Antwort
Alt 13.05.2011, 00:26   #1
Gast
Gast
Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Tja, nach dem letzten Dev-Tracker auf DH ist es nun raus ... Bioware/Georg Zöller schliesst offensichtlich die Einführung eines serverübergreifenden Dungeon-Browsers nicht aus sondern scheint es sogar eher für eine sinnvolle/notwendige Einrichtung zu halten ... oder andersrum: Er schliesst diese Möglichkeit für die Zukunft nicht aus.

Hier mal die Original-Aussage dazu (Auszug kopiert von DH, guckst Du hier: http://darthhater.com/2011/05/10/dev...-may-9-2011/):

Zitat:
Zitat von Georg Zöller
...
We won't have cross server queuing for Flashpoints. We do think it's bad for building the server specific community, but that shouldn't be taken as some kind of of dogmatic approach to isolating servers from each other.

It has much to do with the age of the game and its community - if you start a new server and a community forms, having players create natural relationships during play is preferable over synthetic, short term relationships through a quick to
use tool.

Once a game has so much content that it easily fragments the player base and local community so that it will cause long wait times for players to access such content, then the question of giving players the right tools to find other players becomes pressing again - and we'll worry about it at that time and see what the right approach will be. ...
Wenn man sich mal die Problemlage nur 4er Gruppen (Thema Aufteilung DD-Spieler zu Tank-/Heiler-Spieler niemals 50 zu 50) und Companions können menschliche Spieler in Flashpoints ersetzen (vornehmlich DD'ler, denn wer wird schon einen menschlichen Tank oder Heiler durch einen Companion ersetzen wollen) vor Augen führt, wird schnell klar das DD-Spieler vermutlich (natürlich nur Spekulation) die Leidtragenden sein werden und ziemlich schnell hohe Wartezeiten für die Findung einer Random-Gruppe zu bemänglen haben.

Das Georg Zöller sehr offensichtlich (wie bei vielen anderen Dingen) die Möglichkeit diesem Problem mit einem serverübergreifenden Dungeon-Browser zu begegnen nicht ausschliessen will und mag, könnte man jetzt natürlich durchaus als Hinweis dafür erachten das Bioware dieses Problem bereits bewusst ist und man ausser dieser sehr schlechten Lösung keine andere Idee für Lösungen hat.

Muss jetzt ehrlich zugeben das mir das ausnahmsweise mal überhaupt nicht gefällt und gerade ein serverübergreifenden Dungeon-Browser für mich ein Kriterium wäre wo ich mir die Abo-Kündigung ernsthaft überlegen würde ... gesunkenes Niveau und schlechtes Spielergebaren wie in WOW brauche ich eindeutig nicht.

Das für das extrem abgesunkene soziale Niveau im Spielerverhalten in Gruppen in WOW das serverübergreifende Dungeon-Browser-Tool verantwortlich ist (nach dem Motto: Hier kann ich mich verhalten wie die Sau auf dem Sofa, weil die sehe ich eh nie wieder) steht ja ausser Frage.

Wie seht ihr das? Welche Alternativen wären für Euch denkbar wenn das Problem zu lange Wartezeiten bei der Gruppensuche auftritt (die vermutlich durch Tank-/Heilermangel bedingt sein wird ... oder andere Überlegung dazu wodurch sonst vorhanden?)?

Als Alternative könnte ich mir persönlich variabele Gruppengrößen von 4 bis 6/8 Mann vorstellen. Einfach aus dem Grund weil ich kein MMORPG kenne das mit Gruppengrößen von 6+ agiert das ein Wartezeiten-Problem hat ... einfach weil die Verteilung 1 Tank / 1 Heiler zu 4 DD'ler wesentlich besser zu dem gespielten Verhältnis der Rollen passt (in fast allen MMORPG's spielen rund 2/3 aller Spieler einen DD'ler und nur 1/3 Heiler/Tank).

Haut mal Eure Meinung dazu raus, denn letztendlich scheint Bioware ja noch in der Überlegung zu sein ob und was man das einführt wenn das Problem Gruppen-Wartezeiten auftritt.

Ich habe noch eine Umfrage zu dem Thema erstellt, guckst Du hier:

Umfrage: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Gruß

Rainer
 
Alt 13.05.2011, 00:43   #2
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Ich finde das Zitat von Zoeller etwas aus dem Kontext gerissen...

Er bestätigt hier quasi in einer laufenden Diskussion zum Dungeonfinder-Tool, dass es zunächst keinen Serverpool für FP-Gruppen gibt und begründet es damit, dass es die soziale Entwicklung in einem neuen Spiel behindert.

Er schreibt hinzu, dass sie das aber nicht dogmatisch betrachten (also als einzig wahre Lehre) und sich das überlegen, wenn das Spiel älter wird, sich die Spielerschaft über diversen Content verbreitet und dadurch die Zeit zur Gruppensuche für alten Content inakzeptabel wird.

Deine These, dass es schneller notwendig wird als uns lieb ist, weil ja das Spiel auf nur 2 DDs pro Gruppe ausgelegt ist, ist fehlerhaft. Es ist egal, wie groß der Pool an Spielern ist, du brauchst immer 1 Tank, 1 Heiler und 2 DDs. Du fischst nur aus einem größeren Teich, an dem aber auch proportional mehr Angler angeln. Tank/Heilermangel gibts schliesslich auf jedem Server. Es ist nicht so, dass auf einem nur DDs hocken und auf dem anderen die ganzen Tanks und Heiler.

Fakt ist, du findest auch mit Dungeontool schlecht Heiler und Tanks. Der Vorteil ist nur, dass du solange du in der Queue bist rumdaddeln kannst und das Tool dich informiert wenn deine Gruppe fertig ist.

Ich finde den Weg mutig aber nicht falsch, die DDs zu begrenzen. Das macht nämlich Heiler/Tanks wichtiger, was viele dazu ermutigen kann, diese zu spielen. Es gibt übrigens nur noch 2 von 8 ACs pro Seite, die weder tanken noch heilen können. Also im Schnitt kann 1 von 4 nur DD machen, der Rest kann aushilfsweise tanken oder heilen und ich behaupte in meinem jugendlichem Leichtsinn, das reicht für Flashpoints.

Und Raidgrößen kennen wir noch nicht, vielleicht reichen da 2 Tanks, 4 Heiler und die restlichen 94 sind alles DDs. *g*
 
Alt 13.05.2011, 01:03   #3
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Bench
Ich finde das Zitat von Zoeller etwas aus dem Kontext gerissen...

Er bestätigt hier quasi in einer laufenden Diskussion zum Dungeonfinder-Tool, dass es zunächst keinen Serverpool für FP-Gruppen gibt und begründet es damit, dass es die soziale Entwicklung in einem neuen Spiel behindert.

Er schreibt hinzu, dass sie das aber nicht dogmatisch betrachten (also als einzig wahre Lehre) und sich das überlegen, wenn das Spiel älter wird, sich die Spielerschaft über diversen Content verbreitet und dadurch die Zeit zur Gruppensuche für alten Content inakzeptabel wird.
Ich glaube weniger das ich es aus dem für dieses Thema wichtigen Context gerissen habe, da mir die Begründung eigentlich egal ist und für mich nur die Aussage zählt: Kommt es zu Gruppen-Wartezeiten dann denken wir (auch) über einen serverübergreifenden Dungeon-Browser nach.

Deine These, dass es schneller notwendig wird als uns lieb ist, weil ja das Spiel auf nur 2 DDs pro Gruppe ausgelegt ist, ist fehlerhaft.[/quote]Klar, ist es nur eine These.

Aber anderseits ... was ist die häufigste Ursache für Gruppenwartezeiten? Das Du einen DD'ler suchst oder das Du Heiler/Tank suchst?

Zumindest ich kenne es aus anderen MMORPG's so, dass man DD'ler relativ schnell gefunden hat aber die Suche nach Tank/Heiler sich sehr sehr langwierig gestaltet.

Es ist egal, wie groß der Pool an Spielern ist, du brauchst immer 1 Tank, 1 Heiler und 2 DDs. Du fischst nur aus einem größeren Teich, an dem aber auch proportional mehr Angler angeln. Tank/Heilermangel gibts schliesslich auf jedem Server. Es ist nicht so, dass auf einem nur DDs hocken und auf dem anderen die ganzen Tanks und Heiler. [/quote]Jein.

Richtig ist, wenn es wie in anderen MMORPG's kommen wird das nur 1/3 aller Spieler Tank/Heiler spielen wird. Wird der serverübergreifende Dungeon-Browser an dem Mangel nichts ändern.

ABER ... durch KI-Steuerung kann eingerichtet werden, dass DD'ler die länger suchen als erstes Tanks/Heilern die sich anmelden zugeordnet werden und dadurch die Verteilung von Tank/Heilern auf die suchenden DD'ler nicht nach Zufall/Glück gesteuert wird sondern in Abhängigkeit der gewarteten Zeit.

Was dann zum Effekt hat das die DD'ler einen gefühlten und echten Zeitvorteil im Durchschnitt bei der Suche haben.

Fakt ist, du findest auch mit Dungeontool schlecht Heiler und Tanks. Der Vorteil ist nur, dass du solange du in der Queue bist rumdaddeln kannst und das Tool dich informiert wenn deine Gruppe fertig ist.[/quote]Jein, siehe oben Verteilung von Tanks/Heilern auf DD's nach bereits geleisteter Wartezeit.

Ich finde den Weg mutig aber nicht falsch, die DDs zu begrenzen. Das macht nämlich Heiler/Tanks wichtiger, was viele dazu ermutigen kann, diese zu spielen. Es gibt übrigens nur noch 2 von 8 ACs pro Seite, die weder tanken noch heilen können. Also im Schnitt kann 1 von 4 nur DD machen, der Rest kann aushilfsweise tanken oder heilen und ich behaupte in meinem jugendlichem Leichtsinn, das reicht für Flashpoints.[/quote]Mutig oder falsch will ich nicht beurteilen, bloss ich kann derzeit keinen Grund erkennen wieso sich die Verteiluing der Spieler im Sinne von DD's zu Tanks/Heilern anders gestalten sollte als in allen anderen MMORPG's.

Es gibt sicherlich in SWTOR Unterschiede im Detail wie sich die einzelnen Rollen spielen lassen und keine Frage, möglicherweise spielt sich ein Tank oder Heiler deutlich spaßiger als in anderen MMOPRG's.

Aber wenn heute jemand vor der Wahl steht hat er nichts Offensichtliches und ins Auge springende wieso er lieber Heiler oder Tank spielen sollte. In dem Sinne wird er seine Entscheidung für DD oder Tank/Heiler auf die gleichen Grundsätze wie in allen anderen MMORPG's stützen. Daher glaube ich das die Verteilung sich auch nicht wirklich spürbar von allen anderen MMORPG's (2/3 DD's, 1/3 Heiler/Tanks) unterscheiden wird.

Aber egal ... auch wenn Du meine These nicht unterstützt, Du musst aber zugeben wenn ich Recht hätte und es so kommen würde dann wird das ein echtes Thema.

Und Du kannst auch keinen Fakt dagegen stellen das es anders kommen wird, ausser "Ich glaube das es anders sein wird".

Aber klar ... keiner von uns weiss wie es kommen wird und ich glaube auch nicht das das wirklich die Frage ist die es zu diskutieren gilt. Sondern die Frage die es zu diskutieren gilt ist doch eher ... was ist wenn es so kommen sollte? Ist wenn es so kommt das serverübergreifende Dungeon-Browser-Tool die Lösung oder sollte das unter allen Umständen gemieden werden weil es bessere/sinniger Alternativen gibt WENN ES SO KOMMEN sollte.

Von daher, lass uns lieber darüber diskutieren was ist wenn es so kommen sollte und nicht ob das es so kommt, denn dafür hat keiner von uns beiden irgendwelche Fakten anzuführen sondern nur den Glauben ... und darüber lässt sich schwer diskutieren.

Gruß

Rainer
 
Alt 13.05.2011, 01:10   #4
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Wenn ein Mangel da ist, sollten die Spieler auf dem Server das Problem selber in die Hand nehmen, das ist meine Meinung dazu, es ist ja das Problem der Spieler nicht des Entwicklers.

Ich finde WoW ist da schon wie eine Familie Mutter Blizzard muss seinen MMO Babys (die Mittlerweile auch allwissen zu sein scheinen anhand von hilfestellungen an "Neulinge und haste nicht gesehen) ständig unter die Arme greifen.... warum nicht selber lernen! es ist sooo leicht die Dinge abzustellen, und doch soo cool eine seltene Klasse zu Spielen, selber Schuld DD´s sag ich da nur.
 
Alt 13.05.2011, 03:36   #5
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Nun wenn man eine gilde hat und in der alle rollen gut verteilt hat brauch man sowas nich so ein tool.

Für die leute die keine gilde haben und auch wollen für diese wäre wohl so ein tool gut nur wenn es den heiler tank mangel so geben wird wie in den ander spielen dann wird dieser auch kaum was nützen.

Also meine meinung dazu. Er wäre für einzelspieler die keine gilde wollen ganz nett aber mehr auch nich.
 
Alt 13.05.2011, 04:25   #6
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Shalaom

1. Kürze bitte deine Antworten. Du wiederholt dich ohnehin gefühlte 100x in deinem Quotewar.

2. Du vermischst hier Äpfel und Birnen...

Die serverübergreifende Suche wird erst dann notwendig, wenn sich der gesamte Spielecontent durch diverse Contenterweiterungen/Addons weiter streckt, so dass bestimmte Contentregionen nur noch von wenigen Spielern pro Server besucht werden.

Also wenn der kleine level 18 Tim und der Level 19 Olaf jemand für einen Level 20 Flashpoint suchen aber niemanden finden, weil jeder nach 2 oder 3 Addons auf Level 75 rumturnt. Die finden dann eher jemand der sie durchzieht als ne volle Gruppe auf dem Level. Und da herrscht generell Spielermangel, auch an DDs.

Solange aber alle den gleichen Content besuchen ist doch überhaupt kein Mangel an Spielern. Vielleicht an Tanks und Heilern, aber nicht an Spielern. Es ist aber kein Unterschied ob 10 Gruppen auf einem Server Tanks und Heiler suchen oder 100 Gruppen auf 10 Servern. Du suchst statistisch betrachtet gleich lang.

Dann kannst du auch WoW-Spielgewohnheiten nicht auf SWTOR übertragen...

In WoW sind Endgame-HCs Fastfood. Ich weiss nicht wie es heute ist, aber zu WOTLK-Zeiten dauerte die Daily 20 - 30 min. Du hast deine Dailymarken bekommen was du für das aktuellste T-Set brauchtest, deshalb musste da jeder rein, du konntest sie abfarmen für Hero-Marken worüber man PvE + PvP-Gear bekam, deshalb musste da jeder frisch-80er wiederholt rein. Ich vermute dass sich das nicht geändert hat.

Wir wissen nicht, ob wir in SWTOR auf Level 50 täglich eine Flashpoint-Gruppe brauchen und ob wir die Flashpoints dann auch in 20 min abfarmen können, also 3 Gruppen pro Stunde brauchen. Wenn dem so ist, brauchen wir natürlich Unmengen von nervenstarken und hochmotivierten Tanks und Heilern. Da hilft uns aber auch kein Dungeonfinder.

Wenn wir nicht täglich rein müssen und die Flashpoints auch die angekündigten Spielzeiten von 90 - 120 min beinhalten, brauchen wir nur ne gute Friendlist.
 
Alt 13.05.2011, 05:07   #7
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Wie mein Vorredner schon bemerkte, ist der Umstand des Serverübergreifenden Suchens nach Spieler für FPs nur für die Leute ein Problem die sich nicht in einer Gilde (Scheiss Wort im übrigen frinde ich für SWTOR, gibt es da nichts besseres *1) befinden. Das wertet die Gilden auf in meinen Augen.

Auf der anderen Seite, je früher so ein System eingeführt wird desto besser, denn um so eher wird man eventuell mit den gleichen Leuten wieder zusammentreffen. Sprich man kann sich seinen Ruf auch Serverübergreifend ruinieren.

Praktisch wäre hingegen, wenn man Serverübergreifend Gruppen bilden könnte. Sprich man hatte mal einen guten Run mit Leuten von einem anderen Server und hat sich gut verstanden. Wenn man diese dann in eine Art Friendlist packen könnte um sich vielelicht nochmal für nen Run verabreden, dann haben da alle was von Dieses würde nämlich dazu führen das man sich nicht wie die letzte Rampensau in den FPs benimmt.

Außerdem könnte die Gilden für sich, wenn sie mal Gildenfremd losgehen, so eine Art Blacklist führen, sprich mit Spielern die negativ aufgefallen ist und mit denen man keine FPs mehr macht. Das einer der Gildenmember sofort Bescheid weiß und dann einfach aus der Gruppe rausgeht mit einer trifftigen Begründung.

Es muss für solche FP Rüppel einfach Konsequenzen haben.

Ich sehe nicht wo dadurch die Wartezeiten für DDs verkürzt werden sollen. Es ist meistens so, das es mehr DDs gibt wie Heiler und Tanks und zwar durchgängig auf allen Servern.

Ich führ meinen Teil werde vermutlich, wenn ich das so lese einen Sith Hexer mit Ausrichtung Heilung spielen obwohl ich eigentlich eher nen DD Spieler bin. Aber irgendwie muss man sich ja von der Masse abheben.

*1) Kann Bioware dafür nicht Mal ein Wettbewerb ausrufen wäre einen passenderen Namen dafür findet.
 
Alt 13.05.2011, 07:01   #8
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Ich muss gestehen, beim Gedanken in einem weiteren Spiel die Einführung eines Dungeon-Tools erleben zu "müssen", krampft sich mein inneres grauenvoll unangenehm zusammen - bitte nicht wieder "anonymes" spielen ohne Konsequenzen.

Ich spiele seit 6 Jahren ein und das selbe MMO und dort seit über 4 Jahren einen Tank als Hauptcharakter und habe sehr viel Spass daran. Nichts desto trotz twinke ich natürlich auch (was soll man auch sonst tun, ohne an langeweile einzugehen - doch nicht ans Tageslicht gehen *hust* ) und die Twinks sind dann auch hauptsächlich DDs. Ganz ehrlich, ich nehme lieber lange Wartezeiten in kauf und einige Mühe auf mich, um Gruppen manuell zusammen zu suchen, als noch einmal mit anonymen Uberr0xx0rn zusammengewürfelt zu werden.

Wenn ich an meine MMO Anfangszeit zurückdenke, war es nämlich wirklich so, dass man sich angestrengt hat und versucht hat ein paar Leute zusammen zu trommeln, um was zu unternehmen. Dabei hat man sich ein bischen kennengelernt und landete auf der ein oder anderen Freundesliste, und hat andersrum auch die eigene gefüllt - natürlich kamen auch ein paar Einträge auf die Ignoreliste. Aber man konnte sich an Leute erinnern - egal ob positiv oder negativ.

Ich finde es gut, dass im zitierten Ausgangstext dieser Diskussion gesagt wird, dass zumindest zu Beginn des Spiels auf so ein Tool verzichtet wird, um uns die Cahnce zu geben uns ein wenig kennen zu lernen. Wenn es später so weit ist, dass soetwas eingeführt werden "muss" kenne ich hoffentlich wieder genug Leute, um auf sowas nicht angewiesen zu sein *grusel*.

Was ich in Bezug auf SWtor aber noch als Hoffnung ansehe ist die Tatsache, dass man einen Begleiter an die Hand bekommt, der einem beim Solospiel hilft. Es gibt keinen Grund, warum man nicht einfach mal selbst einen Heiler oder Tank spielen sollte - der Begleiter unterstüzt einen beim Questen durch seinen Schaden.

Und wenn man sich die bisherigen Infos und Videos vor Augen führt, erkennt man, dass durch die Tatsache dass so viele Klassen heil-/tankfähig sein werden, 4er Grupen meist nur einen "echten" DD haben werden und sonst aus Tanks, Offtanks, Heilern und Supportheilern besetehen werden. Ich meine auch gelesen zu haben, dass fast alle Klassen eine Art von CC bekommen werden, so dass man vielleicht mit einem Offtank durch einen Flashpoint kommt, wenn man die richtige Taktik verwendet.

Wenn es ein solches Tool später geben "muss" dann bitte erstmal serverintern, denn viele Tanks/Heiler bekommen die Suche der anderen oft schlichtweg nicht mit, weil sie abseits aller Städte unterwegs sind. Ferner sollte es dabei die Option geben, dass man sich zB mit einem DD Twink beim Questen im Tool einträgt für den eigenen Hauptchar-Tank. Ich würde gern auf dem eigenen Server auf meinen Main loggen, um für jemanden irgendwas zu tanken, wenn es dabei hilft, ein serverübergreifendes Tool zu verhindern.
 
Alt 13.05.2011, 07:21   #9
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Also das Thema Dungeonbrowser ist ein zweischneidiges Schwert, einerseits freut es micht wenn man mit einem Nebencharakter "schnell wo rein kommt", andererseits ist es immer wieder tragisch ( aktuell grade in WoW ) das man leute kennenlernt ( in nem Dungeon ) und die dann einfach nicht mehr wiedersieht.

Persönlich hatte ich noch keine allzu schlechten Erfahrungen mit dem WoW-Tool ( um es mal als Vorlage zu nehmen ). Es muss natürlich gewährleistet sein das man nicht wieder wild mit allen Leuten zusammen geworfen wird, was bringt mir ein RP Server wenn ich dann mit dem "1337"-PVP Prospieler vom PVP Server zusammen geschmissen werde, der meint mit seinen 13 Jahren absolut alles erlebt zu haben und sich nur durch Hüpf-Sprache verständigen kann ?

Von daher gilt für mich: Serverweiter Dungeonbrowser ja, Serverübergreifender Dungeonbrowser nein.

Imperiale Grüße
 
Alt 13.05.2011, 07:22   #10
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Shalaom
Wenn man sich mal die Problemlage nur 4er Gruppen (Thema Aufteilung DD-Spieler zu Tank-/Heiler-Spieler niemals 50 zu 50) und Companions können menschliche Spieler in Flashpoints ersetzen (vornehmlich DD'ler, denn wer wird schon einen menschlichen Tank oder Heiler durch einen Companion ersetzen wollen) vor Augen führt, wird schnell klar das DD-Spieler vermutlich (natürlich nur Spekulation) die Leidtragenden sein werden und ziemlich schnell hohe Wartezeiten für die Findung einer Random-Gruppe zu bemänglen haben.
Ich denke, dass eigentlich die Begleiter eine solche serverübergreifende Warteliste unnötig machen werden.

Wenn zwei DDs nur noch auf einen Tank und einen Heiler warten, können sie ja auch mit Begleitern, die die jeweiligen Rollen ausfüllen, in den Flashpoint gehen. Hier pauschal zu sagen, dass die Spieler das nicht wollen, finde ich etwas voreilig, vor allem, da man ja noch gar nicht weiß, wie das dann im Spiel laufen wird.

Klar, die Herausforderung ist etwas größer, da ja die Begleiter etwas schlechter als die Spielerklassen sein sollen, aber vielleicht ist das ja auch für einige ein besonderer Anreiz.
 
Alt 13.05.2011, 08:10   #11
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Uih, was man in diesem Forum alles über WoW zuhören bekommt, da packt einem ja das blanke Grauen
 
Alt 13.05.2011, 08:26   #12
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Serverübergreifende Gruppen wären ein Grund für mich sofort mit dem Spiel aufzuhören.

Es ist für mich eines der größtes No-Gos. Serverübergreifende Gruppen zerstören selbst auf alten Servern innerhalb von Monaten die Community. Mir ist die Servercommunity aber extrem wichtig, daraus ziehe ich für mich die Langzeitmotivation. In WoW habe ich es mitgemacht, nochmal habe ich darauf keinen Bock.

Georg schreibt, dass ihnen die sozialen Probleme bewusst sind, das macht mir große Hoffnung, dass sie es nie einführen wollen, zum jetzigen Zeitpunkt aber einfach noch nichts ausschließen können.
 
Alt 13.05.2011, 08:33   #13
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Vetrecs
Uih, was man in diesem Forum alles über WoW zuhören bekommt, da packt einem ja das blanke Grauen
Was meinst du warum viele hier sind? Bestimmt nicht, weil wir alle WoW toll finden.
 
Alt 13.05.2011, 08:51   #14
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Serverübergreifende Dungeonfinder... wie gerne würde ich glauben das es nur an der WoW-Community liegt, das dadurch der Ton, der Zusammenhalt und generell die soziale Interaktion übelst den Bach runtergingen.
Meine Meinung dazu ist: Lieber komme ich in keine Instanz (hier Flashpoint genannt) als in eine mit 3 anderen Spielern von 3 anderen Servern bei denen sich - wenn man Glück hat - die Kommunikation auf "Hiho" und "Baba" beschränkt. Wie das aussieht wenn man Pech hat habe ich auch ein paarmal erleben dürfen und ich wage mal zu behaupten das MMO-Neulinge (die ja auch durch die Star Wars-Marke angesprochen werden sollen) die gleich als erstes in einer totalen "Asi-Truppe" landen sich mit Grausen endgültig vom MMO-Genre abwenden werden.
 
Alt 13.05.2011, 09:03   #15
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Grohal
Serverübergreifende Dungeonfinder... wie gerne würde ich glauben das es nur an der WoW-Community liegt, das dadurch der Ton, der Zusammenhalt und generell die soziale Interaktion übelst den Bach runtergingen.
Meine Meinung dazu ist: Lieber komme ich in keine Instanz (hier Flashpoint genannt) als in eine mit 3 anderen Spielern von 3 anderen Servern bei denen sich - wenn man Glück hat - die Kommunikation auf "Hiho" und "Baba" beschränkt. Wie das aussieht wenn man Pech hat habe ich auch ein paarmal erleben dürfen und ich wage mal zu behaupten das MMO-Neulinge (die ja auch durch die Star Wars-Marke angesprochen werden sollen) die gleich als erstes in einer totalen "Asi-Truppe" landen sich mit Grausen endgültig vom MMO-Genre abwenden werden.
Wozu brauchst du denn bitte auch mehr Kommunikation bei den Heroes zu Zeiten WotLks? *hust* Schnell durchspielbar und einfach. Alles klar durchgeplant, wie ich finde.
 
Alt 13.05.2011, 09:09   #16
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Grohal
Serverübergreifende Dungeonfinder... wie gerne würde ich glauben das es nur an der WoW-Community liegt, das dadurch der Ton, der Zusammenhalt und generell die soziale Interaktion übelst den Bach runtergingen.
Meine Meinung dazu ist: Lieber komme ich in keine Instanz (hier Flashpoint genannt) als in eine mit 3 anderen Spielern von 3 anderen Servern bei denen sich - wenn man Glück hat - die Kommunikation auf "Hiho" und "Baba" beschränkt. Wie das aussieht wenn man Pech hat habe ich auch ein paarmal erleben dürfen und ich wage mal zu behaupten das MMO-Neulinge (die ja auch durch die Star Wars-Marke angesprochen werden sollen) die gleich als erstes in einer totalen "Asi-Truppe" landen sich mit Grausen endgültig vom MMO-Genre abwenden werden.
Da sprichst du einen Punkt, der mich auch an der Sache auch am meisten stört ist das die Kommunikation das kennenlernen auf den eignen Server zu kurz kommt. Dadurch das man einige Aktionen mit Leuten von anderen Servern zwangsweise unternimmt, verwässert den Zusammenhalt auf dem eignen Server. Ich würde sogar vermuten das sich einige beim suchen einer Gruppe, gar nicht erst auf dem eignen Server nachfragt sondern, einfach gleich in den Dungeon Finder reinläuft. Da würde einiges an mitteinander verloren gehen.

Das gleiche Problem tritt dann übrigens auch bei den Szenarien auf. Es wird schwirig sich dort durch gutes Spiel hervorzuheben, weil man ja ständig mit Leuten von anderen Servern zusammenspielt, wo der Char beheimatet ist. Da können sich dann gar keine Lieblingsfeindschaften entwickelen. Weil man den Spieler der einen tierisch auf dem Sack geht, weil er so gut spielt nur alle 100 Szenarien einmal sieht.

Aber ich hoffe aufgrund der Gruppengröße von 4 in vielen FPs bzw. 8 in den Szenarien, das man nicht so das Problem haben wird Leute auf dem eignen Server dafür zu finden.
 
Alt 13.05.2011, 09:23   #17
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

@ Bench

Georg Zöller hat zwar als Beispiel älteren Content der weniger besucht wird genannt, aber letztendlich ist die Kernaussage das über Tools zur schnelleren Gruppensuche nachgedacht wird wenn die Spieler längere/zu lange Wartezeiten bei der Gruppensuche haben werden.

Wenn wir nicht täglich rein müssen und die Flashpoints auch die angekündigten Spielzeiten von 90 - 120 min beinhalten, brauchen wir nur ne gute Friendlist. [/quote]Da ist sicherlich was Wahres dran. Aber wenn jeder Spieler eine gute FL hat, dann ist es eh völlig wurscht da die Wartezeit dann trotz gut gefüllter FL ansteigen wird.

Wenn auf 64 DD'ler 18 Tank und 18 Heiler kommen, dann können einfach nur 36 DD'ler eine Gruppe finden und die anderen 28 DD'ler können suchen bis sie schwarz werden ... da hilft weder eine gut gefüllte FL noch eine gute Gilde weiter.

Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, es wird mehrere Gründe geben wieso Wartezeiten in der Gruppensuche entstehen (können) ... das eine ist sicherlich das man älteren Content besuchen möchte wo nur Wenige hin wollen, aber das andere wird mit absoluter Sicherheit auch sein das man Rollen sucht die wenig gespielt sind, eben wie Tank und Heiler.

Und letztendlich ist es völlig egal wann der Punkt eintreten wird das sich die Wartezeiten auf Gruppen massiv erhöhen, er wird früher oder später zwangsläufig eintreten.

Und auch völlig egal was nun der Grund die längere Wartezeiten für Gruppen ist, aber als Lösung dafür einen serverübergreifenden Dungeon-Browser einzuführen ist für mich eben die denkbar schlechteste Möglichkeit.

@ Kelremar

Georg schreibt, dass ihnen die sozialen Probleme bewusst sind, das macht mir große Hoffnung, dass sie es nie einführen wollen, zum jetzigen Zeitpunkt aber einfach noch nichts ausschließen können.[/quote]Genau dieses nicht ausschliessen wollen obwohl man um die negativen Auswirkungen auf die Community weiss macht mir echte Sorgen.

Denn man könnte den ganzen Text von Georg auch sinngemäß so interpretieren: Wir wissen zwar um die negativen Auswirkungen auf die Community, aber wir sehen auch den Punkt das irgendwann Gegenmaßnahmen gegen zu lange Wartezeiten bei der Gruppensuche nötig sein werden und da sehen wir den serverübergreifenden Dungeon-Browser als einen Lösungsweg und wollen ihn daher (in Ermangelung besserer Alternativen?) nicht ausschliessen.

Und diese mögliche Interpretation will mir gar nicht behagen, da damit die Einführung eines serverübergreifenden Dungeon-Browser eben sehr wahrscheinlich wird wenn es dann irgendwann zu längeren Wartezeiten bei der Gruppensuche kommt.

@ ValdeCallidus

Ich denke, dass eigentlich die Begleiter eine solche serverübergreifende Warteliste unnötig machen werden.[/quote]Glaubst Du? Ich befürchte ja eher das die Begleiter so ein Tool noch wesentlich früher nötig machen werden. Denn je mehr Spieler Gruppenplätze mit Begleitern füllen anstatt mit menschlichen Spielern desto mehr Spieler werden auf Suche sein. klar, das würde sich ja prinzipiell ausgleichen können ... wenn da nicht meine Befürchtung wäre das sich DD'ler besser durch Companions ersetzen lassen als Heiler/Tank.

Wenn zwei DDs nur noch auf einen Tank und einen Heiler warten, können sie ja auch mit Begleitern, die die jeweiligen Rollen ausfüllen, in den Flashpoint gehen. Hier pauschal zu sagen, dass die Spieler das nicht wollen, finde ich etwas voreilig, vor allem, da man ja noch gar nicht weiß, wie das dann im Spiel laufen wird.[/quote]Auch wenn ich jetzt nur wild spekulieren kann, aber das man gleich die beiden Rollen Tank und Heiler durch Begleiter ersetzen kann und trotzdem durchkommt halte ich für so gut wie ausgeschlossen.

Denn genau diese beiden Rollen beeinflussen Erfolg oder Mißerfolg am allermeisten und sind extrem abhängig von richtigem und situationsbedingtem Handeln ... eine KI kann nie richtig auf eine unvorhersehbare Situationen so reagieren wie ein Mensch. Es kann halt nur die Entscheidungen treffen die ihm ein programmiert wurden und das kann eben niemals alle möglichen Situationen die auftreten können umfassen.

Daher ja auch mein Glaube/meine Vermutung das sich ein DD-Platz in der Gruppe einfacher/besser/sinnvoller durch einen Companion ersetzen lässt als ein Tank- oder Heiler-Platz.

Und wenn das zutrifft wird die Anzahl der suchenden DD's sich noch weiter erhöhen und die Anzahl der zur Verfügung stehenden Tanks/Heiler sich noch weiter verringern.

Gruß

Rainer
 
Alt 13.05.2011, 09:26   #18
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von mmZero
Wozu brauchst du denn bitte auch mehr Kommunikation bei den Heroes zu Zeiten WotLks? *hust* Schnell durchspielbar und einfach. Alles klar durchgeplant, wie ich finde.
Geh mal rein, wenn die noch nicht kennst

Hatte mit Cata mal mit Freunden neu angefangen (tw. als Goblins; die überarbeiteten Gebiete anschauen usw.). Als wir Maxlvl hatten und die Inis im normalen Modus alle mal gesehen hatten, waren wir wieder sehr schnell aus dem Spiel raus. Irgendwas im "heroischen" Modus machen zu wollen, ohne vorher Guides zu lesen, ist...unrentabel. Wie man da zugeroflt und beschimpft wird, wenn man die Instanzen nicht kennt, ist einfach nur erstaunlich - und trägt nur wenig zur Lust auf das Spiel bei.

Wenn ich mich ständig beschimpfen lassen will, geh ich in die Fußgängerzone und spucke Leute an...und zahl keine 13 Öcken im Monat dafür

In Tor werden wir in die Verlegenheit zum Glück nicht kommen, da wir im Freundeskreis gut selbst die (Raid-)Gruppen füllen können (wenn das Spiel nicht gerade einige vergrault, warum auch immer). Dennoch finde ich es für all die gildenlosen überwiegend Solo-Spieler humaner, wenn es den Dungeon-Browser nicht geben wird.
Ich für meinen Teil komme lieber garnicht in eine Instanz, als reinzukommen und dann nur mit sonderbaren Individuen zusammen spielen zu müssen...
 
Alt 13.05.2011, 09:52   #19
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von mmZero
Wozu brauchst du denn bitte auch mehr Kommunikation bei den Heroes zu Zeiten WotLks? *hust* Schnell durchspielbar und einfach. Alles klar durchgeplant, wie ich finde.
Weil ich dann gleich ein Singleplayer-Spiel, ohne 13 € im Monat dafür zu zahlen, spielen kann wenn ich keine Kommunikation will vielleicht?
Nennt mich seltsam, aber mich verstört es irgendwie von Mitspielern (und damit Mitmenschen) angeschwiegen zu werden. Man stelle sich vor man spielt Fussball und keiner sagt was ausser "Hallo" und "Tschüss". Da kann meine Mannschaft 15:0 gewinnen, es würde mir trotzdem keinen Spaß machen.
 
Alt 13.05.2011, 09:56   #20
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Shalaom, du versucht wieder jede Meinung tot zu argumentieren, die nicht 100% deiner entspricht. Das bringt dir doch gar nichts.

- Es ist allgemein BioWares Standpunkt, dass sie nie etwas kategorisch ausschließen, was viele Spieler vielleicht irgendwan wollen könnten. Georg Zöller ist nur konsequent. Es gibt ihnen die Möglichkeit uneingeschränkt über Probleme nachzudenken, wenn welche Auftreten.

- Das Begleiter dem Wusnch nach einem Dungeonfinder entgegenwirken können liegt in der Natur dessen, wie es derzeit angekündigt ist: Es ist ja nichts anderes als die von dir vorgeschlagende variable Gruppengröße (nur halt 2-4 Spieler). Es wurde gesagt, dass die Begleiter auch die Rollen Heiler und Tank übernehmen können! Es wurde sogar gesagt, dass die Heil-Begleiter-KI jetzt schon gut genug ist um in Flashpoints zu heilen.
Durch die Begleiter haben sie sogar eine tolle Möglichkeit die Flashpoints zu balancen: Unbeliebte oder alte Flashpoints, die nicht mehr häufig gemacht werden, können einfach leichter gemacht werden, damit man sie zu 2. sehr gut schafft. Sehr beliebte/neue Flashpoint können dagegen zunächst so schwer sein, dass man mindestens 3 Spieler braucht.
Das löst natürlich das mögliche Heiler/Tank-Problem auch nicht, genausowenig wie ein Dungeonfinder. Das Problem wird nur gelöst, indem die Rollen spannender zu spielen sind als z.B. in WoW... also abwarten.
 
Alt 13.05.2011, 10:16   #21
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Shalaom
Da ist sicherlich was Wahres dran. Aber wenn jeder Spieler eine gute FL hat, dann ist es eh völlig wurscht da die Wartezeit dann trotz gut gefüllter FL ansteigen wird.

Wenn auf 64 DD'ler 18 Tank und 18 Heiler kommen, dann können einfach nur 36 DD'ler eine Gruppe finden und die anderen 28 DD'ler können suchen bis sie schwarz werden ... da hilft weder eine gut gefüllte FL noch eine gute Gilde weiter.

Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, es wird mehrere Gründe geben wieso Wartezeiten in der Gruppensuche entstehen (können) ... das eine ist sicherlich das man älteren Content besuchen möchte wo nur Wenige hin wollen, aber das andere wird mit absoluter Sicherheit auch sein das man Rollen sucht die wenig gespielt sind, eben wie Tank und Heiler.
Nochmal... Der Dungeonfinder hilft nicht Heiler/Tankmangel zu minimieren. Er verkürzt keine Wartezeiten, er verlängert sie eher noch, bei extremen Mangel. Der DF kann nämlich keine Tanks und Heiler schnitzen, backen oder herbeibeschwören. Er hilft also nicht um das Problem zu beseitigen. Er ist nur sinnvoll für a) Spieler für alten Content zusammen zu bringen und b) wenn man wirklich Flashpoints täglich fastfood abfarmt...

Georg Zoeller schreibt zudem nichts davon, dass sie den einführen werden wenn die Wartezeiten aufgrund Spielernmangel zu hoch werden, sondern wenn aufgrund von Contenterweiterungen der Spielerpool soweit fragmentiert wird, dass bestimmter Content nicht mehr mit den lokalen Spielern abgedeckt werden kann und dadurch Wartezeiten entstehen und das ist ein Unterschied. Für alte classic Instanzen ist der DF nämlich durchaus sinnvoll. Für den Bedarf auf Max-Level hätte aber ein lokaler Dungeonfinder gereicht.

Und hier Barlows Blog:

"Der Dungeonfinder, Maltes diabolisches Meisterwerk"

http://www.youtube.com/watch?v=KIM_0HJZlNM
 
Alt 13.05.2011, 10:25   #22
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Ich denke mal man sollte sehen wie sich das ganze entwickelt grade die kombination mit den companions ist neu und vermutlich kaum einer weiß genau wie gut diese agieren. Und meiner meinung nach gibt es immer leute denen etwas nicht passt. Animierst du tanks und heiler bzw. fehlende klassen durch belohnungen regen sich dds auf das die keine möglichkeit haben zu tanken oder zu heilen und fühlen sich benachteiligt aber im grunde wollen die meisten es einfach nicht und gönnen den fehlenden klassen einfach den bonus nicht.

In dem fall würde ich aber sagen viel diskutieren bringt "noch" nicht viel weil einfach nicht genug spielpraxis in den flashpoints vorhanden ist und wie es wirklich aussieht durch die companion verbindung. ich bin ganz erlich ich hab lieber nen guten dd als nen companion der kaum schaden macht, solange die dds auf dem eigenen server sind erlauben sich diese auch nicht allzu viel negatives weil solche namen können sich sehr schnell rumsprechen und auch halten.



Edith: ja ich muss bench geben die gleiche überlegung habe ich auch gehabt, das die max lvl Fps nur auf dem eigenen server spielbar sind und die alten Fps zusammen zu führen dort wird es vllt auch viele ninjalooter geben aber das ist alles low kram und ist meistens nicht sehr wichtig da fast unrelevant für den endcontent
 
Alt 13.05.2011, 10:27   #23
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Grohal
Nennt mich seltsam, aber mich verstört es irgendwie von Mitspielern (und damit Mitmenschen) angeschwiegen zu werden. Man stelle sich vor man spielt Fussball und keiner sagt was ausser "Hallo" und "Tschüss". Da kann meine Mannschaft 15:0 gewinnen, es würde mir trotzdem keinen Spaß machen.
Stimmt schon, als ich das erste Mal den Dungeonfinder benutzt hatte, fröhlich Hallo schrieb und überhaupt keiner Reaktion zurückkam, war ich auch erstmal sehr verdutzt. Das ist in etwa so wie wenn vom Dorf in die Großstadt kommst

Mal so zwischendurch bez. Companions:
Also ich habe irgendwo rausgelesen, dass es gerade in höheren lvl-bereichen mit Companions in Flashpoints nahezu unmöglich wird. Wenn ich jetzt nur noch wüsste, wer das in welchem Zusammenhang geschrieben hat...
 
Alt 13.05.2011, 10:34   #24
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Sargoroth
Stimmt schon, als ich das erste Mal den Dungeonfinder benutzt hatte, fröhlich Hallo schrieb und überhaupt keiner Reaktion zurückkam, war ich auch erstmal sehr verdutzt. Das ist in etwa so wie wenn vom Dorf in die Großstadt kommst

Mal so zwischendurch bez. Companions:
Also ich habe irgendwo rausgelesen, dass es gerade in höheren lvl-bereichen mit Companions in Flashpoints nahezu unmöglich wird. Wenn ich jetzt nur noch wüsste, wer das in welchem Zusammenhang geschrieben hat...
falls du auf einen Yellow-post anspielst, der in etwas lautete

das zwei entwickler versucht haben eine "heroische" versucht hatten und daran mit 2 companions gescheitert sind, war das heroische schon bestätigt auf eine quest angespielt und nicht auf einen heroischen flashpoint, das is das einzigste beispiel was mir noch im kopf ist vllt meinst du aber auch was andres.
 
Alt 13.05.2011, 10:35   #25
Gast
Gast
AW: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR?

Zitat:
Zitat von Bench
Nochmal... Der Dungeonfinder hilft nicht Heiler/Tankmangel zu minimieren. Er verkürzt keine Wartezeiten, er verlängert sie eher noch, bei extremen Mangel. Der DF kann nämlich keine Tanks und Heiler schnitzen, backen oder herbeibeschwören. Er hilft also nicht um das Problem zu beseitigen. Er ist nur sinnvoll für a) Spieler für alten Content zusammen zu bringen und b) wenn man wirklich Flashpoints täglich fastfood abfarmt...

Georg Zoeller schreibt zudem nichts davon, dass sie den einführen werden wenn die Wartezeiten aufgrund Spielernmangel zu hoch werden, sondern wenn aufgrund von Contenterweiterungen der Spielerpool soweit fragmentiert wird, dass bestimmter Content nicht mehr mit den lokalen Spielern abgedeckt werden kann und dadurch Wartezeiten entstehen und das ist ein Unterschied. Für alte classic Instanzen ist der DF nämlich durchaus sinnvoll. Für den Bedarf auf Max-Level hätte aber ein lokaler Dungeonfinder gereicht.

Und hier Barlows Blog:

"Der Dungeonfinder, Maltes diabolisches Meisterwerk"

http://www.youtube.com/watch?v=KIM_0HJZlNM
Hmm wäre es bei der Überlegung dann nicht sinnvoll, den Dungeonfinder nur partiell zu erlauben? Sprich erst wenn man merkt das man gewisse FPs nicht machen kann, weil einfach nicht genügend Spieler da sind? Instanzen wofür gegnügend Spieler vom Level her vorhanden sind, können davon dann ja unberührt bleiben.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SWTOR-Forum nun auch im BF3 Browser !? groundhouse Allgemeines 2 15.11.2011 09:42
Umfrage: Serverübergreifender Dungeon-Browser in SWTOR? Shalaom Allgemeines 182 05.11.2011 19:36
Dungeon-Finder ? RunningFlip Neuankömmlinge 6 18.08.2011 19:17

Stichworte zum Thema

fp browser swtor

,

wow mit dungeonbrowser serverübergreifend

,

dungeonbrowser keine dds

,

dungeonbrowser zu wenig dd