Antwort
Alt 13.06.2011, 12:07   #26
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Ich weiß nicht. Man kann es schlecht beurteilen weil man ihn
nur 2x Kämpfen sieht in den Filmen :/ Man sieht so gut wie keine Machtkräfte oder ultraschnelle Lichtschwerttricks. Er ist i.wie wie ein Panzer. Sehr langsam aber zuschlagen kann er. :P
 
Alt 13.06.2011, 15:28   #27
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

tut bitte folgendes: WEG VON REVAN

macht euch einen neuen thread
und phylosophiert euch dort einen Ast ab

Revan ist btw der charakter der am meisten verzerrt und verunstaltet wird
je mehr zeit vergeht und desto mehr sich ausgedacht wird

hier ist Vader

respektiert dies bitte
der übersichtlichkeit halber

und es geht auch nicht darum
der und der war stärker zu dem und dem zeitpunkt

das hier wird kein "schwänzevergleich"
 
Alt 13.06.2011, 16:01   #28
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Darth Vader mag zwar nicht viele Machttechniken gekonnt haben, aber seinen Würgegriff beherrschte er ohne die "Handgeste" und das auch noch über weite Entfernung. Das zeugt meiner Meinung nach von großer Machtbeherrschung.
Als Schwertkämpfer hat er das Beste aus seiner körperlichen Situation gezogen, zwar langweilig anzusehen, dennoch effektiv.
Es mag zwar bessere geben, aber der Vergleich würde ohne direkte Konfrontation hinken.
 
Alt 13.06.2011, 16:24   #29
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Du meine Güt, alleine die Tatsache wen er alles besiegte(von Boba Fett bis hin zu mehreren Jedi-Meistern) sollte klar machen das er VERDAMMT stark war.
 
Alt 13.06.2011, 16:39   #30
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Vader ist schon ziemlich gehandykapt durch seine ganzen Prothesen und so. Deshalb kann er auch keine Macht-Blitze. Aber allein wegen seinen vielen Midi-Chlorianern ist er schon ziemlich stark.
 
Alt 13.06.2011, 17:58   #31
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Prelat_Zeratul
sag ich doch. SCHWACH!
er wendet sich der hellen seite zu.
er bereut seine entscheidung
er opfert sich ohne das es dem orden der sith hilft.
Wen interessierts? Anakin Skywalker war auch einer der mächtigsten Jedi, bei dieser Beurteilung ist es absolut egal was später aus ihm geworden ist. Genauso kann man sagen dass Vader einer der mächtigsten Sith war - bis er aufhörte ein Sith zu sein.

Es geht hier um seine Macht und nicht ob er in "Sithgerechtes Verhalten" eine 1 mit Sternchen bekommen hat.
 
Alt 13.06.2011, 18:23   #32
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Von Vader konnte man nicht viel sehen, weil er eine Rüstung trug. Bei Kotor konnte man ja auch kaum macht anwenden mit Rüstung
Hab die Bücher von Vader nicht gelesen und kann nur Force Unleashed und Episode IV-VI beurteilen. Aber er ist/war schon ziemlich fuchteinflössend..weil er viele Jedis getötet hatte usw. und das spricht für sich!

und zu dem, dass er eine falsche Eintscheidung gewählt hatte: Ich hätte an Anakins Stelle auch so gehandelt wie in Episode III ...bei Episode VI wär ich aber ganz anders ran gegangen xD
 
Alt 14.06.2011, 05:29   #33
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Für alle, die meinen, Darth Vader sei zu schwach gewesen, nur weil er keine Machtblitze abfeuern konnte, sei gesagt, dass man für diese Fähigkeit organische Hände brauchte, die Darth Vader nicht hatte.

Vielleicht war er durch die Rüstung eingeschränkt, sein volles Machtpotential zu nutzen.
Allerdings hatte er das sehr gut durch seinen Willen und sein Können ausgeglichen.
 
Alt 14.06.2011, 06:42   #34
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Hmm Anakin schwach, Luke schwach, Vader schwach, alle sind schwach.... scheinen "In" zu sein solche Threads von gelegentlichen Star Wars Film guckern.
 
Alt 14.06.2011, 09:55   #35
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Also was ich finde du kannst auch jetzt nicht die alten Filme und kämpfe mit den aus den neuen Filmen oder zb den Videos hier auf der page vergleichen das ist unmöglich!! aber ich denke würde bioware ein dark vader video machen wäre er der überlord schlecht hin .

Nun ich denke auch Vader war sehr langsam was den kampfstyle angeht nur das muss ja nix heißen denn was nützt es dir schnell zu sein und zb nicht den tödlichen schlag anzusetzen wobei ich denke das konnte er gut, denn die erfahrung hatte er ja genug aus den Klonkrieg und danach.

Und was Vaders machtfähigkeiten angeht so denke ich war er zwar stark beeinträchtigt was sein ursprüngliches Potenzial angeht (was fast gerenzenlos gewesen sein soll (sagt mir wenn ich mich irre)) ...aber immer noch einer der beeindruckensten Machtnutzer ever.
Achja und ich finde die Blitzfähigkeit wird hier von einigen überbewertet , was nützen dir blitze die abgewert oder geblockt werden können, wenn man einen würgen kann un er sich überhaupt nciht mehr wären kann .
Ich denke Vader wahr schlau genug, das bisschen was er noch einsetzen konnte zu perfektionieren wie kein anderer zuvor.
 
Alt 14.06.2011, 11:32   #36
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Vader Schwach?
Welcher Depp hat sich sowas ausgedacht???

Hier sind mal n paar fakten:

1. Vader hatte einen gigantischen Midi-Chlorianer Wert und somit gigantische möglichkeiten die Macht zu nutzen [SW Episode1]

2. Wenn man bedenkt das die fähigkeit die Macht zu nutzen durch den Umstand fehlender Gliedmaßen eingeschränkt wird sind seine Machtfähigkeiten nach wie vor mächtig [Wächter der Macht 1: Intrigen]

3. Die Machtfähigkeiten in der dunklen Seite der Macht waren von Charakter zu Charakter unterschiedlich waren, so konnte Darth Bane z.B. Machtblitze Nutzen, wohingegend Darth Zannah Sith-Zauberei [Darth Bane: Die Regel der 2]

4. Nur weil Vader sich zu Ende gegen den Imperator / die Sith gewendet hat, heist das nicht das er des Titel Darth Unwürdig war! Die Dunkle und die Helle Seite der Macht sind nur 2 Seiten einer Medallie, nicht 2 Medallien! Und man kann (Theoretisch) zwischen ihnen hin und her wechseln wie es einem Beliebt, wobei es trozdem der Regelfall ist sich für eine zu entscheiden. Es gab ausser Revan und Vader aber noch genügend andere die hin und her wechselten. Z.B. Die Jedi Kreia/Darth Traya etc.

5. NIRGENDS wird gesagt das Vader der ist von dem die Prophezeiung redet, es wird nur vermutet! So ist z.B. anzunehmen das "Starkiller", also Galen Marek, stärker in der Macht als Vader ist, auch er bringt aber nicht das gleichgewicht. Selbst Vader und auch Luke gelingt es nie, so gibt es c.a. 150 Jahre nSY noch Sith unter der Führung von Darth Krayt
[SW Legancy Reihe]

6. Das schon gebrachte Argument das die Kampftechniken Vaders in den Alten Filmen nicht so wiedergegeben werden konnte wie in den neuen Filmen!
Aber wer würde behaupten das ein X-Wing schlechter als z.B. ein ARC170 ist, nur weil es in den neuen Filmen so AUSSIEHT das der ARC170 schneller und Manövrierfähiger ist als der X-Wing???

Was Schwach und was Stark ist, hängt natürlich von der jeweiligen Meinung von Stark und Schwach ab. Man kann jedoch nicht behaupten das Vader sowohl in der Nutzung der Macht, im Schwertkampf, oder als Jedi, bzw. Sith schwach war.

Und nun wederlegt dies!
Aber bitte mit Kanonischen, Officiellen Quellen und nicht mit irgendwelchen behauptungen!!! Wer keine Ahnung hat: Schnauze halten!
 
Alt 14.06.2011, 17:14   #37
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von DarthDaritha
Vader Schwach?
Welcher Depp hat sich sowas ausgedacht???

Hier sind mal n paar fakten:


5. NIRGENDS wird gesagt das Vader der ist von dem die Prophezeiung redet, es wird nur vermutet! So ist z.B. anzunehmen das "Starkiller", also Galen Marek, stärker in der Macht als Vader ist, auch er bringt aber nicht das gleichgewicht. Selbst Vader und auch Luke gelingt es nie, so gibt es c.a. 150 Jahre nSY noch Sith unter der Führung von Darth Krayt
[SW Legancy Reihe]


Und nun wederlegt dies!
Aber bitte mit Kanonischen, Officiellen Quellen und nicht mit irgendwelchen behauptungen!!! Wer keine Ahnung hat: Schnauze halten!
Ich möchte dir nur in einer Sache wiedersprechen:

Anakin war der Auserwählte. Er hatte den höchsten aller Midichlorianer-Werte und wurde von der Macht selbst geboren. Er hat die Macht ins Gleichgewicht gebracht indem er den Jedi-Orden und schließlich auch sich selbst und seinen Meister (die letzten beiden wahren Sith) vernichtet hat. Denn entgegen der weitläufigen Meinung hat Sidious die Regel der 2 nicht gebrochen. Zu seiner Zeit war er der letzte wahrhaftige Sith Lord. Und er hatte immer nur einen Schüler gleichzeitig. Darth Maul, Darth Tyrannus und letztlich Anakin. Diese "Hände des Imperators" waren nur unwürdige Diener und die hat er niemals als echten "Schüler" angesehen. Das war letztlich immer nur Vader, zu dem er eine besondere Beziehung hatte. Eine Mischung aus Furcht, Respekt und Verachtung.

Wenn du nach der Quelle fragst geb ich dir Jedipedia. ZITAT:

"Mit dem Untergang der letzten beiden Sith hatte Anakin das Gleichgewicht hergestellt und sein Schicksal erfüllt, wodurch er von der guten Seite der Macht aufgenommen wurde und in deren Umwelt gestorben war. "

PS: Das Gleichgewicht wiederherstellen heisst nicht unbedingt, Jedi und Sith auszurotten. Er hat lediglich beide Fraktionen soweit niedergeschlagen, dass sie wieder ebenbürtig waren und neu erstehen mussten.

Ganz abgesehen davon endet für sehr viele SW-Fans und für mich ebenso die SW-Saga nach Episode VI !!!
 
Alt 14.06.2011, 18:23   #38
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Riipalein
Ich möchte dir nur in einer Sache wiedersprechen:

Anakin war der Auserwählte.
Bewiesen ist dies nicht.

Er hatte den höchsten aller Midichlorianer-Werte[/quote]Korrektur: Er hatte den höchsten den die Jedi damals gemessen haben. Hat irgendwer den von Anakin mit Lukes oder Palpatines verglichen?


und wurde von der Macht selbst geboren.[/quote]Sagt wer? Die wahrscheinlicheren Alternativen sind a) Sie war besoffen und hatte nen Filmriss, b) Sie lügt um sich interessant zu machen/ weil ihr der Vater peinlich ist (möglicherweise ein naher Verwandter), c) Ein machtnutzender Senator von Naboo hat sich bei einer Stippvisite auf nem dreckigen kleinen Wüstenplaneten etwas Unterhaltung gesucht und hinterher die Erinnerungen gelöscht um einen Skandal zu vermeiden [Im Ernst: Eigentlich war der Dialog "Anni, ich bin dein Vater" "Neeeeeeein!" fest in das Finale von Rückkehr der Jediritter eingeplant]

Er hat die Macht ins Gleichgewicht gebracht indem er den Jedi-Orden und schließlich auch sich selbst und seinen Meister (die letzten beiden wahren Sith) vernichtet hat.[/quote]Diese Leistung könnte auch Palpatine für sich in Anspruch nehmen. Mal abgesehen dass -wenn man jüngeren Publikationen folgt - jede Menge Jedi überlebt haben (und ein ganzer Planet voller Sith). Gleichgewicht nenne ich das mal nicht.


"Mit dem Untergang der letzten beiden Sith hatte Anakin das Gleichgewicht hergestellt und sein Schicksal erfüllt, wodurch er von der guten Seite der Macht aufgenommen wurde und in deren Umwelt gestorben war. "[/quote]Die Jedipedia ist nichtmal cannon. Wenn man sowas inzwischen zulässt dann ist Darth Vader nach Episode III auch per Raumschiff in die Zeit von SWTOR zurückgereist um sich zu rächen (ehrlich, ich habs in einer Bewerbung bei ner RP-Gilde so gelesen).

PS: Das Gleichgewicht wiederherstellen heisst nicht unbedingt, Jedi und Sith auszurotten. Er hat lediglich beide Fraktionen soweit niedergeschlagen, dass sie wieder ebenbürtig waren und neu erstehen mussten.[/quote]Wie bereits erwähnt: Zu dem Zeitpunkt existierten ein paar vereinzelnte Jedi und ein ganzer Planet voller Sith. Nicht unbedingt "ebenbürtig"


Ganz abgesehen davon endet für sehr viele SW-Fans und für mich ebenso die SW-Saga nach Episode VI !!![/quote]*sing*
Zwei mal Drei macht Vier
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
 
Alt 14.06.2011, 18:45   #39
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Wenn Jorge Lucas Anakins Mutter sagen lässt, sie hätte ihn jungfräulich geboren, ist das auch so. Er hätte ihr nie eine Lüge in den Dialog gelegt. (Sidious sagt übrigens in dem Roman: "Aufstieg des Darth Vader" ebenfalls, dass Anakin von der Macht selbst geboren wurde)

Wenn Anakin nicht der Auserwählte gewesen wäre, hätte Jorge Lucas niemals so viele Andeutungen darauf gemacht, und dass die Prophezeiung von den Jedi falsch verstanden worden ist.

In den Filmen ist Anakin der Auserwählte und erfüllt seine Bestimmung.

Wie die Welt im Nachhinein durch unnötige Zusatzinhalte verunstaltet wurde, hat nicht unbedingt etwas mit der ursprünglichen Botschaft zu tun, die Jorge Lucas dem Publikum geben wollte. Im Film war Anakin der Auserwählte und vernichtete Jedi und Sith. Wenn im Nachhinein ein Planet mit tausenden Sith hinzugedichtet wird, der dem Sinne des Films wiederspricht, dann kann man den schlicht nicht wirklich ernst nehmen und er ändert schon garnichts an der Tatsache, dass Anakin der Auserwählte sein soll.

Mal ehrlich: die Aussagekraft der Filme ist das Zentrum des SW-Universums. Der ganze Müll drumherum ändert nichts daran.
 
Alt 14.06.2011, 18:57   #40
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Riipalein
Wenn Jorge Lucas Anakins Mutter sagen lässt, sie hätte ihn jungfräulich geboren, ist das auch so. Er hätte ihr nie eine Lüge in den Dialog gelegt.
öhm, und wieso nicht? OMG DU BIST GEORGE LUCAS! Es gibt keine andere Erklärung dass du seine Gedanken kennst!

Wenn Anakin nicht der Auserwählte gewesen wäre, hätte Jorge Lucas niemals so viele Andeutungen darauf gemacht, und dass die Prophezeiung von den Jedi falsch verstanden worden ist.[/quote]Lieber George Lucas,

ich find dein Star-Wars-Universum echt toll.

Möge die Macht mit Dir sein

Judi

Wie die Welt im Nachhinein durch unnötige Zusatzinhalte verunstaltet wurde, hat nicht unbedingt etwas mit der ursprünglichen Botschaft zu tun, die Jorge Lucas dem Publikum geben wollte. Im Film war Anakin der Auserwählte und vernichtete Jedi und Sith. Wenn im Nachhinein ein Planet mit tausenden Sith hinzugedichtet wird, der dem Sinne des Films wiederspricht, dann kann man den schlicht nicht wirklich ernst nehmen und er ändert schon garnichts an der Tatsache, dass Anakin der Auserwählte sein soll.[/quote]Sag mal George, wenn du alles absegnest was als "cannon" gilt, wieso lässt du es dann zu dass diese Zusatzinhalte den eigentlichen Sinn verfälschen. Ich dachte das wäre der Sinn einer Genehmigungspflicht. Wenn der Sith-Planet dem Sinn des Films widersprochen hätte wäre er ganz einfach rausgestrichen worden^^

Mal ehrlich: die Aussagekraft der Filme ist das Zentrum des SW-Universums. Der ganze Müll drumherum ändert nichts daran.[/quote]Da machst du dich jetzt etwas unglaubwürdig lieber George, du hast "den ganzen Müll drumherum" doch als "cannon" genehmigt.
 
Alt 14.06.2011, 19:03   #41
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Omg, komm schon. du weisst wie ich das meine:

In den Filmen zielt alles darauf ab, dass Vader der Auserwählte ist.

Mag ja sein, dass das EU Kanon ist. Aber wenn es durch diverse neue Infos unwahrscheinlicher wird, dass Anakin der Auserwählte war, dann beißt sich das halt mit den ursprünglichen Aussagen von JL. =)

Seh es mal so: In den Filmen wird gesagt, Vader sei der Auserwählte.
Durch das EU wird dies unwahrscheinlicher, jedoch nie wiederlegt.

Welcher Quelle hat in dieser Frage wohl das Schlusswort mhm?

Allwissender Obi-Wan sagt:

"Du warst der Auserwählte! Es hieß du würdest die Sith vernichten und nicht, dass du dich ihnen anschließt! Du solltest die Macht ins Gleichgewicht bringen und nicht ins Dunkel stürzen!"
 
Alt 14.06.2011, 19:15   #42
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Riipalein
Seh es mal so: In den Filmen wird gesagt, Vader sei der Auserwählte.
Durch das EU wird dies unwahrscheinlicher, jedoch nie wiederlegt.

Welcher Quelle hat in dieser Frage wohl das Schlusswort mhm?
In den Filmen wird gesagt er sei der Auserwählte. Von Personen die übrigens mit ihrer Vorstellung davon was der Auserwählte darstellt ziemlich falsch darstellt lagen. Und denen willst du jetzt Unfehlbarkeit in den Mund legen? Das ist ... mutig.

Seien wir mal wirklich ehrlich: Deine Argumentation liest sich wie die von den Zeugen Jehovas. Du leugnest jede alternative Auslegung der Daten und hältst dich an deinem "So muss es sein, St. George hat gesprochen" fest
 
Alt 14.06.2011, 19:19   #43
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Natürlich ist meine Auslegung löchrig, denn wie bereits gesagt wurde steht nirgentwo 100%, dass Vader der Auserwählte war.

Doch auch du kannst nicht leugnen, dass einfach ALLES darauf hindeutet. Die Jedi sahen im Auerwählten den Vernichter der Sith. Sidious sah in dem Auserwählten, denjenigen, der die Sith zurück an die Macht bringt. Letztlich vernichtete der Auserwählte aber beide Parteien. Die Filme können garnicht anders interpretiert werden =)
 
Alt 14.06.2011, 19:21   #44
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Und nun geht es weiter mit Spekulationen und Gerüchten: Ist Vader der Auserwählte, oder ist es doch seine Mutter, oder sein entfernter Onkel Klaus gewesen? Die Spekulationen um Mr. Georges Gedanken gehen natürlich weiter... Erfahren sie es noch heute bei Nerd-Wars. Meine Meinung? (Niemand jhat danach gefragt) egal: Vader mag von der Macht auserwählt gewesen sein (Das glaube ich. Nimm mir nicht meine Illusionen).. Ich würde jedoch alles tun um seinen Charakter in Frage zu stellen. Und wenn Vader auserwählt war, was waren dann die alten Sith? Super-Auswählte der Savayjin Form VIII?
 
Alt 14.06.2011, 19:40   #45
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Judikator
In den Filmen wird gesagt er sei der Auserwählte. Von Personen die übrigens mit ihrer Vorstellung davon was der Auserwählte darstellt ziemlich falsch darstellt lagen. Und denen willst du jetzt Unfehlbarkeit in den Mund legen? Das ist ... mutig.

Seien wir mal wirklich ehrlich: Deine Argumentation liest sich wie die von den Zeugen Jehovas. Du leugnest jede alternative Auslegung der Daten und hältst dich an deinem "So muss es sein, St. George hat gesprochen" fest
Muss ich mal kurz dazwischen grätschen:

„Anakin wird von der dunklen Seite verführt und zerstört dabei wiederum das Gleichgewicht der Galaxie, dennoch ist er als Darth Vader – und auch als Anakin – der Charakter, der den Imperator vernichtet. Die Problematik der Geschichte, die Prophezeiung und Qui-Gons Vermutung hat sich erfüllt – Anakin ist der Auserwählte und er erbrachte letztendlich den Frieden mit seinem eigenen Opfer. Luke konnte den Imperator nicht selbst vernichten, aber er konnte Anakin dazu bringen, sich sein eigenes Leben vor Augen zu führen und den Imperator zu töten.“

– George Lucas

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars

Eine eindeutige, persönliche Aussage von George Lukas. Was brauch man mehr?
 
Alt 14.06.2011, 19:44   #46
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Darth_Cheyne
Eine eindeutige, persönliche Aussage von George Lukas. Was brauch man mehr?
Du... du... du Spielverderber.

Egal, ich finde die Version dass Palpatine Annis Vater ist viel kreativer
 
Alt 14.06.2011, 19:53   #47
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Darth_Cheyne
Muss ich mal kurz dazwischen grätschen:

„Anakin wird von der dunklen Seite verführt und zerstört dabei wiederum das Gleichgewicht der Galaxie, dennoch ist er als Darth Vader – und auch als Anakin – der Charakter, der den Imperator vernichtet. Die Problematik der Geschichte, die Prophezeiung und Qui-Gons Vermutung hat sich erfüllt – Anakin ist der Auserwählte und er erbrachte letztendlich den Frieden mit seinem eigenen Opfer. Luke konnte den Imperator nicht selbst vernichten, aber er konnte Anakin dazu bringen, sich sein eigenes Leben vor Augen zu führen und den Imperator zu töten.“

– George Lucas

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars

Eine eindeutige, persönliche Aussage von George Lukas. Was brauch man mehr?
Mein Held =)
 
Alt 15.06.2011, 17:28   #48
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

man muss auch mal überlegen das Vader Luke nicht töten sondern bekehren wollte.
wenn Vader in Luke ein Feind gesehen hätte hätter er ihn mit all seinem Hass niedergestreckt
 
Alt 15.06.2011, 20:12   #49
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Zitat:
Zitat von Judikator
Du... du... du Spielverderber.
made my day
 
Alt 21.06.2011, 20:46   #50
Gast
Gast
AW: Darth Vader - schwach oder mächtig?

Lord Vader war der stärkste Sith.Ganz einfach schon aus dem Grund, dass das ganze Empire und die vom Empire bedrohten Welten ihn gefürchtet haben und Er den Imperator Darth Sidious vernichtet hat und somit die Prophezeiung des Auserwählten erfüllt .Nur weil Star Wars Bücher von vielen schlechten Autoren existieren muss man diese nicht als Star Wars Gesetze sehen sondern von Autoren die zur völligen Übertreibung neigen nur um ihr Buch interssant zu machen .Darth Bane mit Gedanken Bombe ist lächerlich und wird von vielen richtigen Star Wars Fans gar nicht akzeptiert genau wie bei Alien 4 .Viele Köche verderben nun mal bekanntlich den Brei und so ist es auch bei den Star Wars Autoren.Weil es mittlerweile soviele Geschichten um Star Wars gibt das Sie sich teilweise wiedersprechen .Auch die Geschichte von Boba Fett wurde 2 mal anders erzählt um dann mit den 5ten Star Wars Film lügen gestraft zu werden.Es gibt auch einige gute Star Wars Bücher welche wirkich gut erzählt sind und nicht kleine Kinder mit gar noch so übertriebenen Inhalt zu beindrucken.Mit Kotor hat Bioware das erste Pc Spiel geschaffen was eine wunderbare Star Wars Geschichte erzählt und nicht aufgesetzt ist und werden mit Swtor weitermachen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DARTH VADER könnte doch nicht so stark sein setdammage Star Wars 16 02.05.2011 12:14

Stichworte zum Thema

darth vader rüstung

,

darth vader schwach

,

swtor darth vader rüstung

,

wie stark ist darth vader

,

darth vader kampfstil

,

darth vader ohne rüstung

,

darth vader stärke

,

darth vaders rüstung

,

wie mächtig ist darth vader

,