Antwort
Alt 28.11.2011, 19:34   #1
Gast
Gast
Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Hallo zusammen,

konnte am WE einen Jedi-Botschafter bis Lvl 12 spielen.

Das Leveln hat viel Spaß gemacht. Ich war immer mit nem Jedi-Ritter unterwegs. Wir haben uns soweit gut ergänzt.

Ich habe mich dann als Schatten
spezialisiert und bin auf die Esseles mit folgender Gruppe:

1x Revolverheld
1x Jediwächter
1x Jedihüter
und ich als Schatten

Hier sah ich total alt aus. Der Schmuggler kann wunderbar aus der Ferne schießen, die beiden Jedi springen quer durch den Raum auf den Gegner und bis ich vorn beim Gegner bin is der längst down.

Ich wollte eigentlich gern aus der Ferne mit Macht spielen. Aber die 10m Reichweite sind doch ein Witz. Ich komme wenn überhaupt einmal dazu einen Brocken auf den Gegner zu werfen da is der durch die anderen schon gekillt.

Mach ich was falsch? Habe ich die falschen Erwartungen in den Botschafter?

Danke für eure Tipps.
 
Alt 28.11.2011, 19:42   #2
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Wenn du schatten skillst dann bist du mehr unsichtbar und nicht so gut ihn flashpoints wenn du fernkampf dd wilst mach gelehrter lernst dan riesen psy bälle werfen etc . leider muss du beim gelerten immer ein hand waffe und bist im nahkampf net zugebarauchen hoffe das hilft dir
 
Alt 28.11.2011, 19:51   #3
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Der Jedi-Schatten ist ein Nahkämpfer, der sich entweder in Richung Verstohlenheit oder Tank spezialisiert.

Wenn du den Botschafter als Fernkampf-DD spielen willst, musst du Gelehrter als erweiterte Klasse wählen. Dann kannst du dich auf Heilung oder eben Machtangriffe aus der Ferne spezialisieren. Sobald du diese erweiterte Klasse gelernt hast, wird die Reichweite deiner Machtfertigkeiten mit einem passiven Skill deutlich erhöht.

Und bevor du fragst: Nein, die erweiterte Klasse kannst du nachträglich nicht ändern. Bleibt dir nur, den Charakter neu zu leveln (oder zu Release mit einem Gelehrten anzufangen).
 
Alt 28.11.2011, 22:36   #4
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Gut, ich würde dir raten da nicht zuviel Gewicht reinzulegen, immerhin ist es ein Low-Level FP. Aber überlegen musst du schon, willst du mehr aus der Ferne handeln ist der Schatten nichts für dich, da solltest du dir lieber den Gelehrten genauer ansehen. Ein Schatten ist grob gesagt ein Mix aus Assassine & Kampfmagier. Neben der Tankskillung die Infiltrations Skillung und die PvP (?) Skillung. Als Infiltrator in höheren FP aggierst du genau wie es ähnliche Klassen in anderen MMos tun, heißt machst dich unsichtbar, greifst von hinten an (wegen Skills etc,), hast brauchbaren CC, midrange Spells (Schleudern wird zb oft genutzt werden, da der letzte Skill im Infi-Baum einen Schadens-Buff für den Skill hergibt) und einen AoE-Knockback, etc. Er hat einfach alles was eine Assassine braucht, außer vielleicht einen Skill um schnell zum Gegner zu kommen außer seinem Speedskill, und noch einige nette "Macht" Skills. (Deswegen unter meinen Augen eine Mischung aus Assa + Kampfmagier ^^).


Hier findest du einen Livestream von einem Sith-Attentäter HighLevel (50). Ich hab ihn schon ziehmlich lange zugeguckt mit seiner Gruppe, mit denen er schon mehrfach FPs gestreamt hat. Meistens spieleten sie mit einem Sith Attentäter als Tank, Sith Attentäter als DD, Sith Inqi als DD, und ich IA als Heal. Streamt so zwischen 18-23 Uhr. Zuschauen lohnt sich, da es eh die Spiegelklasse ist. Und ganz ehrlich, Blitze schleudern kommt zwar echt gut rüber, aber unser Schleudern ist auch nicht von gestern! :-P

Nimrod
 
Alt 29.11.2011, 21:56   #5
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

wie du in der Questbeschreibung lesen konntest, reichen fuer fp 2 Spieler aus, daher würde ich mir da keinen Kopf machen weil die Gegner halt einfach schnell umfliegen.

Dazu kommt das (vermute ich) die Jugend von heute mit der Stoppuhr durch inis rennt,
ich war in 4 fp's und hab so gut wie nix mitbekommen, war nur am hinterher hecheln *g

muss mir da zum Release dann Gleichgesinnte suchen zum alles angugen *g
 
Alt 01.12.2011, 21:57   #6
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Zitat:
Zitat von defende
Dazu kommt das (vermute ich) die Jugend von heute mit der Stoppuhr durch inis rennt,
ich war in 4 fp's und hab so gut wie nix mitbekommen, war nur am hinterher hecheln *g

muss mir da zum Release dann Gleichgesinnte suchen zum alles angugen *g
Ist vor allem auch Schade um die Details :/ Vlt. trifft man sich ja mal vor ner Schaltkonsole die man dann gemeinsam bestaunt ahahaha...

Also ich hatte mit dem Schatten absolut keine Probleme was den Schaden in ner Gruppe angeht. Man muss sich halt darauf vorbereiten dass man das Stückchen zum Gegner laufen muss :) Ich kenne das von nem Kollegen; bei den Missionen die wir zusammen gemacht haben war ich schon immer beim Gegner bevor er überhaupt geschossen hat. Kommt sicherlich mit ein bischen Übung, ansonsten kann ich nur das wiederholen was schon vorher gesagt wurde:

schatten = nahkampf
gelehrter = fernkampf
 
Alt 05.12.2011, 20:37   #7
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Mir ging es als Sith Assasine genauso, der ja die Spiegel-Klasse ist. Der Mix aus Nahkampf und kurz-Reichweite Angriffen bis 10m hat mich in der Gruppe auch total alt aussehen lassen. Ich kann also deine Kritik gut verstehen. Es erfordert wohl mehr Taktik der Gruppe, eine solche Klasse einzusetzen, leider konzentrieren sich die meisten Spieler heute nur auf "viel Schaden raushauen", und da kommen defizile Taktiken eher zu kurz.
 
Alt 06.12.2011, 09:26   #8
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Hab hier ein Video gefunden in dem man ganz gut sehen kann, wie der Botschafter als Tank in Gruppen funktionieren kann. Vielleicht für einige ganz brauchbar.

http://www.buffed.de/SWTOR-Star-Wars...-Tages-856517/
 
Alt 07.12.2011, 03:03   #9
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

naja im endcontent gleicht sich das dann aus weil dann die laufzeit nur noch nen bruchteil des kampfes ist und man so dem Tank antankzeit gibt und man selbst keine Aggro mehr zieht was sehr von Vorteil ist^^
Naja zu dem Video... als Tank find ich den nicht soo berauschend den Spieler mein ich weil ziemlich jedesmal bekommen alle schaden entweder macht die Gruppe was falsch oder der Tank schläft und in einem fall bleibt er stur an 2 neugespawnten kleben und seine teammades gehen fast drauf....
LG Narvelius
 
Alt 07.12.2011, 03:15   #10
Gast
Gast
AW: Ich versteh den Botschafter noch nicht richtig

Zitat:
Zitat von rauristef
Ich wollte eigentlich gern aus der Ferne mit Macht spielen. Aber die 10m Reichweite sind doch ein Witz. Ich komme wenn überhaupt einmal dazu einen Brocken auf den Gegner zu werfen da is der durch die anderen schon gekillt.

Mach ich was falsch? Habe ich die falschen Erwartungen in den Botschafter?

Danke für eure Tipps.
Du hast die falsche AC gewählt. Der Schatten ist ein Nahkämpfer. Die andere Wahl wäre ein reiner Range-Caster gewesen.

Ansonsten sind die Gegner in unterschiedliche Stärken eingeteilt. Einige sind schwach, einige stark (silberner Rand), dann Elite (Gold), Champion und Boss.

Wenn du eine Klasse spielst, mit viel Fokusschaden, dann gehst du direkt auf starke Gegner, verschwende keine Castzeiten auf schwache Gegner, besonders wenn Blasterklassen in der Gruppe sind. Allerdings sollten diese nicht komplett ignoriert werden. Irgendwer muß sich drum kümmern. Trooper oder Bountyhunter erledigen schwache Trashgruppen aber extrem schnell und effizient.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Den Beta Client neu dowbloaden oder nicht, ich bin jetzt verwirrt...? ankeam Allgemeines 6 07.12.2011 14:22
Ich halts nicht mehr aus....wer noch????? Darthleader Allgemeines 14 04.12.2011 21:50
Wo jetzt richtig vorbestellen für Headstart?(NICHT Origin) wingde Allgemeines 6 01.12.2011 20:01
Bin ich hier als ex-hardcore WoWler richtig? Gnarku Allgemeines 196 25.11.2011 15:55

Stichworte zum Thema

swtor forum

,

swtor gegner einteilung