Antwort
Alt 04.12.2011, 22:15   #1
Gast
Gast
Handwerk sinnvoll...?

Die Beta geht zu Ende und der Spielstart rückt näher...

Während der Beta habe ich mich auch mit dem Handwerk etwas näher beschäftigt, war aber vom ersten Eindruck entäuscht und
habe es daher nicht vertieft.

Scheinbar sind Zeitaufwand und Kosten im Vergleich zu einigen Zusatzruns durch Flashpoints eher hoch und dort bekommt man zusätzlich EP, Beute, Abzeichen, Machtpunkte, Sozialpunkte und Zuneigungspunkte für die Gefährten.

Durch die Möglichkeit mittels der Abzeichen levelgrecht einzelne hochwertige Items zu kaufen braucht man es im Grunde nichteinmal zur Übrückung um nervige Mehrfachruns für das "letzte fehlende Item" zu vermeiden.

Wird handwerk also nur für Gefährtenausrüstung, Stims und Mods sinnvoll sein?


Wie war euer Eindruck?

Hat sich evtl. jemand intensiv mit dem handwerk beschäftigt und würde seine Erfahrung teilen?
 
Alt 04.12.2011, 22:16   #2
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

da man es nebenbei machen kann ohne großartig zeitaufwand zu haben kann mans ja mitnehmen.... ich denke die "guten" sachen kommen eh erst mit rang 50
 
Alt 04.12.2011, 22:17   #3
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

persönlich werde es richtig anfangen, wenn ich meine 25k für mein schlitten zusammen habe. vorher nur was ich brauche.
 
Alt 04.12.2011, 22:19   #4
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Also was ich in der Beta gemacht hab ist Diplomatie und meine Gefährten immer arbeiten lassen, während ich Warzones und Flashpoints gemacht hab.

Ich glaub, ich nehme Diplomatie wieder mit. Damit kann ich dann Gefährtengeschenke verkaufen im Auktionshaus und bekomme pro erfüllte Aufgabe zusätzlich noch dunkle Seite-Punkte.

Vielleicht wähle ich sonst dann noch zwei andere Sammel-Berufe aus, damit meine Begleiter immer schön farmen gehen.
 
Alt 04.12.2011, 22:20   #5
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Zitat:
Zitat von Psychosnake
persönlich werde es richtig anfangen, wenn ich meine 25k für mein schlitten zusammen habe. vorher nur was ich brauche.
Ich meine mich zu erinnern 40k für den Skill und 8k für den Speeder ausgegeben zu haben ?
 
Alt 04.12.2011, 22:23   #6
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Zitat:
Zitat von teeza
Ich meine mich zu erinnern 40k für den Skill und 8k für den Speeder ausgegeben zu haben ?
habe nur bis lvl 17 gespielt. meine aber was gehört zuhaben von 25k. 48k omg. das heisst sparen
 
Alt 04.12.2011, 22:31   #7
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

habe mit meinem agenten auch mal reingeschnuppert. hatte schatzsuche, plündern und waffenherstellung genommen. schatzsuche brachte mich nicht weiter also hatte ich nochmal umgeswitcht zu was anderen (weiss grad net mehr was es war^^) wegen den mats für die waffenherstellung. hatte dann meine 2 gefährten losgeschickt zum plündern usw und dann fleissig paar waffen zusammengebaut und zerlegt.

hatte dann das sturmgewehr eigentlich verhältnismässig recht schnell auf überragend (lila) leider erschliesst sich mir nicht so ganz wo ich die mats herbekomme um die zu bauen (die überragenden). jedenfalls hat mich das craftigsystem auch nicht so angesprochen wie ich zuerst gedacht hatte

Zitat:
Zitat von Deenchen
Vielleicht wähle ich sonst dann noch zwei andere Sammel-Berufe aus, damit meine Begleiter immer schön farmen gehen.
geht das? alle sammelberufe für einen char? blicke noch nicht so ganz durch ^^
 
Alt 04.12.2011, 22:35   #8
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Zitat:
Zitat von Psychosnake
habe nur bis lvl 17 gespielt. meine aber was gehört zuhaben von 25k. 48k omg. das heisst sparen
Auch wenn das jetzt Offtopic ist, würde ich mir darüber nicht allzu viele Gedanken machen, mit Level 25 hast du, sofern du dein Geld nicht grade rausschmeist, genug Geld für den Speeder. Die Questbelohnungen werden mit der Zeit recht grosszügig und man findet genug Zeug das man verkaufen kann.
Ich hatte nachdem ich das Ding gekauft hatte noch 10k übrig, auf Level 35 hatte ich schon wieder 200k Credits. Da sollte genug für die Berufe übrig bleiben !
 
Alt 04.12.2011, 22:43   #9
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Zitat:
Zitat von Tiranor
Die Beta geht zu Ende und der Spielstart rückt näher...

Während der Beta habe ich mich auch mit dem Handwerk etwas näher beschäftigt, war aber vom ersten Eindruck entäuscht und habe es daher nicht vertieft.

Scheinbar sind Zeitaufwand und Kosten im Vergleich zu einigen Zusatzruns durch Flashpoints eher hoch und dort bekommt man zusätzlich EP, Beute, Abzeichen, Machtpunkte, Sozialpunkte und Zuneigungspunkte für die Gefährten.

Durch die Möglichkeit mittels der Abzeichen levelgrecht einzelne hochwertige Items zu kaufen braucht man es im Grunde nichteinmal zur Übrückung um nervige Mehrfachruns für das "letzte fehlende Item" zu vermeiden.

Wird handwerk also nur für Gefährtenausrüstung, Stims und Mods sinnvoll sein?


Wie war euer Eindruck?

Hat sich evtl. jemand intensiv mit dem handwerk beschäftigt und würde seine Erfahrung teilen?
Also alles in allem ist das Craftingzeug was man so beim Lehrer bekommt etwas besser als das was man in den Flashpoints bekommt (wenn man das Crafting auf seinem level behält, bis level 34 getestet)
Das schöne ist das du Items durch das Proccen von rekonstruieren recht stark machen kannst, ist schon nett wenn sich durch die Proccs ein grünes in ein Lila Item (bzw man das Lila Rezept freischaltet) wandelt und ein Statanstieg von 50 % zu sehen ist und man es besser auf seinen Char ausrichten kann.
Aus grünen Handschuhen mit 10 Wille/Ausdauer wurden Lila Handschuhe mit 15 Wille/Ausdauer und 12 Def/Angriffskraft/Crit
Durch Unterwelthandel bekommt man relativ häufig Rezepte für Moditems mit hübschem Style

Ich find das Craftsystem sehr motivierend.
 
Alt 04.12.2011, 23:19   #10
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Ich würde ebenfalls das Craftingsystem empfehlen. Ich habe mich dem Waffenbauen gewidmet und hatte jeweils keine Probleme, mich

a) darüber besser auszurüsten als über Questbelohnungen
b) es absolut nebenbei zu betreiben, so das "arbeitslose" Gefährten beschäftigt waren
c) mir gleich mit Stufe 25 sowohl den "Reitskill" (ich glaube, so hiess er im Spiel) wie auch den Gleiter zu leisten. Und dies obwohl ich die hergestellten und gefundenen Gegenstände, soweit möglich, gleich wieder zerlegte anstatt sie zu verkaufen
 
Alt 05.12.2011, 03:28   #11
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

I hab bisher mit lvl 21 die Erfahrung gemacht, dass man das Crafting einerseits extrem schnell levelt wenn man gewillt ist die Begleiter auf Missionen zu schicken und jeden Müllhaufen zu scannen und andererseits musste ich feststellen, dass viele Items dann plötzlich zu hoch für mein Level waren. Es fühlt sich noch alles sehr fix an wenn man alle 1/3 Level neue Hosen anzieht usw.

Edit: Was ich persönlich gern hätte wären Sets die man mal für 3-4 level am Stück tragen kann und die auch einheitlich aussehen. Das scheints so nicht zu geben weil Handschuhe meinetwegen für level 17 sind, das Bruststück aber für level 23.
 
Alt 05.12.2011, 03:38   #12
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Zitat:
Zitat von Tiranor
Die Beta geht zu Ende und der Spielstart rückt näher...

Während der Beta habe ich mich auch mit dem Handwerk etwas näher beschäftigt, war aber vom ersten Eindruck entäuscht und habe es daher nicht vertieft.

Scheinbar sind Zeitaufwand und Kosten im Vergleich zu einigen Zusatzruns durch Flashpoints eher hoch und dort bekommt man zusätzlich EP, Beute, Abzeichen, Machtpunkte, Sozialpunkte und Zuneigungspunkte für die Gefährten.

Durch die Möglichkeit mittels der Abzeichen levelgrecht einzelne hochwertige Items zu kaufen braucht man es im Grunde nichteinmal zur Übrückung um nervige Mehrfachruns für das "letzte fehlende Item" zu vermeiden.

Wird handwerk also nur für Gefährtenausrüstung, Stims und Mods sinnvoll sein?


Wie war euer Eindruck?

Hat sich evtl. jemand intensiv mit dem handwerk beschäftigt und würde seine Erfahrung teilen?
Ohne Handwerk keine Raumschiffe, Blaster, Kleidung, Gebäude erc, und ist es sinnvoll?
 
Alt 05.12.2011, 06:54   #13
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

ich bin vom Craften begeistert.. es gibt gar keinen nutzlosen Krempel und alles findet seinen Platz.

so muss das sein.. und das es chillig nebenbei geht ist einfach nur der Knaller^^
 
Alt 05.12.2011, 08:17   #14
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Ich habe Hacken intensiv betrieben. Für die Aufwertungen die ich im Anfangsskill erhalten habe hatte ich gar keine Rüstung oder Waffe wo Platz für war. Fand ich ein bisschen schade aber nach und nach kamen auch einige hübsche Sachen raus die bestimmt bisschen was im AH bringen werden.

Finds zwar schade das Hacken keinen direkten Bezug zu anderen Berufen hat aber vielleicht nehm ich es mit Release wieder mit. Dadurch fehlten mir leider auch Mats um Cybertech näher zu untersuchen aber es sah schon Recht nice aus.
 
Alt 05.12.2011, 08:29   #15
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Biochem ist mega nützlich und das bleibt es auch wenn der Content voranschreitet.
Artfice bis zum ersten Raidgear
Armstech bis zum ersten Raidgear
Cybertech für DD's wegen de Granaten und Raumkauflieberhaber ein Muss
Synthweaving & Armormech sind relativ teuer im Skillen und der Kosten Nutzenfaktor ist mehr als beschissen. Auch wenn man teilweise 140er ratings Gear bauen kann sind die Epic Mats so unglaublich selten das es einfacher ist PvP spielen oder zu raiden.

Einen der letzten patches hat zusätzlich dafür gesorgt das die rezepte mit Level 50 welche man vom lehrer bekommt BoP sind, was die verdienstspanne ausser bei Biochem sehr beschränkt

Das einzige was schon fast Pflicht ist beim hochleveln ist Slicing, dann hat man absolut keine Credits Probleme.
 
Alt 05.12.2011, 10:11   #16
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Also ich find das Crafting in SWTOR eigentlich bisher ziemlich gut.
Hab Synthetik und Kunstfertigkeit getestet.
Und mit beidem kann man schon früh Items herstellen die meist besser sind als die die man durch Loot oder "normale" Quests bekommt.

Schön ist auch das man es nebenher skillen kann und nicht irgendwo auf der Stelle stehen und basteln muss.
Auch kann man "kritische" (fortschrittliche) Items herstellen mit etwas Glück, dann besitzen diese einen Modslot, was zB. bei Offhand Items wie Schilden oder Fokusse sehr nett ist.

Wie die nützlichkeit im Endgame aussieht, muss man halt abwarten, aber fürs normale Level gibt schon Items die zugebrauchen sind.
 
Alt 05.12.2011, 10:15   #17
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Was heißt "proccen"? ("Proccen von rekonstruieren recht stark machen kannst, ist schon nett wenn sich durch die Proccs ein grünes in ein Lila Item")

Soetwas wie kritische Erfolge erzwingen? Wie funktioniert das?
 
Alt 05.12.2011, 10:35   #18
Gast
Gast
AW: Handwerk sinnvoll...?

Ich hatte Waffenbau- Plündern- Unterwelthandel und es ging sehr gut voran. Die Gildenmember, die Ermittlung hatten, haben mir hier und da noch einen schönen Plan zugesteckt und von den Schatzsuchern kam auch was. Hab meine Crew rund um die Uhr arbeiten lassen. Das einzige was mich etwas gestört hat war , dass es nirgendwo eine Möglichkeit gab, die Crew eine Art Aufgabenliste abarbeiten zu lassen.
Hat man manchmal echt genervt, wenn das Fenster mit den Mats nach 3-5 min aufploppte und man im Bg oder Flashpoints war.
Aber ansonsten fand ich es gut.

MfG kehla
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berufe so sinnvoll? Syro_De Neuankömmlinge 9 02.12.2011 07:47
RP-Server sinnvoll? Lost_Hawk Allgemeines 7 27.07.2011 17:07
Handwerk? MAUSERkk Charakterklassen 6 02.03.2011 17:19
Gildenvorteile ... sinnvoll? Shalaom Allgemeines 71 19.02.2011 20:20
Handwerk Thimur Allgemeines 2 15.01.2010 08:41

Stichworte zum Thema

swtor handwerk sinnvoll

,

,

abzeichen swtor sinnvoll

,

swtor synthweaving rezepte

,

swtor sith sinnvolles handwerk