Umfrageergebnis anzeigen: 615
Advokat 6 10,00%
Orator 2 3,33%
Dogmatiker 3 5,00%
Läuterer 20 33,33%
Archon 17 28,33%
Legat 7 11,67%
Aedil 1 1,67%
Tyrann 4 6,67%
Teilnehmer: 60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 05.09.2011, 08:52   #51
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

ja ich würde es tun
ich
will auch utini rufen

und vermutlich da dann nen transporter chartern oder mich zu superhäftig senator hocharbeiten.
 
Alt 01.10.2011, 18:39   #52
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von JemmrikKevrae
Hier einmal ein etwas anderes Thema.

Stellt euch vor ihr hättet die Chance quasi durch ein Wurmloch ins Star Wars Universum zu wechseln, müsstet dort aber so normal bleiben, wie ihr seid, also werdet kein wichtiger Mensch sein.

-Würdet ihr es tun, obwohl euch kein Schicksal alá Boba Fett oder Han Solo erwartet?

-Wenn Nein: Warum nicht? Stellt für euch der einzige Reiz die Saga selbst dar? Wären euch die überlegenen technischen Möglichkeiten (Hyperraum, Repulsoren) egal?

-Wenn Ja: Was würdet ihr gerne machen? Erlaubt ist alles von Cantina-Barkeeper, über Basic-Lehrer bis zum Holozeitungsverkäufer auf Coruscant. Nicht erlaubt sind Jedi, Sith, graue Jedi, andere Machtsensitive, Kopfgeldjäger, heroische Schmuggler etc. der typische Stereotypenquatsch eben.


(Gründe bitte unten angeben)

Ich selbst würde es tun, allein schon weil ich mal gerne einen Hyperraumflug am eigenen Leib erleben wollte. Ich würde:

-Einen Taxifahrer auf Coruscant mimen. Durch den riesigen Großstadtdschungel in einem kleinen gelben Cab flitzen ist sicher cool.

-Ein Großwildjäger von Tatooine sein, der von Wompratten bis Banthas alles jagt und sich am Abend in der Cantina auf Anchorhead volllaufen lässt.


Natürlich könnt ihr das auch mit eurem momentanen Beruf verbinden oder aber eurem sehnlichsten Kindheitstraum, der sich nicht erfüllt hat.
Hmm ins Star Wars Universum jetzt nicht gerade allerhöchstens für einen längeren Urlaub dort oder so,aber grundsätzlich in andere Realitäten unseres Universums bzw unseres Planeten zu hüpfen fänd ich schon intressant so a la Sliders wem das was sagt.
 
Alt 01.10.2011, 19:10   #53
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich würde gern Senatorin sein im Senat der Republik. Und ich würde mich garantiert NICHT an irgendeinen Jedi ranmachen. Gibt nur Stress!

Die Redguards würden mir auch zusagen. (Weiß jetzt gar nicht, ob die machtsensibel sind.) Oder der imperiale Geheimdienst. Oder einfach nur als Pilotin eines Frachters kreuz und quer durch die Galaxis reisen. Oder als Historikerin die Geschichte der Sith erforschen, incl. deren Tempel und Gräber erforschen...
 
Alt 01.10.2011, 19:55   #54
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ja auf jeden fall ^^
Würd mich zur republikanischen Armee einschreiben und gucken dass ich zu ner Spezialeinheit rauftrainier.
 
Alt 01.10.2011, 20:00   #55
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von Darth_Kraianus
Ich würde mich in der Universität von Corusant (wenn es ein solche gibt) einschreiben und die Geschichte der Galaxis studieren.
Da Coruscant nicht nur das Herz der Republik/Imperiums (je nachdem in welche Zeit man will) ist, sondern auch eine einzige riesige Stadt ist, dürfte es auf Coruscant mehrere tausend Universiäten und Fachhochschulen geben.

Ich würde ne Offizierslaufbahn bei der Flotte einschlagen. Irgendwann mal ein eigenes Raumschiff befehligen - das wäre episch
 
Alt 03.10.2011, 16:31   #56
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Wenn die Macht mich nicht befreien würde...

... was soll ich dann im StarWars Universum? -.-
 
Alt 03.10.2011, 16:37   #57
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

ich würde kleine yodas stalken^^
 
Alt 03.10.2011, 16:42   #58
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich würde ein Huttenball-Team auf machen. Zählt das?


Zum Glück dauert es nicht mehr lange und wir können
durch das Spiel in die Welt eintauchen
 
Alt 05.10.2011, 14:12   #59
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ach herje was ich alles machen wollen würde..
Ich geh davon aus das das Wurmloch mich mitten im All herraus lässt und das einzigste was ich tun würd ist nach nicht vorhandener Luft zuschnappen und draufzugehen:P
Wenn ich dann doch auf nen "Zivilisierten Planeten" landen würde. Nun den, in der Zukunft auf Hilfsberreitschaft ala "Oh Sandsturm ich hab ne Wohnung kommt mit" zu hoffen halte ich für sehr unwarscheinlich. Also erstma an Credits + Karte kommen aber wie???? Hm
Schrottsammeln und verkaufen wäre ne Option. Das müsste ich dann natürlich erstmal nen paar Monate tun. Wenn ich dann das Geld für nen Blaster zusammen habe , müsste ich Wohl nen Schiff Kapern um auch was von meiner Wurmloch Reise zuhaben. Mit dem Schiff würd ich mich dann erstmal den besten Planeten für meine Hanfplantage suchen. Dann Hanf anbauen und weiterverkaufen .. Wolla kein Jedi kein Imperator ... sondern Drogenbaron XD

Und jetzt kommt mir bitte nicht damit das Drogen illegal sind ... nen SithsLord ist Imperator seines Imperiums, bei seinem Aussehen müsster auch ab und zu nen Joint rauchen müssen.:P
 
Alt 05.10.2011, 14:20   #60
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich würde es tun, aber nur wenn ich Machtempfänglich wäre. Ansonsten ist das ziemlich sinnlos. Man muss kein Held sein, aber in diesem Universum ohne die Macht... Nee, vielleicht noch ein Großmoff sein, aber sonst...näää ^^
 
Alt 05.10.2011, 14:21   #61
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von DarthPunitor
It's like you guys are speaking another language or something...
Hehe, seems you hopped into the wrong universe by mistake...
 
Alt 05.10.2011, 14:31   #62
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von Halerus
Die kleinen sind der Knaller und wissen wie man Feiert
Ja auf jedenfall. Wäre dann Ewokese-Übersetzer/lehrer. Ich mag die kleinen!
 
Alt 05.10.2011, 18:08   #63
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von RakalWoolver
Hehe, seems you hopped into the wrong universe by mistake...
The german/deutsch universe^^.
 
Alt 05.10.2011, 18:16   #64
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

100%!!!!

Ich wär dann gerne in der Zeit um SW:TOR. Ein imperialer Abgeordneter der Chiss vom Hause der Inrokini. Oder ein Droiden- Sonden- und Drohnen Entwickler des Imperiums um den imperialem Geheimdienst mit technischen Neuheiten und Erweiterungen zu bereichern.

Aber im Game bin ich ein imperialer Agent ;-)
 
Alt 05.10.2011, 18:23   #65
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich würde es tun obwohl ich ein No-Name Mensch sein würde da ich die Welt....die Umgebung und die Vielfalt schätze.
Die möglichkeiten in andere Welten und Kulturen zu reisen in wenigen Stunden oder gar Minuten dank Hyperraum.
Die Technik fasziniert mich ebenfalls sehr.Speeder,Droiden,Blaster und Raumschiffe.
Alles was das Herz begehrt eines Science Fiction Freundes
 
Alt 05.10.2011, 18:24   #66
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich glaub ich bin mal ganz Konservativ! Ich würde es nicht tun. Zwar finde ich das SW - Universum absolut fantastisch. Aber wenn ich mir vorstelle als normaler Mensch mein Häusle in irgendeiner Milliarden-Metropole zu haben oder irgendeinem versäuchten oder abgelegenen Wüstenplanet ... Nun ja. Außerdem gefällt mir der Gedanke nicht, als Otto-Normalo jeden Moment von irgendeinem Crazy-Außerirdischen ein Bluster-Schuß im Rücken zu haben auch nicht unbedingt. Da finde ich es trotz aller Faszination (Weltall, andere Planeten usw.) am Rhein mit einem kühlen Weizenbier oder Federweißen in der Hand besser .

Außerem gibt es hier was anständiges zu Essen. Einen leckeren Gulasch vom Schwein oder Spargelgemüse und und und. Wer weis was ich da oben im Weltall zum Fraß vorgeworfen bekomme. Bantha-Futter oder so ... Ne ... hier ist glaub schöner
 
Alt 05.10.2011, 18:27   #67
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von Souldestiny
Ach herje was ich alles machen wollen würde..
Ich geh davon aus das das Wurmloch mich mitten im All herraus lässt und das einzigste was ich tun würd ist nach nicht vorhandener Luft zuschnappen und draufzugehen:P
Wenn ich dann doch auf nen "Zivilisierten Planeten" landen würde. Nun den, in der Zukunft auf Hilfsberreitschaft ala "Oh Sandsturm ich hab ne Wohnung kommt mit" zu hoffen halte ich für sehr unwarscheinlich. Also erstma an Credits + Karte kommen aber wie???? Hm
Schrottsammeln und verkaufen wäre ne Option. Das müsste ich dann natürlich erstmal nen paar Monate tun. Wenn ich dann das Geld für nen Blaster zusammen habe , müsste ich Wohl nen Schiff Kapern um auch was von meiner Wurmloch Reise zuhaben. Mit dem Schiff würd ich mich dann erstmal den besten Planeten für meine Hanfplantage suchen. Dann Hanf anbauen und weiterverkaufen .. Wolla kein Jedi kein Imperator ... sondern Drogenbaron XD

Und jetzt kommt mir bitte nicht damit das Drogen illegal sind ... nen SithsLord ist Imperator seines Imperiums, bei seinem Aussehen müsster auch ab und zu nen Joint rauchen müssen.:P
Du wirst dann Frieden in die Galaxis bringen weil die Jedi und Sith sich nicht mehr bekämpfen lieber einen mokken xD Dann machen wir auch Frieden mit den Yuzaahn Vong wenn die höhren wie cool wir sind..und dann erzählst du deine heroischen Geschichten von der Erde den Leuten in Coruscant und die Träumen dann von der Erde...^^
 
Alt 06.10.2011, 14:11   #68
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

klar wieso nicht

ich wär rauswerfer in einer twilek und togruta tanzbar
und nebenbei noch computerspielentwickler.... für ein spiel, welches auf einem planeten spielt mit ganz vielen völkern und auf den namen ERDE lautet ^^ das wär dann so eine sim ulation ^^
 
Alt 06.10.2011, 15:21   #69
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich würde es tun weil es im Star Wars Universum jede Menge zu erkunden gibt...auf unserer alten Erde sind Kundschafter&Entdecker ja weitgehenst arbeitslos.
 
Alt 14.10.2011, 07:34   #70
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Also Frau und Kinder hier allein zurücklassen niemals.

Obwohl wenn man zurück reisen könnte vieleicht,

Vermutlich dort ein paar technisch interessante Teile ergattern. Zurückfliegen. Reich werden.

Dann aus der Technik neue Techniken für die Erde ableiten und dabei zusehen wie Skynet das Thema Sicherheit ganz von selbst in die Hand nimmt.

Obwohlk wenn wir bei Wünsch Dir was sind.

Hinspringen, den Imperator einmal höflich bitten platz zu machen, sich auf seinen Thron breit machen, den Galaktischen Konflikt beilegen (in dem man die Republik in die Knie zwingt) und dann friedlich die Galaxis regieren ....

Das wäre sicher nett. Aber nein, nicht ohne meine Familie ...

Allerdings eine tolle Idee und Frage die Du hier stellst.
Ich sag mal, wenn man nicht so viele gewollte Verbindlichkeiten hätte, jünger wär - dann würde das Abenteuer vieleicht locken, aber es muss nicht sein.

Hier ist auch ganz gut.

Gruß,
Kadras
 
Alt 14.10.2011, 08:15   #71
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Zitat:
Zitat von Irsk
Ich kann hier denjenigen nur beipflichten, die mit "nein" geantwortet haben. Wer ganz realistisch vor die Wahl gestellt würde, würde in der Regel für "nein" Stimmen, ganz einfach aus dem Grund, dass der größte Nobelpreisträger unserer Zeit, dort "nur ein halber Bauer wäre" (nichts gegen die lieben Landwirte, habe nur mal so nen Spruch benötigt^^). Womit würde sich schon ein Physikprofessor auskennen ...mit sehr wenig, unsere kultur wäre im vergleich wohl soetwas wie die ersten nachgewiesenen Menschen. Will man in so eine Welt hineingeworfen werden. Klar, wenn dir jemand sagt, "du kannst sofort Jediritter wwerden, schlappe Siths durch die gesammte Galaxis jagen und hättest ein enormes Wissen über die dich umgebenden Welten und alles wäre gut" , ja, ok, dann würde ich wohl auch ja sagen. Ansonsten wünsche ich mir lieber eine Welt wie die unsere mit nem bischen Weltfrieden und mindestens 100 existierenden SW-Filmen mit mindestens der Qualität der bisherigen
naja der Physikprofessor wäre dann ein Gelehrter in Sachen altertümliche Technik

Ein Normalbürger in SW weiß doch nicht mehr wie man einen Toaster oder ähnliches benutzt ^^



Aber Taxifahrer? ne das macht sicher auch nur ein paar Wochen Spaß. Stell dir vor du sagst einem Kutscher des Mittelalters: hey willst du einen LKW fahren? der ist stark und schnell... Dann wird der auch sagen: hey cool und irgendwann ist es nur öde

Ich habe für Ja gestimmt einfach weil es anfangs cool wäre, aber bitte nur mit Rückflugschein
Weil
a) hab ich kein Geld
b) kann ich keinen Beruf ausüben außer vielleicht Schuhputzer wegen mangelnder SW Bildung
c) bin ich illegaler Einwanderer mit schlechten Genen (sicher haben die in der Zeit mehr IQ als wir hier ^^)
d) bin ich sicher für jede Krankheit tödlich anfällig, bringt mich ein Husten um, so wie damals die armen Indianer
e) herrscht im SW Universum Krieg und den mag ich nicht
 
Alt 14.10.2011, 12:39   #72
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Natürlich würde ich das machen.

Programmierer werden auch in Star Wars benötigt.

grüße
 
Alt 14.10.2011, 14:53   #73
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Auf jeden Fall...

vor allem, da dort die Macht in ALLEN Lebewesen existiert... und man eine ganz kleine Chance hat, dass man DOCH auch als NORMALO zu etwas wird.
(( Jaja Bings wurde doch auch Abegordneter / Senator ))

Zuerst würde ich mich mit der Sprache vertraut machen. Im Internet findet man ganz sicher diverse Schriftprogramme und Wörterbücher der gängigstens Sprachen (( ähnlich wie Klingonisch Deutsch deutsch Klingonisc )) und DANN durchs WH hüpfen


a) Buchhalter. Zahlen zusammenziehen und abziehen ist überall gefragt
b) Ein Restaurant eröffnen
c) Ein mobiles Restaurant betreiben.
d) Barkeeper.
 
Alt 25.10.2011, 14:06   #74
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ich will ja niemanden zu nahe treten, aber "an Raumschiffen oder Druiden schrauben" das ist mehr als ein Hirngespinst.

Das erste Problem das wir hätten wäre die Sprache. Wir können uns ja garnicht verständlich machen, geschweige denn Technische Zeichnungen lesen die uns befähigen würden irgendetwas zu bauen. Dann sollten wir uns auf alle Fälle unter unseres Gleichen bleiben, denn bei den ganzen Aliens ist der Weg mit Fettnäpfchen nur so gepflasstert, viele gehen dann sicherlich mehr als unschön für uns aus.

Wenn wir das mit der Sprache irgendwie geregelt bekommen müssen wir uns um ein Job bemühen... mehr als Erntehelfer ist da wohl die ersten paar Jahre nicht drinn. Man könnte jedoch an Schulen, Unis über Klasse 1 Zivilisationen reden und dann berichten wie schwer es ist in einer Klasse 4 zu überleben
 
Alt 12.11.2011, 07:34   #75
Gast
Gast
AW: Die Normalos im Rampenlicht

Ne also wenn ich es könnte dann wenn ich ein bedeudenderes Schiksal erwarte
denn normal wäre für mich zu langweilig
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anspiel auf der GC 2010 für die die nicht die chanc hatten. Xarnatos Allgemeines 2 20.08.2010 09:33