Antwort
Alt 07.05.2011, 21:34   #1
Gast
Gast
PvP und PvE voneinander trennen!

Guten Abend Community!

Ich selbst bin kein PvP Spieler mehr, lese aber immer wieder über Ballance - Probleme im Punkto PvP vs PvE.

Das beste Beispiel: in diversen MMOs wo es PvP und PvE gibt, kommt es häufig zu heftigen Diskussionen. Nerft die Klasse, oder
Klasse X ist zu stark, tut mal was etc pp.

Ok... mit dem nächsten Patch werden Klassen X und Y aufgrund von PvP Schwierigkeiten geändert, was aber einen bitteren Nachgeschmack auf PvE hinterlässt. Ergo... die Diskussionen gehen weiter etc.

Und nun kommen wir zu meiner Frage, welche an die Programmierer, Informatiker, zukünftigen Designer etc. gerichtet ist.

Ist es möglich PvP gänzlich von PvE zu trennen? Was ich damit meine ist folgendes:

-SÄMTLICHE PvP Änderungen sollen 0 Einfluss auf PvE haben.
-SÄMTLICHE PvE Änderungen sollen 0 Einfluss auf PvP haben.

Ist so etwas überhaupt möglich? Falls ja, dann hätte man im MMO - Bereich ein Riesenproblem gelöst. => Ballance ist da und beide Seiten sind glücklich, weil die Änderungen von PvP keinerlei Auswirkungen auf PvE haben und umgekehrt.

Wie sind Eure Meinungen darüber?

so long

Pokerface
 
Alt 07.05.2011, 21:34   #2
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Guten Abend Community!

Ich selbst bin kein PvP Spieler mehr, lese aber immer wieder über Ballance - Probleme im Punkto PvP vs PvE.

Das beste Beispiel: in diversen MMOs wo es PvP und PvE gibt, kommt es häufig zu heftigen Diskussionen. Nerft die Klasse, oder Klasse X ist zu stark, tut mal was etc pp.

Ok... mit dem nächsten Patch werden Klassen X und Y aufgrund von PvP Schwierigkeiten geändert, was aber einen bitteren Nachgeschmack auf PvE hinterlässt. Ergo... die Diskussionen gehen weiter etc.

Und nun kommen wir zu meiner Frage, welche an die Programmierer, Informatiker, zukünftigen Designer etc. gerichtet ist.

Ist es möglich PvP gänzlich von PvE zu trennen? Was ich damit meine ist folgendes:

-SÄMTLICHE PvP Änderungen sollen 0 Einfluss auf PvE haben.
-SÄMTLICHE PvE Änderungen sollen 0 Einfluss auf PvP haben.

Ist so etwas überhaupt möglich? Falls ja, dann hätte man im MMO - Bereich ein Riesenproblem gelöst. => Ballance ist da und beide Seiten sind glücklich, weil die Änderungen von PvP keinerlei Auswirkungen auf PvE haben und umgekehrt.

Wie sind Eure Meinungen darüber?

so long

Pokerface
 
Alt 07.05.2011, 21:42   #3
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Wie möchtest das anstellen? Nicht missverstehen, an sich wäre diese Idee das Beste was man tun könnte in einigen MMo's...Wäre es jedoch ohne grösseren Aufwand möglich, hätten diese Idee schon einige MMo's umgesetzt.

Ich weiss nicht wie schwer es auf technischer Ebene dies zu bewerkstelligen ist, jedoch wird das bestimmt nicht so einfach sein. Ausserdem, wenn man trennt, dann müsste man jeder Klasse PvE-spezifische und PvP-spezifische Skills geben, und ob dies sinnvoll ist?

Wenn BioWare es wirklich schafft, dies so zu halten, wie sie es versprechen oder planen, dann brauchts auch keine Trennung, da dann das Gruppenspiel über Sieg und Niederlage entscheidet und ein einzelner nicht soviel reissen kann, wie in anderen MMo's.

Edit: Wollte noch erwähnen. Auch wenn man die Bereiche trennen würde, egal wie, die Frage der Balance bleibt weiterhin bestehen.
 
Alt 07.05.2011, 21:42   #4
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Wie möchtest das anstellen? Nicht missverstehen, an sich wäre diese Idee das Beste was man tun könnte in einigen MMo's...Wäre es jedoch ohne grösseren Aufwand möglich, hätten diese Idee schon einige MMo's umgesetzt.

Ich weiss nicht wie schwer es auf technischer Ebene dies zu bewerkstelligen ist, jedoch wird das bestimmt nicht so einfach sein. Ausserdem, wenn man trennt, dann müsste man jeder Klasse PvE-spezifische und PvP-spezifische Skills geben, und ob dies sinnvoll ist?

Wenn BioWare es wirklich schafft, dies so zu halten, wie sie es versprechen oder planen, dann brauchts auch keine Trennung, da dann das Gruppenspiel über Sieg und Niederlage entscheidet und ein einzelner nicht soviel reissen kann, wie in anderen MMo's.

Edit: Wollte noch erwähnen. Auch wenn man die Bereiche trennen würde, egal wie, die Frage der Balance bleibt weiterhin bestehen.
 
Alt 07.05.2011, 22:08   #5
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Hmm... daß es sich als schwierig erweist, kann ich mir durchaus vorstellen. Ein Beispiel... nehmen wir mal an Du und ich wollen uns duellieren.

Sobald wir beide für PvP geflaggt sind, soll ein Script anspringen, der sämtliche Klassenfertigkeiten auf PvP umpolt. Selbiges gilt auch wenn man eine Warzone betritt. Also sagen wir mal die Fertigkeit Tod von oben (Bounty Hunter) richtet beispielsweise im PvE 2000 - 3000 Schaden am NPC Gegner, aber dafür im PvP nur die Hälfte oder weniger, je nachdem.

Und sobald unser Duell vorbei ist und wir wieder auf PvE geflaggt sind, soll das PvE Script anspringen, der das PvP Script wirkungslos macht BIS wir uns WIEDER duellieren und wir WIEDER für PvP geflaggt sind.

Das war mein Hauptgedanke.... überleg mal... wenn die es schaffen würden diese 2 Elemente voneinander zu trennen... gäbe es BEI WEITEM nicht mehr so große Schwierigkeiten was Ballancing angeht, oder?
 
Alt 07.05.2011, 22:08   #6
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Hmm... daß es sich als schwierig erweist, kann ich mir durchaus vorstellen. Ein Beispiel... nehmen wir mal an Du und ich wollen uns duellieren.

Sobald wir beide für PvP geflaggt sind, soll ein Script anspringen, der sämtliche Klassenfertigkeiten auf PvP umpolt. Selbiges gilt auch wenn man eine Warzone betritt. Also sagen wir mal die Fertigkeit Tod von oben (Bounty Hunter) richtet beispielsweise im PvE 2000 - 3000 Schaden am NPC Gegner, aber dafür im PvP nur die Hälfte oder weniger, je nachdem.

Und sobald unser Duell vorbei ist und wir wieder auf PvE geflaggt sind, soll das PvE Script anspringen, der das PvP Script wirkungslos macht BIS wir uns WIEDER duellieren und wir WIEDER für PvP geflaggt sind.

Das war mein Hauptgedanke.... überleg mal... wenn die es schaffen würden diese 2 Elemente voneinander zu trennen... gäbe es BEI WEITEM nicht mehr so große Schwierigkeiten was Ballancing angeht, oder?
 
Alt 07.05.2011, 22:10   #7
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Wieso soll das denn so eine technische Schwierigkeit sein? Solche Systeme existieren doch schon lange. Spells die beispielsweise im PvE Rüstung ignorieren, dies aber bei menschlichen Spielern, ergo im PvP, nicht tun. Oder versuche mal einen Spieler im PvP zu spotten. Es gibt durchaus Mechaniken die im PvE funktionieren und im PvP nur eingeschränkt oder vice versa.

Am einfachsten wäre es jedoch Waffenschaden einfach zu ignorieren und damage faktisch über die Spells/Styles zu regulieren. Balancing wäre somit auch um einiges einfacher.
 
Alt 07.05.2011, 22:10   #8
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Wieso soll das denn so eine technische Schwierigkeit sein? Solche Systeme existieren doch schon lange. Spells die beispielsweise im PvE Rüstung ignorieren, dies aber bei menschlichen Spielern, ergo im PvP, nicht tun. Oder versuche mal einen Spieler im PvP zu spotten. Es gibt durchaus Mechaniken die im PvE funktionieren und im PvP nur eingeschränkt oder vice versa.

Am einfachsten wäre es jedoch Waffenschaden einfach zu ignorieren und damage faktisch über die Spells/Styles zu regulieren. Balancing wäre somit auch um einiges einfacher.
 
Alt 07.05.2011, 22:18   #9
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Klar - ginge ganz einfach: Für PvP gibts keine unterschiedlichen Werte, sondern für alle 8 Klassen nur Standardwerte für ALLE - völlig unabhängig von ihrem PvE-Level und -Equipment. Ums etwas interessanter zu gestalten könnte man pro Klasse zwei/drei/vier verschiedene Skillvarianten anbieten - aber das wars dann.

Der Sinn des Ganzen? Es zählen nur Taktikfähigkeiten der Spieler und Glück - wie bei den meisten Sportarten. Wieso man überhaupt PvP betreiben sollte? Es gibt reichlich Gewinnmöglichkeiten, wie eben in anderen Sportarten auch - nur machen die einen im PvP eben nicht stärker (was es für "Gewinne" geben könnte, darüber könnte man dann wieder diskutieren). Mit solcherlei Standardskills ließe sich übrigens evtl auch technisch einfacher Massenschlachten mit > 50 Spielern umsetzen, da ein Großteil des üblichen Datenaufkommens quasi abgewürgt werden könnte (wozu man sich aber natürlich wiederum in speziellen PvP-Zonen/Instanzen aufhalten müsste).

Ob ich glaube, daß es sowas geben wird? Kann ich mir bei dem, was ich von den meisten PvP-Freunden zu lesen bekomme, beim besten Willen nicht vorstellen. Sowas will glaub ich keiner.

Eine andere Variante:
Man könnte theoretisch komplett getrennte Skill/Item-Werte für PvP und PvE schaffen. Das dürfte allerdings den eh schon hohen Datenverkehr beinahe verdoppeln, wodurch grössere Gruppen noch schwieriger umzusetzen sind. Es sei denn... man würde wieder PvP- und PvE-Gebiete absolut strikt voneinander trennen, sodaß im jeweiligen Gebiet nur jeweils die einen Skill/Item-Werte übertragen würden. Klingt aber irgendwie nicht schön, die Variante... oder? Zudem bläht das natürlich die Datenbanken noch viel weiter auf. Da könnte es nötig sein, daß die Vielfalt an Skill/Item-Werten insgesamt deutlich runtergeschraubt werden müsste. Kann ich allerdings nicht beurteilen.

Gruß
Booth
 
Alt 07.05.2011, 22:18   #10
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Klar - ginge ganz einfach: Für PvP gibts keine unterschiedlichen Werte, sondern für alle 8 Klassen nur Standardwerte für ALLE - völlig unabhängig von ihrem PvE-Level und -Equipment. Ums etwas interessanter zu gestalten könnte man pro Klasse zwei/drei/vier verschiedene Skillvarianten anbieten - aber das wars dann.

Der Sinn des Ganzen? Es zählen nur Taktikfähigkeiten der Spieler und Glück - wie bei den meisten Sportarten. Wieso man überhaupt PvP betreiben sollte? Es gibt reichlich Gewinnmöglichkeiten, wie eben in anderen Sportarten auch - nur machen die einen im PvP eben nicht stärker (was es für "Gewinne" geben könnte, darüber könnte man dann wieder diskutieren). Mit solcherlei Standardskills ließe sich übrigens evtl auch technisch einfacher Massenschlachten mit > 50 Spielern umsetzen, da ein Großteil des üblichen Datenaufkommens quasi abgewürgt werden könnte (wozu man sich aber natürlich wiederum in speziellen PvP-Zonen/Instanzen aufhalten müsste).

Ob ich glaube, daß es sowas geben wird? Kann ich mir bei dem, was ich von den meisten PvP-Freunden zu lesen bekomme, beim besten Willen nicht vorstellen. Sowas will glaub ich keiner.

Eine andere Variante:
Man könnte theoretisch komplett getrennte Skill/Item-Werte für PvP und PvE schaffen. Das dürfte allerdings den eh schon hohen Datenverkehr beinahe verdoppeln, wodurch grössere Gruppen noch schwieriger umzusetzen sind. Es sei denn... man würde wieder PvP- und PvE-Gebiete absolut strikt voneinander trennen, sodaß im jeweiligen Gebiet nur jeweils die einen Skill/Item-Werte übertragen würden. Klingt aber irgendwie nicht schön, die Variante... oder? Zudem bläht das natürlich die Datenbanken noch viel weiter auf. Da könnte es nötig sein, daß die Vielfalt an Skill/Item-Werten insgesamt deutlich runtergeschraubt werden müsste. Kann ich allerdings nicht beurteilen.

Gruß
Booth
 
Alt 07.05.2011, 22:20   #11
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Technisch gesehen kann ich da nicht mitreden, denn ich hab schlicht nicht die Ahnung dafür. Aber wenn es technisch nicht schwer ist, wieso tut es niemand? Klar, einzelne Attacken wie Spott und gewisse Begrenzungen bei CC auf eine bestimmte Dauer gibt es. Nur, die gesamten Skills dem PvP und PvE separat anpassen?
 
Alt 07.05.2011, 22:20   #12
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Technisch gesehen kann ich da nicht mitreden, denn ich hab schlicht nicht die Ahnung dafür. Aber wenn es technisch nicht schwer ist, wieso tut es niemand? Klar, einzelne Attacken wie Spott und gewisse Begrenzungen bei CC auf eine bestimmte Dauer gibt es. Nur, die gesamten Skills dem PvP und PvE separat anpassen?
 
Alt 07.05.2011, 23:00   #13
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von Ilithien
Oder versuche mal einen Spieler im PvP zu spotten.
das ist sinn und zweck eines tank geskillten pvplers und es gibt auch spiele in denen das geht und bioware sagte bereits das es die "tank" rolle auch im pvp geben wird und das diese dafür belohnt/gewürdigt werden.

bin mal gespannt wie sich das auf die k/d auswirkt und generell wüsste ich gern wie man die k/d egos zum gruppenspiel bewegen kann...

zum topic: kann ich nur unterstützen, seit aoc ist bei mir das limit erreicht, eigentlich schon lange überschritten
 
Alt 07.05.2011, 23:00   #14
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von Ilithien
Oder versuche mal einen Spieler im PvP zu spotten.
das ist sinn und zweck eines tank geskillten pvplers und es gibt auch spiele in denen das geht und bioware sagte bereits das es die "tank" rolle auch im pvp geben wird und das diese dafür belohnt/gewürdigt werden.

bin mal gespannt wie sich das auf die k/d auswirkt und generell wüsste ich gern wie man die k/d egos zum gruppenspiel bewegen kann...

zum topic: kann ich nur unterstützen, seit aoc ist bei mir das limit erreicht, eigentlich schon lange überschritten
 
Alt 07.05.2011, 23:14   #15
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von Pokerface
Ist es möglich PvP gänzlich von PvE zu trennen?
Nein, ich glaube nicht. Es soll sich ja immer noch anfühlen wie ein einziges Spiel, auch wenn es in echt mehrere unabhängige Spiele sind; es soll ein MMO bleiben.

Es wäre prinzipiell natürlich machbar - man könnte jeder Fähigkeit eine PvE-Wirkung und eine getrennte PvP-Wirkung geben, man könnte getrennte Skillungen für PvE und PvP einführen, reine PvE- und PvP-Talentbäume. Eine Ausrüstung für BGs könnte man in Flashpoints verbieten und Ausrüstung aus Flashpoints in BGs.
Aber das würde das Spiel meiner Meinung nach zerstören. Man hätte 2 Charaktere in einem, man könnte nicht mehr einfach mal als PvEler eine Warzone ausprobieren (und umgekehrt als PvPler nen Flashpoint), da man erstmal seine Klasse neu erlernen und sich Ausrüstung besorgen müsste.
Die ganze Levelerfahrung und Übung beim Questen hätte keine Bedeutung mehr fürs PvP.
Es wär einfach langweilig und nervig und unglaublich unlogisch.

Ich habe selbst schon geschrieben, dass PvE und PvP getrennt bleiben müssen. Aus sich der Entwickler muss beides jedoch auf dem gleichen Kampfsystem basieren, es muss soweit wie möglich vereinigt werden.
Z.B. indem man grundsätzlich festlegt wie PvP und PvE funktionieren sollen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausarbeitet. Unterschiede müssen global für alle Klassen ausgeglichen werden, dann kann man - im Optimalfall - die Klassen nur fürs PvE ausbalancieren und hätte dadurch automatisch ausbalancierte Klassen auch im PvP.

Beispiele, die sehr stark dazu beitragen können, haben wir die letzten Tage ja bekommen:
  • Im PvE haben sie sich für die 3 Rollen Heiler, Tank, DDler festgelegt. Um möglichst wenig Probleme dadurch beim PvP zu kriegen, übernehmen sie hier einfach das gleiche Rollensystem. Dadurch erübrigen sich von alleine die krassesten Probleme: Heiler und DDler sind im PvE darauf ausgelegt wenig Schaden zu kriegen, im PvP wär das Gegenteil der Fall, wenn es dort keine Tankrolle gibt, die ihre Mitspieler wirklich schützen kann.
  • Im PvE spielt es eine große Rolle, Monster außer Gefecht setzen zu können bevor man sie tötet - CrowdControl genannt. Im PvP darf dies jedoch nicht zu mächtig sein, deswegen haben CC-Fähigkeiten zunächst im PvP eine kürzere Wirkzeit, das reicht aber nicht. Der Resolve-Balken, der einen gegen CC-Fähigkeiten für ein paar Sekunden immun macht, wenn er voll aufgeladen ist, ist eine tolle Möglichkeit um das Balancing vom CrowdControl im PvP perfekt ins Kampfsystem zu integrieren. Einfach, einheitlich, verständlich, ohne Einfluss auf das PvE.
 
Alt 07.05.2011, 23:14   #16
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von Pokerface
Ist es möglich PvP gänzlich von PvE zu trennen?
Nein, ich glaube nicht. Es soll sich ja immer noch anfühlen wie ein einziges Spiel, auch wenn es in echt mehrere unabhängige Spiele sind; es soll ein MMO bleiben.

Es wäre prinzipiell natürlich machbar - man könnte jeder Fähigkeit eine PvE-Wirkung und eine getrennte PvP-Wirkung geben, man könnte getrennte Skillungen für PvE und PvP einführen, reine PvE- und PvP-Talentbäume. Eine Ausrüstung für BGs könnte man in Flashpoints verbieten und Ausrüstung aus Flashpoints in BGs.
Aber das würde das Spiel meiner Meinung nach zerstören. Man hätte 2 Charaktere in einem, man könnte nicht mehr einfach mal als PvEler eine Warzone ausprobieren (und umgekehrt als PvPler nen Flashpoint), da man erstmal seine Klasse neu erlernen und sich Ausrüstung besorgen müsste.
Die ganze Levelerfahrung und Übung beim Questen hätte keine Bedeutung mehr fürs PvP.
Es wär einfach langweilig und nervig und unglaublich unlogisch.

Ich habe selbst schon geschrieben, dass PvE und PvP getrennt bleiben müssen. Aus sich der Entwickler muss beides jedoch auf dem gleichen Kampfsystem basieren, es muss soweit wie möglich vereinigt werden.
Z.B. indem man grundsätzlich festlegt wie PvP und PvE funktionieren sollen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausarbeitet. Unterschiede müssen global für alle Klassen ausgeglichen werden, dann kann man - im Optimalfall - die Klassen nur fürs PvE ausbalancieren und hätte dadurch automatisch ausbalancierte Klassen auch im PvP.

Beispiele, die sehr stark dazu beitragen können, haben wir die letzten Tage ja bekommen:
  • Im PvE haben sie sich für die 3 Rollen Heiler, Tank, DDler festgelegt. Um möglichst wenig Probleme dadurch beim PvP zu kriegen, übernehmen sie hier einfach das gleiche Rollensystem. Dadurch erübrigen sich von alleine die krassesten Probleme: Heiler und DDler sind im PvE darauf ausgelegt wenig Schaden zu kriegen, im PvP wär das Gegenteil der Fall, wenn es dort keine Tankrolle gibt, die ihre Mitspieler wirklich schützen kann.
  • Im PvE spielt es eine große Rolle, Monster außer Gefecht setzen zu können bevor man sie tötet - CrowdControl genannt. Im PvP darf dies jedoch nicht zu mächtig sein, deswegen haben CC-Fähigkeiten zunächst im PvP eine kürzere Wirkzeit, das reicht aber nicht. Der Resolve-Balken, der einen gegen CC-Fähigkeiten für ein paar Sekunden immun macht, wenn er voll aufgeladen ist, ist eine tolle Möglichkeit um das Balancing vom CrowdControl im PvP perfekt ins Kampfsystem zu integrieren. Einfach, einheitlich, verständlich, ohne Einfluss auf das PvE.
 
Alt 07.05.2011, 23:24   #17
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von acidcriticism
bin mal gespannt wie sich das auf die k/d auswirkt und generell wüsste ich gern wie man die k/d egos zum gruppenspiel bewegen kann...
Wen kümmerts, wer auf seine kd achtet ist im PvP ohnehin falsch^^.

Edit: kd = kill/death Verhältnis, also wie viele andere umgehauen / wie oft umgefallen
 
Alt 07.05.2011, 23:24   #18
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von acidcriticism
bin mal gespannt wie sich das auf die k/d auswirkt und generell wüsste ich gern wie man die k/d egos zum gruppenspiel bewegen kann...
Wen kümmerts, wer auf seine kd achtet ist im PvP ohnehin falsch^^.

Edit: kd = kill/death Verhältnis, also wie viele andere umgehauen / wie oft umgefallen
 
Alt 07.05.2011, 23:25   #19
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Es ist spät, gelöscht weil doppelt^^.
 
Alt 07.05.2011, 23:25   #20
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Es ist spät, gelöscht weil doppelt^^.
 
Alt 08.05.2011, 08:40   #21
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

K/D Egomanen werden blöd drein schauen. Weil SWTOR PvP = Teamplay !
 
Alt 08.05.2011, 08:40   #22
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

K/D Egomanen werden blöd drein schauen. Weil SWTOR PvP = Teamplay !
 
Alt 08.05.2011, 09:03   #23
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Wenn ich jemanden sehe der 1000 kills zu 100 Toden hat weiß ich ohnehin wie er "spielt".

Am besten wird so etwas gar nicht angezeigt, zumindest nicht für andere Spieler ingame.
Dann können die Leute das in ihre Signatur kopieren und sich wenigstens gleich outen damit man sie in PvP-Diskussionen ignorieren kann^^.
 
Alt 08.05.2011, 09:03   #24
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Wenn ich jemanden sehe der 1000 kills zu 100 Toden hat weiß ich ohnehin wie er "spielt".

Am besten wird so etwas gar nicht angezeigt, zumindest nicht für andere Spieler ingame.
Dann können die Leute das in ihre Signatur kopieren und sich wenigstens gleich outen damit man sie in PvP-Diskussionen ignorieren kann^^.
 
Alt 08.05.2011, 09:56   #25
Gast
Gast
AW: PvP und PvE voneinander trennen!

Zitat:
Zitat von NexDark
Wenn ich jemanden sehe der 1000 kills zu 100 Toden hat weiß ich ohnehin wie er "spielt".

Am besten wird so etwas gar nicht angezeigt, zumindest nicht für andere Spieler ingame.
Dann können die Leute das in ihre Signatur kopieren und sich wenigstens gleich outen damit man sie in PvP-Diskussionen ignorieren kann^^.
100% sign

eine K/D hat in mmos nix zu suchen und haben lediglich in ego-shootern ihre darseinsberechtigung als glied-verlängerung! und das ist auch gut so!

Der Fokus sollte wirklich aufs teamplay gelegt werden und nicht danach wie die K/D aussieht - bei einem gut ausbalanciertem pvp system sagt die W/L statistik mehr aus als eine K/D.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PvE und PvP Server QinShiHuangDi Allgemeines 222 26.09.2011 16:10
PvE und PvP juliansp Neuankömmlinge 8 01.09.2011 13:59
PvE und PvP Schattenfluegel Allgemeines 12 30.07.2011 21:11