Antwort
Alt 05.08.2011, 08:43   #1
Gast
Gast
China Account Hacker Dingfest !

http://www.gmx.net/themen/digitale-w...ackerring-hoch


Genial...Eier
ab sag ich !
 
Alt 05.08.2011, 08:45   #2
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von Kustho
Hattest Du schonmal einen Garten? Das ist wie Brennesseln. Da kannste 100 rausrupfen, es wachsen genausoviele wenn nicht mehr wieder nach. Solange MMOs so gestaltet sind, dass Account hacken finanzielle Vorteile bringt wird es gemacht.
 
Alt 05.08.2011, 08:49   #3
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

gegen Hacker kann man rein gar nichts machen

wie bei Krankheiten.. man kann sich gesund ernähren und Vitamine zu sich nehmen.. mehr aber auch net^^
 
Alt 05.08.2011, 08:50   #4
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Ja, aber schau -> Das die Leute mit dem Kauf von Onlinesachen dann Cyberkriminalität aus China mehr als unterstützen ?!? "Das" kickt die Wurst von der Pelle, und da ist das Ende der Fahnenstange...hier steht es schwarz auf weiß -> wer sich das tolle +5 Schwert dort kauft macht sich nicht nur beim Spielprovider strafbar, nein...er gibt sein Geld an...lassen wir da
 
Alt 05.08.2011, 08:58   #5
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von Falkenlurch
Hattest Du schonmal einen Garten? Das ist wie Brennesseln. Da kannste 100 rausrupfen, es wachsen genausoviele wenn nicht mehr wieder nach. Solange MMOs so gestaltet sind, dass Account hacken finanzielle Vorteile bringt wird es gemacht.
Deswegen schachtet man da auch Meter-tief aus und betoniert dann den Garten.
 
Alt 05.08.2011, 08:58   #6
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von bass-tard
gegen Hacker kann man rein gar nichts machen

wie bei Krankheiten.. man kann sich gesund ernähren und Vitamine zu sich nehmen.. mehr aber auch net^^
Doch, dagegen kann man sehr wohl was machen: NIEMALS auf dubiose Seiten (Verkauf von Credits, Accounts, Charakteren, etc.) gehen. Und damit diese Leute niemals finanziell unterstützen. Da der Mensch aber von Grund auf schlecht ist, bleibt das eine Utopie. Sowas wie Weitsicht kann man doch niemandem mehr unterstellen.
 
Alt 05.08.2011, 09:01   #7
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

... Nur mal sone Anekdote ...
Vor 5 o. 6 Wochen wurde Kino.to aus dem Netz genommen und die Drahtzieher wurden "dingfest" gemacht.
Seit genau 3 Wochen ist KinoX.to im Netz , wobei die "Drahtzieher" sich über die Justiz noch lustig gemacht hat.

Noch Fragen?
 
Alt 05.08.2011, 09:05   #8
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von GelberTee
Doch, dagegen kann man sehr wohl was machen: NIEMALS auf dubiose Seiten (Verkauf von Credits, Accounts, Charakteren, etc.) gehen. Und damit diese Leute niemals finanziell unterstützen. Da der Mensch aber von Grund auf schlecht ist, bleibt das eine Utopie. Sowas wie Weitsicht kann man doch niemandem mehr unterstellen.
das ist sogesehen nur ein Vitamin was du mehr zu dir nimmst als andere.. es bringt dennoch nichts
 
Alt 05.08.2011, 09:05   #9
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Moment mal, ist da gerade ein Sack Reis in China... äh.... Südkorea umgefallen?
 
Alt 05.08.2011, 09:17   #10
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Tja...bitte nicht mit den Kino.to Leuten vergleichen, dass sind meiner Meinung 2 absolute getrennte paar Schuche.

1.) sind die leute vom Kino nicht auf der Gehaltsliste der Chin. Regierung und greifen nicht auf dein Account zu um dich zu schädigen.

2.) Wer sich auf Kino.kak ein Account erstellt und einigermaßen Erwachsen ist, weiss das er da etwas tut das nicht ganz ok ist.

3.) Hier geht es um das kleine Schwert für deinen Charakter, das kleine harmlose Ding für 2 Euro das deiner Meinung niemanden schadet wenn du es dir holst um etwas besser lvl zu können. Hier steht es schwarz auf weiss, dass nicht kleine arme Chinesen die sonst Hosen nähen müssten und absolut harmlos erscheinen dahinter stecken - sondern eine internationale Hackergemeinschaft die teilweise auf der Gehaltsliste einer Regierung stehen ( ! ! ).


Also, für mich...nennt mich blauäugig, ist dies ein mehr als wichtiger Augenöffner.
 
Alt 05.08.2011, 09:20   #11
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

@Kustho

<hier klatsch smiley einfügen>

damit wird uns in den nächsten Jahren vermehrt Angst eingeführt werden
 
Alt 05.08.2011, 09:23   #12
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von ukartet
Deswegen schachtet man da auch Meter-tief aus und betoniert dann den Garten.
aka "kauft nur noch alte offline Konsolenspiele wie Super Mario World auf SNES - garantiert Hackersicher"
 
Alt 05.08.2011, 09:36   #13
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Naja...ihr denkt das ist alles "hochgespielt"?
 
Alt 05.08.2011, 09:41   #14
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

naja die Vermutung daß man an die chinesische Regierung Geld überwiesen hätte ist ja nun wirklich sehr dubios.

Klingt nach untermauerten Fakten :P

PS Welche Kontonummer haben die :-)
 
Alt 05.08.2011, 09:42   #15
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von Kustho
Naja...ihr denkt das ist alles "hochgespielt"?
nein.. es wird einfach finanziert um den Leuten den Bedarf auf Sicherheit aufzuschwätzen
 
Alt 05.08.2011, 09:55   #16
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Das aller größte Problem sind nicht die Hacker oder die Farmer, es sind die Käufer.
Solange es (in meinen Augen) Trottel gibt z.B. bei Ebay virtuelles Gold oder items kaufen, solange wird es auch Farmbots und Hacker geben.

Viele sagen meist " ich habe keine Lust solange auf item xy zu warten dann kaufe ich es mir" da sag ich nur ,arme Sau.
Manche wieder sagen, ich habe keine Zeit solange zu spielen ich arbeite ja schließlich noch.
Es sind nun mal spiele die mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden sind, wer keine Zeit hat darf einfach kein mmo spielen PUNKT.
 
Alt 05.08.2011, 10:06   #17
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von Kustho
1.) ... auf der Gehaltsliste der Chin. Regierung ...
Die Hacker waren auch nicht auf der Gehaltsliste der Chinesischen Regierung. Im Artikel wurde erwähnt, dass die Hacker einen Teil ihres Geldes mit dem Regime aus Pjöngjang teilen mussten und Pjöngjang ist die Hauptstadt von Nordkorea. Pjöngjang sollte man also nicht mit Peking verwechseln.




Zitat:
Zitat von Kustho
Naja...ihr denkt das ist alles "hochgespielt"?
Im Grunde passt es ja ein wenig. Das böse Land das noch unter dem bitter bösen Kommunismus leiden muss und nicht zum alles beglückenden Kapitalismus wechseln will, hat selbstverständlich seine Finger im Spiel. Denn jeder weis doch, dass der Diebstahl von Accountdaten essentiell für die Machterhaltung, -erweiterung und Finanzierung eines Landes ist.
 
Alt 05.08.2011, 10:08   #18
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von mattenowie
Die Hacker waren auch nicht auf der Gehaltsliste der Chinesischen Regierung. Im Artikel wurde erwähnt, dass die Hacker einen Teil ihres Geldes mit dem Regime aus Pjöngjang teilen mussten und Pjöngjang ist die Hauptstadt von Nordkorea. Pjöngjang sollte man also nicht mit Peking verwechseln.






Im Grunde passt es ja ein wenig. Das böse Land das noch unter dem bitter bösen Kommunismus leiden muss und nicht zum alles beglückenden Kapitalismus wechseln will, hat selbstverständlich seine Finger im Spiel. Denn jeder weis doch, dass der Diebstahl von Accountdaten essentiell für die Machterhaltung, -erweiterung und Finanzierung eines Landes ist.
ok...ich dachte ich servier euch etwas wichtiges, sorry.

Das ihr mir mit Ironie kommt, hab ich wohl selber Schuld.
 
Alt 05.08.2011, 10:48   #19
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

Zitat:
Zitat von Kustho
ok...ich dachte ich servier euch etwas wichtiges, sorry.

Das ihr mir mit Ironie kommt, hab ich wohl selber Schuld.
Yup ...
Da steht nirgends etwas von Beweisen, sondern nur von Vermutungen.
"Das Geld wurde den Angaben zufolge mit den Tätern aus Nordkorea geteilt. Die Polizei verdächtigt diese, einen Teil des Geldes an das Regime in Pjöngjang überwiesen zu haben."
Das die (wahrscheinlich südkoreanische) Polizei den Bezug 'böse, böse Hacker' --> 'nordkoreanisches Regime' herstellt, sollte dann auch zu denken geben ...

1.) sind die leute vom Kino nicht auf der Gehaltsliste der Chin. Regierung und greifen nicht auf dein Account zu um dich zu schädigen.[/quote]Richtig lesen - China =! Nordkorea, Vermutungen etc.
Außerdem schädigt Kino.to durchaus andere Leute ...

Hier steht es schwarz auf weiss, dass nicht kleine arme Chinesen die sonst Hosen nähen müssten und absolut harmlos erscheinen dahinter stecken - sondern eine internationale Hackergemeinschaft die teilweise auf der Gehaltsliste einer Regierung stehen[/quote]Vier Südkoreaner und ein Chinese - was für eine internationale Hackergemeinschaft
 
Alt 05.08.2011, 10:53   #20
Gast
Gast
AW: China Account Hacker Dingfest !

ohkay...ich schrieb doch dass das Thema durch ist, soll ich mich nochmals rechtfertigen ?

Einfach mal jemand bitte
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
My Account stukka Allgemeines 3 23.11.2011 17:23
Eigener Account ? DarkDNS Allgemeines 3 21.07.2011 10:17
China-Goldverkäufer offiziell geduldet? Leryana Allgemeines 15 01.01.1970 07:00

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

chinesische hackerangriffe auf gmx account