Antwort
Alt 18.09.2010, 09:37   #1
Gast
Gast
Meine erwartungen an swtor

Ich bin seit 4 Jahren WoW Spieler. Ich kann es kaum noch erwarten das swtor endlich raus kommt und ich umsteigen kann.

Das liegt vor allem daran, das ich die WoW Comunity nicht mehr mag. Wenn man in ein 5 Spieler Dungeon geht hört man nur noch "go go gogo ogog ogo ogo" weil keiner mehr zeit hat und alles ja sooooo schnell gehen muss. wenn jemand einen fehler macht oder etwas zu wenig schaden ist er ein Bob, Gimp oder was auch immer. Und andere Meinungen als die eigenen zählen schon lange nicht mehr.

Ich hoffe das diese Sachen bei den swtor
Spielern nicht so extrem sein werden.

ein weiterer punkt ist das PvP. Ich bin leidenschaftlicher PvE Spieler und spiele so gut wie überhaupt kein PvP. mir geht es schon seeehr lange gegen den strich, das immer alle Leute so lange in den WoW Foren über schlechte Balance ei den Klassen rumjammern, bis was geändert wird, das aber dann auch zum Teil erhebliche Auswirkungen auf das PvE hat.

Ich wünsche mir das es bei swtor nicht so extrem sein wird und das man da dann PvE spielen kann ohne andauernd wegen PvP einen über den Deckel zu bekommen.

Und die Story ist für mich wichtig. Wow hat eine sehr Gewaltige Story finde ich. Diese kommt bei mir aber überhaupt nicht an, da alles fast nur auf Texten basiert. Die sache mit der Sprachausgabe von Swtor spricht mich dabei sehr an. man brauch nicht mehr 10000 Qesttexte lesen sondern braucht einfach zuhören und sieht dabei auch noch wie die Charaktere ihren Mund passend bewegen und auch die Gesten beim Sprechen passend sind. Das hat mir schon bei swkotor 1 und 2 und bei Dragonage seeehr gut gefallen. Alle 3 Spiele habe ich mit großer begeisterung gespielt.

Des weiteren hoffe ich ja das es im gegensatz zu wow im endgame nicht bei jeder Klasse "Die Skillung" geben wird, die dann alle skillen und auch auf die gleiche Weise spielen...

Und ich hoffe das anders als bei wow die Charaktere im Endgame nicht alle gleich aussehende Rüstungen haben...

Was ich bis jetzt zu swtor gesehen habe spricht mich sehr an. Besonders das mit den entscheidungen die man treffen muss, was ich bei vorherigen Bioware Spielen schon absolut super fand.

Insgesamt hoffe ich das es ein spiel wird, das wow für mich komplett ersetzen kann, da ich auch langsam die schnauze davon voll hab andauernd nur mit irgendwelchen Schwertern auf Drachen einzuprügeln.
 
Alt 18.09.2010, 09:50   #2
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Ich kann dich da sehr gut verstehen, diese "Anfänger!" beleidigungen wie noob usw. sind ja fasst gang und gebe in Online Spielen geworden. Drückst du nur einen Knopf anders als die anderen wollen dann bist du gleich der dumme. Hach ja...

Ich hoffe das die Liebe zu Star Wars alle ein bisschen nachsichtiger werden lässt.

Das mit der Sprachausgabe finde ich auch sehr gut, da ich in Mass Effect 2 schon sehe wie schön es doch ist mal seine Figur reden zu hören
 
Alt 18.09.2010, 11:03   #3
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Naja... man muss mal ehrlich sein.
Diese "Go Go Go Go - Mentalität" kommt ja auch daher das das Spiel schon so alt ist.
Innem Spiel wo alles für Jeden neu ist, wird es sowas auch erstmal nicht geben... aber irgendwann ists in jedem Spiel soweit (wenn es denn lang genug lebt) das "eigentlich" (oder zum Großteil) nurnoch Twinks von MaxLevel-Spielern durch die Inis rennen... und die wollen halt dann auch schnell leveln.

Diese "Go Go Go Go - Mentalität" hab ich leider bisher überall erlebt wenn das Spiel länger draus war (nen Jahr oder anderthalb).
Da muss man dann leider echt perverses Glück haben wenn man den Leuten sagt das man neu ist und erklärungen braucht das man nicht aus der Gruppe fliegt.
Bei mir wars jedenfalls in Aion, AoC und HdRO so (also ich nach langer Zeit (über nen Jahr waren die spiele jeweils alst damal) wieder reingeschaut habe).

Ist also nicht unbedingt ein WoW-Problem
 
Alt 18.09.2010, 11:07   #4
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

ich kenne halt nur wow...
 
Alt 18.09.2010, 11:13   #5
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Zitat:
Zitat von Skyplen
Ich hoffe das die Liebe zu Star Wars alle ein bisschen nachsichtiger werden lässt.
schön gesagt , dem schließ ich mich an
 
Alt 18.09.2010, 11:28   #6
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Hoffen wir doch einfach mal, dass du dann im Frühjahr die Chance bekommst deinen Katalog an MMORPG Erfahrungen um ein weiters und hoffentlich erhebliches bessere MMORPG erweitern zu können.
 
Alt 18.09.2010, 12:10   #7
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Zitat:
Zitat von Laverre
Hoffen wir doch einfach mal, dass du dann im Frühjahr die Chance bekommst deinen Katalog an MMORPG Erfahrungen um ein weiters und hoffentlich erhebliches bessere MMORPG erweitern zu können.
Hoffen wir das es Anfang des Frühjahrs ist und man vielleicht schon nen Tück vorher im Rahmen einer Beta mal schauen kann obs was is oder nich
 
Alt 18.09.2010, 12:16   #8
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

natürlich wird SWTOR später genauso werden wie alle anderen spiele auch
is wird die skills geben die alle spielen und die gleichen skillungen

was ich hoffe is das ich mich einfach irgendwo hinstellen kann und mit jemandem ne nette runde pazaak spielen
 
Alt 18.09.2010, 12:18   #9
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Man kann sich ja auch bis dahin was anderes zum spielen suchen... Wenn's einen ankotzt zwingt einen doch keiner auch noch zum weiterspielen - oder seh ich das falsch?
 
Alt 18.09.2010, 12:35   #10
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Dieses Problem mit der GoGo Mentalität ist auch eine Sache die der Entwickler mitverschuldet in dem er a) viel zu lange brauch um vernünftigen Content zum spielen raus bringt, im Falle von WoW sind es mal wieder 2 Jahre *gähn* und b) Keine neuen Inzen raus bringt und dazu noch Marken als Belohnung raus tut für Inzenruns, das führt natürlich dazu das jeder so wenig Zeit wie möglich mit Inzenruns verbringen will, aber denoch seine Marken will/brauch. Da neue Spielinhalte auch für Nichtraider ewig auf sich warten lassen fühlen sich die Inzen ausgelutscht an nach gefühlten zigtausend Markenfarm Runs.

Diese Phenomen wird uns bei ToR aber erstmal ausbleiben, da es viel zu entdecken gibt (da neu ist), man zig Klassen zoggen und lernen möchte etc. Bis so etwas auch uns erreicht wird es eine seheeeeer lange Zeit dauern Erfahrungsgemäss, und wenn Bioware auf die Comm eingeht bleiben wir evtl. auch so gut wie verschohnt von.
 
Alt 18.09.2010, 13:07   #11
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Hätte das mit der Mentalität auch ein wenig an der Abnahme der Relevanz von CC festgemacht.
Wenn ich Bedenke wie Elementar wichtig ein Trader oder Crat in vielen Teilen von Anarchy Online war, damit die Gruppe überhaupt den Ansturm der Monster in Instanzen überleben konnte. Bei Wow gabs wieviel CC Klassen.. well keine eigentlich, der Magier hatte sein Schaf, der Dieb seinen Knüppel, Blendpulver und seeehr kurze Stuns... das wars auch schon so in etwa oder oh nee die Hexersukku die fast nie ein Hexer benutzt hat?
Selbst wenn ich jetzt noch 2-3 Talente vergessen hab, wirkliches Mobgruppen kontrolieren ist als Spielteil fast vollständig von Anfang an in WoW unter den Tisch gefallen.
 
Alt 18.09.2010, 13:48   #12
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Zitat:
Zitat von Laverre
Hätte das mit der Mentalität auch ein wenig an der Abnahme der Relevanz von CC festgemacht.
Wenn ich Bedenke wie Elementar wichtig ein Trader oder Crat in vielen Teilen von Anarchy Online war, damit die Gruppe überhaupt den Ansturm der Monster in Instanzen überleben konnte. Bei Wow gabs wieviel CC Klassen.. well keine eigentlich, der Magier hatte sein Schaf, der Dieb seinen Knüppel, Blendpulver und seeehr kurze Stuns... das wars auch schon so in etwa oder oh nee die Hexersukku die fast nie ein Hexer benutzt hat?
Selbst wenn ich jetzt noch 2-3 Talente vergessen hab, wirkliches Mobgruppen kontrolieren ist als Spielteil fast vollständig von Anfang an in WoW unter den Tisch gefallen.
Da geb ich dir recht.
Aber da ist dann wieder nen anderes Problem. Man möchte ja sicher vermeiden das man in einer 5'er Gruppe immer einen Schurken/Mage oder Hexer dabei haben MUSS.
Ich weiss noch das es früher dinge gab da hat man gesagt... "Ne ohne CC können wirs knicken. Müssen wir warten bis XXXX wieder da ist mit seinem Mage".

Da war quasi schon nen Fehler vorprogramiert im Klassendesign. Denn brauchst du CC und "richtiger" CC ist nur beiwenigen Klassen/Skillungen möglich schränkst du die Gruppierungsmöglichkeiten ein.

Drum hoffe ich das bei SWTOR jede Klasse ihre CC möglichkeiten bekommt. So kann man als Entwickler die CC-Not in die Instanzen/Quests usw. einbringen ohne gleichzeitig die Gruppenzusammenstellung einzuschränken.
 
Alt 18.09.2010, 14:08   #13
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

@Baxitus

Erstmal hallo, ich mag die Wow-Community auch nicht. Will dir nichts unterstellen aber du kommst mir grad so rüber wie einer der gerne rum weint und aber nichts in die eigene Hand nimmt um es für sich besser zu gestalten, lieber mal hier Luft ablassen und von unseren Sozialen Leuten im Forum törsten lassen etc, die mich bestimmt wegen diesem Post gleich zulabern werden. Außerdem hoffe ich schon das sie die Sachen auf Pvp anpassen und nicht auf Pvp verzichten zu gunsten von Pve so wie du es gerne hättest. Jeder ist seines Glückes eigener Schmied auch für Wow und Tor auch, such dir halt Leute mit denen du Spaß hast etc.
 
Alt 18.09.2010, 14:08   #14
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Diese CC-Fähigkeiten bekommt jede Klasse zwangsläufig, weil man von Anfang an gegen mehrere Gegner kämpft und das ganze Spiel darauf ausgelegt ist, gegen eine Überzahl zu bestehen.
 
Alt 18.09.2010, 17:46   #15
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Das Problem mit dem Balancing im PvP ließe sich zumindest abschwächen, indem manche Skills im PvP andere Wirkungen haben als im PvE. CC beispielsweise könnte ein Bereich sein, in dem die Wirkungsdauer unterschiedlich ist.

Umgekehrt könnten Spott-Skills & Aggro-Reduce auch im PvP eine Wirkung haben.

Wenn ich mich recht entsinne, war es in Warhammer so, dass ein Spott im PvP den Gegner verlangsamt hat. Für Aggro-Reduce-Skills fällt mir als Beispiel nur das Verblassen vom Priester in WoW ein, wobei es mit dieser Fähigkeit nicht wirklich ein Balancing-Problem gab. Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass man im PvP als Priester bei Benutzen von Verblassen aus dem Target der Gegener gekommen wäre und diese einen dann für 2-3 Sekunden nicht wieder ins Ziel hätten nehmen können. Mit Flächenschaden hätte der Priester dennoch Schaden nehmen sollen.

Ich könnte mir vorstellen, dass eine solche Herangehensweise das Geheule sicherlich etwas mindern würde. Aber da in den mit bekannten MMOs bisher das Stein-Schere-Papier-System greift, ist 100%iges Balancing im 1 on 1 eh hinfällig. Da kann man nur auf die Einsicht der breiten Masse der Community hoffen.

Das mal als Idee von jemandem, der nur alle Jubeljahre PvP betreibt.



Zitat:
Zitat von XxDarkassasinxX
@Baxitus

Erstmal hallo, ich mag die Wow-Community auch nicht. Will dir nichts unterstellen aber du kommst mir grad so rüber wie einer der gerne rum weint und aber nichts in die eigene Hand nimmt um es für sich besser zu gestalten, lieber mal hier Luft ablassen und von unseren Sozialen Leuten im Forum törsten lassen etc, die mich bestimmt wegen diesem Post gleich zulabern werden.
Nur ne kleine Anmerkung dazu. Im Großen und Ganzen denke ich, auch wenn Du völlig andere Ansichten hast als ich, dass Du deine Standpunkte hier meist sachlich vertrittst. Evtl. ist dieser Post von Dir auch sachlich gemeint, aber er kommt eben nicht so rüber. Du solltest Dich also nicht wundern, wenn andere User den Eindruck, den sie von Dir haben, ebenso posten

Ansonsten hoffe ich allgemein, dass die Community so bleibt wie bisher und jeder später soviel Objektivität besitzt, dass er sich zwar über manche Dinge ärgert, aber ggf. einsieht, dass man a) die positiven Dinge sieht und b)auch Zugeständnisse machen muss, damit jeder seinen Spaß aus SWTOR ziehen kann.

Clipperson
 
Alt 20.09.2010, 18:04   #16
Gast
Gast
AW: Meine erwartungen an swtor

Zitat:
Zitat von Baxitus
ein weiterer punkt ist das PvP. Ich bin leidenschaftlicher PvE Spieler und spiele so gut wie überhaupt kein PvP. mir geht es schon seeehr lange gegen den strich, das immer alle Leute so lange in den WoW Foren über schlechte Balance ei den Klassen rumjammern, bis was geändert wird, das aber dann auch zum Teil erhebliche Auswirkungen auf das PvE hat.
wo bitte hatte die pvp klassenbalance negativen einfluss auf pve? (classic und bc)



Zitat:
Zitat von SWBrokenEdge
Da geb ich dir recht.
Aber da ist dann wieder nen anderes Problem. Man möchte ja sicher vermeiden das man in einer 5'er Gruppe immer einen Schurken/Mage oder Hexer dabei haben MUSS.
Ich weiss noch das es früher dinge gab da hat man gesagt... "Ne ohne CC können wirs knicken. Müssen wir warten bis XXXX wieder da ist mit seinem Mage".

Da war quasi schon nen Fehler vorprogramiert im Klassendesign. Denn brauchst du CC und "richtiger" CC ist nur beiwenigen Klassen/Skillungen möglich schränkst du die Gruppierungsmöglichkeiten ein.

Drum hoffe ich das bei SWTOR jede Klasse ihre CC möglichkeiten bekommt. So kann man als Entwickler die CC-Not in die Instanzen/Quests usw. einbringen ohne gleichzeitig die Gruppenzusammenstellung einzuschränken.
sry, aber jede gruppe brauchte auch nen tank und nen heiler? ist ja blöd nun sind wir von denen ja dann auch abhängig.

zu einen hatten die dd klassen alle einen cc/stun/sleep/root.
es kam nur auf den spieler an, wie gut er seinen char spielen konnte.

beispiel, hunter -> hier gabs soviele die echt nur auto- und multishot kannten.
gute hunter konnten frost und eisfall intilligent einsetzen und auch das pet im richtigen moment als 2. tank nutzen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Meinung zu SWTOR... Markus_Muzik Allgemeines 47 05.12.2011 20:04
NDA aufgehoben ... Erwartungen erfüllt? BjoernR Allgemeines 25 20.11.2011 16:29
Erwartungen zum Spiel SirSabu Allgemeines 46 08.09.2011 18:29
Welche Erwartungen habt ihr an die Community von SWTOR? Baderus Allgemeines 26 18.06.2010 21:38