Antwort
Alt 18.07.2011, 17:13   #1
Gast
Gast
RP-Spielhilfe zu den Chiss

IN KÜRZE: Download RP-Spielhilfe zu den Chiss(pdf)


Inhalt

Einführende Worte:
  • Sinn und Zweck einer RP-Spielhilfe


Hintergrundwissen:
  • Csilla, der Heimatplanet der Chiss
  • Sprachen
  • Bezeichnungen
  • Politische Strukturen
  • Das Militär
    • Die Struktur
    • Die Uniformen

Chiss:
  • Namensgebung
  • Physis
  • Persönlichkeit, Verhalten und Kultur
  • Die Chiss und die Macht

Abschließendes:
  • Das letzte Wort





Einführende Worte:

Sinn und Zweck einer RP-Spielhilfe
Einige werden sich jetzt sicher fragen, wozu diese Chiss-Spielhilfe verfasst wurde. Die Antwort darauf ist im Allgemeinen ganz simpel: Chiss sind keine Menschen, deren Haut sich einfach nur blau gefärbt hat und deren Augen rot leuchten. Die Chiss sind eine eigenständige Rasse in einem weitläufigen Universum und besitzen eine eigene Geschichte, Kultur und spezielle Umgangsformen und Eigenarten. Nur wer diese Aspekte kennt, kann auch einen Vertreter der Rasse authentisch darstellen. Jeder Rollenspieler sollte das Ziel anstreben, seinen Charakter in dem Universum in dem er sich befindet so authentisch wie möglich zu spielen. Um dies erreichen zu können, sollte man zumindest wissen, wo man alle Details der Rasse und Kultur die man verkörpern will findet und zur Not bei Fragen abrufen kann. Die Chiss bieten eine große Anzahl an Detailreichtum und unterscheiden sich in vielen Dingen stark von den Menschen, nicht nur durch ihr aussehen. Wer sich für die Kultur und Geschichte dieses Volkes interessiert, wird mit dieser Spielhilfe sicher sein Wissen um einige Ecken erweitern können.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Lesen!




Hintergrundwissen:

Csilla, der Heimatplanet der Chiss:
Region: Unbekannte Regionen, Outer Rim, Chiss-System im Chiss-Raum.
Vorherrschendes Klima: Kalt
Landschaft: Gletscher und Eiswüste
Gravitation: Standard / Normal
Monde: 3
Tageslänge: 17 Standartstunden
Jahr: 463 Standarttage / 462 lokale Tage
Bekannte humanoide, intelligente Arten: Chiss
Regierungsform: Oligarchie durch die vier Herrscherfamilien.
Hauptstadt: Csaplar - Hauptsitz der Chiss-Regierung, des Parlamentes, der Hauptfamilien sowie der „Chiss Expansionary Defense Force“ und der „Chiss-Expeditionsbibliothek“
Hauptexportgüter: Informationen
Hauptimportgüter: Lebensmittel, Luxusgüter, Technologie


Sprachen:
Cheunh, Minnisiat, Sy Bisti
  • Cheunh ist die Haupt- und Amtssprache der Chiss und besteht aus aggressiv klingenden und kompliziert auszusprechenden Lauten. Der Satzbau dieser Sprache ist recht simpel, wohingegen die Aussprache den meisten Nicht-Chiss Probleme bereiten kann. Wichtig bei dieser Sprache ist vor allem die Betonung und das Unterscheiden der feinen Nuancen. Manche Chiss sind durchaus beleidigt, wenn sie einem Nicht-Chiss beim Versuch ihre Sprache zu sprechen zuhören müssen.
    Die schriftliche Form dieser Sprache spiegelt sowohl die ideographischen als auch agglutinierenden Aspekte wieder.
  • Minnisiat ist die Haupthandelssprache die im Hoheitsgebiet der Chiss gesprochen wird. Vor allem die Vertreter der Rasse, welche sich in den Grenzbereichen des Chissraums aufhalten sprechen diese Sprache.
  • Sy Bisti ist jene Sprache, die unter anderem im äußeren Bereich der bekannten Galaxie gesprochen wird. Durch diese Sprachen war es unter anderem Thrawn möglich sich zu verständigen.

Bezeichnungen:
<img src="http://www.schattenbund-aurora.de/download/bezeichnung_chiss.png" border="0" alt="" />


Politische Struktur:
Das Herz der Chisspolitik ruht auf Csilla im Hauspalast in Csaplar, wo sich sowohl das Kabinett, als auch das Parlament und die Herrscherfamilien versammeln.

Hauptsächlich wird die Gesellschaft der Chiss von den Herrscherfamilien regiert. Diese sind jedoch nicht als biologische Familien zu betrachten, sondern eher als vier unterteilte Bereiche der Regierung. Der Csaplar-Clan kümmert sich dabei um die kolonialen Angelegenheiten, die natürlichen Ressourcen und die Agrarkultur. Die Nuruodo-Familie kontrolliert die militärischen sowie außenweltlichen Angelegenheiten. Die Inrokini behandeln die Bereiche der Industrie, Forschung, Kommunikation und nicht militärischen Technologie. Zu guter Letzt überwacht der Sabosen-Clan die Bereiche der öffentlichen Justiz, Gesundheit und Arbeit. Jeder Clan wird von offiziellen Beamten, den sogenannten Aristokraten, vertreten. Die Anzahl der Herrscherfamilien ist nicht festgelegt und befand sich zu jeder Zeit in einem steten Wechsel.

Jede Herrscherfamilie ist dafür bekannt eine eigene Farbe zu besitzen. Jedes Mitglied zeigt durch das Tragen der Farben ihre Zugehörigkeit zur jeweiligen Familie. Die Aristokraten der vier herrschenden Familien, die Nuruodo, Irokini, Sabosen und Csaplar sind bekannt dafür, Roben zu tragen welche sie von Kopf bis Fuß verhüllen. Ebenso tragen sie Kopfbedeckungen, welche ihr Gesicht vollkommen verdecken. Dementsprechend sind sie nur noch durch die Familienfarben zu unterscheiden, welche in diesem Fall Bronze, Rostrot, Silbergrau und Kupfergrün sind.

Das Parlament stellt die legislative der Chiss-Regierung da und wird durch die 28 Kolonien demokratisch gewählt. Vertreter des Parlaments werden als Gouverneure oder Hausführer bezeichnet. Alltägliche Entscheidungen werden durch das Parlament getroffen, ähnlich dem galatischen Senat, wobei komplizierte Streitthemen an das Kabinett und die Herrscherfamilien weiter gereicht
werden.

Das Kabinett ist die Exekutive des Parlaments welches ein Zusammenschluss aus den 28 Gouverneuren der einzelnen Kolonien darstellt. Im Gegensatz zum Parlament werden die Mitglieder des Kabinetts durch die Herrscherfamilien gewählt.

Die Chiss-Regierungsstruktur basiert darauf, wichtige Entscheidungen an die entsprechenden Stellen und schlussendlich an die Herrscherfamilien weiterzuleiten. Somit werden die Anliegen der 28 Kolonien im Parlament vorgetragen, dann durch das Kabinett geprüft und schlussendlich an die Herrscherfamilien weitergeleitet.

Chiss-Diplomaten wird üblicherweise ein Personal, bestehend aus 20 Personen zugeteilt. Sie tragen ihre eigenen Familienfarben und sind dazu befugt sich zwei Truppen von je sechs Soldaten als Ehrengarde zur Seite zu stellen, welche wie das Militär schwarze Uniformen tragen.


Das Militär:
Die Militärdoktrin der Chiss verbietet es ihnen, als erste das Feuer zu eröffnen. Nichts desto trotz ruhen die Chiss, sollte einer ihrer Feinde den Fehler machen das Feuer zuerst zu eröffnen, nicht eher bis ihr Feind vollkommen besiegt ist.


Das Militär - die Struktur:
Das Militär der Chiss wird durch die „Chiss Expansionary Defense Force“ (CEDF) die „Chiss Expansionary Fleet“ und die „Chiss Defense Fleet“ repräsentiert. Das Chiss-Militär ist, ähnlich dem galaktischen Imperium, gut bewaffnet und bezieht die militärische Stärke aus den fortgeschrittenen sowie gewöhnlichen Welten ihres Reiches. Sie besitzen eine beeindruckende Flotte, welche der Verteidigung ihres Hoheitsgebietes dient.

Ihr Militär ist auf die 28 Kolonien verteilt, die sogenannten Phalanxen. Die Leitung dieser Phalanxen wird für gewöhnlich einem Offizier übertragen, einem sogenannten Syndics, welcher von einem Führer eines der Häuser ernannt wird. Die Phalanxen werden separat von der CEDF behandelt. Während das CEDF die Grenzen des Chiss-Systems abpatrouilliert und deren Nachbarwelten beobachtet, kümmern sich die Phalanxen um Bedrohungen die sich innerhalb der Grenzen des Chissraums abspielen. In Krisenzeiten bezieht das CEDF allerdings Verstärkung aus den einzelnen nahegelegenen Phalanxen.
Die Kommando- und Kontrollzentrale innerhalb des Chiss-Militärs wird als „Chiss Defense Fleet Command“ bezeichnet und ist für die Verteilung der einzelnen Missionen verantwortlich.


Innerhalb der CEDF gibt es insgesamt 5 militärische Organisationszweige:

Die „Defense Fleet“ – Verteidigungseinheiten unter der Kontrolle des Hauptoberkommandos.
Die „Expansionary Fleet“ – zuständig für Forschungsmissionen und Grenzpatrouillen.
Die „Colonial Phalanxes“ – planetarische Milizen zur Verteidigung der Chiss-Kolonien.
Die „Householding Phalanxes“ – paramilitärische Wächter der Herrscherfamilien.
Chiss welche im Dienst des Imperiums stehen


Ränge innerhalb des Chiss-Militärs:
  • Syndic: Senioroffiziere welche durch einen Hausführer zum Leiter einer Colonial Phalanx ernannt werden.
  • Assistant Syndic: Ein scheinbar älterer Posten innerhalb der CEDF welcher z.B. durch Soontir Fel besetzt wurde.
  • Chief Navigator: Eine scheinbar hochrangige Position in der Hierarchie.
  • Admiral: Ein Rang, besetzt durch mehrere Senioroffiziere der Defense Hierarchie.
  • General: Erfahrene Bodenkampftruppenoffiziere die in der Defense Fleet gedient haben.
  • Captain: Ranghöchster Offizier an Bord eines Schiffes.
  • Commander: Ein gängiger Rang der Offizieren diverser Bereiche, wie z. B. Kadett-Staffeln, Grenzpatrouillen, Raumstationen und anderen verliehen wird.
  • Lieutenant: Bezeichnung für Personal innerhalb von Kadett-Einheiten und von Junior-Offizieren.
  • Chefingenieur: In erster Linie eine Rangbezeichnung innerhalb des Personalbereiches.
  • Medizinischer Offizier: Eine weitere Rangbezeichnung innerhalb eines Personalbereiches.

Chiss die innerhalb der Defense Hierachie aufsteigen, werden von ihren Privilegien welche sie durch ihre Familien erhalten vollkommen entbunden. Dies geschieht um sicher zu stellen, dass es keine Bevorzugung durch die Familien innerhalb des Militärs gibt.



Das Militär - die Uniformen:
Mitglieder der Chiss Defense Fleet tragen schwarze Uniformen, als Kombination aus allen Farben um den Umstand, dass sie ihre Mannschaften aus allen Familienhäusern beziehen zu symbolisieren. Alle Mitglieder des CEDF tragen identische, schwarze Uniformen welche durch verschiedene Schulterklappen variiert werden.
  • Kadetten tragen eine schwarze Uniform oder einen Fliegeranzug mit blauen Streifen an den Ärmeln und Hosenbeinen. Zum Teil wird das Blau durch Rot ersetzt um das Ideal der „Roten Flamme“ zu symbolisieren.
  • Juniorpersonal trägt Schulterklappen die mit grün, gelb und blau versehen sind.
  • Offiziere des CEDF tragen vorwiegend Uniformen die in violett-schwarz gehalten sind.
  • Senioroffiziere im Rang eines Commanders (wie Thrawn z. B.) tragen die gleichen schwarzen Uniformen, allerdings mit einem großen burgunderfarbenen Fleck auf den Schulterklappen und detailreich verziertem Silberrand am Kragen.
  • Captains tragen grüne Schulterklappen auf ihren enganliegenden Uniformen.
  • Im Gegensatz dazu tragen Generäle Tuniken welche vorwiegend in schwarz gehalten sind und an den Ärmeln und Schultern mit Dunkelrot verziert sind. Diese Tuniken werden vorwiegend zu diplomatischen Missionen getragen.
  • Admiräle unterscheiden sich im Vergleich zum restlichen Militär stark, da sie von Kopf bis Fuß in weiße Uniformen gehüllt sind.



Chiss:

Namensgebung:
Chiss haben traditioneller Weise einen langen, dreiteiligen Namen, welchen sie, wenn sie mit Nicht-Chiss verkehren abkürzen. Hierbei sind der erste und der letzte Teil des Namens den Familien zugeordnet und der mittlere Teil entspricht dem Vornamen. Die Abkürzungen der Namen werden hierbei üblicher Weise aus dem letzten Buchstaben des ersten Teils in Verbindung mit dem Vornamen und dem ersten Buchstaben des letzten Teils gebildet.
Als bekannte Beispiele:Mitth'raw'nuruodo wurde in Thrawn umgewandelt - Kres'ten'tarthi wurde zu Stent. Um dies noch einmal näher zu verdeutlichen: Mitth'raw'nuruodo und Mitth'ras'safis waren beide Brüder und Mitglieder einer der acht herrschenden Familien, was darauf hindeutet, dass diese als „Mitth“-Clan bekannt war. Im Vergleich dazu war die familiäre Beziehung zwischen Prard'ras'kleoni und Prard'enc'iflar ähnlich, allerdings ist hierbei nicht bekannt ob die „Prard“ ebenfalls eine der Herrscherfamilien darstellte.

Weitere Beispiele für bekannte Namen:
Prard'ras'kleoni („Drask“)
Brast'alshi'barku („Talshib“)
Chaf'ees'aklaio („Feesa“)
Kres'ten'tarthi („Stent“)

Wobei es zu den oben genannten Regeln der Abkürzungen durchaus Abweichungen geben kann, wie folgende Beispiele zeigen:
Mitth'ras'safis („Thrass“)
Mitth'raw'nuruodo („Thrawn“)
Chaf'orm'bintrano („Formbi“)
Hess'irolia'nuruodo („Irolia“)
Ina'ganet'nuruodo („Ganet“)
Fehlaaur'aitel'loro(„Fehlaaur“)



Physis:
Die Chiss sind eine dem Menschen recht ähnliche wirkende Rasse, welche sich durch die blaue Hautfarbe und die leuchtend roten Augen auszeichnet. Je höher der Sauerstoffgehalt der Umgebung ist, in der sie sich befinden, desto intensiver wird sowohl ihre Haut- als auch Augenfarbe. Die Haarfarbe der Chiss ist üblicher Weise schwarz, kann in einigen Fällen aber besonders bei Frauen im Alter ergrauen. Dies ist dann häufig ein Zeichen dafür, dass die Kinder die sie zur Welt brachten großen Einfluss auf die spätere Chiss-Gesellschaft haben werden.

Genetische Analysen zeigten, dass es sich bei den Chiss um einen weiteren Zweig der menschlichen Entwicklung handelte. Sowohl die Atmosphäre des Planeten, als auch die Mineralen könnten ein Auslöser für die Verfärbung der Haut, als auch die Veränderung der Augen gewesen sein.

Im Vergleich zur menschlichen Rasse haben die Chiss einen kräftigeren Körperbau, besitzen jedoch die gleichen sexuellen Merkmale. Zudem können sie zwischen 1,60 Meter und 2,10 Meter groß werden und ein Alter von etwa 80 Jahren erreichen. Man unterscheidet dabei, anders als beim Mensch, die Lebensabschnitte folgendermaßen:

1 – 10 Lebensjahre – Kindesalter
11 – 13 Lebensjahre – Jugendliche
14 – 50 Lebensjahre – Mittleres Alter
63 – 79 Lebensjahre – Hohes Alter
80+ Lebensjahre – sehr hohes (ehrwürdiges) Alter

Zudem wurde ihre Wachstumsrate ab einem Punkt ihrer Evolution im Vergleich zu ihren menschlichen Äquivalenten stark beschleunigt. Daraus resultiert, dass ein Chiss, der das 10. Lebensjahr vollendet hat bereits die körperliche Reife eines 20-jährigen Menschen aufweist.


Persönlichkeit, Verhalten und Kultur:
Im Allgemeinen sind die Chiss eine disziplinierte, berechnende, kalte und arrogante Rasse. Zudem sind sie sehr reserviert und zeigen oftmals keine Gefühle, nicht einmal durch ein Lächeln oder eine warme Geste. Aus diesem Grund gibt es auch in der Sprache der Chiss kaum Ausdrücke für Gefühle wie Ärger oder Frustration. Dennoch besitzen sie einige Flüche und Schimpfwörter, sollte eine Situation entstehen, welche die Nutzung dieser Worte hergibt. Obwohl sie von keinem Diktator geführt werden, glauben die Chiss, das nur starre Disziplin und höhere Technologie erforderlich sind, um die Kräfte der Anarchie fernzuhalten.

Chiss sind bekannt für ihre herausragenden, taktischen Fähigkeiten, was sich unter anderem daraus ergibt, dass sie aus jeder entstehenden Situation versuchen die besten taktischen und sozialen Möglichkeiten für sich selbst und ihre Art zu erzielen. Sie stehen anderen Rassen oftmals skeptisch gegenüber und betrachten diese häufig sogar als möglichen Feind. Mit äußerster Hingabe versuchen sie ihre Kultur und ihre Lebensart vor Außenstehenden geheim zu halten und zu schützen, was unter anderem ein Grund dafür ist, weshalb sie in ihrem Teil der Galaxie so lange unentdeckt blieben. Umgeben von Nicht-Chiss oder eventuellen Gegnern wirken sie oft nachdenklich und zurückhalten, legen sich dabei meistens eine Taktik zu Recht, einen potenziellen Sieg aus einer eventuell entstehenden Konfrontation erringen zu können. In Kampfsituationen reagieren die meisten Chiss sowohl ruhig als auch intelligent und strategisch klug. Nach einer Niederlage oder einem Rückzug analysiert ein Anhänger dieser Art oftmals die Situation und versucht so einen Weg zu finden, bei einem erneuten Auftreten eines solchen Scenarios, einen Sieg davon zu tragen.

Des Weiteren zeigen Chiss ein hohes Maß an Interesse für die Kultur und Technik anderer Völker. Sie studieren ihre potenziellen Feinde Haar genau, jedoch mit äußerster Vorsicht und genügend Abstand – vergleichbar mit einem Wissenschaftler der einen tödlichen Virus zu ergründen versucht.

Chiss geben sich für gewöhnlich keinen heftigen Emotionen wie Wut, Hass oder Leidenschaft hin sondern versuchen eine Situation mit logischem und analytischem Denken zu absolvieren. Heftige Emotionen würden sie ihrer Meinung nach dabei nur von dem Wesentlichen ablenken.

Während der Kindheit werden die jungen Chiss dazu angehalten sich durch die riesigen Stapel an Daten zu arbeiten, welche sich in der großen Bibliothek auf Csilla befinden. Im Alter von 10 Jahren sind sie bereit sich dem Militärdienst zu widmen und eine Kadettenuniform zu tragen.

Die Ideale der Chiss werden in der Form der „Red Flame“ verkörpert, welche eine Kombination aus Mut, Disziplin und Gerissenheit symbolisiert.

Die Zivilisation der Chiss entwickelte sich Jahrtausende lang unbemerkt von der Republik und dem Imperium, bis sie am Ende der Zeit des Exils des Imperiums von diesem entdeckt wurden. Hierbei kam es zu einem einzigartigen Ereignis in den Aufzeichnen der Geschichte des Imperiums. Bei jedem vorherigen Kontakt den das Imperium mit einer Zivilisation hatte, die für dieses von Nutzen erschien und technologisch in der Lage war sich zu verteidigen, forderten sie die Kapitulation und Unterwerfung unter die Herrschaft des Imperators. Bis dahin weigerte sich jede Zivilisation und die Sith eroberten die Welten und töteten oder versklavten ihre Bewohner. Die Chiss hingegen überraschten das Imperium indem sie sich das Angebot überlegen und ein Gipfeltreffen einberufen wollten. Die völlig überraschte Militärführung des Imperiums stimmte zu, worauf sich die besten Verhandlungsführer der Chiss mit den hochrangigsten imperialen Diplomaten hinter verschlossenen Türen traf. Bis heute weiß niemand, wie das Treffen verlaufen ist, doch das Ergebnis hat Diplomaten und Historiker in der gesamten Galaxis erstaunt.

Die Chiss wurden zu den ersten offiziellen Verbündeten des Imperators. Sowohl ihre Armeen, Ressourcen, als auch ihre Steuereinnahmen wurden dem Imperator bereitwillig angeboten. Im Gegenzug überließ das Imperium dem Reich der Chiss die Regierung und Verwaltung ihrer eigenen Planeten und musste zustimmen, den Heimatplaneten der Chiss, Csilla, niemals ohne erlaubnis zu betreten, egal ob Politiker, adliger Tourist oder Sith.


Die Chiss und die Macht:
Es sind derzeit nur zwei Vertreter der Rasse der Chiss bekannt, die in Verbindung mit der Macht standen. Zum einen Kung'urama'nuruodo (Kernname: Nuru Kungurama) welcher in den Outer Rim Territorien entdeckt und nach Coruscant gebracht wurde um dort zum Jediritter ausgebildet zu werden. Zum anderen wird eine weibliche Chiss namens Sev'rance Tann erwähnt, welche selbst den Chiss-Raum verlies um zum dunklen Akolyten zu werden.

Des weiteren sind keine Chiss bekannt die in der Macht begabt waren, was aber nicht bedeuten muss, das es diese nicht gibt oder gab. Quellen hierzu sind allerdings nicht weiter vorhanden, ebenso wenig ist nicht bekannt ob die Chiss einen eigenen Macht-Orden oder eine Tradition die Macht betreffend haben oder hatten.



Abschließendes:

Das letzte Wort
An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebe. Für diesen RP-Leitfaden wurden alle verwertbaren Informationen der Printpublikationen als Quelle verwendet, erst dann die Onlinequellen, da diese fast ausschließlich auf der Printquelle basieren und nur wenig neues hinzukam.
Dieser Leitfaden darf jederzeit unter Angabe der Quelle kopiert und auf anderen Webseiten und Foren veröffentlicht werden. Allerdings weise ich ausdrücklich darauf hin, dass der Guide weder verändert noch gekürzt dargestellt werden darf. Dies schließt diese Zeilen sowie den Copyright-Hinweis mit ein.

Redaktionelle Betreuung bei der Erstellung dieser RP-Spielhilfe: Schattenbund Aurora

Die stets die aktuellste Version dieser RP-Spielhilfe findet ihrauf www.swtor-rp.de oder in der Guide-Section von www.schattenbund-aurora.de


Quellen:
Publikation: "Star Wars: Ultimate Alien Anthology"
Online: http://starwars.wikia.com/wiki/Main_Page
Online: http://www.jedipedia.de
Online: http://www.swtor.com



Diese RP-Spielhilfe wurde von Mojon’jish‘atsheta erstellt.
Kontakt: http://www.swtor-rp.de/forum/index.p...ser&userID=244

Stand: 17.07.2011
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chiss Attentäter? Andoros Sith-Inquisitor 6 12.11.2011 12:36
Chiss oder Mensch Cronight Imperialer Agent 95 25.09.2011 17:03
RP-Spielhilfe zu den Miraluka Angramm Taverne der Überlebenden (RPG) 6 01.09.2011 08:52
RP-Spielhilfe zu den Mirialanern Calion Taverne der Überlebenden (RPG) 2 29.08.2011 17:45
Chiss Kopfgeldjäger? Baxitus Kopfgeldjäger 9 24.08.2011 18:01

100%
Stichworte zum Thema

sw chiss rp spielhilfe

,

jungen chiss

,

chiss familien