Antwort
Alt 15.12.2010, 19:14   #1
Gast
Gast
Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Darth Hater hatte auch im November die Möglichkeit die Startzone zu spielen und bietet eine Reihe an kleineren Informationen und Details, die in anderen eher allgemeinen Previews so nicht beschrieben wurden.

http://darthhater.com/2010/12/15/jedi-immersion-day/

Viel Spass beim Lesen, aber es wird ein bischen gespoilert.

Übersetzt sind:

Infos zum ersten Republik-Gruppen-Flashpoint
Eindrücke von Tython und Coruscant
Infos zum UI (etwas gekürzt von mir).
Infos zum Kodex (nicht der Jedikodex) :-)
Infos zum Questsystem
Beispiele für World Quests - Spoiler
Emotes
Allgemeine Infos zu Gegenständen in der Startzone
Begleiterinfos
Audioeindrücke
Mob-Intelligenz

In [Klammern] gesetzte Kommentare sind von mir.

Eine weitere Übersetzung des Berichtes von Kyne inklusive der Jediklassen und Quests, welche ich ausgelassen habe, gibt es hier:

http://www.sternengarde.de/forum/vie...php?f=4&t=1321

Direktlink zu den bekannten Jediritter-Skills:

http://darthhater.com/2010/12/15/jed...essions/page/4

Und zu den Botschafterskills:

http://darthhater.com/2010/12/15/jed...essions/page/5

Hinter diesem Link findet ihr diverse Links zu anderen Berichten über den Tag des Jedis, allesamt lesenswert:

http://www.askajedi.com/2010/12/15/j...ds-on-roundup/

Allgemeine Infos, die wir erfahren haben

Notizen zum Gruppen-Flashpoint:

Nach vielen Stunden mit den beiden Jediklassen sammelten wir uns für einen der ersten großen Flashpoints in TOR. Jedes Teammitglied spielte eine Republikklasse: Sado den Jediritter, Orinoark den Schmuggler, Emleah den Botschafter und Dover den Trooper. Dieser spezielle Flashpoint beinhaltet den Multiplayerkampf, der auf der E3 gezeigt wurde und die Druckluftluken-Sequenz aus dem "Designing the Light Site"-Entwicklervideo. Die Hintergrundstory beschreibt, dass wir ein schnelleres Shuttle nach Coruscant nehmen wollten. Aber auf diesem eigentlich normalen Flug geht dann aber alles drunter und drüber. Großmoff Kilran fängt unser Schiff ab und es liegt an uns, das Schiff zu retten. Wir wurden gewarnt, dass bei einem Teil des Contents noch Bugs auftreten werden.

Das Multiplayerdialogsystem war wirklich spaßig. Es fühlte sich an, als versuche man sich in laufenden Gesprächen einzubinden. Es war interessant die unterschiedlichen Antworten der Gruppenmitglieder zu hören und das brachte die ganze Sache sehr gut rüber. Einige Leute wählten edle und ehrliche Antworten und andere beleidigten die Leute und sagten, wir wollen irgendwas umlegen. Es machte den Eindruck einer echten Unterhaltung zwischen Leuten mit unterschiedlichen Ansichten.

Dieser Gruppen-Flashpoint war direkt vor unserer Reise nach Coruscant verfügbar [nach Abschliessen der Startzone]. Du wählst ein bestimmtes Quest-Shuttle alternativ zur normalen Shuttleroute und ein imperiales Schiff überfällt einen auf der Route. Unnötig zu sagen, dass man ohne Probleme Coruscant erreicht, wenn man das normale Shuttle nimmt.

-> Verschiedene Klassen haben verschiedene Antwortmöglichkeiten.

-> Es gibt keinen Gruppenchat während der Multiplayerdialoge.

Korrektur:

Zitat:
Zitat von GeorgZoeller
A correction to their notes regarding party chat.

Party chat is in fact available during multiplayer dialog (or any dialog), so you can coordinate with your group on what choices to pick. This is an MMO after all, so even during cutscenes and dialogs you will retain the ability to communicate in chat.
Es ist doch möglich während der Dialoge zu chaten.

-> Die Karte zeigt zu Beginn keine Flashpoint-Ziele an, später dann aber als grünen Pfeil.

-> Der Dialog vor dem Event ist ausführlich und lang. Es gab 10 Entscheidungen zu treffen, bevor die Action los ging. Wer antwortet ist zufällig, Dover hat vielleicht zweimal was sagen dürfen wogegen Emlaeh die meisten Entscheidungen "gemacht" hatte.

-> Damit eine Gruppe an einer Gruppenunterhaltung teilnehmen kann, muss eine Person die Unterhaltung starten und die anderen haben eine kurze Zeit um den Questgeber ebenfalls ansprechen um so an der Unterhaltung teilnehmen zu können.

-> Eine Menge Fahrstühle dienen als Übergang*****te und lassen Gebäude/Gebiete größer wirken als sie sind. Man kann sich leicht verlaufen, wenn man den falschen Fahrstuhl genommen hat.

-> Vermutlich ein Latenzproblem: Man konnte ein Ziel ausser Reichweite oder ausser Sichtlinie nicht ins Ziel nehmen um es zu heilen, selbst wenn man auf das Portrait geklickt hatte.

-> Zur Zeit ist es so, dass du im Kampf bist sobald jemand aus deiner Gruppe im Kampf ist unabhängig davon wo du dich im Flashpoint befindest. Das verursacht einen Bug bei dem du nicht mehr mit Objekten interagieren kannst, solange du im Kampf bist. Du musst also mit dem Kampf warten bis jeder Spieler auf der gleichen Ebene des Flashpoints steht, nicht dass der Heiler noch vor dem Fahrstuhl steht während ihr die Mobs pullt.

-> Die Mobs bestehen aus imperialen Agenten, einer Vielzahl von Droiden, Sithtrooper, Sithakolythen und ein Leutnant war ein Sithkrieger. Mobs waren üblicherweise in kleinen Gruppen oder alleine. Wir hatten uns nicht viel Zeit für den Pull genommen, einfach reingelaufen um Aggro zu ziehen.

-> Wir sind Darth Hater. Wir entschieden uns die Crew verrecken zu lassen und machten auch sonst jede mögliche dunkle Entscheidung, die möglich war. Wer die Crew überleben lässt, erfährt eine andere Erfahrung in dem Flashpoint ähnlich wie bei der "Töte/Rette den Captain"-Entscheidung.

Notizen zu den anderen Republikklassen:

-> Jede Klasse besitzt eine Wiederbelebungsfähigkeit, die ausserhalb des Kampfes angewendet werden kann.

-> M1-4X ist der erste Begleiter des Troopers. Es handelt sich um einen Sturmdroiden vergleichbar mit dem AR-34-Modell. Seine Spezialfähigkeit nennt sich Cryo Blast und ist eine Instantfähigkeit, die die feindliche Rüstung herabsenkt. Sie hat 2 min Cooldown.

-> Der Schmugglerbegleiter war Corso Riggs.

Allgemeine Eindrücke von Tython:

-> Das Speederbike-Taxi, ein automatisch gesteuertes Transportmittel, welches dem Greifensystem in World of Warcraft entspricht, bringt dich extrem langsam von A nach B aber es war schneller als zu Fuß.

-> Du konntest dein eigenes Schiff oder deine erweiterte Klasse nicht auf der Startwelt bekommen.

-> Erkundungen geben Erfahrungen, es ist daher möglich Level 2 zu erreichen, ohne eine einzige Quest zu erfüllen.

-> Wir wurden darauf hingewiesen, dass für alle Fleischräuber noch das gleiche Modell benutzt wurde, aber sie waren bei weitem nicht die einzigen Gegner in dem Gebiet. Es gab große Mankakatzen, Wingmaw-Räuber und -Plünderer und wir bekämpften einige große, felsenähnliche Guid-Kreaturen in den Bergen. Wir sahen auch Uxibestien sehr langsam umherwandern und es gab eine Vielzahl an Droiden.

-> Es gab keine Händler in der Nähe der Lehrer im Jeditempel. Du musst also viel herumrennen um einen Händler zu finden, falls du gerade keine Credits für die Skills hast und noch keinen Companion. Du kannst den Lehrer auch nichts verkaufen.

-> Um den Tempel herum gibt es Jedi-Wachmänner-NPCs, Level 9 und als "Stark" klassifiziert. Weitere Wachen befinden sich innerhalb der Tempelanlagen, alle NPCs sind in der Lage zu kämpfen. Diverse NPCs von Level 8 - 50 griffen einen Mob an, der auf die Anlage gelaufen ist und töteten ihn.

-> Ein Botschafter kann nicht mit dem Ritterlehrer sprechen und umgekehrt.

-> Craftingwerkbänke wie auf dem Schiff wurden in verschiedenen Zonen von Tython gesehen.

-> Wir konnten keine Zone oder NPCs finden, wo man Crew Skills hätte lernen können.

-> Du kannst Tython-Belobigungen als Randomdrop von Mobs oder als Questbelohnung bekommen. Diese funktionieren als Marken für den Artefaktehändler und den Rüstmeister.

-> Der Skill "Call Shuttle" heisst jetzt "Quick Travel". Die Zauberzeit beträgt weiterhin 10 sec. und der Cooldown liegt immernoch bei 30 min.

-> Holocom heisst jetzt Holoconference.

-> Wir sahen einen Selkath, der als Jedi-NPC auf Tython auftrat.

-> Tythons Layout ist sehr felsig. Es gab keine unsichtbaren Grenzen. Gebiete
werden durch unüberwindbare Felsen getrennt.

-> Es gab nur sehr wenige Hintergrundgeräusche im Jeditempel. Man sieht zwar Gruppen von NPC, die miteinander sprechen, aber man hört nichts.

-> Spieler können Tython nicht frühzeitig verlassen. Wir gelangten zur Shuttle-Bucht im Jeditempel aber es gab eine Fehlermeldung: "Shuttle-Tor. Das Shuttle ist derzeit nicht verfügbar."

-> Ein Sithgefangener wurde im Tempel auf Tython gesehen. Er schwebte in einer Stasikammer ähnlich der, die Obi-Wan in Episode 2 festhielt. Der Sith hatte Gesichtsimplantate ähnlich denen von Darth Malak [Obermotz aus Kotor 1].

-> Während einer Quest auf Tython begegneten wir einem Droiden namens A-4PO. Der Droide wurde von Anthony Daniels gesprochen, dem Schauspieler, der C-3PO spielte.

Allgemeine Eindrücke von Coruscant:

-> Ein Shuttle bringt dich nach Coruscant nachdem man in Midpoint Transit Station gelandet ist. Du musst die Station überqueren zu einem weiteren Shuttle, daß dich dann zum Hangar von Coruscant bringt.

-> Es gab einen sehr einfachen Ladebildschirm auf dem Weg von Tython nach Coruscant. Er zeigte Statusmitteilungen und das Hintergrundbild deiner Klasse. Wir liessen uns durch einen Entwickler bestätigen, dass es sich um einen Platzhalter handelt.

-> Coruscant ist bedeutend größer als Tython und wirkich schön.

-> Du bewegst dich durch eine Hangarbucht wenn du das erste mal Coruscant erreichst. Dieses führt dich zu einer Terrasse mit prächtigem Ausblick auf die riesigen Wolkenkratzer der Stadt. Diese Gebäude sind nicht Teil der Coruscant-Hintergrundgrafik, da sie sehr detailreich gerendert wurden und den Eindruck machten, es wäre wirklich mögich, dass man sie besuchen könnte.

-> Die verfügbare Gebietskarte zeigte sechs bis acht weitere Zonen um uns herum. Die Kartenoptionen zeigten weitere mögliche Zonen herum. Einer der Entwickler sagte uns, wir können sogar noch weiter herauszoomen, wenn wir weitere Zonen entdeckt haben. [oO]

User Interface:

Karte

Die Übersichtskarte wurde bedeutend weiterentwickelt von den blauen Karten, die wir in früheren Hands-On-Events sahen. Du kannst nur soweit herauszoomen aus der Zone wie sie dir bekannt ist. Es ist nicht möglich auf eine Planetenübersicht zu zoomen, die genau anzeigt wo du dich auf Tython aufhältst oder auf eine Galaxiskarte. Es gibt ein Tool in Form eine Lupe mit der man Gebiete heranzoomen kann und so mehr Details sieht. Wenn man aufs Maximum herauszoomt sind unter anderem diese Gebiete auf Tython sichtbar:

The Force Remnants
Flesh Raider Territory
Ruins of Kaleth
The Valley of The Jedi
The Gnarls

-> Die Karte wird transparent, wenn man sich bewegt, so dass es möglich ist mit geöffneter Karte herumzulaufen, wenn man nach einem bestimmten Ort sucht. Bleibt man stehen, verschwindet die Transparenz.

-> Kartenhinweise können ein- und ausgeschaltet werden und verfügen über eine Sammleroption mit zwei bisher noch unbenannten Schaltern. [vermutlich für Sammlerberufe]

-> Die Minimap zeigt durchgehend die X,Y,Z-Koordinaten deiner Position an. Es zeigt zusätzlich die Koordinaten des Cursors an, wenn du mit der Maus über die Minimap wanderst.

-> Questziele erscheinen auf der Minimap als Kreise und Bonusquests als vierzackiger Stern. Wenn du den Cursor über diese Icons bewegst, dann werden Questname, Questziel und die Namen der Gruppenmitglieder, die auf der gleichen Quest sind, angezeigt.

-> Gruppenmitglieder werden auf der Minimap als kleine blaue Punkte gezeigt. Wenn du den Cursor über den blauen Punkt bewegst, wird der Name des Gruppenmitglieds angezeigt. Der Punkt wird lila in Flashpoints. Er wird weiss, wenn dein Gruppenmitglied sich auf einer anderen Ebene über oder unter dir befindet

Aktionsleisten:

Zwei Layouts für die Aktionsleisten sind verfügbar. Eine ist die Standartanzeige. Die andere fügt eine zusätzliche Reihe und eine zusätzliche Spalte auf jeder Bildschirmseite hinzu. Du kannst die Aktionsleisten wie jede typische MMO-Aktionsleiste rollen/umblättern und auch verschieben.

Wenn du eine neue Fähigkeit bekommst wird sie automatisch im nächsten freien "Quick Slot" der Aktionsleiste eingefügt. Wenn du eine Fähigkeit/einen Gegenstand in den "Quick Slot" der Aktionsleiste ziehst, gibt es eine Animation und einen Sound als Bestätigung.

Userinterface Optionen:

Es gibt derzeit 10 Menü/Optionsschalter. Diese sind in zwei Säulen angelegt:

Charakterwerte, Fähigkeiten, Beschwerdenreport, Talentbaum, ein Flaggenicon (hat noch kein Tooltip), Inventar, Spielmenü, Questlog, Soziales und Crewskills.

-> Der Beschwerdeknopf öffnet einen intuitiven Bugreportbildschirm vorgebenen Themen:
Allgemeines, Grafik, Kampf, Mobs, Gegenstände, Unterhaltungen, Quests, Sounds, Sprachausgabe, Performance und User Interface. Es gibt die Möglichkeit dem Bericht einen Screenshot beizufügen.

-> Auf Level 1 gibt der Talentbaum bisher die Fehlermeldung "Erfordert erweiterte Klasse". Als wir es nochmal mit den vorgefertigten Level 10 Charakteren [aus der Flashpoint-Demo] versuchten, gab es erneut die Fehlermeldung, da die Charaktere die Quest für die erweitere Klasse noch nicht gemacht hatten.

-> Das neue flaggenähnliche Icon zeigte noch keinen Tooltip noch passierte irgendwas beim draufklicken. Benutzt eure Vorstellungskraft, wofür der sein könnte. [PvP-Statistiken?]

-> Ins Inventar kommt man alternativ auch über die "I"-Taste. Es gibt folgende Inventarslots: Ohren, Implantat, zwei Relikteslots, Tallie, Handgelenke, Kopf, Brust, Beine, Füße, Hauptwaffe und Zweitwaffe. [12 Stück]

-> Unser Charakter startete auf Level 1 mit einer Hauptwaffe und mit Brust, Beine und Füße bekleidet. Du startest ausserdem mit null Galaktischen Credits. Es gibt zwei Schalter mit Inventarplatz. Der erste beinhaltet 48 Plätze und der zweite 32 + einem ausserhalb angelegt ohne Beschreibung.

Das Spielmenü hat sich zu vorherigen Tests auf früheren Conventions nicht viel geändert, aber es gab ein paar Ergänzungen. Folgende Kontrolleinstellungen sind verfügbar.

- Automatisches Plündern mit Rechtsklick.
- Sich selber automatisch ins Ziel nehmen. [Selbstbuffen/Heilen]
- Kamerasicht max Distanz war auf 7 eingestellt.
- Kamera drehen war auf 3 eingestellt.
- Ziel abwählen beim Klicken aufs Terrain.
- Horizontal umkehren.
- Vertical umkehren.
- Begleiter zum Sammeln auffordern mit Shift-Rechtsklick.

Die vorgegebenen Rendering Einstellungen sind:

- Clip Distance: 4
- Gamma: 1
- Shadow Quality: 1 (Maximalwert)

Dies Menü bietet auch bekannte Einstellungen wie Texturenqualität, Auflösung, Aktualisierungsrate, Fenstermodus und Vertical Sync.

Die Allgemeinen Userinterface Optionen sind:

- Zeige Lebensenergie des Ziels
- Zeige Untertitel in Unterhaltungen
- Karte dreht sich in Blickrichtung
- Karte leuchtet rot bei Angriff
- Open Map to World Map (strangely not checked by default) [versteh nicht was gemeint ist]
- Modus für Farbenblinde

Dieses Menü bietet eine Reihe Einstellung für die Anzeige von Namen:

- Feindliche Spieler
- Begleiter feindlicher Spieler
- Freundliche NPCs
- Freundliche Spieler
- Begleiter freundlicher Spieler
- Diverse Einstellungen zur Gesundheitsanzeige bei allen Namensanzeigen

Übliche soziale Optionen ermögichen das Ignorieren von Gruppen-, Gilden- und Handelseinladungen und bietet einen Schimpfwortfilter. Zusätzliche Einstellungen verändern die Chatansicht. Unterhaltungsoptionen bieten die gleichen Einstellungen für Multiplayer und Singleplayer. Eine seltsame Einstellung namens Phase Mode gibt es ebenfalls für Multiplayer und Singleplayer.

Kampflogeinstellungen beinhalten:

- Zeige Timestamp
- Zeige Aktionen in der Nähe
- Zeige positive Aktion
- Zeige negative Aktion
- Zeige Effekte und Fähigkeiten
- Zeige Heilung

Wir sahen aber trotz Überprüfung der Optionen keine dieser Dinge im Kampflog. Wir sahen nur Item-Fehlermeldungen und Debugging-Nachrichten.

Die Sozialen Einstellungen erlauben es dir, dich selbst als "Suche nach Gruppe" zu markieren und natürlich eine Freundesliste einzurichten. Es gibt vier vorgegebene Chatschalter. Allgemeines, Kampf und Sonstiges. Das Sonstige-Chatfenster dient als eine Art Bugreport das Meldungen erstellt wie "Spieler betritt Zone" und "Warnung, ungültiger Gegenstand". Ansonsten gibts Meldungen wenn Leute einer Gruppe beitreten, eine Unterhaltung starten und so weiter. Plündern steht automatisch auf "reihum". Du wirst nach einiger Zeit automatisch afk gesetzt und auch das wird im Chat angezeigt.

Der Crewskillbutton ist alternativ über "N" aufrufbar und zeigte einen Hinweis an, dass man noch keine Crew Skills erlernt hat.

Kodex-System

Das Questlog hat jetzt einen Kodexschalter welcher Einträge erstellt und zusätzliche Informationen über Mobs, Fraktionen, wichtige NPC, Orte usw. über einen bestimmten Planeten anbietet. Eine Animation ploppt auf, wenn ein Codexeintrag hinzugefügt wurde und eine Möglichkeit ihn gleich angezeigt zu bekommen.

Ein Bespiel für einen Kodexeintrag:

Persons of Note 1/8
Yuon Par, Consular - "...Jedi Master Yuon Par is one of the Order's most respected. She specializes in the pre-history of the Jedi Order and recovered several major artifacts, including surviving Gharnus texts and holocrons by Odon-Urr. Yuon once taught history of the Jedi philosophy at the Temple, but in recent years she returned to working. Yuon's search for lost Jedi ruins and artifacts brought her into contact with dozens of different cultures. She negotiated with warring Gammorean clans, and was even made Blood Sister to Kaleesh chieftain. Some Jedi have expressed concerns about Yuon's rather unorthodox methods and teaching style, but no one questions her devotion to the Jedi Order."

[Ich laß es in englisch]

Dein Kodex listet zusammenhängende Kodexgruppen auf:

Orte - Tython 1/2
Geschichte -
Organisationen - x/13
- Imperium
- Republik
- Jedirat
Interessante Persönlichkeiten - x/8
Planeten - x/17
Spezies - x/16
- Flesh Raider

Gesamtentdeckungen von Kodexseiten x/178

Es gibt eine einzelne Leiste am unteren Rand des Kodex-Fensters das sich langsam fühllt wenn du neue Einträge sammelst. Das Ende der Leiste zeigt x/178 an wobei x die Zahl der derzeitigen Einträge darstellt. Du startest das Spiel nur mit wenigen Kodex-Kathegorien (Persönlichkeiten, Organisationen, Planeten) und weitere Kathegorien werden hinzugeführt während des Spielfortschritts (Spezies, Orte, Geschichte). Das ist deshalb interessant, da die Zahl 178 sich auch nicht verändert, nachdem neue Kathegorien hinzugefügt wurden.

Wir fanden Kodexpodeste in der gesamten Zone. Sie fügten Einträge in unserem Kodex hinzu, wenn wir sie untersucht haben. Einige dieser Podeste stehen an seltsamen Orten, beispielsweise in einer Flesh Raider verseuchten Höhle oder nahe einer Klippe.

Quest-System

-> Der Questtracker wird in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klein angezeigt. Das erlaubt mehrere Quests inklusive Bonusquests zu verfolgen ohne zuviel Platz auf dem Schirm zu belegen.

-> Neue Quests erscheinen über NPC-Köpfen als Dreieck mit gebrochenen Seiten. Erfüllte Quests benutzen das gleiche Symbol mit einem intakten Dreieck im Zentrum.

-> Auf Level 1 bringen drei getötete Gegener 240 XP von den 490 notwendigen XP um auf Level 2 aufzusteigen. Die zum Aufsteigen notwendige XP erhöht sich mit jedem erreichtem Level.

-> Heroische Quests sind von höherem Schwierigkeitsgrad als normale Quests, erfordern vorraussichtlich eine Gruppe und können in Phasing-Zonen angesiedelt sein.

-> Wegweiser-Terminals mit blauen Informations-Kugeln über ihnen erklären dir, wo Questgeber und verfügbare Aktivitäten angesiedelt sind. Diese Terminals sind in jedem Questgebiet verfügbar und zeigen den Weg zu Lehrern, Händler usw. Wir bekamen eine Fehlermeldung, dass der Droid Guide nicht verfügbar ist um uns herumzuführen und die Orte stattdessen auf unserer Karte angezeigt werden.

-> Jede Dialogentscheidung, die einen mit Gesinnung*****ten belohnt lässt den Bildschirm aufleuchten. Entweder in blau für die helle Seite oder in rot für die dunkle Seite. Die meisten davon gab es bei einer offenkundigen Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten. Bisweilen bekamen wir aber auch Punkte beim Auswählen einer der drei üblichen Dialogoptionen.

-> Wenn man ein grünes Portal [Phasing-Zone] betritt während man in einer Gruppe ist, kennzeichnet es welchem Gruppenmitglieder die Story gehört.

-> Wenn man versucht ein rotes Portal zu betreten, erscheint ein Hinweis "Es ist nicht möglich dieses Gebiet zu betreten".

-> Nach dem Verlassen einer Phasing-Zone färbt sich das Portal rot und es ist dir nicht gestattet zurückzukehren bis du einen Grund dazu hast, zum Beispiel eine Quest erfüllt hast oder eine neue dort auf dich wartet.

-> Beim Sammeln von Questgegentständen werden gelegentlich kurze Cutszenen gezeigt.

-> Interaktive [benutzbare/manipulierbare] Objekte werden durch den Cursor als schwarze Hand mit weissem Rand angezeigt. Wenn du nah genug stehst um das Objekt zu benutzen, wird die Hand ganz weiss dargestellt

-> Bonusquests werden bei vielen Quests im Spiel zusätzlich angeboten. Sie erscheinen einfach während man eine beliebige Quest in der gleichen Gegend absolviert und es nicht notwendig sie zu suchen.

-> Viele Bonusquests beinhalten das Töten einer bestimmten Zahl Gegner, andere das Zerstören oder Sammeln einer bestimmten Zahl Objekte in der Gegend.

-> Bonusquests belohnen dich sofort wenn du sie abgeschlossen hast und die Belohnung ist üblicherweise in Form von XP.

-> Bonusquests erfordern nicht die Erfüllung der Hauptquest.

-> Wenn du die Hauptquest abgibst bevor du die Bonusquest erfüllt hast, dann kannst du nicht mehr länger versuchen die Extrabelohnung zu bekommen.

-> Wenn du für eine einzelne Quest innerhalb einer Questreihe belohnt wird, dann erscheinen zwei Zahlen auf dem Schirm. Die für die Quest und die Gesamtzahl für die Questreihe. [Ich vermute mal es geht um XP]

-> Es sollte für einen erfahrenen Spieler 5 - 7 Stunden dauern, die Story auf Tython durchzuspielen und zum nächsten Planeten weiter zu ziehen. Da die Spieler dann um die Level 10 sein werden, ist es naheliegend, dass die erweiterte Klassenwahl kurz nach dem Verlassen erfolgen wird.

Beispiele für World Quests

[World Quests sind nicht klassen- aber fraktionsbezogene Quests]

Es folgen ein paar Beispiele für die World Quests auf Tython. Diese Liste beinhalten kleine Storyspoiler.

Ein Flesh Raider Baby benötigt Fleisch zum Überleben. Entweder du suchst ihm was oder lässt es sterben. Es wird von der Mutter verlassen vorgefunden. Wenn du hilfst kannst du es zum Jeditempel bringen und einem Cathar Jedimeister übergeben. Dieser hat ein Interesse an exotischen Kreaturen.

Man trifft einen sprechenden Flesh Raider der aber nur durch einen gefangenen Jungen verstanden wird. Der Flesh Raider ist machtsensitiv und gehört zu deren Anführern aufgrund dieser Begabungen. Der gefangene Padawan versucht dich zu überzeugen, dass der Flesh Raider gut sei, niemanden verletzen mag und die Jedi aufsuchen möchte. Mein Charakter wählte aber diese Mißgeburt durch einen Machtstoss von den Klippen zu töten. Da war der Padawan sprachlos und kehrte zum Tempel zurück.

Es gibt eine heroische Quest, die es beinhaltet ein Gebiet mit antiken Droiden zu untersuchen. Ich war in der Lage ein gutes Stück alleine voranzukommen, konnte aber die Quest nicht abschliessen.

Flesh Raider-Götzen zerstören. Drei Padawan wurden durch Flesh Raider gefangen und bitten um Hilfe. Sie erklären, dass sie Rache wollen aber nicht in der Lage sind, es selber durchzuführen. Du hast die Wahl sie einfach nur zu retten ohne irgendwen zu töten oder zusätzlich eine gewisse Zahl Flesh Raider zu töten für die dunkle Seite. Ich wählte die dunkle Seite.

Emotes

Emote-Befehle wie /sit [hinsetzen] und /cheer [jubeln ]funktionieren. Dieses sind stille Emotes [ohne Sound-/Sprachausgabe].

/dance [tanzen] zeigt das gleiche was der männliche Kopfgeldjäger und Sithkrieger auf der PAX 2009 präsentiert hatten unabhängig von Geschlecht oder Spezies des Charakters.

Gegenstände

-> General Enhancement Station: Wird zum Aufwerten von Gegenständen aller Art benutzt.

-> Es gibt spezielle Händler für Leichte Rüstungen und Mittelschwere Rüstungen. Ein Händler für schwere Rüstungen war nicht verfügbar.

-> Händlerfenster haben mehrere Schalter zum Sortieren des Angebotes nach Qualität, Name, Preis und Menge. Man kann auch nicht benutzbare oder unbezahlbare Güter ausblenden lassen. Man hat eine "Alles-Reparieren"-Option und kann versehentlich gekaufte Gegentstände zurückkaufen.

-> Zusätzlich zu den üblichen Gegenständen verkaufen viele Händler Gegenstände mit einer random-Kennzeichnung. Es gibt üblicherweise ein random-Gegenständ für jeden Slot gemäß der Produktpalette (Rüstungshändler verkaufen dann eine random-Brust, einmal random-Beine usw.). Diese Gegenstände haben die üblichen Werte auf Rüstung oder Schaden und Haltbarkeit aber zusätzlich bekommen sie einen Random-Werte-Buff beim Kaufen. Alle random-Gegenstände waren "beim Anlegen gebunden" [nach dem Anziehen also nicht mehr an andere Spieler übertragbar].

-> Nach dem Einkauf von "random-Padded Ankle Wraps" bekam unser Botschafter "Duros Padded Ankle Wraps" welche +5 Stärke und +5 Willensstärke boten. Nach dem Einkauf eines weiteren random-Gegenstand bevor unser Geld ausging bekamen wir einen weiteren "Duros"-Gegenstand welcher ebenfalls Boni auf Stärke und Willensstärke bot. Es ist anzunehmen, dass bestimmte Werte oder Wertekombinationen entsprechend gleiche Namenszusätze bekommen.

-> Über diverse Quests und als Beute bei starken Gegnern bekamen wir Adrenaline. Diese einmal benutzbaren Gegenstände erhöhten einen bestimmten Wert für eine Stunde. Man konnte nur ein Adrenalinbuff auf einmal nutzen.

-> Bestimmte Quests auf Tython belohnten uns mit "Tython-Belobigungen". Diese konnten bei einem Artefakthändler für Gegenstände eingetauscht werden, die deutlich besser waren als die, die die anderen Händler gegen Credits anboten.

-> Haupthandwaffen konnten nicht in den Nebenhand-Platz abgelegt werden.

Begleiter

-> Die ersten Begleiter erhält man über die Klassenstory. Die ersten Begleiter beider Jediklassen werden in früheren Quests vorgestellt und später erhält man dauerhafte Kontrolle über sie.

-> Begleiter nutzen Standartbefehle bekannt aus anderen MMOs - Angreifen, Folgen und eine einzigartige Fähigkeit.

-> Begleiter werden ähnlich wie WoW-Pets im Charakter-Frame angezeigt.

-> Begleiter haben ihre eigene Aktionsleiste ähnlich einer Petleiste [WoW] links unten des Bildschirms. Wir haben keine begleiterbezogenen Schnelltasten-Befehle gefunden.

-> Es gibt vier Felder für die Befehle und Fähigkeiten der Begleiter. Drei sind vorbelegt. Eines ist leer. Das lässt vermuten, dass die Begleiter später eine weitere Fähigkeit erlernen können.

-> Begleiter haben ein eigenes Stufensystem und es scheint, als bleiben sie einen Level unter dem Spielercharakter.

-> Begleiter verfügen über die gleiche Zahl an Ausrüstungsfelder wie die Spielercharakter. Jedes Teil des Startequipments hat Modifizierungsfelder die man hinzufügen kann. Diese reichen bespielsweise bei T7 [Jediritterbegleiter] von 2 bis 3. [Ich weiss nicht genau, was damit gemeint sein soll]

-> Du erreichst die Ausrüstungsfenster deiner Begleiter über Pfeilmarkierungen unterhalb des Portraits in deinem eigenen Charakterausrüstungsfenster.

-> Begleiter verfügen nur über eine defensive Haltung. Sowohl T7 als auch Qyuen Fess greifen erst an wenn du den Befehl gegeben hast, nicht wenn der Spieler in einen Kampf gerät.

-> Begleiter ziehen keine Aggro solange sie keine Aktion ausführen, die Aggro produziert wie Angriffe oder Spezialfähigkeiten einsetzen.

-> Die Entwickler kommentierten, dass das Pfadsystem der Begleiter noch in der Entwicklung ist. Zeitweise hatten die Begleiter Probleme um Objekte wie Felsen herumzufinden und hingen fest. Manchmal ging ein Begleiter komplett verloren und erscheinte im richtigen Moment wieder, als man angriffen wurde und feuerte auf den Feind bevor man selber bemerkte, dass man in einem Kampf war.

-> Begleiter fügen den Feinden einen beachtlichen Schaden zu. Mehr dazu in den speziellen Klassen-Artikeln.


-> Begleiterschäden werden in grauen Zahlen über den Gegnern dargestellt.

-> Du musst Begleiter nach deinem Tod neu herbeirufen. Du kannst ihn nicht rufen, solange du im Kampf bist. Wenn der Begleiter stirbt kannst du ihn mit deiner Wiederbelebungsfähigkeit beleben. Das geht aber auch nicht, solange du im Kampf bist.

-> Mit Rechtsklick auf das Begleiterportrait erhält man die Option "Krempel verkaufen". Wenn man diese Fähigkeit nutzt, wird man gefragt, ob man sicher ist, dass man alle grauen Gegenstände im Inventar verkaufen will. Wenn man dieses bestätigt verschwindet der Begleiter für 60 sec. Danach wird man informiert, wieviel Credits man bekommen hat und der Begleiter ist wieder da.

-> Es ist möglich freundliche Effekte auf den Begleiter zu zaubern. [Buffs, Heilungen]

-> Die Begleiter-KI zeigt sich durchaus reaktionsfähig. Wenn du ein Ziel im Crowd Controll hast, dann stellt der Begleiter sofort Angriffe auf das Ziel ein, selbst wenn du ihm zuvor ausdrücklich befohlen hattest, das Ziel anzugreifen.

Audio-Eindrücke

-> Der Musikhintergrund von Tython ist die gleiche Musik wie das Macht-Thema der Original-StarWars-Triologie.

-> Die Musik passt sich verschiedenen Situationen an. Zur normalen Hintergrundmusik und Kampfmusik gesellt sich noch eine weitere Kampfmusik beim Kampf gegen Questbosse oder zufälligen Elite-Mobs in der Welt.

-> Die Musik passt sich während der Dialoge der Dramatik der NPC-Texte an.

-> Verschiedene Aliensprachen waren zu hören, die sich auch wirklich unterschieden. Erkannt haben wir unter anderem Dialekte der Gand, Trandoshan, Flesh Raider, Selkath und eine für uns nicht identifizierbare Sprache.

-> Beim Kampfbeginn äussert der Spielercharakter einen Kampfruf, auch wenn man versehentlich einen Mob gepullt hat. Dieses alarmiert den Spieler, dass er gerade im Kampf ist.

-> Im Nahkampf klingen abgeblockte Angriffe anders, als welche die getroffen haben.

Eindrücke zur Mob-Intelligenz

-> Gesichtsdetails sind deutlich fortgeschrittener als in früheren Präsentationen.

-> Mob-Gruppen werden nicht komplett wiederhergestellt. Wenn du einzelne Mitglieder einer Mobgruppe besiegst und aus dem Kampf läufst, bleiben die getöten Gegner liegen bis ihre Standart-Respawn-Zeit abgelaufen ist.

-> Mobs ab Level 8 bieten einen scharfen Anstieg im Schwierigkeitsgrad. Sie führen spürbar mehr Schaden zu und haben meist doppelt soviele Hitpoints. Wenn man diesen Punkt erreicht hat und auf den bisherigen Content zurückschaut, scheint dieser viel zu einfach gewesen zu sein, wie ein Tutorial.

-> Es ist möglich Mobs mit der Sichtlinientaktik zu pullen. [Fernkämpfer um die Ecke in Nahkampf pullen]. Wenn man Gegner auf Sicht pullt, dann reagiert die Mob-KI unterschiedlich je nach Art des Gegners. Nahkämpfer bewegen sich sehr schnell auf einen zu während Fernkämpfer vorsichtig auf Feuerreichweite heranrücken. Vielleicht kam es uns nur so vor, aber eine Gruppe Fleischräuber-Fernkämpfer hatte sich aufgeteilt und einen unserer Botschafter von zwei Seiten angegriffen.

-> Mobs werden zurückgesetzt, wenn man weit genug flüchtet und die Aggroreichweite sinkt wenn man Mobs im Level überragt.

-> Wenn ein Mob bereits durch einen anderen Spieler angegriffen wird, wird der Name grau eingefärbt und beim Anvisieren wird man darauf hingwiesen, das man für das Töten dieses Gegners weder Beute noch Erfahrung bekommt.

-> Wenn man einen Mob anvisiert erfährt man nicht nur Namen und Gesundheit sondern auch ihre bevorzugte Angriffsmethode. Einige Mobs wurden als Nahkämpfer und andere als Fernkämpfer bezeichnet und ihrem Typ, z. B. Droide.

-> Bei einem früheren Test der Ord-Mantell-Startzone gab es einen Bug, den wir auf Tython nicht mehr erlebten. Ein Mob der immer nach rechts ausbrach und zurückgesetzt wurde.

-> Alle NPCs werden als "schwach", "standart", "stark" oder "Elite" markiert. Dieses hängt von der Stärke ihrer Fähigkeiten ab.
 
Alt 15.12.2010, 21:55   #2
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Vielen Dank fuer den Link, da gab es doch noch einige Details die ich noch nicht kannte.
 
Alt 15.12.2010, 23:19   #3
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Super Infos


Ich sage nur Gamestar, Buffed und wer auch noch zu der WoW-Crew gehört:

IN YOUR FACE!
 
Alt 15.12.2010, 23:29   #4
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Zitat:
Zitat von JemmrikKevrae
Super Infos


Ich sage nur Gamestar, Buffed und wer auch noch zu der WoW-Crew gehört:

IN YOUR FACE!
Und zu welcher Crew gehört Darth Hater?
 
Alt 15.12.2010, 23:36   #5
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Jedenfalls sind sie keine WoW-Fanboys im Journalistenkostüm
 
Alt 15.12.2010, 23:46   #6
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Zitat:
Zitat von Hiought
Und zu welcher Crew gehört Darth Hater?
Sie sind Betreiber einer SWTOR-only-Communityseite.
 
Alt 16.12.2010, 00:33   #7
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Boah.....die Planeten müssen ja echt voll riesig sein.

Nun bekomm ich grad voll lust entlich selber zu zocken und alles zu erkunden *seufz*
 
Alt 16.12.2010, 01:36   #8
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Wenn ich mir den detaillierten Bericht von DarthHater so durchlese haben diese ja auch noch einige Kritikpunkte, die ausgemerzt werden müssen ... Swtor benötigt wenigstens eine 90%Wertung in den großen Computerfachzeitschriften um ein großer Erfolg zu werden und deswegen zählen auch kleine Details.

Ich hoffe die Macken werden noch behoben damit uns ein grandioses MMO vor den Türen steht.
 
Alt 16.12.2010, 01:48   #9
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Gott segne die Leute die Plan von der Materie haben, endlich ein Bericht, den es sich lohnt zu lesen, ohne irgendwelches doof gequatsche

thx4it Darth Hater
 
Alt 16.12.2010, 08:11   #10
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

danke für diesen einblick
 
Alt 16.12.2010, 08:13   #11
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Saubere Arbeit mit dem bericht ! Thumbs up!!
 
Alt 16.12.2010, 08:53   #12
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Endlich mal welche die Fakten bringen und nicht nur nach Auflagenschielendes Bla Bla. Vielen Dank für die Übersetzung.
 
Alt 16.12.2010, 09:05   #13
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Danke fürs Posten und die doch recht umfangreiche Überstzung.
 
Alt 16.12.2010, 10:12   #14
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

WoW was für ein Bericht, danke für die Mühe!
 
Alt 16.12.2010, 10:36   #15
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Ja, sehr interessanter Bericht, danke an die Beteiligten für die Mühe...
 
Alt 16.12.2010, 10:47   #16
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Klingt weitaus besser (und vor allem detaillierter) als bei Gamestar und Co.
Allein schon die Infos über Coruscant lassen die Größe des Gebiets erahnen. Allein bei der Vorstellung, musste ich schon sabbern. ^^
 
Alt 16.12.2010, 10:57   #17
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Hätte ich doch mal gewusst das Bench das auch macht. Anyhow, ich habe für meine Gilde ebenfalls sämtliche allgemeine Infos übersetzt. Die Berichte zum Jedi-Ritter und Botschafter sind ebenfalls fertig, müssen aber noch Korrektur gelesen werden.

Die Übersetzung könnt ihr bei uns im Forum finden:

www.sternengarde.de
 
Alt 16.12.2010, 12:25   #18
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Danke für die Mühe der Übersetzung!
Wahnsinn; detailiert, nachvollziehbar und objektiv (seltsamerweise).
Da könnten sich andere Journalisten ne Scheibe von abschneiden.
 
Alt 16.12.2010, 12:28   #19
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Danke für die Mühe
 
Alt 16.12.2010, 12:31   #20
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Netter Bericht. Wird sowohl positives wie auch negatives soweit dargestellt. Und der Bericht ist umfangreicher als "Soldat ist langweilig", "Quests sind langweilig", "nur Fleshraider" (wobei letzteres ja widerlegt wurde von DH). So ein Bericht ist mir wesentlich lieber als das Geschnatter von ähm, Pseudo-Journalisten.
Nebenbei danke an Bench für seine Mühe, das ganze zu übersetzen.
 
Alt 16.12.2010, 13:05   #21
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Zitat:
Zitat von lestarth
Danke für die Mühe der Übersetzung!
Wahnsinn; detailiert, nachvollziehbar und objektiv (seltsamerweise).
Da könnten sich andere Journalisten ne Scheibe von abschneiden.
Der Vorteil ist einfach, das man anhand diesen Berichts, sich eine eigne Meinung bilden kann, ohne vorher schon von einer negativen Grundeinstellung beeinflusst zu werden.
 
Alt 16.12.2010, 13:09   #22
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Hallo zusammen,

bei uns im Forum könnt ihr nun neben den allgemeinen Infos auch den Bericht zum Jedi-Ritter in deutscher Form vorfinden.

Der Bericht zum Jedi-Botschafter folgt so gen 15:00 Uhr.

Wünsche euch viel Spaß damit!

Quelle: www.sternengarde.de
 
Alt 16.12.2010, 13:50   #23
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

jo danke für die übersetzung das ist echt mal interessant zu lesen gewesen. ich hoff ja die speeder bikes werden bissi schneller. sonst wirkt das wohl komisch. weil in den filmen sind die ja doch recht schnell ^^

bin schon seeeehr gespannt. mal sehen was morgen als freitagsupdate kommt
 
Alt 16.12.2010, 14:06   #24
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Sehr schön endlich mal eine andere Seite zu hören, wesentlich objektiver, als die olle von Gamestar und der dulli aus der PC-Games.
 
Alt 16.12.2010, 15:25   #25
Gast
Gast
AW: Darth Hater: Bericht über Jedistartzone

Wie bereits ankündigt, könnt ihr ab sofort den Bericht zum Jedi-Botschafter ebenfalls in unserem Forum übersetzt vorfinden.

Wünsche wie immer viel Spaß dabei!

www.sternengarde.de
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktuelle Darth Hater Umfrage DrVollKornBrot Allgemeines 18 08.12.2010 15:49
Neues zu SW:TOR auf Darth Hater... Ulrik Allgemeines 5 17.09.2010 23:24
Darth Hater mit Preview zum Botschafter kowski Jedi-Botschafter 11 13.07.2010 11:12
Darth Hater Interview mit Daniel Erickson auf der E3 -Dawn- Allgemeines 23 18.06.2010 13:40
Darth Hater Live at PAX: Mitschnitte vom Dev Q&A CaptCarnage Allgemeines 2 06.09.2009 23:34

Stichworte zum Thema

bericht über hater

,

wie kann ich eine crewfähigkeiten abwählen

,

crewfähigkeiten abwählen

,

swtor taxi "außer reichweite"

,

swtor gefährten englisch dialekte

,

gruppenflashpoint verlassen

,

swtor tempel taxi außer reichweite