Antwort
Alt 28.10.2011, 08:33   #1
Gast
Gast
Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Nach langem suchen habe ich mich FAST dazu entschlossen mir eine Razer Naga zuzulegen. Also das Grundmodell der Maus, die auch im SWTOR-Design zu bekommen ist.

Die Naga ist schon älter und eine Recherche im Net hat ergeben, das es ein Problem mit der linken (und manchmal auch rechten) Maustaste gab. Diese soll nach normalem Gebrauch nach einiger
Zeit oft Doppelklicks anstelle von einfachen Klicks machen. Der Grund ist wohl Abnutzung an der Druckplatte.

Daher die Frage an die Community:
Besteht der Fehler noch? Oder haben die neueren Mäuse jetzt ein stabileres Bauteil? Was sind Eure Erfahrungen mit der Naga?

Und die Frage an unser Community-Team:
Könntet ihr rausfinden, was Razer zu diesem Problem zu sagen hat? Liegt ja auch in Eurem Interesse das die Maus, die unter SW:TOR Werbung verkauft wird qualitativ hochwertig ist. Und das Innenleben der Mäuse dürfte sich nicht groß unterscheiden ob nun normale Naga oder Naga SWTOR (kommt eh vermutlich alles aus Fernost).

Warum ich mir die Naga ausgesucht hab?
Ich möchte Daumentasten. Viele. Und die neuen Logitech Mäuse sind alle so groß, das ich mit dem Daumen nicht an die Daumentasten komme. Kleine Hände eben.

Falls also jemand ne Maus empfehlen kann die: klein ist, mehrere Daumentasten hat, Rechts oder Beidhänder (kann auch mit Ringfinger klicken), Kabelanschluß, vernünftigen Druckpunkt (leise) und preislich nicht über der Naga liegt. Bin offen für Vorschläge.
Und andere Spieler mit kleinen Händen interessiert es sicher auch.
 
Alt 28.10.2011, 08:36   #2
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

generell sind Razer-Mäuse anfällig für Probleme mit den Maustasten.
ich würde mir keine Razer kaufen.

aber ich kann dir leider auch keine andere Maus empfehlen.. ich bin mit meienr Logitech wunschlos glücklich.
 
Alt 28.10.2011, 08:38   #3
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Ich hatte 2 Razer Copperhead und die hatten beide das Problem mit den Tasten. Ich habe mich von Razer verabschiedet. Ich benutze gerade 'ne MS X8. Liegt super in der Hand. Ansonsten ist wohl auch Logitech immer eine gute Wahl.

Falls Du aber unbedingt eine Razer haben willst, solltest Du Dich dazu umfassend informieren. Und falls die da an dem Problem gearbeitet haben, mußt Du auch rausfinden, ob Du eine Maus aus der neueren Baureihe geliefert bekommst oder noch eine alte.
 
Alt 28.10.2011, 08:42   #4
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Schließe mich meinen Vorredner an:

Logitech hatte für mich bisher immer die besten Mäuse und Tastaturen.

Schau mal in den Computergeschäften in deiner Nähe nach oder am besten gleich beim Expert Villringer, falls einer in deiner Nähe ist, da die meist eine große Auswahl an Logitech haben.
 
Alt 28.10.2011, 08:45   #5
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Zu den Langzeitproblemen kann ich nicht viel sagen, meine Funktioniert nach einem Jahr sehr gut zusammen mit WoW.

Ich habe dabei einfach die Obere Linke funktionsleiste mit den Tastenkombinationen 'alt+0 - alt+9' bestückt es hat zwar einiges an Übung gebraucht bis man einen Grossteil der 12 Tasten wirklich ohne nachzudenken benutzen kann, aber ohne diese nun WoW zu spielen ist nun echt eine Qual.

Probleme hatte ich aber z.B in Champions Online, das nicht wirklich auf die alt+0 kombinationen reagiert hat.. Das mag an der etwas anderen Steuerung liegen, aber ich hatte dann doch nicht die Musse stundenlang an den makros rumzufriemeln.

Tjo viel mehr kann ich dazu nicht sagen. Der Preis für ne Naga ist wirklich Stolz, also hab dir unbedingt den Garantieschein auf falls sie doch frühzeitig abkratzt.
 
Alt 28.10.2011, 08:50   #6
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Also ich habe sowohl eine Razor Lachesis (seit 2 Jahren) mit der gab es nie nicht ein Problem, bzgl. Doppelklicks. Die Lachesis ist eine längere flachere Maus, hat zwar 9 tasten, wovon 2 allerdings nicht gut zu erreichen sind (ebenfalls kleine Hände und zu wenig Kraft im kleinen Finger. )

Ich habe mir jetzt mal die Razer Naga zugelegt unter anderem auch wegen SWTOR, aber auch wegen BF3. Sie ist knubbeliger, sprich höher und nicht so lang wie die Lachesis. Ich benutze Win7 64 Bit. Keine Probleme mit den Treibern und die Tasten lassen sich alle frei konfigurieren.

An die Daumentasten muss mans ich gewöhnen. Es dauert eine Zeit bis man intuitiv weiß wo welche Taste liegt und welche Fähigkeit darauf ist. Ich verwechsel das ab und an immer noch. oder greife daneben.

Für meinen Geschmack hätte die Maus trotz meiner kleinen Hände noch ein wenig größer sein drüfen und somit auch die Daumentasten ein wenig größer. die Daumentasten 11 und 12 muss man nicht mit der Daumenspitze auswählen, sondern mittels des Daumenballens, wobei die Fingerspitze von der Maus wegzeigt. Denn sonst müsste man entweder die Hand von der Maus nehmen um nen Stück nach hinten zu rücken oder eben mit den Daumenballen bedienen. Aber das bekommt man schnell rein.

Aber sowohl ich als auch nen Kumpel mit ner Razer Imperator hatten bisher noch keine Probleme mit Razer Mäusen.

Wie nun der Langzeittest aussieht weiß ich nicht, das wir die Zeit ziegen. Irgendwann ist eine Maus auch einfach nur auf sollte man bedenken.
 
Alt 28.10.2011, 08:56   #7
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Zitat:
Zitat von Loreean
Schließe mich meinen Vorredner an:

Logitech hatte für mich bisher immer die besten Mäuse und Tastaturen.

Schau mal in den Computergeschäften in deiner Nähe nach oder am besten gleich beim Expert Villringer, falls einer in deiner Nähe ist, da die meist eine große Auswahl an Logitech haben.

Logitech macht warscheinlich die langlebigeren Mäuse... aber doch eher für Schooter zu gebrauchen. Nichts, wirklich nichts fördert den Komfort in einem MMO mehr endlich 18 Fähigkeiten einfach zu benutzen anstatt 6 (6 Zahlen erreiche ich einfach ohne aswd von den fingern zu lassen, die Razor hat 12 Daumentasten die man wirklich gut benutzen kann)

Ich hab auch mit ner logitech 3 Daumentasten Maus angefangen. War cool, die 3 Krieger stances auf Daumentaste mhhhhh. Danach kam die Steelseries WoW maus. Da warens schon 6 Tasten... yeah. Und dann die Naga mit 12...

Klar verhält sich es mit den Daumentasten ähnlich wie mit der Tastatur, die ersten 6 Tasten erwischt man wirklich gut und intuitiv, die nächsten 3 etwas mühsamer. Die letzten 3 dentifiziert man zwar relativ leicht blind, aber da sie relativ weit weg sind von der ursprungsposition belegt man sie doch lieber mit nicht so oft gebrauchten fähigkeiten.

Kurz, Logitech hat KEINE MMO Maus. Also wer hauptsächlich MMOs zockt und für den so ein hoher Preis für ne Maus akzeptabel ist, der sollte sich das Teil schon mal anschauen.
 
Alt 28.10.2011, 09:00   #8
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Also mir reichen die 3 Daumentasten der Logitech G500.
Aber stimmt schon - die Naga ist bestimmt 2-3cm kleiner (wenn nicht sogar noch mehr). Ich war selbst überrascht, als ich sie das erste mal richtig sah und nicht nur auf einem Bild.

Das einzige was ich zur Naga sagen kann ist, dass man sich erstmal an die 12 Daumentasten gewöhnen muss... zumindest sagten das bislang alle von denen ich weiss, dass sie das Mäuschen gekauft haben.
Ob sie letztendlich dann wirklich alle 12 Tasten benutzen - mal abwarten ^^

Was auch noch zu bedenken ist, dass du ja auch noch eine linke Hand besitzt und diese ebenfalls fähigkeiten auslösen kann.
Mir persönlich reichen 3 Daumentasten und ein Mausrad, dass man nach links und rechts wippen kann.
Bei 12 Daumentasten kann ich mir vorstellen, dass es des öfteren zum Verklicken kommt...

Wenn die Haupt-Tasten der Naga wirklich so empfindlich sind, kannst du auch noch hoffen, dass diese innerhalb der 2 Jahre Garantie kaputt gehen, was dann wieder kein Problem darstellt
 
Alt 28.10.2011, 09:03   #9
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Nachdem ich mit 2 Razer auch Problemem hatte, kaufe ich keine Razer Produkte mehr.
Für den Preis hatte ich mehr erwartet als ein schönes blaues leuchten.

Nach ein paar Std. Titan Quest zocken, ging mir eine kaputt (machte nur noch doppelklicks)
Momentan nutze ich eine Raptor LM2 und bin sehr zufrieden.

Die hier ist nicht so riesig
http://www.amazon.de/Logitech-G500-G...6514601&sr=8-6
 
Alt 28.10.2011, 09:03   #10
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Ich brauche keine MMO-Maus, sondern eine Maus die funtioniert. Und da hat Razer versagt. Ich mache die komplette Bewegung über Maus (vorwärts, rückwärts, springen, strafen, kamera), dazu brauche ich nur 2 Daumentasten und ein Mausrad mit links- rechts-klick. Über die Tastatur habe ich 36 Tasten im Direktzugriff ohne meine Hand zu bewegen.
Insofern habe ich eine recht große Auswahl an Mäusen ;-)
 
Alt 28.10.2011, 09:04   #11
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Also je nachdem wieviele Daumentasten du brauchst.... mir reichen 2 Stück. Kann ich die Roccat Kone empfehlen, leistet mir echt gute Dienste und liegt prima in der Hand.
 
Alt 28.10.2011, 09:07   #12
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Ich hatte zuerst lange Zeit die "Offizielle WoW Maus". Als dann die Razor Naga rauskam, hab ich gewechselt auf diese. Ich hab mir in der Zeit einmal ne neue Razor Naga kaufen müssen,
aber das lag nicht an abgenutzten Tasten (die Tasten funktionieren immer noch genau wie am ersten Tag!), sondern daran, daß ich Berufspendler bin, und die "teure" Maus immer zwischen den beiden Wohnungen hin und her schleppe. Beim Transport hatte dann das
Mauskabel ein wenig "gelitten" ;-) Aber inzwischen gibts die Razor Naga ja auch kabellos.

Bin der Meinung, die Razor Naga ist die beste Maus für MMOs (inzwischen kann man ja auch die Tastenbelegung der Maus flexibel machen und ist dank neuer Treiber nicht auf "zwei Settings" festgelegt).

Kaputte Tasten oder so etwas hatte ich nie, und die Maus ist in intensivem Gebrauch. Und nachdem ich beim wöchentlichen Hin- und Her-Transport etwas vorsichtiger war, hat das Mauskabel der "zweiten" gehalten (damals gabs die Kabellose noch nicht, sonst hätte ich die genommen).

Als "Ergänzung" empfehle ich übrigens die G15-Tastatur. Perfekt für MMOs !!! (Mich würde mal das Optimus Maximus interessieren - aber das sind Preise, die mir für ne Tastatur echt zu teuer sind ^^).
 
Alt 28.10.2011, 09:07   #13
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

@ TE:

Kauf dir die Mäuse so, wie ich oben schon beschrieben habe: In einem Geschäft.

Denn da kannst du ja ein bissl die Mäuse ausprobieren, wie sie dir in der Hand liegen und kannst sie ja dann auch wieder zurückgeben.

@ Septimo:

Vielleicht, doch mit Logi bin ich bisher immer gut gefahren.
 
Alt 28.10.2011, 09:14   #14
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Mal abseits von Razor und Logitech

Hatte beides und war mit beidem nicht besonders zufrieden. Im Moment verwende ich die Rokkat Kone+ (für die linke Hand ein Belkin n52te) und muss sagen das mir speziell die Kombination aus den 2 Teilen richtig gut gefällt und ich ohne schon garkein PC Spiel mehr angehen mag. Hab mal bei einem Freund die Naga ausprobiert und naja ... wer drauf steht mitn daumen einen kleinen Nummernblock zu bedienen .. mir liegt es nicht.

Die Kone+ hat zwar nur 2 Daumentasten, die sind aber Spitze zu erreichen (auf Strg und Alt gebindet), somit hab ich in Verbindung mit dem N52te 42 Keybinds die ich richtig angenehm erreichen kann + einen Joystick für den Linken Daumen + noch ein paar knöpfchen die ich eher selten Drücke

Ich finds halt vorteilhaft das ich mit 4 Fingern 14 tasten erreiche als mit 1 Daumen 9.
 
Alt 28.10.2011, 09:19   #15
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Kauf dir lieber nen Mix aus guter Maus und Keyboard!

Persönlich benutze ich die Steelseries Xai und eine G13 Tastatur von Logitech! Etwas besseres habe ich bis dato noch nicht kennengelernt! Gerade die Maus macht nicht nur einen soliden Eindruck, nein, sie ist auch nur 90 gramms schwer und lässt sich obendrein super bewegen! Außerdem liegt sie optimal in der Hand und macht einfach nur Spass!

Für eine Naga würdest du wie viel bezahlen? 90 Euro?


Für die Xai legst du nur 45 hin, dazu noch ein sehr gutes Mausped (um die 30 Euro) und du liegst bei 75 Euro und hast eine Mus mit 7 Knöpfen (davon habe ich zwei Knöpfe ausgeschaltet), einem Scrollrad und kannst in sekundenschnelle die Einstellung der MAus an dem unteren Display auswählen!
 
Alt 28.10.2011, 09:21   #16
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

http://www.belkin.com/IWCatProductPa...duct_Id=390404

Tastatur würde ich mir keine kaufen ist eh bei jedem PC eine dabei
 
Alt 28.10.2011, 09:27   #17
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

@Ahau: Kannst Du bei dem Belkin-Teil auch Umschalt-Tasten (Shift und Alt) konfigurieren? Da hast ja 14 Tasten oben im direkten Zugriff, wenn man mit dem Daumen noch umschalten kann, würde sich das auf 28 bzw. 42 erhöhen
 
Alt 28.10.2011, 10:08   #18
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Benutze seit Jahren Logitech-Mäuse. Momentan besitze ich eine G9. Die leistet mir seit Jahren gute Dienste und liegt äusserst angenehm in der Hand.
 
Alt 28.10.2011, 12:33   #19
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

ich habe mir eigentlich speziell für swtor eine naga zugelegt, allerdings die "molten" edition, die ein wenig teurer ist (dafür aber auch hübscher *g*).

für meine großen hände ist die maus etwas klein ausgefallen. hatte bisher immer recht große logitech mäuse, die mir immer treue dienste erwiesen haben. aber auch DIESE hatten teilweise nach einigen jahren benutzung ein tastenproblem, das ist also keine reine "razer" krankheit.

alles in allem bin ich mit der naga sehr zufrieden, das einzige was mich wirklich stört, sind die tasten ganz vorne links. da komm ich beim besten willen nicht vernünftig dran. mit dem daumen gehts fast garnichtu und mit dem zeigefinger drücke ich immer daneben.
aber gut, die brauche ich soweit auch nicht.

spiele derzeit bf3 damit und das klappt ganz gut.

die neue naga treiber ermöglichen es übrigens die tasten komplett frei zu belegen, also die 1-´ und NUM tastenbelegung kann man jederzeit ändern.
 
Alt 28.10.2011, 13:54   #20
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Klein und viele Tasten? Am Umfang der Naga dürfte nicht viel heranreichen bei der größe.
Könntest dir vielleicht noch die Roccat Kova ansehen. Die besitzt zumindest je 2 Seitliche Tasten und ist schon enorm klein.
 
Alt 28.10.2011, 14:57   #21
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Ich habe meine Razer Naga wieder abgeschafft. Das Konzept ist gut, die Umsetzung mangelhaft. Um ein beispiel zu nennen. Die Lernhilfe Sticker der Naga haben exakt 2 Stunden gehalten, danach waren die Sticker ab und die Tasten mit Kleber eingesaut. Ich mir eine G700 geholt als Ersatz und bereue es keine Sekunde. Qualitativ liegen mMn Welten zwischen beiden Firmen.
 
Alt 28.10.2011, 15:09   #22
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Zitat:
Zitat von septimo
Logitech macht warscheinlich die langlebigeren Mäuse... aber doch eher für Schooter zu gebrauchen. Nichts, wirklich nichts fördert den Komfort in einem MMO mehr endlich 18 Fähigkeiten einfach zu benutzen anstatt 6 (6 Zahlen erreiche ich einfach ohne aswd von den fingern zu lassen, die Razor hat 12 Daumentasten die man wirklich gut benutzen kann)

Ich hab auch mit ner logitech 3 Daumentasten Maus angefangen. War cool, die 3 Krieger stances auf Daumentaste mhhhhh. Danach kam die Steelseries WoW maus. Da warens schon 6 Tasten... yeah. Und dann die Naga mit 12...

Klar verhält sich es mit den Daumentasten ähnlich wie mit der Tastatur, die ersten 6 Tasten erwischt man wirklich gut und intuitiv, die nächsten 3 etwas mühsamer. Die letzten 3 dentifiziert man zwar relativ leicht blind, aber da sie relativ weit weg sind von der ursprungsposition belegt man sie doch lieber mit nicht so oft gebrauchten fähigkeiten.

Kurz, Logitech hat KEINE MMO Maus. Also wer hauptsächlich MMOs zockt und für den so ein hoher Preis für ne Maus akzeptabel ist, der sollte sich das Teil schon mal anschauen.
Ich wollte mir die G700 kaufen, schein ja für ein MMO ausreichend zu sein. Und das die Razer Mäuse an den Tastan ausleiern habe ich schonmal geschrieben, da wurde ich aber von nem Fanboy geflamed, ich frage mich wo dieser jetzt ist?
 
Alt 28.10.2011, 15:11   #23
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Zitat:
Zitat von Tomblady
Nach langem suchen habe ich mich FAST dazu entschlossen mir eine Razer Naga zuzulegen. Also das Grundmodell der Maus, die auch im SWTOR-Design zu bekommen ist.

Die Naga ist schon älter und eine Recherche im Net hat ergeben, das es ein Problem mit der linken (und manchmal auch rechten) Maustaste gab. Diese soll nach normalem Gebrauch nach einiger Zeit oft Doppelklicks anstelle von einfachen Klicks machen. Der Grund ist wohl Abnutzung an der Druckplatte.

Daher die Frage an die Community:
Besteht der Fehler noch? Oder haben die neueren Mäuse jetzt ein stabileres Bauteil? Was sind Eure Erfahrungen mit der Naga?

Und die Frage an unser Community-Team:
Könntet ihr rausfinden, was Razer zu diesem Problem zu sagen hat? Liegt ja auch in Eurem Interesse das die Maus, die unter SW:TOR Werbung verkauft wird qualitativ hochwertig ist. Und das Innenleben der Mäuse dürfte sich nicht groß unterscheiden ob nun normale Naga oder Naga SWTOR (kommt eh vermutlich alles aus Fernost).

Warum ich mir die Naga ausgesucht hab?
Ich möchte Daumentasten. Viele. Und die neuen Logitech Mäuse sind alle so groß, das ich mit dem Daumen nicht an die Daumentasten komme. Kleine Hände eben.

Falls also jemand ne Maus empfehlen kann die: klein ist, mehrere Daumentasten hat, Rechts oder Beidhänder (kann auch mit Ringfinger klicken), Kabelanschluß, vernünftigen Druckpunkt (leise) und preislich nicht über der Naga liegt. Bin offen für Vorschläge.
Und andere Spieler mit kleinen Händen interessiert es sicher auch.
Ja ist unverändert vorhanden.
Stört bei nem MMO allerdings nicht.
 
Alt 28.10.2011, 15:12   #24
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Zitat:
Zitat von SSFFCoRoneR
Ich habe meine Razer Naga wieder abgeschafft. Das Konzept ist gut, die Umsetzung mangelhaft. Um ein beispiel zu nennen. Die Lernhilfe Sticker der Naga haben exakt 2 Stunden gehalten, danach waren die Sticker ab und die Tasten mit Kleber eingesaut. Ich mir eine G700 geholt als Ersatz und bereue es keine Sekunde. Qualitativ liegen mMn Welten zwischen beiden Firmen.
Hmmm, die Sticker hatte ich nie drangemacht ^^
 
Alt 28.10.2011, 15:26   #25
Gast
Gast
AW: Razer Naga oder Maus für kleine Hände

Ich benutz die Naga nun seit ca 20 Monaten, täglich und muss sagen das ich keinen einzigen der Mängel die bisher zur Aussprache kamen festellen kann. Ich bin rundum zufrieden mit der Maus, vorallem da sie mit ihren viele Tasten perfekt für ein MMOG geeignet ist. Ich werd sie mir definitv wieder kaufen sollte meine jetzige kaputt gehn, außer es kommt ne Maus mit vergleichbaren Werten und mindestens gleicher Anzahl von Tasten, dann würde ich es mir überlegen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
swtor razer maus deralex Allgemeines 3 05.12.2011 16:26
Razer Naga (Molten) Skuhn Allgemeines 2 24.11.2011 13:49
Steuerung: Tastatur oder Maus? Judah Allgemeines 246 16.11.2011 04:30
Razer Swtor tastaur, maus usw deralex Allgemeines 106 24.08.2011 17:14
Razer für SWTOR coldgas Allgemeines 28 23.08.2011 16:46

100%
Neueste Themen
Keine Themen zur Anzeige vorhanden.
Stichworte zum Thema

razer maus für kleine hände

,

razer naga swtor

,

logitech g500 kleine hände

,

swtor maus ringfinger

,

mmo maus kleine hände

,

swtor rat 5 profile

,

logitech g700 kleine hände

,

logitech g700 auch für kleine hände

,

logitech g500 doppelklick mittlere maustaste

,

razer naga probleme tasten kaputt