Antwort
Alt 05.12.2011, 20:11   #1
Gast
Gast
Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Hallo zusammen!

Mir ist eben beim einem Beta Gameplay Video auf youtube wieder etwas aufgefallen, als ich einem Sith Hexer beim leveln zu schaute.

Und dabei ist mir auch gleich wieder eingefallen was mir beim spielen eines
Soldaten auf dem Herzen lag, ohne das ich gleich mit dem Finger drauf zeigen konnte.



Verzögerter Impact!

Also genauer gesagt fehlt irgendwie die Verbindung zu dem was man drückt und was mit dem Gegner passiert, beziehungsweise auch mit seinem Lebensbalken. Die ganze Sache ist nicht knackig genug und wirkt immer etwas entkoppelt.

Natürlich ist bei sowas immer die Latenz mit im Spiel und die Beta Server oder Client waren höchstwahrscheinlich auch noch nicht auf dem Maximum ihrer Performance.
Obwohl mein Betawochenende ungewöhnlich reibungslos ablief, 2 Disconnects, butterweiche Frames und kein spürbaren Lag(Verzögerung). *lob*

Hattet ihr einen ähnlichen Eindruck, oder würder ihr alles dem Ping(Latenz) zu schreiben?
 
Alt 05.12.2011, 20:16   #2
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Ist mir irgendwie auch aufgefallen und hat mich sehr genervt.
 
Alt 05.12.2011, 20:17   #3
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Hmmm - ist das nicht normal bzw gar gewollt? Denn... für mich stellt sich der Ablauf so dar:

Tastendruck einer Aktion.
Animation des Avatars (inkl evtl Aufladezeit)
Impact beim Gegner.

Und abgesehen von der Auslöseverzögerung bzw Aufladezeit einiger Skills, hat halt jeder Sofort-Skill ne gefühlte viertel Sekunde Verzögerung, weil halt erst die Animation ablaufen muss. Wenn ich als Schmuggler schiesse oder mit der Waffe zuschlage, kann der Gegner schlecht nen Impact aufweisen, wenn mein Avatar noch gar nicht die Waffe ausgerichtet und geschossen oder zugeschlagen hat. Das würde wieder sehr seltsam wirken.

Eine andere Art von Verzögerung ausser Animation bzw Aufladezeit sowie natürlich seltene Lags habe ich nicht wahrgenommen.

Gruß
Booth
 
Alt 05.12.2011, 20:18   #4
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Mir ist eher das Gegenteil aufgefallen.
Fallt zB. auch sehr stark beim Sprungangriff der Krieger/Ritter auf, da wird der Schaden beim Gegner ausgeteilt sobald man die Taste drückt, hinspringen jedoch tut der Charakter eine gefühlte Sekunde später erst.

Wirkt am Anfang seltsam, aber ist wohl der Spielmechanik geschuldet.

Zitat:
Zitat von Booth
Hmmm - ist das nicht normal bzw gar gewollt? Denn... für mich stellt sich der Ablauf so dar:

Tastendruck einer Aktion.
Animation des Avatars (inkl evtl Aufladezeit)
Impact beim Gegner.
Das ist halt genau anders.

1. Tastendruck einer Aktion
2. Impact beim Gegner
3. Animation des Charakters

Wie oben gesagt, fällt das sehr stark beim Sprungangriff auf, man drückt die Taste, der Gegner erleidet Schaden und DANN erst springt der eigene Charakter zu dem Gegner hin.

Bei Kanalisierungs Fähigkeiten oder Fähigkeiten mit Aufladezeit passt das jedoch wieder.
Da wird Schaden angerichtet wenn die Animation "beendet", also die Geschosse zB. das Ziel erreicht haben.
 
Alt 05.12.2011, 20:25   #5
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Zitat:
Zitat von CasinRK
Mir ist eher das Gegenteil aufgefallen.
Fallt zB. auch sehr stark beim Sprungangriff der Krieger/Ritter auf, da wird der Schaden beim Gegner ausgeteilt sobald man die Taste drückt, hinspringen jedoch tut der Charakter eine gefühlte Sekunde später erst.

Wirkt am Anfang seltsam, aber ist wohl der Spielmechanik geschuldet.




Das ist halt genau anders.

1. Tastendruck einer Aktion
2. Impact beim Gegner
3. Animation des Charakters

Wie oben gesagt, fällt das sehr stark beim Sprungangriff auf, man drückt die Taste, der Gegner erleidet Schaden und DANN erst springt der eigene Charakter zu dem Gegner hin.
Jepp, so war das bei mir auch. Super nervig übrigens beim SI mit Khem Val als Tank. Man gibt dem dicken den Angriffsbefehl, wartet ca. 1 Sekunde bis er reagiert und dann nochmal 1 Sekunde bis er sein Schwert gezogen hat und wirklich losrennt.

Beim BH war es auch so, das der Schaden sofort vom Lebensbalken des Gegners abgezogen wird und dann erst die Rakete/der Schuss abgefeuert wird.
 
Alt 05.12.2011, 20:27   #6
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Vielleicht mussten sie dann Kompromisse eingehen, da sie insgesamt zeitlich unterschiedlich dauernde Animationen umsetzen wollten bzw auch umgesetzt haben. Aus Sicht der Spielmechanik (insb. im PvP) kannste ja nicht für Skills die letzten identische Wirkung bei unterschiedlichen Klassen haben sollen, unterschiedliche Aufladezeiten einbauen, die den Animationen geschuldet sind. Also wird halt für alle Sofort-Skills ein "Mittelwert" gewählt, der für Leute die nicht im Milisekunden-Bereich wahrnehmen können, kaum auffällt - Leute, die wie Ihr die Stopuhr bei der Formel 1 bedienen könnt, haben dann leider wohl leichte Irritationen.

Umgekehrt... finde ich es seltsam, daß ich den Impact nach dem Drücken meines Knopfes sofort bei meinem Gegner erwarte. Eigentlich achte ich viel mehr auf meinen eigenen Avatar, und was der so tut (vielleicht bin ich deshalb nur so eine mittelmäßige Gurke *g*). Und für mich gehört der Knopf und das Gefühl, das "was passiert" mehr mit dem eigenen Avatar verknüpft, als mit dem Gegner (bzw mit dem Gegner nur indirekt bezogen auf die Animation meines Avatars).
 
Alt 05.12.2011, 21:10   #7
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Mit Anitmationen hat das ganz sicher auch zu tun speziell im Nahkampf, und ist eigentlich üblich das in MMOs zum Beispiel auch Animationen verschluckt werden (meist im PvP) oder mit dem Anfang der selben Animation überschrieben wird wenn man eine Aktion spammt.

Mir ging es aber vielmehr um den Lebensbalken oder auch was CasinRK mit dem Sprungangriff beschrieben hat. Was ich wohl auch nicht deutlich genug umschrieben hab (bin hundemüde )

In einem Jedi Sage Video meint der Spieler während er ausgiebig das Heilen vorstellt, das die HP Balken der Mitspieler oft gar nicht geupdated werden oder viel zu spät.
Liegt nahe das dies auch im PVE gegen Mobs während der Beta noch nicht ganz astrein war.

Und beim Soldat kommt eben noch dazu das die Schüsse nicht besonders schnell wie ich finde erstmal durch den halben Raum zischen was solch einen Eindruck verstärkt.
Ich hab nicht bei jedem Skill peinlichst genau darauf geachtet ob vielleicht auch schon Schaden ensteht bevor der Schuss überhaupt raus ist ähnlich wie es beim Sprungangriff ist.
Dazu kommt noch das man Star Wars typisch erstmal 5 mal daneben schiesst in alle Richtungen und der mittlere oder letzte Schuss trifft und macht 1x Schaden weil es der Skill so vorschreibt.

Ob Schaden entsteht wenn der Schuss trifft oder den Lauf gerade mal verlassen hat, wird sich auf Grund der Animationen verschiedener Skills (Länge, Anzahl der Schüsse) welche schnell hintereinander verwendet werden wohl auch nicht immer mit dem was im Hintergrund berechnet wird vereinbaren lassen. (Voll der Satz )

Ich kann es in erster Linie nur aus Sicht des Soldaten beurteilen, und da wirkt vieles off wie der Angelsachse so schön sagt.
 
Alt 05.12.2011, 21:11   #8
Gast
Gast
AW: Verzögerter Impact - da fehlt irgendwie die Verbindung!

Das "Fachwort" ist Input Lag - der wurde im Client vom 3.12. schon verbessert. Ganz perfekt wars noch nicht. Das man daran aber gearbeitet hat zeigt, dass das Problem bekannt ist und sie versuchen es zu verbessern.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbindung von Tython nach Coruscant? Patyllava Neuankömmlinge 1 28.11.2011 02:12
Irgendwie unlogisch Iffadrim Allgemeines 17 02.09.2011 18:51
holonetz: was fehlt? ColerDirou Allgemeines 5 20.01.2011 07:46
Irgendwie vermisse ich die Infos marcusdevan Allgemeines 18 05.12.2010 14:52
was fehlt noch... DarthRomanus Allgemeines 2 13.01.2010 15:18

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.