Antwort
Alt 18.11.2011, 13:39   #1
Gast
Gast
[RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Servus,
da ich meinen bountyhunter gemäß dem kopfgeldjägerkodex spielen werde und auch im rp den slang benutzen will wollte ich euch mal als spielhilfe beides posten :] vielleicht gibts ja einige die es noch nicht kennen ^^

Kopfgeldjäger-Kodex
  1. Kein Kopfgeld ist es wert, dafür zu sterben
  2. Personen haben kein Kopfgeld, nur Ziele haben ein Kopfgeld
  3. Fange nach Plan, töte bei Notwendigkeit
  4. Kein Jäger sollte einen anderen Jäger töten
  5. Kein Jäger soll sich in die Jagd eines anderen einmischen
  6. Bei der Jagd wird gefangen oder getötet,
    niemals beides
  7. Kein Jäger sollte einem anderen Jäger Hilfe verweigern

Kopfgeldjäger-Slang
  • Akzession: Eine Person, die das Ziel einer Kopfgeldjagd darstellt.
  • Blutgeld: Jede Form von Gebühren, die an Autoritäten des Imperiums übergeben werden muss.
  • Blutsauger: Abgesandte des Imperiums.
  • Abräumer: Der persönliche Disponent eines Kopfgeldjägers.
  • Raupen: Abwertende Bezeichnung für jede imperiale Bürgerschaft.
  • Hunderter-Klub: Eine Bezeichnung für Zielpersonen, die 100.000 oder mehr Credits einbringen.
  • Jagd: Jeder Auftrag, der gegen die Bezahlung eines Kopfgeldes ausgeführt wird.
  • Jäger: Jeder Kopfgeldjäger mit einer IPKC-Lizenz oder alternativ jeder, der mindestens eine Jagd erfolgreich abgeschlossen hat.
  • Meisterjäger: Jeder Kopfgeldjäger, der mindestens 100 Jagden erfolgreich abgeschlossen hat.
  • Most Wanted: Die (vom Imperium) als am dringlichsten eingestuften Aufträge, gewöhnlich ist auf diese Personen das höchste Kopfgeld ausgesetzt.
  • Gehaltscheck: Eine Befugnis, die von Vertretern des Imperiums eingeholt werden muss.
  • Handkasse: Synonym für Nadelgeld.
  • Nadelgeld: Kleinkriminelle, deren Kopfgeld so gering ist, dass die meisten Kopfgeldjäger es als Zeitverschwendung betrachten.
  • Leder ziehen: Einen anderen Jäger unterstützen oder beschützen.
  • Abfluss: Gebühren, die der Kopfgeldjäger an seinen Disponenten bezahlt.
  • Squeaks: Informationen, die durch Einschüchterung erhalten werden.
  • Squeaker: Ein Informant, der auf Einschüchterung hin Informationen liefert.
  • Fremdgeher: Eine Zielperson, auf die zwei separate Kopfgelder ausgesetzt wurden.
Quelle: Jedipedia.net

für leute die ihren kopfgeldjäger als mandalorianer spielen wollen empfehle ich noch diesen thread:
Gibt es ein Mando'a Wörterbuch?

und denkt immer daran :] wir arbeiten nur für das imperium, wir sind keine sith

quelle für das oben genannte ist übrigens jedipedia ;] falls das wer von jedipedia.net ließt ^^ bin fan von eurer seite und danke euch für die top infos die ihr habt :]

mfg
Akeen
 
Alt 18.11.2011, 14:10   #2
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Ganz nett soweit, aber mir persönlich fehlen noch ein paar Begriffe. Zum einen die Gegenseite, der Heilbaum des Söldners spricht es schon an: Leibwächter. Der Job beißt sich mit dem eines Jägers, v.a. mit dem Punkt, dass man sich nicht in anderer Leute Jagden einmischen sollte. Dennoch könnte es ein Betätigungsfeld sein, mit dem man als KG in Berührung kommt. Auf die eine oder andere Art.

Außerdem fehlen mir noch ein paar Gemeinheiten wie "Eis am Stiel", bzw. "Hoth-Tourist" für jemanden, der in Carbonit eingefroren übergeben werden soll. Ich hoffe mal, dass dort dann IG noch ein paar Begriffe entstehen die das Gesamtbild abrunden.
 
Alt 18.11.2011, 14:15   #3
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

japp, wird sich sicher noch ein genauerer slang einbürgern ;] die oben genannten sachen sind halt die originalen sozusagen ^^ ausserdem kann man ja leibwächter für seinen companion sein der die arbeit erledigt ;D
 
Alt 01.12.2011, 10:17   #4
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Ich bin auch RPler, aber ich halte nicht viel von solchen "Vorgaben".

Was den Slang angeht, kann man sich sicherlich auf bestimmte Standardbegriffe einigen, aber der Kodex geht für mich mal gar nicht.
Es fängt schon damit an, dass der hier dargestellte Kodex nicht im geringsten zur Hintergrundgeschichte der Kopfgeldjäger in SWTOR passt.

Edit:
Hierzu vielleicht einfach mal einen Blick in die Klassenbeschreibung:
/Zitat
Einige Jäger halten sich an den harten Ehrenkodex der Mandalorianer, andere nur an ihre eigenen Moralvorstellungen. Manche arbeiten nur im Auftrag von Organisationen, die ihnen sympathisch sind, während andere überhaupt keinen Sinn für Loyalität haben.

Obwohl sie dieselben Ziele verfolgen, können Kopfgeldjäger einander nicht immer vertrauen - die berüchtigtsten Vertreter ihrer Art werden im Wettstreit zu den gnadenlosesten Gegnern ihrer eigenen Kollegen.

/Zitat Ende
Edit Ende


Selbst Boba Fett, sozusagen der Vorzeige-Bountyhunter im Star Wars-Universum, hat auf mich nie den Eindruck gemacht, dass er Ziele lieber fangen und nur bei Notwendigkeit töten würde.
Auch wenn er zur Zeit von SWTOR noch gar nicht existiert ist er sicherlich ein gutes Beispiel dafür, wie Bountyhunter im Star Wars Universum so drauf sind.


Gruß
Khar

P.S.:
Da es Beschwerden eines Forumlesers gab, dass ich in meinem letzten Posting den Namen des in der Klassenbeschreibung genannten Wettstreits verraten habe, habe ich den Post nachträglich geändert. Der Sinn bleibt aber erhalten.
 
Alt 02.12.2011, 18:57   #5
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Kopfgeldjäger arbeiten nicht nur für das Imperium, ich werde das jedenfalls mit Sicherheit nicht so handhaben.

@KarTaneda
Boba Fett war auch anfänglich nie Mitglied in der Kopfgeldjäger-Gilde, und hat den Kodex grundsätzlich abgelehnt, er hat sogar mit voller Absicht die Ziele von z.B. Bossk gejagt.
 
Alt 02.12.2011, 22:46   #6
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Genau darauf wollte ich ja hinaus - es ist eben RP-technisch nicht zielführend, sich an diesen merkwürdigen Kodex zu halten.

Zum einen weil er nicht im Geringsten zur Grossen Jagd passt und zum Zweiten, weil es im Bezug auf's RP eine unrealistische Einschränkung ist.
Deswegen das Beispiel mit Boba Fett, der einer der bekanntesten Kopfgeldjäger war und der sich nur an die Regeln von einem gehalten hat, nämlich an die von Boba Fett.

Wenn der Ersteller dieses Threads nach diesem Kodex spielen will, wird er wohl leider niemals die Klassenquest machen können.


Das "wir arbeiten nur für das Imperium" des TE habe ich übrigens anders gedeutet.
Ich hatte das Gefühl, er wollte damit zum Ausdruck bringen, dass wir zwar deren Aufträge annehmen, aber keine Imperialen sind.


Gruß
Khar
 
Alt 03.12.2011, 16:44   #7
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Zitat:
Zitat von Akeen
  1. .
  2. .
  3. .
  4. Kein Jäger sollte einen anderen Jäger töten
  5. Kein Jäger soll sich in die Jagd eines anderen einmischen
  6. .
  7. Kein Jäger sollte einem anderen Jäger Hilfe verweigern
Hm, also vorweg muss ich sagen, dass ich "nur" die Star Wars Filme kenne, keine Romane gelesen habe und schon gar nicht all das Hintergeundmaterial studiert habe, das es dafür inzwischen gibt. Also basiert meine Ansicht von meinem Kopfgeldjäger auf Boba Fett ;-) und allem, was man in sonstiger Literatur/Filmen noch an Kopfgeldjägern so sieht.

Aber beim Durchlesen dieses Codex´ habe ich mich doch etwas gewundert, vor allem bei den oben von mir stehen gelassenen ZEilen.
Denn was mach ich denn, wenn ich irgendeinem Typ auf den Fersen bin, auf den eben ein Kopfgeld ausgesetzt ist, und stelle fest, dass ich damit nciht allein bin?

Nehmen wir einfach, um die Situation klarer zu machen, noch an, dass meine Geliebte dringend neuen Schmuck von mir haben will, weil sie mich sonst verlässt, ich die SCheideung von meiner Frau bezahlen muss (wegen der Geliebten), und die Jungs von Jabbas Ururonkel mich davon überzeugt haben, dass ich meine Schulden JETZT bezahlen möchte.
Ich bin also hinter Freddy the Frog her, als ich feststelle, dass mir RoxxOr Darksky, ein junger aber talentierter Kopfgeldjäger einen Schritt voraus ist.
Wie es der Zufall will, komme ich grad in der Cantina vom Klo und da steht RoxxOr an der Bar, mit dem Rücken zu mir.
Da der Barkeeper ein alter Freund von mir ist, und ich seine Putzfrau eh doof finde, weil sie immer schipft, wenn ich im Stehen pinkele, weiß ich, dass es kein Problem wäre, Roxxi mit einer flinken Salve aus meinem Flammenwerfer in einen fettigen Fleck auf dem Parkett der Kantina zu verwandeln. Aber da denke ich an den Kodex und zögere ienen Moment.
Roxx, der nun auch grad zum Klo will, dreht sich um, sieht mich, grinst breit und meint:
"Aaaah, schön dass du da bist! Freddy hat sich mit ein paar Wookys angefreundet, und die schaff ich nicht, ohne mir meine Gucc-EE-Designer-Kopfgeldjägerrüstung schmutzig zu machen. Könntest du die nciht für mich aus dem Weg räumen, damit ich mir das Kopfgeld von Freddy schnappen kann?"
Zähneknirschend hebe ich meine linke Hand an den Mund, blase die Zünderflamme des Flammenwerfers aus und zwinge mich zu einem verkrampften Lächeln.
Denn wie sagt der Codex? "Kein Jäger sollte einen anderen Jäger töten" und dann auch noch "Kein Jäger sollte einem anderen Jäger Hilfe verweigern".

Naja, zum Glück sind das FÜR MICH nur theoretische Überlegungen, so dass ich mir bei der obrigen Geschichte vorgenommen hätte, etwas Menschlcihkeit zu zeigen und der Putzfrau ein Trinkgeld zu geben, sobald ich mir die Prämie für Freddy abgeholt hab.
Denn RoxxOr hat einen wirklich riesigen und ekligen Fettfleck hinterlassen, das kann ich euch sagen...
 
Alt 03.12.2011, 16:56   #8
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Zitat:
Zitat von KharTaneda
Ich bin auch RPler, aber ich halte nicht viel von solchen "Vorgaben".

Was den Slang angeht, kann man sich sicherlich auf bestimmte Standardbegriffe einigen, aber der Kodex geht für mich mal gar nicht.
Es fängt schon damit an, dass der hier dargestellte Kodex nicht im geringsten zur Hintergrundgeschichte der Kopfgeldjäger in SWTOR passt.
Wie willst Du den denn mit der Grossen Jagd vereinbaren?
Da werden sogar gewollt zwei Kopfgeldjäger auf das gleiche Ziel angesetzt und sollen sich bei der Gelegenheit auch noch gegenseitig ausschalten.
danke, dass Du Deine Einstellung mit einem nicht markierten Spoiler festigst.

p.s. danke für's editieren
 
Alt 04.12.2011, 01:16   #9
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Ich finde als Bounty Hunter macht man seine eigenen Regeln. Ich hab z.B. gemerkt, dass ich mich bei den ersten 10 Leveln (hab nicht weiter gezockt) voll reingesteigert hab und den egoistischten, kaltbütigesten und abgebrühten Bastard gespielt hab den ich mir vorstellen kann:

- Credits über alles
- Wenn es mir auch nur ne Minute Zeit spart lösche ich ganze Familien samt Kindern aus um mir den geringsten Mehraufwand zu sparen.
- Wenn ich betrogen wurde hab ich so hart, schnell und gemein wie möglich zurückgeschlagen

Hat verdammt viel Spass gemacht! Aber auf der anderen Seite einen barmherzigen Jedi oder einen Sith mit leichten Gewissensbissen zu spielen war genauso cool!
Hab z.B. das Shock-Halsband von der Sith Warrior Begleiterin KEIN EINZIGES Mal benutzt...
Find das mit den Entscheidungen treffen sau fein und hoff des geht im späteren Spielverlauf so weiter!

Glaub mein Main wird ein Bountyhunter, auch wenn's mir verdammt schwer fällt mich zu entscheiden!
 
Alt 04.12.2011, 01:42   #10
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

@MrLife
Das sind eher Richtlinien als Regeln, ah ne falscher Film!
Ich hab mir jedenfalls schon eine Weile mit den Kopfgeldjägern in Star Wars beschäftigt, und ich sage einfach mal, das sind keine eiskalten Killer.
Und in der Situation die du beschrieben hast, würde ich vllt. noch den Gedanken einfliesen lassen, wer ist der andere Kopfgeldjäger überhaupt, was für Verbindungen hat er, aus welchem Haus kommt er, und was hätte es für Konsequenzen wenn ich mit ihm ein Barbecue veranstalte.
Ein Boba Fett, hätte den Typen aber wohl nicht in einer Cantina gegrillt, da bin ich mir fast sicher.
Am Ende kann ja aber jeder seinen Char so anlegen wie er es gerne möchte ne.
 
Alt 04.12.2011, 07:11   #11
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Kopfgeldjäger sind ja alles andere als eine Homogene Gruppe.
Da hat man als Spieler auf jeden Fall mehr als genug Möglichkeiten seinem Kopfgeldjäger eine eigene Persönlichkeit und Verhaltensweise einzuhauchen.
Alleine schon wegen den verschiedenen Rassen, ein Rattataki wird von Haus aus sicher Erbarmungsloser sein als alles andere.

Oder einfach ausgedrückt, ein jeder Kopfgeldjäger ist anders und hat seinen eigenen Kodex und genau das macht diesen Charakter ja so spannend!
 
Alt 04.12.2011, 10:39   #12
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Der Kodex ist die Spielregel.
Wer gegen die verstörst kann bestraft werden.

Wie im Leben oder im Sport eben auch.
Wenn beim Sport der Schiedsrichter nichts sieht hast du Glück gehabt ...
Und wer falschspielt darf auch mit den Konsequenten leben.

Kopfgeldjäger : Das ist eben ein Job für Kerle nicht für Teletubbies , da muss man auch mal austeilen und einstecken können

Aber vollkommen ehrlos ist unsereins doch nicht oder ?
Cholerisch vielleicht schon ...
http://de.wikipedia.org/wiki/Choleriker
 
Alt 04.12.2011, 12:15   #13
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

ich höre nur immer "im spiel in der story ists eh nicht logisch so zu spielen"...

wenn wir alle unsren char so wie in der story spielen würden wären wir keine mandalorianer und es gäbe nur 2 - 3 verschiedene möglichkeiten... schonmal daran gedacht ne eigene story für seinen charakter zuzulegen wenn man mit dem questen durch ist?

wir haben zwar alle die gleiche quest gemacht und die große jagd überlegt... aber trotzdem können wir im "endgame" unsren charakter nach eigenen rp vorgaben im rp mit andren mitspielern spielen
 
Alt 04.12.2011, 19:31   #14
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Zitat:
Zitat von techn
@MrLife
Das sind eher Richtlinien als Regeln, ah ne falscher Film!
Ich hab mir jedenfalls schon eine Weile mit den Kopfgeldjägern in Star Wars beschäftigt, und ich sage einfach mal, das sind keine eiskalten Killer.
Und in der Situation die du beschrieben hast, würde ich vllt. noch den Gedanken einfliesen lassen, wer ist der andere Kopfgeldjäger überhaupt, was für Verbindungen hat er, aus welchem Haus kommt er, und was hätte es für Konsequenzen wenn ich mit ihm ein Barbecue veranstalte.
Ein Boba Fett, hätte den Typen aber wohl nicht in einer Cantina gegrillt, da bin ich mir fast sicher.
Am Ende kann ja aber jeder seinen Char so anlegen wie er es gerne möchte ne.
OK, Techn, i ch muss ja zugeben, ich hab bei der Geschichte etwas übertrieben. Ich hab mich ein wenig hinwegtragen lassen, weils mir spontan so viel Spass g emacht hat, die zu schreiben.
Nein, ich werd meinen Kopfgeldjäger nicht so spielen, dass er jeden Konkurrenten grad mal eben grillt. Selbst wenn ich die Putzfrau nicht mag.
Ich wollte mit der kleinen Geschichte eher darstellen, dass ich gerade unter Kopfgeldjägern, die bestimmt nciht alle psychopathische Killer, aber eben auch nciht grad der nette Onkel von nebenan sind, diesen Codex zum Teil etwas weit her geholt finde.

Was mich aber i nteressieren würde, da ich mich ja mit dem offiziellen Star-Wars-Background eben nicht so gut auskenne: wer achtet auf die EInhaltung dieser Regeln? Und wennd as jemand macht, wieso gibt es dann die "Große Jagt", bei der es explizit darum geht, dass isch Kopfjäger gegenseitig umlegen?
Und wie wird man Kopfjäger? Muss man sich da registrieren udn der, bei dem man das macht sagt einem dann: "Dududu, sei aber immer lieb zu deinen Kollegen, sonst gibts den Hintern voll!"?
OK, ich formulier das schon wieder provozieren. Interessiert mich aber wirklich.
Und auf die Gefahr hin einen Spoiler zu bekommen: kriegt man den ganzen Kopfgeldjäger-Hintergrund und den Codex und alles nochmal im SPiel erklärt?
 
Alt 04.12.2011, 23:12   #15
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Zitat:
Zitat von MrLife
OK, Techn, i ch muss ja zugeben, ich hab bei der Geschichte etwas übertrieben. Ich hab mich ein wenig hinwegtragen lassen, weils mir spontan so viel Spass g emacht hat, die zu schreiben.
Nein, ich werd meinen Kopfgeldjäger nicht so spielen, dass er jeden Konkurrenten grad mal eben grillt. Selbst wenn ich die Putzfrau nicht mag.
Ich wollte mit der kleinen Geschichte eher darstellen, dass ich gerade unter Kopfgeldjägern, die bestimmt nciht alle psychopathische Killer, aber eben auch nciht grad der nette Onkel von nebenan sind, diesen Codex zum Teil etwas weit her geholt finde.

Was mich aber i nteressieren würde, da ich mich ja mit dem offiziellen Star-Wars-Background eben nicht so gut auskenne: wer achtet auf die EInhaltung dieser Regeln? Und wennd as jemand macht, wieso gibt es dann die "Große Jagt", bei der es explizit darum geht, dass isch Kopfjäger gegenseitig umlegen?
Und wie wird man Kopfjäger? Muss man sich da registrieren udn der, bei dem man das macht sagt einem dann: "Dududu, sei aber immer lieb zu deinen Kollegen, sonst gibts den Hintern voll!"?
OK, ich formulier das schon wieder provozieren. Interessiert mich aber wirklich.
Und auf die Gefahr hin einen Spoiler zu bekommen: kriegt man den ganzen Kopfgeldjäger-Hintergrund und den Codex und alles nochmal im SPiel erklärt?
bis zu welchem lvl hast du gespielt? ich kann nur sagen das man eben nicht JEDEN umlegt... und mehr spoiler ich mal nicht
 
Alt 05.12.2011, 01:38   #16
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Ist es nicht ein Unterschied ob ich Kopfgeldjäger oder Mandalorianer bin?

Pew Pew
 
Alt 05.12.2011, 01:52   #17
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Zitat:
Zitat von MrLife
....
In die Gilde kommt man durch eine Bewerbung, allerdings ist die Gilde auch in verschiedene Häuser unterteilt, und da gab es schon Unterschiede was man für Voraussetzungen erfüllen musste.

Auf die Einhaltung achten die Mitglieder selbst, was nicht heißt das der Kodex immer befolgt wurde.
Cradossk z.B. wollte seinen Sohn Bossk von einem anderen Kopfgeldjäger beseitigen lassen, klappte nicht also hat Bossk seinen Vater getötet und selbst die Leitung übernommen, was am Ende zu einer Spaltung der Gilde führte.
Das ganze war allerdings Teil des Plan der Schwarzen Sonne die Gilde zu zerschlagen, Boba Fett war auch involviert, er trat der Gilde bei um Bossk zu beeinflussen.

Davon mal abgesehen waren die Mitglieder der Gilde, wohl vorallem innerhalb des eigenen Hauses relativ loyal untereinander.

Wie die große Jagd da rein passt, es ist halt ein Wettbewerb unter den Kopfgeldjägern ich denke das sie spezielle Regeln dafür haben.
Man sollte auch beachten das swtor gut 3600 Jahre vor den ganzen Filmen spielt, und ich selbst weiß auch nicht wie es zu der Zeit in der Gilde ausgesehen hat, man kann halt nur anhand der Informationen seine eigenen Schlüsse ziehen.

Ich würde es einfach so wie von Akeen geschrieben handhaben, denke dir ne gute Hintergrund Geschichte zu deinem Jäger aus, ich würde mich da nicht zu sehr auf den Kodex versteifen.
 
Alt 07.12.2011, 09:28   #18
Gast
Gast
AW: [RP Hilfe] Kopfgeldjäger-Kodex und Slang

Zitat:
Zitat von Akeen
bis zu welchem lvl hast du gespielt? ich kann nur sagen das man eben nicht JEDEN umlegt... und mehr spoiler ich mal nicht
Gar nicht. Sonst wüsste ich ja hoffentlich, ob man das alles im Spiel erklärt bekommt...
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IA im huttball, hilfe und tips benötigt Cador Imperialer Agent 11 05.12.2011 17:30
Kopfgeldjäger und Helm dizisarn Kopfgeldjäger 26 04.12.2011 12:14
MMO Slang Lukasius Allgemeines 24 28.11.2011 18:08
Kopfgeldjäger und Lichtschwert Jidai_geki Kopfgeldjäger 23 14.11.2011 15:38

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

swtor kopfgeldjäger rp

,

kopfgeldjäger rp swtor

,

swtor bh rp

,

swtor kopfgeldjäger kodex

,

swtor kopfgeldjägerkodex

,

was bedeutet roxx slang

,

kopfgeldjäger kodex

,

swtor kopfgeldjäger im rp

,

kopfgeldjäger synonym

,

bekannteste kopfgeldjäger organisation