Antwort
Alt 28.05.2010, 11:15   #1
Gast
Gast
IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Hallo zusammen,

auf IGN wurde gerade heute wahrscheinlich ergänzend zum kommenden Freitag-Update ein Interview mit James Ohlen zum Begleiter veröffentlicht.

Bitte beachtet das im einleitenden Text, als auch im Interview Dinge stehen die eventuell auch im Freitag-Update stehen. Wenn ihr also lieber das eine vor dem anderen lesen wollte
solltet ihr genu hier aufhören zu lesen.

Im Interview das auf IGN veröffentlicht wurde spricht James Ohlen über den Begleiter, seinen Einfluss auf die Geschichte des Spielers, aber auch seine Rolle im Kampf.

Die gesamte Übersetzung könnt ihr in unserem Gildenblog finden. Hier ein paar Auszüge:

James Ohlen: Jede Klasse bekommt ihr ganz eigenes Sortiment von einzigartigen Begleitern. Alle Begleiter die ein Spieler zur Verfügung hat sind im Kampf nützlich. Die Begleiter wurden entwickelt um die jeweilige Klasse zu ergänzen, somit wird eine Klasse wie der Sith Krieger keine riesige Auswahl an Tank-Begleitern haben, da es schlichtweg überflüssig wäre.[/quote]James Ohlen: Begleiter haben einen ganz signifikanten Einfluss auf die Spielererfahrung. Sie sind integraler Bestandteil der Geschichte des Spielers. Sie mischen sich in Gespräche ein um dem Spieler ihre Sicht der Dinge zu verdeutlichen. Sie geben Kommentare ab während der Spieler die Welt erkundet.[/quote]Quelle: IGN.com
Übersetzung: Sternengarde.de
 
Alt 28.05.2010, 11:34   #2
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

danke für die übersetzung

mh klingt ja ganz interessant und schon glaub ich dran das man woll doch immer ein begleiter an der backe hat .... oder zu gar muss weil man sonst starke nachteile hat
 
Alt 28.05.2010, 11:39   #3
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Na klasse...."Sie mischen sich in Gespräche ein" ...so einer hat mir gerade noch gefehlt *g*

Danke für die Übersetzung, wirklich interessant, der Begleiter wird also kein hohles Anhengsel.
 
Alt 28.05.2010, 11:48   #4
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Edit. Sorry fehler habe die übersetzung nicht gesehen xD

Naja Trandoshaner werden begleiter? Sieht danach aus was meint ihr?

Wenn ja bin ich traurig denn ich wollte sie als rasse und nun traum zerplatzt wie eine seifenblase...

*seufz*

Jetzt hab ich wohl kaum noch rassen die mir gefallen denn echsen rassen wird es dann wohl keine geben die spielbar wäre....
 
Alt 28.05.2010, 12:06   #5
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Zitat:
Zitat von Doraka
Edit. Sorry fehler habe die übersetzung nicht gesehen xD

Naja Trandoshaner werden begleiter? Sieht danach aus was meint ihr?

Wenn ja bin ich traurig denn ich wollte sie als rasse und nun traum zerplatzt wie eine seifenblase...

*seufz*

Jetzt hab ich wohl kaum noch rassen die mir gefallen denn echsen rassen wird es dann wohl keine geben die spielbar wäre....
naja kannes immer noch als spielbare rasse geben wird sicher auch menschen als begleiter geben also von daher würde ich sie nicht gleich ausschlissen
 
Alt 28.05.2010, 13:30   #6
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

also man kann mehrer begleiter haben aber nur einen auswählen der mit einem mitgeht?

mir wärs lieber gewesen man muss sich einen aussuchen und kriegt den nur mehr los wenn man ihn vergrault oder er durch die story gehen muss, also keine 5 begleiter in der unendlich großen hosentasche

irgendwie passt so eine "Squad" nicht in ein mmo

man soll ja zusammen spielen und nicht nur mit seinem team aus begleitern herum rennen


mutet komisch an...
 
Alt 28.05.2010, 13:32   #7
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

News auf SWTOR-Welten:

Klick mich!
 
Alt 28.05.2010, 16:42   #8
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Ich habe auch ein bischen Magenschmerzen. Zum einen schöne Idee Storyelemente mit NPC, die einen länger begleiten zu erschliessen, aber andererseits habe ich doch die Sorge, dass sie Spielerklassen komplett ersetzen könnten oder im Raid nachher 10 Vettes mitlaufen weils für viele die cleverste oder beliebteste Begleiterin ist.

Ich tendiere derzeit stark zum Trooper und hoffe da einfach mal auf eine kleine Auswahl an Astromech und Sentineldroiden. *g*
 
Alt 28.05.2010, 17:55   #9
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Warum hört sich das nach so extrem nach einem SP Game an!?
Storybeeinflussung und "spezial Quests" durch Begleiter

MMORPG anywhere?

Wozu brauche ich dann noch menschliche Mitspieler, wenn Begleiter sogar spezielle Quest freischalten?
Man wird also "gezwungen" mit einem NPC als notorischer Einzelgänger (BH) rumzulaufen, damit man keine Nachteile in einem MMORPG hat
Also scheint sich meine Vermutung, dass es sich bei SW:TOR um ein SP Game mit Coop Modus handelt, immer mehr zu bestätigen; schade

Ich habe diese "Pet Kacke" noch nie gemocht (Jäger in WoW oder Weiße Löwe in Warhammer online) und nun muss man sich mit Pets rumschlagen, wenn man nichts verpassen möchte... *kotz*
 
Alt 28.05.2010, 18:50   #10
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Zitat:
Zitat von Ulrik
Warum hört sich das nach so extrem nach einem SP Game an!?
Storybeeinflussung und "spezial Quests" durch Begleiter

MMORPG anywhere?

Wozu brauche ich dann noch menschliche Mitspieler, wenn Begleiter sogar spezielle Quest freischalten?
Man wird also "gezwungen" mit einem NPC als notorischer Einzelgänger (BH) rumzulaufen, damit man keine Nachteile in einem MMORPG hat
Also scheint sich meine Vermutung, dass es sich bei SW:TOR um ein SP Game mit Coop Modus handelt, immer mehr zu bestätigen; schade

Ich habe diese "Pet Kacke" noch nie gemocht (Jäger in WoW oder Weiße Löwe in Warhammer online) und nun muss man sich mit Pets rumschlagen, wenn man nichts verpassen möchte... *kotz*
Im Moment geht es mir ziemlich genau so. Es war zwar schon klar, dass es Begleiter geben wird und auch, dass man SWTOR (leider) auch alleine "durchspielen" kann - aber es klingt wirklich immer mehr nach Singleplayer-MMO. Auch ich bin kein Freund von Pet-Klassen, hätte mich aber gut damit abfinden können, wenn sie eine eher passive Rolle spielten. Aber danach klingt es ja eher weniger. Letztlich müssen wir einfach abwarten, wie sich das in das Gesamtkonzept einfügt, aber ich sehe das derzeit auch eher pessimistisch und suche zwischen all den nicht vorhandenen Infos nach MMO-Elementen.
 
Alt 28.05.2010, 20:47   #11
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

bin da leider auch ein wenig skeptisch. also ich finds schon irgendwie cool aber ich fänds besser 1 begleiter den man halt in eine richtung entwickeln kann. man kann ihn mitnehmen muss aber nicht. aber wenns schon so viele sind ich weiß nicht ob das gut wird. warten wir ab. für mich klingt das sehr nach mass effect. man nimmt sich begleiter mit die andernen gammeln im schiff und auf bestimmten planeten braucht man bestimmte begleiter usw usw

die frage wozu es dann noch ein mmo ist ist da irgendwie schon berechtigt! vorallem selbst wenn ich auf die begleiter verzichte und mit kumpels spiele hätte ich das gefühl mir geht evtl von der story was verloren wenn ich dann keine begleiter mitnehm.

vielleicht hab ich es auch überlesen aber kann man einen begleiter auch mitnehmen wenn man in einer gruppe ist mit anderen spielern? das fänd ich nämlich gar nicht gut
 
Alt 28.05.2010, 20:50   #12
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

ich fände schon mal die regelung gut dass bei 2 gleichen klassen nicht der gleiche begleiter mitgenommen werden kann und dass man bei spielern die nicht in seiner gruppe oder gilde sind die begleiter nicht hinterhertrampeln sieht


würde mir schon eine menge kopfschmerzen wegnehmen
 
Alt 28.05.2010, 20:54   #13
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Zitat:
Zitat von Sperber
vielleicht hab ich es auch überlesen aber kann man einen begleiter auch mitnehmen wenn man in einer gruppe ist mit anderen spielern? das fänd ich nämlich gar nicht gut

Wen wollt ihr zum Beispiel auf eurer Reise zum "Grab" von Belsavis einsetzen, um euch den Rücken frei zu halten und dem Rest der Gruppe zu helfen? Fällt eure Wahl auf den unerschütterlichen Soldaten, der die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich lenkt? Oder auf den talentierten Feldsanitäter, der euer Team am Leben hält? Oder vielleicht doch auf euren treuen Astromech, dessen Computerkenntnisse die einzige Möglichkeit sein könnten, die Mission zu beenden? Dies sind nur einige der Entscheidungen, die ihr treffen müsst, während ihr zusammen mit euren Begleitern die Galaxis in Star Wars: The Old Republic erkundet.


klingt für mich schon so
 
Alt 28.05.2010, 21:33   #14
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Zitat:
Zitat von Sperber
bin da leider auch ein wenig skeptisch. also ich finds schon irgendwie cool aber ich fänds besser 1 begleiter den man halt in eine richtung entwickeln kann. man kann ihn mitnehmen muss aber nicht. aber wenns schon so viele sind ich weiß nicht ob das gut wird. warten wir ab. für mich klingt das sehr nach mass effect. man nimmt sich begleiter mit die andernen gammeln im schiff und auf bestimmten planeten braucht man bestimmte begleiter usw usw

die frage wozu es dann noch ein mmo ist ist da irgendwie schon berechtigt! vorallem selbst wenn ich auf die begleiter verzichte und mit kumpels spiele hätte ich das gefühl mir geht evtl von der story was verloren wenn ich dann keine begleiter mitnehm.

vielleicht hab ich es auch überlesen aber kann man einen begleiter auch mitnehmen wenn man in einer gruppe ist mit anderen spielern? das fänd ich nämlich gar nicht gut
Ich begreife einfach nicht , warum dann immer alle fragen ob es dann noch ein MMo ist .

Es maht doch keinen unterschied !

Bsp :

Normale Instanzen von üblichen MMO's : 5 spieler hauen sich durch. Gegner stärke auf einer skala von 1- 10 ist 5 ( nur ein Beispiel )

Swtor Instanzen : 5 Spieler mit jeweils einem Spielerstarlken character kloppen sich duch , das sind insgesamt 10 . Also doppelt soviele . Also nehmen wir auch die stärke der Gegner x 2. Und schon muss man wieder mit genauso vielen Spielern zusammen arbeiten , wie bei den üblichen Instanzen .

ergo der einzige unterschied besteht darin , das die Swtor Instanzen anspruchsvoller sind , denn man muss tierisch darauf aufpassen , das die Begleiter nicht sterben , da ja jeder Begleiter , soviel schaden bzw heilungoder im Tank fall auch Aggro bringt wie ein Gruppnmitglied , und da die gegner ja angepasst sind , könnte ein ausfall eines begleiters tödliche folgen haben .

Was heißt : Die swtor instanz in meinem Beispiel wäre etwas niveauvoller und schwieriger , aber die Begleiter würden den MMo Aspekt kein bisschen verändern .



Zarlok
 
Alt 28.05.2010, 21:59   #15
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

Und auch hier wieder das allbekannte Bild SW:TOR wird ein Singleplayer... Ey habt mal Geduld wirklich. In einem der ersten Interviews wurde gesagt, dass es möglich ist auch ohne Nachteil etc ohne Begleiter zu spielen.

Wie viele verdammte Soloquests gibts in WoW und HdRO? Richtig ziehmlich viele...und genau dafür werden diese Begleiter dann vermutlich dasein. Mein Gott... wurde in einem Blog nicht schon geschrieben, dass ein MMORPG ohne masse nur ein MORPG ist? Da kriegt ihr mal ein wenig und dann lasst ihr es außer acht...
 
Alt 29.05.2010, 06:15   #16
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

hab nie behauptet es wird ein singleplayer spiel. ich weiß das schon oft interviews kamen wo von seiten der entwickler das gegenteil bestätigt wurde. ich bin einfach skeptisch bezüglich des begleitermodells. und das es sich im moment ähnlich wie in mass effect anhört ist halt einfach nicht von der hand zu weisen. ich freu mich ja tierisch auf das spiel, aber ich muss ja auch nicht jede neue info ohne skepsis zur kenntnis nehmen.

und ja es klingt als könnte man auch in der gruppe einen begleiter mitnehmen aber ob es dadurch anspruchsvoller wird, ist nicht gesagt. wünschenswert wäre es. ich hab in fast jedem mmo einen char mit begleiter gespielt.

ich glaube einfach die befürchtung vieler ist halt dass man dieses soziale spielerlebnis vieler mmos nicht finden könnte.
 
Alt 29.05.2010, 07:38   #17
Gast
Gast
AW: IGN Interview - Der Begleiter (Übersetzung)

DarthVillilation du hast natürlich Recht, nach 1 1/2 Jahren ohne Infos sollte man aber wirklich mal etwas Geduld üben. Wie kann man nur 1 Jahre vor Release ohne Informationen so ungeduldig sein und tatsächlich Sorge bekommen, oder gar ob fehlender Infos mit dem Spekulieren anfangen? Das ist aber auch vollkommen übereilt und wir sollten uns mindestens ein weiteres Jahr in Geduld ergeben... Ich bitte dich.

Du schreibst es im Grunde doch selbst, es wurde mal irgendwo, ganz am Anfang, und in irgendeinem Blog, gesagt das dieses und jenes möglich sein wird. Womit wir a) wieder bei Halbinformationen sind die Spekulationen nur umso mehr antreiben und b) ist das weder offiziell, noch irgendwie greifbar und verwertbar.

Du beziehst deine Hoffnung und deinen Glauben an SWTOR aus irgendwelchen Aussagen die letztendlich alle nur von Planung sprechen, aber in denen auch nichts definitiv ist. Anderen Leuten ist das schlichtweg zu wenig und ebenso wie du Geduld einforderst solltest du diesen Leuten schon überlassen langsam aber sich etwas nervös zu werden. Alles was wir haben sind Aussagen und Versprechungen ohne das auch nur eine davon durch Fakten belegt wäre.

Im Übrigen ist der Eindruck des Solospiels noch viel größer dort wo die Leute eventuell nicht so informiert sind wie die in diesem Forum. In vielen Kommentaren auf etwaigen Seiten liest man genau das immer wieder, schlichtweg weil den Leuten überhaupt keine andere Möglichkeit bleibt als diese Annahme zu entwickeln. Worauf sollten sie Gegenteiliges stützen? Auf irgendwelche Aussagen die auf irgendeiner Messe in irgend einem Hinterzimmer gefallen sind, die sowieso nur jene kennen die sich direkt mit SWTOR auseinander setzen?
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
19.04.11 Interview mit Daniel Erickson von TOR-Talk.com / Übersetzung VdFExarKun Allgemeines 17 20.04.2011 18:55
Gamespot Interview - Übersetzung Fibz Allgemeines 4 14.02.2011 15:18
MMORPG.com - Quests und Begleiter (freie Übersetzung) Kyne Allgemeines 5 28.07.2010 09:13
GDC Interview - Biowares Philosophie zu Me, DA und SWTOR (Übersetzung) Kyne Allgemeines 1 23.03.2010 14:42
Interview mit Jack Neri bei VG247 (Übersetzung) Kyne Allgemeines 15 23.03.2010 06:50