Antwort
Alt 01.12.2009, 17:36   #1
Gast
Gast
Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Hallo Community =),

ich habe mir überlegt das es ja auch "graue" Jedi gab welche sich weder mit dem Kodex der Jedi noch
dem der Sith indentifizieren konnten. So ungefähr wie Jolee Bindo, Bardan Jusik oder auch Qui-Gon Jinn (er wurde jedenfalls von einigen als einer gesehen).

So könnten diese Jedi mit geringerer Anstrengung einige Fähigkeiten der dunklen Seite nutzen, würden dann aber Mali auf das benutzen von hellen Mächten erhalten.

Mich würde interessieren wie ihr zu dieser Idee steht oder ob ihr noch ein paar weitere Ideen habt.

MfG deR BäR
 
Alt 01.12.2009, 19:33   #2
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Mehr mögluichkeiten zur Individualisierung.

Man müsste sich selbst schwächen um mehr möglichkeiten zu haben.

Ich wäre dafür dann auch die dunklen Fähigkeiten zu schwächen.

Graue Jedi an sich fände ich gut wenn sie im Spiel vorkommen.

Aber selbst einen verkörpern hmm :S
 
Alt 01.12.2009, 20:10   #3
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Graue Jedi=ingame für mich ein Questgeber, der Sith und Jedi Quests gibt.
Selber einen verkörpern halte ich für unrealistisch bzw. für nicht sinnvoll. Genausowenig halte ich es für sinnvoll, die Seiten wechseln zu können, keine Ahnung wie die sich das mit ihren "Seite-Punkten" vorstellen.
 
Alt 01.12.2009, 20:20   #4
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

graue jedi wurden bereits erwähnt und diese info steht auch schon ewig in der game info

ein grauer jedi würde niemals friedlich mit einem sith sprechen, er würde ihn einfach abschlachten, da die grauen jedi auf der seite der republik stehen, sie sind nicht neutral, sie können nur nichts mit dem kodex der jedi anfangen und nutzen auch die dunkle seite der macht wenn es ihnen was bringt. sie haben dennoch ihre gesinnung zur hellen seite

ein dunkler jedi ist dem entsprechend das gegenteil

die umsetzung würde mich daher interressieren, wie das bei den sith aussieht. wird man da vom sith-krieger/inq zum dunklen jedi bzw evtl sogar zum grauen jedi??? oder wird da was neues eingeführt.
 
Alt 02.12.2009, 02:08   #5
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

So absolut würde ich das nicht sagen!

Die Imperialen Ritter gelten ja ebenfalls als Graue Jedi und waren zeitweise verbündete der Sith bis es zum Bruch kam mit Darth Krayt auf der einen und Roan Fel auf der anderen Seite als Imperator!

Bezüglich des einflußes der Gesinnung*****te bin ich sehr gespannt wie sich diese bemerkbar machen! Ein Jedi wird dadurch sicher nicht zum Sith oder umgekehrt, dazu gehört mehr als "GUT" oder "BÖSE" bzw HELL oder DUNKEL zu sein!

Ich fände einen Fraktionswechsel durch bestimmte Quests aber durchaus interessant!
 
Alt 02.12.2009, 09:08   #6
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von Nathan_Black
So absolut würde ich das nicht sagen!

Die Imperialen Ritter gelten ja ebenfalls als Graue Jedi und waren zeitweise verbündete der Sith bis es zum Bruch kam mit Darth Krayt auf der einen und Roan Fel auf der anderen Seite als Imperator!

Bezüglich des einflußes der Gesinnung*****te bin ich sehr gespannt wie sich diese bemerkbar machen! Ein Jedi wird dadurch sicher nicht zum Sith oder umgekehrt, dazu gehört mehr als "GUT" oder "BÖSE" bzw HELL oder DUNKEL zu sein!

Ich fände einen Fraktionswechsel durch bestimmte Quests aber durchaus interessant!
Die größte Gruppe Grauer Jedi waren die Imperialen Ritter, die im Neuen Galaktischen Imperium als Leibwache von Imperator Roan Fel fungierten. Anzumerken ist, dass die Ritter lediglich vom Neuen Jedi-Orden als Graue Jedi betrachtet wurden, was lediglich klar machen sollte, dass die Jedi-Ritter die Imperialen Ritter nicht mit den Sith oder anderen Organisationen der Dunklen Seite verglichen.

Die Ritter waren voll ausgebildet in den Wegen der Macht, allerdings sah der Jedi-Orden in ihnen Graue Jedi, da sie dem Galaktischen Imperator und nicht der Macht die Treue schworen. Sie trugen alle ein silbernes Lichtschwert von gleicher Bauart und eine Rüstung, die Parallelen zu den imperialen Gardisten Imperator Palpatines aufwiesen.

Als Darth Krayt sich zum neuen Imperator ausrief und den vermeintlichen Roan Fel tötete, wurden alle hierbei anwesenden Ritter ermordet. Die Überlebenden machten sich auf die Suche nach Roan Fel und standen ihm bei seiner Rebellion gegen den neuen Imperator treu zur Seite. Die Ritter waren bei Fels Übernahme von Bastion an der Seite ihres Imperators


ausnahmen und sonderfälle gibts immer, aber der letzte absatz zeigt die absolute ausnahme, denn die sith lehnten diese ritter ab noch mehr als die jedi sie ablehnten
 
Alt 03.12.2009, 14:55   #7
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

also ich würde glatt einen spielen, sofern es die möglichkeit gibt.

gründe? die welt ist nicht schwarz oder weiss, sie ist grau!

ausserdem empfinde ich den hellen sowie dunklen kodex sowie deren philosophie, zum einen die dunklen jedi mit ihrer gnadenlosen egozentrik und machtgier (etc.) und auf der anderen seite, der klosterartig organisierte orden mit den überheblichen/verblendeten (teils ans christentum erinnernde) ansichten, einfach als den falschen weg. dieses versagen der jeweils einen seite beweist sich ja mehr oder minder auch in den filmen immer wieder. die sithlords werden meist gelyncht vom eigenen schüler oder sterben bei dem versuch die welt- bzw. galaxiesherrschaft ansich zu reissen, die jedi verpennen, dass ihnen ein sithlord vor der nase sitzt, sind besser im nichtstun als zu handeln (kotor2, epi3), der auserwählte anni löscht wg einem mutterkomplex nahezu alle jedi aus usw. usf.

von daher würde ich mir wünschen, dass es sie gibt, die grauen pan...äh jedi

könnte aber auch damit leben, eine ähnliche version des qui-gon zu verkörpern, sprich helle oder auch dunkle seite spielen und eben alles nicht so kodexernst nehmen und auch mal ne gute oder ne schlechte tat vollbringen ^^
 
Alt 03.12.2009, 15:21   #8
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

nen jedi der beides kann klingt für mich irgendwie nicht wirklich toll.

erinnert mich persönlich eher nach dem wunsch der eierlegenden wollmilchsau.
 
Alt 04.12.2009, 10:53   #9
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

lyral, deine aussage ist büffelkagge

keiner will ne wollmilchsau, wenn er grau spielen möchte, siehe auch meine begründung. oder war in kotor der graue jedi auch der stärkste, weil er beides eingesetzt hat? es gab da boni auf rein helle bzw. dunkle seite und auf grau rein gar nix ^^

"ein jedi der beides kann" ist nonsens....denn er kann immer beides und wenn er beides einsetzt, wird er wohl auch mali haben dafür, denn er wird keine der beiden seiten meistern können...ausserdem ging es hier eher um die gesinnung als um wünsche nach allmacht...
 
Alt 04.12.2009, 12:43   #10
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

es gibt den vergleich mit jolee bindo der als grauer jedi sehr gut mit der dunklen seite der macht umgehen konnte, es heisst das der botschafter nicht soviele freiheiten hat wie jolee im spiel kotor.
 
Alt 04.12.2009, 18:31   #11
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zunächst muss ich mal sagen, dass ich sehr zwiegespalten bin von der Idee.
Einerseits sehe ich die Idee als sehr gut an für seine eigene, persönliche Story. Ich selbst würde sehr gerne einen Jedi spielen (Consular oder Knight weiß ich noch nicht) und damit auf die dunkle Seite wechseln. Der Hintergrund dazu ist, dass ich selbst eigentlich eher auf Seiten der Republik spielen wollte als Jedi, allerdings mein Clan aus einem anderen StarWars Spiel (Jedi Academy), die Followers of Ragnos, zu diesem Spiel wechseln wollten und natürlich auf Seiten des Imperiums spielen wollen ..

Aber im Allgemeinen für das MMORPG gesehen wäre das wohl eine schlechte Entscheidung, da ich mir vorstellen könnte, dass es dadurch zu einer Überbevölkerung der Grauen Jedi kommen könnte, weil einfach viele .. nun, ich sag mal "jüngere Spieler" das unglaublich cool finden könnten, zu machen was sie wollen obwohl sie "Jedi" sind.
 
Alt 10.12.2009, 20:58   #12
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Ein grauer Jedi wäre ja zum Beispiel auch Vegere aus der Reihe "Das Erbe der Jedi Ritter" falls die einer kennt.
Vegere jedenfalls kommt mir so vor als ob sie 10mal weiser und 10mal mächtiger ist als zum Beispiel Luke.
Sie unterscheidet nicht zwischen Dunkle und Helle Seite, und ist auch die die wohl das Universum im Endeffekt gerettet hat.

Mich jedenfalls würde es schon reizen einen grauen Jedi zu spielen.
 
Alt 22.12.2009, 13:49   #13
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

schwaaachsinn ....

find ich ist ne echte scheiss idee ... vorallem war qui gon doch obi wans Lehrmeister, und keiner von beiden kam mir irgendwie Neutral vor ... ihr verwechselt die Politische Gesinnung der Republik zu zeiten der Klonkriege etc mit einem gesinnungswechsel der Jedi ... voll der blödsinn ...
 
Alt 22.12.2009, 15:11   #14
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von ThekoMacol
schwaaachsinn ....

find ich ist ne echte scheiss idee ... vorallem war qui gon doch obi wans Lehrmeister, und keiner von beiden kam mir irgendwie Neutral vor ... ihr verwechselt die Politische Gesinnung der Republik zu zeiten der Klonkriege etc mit einem gesinnungswechsel der Jedi ... voll der blödsinn ...
naja... is schon blöd wenn man sich nicht normal artikulieren kann...

Aber wenn du mal genauer überlegst ist Qui-Gon fast immer von den Lehren der Jedi abgewichen. Deshalb ist er auch nie Mitglied im Jedi Rat geworden. Obi Wan hielt sich so stark an den Jedi Kodex da er sich, im Gegensatz zu Qui Gon, damit identifizieren konnte und er an seinem Meister gesehen hatte welche Steine einem bei nichtbefolgen in den Weg gelegt werden können.

MfG deR bäR
 
Alt 22.12.2009, 15:48   #15
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von Polarbaer
Aber wenn du mal genauer überlegst ist Qui-Gon fast immer von den Lehren der Jedi abgewichen. Deshalb ist er auch nie Mitglied im Jedi Rat geworden.
Zitat:
Zitat von Polarbaer
Obi Wan hielt sich so stark an den Jedi Kodex da er sich, im Gegensatz zu Qui Gon, damit identifizieren konnte und er an seinem Meister gesehen hatte welche Steine einem bei nichtbefolgen in den Weg gelegt werden können.
Auja, du weisst aber schon das Obi Wan, als er noch ein Padawan war, den Jedi Orden verlassen hatte, und erst später merkte, das es falsch war?? ...und dann wieder aufgenommen wurde.
Und das er sogar den Jedi Kodex abändern lassen wollte...die Regel lockern lassen wollte, als er und Siri, sich ihre Liebe gestanden hatten??
Qui Gon und Yoda waren es, die ihn wieder auf den rechten weg führten und ihn dazu bewegten sich für den Jedi Orden zu entscheiden, anstatt für die Liebe, da er es auf ewig bereuen würde.

Klingt wirklich nicht nach Kodex-treue, wenn man ihn sogar abändern will, so sehr ich Obi Wan auch mag, aber so Lupenrein war der auch nicht.


Für mich ist ein grauer Jedi, z.b. eine person wie Bardan Jusik.
Er kehrte dem Jedi Orden in den Klonkriegen den Rücken, er lebte sein leben ganz normal weiter, und versuchte wo es nur ging auf das benutzen der Macht zu verzichten, tat dies aber nicht ganz, hielt sich aber aus allem heraus.
Das nenne ich dann "Neutral" .
Das ist allerdings nur meine persönliche Meinung, was ein Grauer Jedi ist.
 
Alt 22.12.2009, 16:04   #16
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von Polarbaer
naja... is schon blöd wenn man sich nicht normal artikulieren kann...

Aber wenn du mal genauer überlegst ist Qui-Gon fast immer von den Lehren der Jedi abgewichen. Deshalb ist er auch nie Mitglied im Jedi Rat geworden. Obi Wan hielt sich so stark an den Jedi Kodex da er sich, im Gegensatz zu Qui Gon, damit identifizieren konnte und er an seinem Meister gesehen hatte welche Steine einem bei nichtbefolgen in den Weg gelegt werden können.

MfG deR bäR
ich kann mich sehr wohl Artikulieren mein junger Padawan ... allerdings habe ich halt nie wirklich etwas von "Neutralen" Jedi gehört ... ein "Neutraler" Jedi wäre dann doch kein Jedi mehr weil er nicht dem Jedi Orden angehört oder sehe ich das falsch?

Ich bin ehrlich SW Bücher habe ich nie gelesen etc, ich beziehe mich immer auf die Filme wenn ich eine Aussage treffe, und wenn du mich jetzt mit genaueren Informationen eines besseren belehren könntest würde ich das sehr begrüssen ...

aber da dein erster Satz darauf abzielt mich zu Provozieren denke ich nicht das ich damit rechnen kann von dir eine wirklich treffende Aussage zu bekommen ...

Naja wie dem auch sei, ich für meinen teil halte Qui Gon nicht für einen Neutralen Jedi, einem Jedi ist es schliesslich nicht verboten dinge in Frage zu stellen ... klar durch seine etwas Flegelhafte Art wurde er kein Ratsmitglied ... aber er wurde nicht ausgeschlossen oder ähnliches ...

Erforsche deine Gefühle, und frage dich ob der so genannte Neutrale "Jedi" dann nicht einem anderen Orden oder ähnlichem angehören müsste/sollte ...
 
Alt 22.12.2009, 16:55   #17
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

ok jungs ich glaub ihr habt mich
ich ziehe mich mit wehenden Fahnen zurück =)

Ria deine Meinung zu grauen Jedis ist auch die, die ich eigentlich vertreten würde.

Ach und Macol, war nicht so gemeint. War bloß über das "Schwachsinn" und "Scheiße" so verärgert.

MfG deR bäR
 
Alt 23.12.2009, 10:14   #18
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Garkein Problem kann ich verstehn, tut mir leid das ich mich so "Negativ" ausgedrückt habe.
 
Alt 23.12.2009, 10:22   #19
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Ich spiel wohl eher nen grauen Sith, als nen grauen Jedi...



Nein, sry, die ganze Debatte darum ist doch ein wenig....komisch....
 
Alt 23.12.2009, 10:32   #20
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von Ria-Lupa-Gill
Auja, du weisst aber schon das Obi Wan, als er noch ein Padawan war, den Jedi Orden verlassen hatte, und erst später merkte, das es falsch war?? ...und dann wieder aufgenommen wurde.
Und das er sogar den Jedi Kodex abändern lassen wollte...die Regel lockern lassen wollte, als er und Siri, sich ihre Liebe gestanden hatten??
Wie du bereits sagtest, als er noch ein Padawan war. Das kannst du kaum mit seinem Verhalten vergleichen, welches er als Jediritter/Meister an den Tag legte, auf welches hier abgezielt wurde.
 
Alt 23.12.2009, 15:05   #21
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von ThekoMacol
Garkein Problem kann ich verstehn, tut mir leid das ich mich so "Negativ" ausgedrückt habe.
cool dann wär das ja geklärt =)
*handreich*


Wird glaube ich eh unwahrscheinlich das es im Spiel vorkommen wird ^^
Das wäre viel zu viel Aufwand für so eine kleine Plänkelei von wegen richtiger oder grauer Jedi.

MfG deR bäR
 
Alt 24.12.2009, 07:10   #22
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Zitat:
Zitat von Daidalus
Wie du bereits sagtest, als er noch ein Padawan war. Das kannst du kaum mit seinem Verhalten vergleichen, welches er als Jediritter/Meister an den Tag legte, auf welches hier abgezielt wurde.
Obi Wan und Siri empfanden das Gefühl der Liebe für einander, auch noch als sie bereits beide Jedi Meister waren, und nicht nur als sie beide Padawan waren.
Wenn er so Kodex getreu gewesen wäre, hätte er also die Gefühle als Meister garnicht zugelassen, hat aber hat er trotzdem, sorry.
Die Geschichte der beiden, geht ja noch weiter, als den Teil den ich erwähnt hatte. *Daidalusgoldwaageversteck*

Zitat:
Zitat von Polarbaer
Wird glaube ich eh unwahrscheinlich das es im Spiel vorkommen wird ^^
Das wäre viel zu viel Aufwand für so eine kleine Plänkelei von wegen richtiger oder grauer Jedi.
Da hast du warscheinlich recht.
Für das RP wäre es sicherlich eine nette Option gewesen, aber für alle anderen Bereich ist es einfach unnötig meiner Meinung nach.
 
Alt 25.12.2009, 20:15   #23
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Obi Wan und Siri empfanden das Gefühl der Liebe für einander, auch noch als sie bereits beide Jedi Meister waren, und nicht nur als sie beide Padawan waren.
Wenn er so Kodex getreu gewesen wäre, hätte er also die Gefühle als Meister garnicht zugelassen, hat aber hat er trotzdem, sorry.
Die Geschichte der beiden, geht ja noch weiter, als den Teil den ich erwähnt hatte. *Daidalusgoldwaageversteck*[/quote]hmm ich vertret hier Anakins Meinung die er im zweiten Teil auf dem Flüchtlingsschiff darlegt.
Die Jedi sind angehalten zu Lieben,nur Leidenschaftliche zwanghafte Liebe ist verboten.
 
Alt 26.12.2009, 00:31   #24
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Es wir doch schon im Jedi Blog alles gesagt also nen Jedi-Ritter muss immer zwischen Tugenhaft und Abtrünnig entscheiden...nicht zwischen gut und böse z.b. Ihr verhaftet denn Sklavenhändler oder ihr lasst ihn laufen um an die Hintermänner zu kommen...ihr werdet nicht wie in KotOR zwischen gut und böse entscheiden...
 
Alt 27.12.2009, 08:59   #25
Gast
Gast
AW: Graue Jedi - zwischen Zwei Seiten im Gleichgewicht

Naja, abtrünnig wäre dann ja quasi ein grauer Jedi. Ein Jedi, der sich dem Kodex und dem Rat nicht verpflichtet fühlt, der aber dennoch Mitglied des Ordens ist.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwischen zwei Skillungen herumswitchen möglich? Chrompower Allgemeines 51 04.12.2011 20:02
Regel der Zwei-„Es sollen zwei sein, nicht mehr, nicht weniger.“ Tyralius Star Wars 55 29.09.2011 09:25
Der das Gleichgewicht bringt. PM_Taris Star Wars 123 27.09.2011 19:02
[Guide] Der Graue Jedi Gahta Taverne der Überlebenden (RPG) 6 07.08.2011 13:16
Jedi Massen Vermehrung zwischen KOTOR2 und SWTOR Hafendorf Star Wars 54 28.03.2011 22:05

100%
Neueste Themen
Stichworte zum Thema

lehre vom potenzium

,

naga sagow

,

swtor kann man als grauer jedi aus dem orden austreten

,

swtor kann man als dunkler jedi aus dem orden austreten

,

hat man was davon einen grauen jedi zu spielen

,

beide seiten waren im gleichgewicht

,

swtor jedi-ritter männlich oder weiblich besser

,

beispiele für gleichgewicht zwischen zwei dingen??

,

können graue jedi von beiden mächten haben

,

swtor patch graue jedi