Umfrageergebnis anzeigen: 263
1 Stufe pro Erweiterung 7 5,83%
2 Stufen pro Erweiterung 0 0%
3 Stufen pro Erweiterung 1 0,83%
4 Stufen pro Erweiterung 1 0,83%
5 Stufen pro Erweiterung 49 40,83%
6 Stufen pro Erweiterung 0 0%
7 Stufen pro Erweiterung 0 0%
8 Stufen pro Erweiterung 0 0%
9 Stufen pro Erweiterung 0 0%
10 Stufen pro Erweiterung 62 51,67%
Teilnehmer: 120. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
Alt 24.05.2011, 16:31   #1
Gast
Gast
BoP

Hallo zusammen,
ich weiß nicht ob es zu dem Thema offizielle Statements Seiten BW gibt, aber ich konnte keine finden und auch keinen Thread, in dem das Thema explizid behandelt wird.

Es geht mir um ein meiner Meinung nach wichtiges Thema in MMOs, nämlich BoP (Bind on Pickup), und mich würd eure Meinung dazu interessieren.

Ja, ich weiß, einige von euch werden allein aus dem Grund für BoP stimmen, weil ich dagegen bin, aber lest wenigstens erstmal meine Argumente und erklärt auch euren Standpunkt.


Für BoP spricht meiner Meinung nach reiflicher Überlegung eigendlich nur der Standpunkt einiger Raider, die nicht wollen, das Spieler mit geringerer Raiderfahrung aber gleichem Ausrüstungsstand ihrem Raid joinen.

Dagegen spricht um einiges mehr.
Zum einen
aus meiner Raidsicht (ok mag überholt sein, denn meine aktive Raidzeit endete mit meiner tätigkeit in EQ2): Ich fand es immer deprimierend, wenn man mit der Raidcom ein Item gelootet hat, das BoP war und niemand mehr gebrauchen konnte, ausser dem Händler hatte dann niemand etwas davon. Nicht BoP gemarkte Items konnten per DKP an Twinks oder an dem Raid nicht teilnehmende vergeben werden oder wenn sie denn garnicht gebraucht wurden verkauft und von dem erlös repkosten und verbrauchsmats gedeckt werden. Weiter war es in der Sommerpause wenn man hohe ausfälle hatte immer einfacher nen Twink oder neuen Member auf den nötigen Ausrüstungsstand für den aktuellen Raid zu bringen als wenn man für jeden Ersatz erst wieder mit dem gesammten Raid auf anfang gehen und dem seinen Stuff zusammenfarmen musste.
Die Raidkasse welche sich durch den Verkauf des überschüßigen Loots gefüllt hat wurde dann von zeit zu zeit an die member ausgeschüttet, so das hier niemand gezwungen war etwas zu tun/grinden was ihm nicht so sehr zusagt nur um die laufenden kosten fürs raiden zu decken.

Aus Sicht eines nichtraiders Spricht eigendlich auch alles gegen BoP, von seinen mühsam zusammengetragenen Devisen kann man sich dann wenigstens auchmal etwas "aussergewöhnliches" kaufen. (der aufwand den derjenige hatte ist sicherlich nicht geringer als wenn man sich das zeug selbst erraidet)

PVPler können ihr überschüßiges PVPloot auch verticken oder an twinks weitergeben, von dem erlöß können dann wiederum laufende Kosten gedeckt werden und man ist ebensowenig wie ein raider darauf angewiesen unliebsame tätigkeiten auszuführen.

für crafter und händler liegt der vorteil von freiem handel mit allen items glaube ich auf der hand.

Für die Wirtschaft ist es wichtig, das die Währung einen nutzen (über consumables hinaus) behält, egal wie sich der Itemstand entwickelt.
Weiter ist das verzichten auf BoP ein natürlicher Moneysink, da im Gegensatz zu npchändlern die spieler auf die sich im umlauf befindliche Geldmenge mit Preisanpassungen reagieren.

mir fallen mit etwas mehr Zeit sicher noch um einiges mehr Argumente ein, aber ich bin ja auch auf eure Ansichten gespannt.

Für mich ist BoP aufjedenfall lediglich ein Timesink und Wirtschaftskiller!
 
Alt 24.05.2011, 16:37   #2
Gast
Gast
AW: BoP

Ich habe "Wayne" genommen, weil BoP-Items sowieso im Spiel sind und daran vermutlich aus bekannten Gründen niemals etwas geändert wird.
 
Alt 24.05.2011, 16:39   #3
Gast
Gast
AW: BoP

was sind denn diese bekannten gründe?
 
Alt 24.05.2011, 16:42   #4
Gast
Gast
AW: BoP

Dieser Thread ist ziemlich sinnfrei!
Wenn du mal genau nachdenkst würde das alles kaputt machen, wenn alles BoE wäre und nicht BoP!
Die items wären einfach nichts mehr wert! Sowohl als auch wäre hier die richtige Lösung, man nehme WoW als bsp. es gab random epics bei den Trashmobs die BoE waren, die Bossloots überwiegend BoP!
 
Alt 24.05.2011, 16:47   #5
Gast
Gast
AW: BoP

Offizielles Statement lautet:
- Es wird BoP geben
- Es wird BoE geben
- Es wird noch einen 3. geheimen Bindungstyp geben.

Quelle: http://www.swtor.com/community/showt...=261695&page=5 3. Post

Ich vertrete da genau die Meinung von BioWare: Es funktioniert einfach am besten, um eine ausgeglichene Wirtschaft zu ermöglichen. Vielleicht klingt es für MMOler mittlerweile nicht mehr ganz zeitgemäß, wer noch keine MMOs gespielt hat findet vielleicht grundsätzlich das Konzept unlogisch, am Ende ist es aber einfach das effektivste System.

Der Grund sind also überhaupt nicht die Raider, es sind die Casuals und Crafter: Wenn man jedes Item handeln und verkaufen kann, dann gibt es fast keinen Grund mehr selbst Gegenstände herzustellen. Raider würden nicht nur die Raids dominieren, sondern auch die gesamte Wirtschaft.

Es ist einfach notwendig für ein funktionierendes Wirtschaftssystem in Themenpark-MMOs.
 
Alt 24.05.2011, 16:47   #6
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Naoh
Dieser Thread ist ziemlich sinnfrei!
Wenn du mal genau nachdenkst würde das alles kaputt machen, wenn alles BoE wäre und nicht BoP!
Die items wären einfach nichts mehr wert! Sowohl als auch wäre hier die richtige Lösung, man nehme WoW als bsp. es gab random epics bei den Trashmobs die BoE waren, die Bossloots überwiegend BoP!
Davon ab, das du ja die verkörperung der sinnhaften Posts darstellst, habe ich nachgedacht. Mit welcher begründung sind Items nichts mehr wert, nur weil man sie in einer sich selbst regulierenden wirtschaft auf mehrere arten erlangen kann? In anderen Games als Wow funktioniert/e das auch, solltest dir mal anschaun..
 
Alt 24.05.2011, 17:05   #7
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Mertano
Davon ab, das du ja die verkörperung der sinnhaften Posts darstellst, habe ich nachgedacht. Mit welcher begründung sind Items nichts mehr wert, nur weil man sie in einer sich selbst regulierenden wirtschaft auf mehrere arten erlangen kann? In anderen Games als Wow funktioniert/e das auch, solltest dir mal anschaun..
Weil Raids ihre überschüssigen Items für einen Appel und ein Ei ins AH stellen können?

Weil ich für meine Twinks mit dem Main die Lowlevel-FP abfarme?

Weil das gleiche Problem auftaucht, was du beim AC-Wechsel als Contra-Argument anführst? -> Ein Spieler, der sich innerhalb von 10 min sein Topequip im AH zusammenkauft, kann bei den "Großen" mitspielen aber kennt seine Klasse eigentlich nicht. Er kennt nur nen guten Goldseller.

In anderen Games als WoW funktioniert es nur mit Itemverlust und einem anderen Progressfocus (meist Charakterskills).
 
Alt 24.05.2011, 17:10   #8
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Bench
Weil Raids ihre überschüssigen Items für einen Appel und ein Ei ins AH stellen können?

Weil ich für meine Twinks mit dem Main die Lowlevel-FP abfarme?

Weil das gleiche Problem auftaucht, was du beim AC-Wechsel als Contra-Argument anführst? -> Ein Spieler, der sich innerhalb von 10 min sein Topequip im AH zusammenkauft, kann bei den "Großen" mitspielen aber kennt seine Klasse eigentlich nicht. Er kennt nur nen guten Goldseller.

In anderen Games als WoW funktioniert es nur mit Itemverlust und einem anderen Progressfocus (meist Charakterskills).
Zitat:
Zitat von Kelremar
Offizielles Statement lautet:
- Es wird BoP geben
- Es wird BoE geben
- Es wird noch einen 3. geheimen Bindungstyp geben.

Quelle: http://www.swtor.com/community/showt...=261695&page=5 3. Post

Ich vertrete da genau die Meinung von BioWare: Es funktioniert einfach am besten, um eine ausgeglichene Wirtschaft zu ermöglichen. Vielleicht klingt es für MMOler mittlerweile nicht mehr ganz zeitgemäß, wer noch keine MMOs gespielt hat findet vielleicht grundsätzlich das Konzept unlogisch, am Ende ist es aber einfach das effektivste System.

Der Grund sind also überhaupt nicht die Raider, es sind die Casuals und Crafter: Wenn man jedes Item handeln und verkaufen kann, dann gibt es fast keinen Grund mehr selbst Gegenstände herzustellen. Raider würden nicht nur die Raids dominieren, sondern auch die gesamte Wirtschaft.

Es ist einfach notwendig für ein funktionierendes Wirtschaftssystem in Themenpark-MMOs.
/sign
 
Alt 24.05.2011, 17:13   #9
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Kelremar
Der Grund sind also überhaupt nicht die Raider, es sind die Casuals und Crafter: Wenn man jedes Item handeln und verkaufen kann, dann gibt es fast keinen Grund mehr selbst Gegenstände herzustellen. Raider würden nicht nur die Raids dominieren, sondern auch die gesamte Wirtschaft.

Es ist einfach notwendig für ein funktionierendes Wirtschaftssystem in Themenpark-MMOs.
Beim nicht zitierten Teil stimme ich zu, was die Aussage bzgl. der Raider angeht, allerdings nicht. Die Top-Raid-Gilden würden nicht benötigte Items auch an weniger erfolgreiche Raider verkaufen und ihnen einen unnatürlichen Progress ermöglichen. Das würde sich wesentlich stärker auswirken, als einzelne Raidslots an den Meistbietenden zwecks "Durchziehen" zu verkaufen. Aber das ist wieder ein anderes Thema.
 
Alt 24.05.2011, 17:21   #10
Gast
Gast
AW: BoP

Würde die Gegenstände binden und stattdessen dafür sorgen dass man vom Boss nur eintausch gegenstände bekommt, somit ist garantiert, dass man nicht für seine Klasse unnütze Gegenstände erhält. Finde dieses System eigentlich eine gute Lösung.
 
Alt 24.05.2011, 18:00   #11
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Mertano
Davon ab, das du ja die verkörperung der sinnhaften Posts darstellst, habe ich nachgedacht. Mit welcher begründung sind Items nichts mehr wert, nur weil man sie in einer sich selbst regulierenden wirtschaft auf mehrere arten erlangen kann? In anderen Games als Wow funktioniert/e das auch, solltest dir mal anschaun..
Es ist einfach Sinnfrei, jeder depp läuft dann mit den top epixx rum und skill wird in den hintergrund geschoben! Suuuuper!
 
Alt 24.05.2011, 18:07   #12
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Naoh
Es ist einfach Sinnfrei, jeder depp läuft dann mit den top epixx rum und skill wird in den hintergrund geschoben! Suuuuper!
Hmm erst nachdenken dann posten. Wenn alle mit dicken Epixx rumrennen wie du sagst, dann ist es wieder ausgeglichen und im PvP kann man dann wirklich bemessen wer der bessere ist vom Skill her, ähnliche Möglichkeiten gibt es dann auch beim PvE wo man sehen kann wer gut heilt und wer nicht.

Also das war jetzt nen klassisches Eigentor, net böse sein.
 
Alt 24.05.2011, 18:10   #13
Gast
Gast
AW: BoP

Solange keinerlei gecraftete Items BoP sind ist für mich alles im grünen Bereich.
Ansonsten darf ein Großteil der Epics von Bossen durchaus BoP sein, aber es sollte halt auch welche geben die BoE sind.
 
Alt 24.05.2011, 18:13   #14
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Verico
Hmm erst nachdenken dann posten. Wenn alle mit dicken Epixx rumrennen wie du sagst, dann ist es wieder ausgeglichen und im PvP kann man dann wirklich bemessen wer der bessere ist vom Skill her, ähnliche Möglichkeiten gibt es dann auch beim PvE wo man sehen kann wer gut heilt und wer nicht.

Also das war jetzt nen klassisches Eigentor, net böse sein.
Wenn man sowas messen will kann man aber auch nackt Duelle machen oder direkt Spiele spielen, die über kein Equip verfügen, Shooter ftw...

Dafür in einem Langzeit-MMO den Langzeitprogress relativieren? Ist mir ehrlich gesagt zu hoch der Preis um seinen "Skill" zu zeigen.

Skill in einem MMO ist ohnehin ein reines Taktik- und Klassenverständnis. Können muss man nicht wirklich was.
 
Alt 24.05.2011, 18:16   #15
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Verico
Hmm erst nachdenken dann posten. Wenn alle mit dicken Epixx rumrennen wie du sagst, dann ist es wieder ausgeglichen und im PvP kann man dann wirklich bemessen wer der bessere ist vom Skill her, ähnliche Möglichkeiten gibt es dann auch beim PvE wo man sehen kann wer gut heilt und wer nicht.

Also das war jetzt nen klassisches Eigentor, net böse sein.
wie du sagst erst nachdenken und dann posten !
Die, die viel spielen und somit mehr Credits zur Verfügung haben als andere werden ihre Chars mit den top epixx zu pumpen und die, die leider nicht 24/7 spielen können und sich somit nicht jedes Item leisten können schauen nur doof zu!
Die kluft zwischen diesen Spielern wird immer größer! Das macht dann bestimmt massig spaß! wenn die Items BoP sind werden nur die Spieler die Items tragen die auch raiden! Ist mir übrigens neu das andere Spieler epixx droppen!
 
Alt 24.05.2011, 18:25   #16
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Mertano
Für BoP spricht meiner Meinung nach reiflicher Überlegung eigendlich nur der Standpunkt einiger Raider, die nicht wollen, das Spieler mit geringerer Raiderfahrung aber gleichem Ausrüstungsstand ihrem Raid joinen.

...

Für mich ist BoP aufjedenfall lediglich ein Timesink und Wirtschaftskiller!
Bench und Kleremar haben es ja an sich schon absolut richtig ausgeführt ... aber ich kann mich nicht beherrschen und muss den gleichen Senf mit meinen eigenen Worten wiedergeben ^^.

BoP ist für Raider KEIN Vorteil sondern eher ein Nachteil, aber für die Wirtschaft in einem Game ist es enorm wichtig das genau diese Raid-Items (zumindest zum größten Teil) BoP sind.

Raider farmen die Raid-Instanzen sehr oft ab, dabei fallen im Laufe der ganzen Farm-Runs enorm viele Loot-Items ab die keiner im Raid mehr braucht. In WOW bleibt hier zu 99% nur die Möglichkeit das Zeugs zu entzaubern weil es eben BoP ist.

Wären die nun aber BoE könnten die Raider dann die ganzen Epix im AH verticken. Damit würden die Raider den Craftern den kompletten Markt versauen weil die einfach deutlich günstiger anbieten würden ... das Item ist ja nur so nebenbei gedroppt, kein Aufwand um Crafting zu skillen, kein Aufwand um das Rezept zu besorgen und auch kein Aufwand um Mats zu farmen.

Von den anderen negativen Aspekten wie z.B. das Raider dann alle ihre Twink die niemals einen Raid gesehen haben auch noch gleich neben in Epix equipen und damit die Nicht-Raider sich noch weiter "benachteiligt" fühlen könnten (siehe dazu den anderen Thread) oder das Epix die im AH stehen den Goldsellern die Kundschaft nur so in die Arme treiben würde (Boah ey ... haben will, wo kann ich Gold kaufen?) will ich jetzt gar nicht reden.

In dem Sinne würden genau die negativen Punkte die Du gerade als Contra BoP anführst, genau dann auftreten wenn die Raid-Items BoE wären ... bis auf das Thema Time-Sink, aber das braucht irgendwo und irgendwie jedes MMORPG, bzw. ein MMORPG ist gesamt gesehen eh nichts anderes als eine große Time-Sink-Maschinerie. *g*

@ Verico

enn alle mit dicken Epixx rumrennen wie du sagst, dann ist es wieder ausgeglichen und im PvP kann man dann wirklich bemessen wer der bessere ist vom Skill her, ähnliche Möglichkeiten gibt es dann auch beim PvE wo man sehen kann wer gut heilt und wer nicht.[/quote]Du hast sicherlich Recht wenn Du sagst, dass bei identischem Equip die Unterschiede im Skill sichtbar werden. Keine Frage ... aber dann kann man ja auch gleich nackisch gehen, kommt auf's selbe raus (Späßle ).

Aber dafür denkst Du nicht an die Nachteile ... und zwar die, die Du ja selber in einem anderen Thread aufgeführt hast:

Wenn der Nicht-Raider sich komplett mit Raid-Gear equiped weil er es im AH einkaufen kann, dann hat er keine Herausforderung mehr im Solo-/Kleingruppen-PVE weil er einfach zu overequiped ist. Tja und dann könnte der Kreislauf einsetzen das der Content schwerer wird und alle die nicht raiden und auch keine Unsummen im AH lassen wollen weil sie nicht beim Goldseller einkaufen möchten haben dann das Nachsehen, bzw. die Nachteile.

Gruß

Rainer
 
Alt 24.05.2011, 18:26   #17
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Naoh
wie du sagst erst nachdenken und dann posten !
Die, die viel spielen und somit mehr Credits zur Verfügung haben als andere werden ihre Chars mit den top epixx zu pumpen und die, die leider nicht 24/7 spielen können und sich somit nicht jedes Item leisten können schauen nur doof zu!
Die kluft zwischen diesen Spielern wird immer größer! Das macht dann bestimmt massig spaß! wenn die Items BoP sind werden nur die Spieler die Items tragen die auch raiden! Ist mir übrigens neu das andere Spieler epixx droppen!
Dazu sage ich immer noch erst nachdenken dann posten. Ich zitiere dich nochmal von oben:

Zitat:
Zitat von Naoh
Es ist einfach Sinnfrei, jeder depp läuft dann mit den top epixx rum und skill wird in den hintergrund geschoben! Suuuuper!
Da steht nichts von 24/7 sonder nur von Deppen. Was gelinde gesagt eine sehr unschmeichelhafte Umschreibung für einen Spieler ist.

Hinzu kommt das hier glaube ich niemand davon geredet hat das aus PvP Spielern Epixx rausfallen. Zumindest ich nicht falls du das auf meinen Post bezogen hast.
 
Alt 24.05.2011, 18:27   #18
Gast
Gast
AW: BoP

Stelle mir das echt lustig vor, ich gehe in einen Raid, mit Gümmelgear, loote alles fein zusammen und dann stelle ichs ins AH und ziehe mein OP-Gear wieder an.

Der Raid ist angepisst, bzw rollt selbst fürs Girokonto mit und die Goldseller haben ein Argument mehr sich hier anzusiedeln.

BoEs zerstören das Sozialverhalten und ziehen Goldfarmer an. Vorteile sehe ich ehrlich gesagt wenige.

Wie in WoW, ein Platte Random epic dropt, der Platteträger würfelt fürs AH. Alle andern dürfen wegen der Rüstungsklasse nicht mitwürfeln. Super!
 
Alt 24.05.2011, 18:28   #19
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von Naoh
wie du sagst erst nachdenken und dann posten !
Die, die viel spielen und somit mehr Credits zur Verfügung haben als andere werden ihre Chars mit den top epixx zu pumpen und die, die leider nicht 24/7 spielen können und sich somit nicht jedes Item leisten können schauen nur doof zu!
Die kluft zwischen diesen Spielern wird immer größer! Das macht dann bestimmt massig spaß! wenn die Items BoP sind werden nur die Spieler die Items tragen die auch raiden! Ist mir übrigens neu das andere Spieler epixx droppen!
Ob die die viel spielen nun top equipt sind weil sie Gold farmen und sich sie "epixx" kaufen oder in der Zeit raiden ist völlig boogie, der Effekt ist der gleiche.
Die Kluft zum Goldepixxer ist keinen Jota größer als zum Raidepixxer, nur das der eine 100 Stunden Raidmobs verhauen hat und der andere 200 Stunden normale Mobs.

PS: ich habe zwar für kein BoE gevotet, muss das aber in Hinsicht auf die Raiditems nochmal revidieren.
Ich möchte auch nicht den ganzen Schrott der sonst weiterverwertet oder vernpced wird in der Spielwirtschaft haben.

Gecraftete Items als BoE wie in WoW sind allerdings in meinem Augen genau der Weg das Craften von vorneherein zum Kasperletheater zu machen.
 
Alt 24.05.2011, 18:29   #20
Gast
Gast
AW: BoP

Auf das verhalten im raid mit BoE Items wollte ich garnicht erst eingehen!
aber alleine das ist schon ein grund!
 
Alt 24.05.2011, 18:49   #21
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von NexDark
Ob die die viel spielen nun top equipt sind weil sie Gold farmen und sich sie "epixx" kaufen oder in der Zeit raiden ist völlig boogie, der Effekt ist der gleiche.
Die Kluft zum Goldepixxer ist keinen Jota größer als zum Raidepixxer, nur das der eine 100 Stunden Raidmobs verhauen hat und der andere 200 Stunden normale Mobs.
Man kann im Sinne eines Computerspiels nicht Zeit mit Zeit vergleichen zudem ja der Besitz von Spielgeld nicht mal zeitrelevant sein muss. Es geht darum im Spiel voranzuschreiten und man kann halt bestimmte Dinge im Spiel nur sehen, wenn man zuvor andere Dinge erfolgreich gemacht hat und nicht lang genug. Wer ein Endboss nie schlägt, kriegt auch die Items nicht. Bei Old Donkeykong kamst du auch nur auf Level 2 wenn du Level 1 geschafft hattest und nicht weil du lange genug 100 Fässer übersprungen hast.

Zum Thema...

Crafting wird hier gefördert durch maximales Angebot an BoP-Items im restlichen Content und durch Alternativen zur reinen Itemsherstellung. Stichwort Mods. Wir wissen, dass schon Low-Level-Items Slots für Mods haben. Crafter, die Mods herstellen können, werden auch in einem dominierendem Itemloot-System immer Kundschaft haben. Wichtig dabei ist nur, dass auch die Baupläne und Materialien für diese Mods nicht zu alltäglich sind und somit hochwertige Mods keine Allerweltsprodukte darstellen.
 
Alt 24.05.2011, 18:59   #22
Gast
Gast
AW: BoP

Zitat:
Zitat von shijng
Beim nicht zitierten Teil stimme ich zu, was die Aussage bzgl. der Raider angeht, allerdings nicht. Die Top-Raid-Gilden würden nicht benötigte Items auch an weniger erfolgreiche Raider verkaufen und ihnen einen unnatürlichen Progress ermöglichen. Das würde sich wesentlich stärker auswirken, als einzelne Raidslots an den Meistbietenden zwecks "Durchziehen" zu verkaufen. Aber das ist wieder ein anderes Thema.
Ich hätte statt "überhaupt nicht" lieber "nicht in erster Linie" schreiben und dies auf meine persönliche Meinung beschränken sollen *g* Für mich persönlich ist der Raidprogress zwischen den Raidgruppen eher nebensächlich, für einen Großteil der Spieler aber ja nicht.

Natürlich haben BoP-Items auch innerhalb des Raidprogress eine regelnde Wirkung, das wollte ich nicht unterschlagen. Ohne BoP wär der Loot keine echte Belohnung mehr und es würde den Progress verzerren.

Man kann sagen, dass bei es bei dieser auf Ausrüstung basierten Charakterentwicklung, wie sie für SWTOR angekündigt wurde, das Spiel zerstören würde, wenn es keine gebundenen Gegenstände gäbe.

Je mehr BoP, desto besser! (ausgenommen Crafting-Items mit denen man Credits verdienen will)
 
Alt 24.05.2011, 20:33   #23
Gast
Gast
AW: BoP

Da es bisher kein MMORPG geschafft hat die "Goldseller" unter Kontrolle zu bringen, könnten sie die Items dann genauso gut direkt in ihrem Itemshop verkaufen. Und das will ja wohl niemand, oder?
 
Alt 24.05.2011, 20:47   #24
Gast
Gast
AW: BoP

Also die Mischung aus BoE, BoP ist noch immer das beste. Wurde ja auch schon angemerkt warum.

Wen es kein BoP geben würde, würden die Preise im AH fallen und noch mehr Leute ohne Skill melden sich dann für Progess an obwohl sie weder Ahnung von den Boss haben noch ihre Klasse beherrschen.

Zugleich hat man mit Random BoE die Möglichkeit seine Twink auszustatten um nicht komplett bei null anzufangen und man kann sich gleich einen Twinkraid anschließen. Was ich auch gut finde.
 
Alt 24.05.2011, 21:04   #25
Gast
Gast
AW: BoP

BoE aber nur für crafted items!
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


100%
Neueste Themen
Stichworte zum Thema

,

swtor bop gegenstände