Antwort
Alt 02.10.2009, 17:48   #1
Gast
Gast
Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ich finde Star Wars kann der neue spitzenreiter an dem MMORPG himmel werden.
Ich
spiele seid 4 Jahren WOW und es ist noch der Spitzenreiter der MMORPGS.
Aber wenn die Star Wars entwickler es geschickt anstellen und sich immer schön ranhalten hoffe ich das StarWars der neue Spitzenreiter wird.

Was meint ihr ? Freue mich auf eure antworten
 
Alt 02.10.2009, 17:52   #2
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ich denke es wird ein Kopf an Kopf rennen, 11 Millionen Spieler, kommen nicht mal ebenso.
 
Alt 02.10.2009, 17:54   #3
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Vor allen wenn es wirklich mit Itemshop ist,was Spieler bevorzugt die auch genug Geld bezahlen,dann eher nein.
Wollen es viele NICHT spielen,mich eingeschlossen.

Zahle gern meine Monatliche Gebühr,aber Itemshop ,wo man als Spieler Vorteile gegenüber anderen bekommt,ne danke.

Ansonsten wird es eine Menge Spieler anziehen,bin ich mir sicher.
 
Alt 02.10.2009, 17:58   #4
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ja gut das mit dem Itemshop stimmt da sollten die sich noch was überlegen. Weil wenn es monatlich was kostet und itemshop dann wirds doch etwas teuer.
 
Alt 02.10.2009, 18:01   #5
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Mal schauen, wir wissen leider noch so wenig, um irgendwie sagen zu können es wird WoW wegkicken.
Es ist noch so wenig bekannt über das PvP, Pve , Crafting und noch weitere Features die, die Spieler interessiert.

Wie du bereits schon sagtest, wenn sie das gescheit hinbekommen, könnte es durchaus sein das WoW eine gute Konkurenz kriegt alleine schon nur wegen den SW fans.

Hoffe, dass das Spiel allgemein sehr gut sein wird.

Grüsse
 
Alt 02.10.2009, 18:13   #6
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ich rechne mit einem großen Potential, dass es sich als eins der größten verkaufen kann.
Jedoch Zahlen in größe WoW Höhe sind sowas von utopisch, geschweige dass es ein Kopf an Kopf rennen wird (zumindest nicht für ein paar Jahre nach Release). Das Spielt wird garantiert eine starke Release Population haben, die vermutlich schon größer ist als die der meisten MMORPG's.
Ich rechne mit einer Einstiegscommunity wegen starker Lizenz bei ~ 2 Mio.
Wie es sich im weiteren entwickelt und welche Anzahl an Spielerzahlen dazukommen,
hängt von der weiterentwicklung des Spiels und der der anderen Spiele ab.
Desweiteren ist es noch wichtig, ob ein Spiel auch in Asien vertrieben wird,
dadurch hat zB Aion relativ starke subscriber Zahlen.

Das sind meine jetztigen Prognosen dazu. Sobald erste neutrale Reviews aufkommen,
die positiv oder negativ sind, wird sich natürlich ein konkreterer Weg zeichnen können.
Jedes Spiel fängt klein an und niemand wird mit 11 Millionen einsteigen....
 
Alt 02.10.2009, 19:07   #7
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ein ganz entscheidener Faktor ist Marketing und Informationen.

Wird dies verpasst, stehen die Karten recht schlecht.

Ich bin schonmal froh das SWTOR lokalisiert sein wird, somit erreicht man schonmal Leute die kein Englisch oder nur wenig können.

Mit Informationen meine ich, das man frühzeitig genügend Infos anbietet und diese auch zu bekannten Magazinen wie Buffed & co sendet oder diese darauf aufmerksam macht. Nicht zu unterschätzen sind heute auch SocialNetworks wie Twitter und co.

Ich denke da ist BioWare aber schon sehr gut dabei.

Nun frag ich mich wann die InformationsFlut beginnt. Ich kann mich an eine Phase errinnern wo man sich den Informationen vor WoW Release einfach nicht mehr entziehen konnte.

Jede TanteEmaWebsite hatte einen Banner... jedes Magazin ein 10 Seiten Preview... selbst mein Rechnungswesen Lehrer kannte die 3 Buchstaben...

Klar WoW hatte diese Fanbase, von der ich vorher noch nie gehört hab.. SWTOR hat eine...

Aber Marketing hat nicht nur die Fanbase angesprochen, sonst hätte ich es nie gespielt.. und Marketing war perfekt und unübertroffen.

Ich denke dieser Faktor ist der wichtigste.

Wenn Marketing beginnt sich selbstständig zu machen, z.B durch vor Release schon hohen Bekanntheitsgrad und somit Mund zu Mund Propaganda einsetzt... dann kann es eine Flut an Usern geben, die man dann nur noch mit dem Spiel selbst auf dauer befriedigen muss.

Ob SWTOR sich mit X oder Y bezüglich User zahlen messen wird, da geb ich lieber auch noch keine Prognose ab. In meinen Augen ist zu wenig bekannt.. aber das wird sich sicher ändern.
 
Alt 02.10.2009, 20:00   #8
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Nach meiner Beobachtung muss man noch nen Unterschied machen zwischen USA und Deutschland zur Zeit. Ich hab so grundsätzlich dass Gefühl, dass Amis voll abgehn, wenn sie Star Wars hören. SWG lief in den USA auch wesentlich besser als in D.
Ich denke schon, dass der Hype in Amerika zu SW:TOR da ist - man siehe die 300 + Seiten zum Thema BETA-Anmeldung binnen 2 Tagen....
Hier geht es zur Zeit noch etwas beschaulicher zu - also festgepinnte Themen im wichtigsten Forum, die nur 350 hits haben, dat is schon ein bissle mager...aber die deutschen Foren gibt es ja noch nicht so lange...

Die Einschätzung meines Vorschreibers ( kann den Namen ja nicht lesen, während ich selber schreibe -das könnte man auch mal überarbeiten ) teile ich auch: Wenns um Blizzard-Spiele geht, überschlagen sich die deutschen Spiele-Magazine und berichten von jedem Bäuerchen, den ein Dev gemacht hat - diese Berichterstattung gibt es zu SW:TOR so nicht....
Nur: Es kann echt ganz schnell gehn und die Printmedien sind m.E. auch gar nicht mehr so wichtig - das sieht man jetzt an AION, welches plötzlich zum Release einen Hype erfährt (weil es kein übles Game zu sein scheint) oder bei AoC, welches zum Release auf einmal 800.000 Leute gekauft haben, obwohl es vorher eher ein Geheimtipp zu sein schien.

Ich denke mal das Interesse wird sich vervielfachen, wenn ein Release und eine massive BETA abzusehen sind (und man nicht mehr rätselt ob es in 1 oder 2 Jahren rauskommt) - der erste Schritt ist mit dem Beginn der BETA-Anmeldung (ja ich spreche weiter von einer BETA-Anmeldung, diese Wort-Spitzfindigkeiten mach ich nicht mit ) gemacht.

Dann hängt alles davon ab, ob das Spiel so gut geworden ist, wie wir alle hoffen.
Das echte Potential zum "WoW-Killer" hat IMO eigentlich nur diese brillante Kombi aus Bioware, Star-Wars und Old Republic-Universum..
 
Alt 02.10.2009, 20:37   #9
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Nach meiner Beobachtung muss man noch nen Unterschied machen zwischen USA und Deutschland zur Zeit. Ich hab so grundsätzlich dass Gefühl, dass Amis voll abgehn, wenn sie Star Wars hören. SWG lief in den USA auch wesentlich besser als in D.[/quote]Ich glaub auch das da ein sehr großer Unterschied zu beobachten ist. Denke du liegst mit deiner Beobachtung richtig.
 
Alt 02.10.2009, 22:25   #10
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Hmm nein ich glaube nicht wirklich dran.
Es würde mich sehr wundern, wenn der Markt nochmal 12 Millionen Leute in der Hinterhand hat, ergo müßte SWTOR massiv Leute aus WoW abziehen können.
Dagegen sprechen die Bindungen die viele der Spieler in WoW haben und die keiner so leicht aufgibt und die Tatsache, dass Star Wars und SciFi nicht unbedingt jeden ansprechen. Klassische Phantasy ist da doch um einiges beliebter meienr Erfahrung nach.
 
Alt 02.10.2009, 22:56   #11
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von kowski
Nach meiner Beobachtung muss man noch nen Unterschied machen zwischen USA und Deutschland zur Zeit. Ich hab so grundsätzlich dass Gefühl, dass Amis voll abgehn, wenn sie Star Wars hören. SWG lief in den USA auch wesentlich besser als in D.
Zum Teil hast Du sicherlich recht, allerdings hatte SW:G auch das Handicap zu Beginn nur mit Kreditkarte spielbar zu sein. In den USA, wo die Kreditkarte ein Standardzahlungsmittel ist, war das im Gegensatz zu Deutschland bzw. Europa generell natürlich kein Hindernis. Die Popularität von SW:G stieg in Europa erst als SOE Lastschrift als Zahlungsmöglichkeit angeboten hat, das gleiche Problem hatte damals auch EverQuest.

Ansonsten möchte ich Nachtwesen hier völlig zustimmen, Marketing/Werbung ist das Wichtigste überhaupt. Ohne ausreichende Werbung auch über das Release hinaus wird es jedes MMORPG schwer haben sich gegen WoW und Blizzard's gigantische Werbemachinerie durchzusetzen.
BioWare hat den großen Vorteil, ähnlich wie Blizzard seinerzeit, bereits auf dem generellen Spielemarkt etabliert zu sein und mit KotOR (und Klassikern wie Baldur's Gate 1&2 und Neverwinter Nights) bereits eine Fangemeinde aufgebaut zu haben (wiederum ähnlich wie Blizzard mit Warcraft 1-3). Wenn BioWare/EA diesen Vorteil erfolgreich nutzen können hat SW:TOR durchaus gute Chancen zumindest ein sehr erfolgreiches MMORPG zu werden.

Ob es ausreicht das WoW-Phänomen zu wiederholen lässt sich schlicht und ergreifend nicht abschätzen, ist aber meiner Meinung nach unwahrscheinlich da der Markt an MMORPGs langsam aber sicher gesättigt ist.
 
Alt 02.10.2009, 23:43   #12
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Naja,gesätiigt glaub ich nicht ,immer und und immer Fantasy,Orcs und Elfen.
Das ist wie mit den Shootern ,immer nur 2. Weltkrieg.

Viele wollen was neues,was anderes.
Und gerade Star Wars ,kennt jeder auf der Welt.
 
Alt 02.10.2009, 23:57   #13
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ist nach den letzten 3 Filmen aber nicht mehr ganz so mythosverklärt, wie es einmal war.
 
Alt 03.10.2009, 00:05   #14
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ist schwer zu sagen, da es von vielen Faktoren abhängt. AoC z.B. hatte sehr viele sinnvolle Neuerungen und hatte wie aus dem nichts durchaus die Chance WoW Konkurrenz zu machen. Ist aber gescheitert, da halbfertig.

TOR hat alles zu bieten um ein Mega-Erfolg zu werden, nur dann muss auch alles reibungslos (ohne schwerwiegende Bugs, fehlende Features, etc.) laufen. Wegen der Vermarktung muss man sich weniger Sorgen machen da EA dahinter steht und die haben schon für WAR die Werbetrommel mächtig gerührt (Werbung im Kino für ein Spiel sieht man nicht immer ).

Ich bin jedenfalls sehr zuversichtlich
 
Alt 03.10.2009, 03:18   #15
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ob es ausreicht das WoW-Phänomen zu wiederholen lässt sich schlicht und ergreifend nicht abschätzen, ist aber meiner Meinung nach unwahrscheinlich da der Markt an MMORPGs langsam aber sicher gesättigt ist.[/quote]Ansich mein reden ja. Aber vorallem im Fantasybereich. Somit hat SWTOR evtl. schonmal einen kleinen Vorteil aufgrund von SciFi Scenario wie Xidia bereits meinte.
 
Alt 03.10.2009, 06:16   #16
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Am Anfang sagten auch alle: "Warhammer Online wird der Nachfolger von WoW".. Pustekuchen! Heute sind nur noch vier deutsche Server aktiv und zwei droht ein gemeinsamer Zusammenschluss, aufgrund mangelnder Spielerzahlen. Was Aion angeht, wovon so viele schwärmen, kann ich kein Statement abgeben, da ich es selber noch nie getestet habe und auch nicht testen werde; wenn ich mir allein schon diese Ninja-Atmosphäre bei Fights in Videos anschaue. Das reicht mir vollkommen. ^^
Wie dem auch sei.. Ich glaube, eine Prognose jetzt schon über den Erfolg von ToR abzugeben, ist viel zu früh, da noch nicht mal die Beta erschienen ist. Wir haben lediglich ein paar Videos und Bilder (DevBlogs, etc.) gesehen und gelesen, aber was heißt das schon.
Das eigene Spielgefühl muss erst unter die Probe gestellt werden und dann kann man meiner Meinung nach sagen, ob das MMO eine Zukunft hat oder nicht. Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, weil ich mich schon ein Jahr damit beschäftige, aber alles in allem doch realistisch bleibe und die Dinge erst analysiere, wenn sie auch erschienen sind.
 
Alt 03.10.2009, 06:47   #17
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Nun, natürlich kann man sicher jetzt noch kein wirkliches statement abgeben, aber TOR hat sicherlich viele dinge die dafür sprechen neue #1 zu werden.

Tor verspricht drei mal so viele features wie in beinahe allen anderen mmorpgs zusammengenommen, und das ist schon eine schwere bürde die das spiel tragen muss da natürlich auch erwartet wird, dass diese versprechen a) 100% umgesetzt werden und b) so werden wie sie versprochen sind und sich nicht am ende als "nettes gimmik" raustellen.
Wichtig ist neben der Vermarktung vorallem an kleinigkeiten wie z.b. Bereits angesprochen Itemshops (Strikt Dagegen! sollte es nicht geben!), Versch. Zahlungsmethoden (nicht jeder besitzt eine kreditkarte), die einsteigerfreundlichkeit, bugfreiheit und vorallem das wichtigste Die Athmosphäre! all diese kleinen dinge können schnell in die hosen gehen.

Trotz all diesen punkten Vertraue ich BW vollkommen, ein bugfreies, Atmosphärisches und vorallem stark cinemaeistisches athmospährisches spiel zu Releasen. Doch ich denke der Größte angstfaktor ist bereits beseitigt - Das gameplay, denn so wie man es in den videos bereits gesehen hat ist es a) sehr umgänglich, b) stark auf den fokus der aktionen sowie der location ausgelegt und c) eventuell auch herausfordernt und kein "0815 - 2 knöpfe drücken und ich gewinne den kampf" system.

Zum Thema WoW;

Ich persönlich habe 4 Jahre lang WoW gespielt und gehörte eine zeit lang (classic + ende BC) zu den top 100 im World Ranking (Gildentechnisch). Doch wenn man sich die entwicklung des spieles mal anschaut, wird schnell klar das es sich zwar weiterentwickelt - doch meiner meinung nach in die falsche richtung. Nachdem BC beim stand von etwa patch 2.2 war wurde schnell klar, dass blizzard etwas tun musste um casual spieler zu halten. Was taten sie also? sie legten mit einem Addon das komplett spiel vom Schwierigkeitsgrad Herausfordernd auf Casual - jeder konnte alles schaffen und alles machen. Es gab keine unterschiede mehr zwischen spielern die viel zeit in das spiel investierten als leute die eventuell 2 tage die woche mal spielen konnten. Das bisher so groß angelegte Belohnungssystem (sich von anderen spielern ab zuheben und dinge zu sehen die andere nun mal nicht sehen konnten aufgrund der spielerischen unterschiede) wurde komplett ignoriert. Nun wird so wie ich die entwicklung sehe, wieder versucht das ganze durch verschiedene instanz klassen wieder zu richten, doch meiner meinung nach ist es zu spät. Im endeffekt spielt man x mal das selbe szenario um zu versuchen der 1. mit dem und dem item zu sein, doch um skill, spielspaß und/oder den Belohnungseffekt geht es in WoW schon lange nicht mehr.
Es wird dauernd von 11 millionen spielern geredet - doch dank der BC inflation an Gold und in wotlk an Items (hängt statisch mit dem gold zusammen) wage ich zu behaupten, dass ca 4 millionen davon Asiatische goldfarmer accounts sind.
Weitere 4-6 millionen spielen noch WoW weil es einfach keine alternative gibt.
Man sieht das teilweise 600-700K spieler bei release von hdro/WAR oder was auch immer absprangen, und ca 500K davon wieder zurück zu WoW kamen da WoW einfach in vielen bereichen Dynamisch ist und man sich nicht mit der "mmorpg kindeskrankheit (bugs, fehler in der mechanik, probleme mit dem eigenen system o.ä.)" beschäftigen muss.


Zur zeit als Sw:tor angekündigt wurde sagten mir 10! leute am selbigen abend, dass sie auf dieses spiel umsteigen werden. Bei jedoch anderen spielen wie War oder what ever war dies nicht der fall.

Und da kommen wir auch wieder zurück zu TOR;

Sofern es BW schafft, und daran habe ich so gut wie keine zweifel ein bugfreies, dynamisches und vorallem Belohnendes spiel auf den markt zu bringen das a) im endcontent nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer ist b) genügend content und möglichkeiten bietet seinen eigenen charakter auf die eigenen bedingung aus zu legen und c) eine freundliche und vorallem hilfsbereite und soziale community im spiel zu etablieren wage ich daran zu glauben, dass SW:TOR die neue #1 am MMORPG strand werden kann.

so, ich könnte jetzt zwar noch zwei weitere seiten verfassen, doch denke ich es reicht und entschuldige meine etwas lang geratende ausführung über World of Warcraft - doch dieser vergleiche sollte nur meine aussage zur diskusion untermauern.

mfg,
Sacery
 
Alt 03.10.2009, 08:10   #18
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Ich denke schon, daß SWTOR das Potential hat ein echter Konkurrent für WOW zu werden. Als Begründung dient mir eine Aussage von ??? in einem anderen Fred:

It´s StarWars, Baby!

Das Spiel kann zu Anfang verbuggt sein wie es will, viele wird es nicht sonderlich stören, solange die StarWars Atmosphäre gut eingefangen wurde. Es gibt so viele StarWars Fans auf der Welt, die nur darauf warten in einem MMOPRG ihre geliebten Character wieder zu treffen. Alleine der Hype in US wird dafür sorgen, daß wir viele Filme in Youtube erwarten dürfen, die wiederum andere animieren werden, das Spiel zu spielen. (Man muss sich ja jetzt nur die Rekrutierungs-Filme von SW - Gilden anschauen, wieviel Zeit und Mühe da investiert wurde; unglaublich; Beispiel Vanguards)

Dath Vader dürften rund 95% aller Deutschen im Alter von 15-40 kennen, aber Arthas??? Das dürfte doch für jede Marketing Firma ein Einfaches sein, Interesse für das Spiel zu wecken.

Darüberhinaus denke ich, daß ein 4 - 5 Jahre altes Spiel auch einen gravierenden Nachteil hat: Es wird laaaangweilig! Mir hat WOW auch 2-3 Jahre echt Spass gemacht (Classic und BC), aber es ist auf Dauer doch immer das gleiche. Und mal ehrlich die Story hat mich eigentlich nie interessiert, war eher das Raiden in grossen Gruppen, die ich spannend fand. Bei SWTOR ist es die Story, die das Spiel für mich interessant macht.

Also wie gesagt: It's StarWars, Baby!
 
Alt 03.10.2009, 08:40   #19
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Sacery
Doch wenn man sich die entwicklung des spieles mal anschaut, wird schnell klar das es sich zwar weiterentwickelt - doch meiner meinung nach in die falsche richtung. Nachdem BC beim stand von etwa patch 2.2 war wurde schnell klar, dass blizzard etwas tun musste um casual spieler zu halten. Was taten sie also? sie legten mit einem Addon das komplett spiel vom Schwierigkeitsgrad Herausfordernd auf Casual - jeder konnte alles schaffen und alles machen. Es gab keine unterschiede mehr zwischen spielern die viel zeit in das spiel investierten als leute die eventuell 2 tage die woche mal spielen konnten. Das bisher so groß angelegte Belohnungssystem (sich von anderen spielern ab zuheben und dinge zu sehen die andere nun mal nicht sehen konnten aufgrund der spielerischen unterschiede) wurde komplett ignoriert. Nun wird so wie ich die entwicklung sehe, wieder versucht das ganze durch verschiedene instanz klassen wieder zu richten, doch meiner meinung nach ist es zu spät. Im endeffekt spielt man x mal das selbe szenario um zu versuchen der 1. mit dem und dem item zu sein, doch um skill, spielspaß und/oder den Belohnungseffekt geht es in WoW schon lange nicht mehr.
Fürchte da muß ich dir ein wenig wiedersprechen, mal abgesehen von der üblich gnadenlose Übertreibung was die Erreichbarkeit aller Sachen für Casuals angeht, ist die Entwicklung per se keine so falsche.
Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, die "Casuals oder nicht 25/40er Raider" sind die akute Mehrheit und konstant Inhalte zu entwickeln, die nur 5% deiner Spielerschaft zu Gesicht bekommen, ist einfach keine gute Geschäftspraxis.

Ich habe nichts dagegen, wenn es von jeder Instanz ein extrem schweren Sondermodus gibt, der den erfolgreichen Gruppen dann eine Fülle an extra tollen Gimmicks/Fahrzeugen/Tieren/Waffen/Titeln oder was auch immer sie brauchen damit ihr Ehrgeiz befriedigt ist und genug Leute sie bestaunen gibt.
Ich habe aber extrem was dagegen, wenn mir grad handlungsrelevante Inhalte vorenthalten werden, weil ich die Zeit für einen Vollraid nicht aufbringen mag oder kann (bei vielen ist es durch RL einfach auch ein nicht können). Immerhin bezahlen wir die Entwicklung dieser Inhalte auch mit.

Es gibt wenig was zumindest mich mehr stört, als durch 5 Gebiete geschleust zu werden, die mich auf eine tolle Instanz mit furchtbar interessanten Bosse vorbereiten, die Storytechnisch eine dramatische Wendung verspricht und dann wird mir gesagt "hey aber ohne 24 andere Leute und 6 Monate farmen, hast du keinen Anrecht darauf zu sehen wie die Handlung weitergeht".
Ich hoffe diese Art der Unterteilung der Spieler, wird aus allen MMORPGs verschwinden und in SWTOR gar nicht erst auftauchen.
 
Alt 03.10.2009, 09:10   #20
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Laverre
Es gibt wenig was zumindest mich mehr stört, als durch 5 Gebiete geschleust zu werden, die mich auf eine tolle Instanz mit furchtbar interessanten Bosse vorbereiten, die Storytechnisch eine dramatische Wendung verspricht und dann wird mir gesagt "hey aber ohne 24 andere Leute und 6 Monate farmen, hast du keinen Anrecht darauf zu sehen wie die Handlung weitergeht".
Ich hoffe diese Art der Unterteilung der Spieler, wird aus allen MMORPGs verschwinden und in SWTOR gar nicht erst auftauchen.
Bitte versteh mein Text jetzt nicht als Angriff, denn so ist er nicht gemeind auch wenn es so klingen könnte...

Aber wenn man sich nicht in einem MMO organisiert z.B mit einer Gilde, dann hat man im grunde auch kein Anrecht irgendeinen Raid Encounter zu Gesicht zu bekommen.

Ich will dir jetzt auch nicht unterstellen, das du dich nicht organisieren würdest/wirst, aber gewisse Bosse mit 25 Man zu legen, ist ganz einfach mehr als spaß und eine absolute Errungenschaft im Gaming bereich. Und wenn man solche Encounter jetzt in neuen MMO´s abschaffen würde, dann wäre das in meinen Augen ein riesen verlust an Spielqualität.

Ganz im gegenteil.. meinet wegen könenn die langsam sogar mal ein Schritt weiter gehen und Raids für 100 Mann bauen.

Es muss doch auch dinge geben, für die man etwas tun muss, bevor man irgendein Spielinhalt erlebt.

Jahrelang hat man im Singleplayer Bosse getötet ganz alleine... dann kam der MMO Trend... und es ging rapide aufwerts mit Teamplay...

Vielleicht hab ich dich jetzt auch wieder falsch verstanden aber wenn man solche dinge raus nimmt, dann bleibt meiner Meinung nach ein DOS-Game Konzept übrig.

Es heißt doch nciht umsonst Massive Multiplayer Game... allein in diesem Satz lese ich schon sowas wie "Achtung: Bestimmte Spielinhalte sind nur mit massiver Kampfkraft (vielen Spielern) zu meistern".

Was die Farmerei angeht.. wenn die dann auch ncoh fehlt, ja dann mal Prost Mahlzeit.

Das wäre in meinen Augen der absolute Fehltritt.. und die interesse würde von 100% auf 0% sinken bei mir.

Also ich möcht mir da echt keinen der MMO Konzepte wegdenken... und wenn das so passiert wie du gerne hättest, dann würde mich die sogenannte "FullyVoiceStory" nicht mal darüber weg trösten.
 
Alt 03.10.2009, 09:17   #21
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Also ich habe auch nichts gegen 25er Raids etc, was Nachtwesen sagt ist ansich schon richtig doch der Vorposter hat auch recht mit den gewissen super Spielern die meinen nur Leute zu brauchen die Top equipped sind, wobei man nicht mal ein gutes Equip braucht für eine Instanz, aber trotzdem muss man es haben, wenn nicht bleibt man aussen vor.


Ich weiß einfach nicht wie Bioware vorran gehen wird. Bin gespannt.
 
Alt 03.10.2009, 10:03   #22
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Kämpfe werden ähnlich wie in anderen MMO´s sein, aber schneller, dynamischer und actionreicher! Was sich zu anderen MMO´s unterscheiden soll, dass man auf einen Gegner nicht 15 mal eindrischt bevor dieser zu Boden geht, im Gegenteil. Dynamischer Kampf auch gegen mehrere Gegner soll es geben - quelle MMOGamer

das ist die aussage auf die sich alle versteifen.

das bedeutet jedoch nicht das es keine bosskämpfe geben wird. die gibt es, siehe sith-krieger walkthrough. der letzte jedi ist ein bosskampf, ein boss gemacht für eine 2er gruppe. und der jedi war auch optisch als boss erkennbar.

und wenn eine 6er gruppe mit begleitern in eine mission geht(jeh nachdem obs nur 1 begleiter wird oder 2, dann ist ja die gruppe schon 12 mann stark oder 18 ka),da könnte ich mir vorstellen das der kampf auch heftiger wird, jedoch nicht in dem sinne wie wirs von früher kennen. und mit 18 leuten 1-2 minuten auf einen boss einzudreschen ist auch schon übel. und wenn der kampf "dynamischer" ist bedeutet das für mich das ich bei release ein anti transpirant die woche mehr brauche als sonst.


everything u expect from a mmo will be there in sw tor - war die aussage auf der pax also macht euch deswegen nicht so verrückt.
 
Alt 03.10.2009, 10:05   #23
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Geb ich dir recht Nevan, bezüglich des Equips.

Die Entwicklung der Anforderungen seitens der z.B WoW Community um einen Raid mitzumachen, ist irgendwo schon übertrieben.

Hoffe auch dies wird nicht sobei SWTOR so sein.
 
Alt 03.10.2009, 10:29   #24
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Kommt es denn darauf an, besser zu werden als WoW, von den Abbonenten her gesehen?
Die Spiele selbst kann man eh nicht miteinander vergleichen, da vollkommen unterschiesliche Welten.

Ich finde, wichtiger ist, das genügend spielen, damit das Projekt wirtschaftlich erfolgreich ist, das das Spiel den Spielern Spaß macht und die Community ok ist.

Der Erfolg von WoW und GW beruht nicht nur auf der Umsetzung des Spieles, sondern auch wesentlich auf der Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Spielern.
Vor allem bei GW ist das vorbildlich gewesen.
Und einem erstklassigen Service.

Die Mod-Szene hat gezeigt, das Spiele besonders erfolgreich und langlebig sind, wenn die Spieler Inhalte mit beisteuern können.
Hier liegt noch ein sehr großes, von OnlineRollenspielen meist ungenutztes Potential.
Während in den First-Person-PC-Spielen die Beigabe von Entwicklungstools schon fast Standard ist.
 
Alt 03.10.2009, 10:46   #25
Gast
Gast
AW: Wird Star Wars der neue Stern am MMORPG Himmel? Was meint ihr

Zitat:
Zitat von Laverre
Hmm nein ich glaube nicht wirklich dran.
Es würde mich sehr wundern, wenn der Markt nochmal 12 Millionen Leute in der Hinterhand hat, ergo müßte SWTOR massiv Leute aus WoW abziehen können.
Amen, eigentlich der einfachste Grund warum niemand so schnell WoW den Rang abläuft.
Spieler die WoW spielen, spielen es weil sie es wollen. Mal eben mit SWTOR so viele Spieler zu überzeugen, die sich in ihrem Warcraft Universum wohfühlen, dass Star Wars das besser Spiel ist, zweifle ich sehr. Vorallem ist Blizzard ordentlich am Content heizen. Wies es ausschaut, wird Cataclysm noch früher kommen als man vielleicht erwartet (Icecrown wird auf dem Testserver aufgefahren aka letzter Addon Content). WoW hat immer solche Spielerzahlensprünge mit Addons gewonnen, da viele abgesprungene sich motivieren, nochmal ein Blick reinzuwerfen und meistens wegen dem neuen Content auch bleiben. Dies geschieht wohlmöglich vor dem SWTOR Release.

Deswegen denke ich nicht dass SWTOR hart an WoW rütteln wird (definitiv nicht in Millionenhöhe). SWTOR wird eher an schwächeren MMORPG's (bezogen auf die Spielerzahl) kratzen wo sich kleiner Community zusammenfinden (AoC, SWG, WAR zB). Der Markt gibt wie Laverre es sagte, nicht einfach nochmal diese Spielerzahl her. Sowas kann sich nur über Jahre und Jahre entwickeln. Eine Anfangscommunity die sich bei 1-2 Millionen halten kann, ist für ein neues MMORPG ein abolsuter Erfolg.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MMORPG allgemein: Wollt Ihr nach Star Wars: TOR jemals wieder Quest-Texte lesen? R5530T Neuigkeiten 13 25.03.2012 10:32
Star Wars Galaxies wird geschlossen exazubi Allgemeines 4 01.07.2011 15:12
Star Wars wird degradiert?? G-Scar Star Wars 9 07.04.2011 14:39
Was meint Ihr?? Bluesword Star Wars 20 07.02.2011 21:42