Umfrageergebnis anzeigen: 375
Ja ich möchte, dass es zumindest ein paar unterschiedliche Rassen gibt! 87 60,00%
Nein, ich möchte dass auf beiden Seiten genau die selben Rassen auswählbar sind. 50 34,48%
Wen interessierts?! 8 5,52%
Teilnehmer: 145. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 24.09.2009, 15:06   #1
Gast
Gast
Archievments

Hallo liebe Community

Eigentlich könnt ihr euch ja schon denken welches Thema ich hier mit euch besprechen möchte und zugleich die ober Frage ist.

Dennoch schreib ich mal in aller ruhe das ganze hin ansonsten könnte man in Zukunft neue Threads
mit nur Titeln aufmachen und Leute könnten wild um sich schreiben doch am Ende hätte man ein Mix aus Nüsslisalat und Honigtorte.

Achievements kommen nun immer und häufiger in Spielen vor, sprich man hat sie jetzt sogar auch in Ego-Shootern (z.B Quakelive, UT3)

Daher schon die simple Frage,

Soll Tor so ein Achievementssystem bekommen?
Welche Vor und Nachteile hat es?

Kurz erklärt ist es nichts anderes als, man sammelt Erfolge.

Sprich einige Beispiele
  • Gewinnt 100 Spiele im Schlachtfeld XY
  • Besiegt den Boss <Name>
  • Fangt 10 Hasen
und vieles VIELES mehr!

Dadurch kann man Belohnungen wie z.B Titel, Items und noch andere Sachen erlangen.

Wie übt sich dann das ganze auf das Spiel hinaus?
Ist es was für den Endkontent?
Wie spannend sollten die Erfolge sein?

Schreibt mir eure Meinungen

Grüsse
 
Alt 24.09.2009, 15:20   #2
Gast
Gast
AW: Archievments

Also finde diese Art der Beschäftigung recht reizvoll und bin deswegen dafür
Allerdings sollte es keine spielentscheidenen Vorteile bringen, da solche Systeme häufig "Farmerei" sind, die reichlich dröge sein kann.
 
Alt 24.09.2009, 15:35   #3
Gast
Gast
AW: Archievments

Achievements hätte schon was aber ich würds lieber in nem addon sehen
 
Alt 24.09.2009, 15:49   #4
Gast
Gast
AW: Archievments

Kommt darauf an, was für welche, aber prinzipiell sind sie ein netter Zeitvertreib. Von daher, absolut dafür.

Ach übrigens, das R darf man getrost weglassen, das Kind nennt sich Achievement
 
Alt 24.09.2009, 17:01   #5
Gast
Gast
AW: Archievments

Achievements... hmmm. Ich finde so etwas kommt erst dann, wenn Enwickler
und/oder Spieler nicht mehr wissen, was sie machen sollen (also eher Lame). *gähn*
Und wenn ein MMO wirklich wirklich gut ist, dann kommt es garnicht erst dazu

Einen Titel, und meinetwegen auch ein Achievement) dann zu bekommmen,
wenn man etwas herrausragendes gemacht hat, das fände ich super!
Sozusagen, etwas was man anerkennen kann, wo man noch auf einen zeigt
und mit großen Augen sag: "Da - der da, ich will auch"
 
Alt 24.09.2009, 17:10   #6
Gast
Gast
AW: Archievments

achievments sind aufjedenfall ein netter zeitvertreib^^daher habe ich mit ja gevotet. ich würde es ab dem 2. add on begrüssen als zusätzliches skill system. so wie in everquest 2, man brauch einfach eine echte motivation und das würde nur durch neue skills und neue spezialisierung möglich.

würde man die erfolge mit items belohnen, würde schnell wieder ein ungleichgewicht entstehen. sind die achievment items kagge, wird sich kaum einer die mühe mehr machen, sind die items zugut werden die playfields darunter leiden und wenn sie gleichgut sind jedoch leichter in der beschaffung durch die erfolge das selbe.

meine meinung^^
 
Alt 24.09.2009, 17:41   #7
Gast
Gast
AW: Archievments

Ich fänd das auch sehr gut....allerdings zieht das einen bitteren nachteil mit sich: viele spieler achten darauf wieviele erfolge der jeweilige spieler hat und meinen so ihren skill abschätzen zu können.
 
Alt 24.09.2009, 17:52   #8
Gast
Gast
AW: Archievments

Zitat:
Zitat von Hamenus
.allerdings zieht das einen bitteren nachteil mit sich: viele spieler achten darauf wieviele erfolge der jeweilige spieler hat und meinen so ihren skill abschätzen zu können.
Ich denke nicht, dass es wirklich so viele sind. Meinem Gefühl nach ist's eher die selbsternannte "Elite" (die natürlich durch ihr lautes Geschrei wie eine grosse Masse wirkt), die sich ohne diese bizarren Phänomene wie "Gear check", "Achievement check" und ähnlichem Gegrümschel nicht mehr vom gewöhnlichen Pöbel abheben kann.

Ich persönlich habe es bisher eher selten erlebt, dass mein "Skill" von irgendwelchen Erfolgen abhängig gemacht wurde. Und bei den wenigen Fällen wo es so war, schrillten bei mir vorher schon sämtliche Alarmglocken (Name, Gilde, Schreib- bzw. Ausdrucksweise).

In diesem Sinne, im Zweifel für den Angeklagten, also her mit dem Achievements
 
Alt 24.09.2009, 19:04   #9
Gast
Gast
AW: Archievments

Keine Achievments, ich will das Leute Dinge aus Spaß tun, und nicht weils dafür ein Achievment gibt, was dabei rauskommt sieht man in WoW, da dreht sich alles nur um noch um Achievments, die fressen Zeit ohne Ende und sind meist sinnlos, aber die Leute machen sie dennoch.

Und Raids etc hängen nur noch davon ab, wer keine mag kann praktisch mit dem Spiel aufhören (wie ich es getan habe).

Bin zu 100% gegen ein Achievmentsystem wie in WoW, und eines wie in WAR können wir uns auch schenken weil es kaum jemand warnimmt.
 
Alt 24.09.2009, 20:07   #10
Gast
Gast
AW: Archievments

Hallo

Ich bin für *Achievement* aber auch NUR wen diese Achievement's man immer zu jeder zeit machen kann.Und es dan nicht später heist nö ihr könnt dieses nicht mehr machen weil es überpacht würd oder sonst ürgent wie.

Weil ich finde wen man ein spiel schon sehr lange spielt und nur seinen main spielt.Dan macht man früher oder später auch alle *Achievement* die es gibt und dan würde ich es schon sehr frühtrirend finden wen man nicht mehr alle machen könnte die es mall gab.

Einfach datum an's *Achievement* und gut ist dan weiß jeder wan wer es gemacht hatt.

Oder die *Achievement* einfach weg lassen wer auch oke.Dan kann man stress frei spielen und kann jeder zeit aus spass spielen.Wen man sich nciht grade zum ziel gesetzt hatt alle zu machen.

mfg
 
Alt 24.09.2009, 21:52   #11
Gast
Gast
AW: Archievments

Ich geb jetzt maln Beispiel wie Achievements nicht gemacht werden sollten:
In Lotro gibts die "Slayer" achievements - das geht ganz gemütlich los bei töte 30+60 (ab 30 gibts nen Titel, ab 90 ne Verbesserung) bis töte 180+360. Das artet in grinden aus und ist meiner Meinung generell schlecht.

Gutes Beispiel (auch wieder aus Lotro)
Ich muss 10/20/30 Quests auf einem Planeten lösen und bekomm dafür meine die Verbesserungen. Im Gegensatz zu obigem läuft das einfach so mit, ich muss nur quests in dem entsprechendem Gebiet (Planeten) beenden.
 
Alt 24.09.2009, 23:11   #12
Gast
Gast
AW: Archievments

Zitat:
Zitat von Aerendil
Gutes Beispiel (auch wieder aus Lotro)
Ich muss 10/20/30 Quests auf einem Planeten lösen und bekomm dafür meine die Verbesserungen. Im Gegensatz zu obigem läuft das einfach so mit, ich muss nur quests in dem entsprechendem Gebiet (Planeten) beenden.
Was aber auch irgendwo "grinden" ist. Und dazu ist es, meiner Meinung nach,
keiner Erfolg wenn man 30 Quests gemacht hat. Na, für den einen ist es vll ein Erfolg, aber können tut es jeder.
Also wozu belohnen?

Eine Belohnung oder Verbesserung sollte man dann bekommen, wenn man an etwas schwer gearbeitet hat,
Strategien ausgearbeitet und evtl ne menge Leute zusammengetrieben hat.
Und nicht, weil man einfach genug "Gedult und Zeit" bewiesen hat, um etwas zu bekommen.
 
Alt 24.09.2009, 23:24   #13
Gast
Gast
AW: Archievments

Bitte kein archievsment brauche kein zweites WoW
 
Alt 25.09.2009, 00:13   #14
Gast
Gast
AW: Archievments

Naja - kommt drauf an, wie und welche "achievements" verfügbar sind, was für Konsequenzen diese haben und ob man darauf Einfluss hat.

Aus SWG kenne ich ganz simple "Achievements", wie das "Erkunden" (manchmal auch eher abgrasen) von Points of Interests. Zudem gabs da auch das "Mastern" von einem Skill-Tree oder einer Profession sowie das Abschließen von Quests bzw Quest-Serien. Diese "Achievements" wurden dann im Charakter-Infofenster aufgelistet. Obs was dafür gab, weiss ich gar nicht mehr.

Prinzipiell finde ich solche Listen durchaus "nett", wobei ich selber sie überhaupt nicht brauch. Aber daß solche Listen im Charakter-Fenster angezeigt werden, finde ich OK. Vorausgesetzt man kann sie auch selber für seinen eigenen Char deaktivieren. Es sollte mir (wie auch in der Realität) überlassen sein, was ich von mir bzw meinem Charakter verrate. Achievements, die von Neulingen nicht mehr erreicht werden können, finde ich weniger tragisch. Wenn ein Spieler damit nicht klar kommt, daß ein älterer Spieler nunmal den Meistertitel des vergangenen Jahres errungen hat, wo er noch gar nicht dabei war... herrje... der sollte sich aus einer Massensportveranstaltung mit einer Historie/Vergangenheit raushalten.

Tja... und Items für das Beenden von Quests, besonderen Gegnern oder dem Mastern irgendeiner Profession oder eines Skills sind doch sowieso normal in MMOs oder nicht?W undert mich gerade, daß dies anscheinend von einigen gar nicht so gern gesehen wird. Wenns keine Items am Ende von umfangreicheren Quests geben soll... hmmm... was dann? Was ist denn an diesen Belohnungs-Items auszusetzen? Oder führt das zuweit Off-Topic?

Jedenfalls... ein klares Ja... zwar nicht meinetwegen, aber ich weiss, daß viele solche Listen mit erreichten Zielen bzw Erfolgen mögen und sich daran erfreuen (um nicht ergötzen zu schreiben ). In der Realität hängen Leute ja ihren Doktor-Wisch auch gerne an die Wand oder sammeln die Vereinspokale und stellen sie in eine Vitrine.

gruß
Booth
 
Alt 25.09.2009, 09:44   #15
Gast
Gast
AW: Archievments

Kann mich da auch nur den Vorrednern anschliessen. Denke Achievements sind inzwischen "Standard" bei einem aktuellen MMO. Das Fehlen würde sicherlich den einen oder anderen Spieler irritieren und auch das Spiel um ein (leicht umzusetzendes) Feature ärmer machen.

Allerdings gefallen mir auch Achievements mehr, die allgemein gehalten werden (Erkundung, sinnloses Töten von x Kreaturen, etc.) als solche, die den Fortschritt in einem bestimmten Teil des Contents anzeigen. Würde dennoch beides gern im Spiel sehen, mit einer Option diese für andere zugänglich machen zu können oder auch nicht.
 
Alt 25.09.2009, 10:38   #16
Gast
Gast
AW: Archievments

Verstehe nicht wieso einige sagen, dass es erst mir einem Addon kommen soll...

Das einzige MMO welches es nachgepatched hat ist WoW und genau so lieblos ist es dort auch....

Ich liebe Statistiken und Erfolge zu sammeln ist quasi ein Hobby. Aber was genau bringt es sowas später zu machen? Nichts.

Wenn ich die Statistiken und Erfolge bei WoW sehe ist es einfach nur peinlich. Ich meine ich habe einige Chars schon seit Anfang 2006 und die sollen laut den Statistiken noch nie in Scholo, Strath... gewesen sein??? *hust*

Nein bitte nicht Nachpatchen. Bitte direkt von Anfang an.
Ich gebe meinen Vorrednern recht, wenn Sie sagen:"bitte kein gegrinde wie bei Lotro!".

Aber das man durch bestimmte Taten - Titel, Haustiere, Mounts, XP, oder Geld bekommt, finde ich super.

Vielleicht auch eine Art Orden für staatsdienliche Taten, die ich an meine Ausgehuniform hängen kann.
 
Alt 26.09.2009, 00:43   #17
Gast
Gast
AW: Archievments

Ganz klares "JA" für ein Erfolgssystem.



Das macht irre spaß Erfolge ab zugrasen. Man lernt so auch die tiefsten Orte dieser 3d Welt kennen, die man vermutlich vorher niemals gesehen hätte.
 
Alt 26.09.2009, 13:40   #18
Gast
Gast
AW: Archievments

Zitat:
Zitat von Nachtwesen
Man lernt so auch die tiefsten Orte dieser 3d Welt kennen, die man vermutlich vorher niemals gesehen hätte.
Kommt drauf an ob dann auch ein ,,Erkundungs-Achievement" zur Verfügung steht
 
Alt 26.09.2009, 17:33   #19
Gast
Gast
AW: Archievments

Zitat:
Zitat von Syhk
Kommt drauf an ob dann auch ein ,,Erkundungs-Achievement" zur Verfügung steht
Ok das stimmt!



Aber bitte her damit
 
Alt 26.09.2009, 18:54   #20
Gast
Gast
AW: Archievments

Solange die nicht so bedeutungs los sind wie in WoW sag ich ok. Man kann dadurch wirklich neuen Inhalt schaffen wenn man was erreicht wird dies und das freigeschaltet,
Aber wenn es so ist wie in WoW wo man x Titel X Mounts x Wappenrücke bekommt total dagegen.
 
Alt 26.09.2009, 18:55   #21
Gast
Gast
AW: Archievments

Ich finde das auch garnicht so schlecht, aber....es darf nicht übertrieben sein, sprich in stupides gefarme ausarten.

Wie z.b. töte 150 Hasen um den Titel zu bekommen und dann nochmal 250 hasen um das Item oder diesen Bonus zu bekommen.
Dann würde das ganze einfach nur als Ideeloser Content für Leute mit zuviel Zeit da stehen.
Zeit totschlagen kann man auch woanders sinnvoller.
 
Alt 26.09.2009, 20:16   #22
Gast
Gast
AW: Archievments

Ich finde es bei World of Warcraft gut.
 
Alt 28.09.2009, 10:49   #23
Gast
Gast
AW: Archievments

Ob das heir jetzt reinpasst? Oder ob ein Neuer Thread besser geeignet dafür wäre.

Archivments finde ich wirklich keine schlechte Idee. (Mann muss erst mal darüber nachdenken paar Tage) Aber einfach Archivments rein zu klatschen wie es in WoW der Fall ist finde ich doch Langweilig.

Diese sollten den Character bestimmte Fähigkeiten erbringen.

Nehmen wir mal ein beispiel aus WoW der Diplomat oder Botschafter. In WoW ein einfacher Titel also man hat garnichts davon.

Dabei könnte man ganz gut sowas einabuen die Neue Optionen mit der anderen Fraktionen eröffnen zum beispiel Handeln mit der anderen fraktion oder andere Sprachen erlernbar.
Oder Archivments für den Beruf den man erlangt hat. Zb das man die Waffen die Mann bauen kann noch Optiche veränderungen durch Bestimmte Archivments machen kann.

Neue Quests.
 
Alt 28.09.2009, 13:51   #24
Gast
Gast
AW: Archievments

Syhk warum gehst du nicht mit deinen, Rangsystem, deinen Battlegrounds und deinen Archivements zurück nach WoW .Bioware sollte eigene Wege gehen, demnächst kommen von dir noch Thread mit Umfragen ob es Nachtelfen und Orks geben soll oder?
 
Alt 28.09.2009, 15:31   #25
Gast
Gast
AW: Archievments

Zitat:
Zitat von NevanRam
Syhk warum gehst du nicht mit deinen, Rangsystem, deinen Battlegrounds und deinen Archivements zurück nach WoW .Bioware sollte eigene Wege gehen, demnächst kommen von dir noch Thread mit Umfragen ob es Nachtelfen und Orks geben soll oder?
Ich denke er hat genauso wie du das Recht, sich eine vorstellung darüber zu bilden, wie das Endgame aussehen könnte.

Was ist daran falssch?

Immerhin gibt es hier auch Leute, die gerne Content aus SWG in SWTOR sehen würden.

Warum ist WoW der Buhman?

Btw. Ich wäre für Blutelfen in SWTOR. Die sind Smexy! :P
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Stichworte zum Thema

erkunder von stangard hdro

,

erkunder von stangard