Antwort
Alt 30.07.2010, 22:27   #1
Gast
Gast
Gildenprojekt

Hi zusammen,

ihr werdet die nächsten paar Absätzen vielleicht als komisch oder als abwägend empfinden, trotzdem bitte ich euch es erst einmal durch zu lesen und dann eine eigene Meinung dazu zu bilden.

Lange habe ich mir überlegt in einen Mmorpg ein Gilden Projekt zu starten an dem viele Hände mit gestalten und es schließlich ein leben ein hauchen.

Wie könnte das funktionieren?

Ich habe mir
vorgestellt das erst durch Leute die Interesse an so einen Projekt habe entschieden wird was für ein Name sie bekommt, wie sie organisiert wird, wie sie geleitet wird, was die Grund regeln und die Grund Ausrichtung ist.

Das klingt jetzt vielleicht „hm er ist zu faul oder zu unwissend sie selbst auf zu bauen“, womit diejenigen wahrscheinlich auch recht hätten.

Ich möchte dafür leute gewinnen die lust haben an so etwas mit zu wirken und später auch für einen Teilbereich Verantwortung zu übernehmen.

Meiner Meinung nach steigt damit der zusammen halt und das Pflichtgefühl, und vor allem was wohl am wichtigsten ist, es ruht nicht alles auf ein oder zwei Schultern.

Wie genau das alles Hundertprozentig ab laufen soll bin ich mir auch noch nicht so sicher. Doch ich bin mir sicher wenn man für so eine Sache leute gewinnen kann, dass das Projekt eine Zukunft hat und ein Erfolg werden kann.

Wenn von euch nun jemand denkt „hm ja doch vielleicht höre ich mir das mal ein wenig genauer an“, dann bitte ich denjenigen mal ein Feedback zu geben. Werde ihn dann per pm mal Teamspeak3 Daten zu kommen lassen.

Man sieht sich ^^
 
Alt 31.07.2010, 00:08   #2
Gast
Gast
AW: Gildenprojekt

Also die Grundidee von dir finde ich gut.
Ich sehe da nur grundsätlich einige theorietische Probleme die auftreten könnten und nach meiner Erfeahrung auch auftreten werden.
Zum Einem wann wird Schluss gemacht Leuten wichtige Verantwortung zu geben, leider stimmt das Sprichwort "viele Köche verderben den Brei." Das heißt du müsstest dich mit den allerersten schon zusammensetzen um eine Struktur aufzuVonbauen.

Da würde dann das nächste Problem kommen. Welche Ausrichtung soll diese Gilde haben. Soll sie mehr ins PvP, ins PvE gehen? Wollt ihr große Raids organisieren oder doch lieber im kleinem lvl`n? Soll die Gilde viele oder wenige Mitglieder haben? Nach welchen Kriterien sucht hr Mitglieder aus? usw.

Wenn ich eine Gilde aufmachen würde, wäre es mein persönliches anliegen auch meine eigenen spielerischen Wünsche durchzusetzen und nicht, dass ich nachher eine riesige Gilde habe, obwohl ich lieber eine kleine Gilde gehabt hätte.

Ich hoffe es ist klar geworden was ich meine.

Die Grundidee finde ich wie gesagt gut, ich persönlich würde aber eine Grundidee, also einen Basis sollte da sein. Im Idealfall sogar schon ein zwei Leute. Allen Mitgleidern dann die Möglichkeit zu geben aktiv die Gilde zu beieinflussen finde ich grundsätzlich gut, wenn auch anstrengend umzusetzen.

Grüße McLaine
 
Alt 31.07.2010, 10:00   #3
Gast
Gast
AW: Gildenprojekt

Grundlegend sollte die Gilde pvp/pve richtung aufgebaut werden.

Im Vordergrund sollte immer der Spielspaß sowie das reallife stehen.

Raids und andere Events werden von den jeweiligen leuten die dazu zu ständig sind organiesiert und ausgeführt.

Rp sollte für Mitglieder die darann intressiert sind auch durchführbar sein, mit einen eigenen Bereich im Forum.

Die Grundstruktur der Gilde stelle ich mir vor mit mindesten 3 Gildenleitern, da ich es schon zu oft gesehen habe das wenn es nur einer macht oft er selbst überfordert ist oder die gildenmmitglieder mit ihm un zu frieden sind.

Danach die Offieziere, die für zweig bereiche zu ständig sind z.b raids, events, usw

Bei aufnahmen habe dann die führungsriege alle das gleiche stimmrecht.

Die seite die gespielt wird, wird die der Republik sein.


Ts3 Server kann ich stellen, alles andere müsste organisiert werden.

Mfg
 
Alt 31.07.2010, 10:19   #4
Gast
Gast
AW: Gildenprojekt

Wieso hast du denn das Thema nicht gleich im Bereich Gildenhalle eröffnet
 
Alt 31.07.2010, 12:22   #5
Gast
Gast
AW: Gildenprojekt

Interessante Frage nur die herrangehensweise wird sehr schwierig.

Wenn ich das richtig verstanden habe, versuchst du gerade eine demokratische Grundordnung in eine Gilde zu packen. Interessante Idee. Wir das Volk der Gilde "XXX" geben uns hiermit folgende Verfassung:

Artikel 1: Gif me the L00t

Aber eigentlich hast du da jetzt schon zu viele Vorgaben gemacht. Evtl sollte man zwei Gilden so erstellen (eine PvP und eine PvE) und dann Punkt für Punkt das Volk abstimmen lassen.

1. Poll: Wieviele Präsidenten: 1,2,3,4,5,6,7,8
2. Poll. Wie werden die gewählt: Machtergreifung, Putch, Wahl, nach Dienstzeit, Spenden für den Ts/Hp Betrieb, per PvP Turnier, der mit den höchsten DKP

Ich stimme bei der PvP Gilde für "Jedes Mitglied kann den Gildenchef jederzeit auf einen Kampf auf Leben und Tod herrausfordern. Wer verliert, muss seinen Char löschen" *fg*

Karenia
 
Alt 15.09.2010, 16:21   #6
Gast
Gast
AW: Gildenprojekt

Hehe das Recht des Stärkeren würde nicht zur Republik passen

Mir ist noch nicht ganz klar, welche Features das Spiel bieten wird, von daher wüsste ich noch nicht wie man die Ämter aufteilen könnte außer: Leiter, Vizeleiter, Forumsleiter
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Forensoftware für Gildenprojekt gesucht OrcinusOrca Gilden 11 15.11.2011 10:00