Antwort
Alt 22.10.2009, 17:40   #1
Gast
Gast
Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Hier gibts einige News über das Crafting.
Zwar nicht viel aber es scheint so als ob das Crafting auch nicht nur eine fade Beilage sein wird

http://www.swtor-station.com/index.php?area=1
 
Alt 22.10.2009, 17:50   #2
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Also das sind mal wirklich gute Neuigkeiten!


Ich kann es mir schon so richtig Vorstellen dass ich mit meinen Charakter der ein Techniker ist, Raumschiffkomponenten herstellen werde sowie ich sie auch reparieren werde.

Ui ... Da komme ich jetzt so richtig ins Träumen. ( RP ) ^^
 
Alt 22.10.2009, 17:53   #3
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

bin gespannt was nötig sein wird um ein richtige mächtiges bzw. schön anzusehendes Lichtschwert zu bauen. Oder eine krasse schwarze, bzw weisse Rüstung
 
Alt 22.10.2009, 18:59   #4
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Das komplette Interview gibbet auch auf deutsch : http://www.sw-tor.de/Forum/showthread.php?t=57
 
Alt 22.10.2009, 19:03   #5
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Wäre schön gewesen, das komplette Interview zu verlinken - da stehen nämlich EINIGE sehr interessante Dinge drin - nicht nur zum craften.

http://www.mmogamer.com/10/18/2009/b...-old-republic/

gruß
Booth
 
Alt 22.10.2009, 19:54   #6
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Auch wenns nicht direkt ums Handwerk geht, aber möchte keinen neuen Thread zum selben Interview aufmachen.

Was haltet ihr davon?

Frage: Also kannst du es in den Zusammenhang bringen? Wie wird die Erfahrung für einen durchschnittlichen Spieler sein – die Aufschlüsselung zwischen Zeit die man in einer Gruppe verbringt im Vergleich zu Solo-Aktivitäten?

Blaine Christine: Das hängt komplett von dir ab. Wir wollen die unterschiedlichen Spiel-Stile bedienen.
Unsere Absicht ist es, dass man das ganze Spiel solo spielen kann. Wenn man das möchte, kann man das ganze Spiel im wesentlichen als Single-Spieler-Erfahrung spielen.
Natürlich, werden andere Spieler um einen herum rennen, wenn man sich in Gegenden wie Hutta aufhält, genau wie in anderen MMOs.
Aber wenn du die Story für dich selber weiter führen willst, kannst du das machen.


Ich persöhnlich finde, das hört sich doch sehr schlecht an, und unterstreicht eher die "es wird ein Singelplayerspiel mit Chat" Meinung als das es sie widerlegt (was Blaine ja in dem Interview versucht).
 
Alt 22.10.2009, 20:14   #7
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von Norjena
........
...
.....
Ich persöhnlich finde, das hört sich doch sehr schlecht an, und unterstreicht eher die "es wird ein Singelplayerspiel mit Chat" Meinung als das es sie widerlegt (was Blaine ja in dem Interview versucht).
So schlecht hört sich das für mich garnicht an. Kommt, wie fast mit allem, auf die Umsetzung an.
Bin zwar kein Fan von Vergleichen zu anderen Spielen, aber manchmal geht es fast nicht anders um etwas zu verdeutlichen.
Als Beispiel würde ich hier "Tabula Rasa" angeben, welches man auch (bis auf geringe Ausnahmen) fast komplett Solo spielen konnte, was aber keineswegs Gruppen-"feindlich" war. Durch dynamische Instanzen war es möglich diese auch Solo zu bewältigen.
Dynamisch bedeutete, das die Gegneranzahl (Schwierigkeit) sich nach der Gruppengröße richtete, was aber nicht bedeutet das es in irgendeiner Variante einfacher gewesen wäre.
Somit wurde beiden Seiten entgegengekommen, jedenfalls war man nicht unbedingt gezwungen eine Gruppe zu finden / gründen um vielleicht in einem dünn besiedelten lvl-Bereich seine Instanz-Quests zu erledigen ...... wäre schon nervig, wenn meine Story ins stocken gerät, weil ich da nicht weiter komme.
Ja ich weiß, es gibt Gilden usw. aber nicht immer ist jemand sofort bereit alles stehen und liegen zu lassen um zu helfen
 
Alt 22.10.2009, 20:42   #8
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Sehe da auch so wie Kamio. Singleplayer oder Gruppe. Mir ist auch lieber das ich nciht in eine Gruppe gezwungen werde. Ich möchte auch etwas alleine oder mit npc machen, undnicht eine Stunde nach einer geeigneten Gruppe suchen. Gilde hin oder her.

Mir wäre es ehrlich gesagt egal auch wenn es ein Singleplayergame mit Chat wäre. Ich würds trotzdem spielen

Es ist star wars und ich bin ein fan...und die 15 Euro im Monat bringen mich nicht um
 
Alt 22.10.2009, 21:27   #9
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Für mich liest sich das auch ganz entspannt.

Es scheint unterteilt zu sein in

Storymodus, der durchgehend solo gespielt werden kann, was ich recht entspannt finde da mir dadurch viel Freiheit gegeben wird
und
Open World Questen (Solo und Gruppenaufgaben)

Dann kommen da die
PvP Sachen dazu
und auch die Raids (denke nicht das man die solo spielen kann )

Dann so was wie erkunden und farmen/ craften

Persönlich stört es mehr wenn ich bei Questreihen aufhören muss weil diese zu Gruppenaufgaben werden.. ich weiterlevel während ich auf Gruppensuche bin und schnell merke das ich die eine oder andere Reihe nicht beenden konnte weil sie schon grau geworden ist und ich sie wegen Platzmange lösche und vergesse.
Liegt bei mir sicher auch daran das ich kein Prime Time Spieler bin und wenn ich mal die Zeit finde zu spielen wo viel los ist mach ich lieber RP als zu leveln oder Questreihen zu folgen.
 
Alt 22.10.2009, 21:46   #10
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Mir ist genau derselbe Bereich aufgefallen.
Zitat:
Zitat von Norjena
Ich persöhnlich finde, das hört sich doch sehr schlecht an, und unterstreicht eher die "es wird ein Singelplayerspiel mit Chat" Meinung als das es sie widerlegt (was Blaine ja in dem Interview versucht).
Ich persönlich finde, das hört sich doch sehr gut an, weil die Leute so spielen sollen, wie es ihnen SPASS macht, und nicht daß manche dazu quasi gezwungen werden, in einer Form zu spielen, wie es anderen Spass macht.

gruß
Booth
 
Alt 22.10.2009, 22:05   #11
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Allso ich find das hört sich super ich werde zwar mich zwar stark auf den "multiplayer part" konzentrieren aber es freud mich zu hörn das ich auch alleine was erreichen kann weil ich mach gerne mal einen auf einzelgänger.... das hat mich z.B. in wow immer genervt das man wenn man was besonderes machen wollte es immer zusammen mit anderen tun muss, man musste sich immer drauf verlassen das z.B. der healer auch um neun on is damit mein ich man war zu stark von anderen spielern abhängig und konnte net sehr viel alleine machen. Ausser questen und questen is in wow super langweilig in tor wirds durch die sprachausgabe doch gleich viel geiler da fühlt man sich so richtig als wär man dabei
 
Alt 23.10.2009, 00:06   #12
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Das klingt für mich ,wie bei WoW.
Dort kann ich auch Solo bis 80 spielen wenn ich möchte ,nur eben für bestimmte Quests oder Raids braucht man eine Gruppe,und das sagt er ja auch.
Es wird Gruppenquests geben,steht ja drin.

Aber das mit den Craften ,klingt doch schonmal super,man wird wahrscheinlich doch ganz nette Sachen bauen können.
 
Alt 23.10.2009, 12:05   #13
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Das Spiel ist als MMO angekündigt.
Was ja für Massive Multiplayer Online Game steht.
Multyplayer (oder zu deutsch Mehrspieler) bedeutet folgendes:
Bei Computerspielen bezeichnet Mehrspieler (engl. Multiplayer) einen Modus, bei dem man mit oder gegen andere Menschen spielt[/quote]Zuviel Solo wäre also kein Multiplayer, also wärs ja dann ein MSO (Massive Solo Online Game), also solange das Game als MMO angekündigt wird, geh ich von einem starken Multiplayer-content aus. Wenn man das Spiel nicht so auf Multiplayer machen will, sollte man sich ev überlegen es unter einem anderen Gerne anzukündigen. Denn Solo ist nicht Multiplayer, und Solo-gameplay bei dem noch andere Leute rumrennen hat nicht grossartig was mit Multiplayer zu tun und sollte dann auch nicht als solches bezeichnet werden.




Edit:
@topic:
Das "ernten und sammeln" ist mir jetzt auch nicht so wirklich neu, is wohl was wie erz&co abbauen, was man aus anderen MMO`s kennt. Das Zeugs dann anplfanzen oder was auch immer, würd ich mir schon etwas seltsam vorstellen (vorallem die Tatsache das das zeugs dann ja jeder der vorbei kommt abfarmen kann.)


mfg
 
Alt 23.10.2009, 13:48   #14
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von Anubis_CH
Multyplayer (oder zu deutsch Mehrspieler) bedeutet folgendes:
Bei Computerspielen bezeichnet Mehrspieler (engl. Multiplayer) einen Modus, bei dem man mit oder gegen andere Menschen spielt
Wer sagt, daß dies die exakte Bedeutung sein MUSS? Wer verfügt über die Bedeutungshoheit? Ich setze folgende Bedeutung dagegen:
Bei Computerspielen bezeichnet Mehrspieler (engl. Multiplayer) einen Modus, bei dem man mit oder gegen andere Menschen spielen KANN.
Zuviel Solo wäre also kein Multiplayer[/quote] Es kann DIR doch egal sein, was ein bestimmter Teil der Spieler so tut? Du kannst das Spiele GARANTIERT ohne eine SEKUNDE "solo" durchspielen. Wo ist also das Problem? In TOR bestimmt der Spieler selber, was ihm zuviel ist oder nicht. Wenns einigermassen volle Server gibt, dürfte es eh nie ein Problem sein, Mitspieler zu finden - zumal sich die allermeisten eh in Gilden organisieren.
also wärs ja dann ein MSO (Massive Solo Online Game)[/quote] Und wieder - wer hat die Bedeutungshoheit über bestimmte Begriffe? Wer sagt, daß man in einem MMO möglichst nie solo spielen DARF? Wer sagt, daß ein Spiel, in welchem man das doch darf und es vom Hersteller ermöglichst wird, dann kein MMO mehr sein kann?
also solange das Game als MMO angekündigt wird, geh ich von einem starken Multiplayer-content aus[/quote] Stark? Nachezu ALLES ist multiplayer-content. Sogar die Quests lassen sich in Gruppen durchspielen - wurde explizit so von Bioware geäussert.
Wenn man das Spiel nicht so auf Multiplayer machen will, sollte man sich ev überlegen es unter einem anderen Gerne anzukündigen[/quote] Es IST ein Multiplayer-Game. Nur weil es AUCH solo möglich ist, heisst es nicht, daß Multiplayer ausgeschlossen wäre - IM GEGENTEIL. Bioware tut ne Menge, um die Multiplayer-Möglichkeiten interessanter zu gestalten. Insbesondere gemeinsames Questen ist eine schöne Angelegenheit.
Denn Solo ist nicht Multiplayer, und Solo-gameplay bei dem noch andere Leute rumrennen hat nicht grossartig was mit Multiplayer zu tun und sollte dann auch nicht als solches bezeichnet werden.[/quote] Herrje... wer schwarz-weiss denken will, sollte in die Politik oder in die Kirche gehen.

Das Spiel wird BEIDES können. Stell Dir vor. Unglaublich. Und noch viel unglaublicher: Viele MMOs können beides. Wahnsinn.

gruß
Booth
 
Alt 23.10.2009, 14:15   #15
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

@Booth:
Meine ganze Post beziht sich auf das kleine aber feine Szenario: "Solo-gameplay bei dem noch andere Leute rumrennen" oder auch "Singelplayerspiel mit Chat". Das wäre eindeutig kein MMO, was ich so aufzeigen wollte. SW:Tor ist ein MMO, also wirds auch multiplayer geben. Das wollte meine Post aussagen.
Oder hast du irgendwo was gelesen wie: "Ich will kein singelplayer-content"?
Nein...

Und mit zuviel Solo meinte ich praktisch NUR solo..
Finde es jedoch toll, das du genau weisst was für mich "zuviel" ist
Scheinbar jedoch doch nicht...hmmm
 
Alt 23.10.2009, 14:39   #16
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Hi!

Ich weiss nicht, was an einer starken Solo-Komponente in MMORPGs so schlimm ist.

Fakt ist, ein Multiplayer schon immer mehr war als nur ein Gruppenspiel.

Selbst in UO konnte man komplett solo zurechtkommen, also ist das ja nun nichts neues.

Ich finds jedenfalls gut. Mit einer starken Solo Komponente hat man nämlich die Möglichkeit, auch als Wenigspieler im Spiel seine Erfolge feiern zu können. Das es deswegen nicht weniger Gruppen geben muss, kann man unter anderem auch an LotRO sehen.

Ich kann mich allerdings schon aus dem Fenster lehnen und behaupten, das bei dem Ansatz die Hardcore Spieler nach zwei Monaten das Spiel "durch" haben.

Gruss,

Skarra
 
Alt 23.10.2009, 14:46   #17
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von Anubis_CH
@Booth:
Meine ganze Post beziht sich auf das kleine aber feine Szenario: "Solo-gameplay bei dem noch andere Leute rumrennen"
Wenn Du über ein anderes Spiel als TOR reden willst, ist das ja OK - aber wieso bist Du dann hier?

In KEINEM Single-Player-Spiel macht es Sinn, Quests im Kontext explizit multiplayerfähig zu machen. Kein Single-Player-Spiel kann nur Online gespielt werden. Kein Single-Player-Spiel bietet Instanzen an - bzw da ist eh alles instanziert. Ein Single-Player-Spiel IST eine Instanz.
oder auch "Singelplayerspiel mit Chat". Das wäre eindeutig kein MMO, was ich so aufzeigen wollte. SW:Tor ist ein MMO, also wirds auch multiplayer geben. Das wollte meine Post aussagen.[/quote] Hast Du aber nicht. Du hast ständig davon gesprochen, daß es KEIN MMO mehr wäre, wenn man "zuviel" solo spielen kann. Ist mir ein Rätsel, was Du mit "zuviel" meinst. Ich kenne Crafter in SWG, die haben eigentlich so gut wie nie "mit" andere gespielt, sondern nur "für" andere bzw denen war der Handel mit anderen wichtig - aber nicht unbedingt das gemeinsame "kloppen". Ist ein Spiel kein MMO, wenn es diese Option erlaubt? Wohl kaum...
Oder hast du irgendwo was gelesen wie: "Ich will kein singelplayer-content"?
Nein...[/quote]Ich habe folgendes gelesen:
Zuviel Solo wäre also kein Multiplayer[/quote] Diese Aussage halte ich dann für Quatsch, wenn die Entscheidung der Spieler trifft, und der Hersteller zudem ne MENGE Optionen für Multiplayer-Mehrwert bietet. Wenn Du "zuviel" solo VERBIETEN willst, musst Du klar definieren, was das für Dich bedeutet.
Und mit zuviel Solo meinte ich praktisch NUR solo..[/quote] Da fehlt ein wesentlich konkretisierendes Wort, wie "kann" oder "muss", etc.

Nochmal: TOR KANN grundsätzlich solo spielbar sein - es KANN grundsätzlich multiplayer spielbar sein - es ist BEIDES möglich. Zudem bietet der Hersteller sicher nicht nur einen "Mehrwert" für Multiplayer an - eben z.b. gemeinsames Questen, aber natürlich auch PvP und wer weiss was noch.
Finde es jedoch toll, das du genau weisst was für mich "zuviel" ist
Scheinbar jedoch doch nicht...hmmm[/quote] Du sagst es ja nicht. Der Witz bei Deiner Aussage ist: Du definierst hier die Begriffe allein auf Grund der Möglichkeit, was solo gemacht werden KANN, völlig unabhängig davon, was multiplayer gemacht werden KANN.

Mir scheint, Du hast ein Problem mit freier Entscheidung der Spieler. Ich finde diese Option großartig, da ich sicher auch mal gerad keinen meiner Bekannten antreffe, oder die meisten von denen dann mal beschäftigt sind, etc.

In SWG war ich übrigens teilweise solo-crafter... tagelang. Und? Verbietet sich für SWG nun die Begrifflichkeit MMO?

Zudem finde ich es erschreckend, wenn Spieler etwas kritisieren, was sie gar nicht betrifft. Wenn andere viel oder gar nur solo spielen... LASS SIE DOCH... wenn viele andere inkl Dir dafür viel oder gar nur multiplayer spielen können... WO IST DAS PROBLEM?

gruß
Booth
 
Alt 23.10.2009, 15:00   #18
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von Booth
Herrje... wer schwarz-weiss denken will, sollte in die Politik oder in die Kirche gehen.

gruß
Booth
Nun, es ist zwar richtig, andere auf ihr Schwarz-Weiß-Denken hinzuweisen, aber ich hoffe, Du gehst auch mit Dir selbst entsprechend ins Gericht. Dies ist bei diesen offenbarten diskriminierenden Vorurteilen bitter nötig.


Zum Nebenthema:
Es gibt diverse MMOs die bereits jetzt oder zukünftig mit dynamischen Instanzen und optionalen NPC-Begleitern arbeiten. Hierdurch wird das Spiel nicht SOLO, sondern die Gruppenspielinhalte auch für Solisten ermöglicht. Dies führt zu der sehr angenehmen Möglichkeit, zukünftig nicht mehr hinreichend Soloquesten und Gruppenquesten zur Verfügung zu stellen, sondern nur noch Gruppenquesten zu entwerfen, welche dank dieses Systems in regulären Gruppen oder in Solistengruppen gespielt werden können.
Wenn man bedenkt, dass der wesentliche Reiz des MMO in dem sozialen Miteinander besteht, ist eine Gefahr für das klassische MMO nicht ersichtlich.
Vielmehr beseitigt ein solches System die bekannte frustrierende Suche nach x Mitspielern oder nach Spielern bestimmter Klassen.
Zudem sind auf dieser Basis richtig große Questen denkbar. Stellt Euch doch mal einen Schlachtzug für Molten Core vor, dessen Spieler jeweils 2 bis 3 NPCs mitbringen. Und diese Masse stürzt sich gegen eine angemessene Gegnerschar in die Schlacht....
 
Alt 23.10.2009, 15:39   #19
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Mal ehrlich, wenn ich alleine überall durchkomme, wozu sollte ich mir dann den Stress antun und Gruppen suchen?

Dauernd sind welche Afk, dann verkacken es wieder welche oder sonstwas, vor allem wenn sich die Schwierigkeit der Gruppenstärke anpasst.

Entweder ich spiele ein MMO, oder gar keines, alleine lvln halte ich zb. für sinnvoll, aber in dem Interview steht eindeutig "das ganze Spiel Solo", und zum ganzen Spiel gehört eben auch alles, und falls dies alles solo machbar ist, dann ist das Spiel die Bezeichnung MMO nicht wert.
 
Alt 23.10.2009, 15:46   #20
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Hi @ Community erstmal
Ich finde es gut, dass BW auf Solo- sowie Gruppengameplay setzt.
Bin eig immer an beidem Intressiert gewesen. Klar, Solo bist du nicht auf andere angewiesen und so aber so richtig Gamplay in 10- oder gar 25 Mann Gruppen darf meiner Meinung auch ned fehlen. Hoffe da wirds ne gute Mischung geben, möchte auf keines der beiden Elemente verzichten.
Wird ja Begleiter geben, also ist man eh nie allein (wenn ich da richtig informiert bin)...

Aber jetzt mal zum Craften:
Ich stell mir da ein System ähnlich wie bei AoC vor. Also halt Rohstoffe die man abbauen kann und dann wieder nachwachsen (also ned weg sind, nur "leer") und die wachsen dann mit der Zeit wieder nach (Man konnte es sogar dem Rohstoff ansehen wie viel in etwa noch dran war, fand ich toll). Aber als Havresting stell ich mir dann vor , dass man zb lernen kann die schneller wachsen zu lassen, dass die maximale Ausbeute steigt oder dass man die Rohstoffe hochzüchten kann, so dass immer noch was anderes dabei mitgesammelt wird (ev was edleres oder so).
 
Alt 23.10.2009, 16:13   #21
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von arapacis
Nun, es ist zwar richtig, andere auf ihr Schwarz-Weiß-Denken hinzuweisen, aber ich hoffe, Du gehst auch mit Dir selbst entsprechend ins Gericht. Dies ist bei diesen offenbarten diskriminierenden Vorurteilen bitter nötig.
Und da bitte ich BITTER um eine PN, wo ich IRGENDWELCHE diskriminierenden Äusserungen gemacht hätte. Etwas unbelegt in den Raum zu stellen, ist übrigens auch nicht konstruktiv.

Zitat:
Zitat von norjena
Mal ehrlich, wenn ich alleine überall durchkomme, wozu sollte ich mir dann den Stress antun und Gruppen suchen?
Weil es mehr Spass macht? Umgekehrt: Wenn man ständig Leute "mitschleppen" muss, die gar keinen Spass am Gruppenspiel haben - ist das nicht ebenso heftiger Stress und bringt ne Menge unschöner Situationen mit sich?
Entweder ich spiele ein MMO, oder gar keines, alleine lvln halte ich zb. für sinnvoll, aber in dem Interview steht eindeutig "das ganze Spiel Solo", und zum ganzen Spiel gehört eben auch alles, und falls dies alles solo machbar ist, dann ist das Spiel die Bezeichnung MMO nicht wert.[/quote]Durch das wiederholen einer Aussage, wird diese nicht automatisch richtig. Du propagierst jedenfalls einen Zwang zu einer Spielweise, die manch andere Spieler ausschließt - obwohl Du Deiner Spielweise nachgehen könntest. Oder versteh ich das falsch?

Aber ich denke, ich habe nun in drei Postings meine Argumentation klar gemacht und ich wiederhole mich auch nur noch. Ich hoffe, ich halte dazu nun meinen Rand, auch wenn die vierte Wiederholung des anderen Standpunkts gebracht wird ^^

Nochmal kurz zum Topic:
Zitat:
Zitat von Alien_from_Mars
Ich stell mir da ein System ähnlich wie bei AoC vor. Also halt Rohstoffe die man abbauen kann und dann wieder nachwachsen
Meines Wissens wurde über Ressourcen noch nichts ausgesagt. Umfangreicheres craften ließe sich auch allein mit Loot erreichen. Aber ich selber habe in SWG ebenfalls ein sehr komplexes Ressourcen-System zu schätzen gelernt. Es würde dem craften eine weitere Ebene geben, die ne Menge Tüftelei bedeutet (was ja beim craften ein wesentlicher Bestandteil des Spielspasses ausmacht). Umgekehrt könnten sich manche durch diese Komplexität vom craften abgeschreckt fühlen (war in SWG jedenfalls so). Schauen wir mal, ob Bioware da einen Mittelweg geht... oder es vielleicht doch richtig schön komplex macht - letzteres wäre in meinem Sinne.

gruß
Booth
 
Alt 23.10.2009, 16:24   #22
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von Booth
ist das nicht ebenso heftiger Stress und bringt ne Menge unschöner Situationen mit sich?
Durch das wiederholen einer Aussage, wird diese nicht automatisch richtig. Du propagierst jedenfalls einen Zwang zu einer Spielweise, die manch andere Spieler ausschließt - obwohl Du Deiner Spielweise nachgehen könntest. Oder versteh ich das falsch?
Was ich meine, es steht eindeutig da...."das ganze Spiel", das heißt das selbst Raids alleine gehen oder wie? Oder gibt es doch keine Raids?

Darauf möchte ich hinnaus, das die Story alleine geht, und somit das lvln, ist durchaus sinnvoll, aber später sollte es durchaus einige Dinge geben welche nur mit einer Gruppe machbar sind.
 
Alt 23.10.2009, 16:37   #23
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Also so hab ich das verstanden,du kannst das Spiel Solo spielen,also bis Max Level und deine ganzen Story Quests,muss man aber nicht, kannst auch welche mitnehmen.

Dann gibts halt Gruppenquests und Raids,für die man Gruppen braucht,die man aber nicht machen muss,wenn man nicht will.

Also wie bei jeden anderen MMO auch,man ist nicht auf Gruppen angewiesen um bis zum Endlevel zu kommen.
 
Alt 23.10.2009, 16:46   #24
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

So ich versuch mal bissel den Streit (oder die hitzige Diskussion) zu schlichten, nimmt mir hoffentlich keiner übel

Ich versteh beide Standpunkte, doch ihr interpretiert zu viel in Texte rein die andere schreiben, das führt zu so Situationen. Zb Booth (nur als Beispiel, hoffe das ist ok), Ich habe geschrieben:
Ich stell mir da ein System ähnlich wie bei AoC vor. Also halt Rohstoffe die man abbauen kann und dann wieder nachwachsen[/quote]Dein erster Satz darauf war:
Meines Wissens wurde über Ressourcen noch nichts ausgesagt.[/quote]Um jetzt deine Antwort zu behandeln:
Jo, das ist mir auch klar, das noch nichts darüber bekannt ist, wollt ich auch in keinster Weise andeuten oder so. Ich wollte damit nur sagen wie ich mir so ein System persönlich in dem Moment vorstelle, nichts weiter. Trotzdem wird mir gesagt das noch nichts darüber bekannt ist. Das find ich zwar nett das du mich darauf hinweist, aber dies hat nicht wirklich viel mit meiner aussage zu tun, ich hab nur eine Vorstellung von mir geäussert weiter nichts.

Sry das ich jetzt bissel fest auf dich eingegangen bin, wird aber wieder allgemein
Also geh ich davon aus das da ein andere Sinn oder was rein Interpretiert wurde, was ich nicht so gemeint haben. Und was ich hier rein Interpretiere, etc könnte eben so falsch sein.

Was lernen wir daraus?
Man sollte nie versuchen einen Weitern Sinn hinter dem zu sehen was ein anderer schreibt, es ist genau das wie es geschrieben ist, mehr nicht und kann natürlich auch auf verschiedenste Weise verstanden bzw aufgenommen werden.
Und so wie ich das sehe ist das hier im Moment das grösste problem, ich verstehe beide Seiten hier zb, ihr denkt beide meinen total was anders, würdet ihr aber nicht so viel rein Interpretieren oder das zeug mit persönlichen erfahrungen verbinden, würdet ihr sehen, dass da eig gar kein so grosses Problem ist und man sich sachlich über die kleineren Punkte unterhalten kann die nicht übereinstimmen.

Und zu guter letzt ist das sache von BW wie das umgesetzt wird, mann wird sich hier wohl auf den Kopf stellen können und argumentieren und alles, schlussendlich entscheidet aber BW wie es sein wird und keiner von uns (klar sie werden bestimmt auf wünsche und anregungen achten, aber sie entscheiden nicht wir).

Und plz, in dem Thrade solls eig um Crafting gehen, nicht um Solo- MultiplayerContent verhältnisse bzw umsetzungen.

Also versucht jetzt plz nur auf das einzugehen was ich geschrieben habe (so wie ich es geschrieben habe) und nicht auf die anderen 200 möglichkeiten wie ich den Text meinen könnte. Und wenn was unklar is lieber erst fragen, dann hitzige diskussionen starten

Mfg Alien_from_Mars
 
Alt 23.10.2009, 18:37   #25
Gast
Gast
AW: Blaine Christine Interview: Crafting, Single / Mehrspielerelemente

Zitat:
Zitat von Norjena
Was ich meine, es steht eindeutig da...."das ganze Spiel", das heißt das selbst Raids alleine gehen oder wie? Oder gibt es doch keine Raids?
Genau das gilt es abzuwarten. Ich habe persönlich keinerlei Probleme mir vorzustellen, daß Raids sowohl für Gruppen als auch für Einzelspieler machbar wären, und dennoch in beiden Varianten ein hoher Schwierigkeitsgrad da wäre, und auch sogar ein anderes Belohnungssystem möglich wäre.
aber später sollte es durchaus einige Dinge geben welche nur mit einer Gruppe machbar sind.[/quote] Es wurde bereits PvP angekündigt - der ist per se nur in Gruppen machbar.
Zitat:
Zitat von Alien_from_Mars
Jo, das ist mir auch klar, das noch nichts darüber bekannt ist
Was niemand wissen kann, wenn Du es nicht erwähnst
Trotzdem wird mir gesagt das noch nichts darüber bekannt ist. Das find ich zwar nett das du mich darauf hinweist, aber dies hat nicht wirklich viel mit meiner aussage zu tun[/quote] Deswegen war mein Hinweis ja auch nicht die einzige Aussage von mir zu dem Thema.
Und zu guter letzt ist das sache von BW wie das umgesetzt wird[/quote] Ack. Ich wollte auch schon oft genug meine Diskussionen hier wieder deutlich einstellen, da es eh wenig zum jetzigen Zeitpunkt bringt. Aber wir Menschen haben nunmal alle einen Knall *g* - und manche scheinen gern über ungelegte Eier zu diskuieren (könnte ja mal endlich kubische Eier geben *g*).

Für mich ist beim Crafting die wesentliche Frage, wie sehr Bioware versucht, den Zugang zu erleichtern und wie sehr überhauot crafting spezialisierbar in den Professions zu erlernen ist. Darüber ist ja leider noch nicht viel bekannt. Zudem wurde (siehe oben *g*) mitgeteilt, daß ALLES solo machbar sein soll. Ich kann mir daher gut vorstellen, daß es für JEDEN Spieler einen Crafting-Baum oder auch nur ein paar kleine Crafting-Boxen innerhalb des Skill-Baums geben wird. Keine spezielle Crafting-Profession.

Das hat noch nicht viel mit Ressourcen zu tun, zeigt für mich aber, wen Bioware versucht, mit dem Crafting anzusprechen - nämlich quasi jeden, was auch keine schlechte Idee ist, wenn man bedenkt, daß Crafting in Single-Player-Spielen ebenfalls gern gesehen wird.

Wenn meine Vermutung zum Crafting einigermassen in die richtige Richtung geht, dann glaube ich nicht, daß das Ressourcen-System allzu komplex wird, bzw daß es keine zig allgemeinen Material-Ressourcen geben wird, sondern bereits nur spezielle Ressourcen für spezielle Items - also eher Komponenten, als Materialien, die erst zu Komponenten gebaut werden müssten. Aber vielleicht unterschätze ich Bioware hier ja auch. Vielleicht stapel ich auch einfach für mich etwas tiefer bzgl crafting, weil ich überaus gern sehr komplexes crafting sehen würde... und wenn ich nicht damit rechne, kann ich nicht enttäuscht werden. Zumal es ja haufenweise andere Dinge im Spiel gibt, die auch Spass machen können.

gruß
Booth
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das STAP (Single Trooper Aerial Platform) in der Deluxe Version Mercynew Allgemeines 16 25.11.2011 00:42
Single Flashpoints Mephistor Allgemeines 2 18.11.2011 19:19
Crafting ExaN Neuankömmlinge 10 30.08.2011 16:26
Single player game nur in MMO style??? Skopjaner Allgemeines 11 21.03.2011 22:28
Crafting? Crafting! Athramis Allgemeines 4 10.11.2009 10:10