.2010, 15:45   #24
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

Xhnnas' Sarkasmus trifft hier einige Leute kritisch >.<
 
Alt 08.12.2010, 16:15   #25
Gast
Gast
AW: Digitaler Download und Abomodell bestätigt von Eric Brown

omg wie naiv einige hier sind^^ einen itemshop wird es nebenher dennoch geben, genauso wie ein dlc system, also 100% wird es das geben.....

das bezahlmodell bleibt abo, richtig^^ das schliesst aber das andere nicht aus. und ein projekt dieser grössenordnung verlässt sich nicht alleine aufs abo bis zum break even. das wird ea sicherstellen.

wie schon richtig festgestellt wurde, kam das DLC system bei ME und DA recht gut an, was heissen soll das es genügend leute gibt die für extra nebencontent auch extra geld zahlen. das wird sich EA sicher nicht entgehen lassen.

auch einen itemshop wird es geben, da es genügend leute gibt die eh zuviel geld haben für ihre hobbies^^

bioware sagt es ja öfters in interviews, "wir haben uns andere spiele angeschaut und die pros und contras abgewogen". das selbe werden sie auch mit dem bezahlmodell gemacht haben.

SOE > Everquest2 = Abo + Itemshop + DLC + virtuelles Tradingcart
(das tradingcart game ist komplett virtuell, kostet aber genauso viel wie ein echtes, und auch hier muss man die karten über booster packs kaufen^^, dennoch bleibt alles virtuell und als zusätzlichen anreiz, gibts in vielen boosterpacks items die man sonst nicht ingame bekommt und die sind teilweise richtg gut, sei es denn ne kostenlose prestige wohnung, oder pve items, housing items, buffs, mounts, etc pp)

man brauch wohl nicht extra erwähnen das dieses modell eine goldgrube ist und mehr leute anlockt als es verschreckt^^
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SWTOR Soundtrack: Average Brown Wookiee R5530T Neuigkeiten 0 07.12.2011 16:59
Client Download und Bandbreite Thorrbert Allgemeines 3 05.12.2011 14:08
Digitaler Download oder Ladenversion? Fuchsi Allgemeines 43 20.06.2011 16:04
Download von SWTOR Feuerschatten Neuankömmlinge 1 25.02.2011 12:46
Ladenversion contra digitaler Download Xhnnas Allgemeines 33 06.05.2010 22:23