Antwort
Alt 29.08.2010, 21:36   #1
Gast
Gast
Gildensuche - Frage...

Ich hab da malwieder ne Frage

Die Gildengesuche hier sind doch jetzt nicht alles Leute die nen US-Beta Account haben oder?
Es sind Leute die suchen jetzt schon für Release eine Gilde, richtig?

Es soll sich jetzt keiner auf die Füße getreten fühlen aber, macht das denn überhaupt jetzt schon Sinn?

Mal ehrlich,
der Release dauert noch locker bis sagen wir Februar/März 2011... wenn nicht länger (bitte oh bitte nicht länger ^^). Wisst ihr was bis dahin ist, und viel wichtiger was macht ihr in/mit dieser Gilde bis dahin?

Klar, wenn die EU Beta aufgeht dann hat man vielleicht Glück weil einige der Gildenleute auch Beta-Zugang bekommen aber dennoch... ist das nicht etwas zu früh um sich jetzt nen Gildenplatz zu besorgen... Vor allem auch weil man ja jetzt noch, leider, nicht so richtig viel über das Spiel weiss (also vor allem wie es sich spielt, wie Gruppenlastig/Instanzlastig usw ist).

Ich gönn es euch natürlich wenn ihr jetzt schon eine gemeinschaft findet mit denen ihr zusammen auf den Release/Beta-Zugang hinfiebern könnt, und zu einem gewissen Punkt würd ich mir sowas auch wünschen.
Doch macht es wirklich Sinn vor einer "Open"Beta oder einert "Testphase" (wie damals bei Aion) sich eine Gilde zu suchen?


seeya
broken



/ps:
bitte belehrt mich eines besseren
 
Alt 29.08.2010, 22:21   #2
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Hi Broken,

ja es macht Sinn.

Du kannst zwar in einer Pre-Release Gilde noch nicht zusammen SWTOR zocken, aber du kannst die anderen und die Gilde kennenlernen. Es ist ein unschätzbarer Vorteil, mit bereits bekannten Spielern das Game zu bestreiten.

Einige Pre-Release Gilden sind zudem noch Multi-Gaming-Clans, die bereits und nocht in einem anderen Spiel zusamen spielen. Die Gilden gibts also schon auch in einem Spiel.

Für die Gildenorganisation einer neuen Gilde ist es auch nur von Vorteil, wenn sich diese vorab gründet. Diese Gilde startet mit einigen Mitglieder ins Spiel, während andere Gilden die sich erst im Spiel gründen, erstmal die ersten paar Mitglieder suchen müssen.

Und nebenbei, es ist doch kein Nachteil mit anderen Spielern in einer Gilde auf das Release zu warten, statt alleine.
 
Alt 29.08.2010, 22:41   #3
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Zitat:
Zitat von Angramm
ja es macht Sinn.

Du kannst zwar in einer Pre-Release Gilde noch nicht zusammen SWTOR zocken, aber du kannst die anderen und die Gilde kennenlernen. Es ist ein unschätzbarer Vorteil, mit bereits bekannten Spielern das Game zu bestreiten.
Jo leuchtet ein. Doch was mach ich die ganze Zeit mit den Leuten? Jede Woche "einmal" im TS treffen wie die anonymen Alkoholiker und im TS dem SWTOR Release entgegensabbern?
Wie lange hält man das durch ohne durchzudrehen.
Ich kenn das aus Aion. Da hatte ich sowas. Am Anfang da plant man. Man baut seine HP man bespricht schon Sachen die noch lange nicht sein werden. Und Woche für Woche und Monat für Monat trifft man sich seltener umd einen Monat vor Release ist die Gilde schon tot.

Zitat:
Zitat von Angramm
Einige Pre-Release Gilden sind zudem noch Multi-Gaming-Clans, die bereits und nocht in einem anderen Spiel zusamen spielen. Die Gilden gibts also schon auch in einem Spiel.
Hmmm... jo. Schade in dem persönlichen Fall für mich hab ich hier noch keine Gilde solche gesehen die nicht irgendein PvP Game zocken bzw. eine PvP Gilde ist.
Nichts für mich.
Ich "suche" ja an sich immernoch nen netten Haufen der auch gerne SWTOR PvE machen will (ab und an pvp is ja ok aber nich als schwerpunkt).
Aber da is das nächste Problem. Ich weiss derzeit nichtmal ob ich Reps oder Imps sein werde/will (würde ich dann aber auch ein wenig von den andern abhängig machen mit denen ich dann spielen würde).

Zitat:
Zitat von Angramm
Für die Gildenorganisation einer neuen Gilde ist es auch nur von Vorteil, wenn sich diese vorab gründet. Diese Gilde startet mit einigen Mitglieder ins Spiel, während andere Gilden die sich erst im Spiel gründen, erstmal die ersten paar Mitglieder suchen müssen.
Da hast du schon recht. Aber was kann man denn derzeit sinnvoll Orgen?
Es ist doch viel zu wenig bekannt, meiner Meinung nach.
Als Beispiel: Man weiss ja nichtmal ob es Raids gibt und wie groß ein Raid sein wird/muss.
Man kann also nichtmal nen ne gescheite Gildengröße (Kader) planen.
Oder täusche ich mich da.

Zitat:
Zitat von Angramm
Und nebenbei, es ist doch kein Nachteil mit anderen Spielern in einer Gilde auf das Release zu warten, statt alleine.
Siehe oben... sabbernd im TS ^^


versteh mich nicht falsch.
Nichts würd ich mir derzeit mehr wünschen als ab und an mit nen paar "Leidensgenossen" abzuhängen... aaaaaaaber aus erfahrung weiss ich nicht ob es das ganze nich noch schlimmer macht ^^
 
Alt 31.08.2010, 17:48   #4
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Finde die Idee schon vorher eine Gilde zu gründen garnicht so schlecht.
Für viele steht ohne hin schon fest das sie sich das Game holen werden und ne ungefähre vorstellung mit welcher Klasse sie anfangen haben auch viele.

Das Hauptproblem sehe ich darin das man (oder zumindest ich) noch garnichts über das Gildenwesen in Old Republic weiß daher kann man noch nichts organisieren im vorfeld.

Das es noch ne ganze weile bis release dauert ist schon klar, aber das wissen die Spieler ja auch schon.
Es spart halt Zeit und man kann zum Release direkt mit der Gilde und ner gewissen Mitglieder zahl loslegen.
 
Alt 02.09.2010, 05:10   #5
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Hallo Leute,

ich gehöre auch zu den Leuten, die ein wenig übertriebenes Verhalten an den Tag legen und nun schon eine Gilde aufbauen.
(btw. wir sind keine PvP-Leute, eher PvE-Content-Spieler )
Vielleicht ist es tatsächlich ein wenig übertrieben, gebe ich zu.

Die Vorteile liegen aber auf der Hand.
Wenn man jetzt schon die Grundpfeiler für eine Organisation anlegt, hat man im Release weniger zu tun.
Während andere Gilden sich erst mit Release gründen, dann eine Organisation zurecht legen müssen und Leute suchen müssen, starten Pre-Release-Gilden schon durch und haben dadurch einen Vorsprung.

Die Frage, ob eine Pre-Release-Gilde bis zum Release durchhält ist berechtigt, ich kenne auch hier Negativ-Beispiele.
Aber das liegt meist an einem Selbst, ob man mit ein paar netten Aktionen die Gemüter beisammen hält oder eben nicht.

Wöchentliches TS-Treffen halte aber sogar ich für übertrieben. Das klingt nun tatsächlich wie die Selbsthilfegruppe.
So schlimm sollte es nun nicht aussehen.

Unser Ziel ist es, mit ein paar netten Leuten zu starten, damit man nicht alleine auf weiter Flur steht. Und ich denke, wir werden das auch packen
 
Alt 02.09.2010, 09:16   #6
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Erstaml danke für eure Sicht der Dinge. Aber vor allem an Feridog (der eine Gilde aufbaut) hab ich direkt ne Frage.

Was machst du derzeit?
Was planst du?
Was kannst du überhaupt planen?

Du sagst du willst eine PvE-Gilde machen (was ich ja sehr gut finde) allerdings stellt sich mir die Frage, wie kann man das jetzt schon?

Weiss weiss doch nichtmal wie groß eine Gruppe seind wird oder wie groß die Raidgruppen sein wird. Da kann man doch nichtmal planen welche Größe die Gilde haben soll.

Oder soll die Gilde eher so als Treffpunkt dienen für "gleichgesinnte" (will heissen Gruppenspiel und Raids stehen noch garnicht zu debatte?).

nochmal damit mich keiner Falsch versteht.
Ich möchte eure Gilden und euer vorhaben welche zu Gründen nicht schlechtreden sondern einfach nur verstehen welchen Sinn ihr daran seht das ganze jetzt schon zu machen wo eigentlich NIEMAND das Spiel wirklich kennt.
 
Alt 02.09.2010, 10:10   #7
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Hallo Broken,

du hast zwar Feridog direkt angesprochen, dennoch möchte ich dir meine Sichtweise noch darlegen. Wie auch Feridog bin ich Gildenleiter einer "pre-Release" Gilde die explizit für SW:ToR gegründet wurde, also keine Multi-Gaming Community.

Was "ich" momentan machen, ist recht einfach erklärt. Logistik und Verwaltung, sprich Homepage, TS, Gildenwerbung und Rekrutierung. Plannung auf lange Sicht bzgl. SW:ToR gibt es eigentlich keine, ausgenommen den standard Umfragen "Welche Klasse werdet ihr spielen?" oder "Welche Ausrichtung, Tank DD, Heal/Support bevorzugst du?" um vorab ein ausgeglichenes Verhältnis der zukünftig gespielten Klassen zu haben.

Die Hauptaufgabe aktuell ist es, aus einem Haufen Fremder eine Gemeinschaft zu schweisen. In unserem Forum diskutieren wir natürlich die neusten Infos zu SW:ToR aber auch die Weiterentwicklung der Gilde. Welche Offiziersposten wird es geben, welche Aufgaben können die einzelnen übernehmen, wie können sich normale Mitlgieder weiterentwickeln anhand von Rängen oder wie kann man besondere Leistungen hervorheben durch das Verleihen von Orden und Titeln.

Dadurch kann jeder schon vorab die Entwicklung der Gilde beeinflussen und ihr natürlich seinen eigenen Stempel aufdrücken. Der Gemeinschaft ein "Wir-Gefühl" geben und den Zusammenhalt stärken, ist denke ich das A und O.

Wie du schon passend sagst, ist die Gilde ein Treffpunkt für Gleichgesinnte, ich würde eher noch einen Schritt weiter gehen und die Schlagwörter Freundschaft und Teamgeist mit einbringen. Den das ist es was eine Gildengemeinschaft ausmacht.

Ich hoffe, dass ich dir meine Sichtweise etwas näher bringen konnte.

gez
Xyperion, Commander der Republic Rancors
 
Alt 02.09.2010, 13:36   #8
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Eine Gilde jetzt schon zu gründen und aufzubauen hat mehrer Vorteile. Zum einen kann man jetzt schon Mitglieder suchen und zum anderen hat man genug Zeit um die Leute kennenzulernen.

Der Orden Exitus wurde auch erst speziell für SWTOR gegründet. Es gibt einige die das für unsinnig halten jetzt bereits eine Gilde zu gründen und aufzubauen.

Die Vorteile die es bringt eine Gilde jetzt zu gründen und aufzubauen sind allerdings recht deutlich wenn auch nicht gleich ersichtlich.

Auf diese Art hat man genug Zeit die Leute kennen zu lernen und vieleicht sich bis zum Release aufeinander einzuspielen. So hat man die möglichkeit zu sehen ob derjenige zum rest der Gilde passt und man sich gut versteht.

Eine Gilde ist mehr als nur ein Treffpunkt Gleichgesinnter. Eine Gilde funktioniert nur dann richtig wenn sich die leute verstehen und gut miteinander klar kommen. So entsteht im laufe der Zeit eine Art Familiäres Verhältnis innerhalb einer Gilde den Verständnis und Freundschaft sind genauso wichtig wie das Vertrauen den anderen Mitgliedern gegenüber.

Jeder hat andere ansichten wie eine Gilde aufgebaut sein sollte und das ist ja auch richtig. Die Gängigsten und beliebtesten Konzepte sind die mit so einer art Gilden Rat wo die entscheidungen der Gilde von allen getroffen werden und nicht nur von einer Person an der Spitze.

Aus Erfahrung kann ich auch sagen das Freundschaften die man in einer Gilde oder einem Clan geschlossen hat auch das Game überleben können ind em man sich getroffen hat und das geht nur wqenn sich alle miteinander verstehen.


Das beste was ich dir empfehlen kann um dir selbst ein bild zu machen ist das du dir einige der gilden die sich extra für SWTOR gegründet haben mal ansiehst oder ihnen beitrittst. Auf diese Weise kannst du dir deine eigene meinung bilden was es für einen Sinn macht jetzt schon eine Gilde zu gründen.


Man sieht sich auf dem Schlachtfeld

Sidina
Großmeister des Ordens Exitus
 
Alt 02.09.2010, 14:30   #9
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Zitat:
Zitat von SWBrokenEdge
Erstaml danke für eure Sicht der Dinge. Aber vor allem an Feridog (der eine Gilde aufbaut) hab ich direkt ne Frage.

Was machst du derzeit?
Was planst du?
Was kannst du überhaupt planen?

Du sagst du willst eine PvE-Gilde machen (was ich ja sehr gut finde) allerdings stellt sich mir die Frage, wie kann man das jetzt schon?

Weiss weiss doch nichtmal wie groß eine Gruppe seind wird oder wie groß die Raidgruppen sein wird. Da kann man doch nichtmal planen welche Größe die Gilde haben soll.

Oder soll die Gilde eher so als Treffpunkt dienen für "gleichgesinnte" (will heissen Gruppenspiel und Raids stehen noch garnicht zu debatte?).

nochmal damit mich keiner Falsch versteht.
Ich möchte eure Gilden und euer vorhaben welche zu Gründen nicht schlechtreden sondern einfach nur verstehen welchen Sinn ihr daran seht das ganze jetzt schon zu machen wo eigentlich NIEMAND das Spiel wirklich kennt.
Du sprichst die Hauptprobleme schon an, es ist extrem schwer konkrete Päne zu machen.
Wir können weder ein Finanz-System aufstellen, noch können wir die Grundlagen für einen Raid angeben.

Derzeit sind die Hauptaufgaben, wie schon meine Vorredner berichten, Teambildung, HP- und Forum-Aufbau, Gildensysteme, die nichts mit dem Content zu tun haben, ausarbeiten und die Spieler auf ihre Aufgaben vorbereiten.
Das heisst potentielle Funktionsklassen-Spieler finden, Tanks & Heiler, aber auch Offiziere und Leute für die Gildenleitung vorbereiten.

Aber auch eine Pre-Release-Gilde besteht ja nicht nur aus Arbeit.
Viele meiner derzeitigen Member spielen noch aktiv andere Spiele, man trifft sich und quatscht einfach mal ne Runde oder spielt zusammen irgendwas.
Wozu gibts noch die guten alten Multiplayer-Games bzw. andere MMOs

Theorycrafting ist auch noch ein Thema, das jetzt schon stattfindet.
Jeder ist auf anderen Seiten unterwegs und man versucht die verschiedensten Infos zusammen zu tragen. Dadurch können sich die bisherigen Klasseninteressen ändern, welches wieder...und so weiter

Du siehst, auch wenn man noch keinen Content spielen kann, für den die Gilde gegründet wird, so kann man dennoch schon einige gemeinsame Aktionen durchführen.
Und an Arbeit mangelt es auch nicht
 
Alt 02.09.2010, 18:21   #10
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Zitat:
Zitat von Feridog
Das heisst potentielle Funktionsklassen-Spieler finden, Tanks & Heiler, aber auch Offiziere und Leute für die Gildenleitung vorbereiten.
Genau da seh ich wieder eines der Probleme...

Ich spiele eigentlich immer Tanks würde das sicher in SWTOR auch tun aber solange ich nicht weiss wie das Tanken in SWTOR läuft und ob es mir dann zusagt würde ich keiner "verbindliche" Antwort auf die Frage welche Klasse ich spielen werde geben können.

Hmmm... ich sag ja... komische sache.

Sidinas Idee mit Gilden anschauen ist vielleicht garnicht so schlecht.

Wenn ich mich denn entscheiden könnte ob ich nun wirklich IMP's spielen will oder doch REP's würde ich das vielleicht tun...

Aber das is ja das Prob... ich weiss nicht ob ich so früh (und vor allem ohne mir vorher was von dem Spiel anschauen zu können) auf irgend etwas festlegen möchte.

Leute / Freunde schon zu start zu haben wäre sicher was feines... hach... schwierig ^^

(kling schonwieder wie so ne tussi die sich nich entscheiden kann... schrecklich )
 
Alt 03.09.2010, 08:27   #11
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Nicht zu vergessen sind RP-Gilden. Diese ziehen einen weiteren Vorteil aus einer Pre-Release Gründung: Sie haben viel Zeit eine gemeinsame Story zu formen.
Z.B meine Gilde, die ich bereits 2008 gegründet habe, betreibt seit anfang an ein Foren-Rollenspiel in dem sich die späteren Spiel-Charaktere kennen lernen und zusammen etwas erleben, um so auch im RP nicht als Fremde, sondern als Bekannte, Kameraden und letzten Endes auch Freunde oder Rivalen zu starten. So haben wir auch die lange Zeit überbrückt, denn durch das Forenrollenspiel war immer was zu tun ohne dass man wahnsinnig vor sich hinsabbernd in einem TS hing
 
Alt 03.09.2010, 20:54   #12
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Stimme da CharmarSamek voll zu.
Gerade für RP Gilden kann das Pre Release Konzept einige Vorteile bieten.

Wenn der Release ansteht, müssen wir uns keine Story aus den Fingern ziehen, um erklären zu können, wie die Leute zusammen gefunden haben und wie diese Gemeinschaft entstanden ist.
Wir schreiben durch Foren RPs unsere Verganngenheit gemeinsam. Jeder hat die Möglichkeit dazu, auf die Geschichte einzuwirken und so entwicklet sich eine natürliche und logische Vergannheit und ein glaubhaftes Konzept schon vor Relase, in welches man dann schon ab Spielbeginn voll einsteigen kann.

Soviel zum IC. Doch auch OOC bietet es einige Vorteile sich vor Release zu gründen.
Eine Gilde ist eine ständige Baustelle, die sich immer weiter entwickeln und den Umständen anpassen muss.
Eine Gilde die sich schon vor dem Spielstart gegründet hat, besitzt oft ein lauffähigeres Konzept und eine stabilere Organisation, als Gilden, die mit diesem Prozess erst beginnen, wenn das Spiel erscheint.
 
Alt 03.09.2010, 21:57   #13
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Aber doch grade in einer RP Gilde kann man doch nicht vor Release joinen (oder sollte man nicht) wenn man sich nicht sicher ist welche Klasse man spielt.

Macht ja keinen Sinn sein RP als zum Beispiel Jedi zu betreiben um dann in Beta oder Release festzustellen das man lieber Sith sein möchte. Oder ne andere Charklasse...

Da seh ich ehrlich nen Problem.
Denn festlegen möcht ich mich jetzt eigentlich noch nicht wo ich doch garnichts vom Spiel kenne.

Wie gesagt, Gilde gründen machen Member suchen RP betreiben während oder nach einer Beta sicher... aber nen halbes Jahr vorher ohne Infos?

Klar, bei denen die felsenfest wissen was sie dann machen wollen mag es klappen... bei den andern... ich weiss nich.
 
Alt 03.09.2010, 22:49   #14
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Zitat:
Zitat von SWBrokenEdge
Aber doch grade in einer RP Gilde kann man doch nicht vor Release joinen (oder sollte man nicht) wenn man sich nicht sicher ist welche Klasse man spielt.

Macht ja keinen Sinn sein RP als zum Beispiel Jedi zu betreiben um dann in Beta oder Release festzustellen das man lieber Sith sein möchte. Oder ne andere Charklasse...
Hi

Du siehst das viel zu eng.
Der ganze Prozess den man innerhalb einer RP-Gilde vor Release durchlebt, also sich ein Charakterkonzept überlegen, das mit den neuen Gildenfreunden besprechen und durchgehen, Konzepte angleichen um so Basis für gemeinsame Anlaufpunkte hat; Foren-RP, ..., das alles macht auch Sinn und ist Freizeitbeschäftigung obwohl ich vielleicht in der Beta merke, dass ich was anderes spielen werde.

Denn dann blicke ich zurück sage mir, ich hatte 6 Monate tolles Foren-RP, super Gespräche über RP-Konzepte, Char-Hintergründe etc pp. Das alles ist schon lohnenswert. Du darfst das Ausdenken eines Charakterkonzeptes auch nicht als Arbeit ansehen. Mir zB macht es sehr viel Spaß und ich hätte sicher auch kein Problem damit, 4 Wochen vor Release mir ein neues Konzept für ne neue Klasse auszudenken und dieses dann entsprechend zu integrieren.

Auch wenn du dir nicht vorstellen kannst, dass eine Pre-Release Gilde so sinnvoll sein kann, dann guck dir nur die ganzen Gilden an, die sich bereits vor einiger Zeit gründeten. Müsste ja dann alles Spieler sein, die ihre Freizeit sinnlos vergeuden :=
Und das glaube ich nun nicht, zumal ich ja selbst einer von diesen bin ^^
 
Alt 04.09.2010, 00:00   #15
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Solange du dich vieleicht im vorraus auf eine Fraktion festlegen kannst steht dem beitritt in eine gilde theoretisch nichts mehr im weg.

Wir sind eine PvP-RP Gilde und auch bei uns haben sich bisher nicht mal die hälfte auf eine klasse festgelegt und die die sich festgelegt haben auch nur unter vorbehalt. Da wie du richtig erkannt hast bisher nur sehr spährliche Infos rausgegeben wurden und somit ein genaues festlegen so gut wie garnicht möglich ist.

Eine Gilde anfangen kann man nicht früh genug. Den zum Gilde gründen und aufbauen reichen die Infosbisher völlig aus.

Die Fraktionen stehen fest und auch das die Klassen auf beiden seiten relativ gesehen die selben sind und somit muss man sich vorerst nur entscheiden ob man Imperium oder Sith spielt
 
Alt 13.09.2010, 21:05   #16
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Also ich muss ja mal sagen ich blick hier mal überhaupt nicht durch XDD

vielleicht liegt es auch dadran das ich kein gildenleiter bin sondern meine rolle eher offizier oder ratsmitglied war und ich eher in raid und pvpschlachtzügen die heileinteilung gemacht habe.

wie auch immer....

meine eigentliche frage ist, wie gründet ihr eine Gilde wenn ihr nicht mal im spiel on gehen könnt?

wie invited ihr neue member und wie macht ihr den ganzen anderen kram den eine gilde macht ?

ich blick da nicht durch bitte erklärt mir das mal jemand?

lg
 
Alt 13.09.2010, 22:03   #17
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Bevor man erstmal offiziell eine Gilde gründet, überlegt man sich wofür sie steht, wie sie aufgebaut sein soll, welchen Spieltyp(PVP/PVE/RP), was man erreichen will, wen man damit ansprechen will(Casual- oder Hardcoreplayer), ein Logo entwerfen(anfangs eher unwichtig), Forum und vielleicht sogar eine HP bereit stellen, Regeln entwerfen/aufstellen und alles was noch dazu gehört.

Der Sinn der frühen Gildengründung liegt darin, das man sich schon vor Release kennen lernt und dadurch später im Spiel besser kooperieren kann.

Das "inviten" der Member passiert in den einzelnen Gilden ganz unterschiedlich, bei einigen "muss" man sich ausführlich bewerben, bei anderen reichen 2-3 Sätze. Die einen führen nach der schriftlichen Bewerbung noch ein Bewerbungsgespräch durch(z.b. TS, ICQ usw.).

Zu dem Thema gibt es aber auch schon einen ähnlichen Thread. Finde ich ihn momentan leider nicht.
 
Alt 14.09.2010, 05:59   #18
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Es beginnt damit, dass du eine Idee für eine Gilde benötigst.
Also, wie möchtest du was handhaben, was sind deine Ziele, etc.
Danach nimmt man sich am besten ein paar Freunde und legt los.
Stellt eine Satzung zusammen und beratschlägt über ein grundlegendes Gildensystem.

Webseite und Forum zusammen gewürfelt, tada -> Du hast eine Gilde.

Also die Gründung ist nicht schwer.
 
Alt 14.09.2010, 06:29   #19
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Hallo,

in diesem <<Thema>> wurde auch schon einiges zusammengetragen bzgl der Gildengründen pre-Release.

Grüße
Xyperion, Commander der Republic Rancors
 
Alt 14.09.2010, 09:07   #20
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Ich glaub das meinte der TE eigentlich gar nicht. Er blickt nur nicht durch warum es so viele Gilden gibt, obwohl man sie ingame noch gar nicht erstellen kann.

Die Antwort ist ganz simple: Die Gilden benutzen ein eigenes Forum als Anlaufstelle um sich vorab schon auszutauschen
 
Alt 14.09.2010, 12:54   #21
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Zitat:
Zitat von Xhnnas
Ich glaub das meinte der TE eigentlich gar nicht. Er blickt nur nicht durch warum es so viele Gilden gibt, obwohl man sie ingame noch gar nicht erstellen kann.

Die Antwort ist ganz simple: Die Gilden benutzen ein eigenes Forum als Anlaufstelle um sich vorab schon auszutauschen
vielen dank auf die antwort habe ich gewartet XDDDDD

alles andere war mir ja schon klar

wie man eine gilde gründet ist mir auch klar aber halt ingame.

danke danke danke XDD
 
Alt 14.09.2010, 13:14   #22
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

*spamthema*
^^ Ich denke das Thema kann man schließen oder?
Sagt jemand eben MartinEichler bescheid? ^^ Glaube der könnte das erledigen.
Gibt es eigentich ein Altthema bereich? <.< würde mich mal interessieren was das erste Thema hier war. Auf der Deutschen seite meine ich.
 
Alt 14.09.2010, 15:09   #23
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Zitat:
Zitat von David_Stahl
*spamthema*
^^ Ich denke das Thema kann man schließen oder?
Sagt jemand eben MartinEichler bescheid? ^^ Glaube der könnte das erledigen.
Gibt es eigentich ein Altthema bereich? <.< würde mich mal interessieren was das erste Thema hier war. Auf der Deutschen seite meine ich.
Wieso sollte das ein Spamthema sein? Er hat eine Frage gestellt die ihn interessierte und eine Antwort bekommen.
Wenn die CMs und CRs es für wichtig halten den Thread zu schließen werden sie das schon früher oder später machen. Du kannst natürlich auch den Melden Button benutzen, dennoch verstehe ich deine Intention dahinter nicht.
 
Alt 14.09.2010, 15:38   #24
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

weil seine frage geklehrt wurde?
 
Alt 14.09.2010, 16:39   #25
Gast
Gast
AW: Gildensuche - Frage...

Hehe David,

dann müssten hier 90% aller Threads im Forum geschlossen werden!

Hau rein,
Angram
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gildensuche - Cassus Fett xCerce Gilden 21 08.03.2012 15:57
Noch auf Gildensuche ? Boromeo Sith Imperium 0 08.11.2011 20:48
Frage zu der Gildensuche powerlaxx Neuankömmlinge 9 07.10.2011 12:59
Gildensuche snope Gilden 2 15.02.2011 11:19