Antwort
Alt 24.09.2011, 15:35   #1
Gast
Gast
Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Der Kodex der Sith wird ja für TOR an mehreren Stellen, auch in den offiziellen
Quellen, als Informationen zu den Sith angeführt(zb. im Holonetz, Sithlords)...aber...wurde der Kodex nicht erst von Darth Bane aufgestellt?

Meines Wissens galt vorher nur der Grundsatz, daß ein Sith den Konflikt suchen soll da der Konflikt der Katalysator jeglicher Weiterentwicklung ist...und die Vermeidung von Konflikten zur Stagnation führt...?
 
Alt 24.09.2011, 15:54   #2
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von Tiranor
wurde der Kodex nicht erst von Darth Bane aufgestellt?
Der Sith Kodex zu TOR-Zeiten ist der Sith-Kodex wie er von Darth Bane gelehrt wurde. Nicht wie jener ihn erfunden hat.
Bane studierte Revan und dessen Holocrons, also existierte dieser Kodex schon vor Bane und Bane hat diesen Kodex gelehrt bekommen, andernfalls hätte Revan in KotoR 1 nicht auf Korriban mit eben diesem Kodex konfrontiert werden können.

Sprich, Bane hat den Kodex lediglich unverändert übernommen und weiter gegeben.
Was Bane dagegen aufgestellt hat war die Regel der Zwei, aber diese hat keinen Bezug zum Kodex als solchem.

Quellen: http://starwars.wikia.com/wiki/Darth_Bane
http://starwars.wikia.com/wiki/Code_of_the_sith
http://starwars.wikia.com/wiki/Rule_of_two
 
Alt 24.09.2011, 16:05   #3
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Mal aus deiner eigenen Quelle zitiert

"The Sith Code as taught by Darth Bane:

Peace is a lie, there is only passion.
Through passion, I gain strength.
Through strength, I gain power.
Through power, I gain victory.
Through victory, my chains are broken.
The Force shall free me. "

-----------------------------------------------------------------

Betr. des Kodex taucht er in dieser Form vor Darth Revan nicht auf, und dort meines Wissens auch nur im Rahmen des KOTOR Spiels.

Nachtrag:
Zwar ist der Kodex auf Grundlage der Lehren/Aussagen verschiedener alter Sithlords erschaffen worden aber...die meisten dieser Lords hatten unterschiedliche, konkuriererende Lehren.
 
Alt 24.09.2011, 17:20   #4
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Richtig. Bane hat diesen Kodex gelehrt. Daraus folgt nicht zwangsläufig, dass er ihn auch erschaffen hat. Und Revan ist älter als Bane, sonst hätte Bane dessen Holocrons nicht studieren können.

Logischer als "Bane hat den Kodex erfunden und der Kodex war davor ein Anachronismus" ist da für mich dann doch, dass der Kodex deutlich älter ist als Revan und Bane zusammen (die nur Menschen und damit kurzlebig waren) und Bane den Kodex auf Korriban gelehrt bekommen hat, so wie tausende andere Sithschüler vor ihm.
Den Ursprung dieses ersten Kodexes würde ich daher eher in den Gründungsjahren des ersten Sith-Ordens suchen, da er das elementare Verständnis und Weltbild der Sith wieder spiegelt. Die Sith brauchen den Kodex, ohne würde ihre gesamte Gesellschaft kollabieren.
Zumindest ist mir kein noch älterer Kodex bekannt aus dem sich der TOR-Kodex hätte entwickeln können. Möglich, dass es noch einen älteren gibt, z.B. einen der ohne die Zeile "The Force shall free me" auskommt, die zu Zeiten des galaktischen Imperiums fehlt. Aber eine Quelle dafür gibt es meines Wissens nach nicht.

Spekulativ würde ich daher folgendes vermuten:

Alle größeren Sith-Orden wie die Brotherhood of Darkness oder der Order of the Sith Lords verfügen über eigene Variationen und Interpretationen des Kodexes und je nachdem wer gerade die Sith als solche anführt legt fest welcher dieser Kodizes Gültigkeit besitzt.
Sprich als Bane Schüler war war die Brotherhood of Darkness unter Leitung von Kaan die vorherrschende Macht innerhalb der Sith und konnte daher Dogmen und Glaubensgrundsätze erlassen. Ebenso konnte sie die Lehrinhalte der Sith-Akademien wie der auf Korriban diktieren. Getreu nach dem Motto, dass der Stärkste recht hat.

Bane lehnte die Brotherhood of Darkness zwar ab, aber im Grunde lehnte er das ab wozu sie sich im Laufe der Zeit und v.a. unter Kaan entwickelt hatte. Die Grundsätze, auf denen die Brotherhood einst gegründet wurde kann Bane noch als richtig empfunden haben, nur waren diese unter Kaan eben nichts mehr wert.
Daher kann man den Order of the Sith Lords als so etwas wie "zurück zu den Wurzeln" verstehen, ein Rückbesinnen auf alte Werte und Traditionen und zu denen wird der Kodex wie Bane ihn lehrte gehört haben.
Aber das ist wie gesagt spekulativ.
 
Alt 24.09.2011, 17:38   #5
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Darth Bane hat den Kodex definitiv NICHT aufgestellt, weil man in der Darth Bane Trilogie lesen kann, wie er ihn gelehrt bekommen hat während seiner Ausbildung auf Korriban.

Der Kodex kommt zum ersten mal in KOTOR vor.
 
Alt 24.09.2011, 18:29   #6
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Das der Kodex im Zusammenhang mit Revan und Kotor zum ersten Mal auftaucht ist hatte ich ja selbst bereits geschrieben aber wenn es auch, wie Kelremar schrieb, in den Büchern auftaucht kann man wohl annehmen, daß der Kodex, wie auch die Regel der 2 aus Revan's Feder stammt

Jene Sith welche nun aber aus dem Exil zurückkehren/zurückgekehrt sind folgen ja älteren Lehren.

Zwar gibt es durchaus Aussagen alter Sithlords welche zu dem Kodex passen aber immer nur partiell und nur als Teil einer Lehre die ansonsten in Konkurenz zu den Lehren der anderen Lords steht.

Als gemeinsames Element finde ich immer nur den Gedanken "Weiterentwicklung durch Konflikt"

"Etharielle schrieb
Den Ursprung dieses ersten Kodexes würde ich daher eher in den Gründungsjahren des ersten Sith-Ordens suchen, da er das elementare Verständnis und Weltbild der Sith wieder spiegelt. Die Sith brauchen den Kodex, ohne würde ihre gesamte Gesellschaft kollabieren."

Warum bist du dieser Ansicht?
Der Kodex kommt einem Dogma gleich, eine fest stehende Definition mit unumstößlichen Wahrheitsanspruch wäre aber ein Widerspruch in sich...eine Einschränkung der Freiheit und der Konflikt-und Entfaltungsmöglichkeiten...

Würde eine derartige Festlegung den Ansicht der Sith nicht genau zuwieder laufen...?
 
Alt 24.09.2011, 18:38   #7
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Der Kodex stammt wahrscheinlich vom Imperator selbst, Revan hat ihn auch nur gelehrt bekommen als er zur Dunklen Seite gefallen ist.
 
Alt 24.09.2011, 20:17   #8
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von Tiranor
Der Kodex kommt einem Dogma gleich, eine fest stehende Definition mit unumstößlichen Wahrheitsanspruch wäre aber ein Widerspruch in sich...eine Einschränkung der Freiheit und der Konflikt-und Entfaltungsmöglichkeiten...

Würde eine derartige Festlegung den Ansicht der Sith nicht genau zuwieder laufen...?
Nö. Weil auch ein allzu sklavisch befolgter Kodex eine Fessel ist, die gesprengt werden will.
Wenn Du so willst, dann ist der Kodex vor allem eine Sith'Ari-Bauanleitung und der Sith'Ari kann tun und lassen was er will, da er niemandem Rechenschaft schuldig ist und sich um nichts und niemanden scheren muß.
Aber auch schon vorher ist ein Sith, der sich immerzu an den Kodex hält immer auch eines: Berechenbar. Und damit angreifbar, weil ihm so ein Gegner immer einen Schritt voraus sein kann, da dieser Gegner immer wissen wird, wie der nächste Schritt des Sith aussehen wird.
Also wird auch jeder Sith, der noch nicht Sith'Ari ist irgendwann an einen Punkt kommen an dem er einsehen muß, dass der Kodex ihm oft gute Dienste erwiesen hat, dass das aber nicht bis in alle Ewigkeiten so weiter gehen wird. Genau an dem Punkt wird der Kodex nämlich paradox. Nach dem Kodex soll man annehmen, was einen stärkt. Wenn einen der Kodex nun aber schwächt, weil er einen berechenbar macht, dann muß man den Kodex brechen um dem Kodex treu zu bleiben. Klingt komisch, ist aber so. Oder um es etwas mystischer zu formulieren:

Der Kodex ist weder der Weg noch das Ziel. Er ist lediglich der Wegweiser, der einen auf den rechten Weg führen soll. Aber will man sein Ziel erreichen, dann wird man ihn zwangsläufig hinter sich lassen müssen, sonst wird man niemals weiter gelangen als bis zum Horizont.
 
Alt 24.09.2011, 20:32   #9
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Wir können davon ausgehen, dass der Kodex von Drew Karpyshyn erdacht wurde, oder zumindestens unter ihm als Lead Writer für KOTOR entstant. Er ist auch immer noch einer der Autoren für SW:TOR und der Autor der Darth Bane Trilogie.

Revan wurde vom Imperator persönlich manipuliert und zum Sith umgedreht. Revans Wissen über die Dunkle Seite stammt vom Imperator. Daher ist es wahrscheinlich, dass dies der richtige Kodex der Sith seit Anbeginn der Sith ist.

Es gibt also keinen Fehler. Es ist richtig und logisch, dass die Sith in SW:TOR diesem Kodex folgen.
 
Alt 24.09.2011, 20:43   #10
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Ich habe mich auch nochmal mit diesem Thema befasst und fand dies dazu^^
http://www.jedipedia.de/wiki/Sith-Kodex

Nach diesem Artikel gab es mehere Kodexe in der langen Geschichte.

Es gab den Kodex schon wärend des Exar Kun ,oder besser wärend des großen Sith Krieges.
Und der Kodex kommt schon einem Dogma gleich.Zannah z.B. hat in Situationen ,in denen sie
unsicher wahr immer den Kodex rezitiert.^^
Und Kotor war ja erst 40 Jahre anch Exar Kun ,also kann es schon sein das "Darth" Revan sein Wissen über die Lehren der Sith und über den Kodex vom Imperator bekam.
 
Alt 24.09.2011, 21:41   #11
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Das Wissen was Revan vermittelt wurde...führte nach eingehender Analyse seinerseits unter anderen zu der Regel der 2...eine deutliche Abweichung von den ursprünglichen Traditionen der Sith...

Warum sollte es sich mit dem Kodex dann anders verhalten?
 
Alt 24.09.2011, 21:43   #12
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Es gab im Laufe deR Zeit mehrere Sith Kodex:
http://www.jedipedia.de/wiki/Sith-Kodex
 
Alt 24.09.2011, 21:56   #13
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

@Etharielle
Meinst du mit Sith'ari...Sith'ari als Hochlord der Sith...die spätere allgemeine Wortverwendung als Sithlord oder DEN Sith'ari als Gegenstand der Prophezeiung?

@Kronara
Das hatte niisc ja schon angeführt aber...es geht ja um die Zeit vor Revan...bzw...um die gerade zurückgekehrten Sith welche ja nach älteren Traditionen unterrichtet wurden.


Also können wir nur spekulieren was vor Revan war
Für heute bin ich zu müde zum diskutieren aber evtl. fällt mir morgen noch was ein , euch allen eine gute Nacht und Etharielle,NIISC und Kelremar ein Dankeschön für die anregende
Diskussion!
 
Alt 25.09.2011, 07:22   #14
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

man kann spekulieren das der Sith Kodex entweder vor der Vermischung der Dunklen Jedi mit dem Sith Volk, waehrend oder danach entstand.

Sicher ist nur das der Kodex bereits vor Revan existent war.
 
Alt 25.09.2011, 08:01   #15
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Eigentlich können wir da nur Hypothesen aufstellen,da wir wir auf keine eizige Quelle zurückgreifen können aus der Zeit der alten Sith^^

Ich persöhnlich denke ,dass die alten Sith keinen richtigen "Kodex" hatten.Sie waren zwar teilweise starke Machtnutzer,jedoch sind sie eher als Krieger zu beschreiben als die mächtigen Machtnutzer wie Exar Kun oder Revan.Sie haben sich wohl nicht so stark mit der dunklen Seite
befasst,und deshalb bin ich der Meinung ,dass sie wohl keinen richtigen "Kodex" hatten.

Gruß niiisc
 
Alt 25.09.2011, 08:23   #16
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

"Sziroten schrieb

Sicher ist nur das der Kodex bereits vor Revan existent war. "

Woher nimmst du diese Sicherheit?
 
Alt 25.09.2011, 08:44   #17
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von Tiranor
"Sziroten schrieb

Sicher ist nur das der Kodex bereits vor Revan existent war. "

Woher nimmst du diese Sicherheit?
Ich würde sagen da man ja einen Kodex zur Zeit des großen Sith krieges kennt ;D
 
Alt 25.09.2011, 09:16   #18
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von Tiranor
"Sziroten schrieb

Sicher ist nur das der Kodex bereits vor Revan existent war. "

Woher nimmst du diese Sicherheit?
Du folgst in KotOR Revans Spuren und befindest dich u.a. auf Korriban. Dort hoerst du das erste Mal vom Kodex welcher dort den Schuelern beigebracht wurde. Revan war kein Lehrer in Korriban, demzufolge ist es eher fraglich ob er einen Kodex "erschaffen" hat welcher in Korriban gelehrt wurde.
 
Alt 25.09.2011, 09:40   #19
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

"Sziroten schrieb
Du folgst in KotOR Revans Spuren und befindest dich u.a. auf Korriban. Dort hoerst du das erste Mal vom Kodex welcher dort den Schuelern beigebracht wurde. Revan war kein Lehrer in Korriban, demzufolge ist es eher fraglich ob er einen Kodex "erschaffen" hat welcher in Korriban gelehrt wurde. "

Du spielst Revan nachdem er die Amnesie "erlitten" hat und er geht nach Korriban um dort nach Hinweisen betr. der Sternenkarte zu suchen. Der Besuch der Sith-Akademie war ein notwendiger Umweg um den eigentlichen Weg beschreiten zu schreiten, nicht wiederholung der tatsächlichen Vergangenheit Revans.

Die Akademie wurde vermutlich von der Bruderschaft der Sith gegründet, erlebt nach Exar Kun's Tod zwar einen Niedergang aber bestand weiter um dann von Revan und Malak übernommen zu werden.

Es spricht also nichts dagegen, daß Revan den Kodex erschaffen hat und nur seine Amnesie bedingt die Kuriosität, daß er in seiner eigenen Lehre...in seiner "eigenen"(mittlerweile Malak's) Akademie unterrichtet wird.
 
Alt 25.09.2011, 09:45   #20
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von niiisc
http://www.jedipedia.de/wiki/Sith-Kodex

Nach diesem Artikel gab es mehere Kodexe in der langen Geschichte.
Zitat:
Zitat von Kronara
Es gab im Laufe deR Zeit mehrere Sith Kodex:
http://www.jedipedia.de/wiki/Sith-Kodex
Lest ihr eigentlich eure Quellen, bevor ihr Behauptungen aufstellt? Zitat aus eurer Quelle:
Da es im englischen Original nur eine Version des Kodex gibt, scheinen die unterschiedlichen Versionen von Übersetzungsunterschieden herzurühren.[/quote]Ergo: Es gab immer nur einen Kodex.


___________________


Zitat:
Zitat von Tiranor
Es spricht also nichts dagegen, daß Revan den Kodex erschaffen hat und nur seine Amnesie bedingt die Kuriosität, daß er in seiner eigenen Lehre...in seiner "eigenen"(mittlerweile Malak's) Akademie unterrichtet wird.
Doch, durch eine ganz einfache Tatsache können wir ausschließen, dass der Kodex von Revan stammt: Die Sith des Imperiums in SW:TOR leben nach genau diesem Kodex, sonst würde er nicht hier auf der Infoseite zu den Sith auftauchen. Diese Kultur ist Älter als Revan und Revan hat sein ganzes Wissen über die Sith vom immer noch aktuellen Imperator.

Es gibt 2 Möglichkeiten:
1. Der Kodex ist noch viel älter und Revan findet in der Akademie den uralten Kodex der Sith.
2. Der Kodex wurde vom Imperator nach der Flucht aufgestellt, Revan hat ihn von ihm gelehrt bekommen und danach auf Korriban niedergeschrieben, bevor er sein Gedächtnis verliert.

Es ist aber undenkbar, dass der Imperator zugelassen hat, dass eine Lehre von Revan zum Kodex seiner Sith wird. Daher ist es unmöglich, dass er von Revan stammt.
 
Alt 25.09.2011, 10:26   #21
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

"Kelremar schrieb
Doch, durch eine ganz einfache Tatsache können wir ausschließen, dass der Kodex von Revan stammt: Die Sith des Imperiums in SW:TOR leben nach genau diesem Kodex, sonst würde er nicht hier auf der Infoseite zu den Sith auftauchen. Diese Kultur ist Älter als Revan und Revan hat sein ganzes Wissen über die Sith vom immer noch aktuellen Imperator."

Galileo Galilei stellt die Ergebnisse seiner Beobachtungen, Versuche und Berechnungen dar und schließt mit der Hypothese...Die Erde dreht sich um die Sonne...

Die Antwort eines gläubigen Kollegen...Unmöglich, den in der Heiligen Schrift wird erklärt, daß Josua die Sonne und nicht die Erde bat, still zu stehen.


Wenn man sich alles anschaut was bisher zu TOR veröffentlich wurde...dann stößt man an mehreren Stellen auf graue Bereiche in denen das Design von der Zeitline,den Hintergrund abweicht... zb. um den Wiedererkennungswert für Fans der Filme zu erhöhen.
Damit ich nicht falsch verstanden werde...ich habe bisher nichts gesehen was ich wirklich negativ werten könnte und mit ist sowohl bewußt, daß die Zeit in der TOR spielen wird ein relativ unbeschriebenes Blatt ist, als auch die Tatsache, daß für ein MMO immer Kompromisse eingegangen werden müssen.

Rollenspieltechnisch ist die Diskussion um den Kodex der Sith jedoch interessant und sollte nicht einfach mit..."Das Design hat dies so entschieden...daher ist dies nun die einzige unumstößliche Wahrheit"

Leider kommt die passende "Literatur" zum Thema/passend zur Zeitlinie welche ich besitze allein aus dem P&P,keine offizielen Romane oder ähnliches aber dort geht das Hintergrundmaterial zur dunklen Seite und den Sith bis zurück auf Sith'ari Ada...aber der Kodex taucht, zeitlich gesehen, meines Wissens erst mit Revan/Kotor auf.
 
Alt 25.09.2011, 11:23   #22
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von Tiranor
"Sziroten schrieb
Du folgst in KotOR Revans Spuren und befindest dich u.a. auf Korriban. Dort hoerst du das erste Mal vom Kodex welcher dort den Schuelern beigebracht wurde. Revan war kein Lehrer in Korriban, demzufolge ist es eher fraglich ob er einen Kodex "erschaffen" hat welcher in Korriban gelehrt wurde. "

Du spielst Revan nachdem er die Amnesie "erlitten" hat und er geht nach Korriban um dort nach Hinweisen betr. der Sternenkarte zu suchen. Der Besuch der Sith-Akademie war ein notwendiger Umweg um den eigentlichen Weg beschreiten zu schreiten, nicht wiederholung der tatsächlichen Vergangenheit Revans.

Die Akademie wurde vermutlich von der Bruderschaft der Sith gegründet, erlebt nach Exar Kun's Tod zwar einen Niedergang aber bestand weiter um dann von Revan und Malak übernommen zu werden.

Es spricht also nichts dagegen, daß Revan den Kodex erschaffen hat und nur seine Amnesie bedingt die Kuriosität, daß er in seiner eigenen Lehre...in seiner "eigenen"(mittlerweile Malak's) Akademie unterrichtet wird.
Korriban ist der Heimatplanet der Sith, nach dem Adas im Kampf gegen die Rakata gefallen ist wurde der Planet spaeter von den Dunklen Jedi wieder entdeckt. Da angenommen wird das der Sith Codex als Gegenueber zum Jedi Codex dient ist es naheliegend das dieser von ehemaligen Jedi, sprich Ajunta Pall und dessen Mitstreitern, eingefuehrt wurde. Das wuerde bedeuten das bereits vor Marka Ragnos ein Kodex definiert und "befolgt" wurde.

Die Sith Akademie auf Korriban wurde von der Brootherhood of the Sith von Exar Kun gegruendet und Revan hat zusammen mit Malak spaeter dort neue Sith fuer deren Armee trainiert.

Weder Exar Kun noch Revan wird dieser Grundpfeiler der Sith zugestanden weshalb es fraglich ist ob einer der Beiden den Kodex eingefuehrt hat.
 
Alt 25.09.2011, 11:32   #23
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Natürlich taucht er erst seit KOTOR auf, da BioWare sich den Kodex erst für KOTOR ausgedacht hat :P

Ändert nur nichts daran, dass wir wissen, dass er nicht von Darth Revan erdacht worden sein kann, solange Revan nicht in den letzten 300 Jahren irgendwann zum Imperator geworden ist. Und das ist er nicht, wie wir auch schon wissen.

- Wir wissen, dass die Sith in SW:TOR, angeführt vom Imperator, nach dem gleichen Kodex leben, den Revan in KOTOR und Darth Bane in den gleichnamigen Büchern gelehrt bekommen.
- Weder in KOTOR noch in Darth Bane erfahren wir, wie alt der Kodex ist und wer ihn eingeführt hat.
- Aus den Zeitlinien-Einträgen wissen wir, dass der Imperator seit über 1300 Jahren leben muss und Revan und Malak einer Gehirnwäsche unterzogen und so zur Dunklen Seite der Macht geführt hat. Revan wurde als das erste mal vom Imperator in den Lehren der Sith unterrichtet.
 
Alt 25.09.2011, 12:01   #24
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

"Kelemar schrieb
Natürlich taucht er erst seit KOTOR auf, da BioWare sich den Kodex erst für KOTOR ausgedacht hat :P "

So natürlich ist es nicht, bereits vor KOTOR gab es ein Star Wars P&P samt entsprechendem Hintergrundmaterial welches sich auch mit der dunklen Seite und der Geschichte der Sith auseinandersetzt und Star Wars Lizenzsen erlaubten meist nur eine sehr eingeschränkte Modifzierung der Star Wars Welt.

Ich kann deiner Argumentation folgend und es ist meiner Ansicht nach tatsächlich eine Möglichkeit, daß der Kodex, basierend auf vorhandemnen Hintergrundmaterial, von Bioware für KOTOR erschaffen wurde und vorher im Star Wars Universium nicht existierte, zwingend ist der Rückschluß aber nicht.

"Kelemar schrieb
Wir wissen, dass die Sith in SW:TOR, angeführt vom Imperator, nach dem gleichen Kodex leben, den Revan in KOTOR und Darth Bane in den gleichnamigen Büchern gelehrt bekommen."

Siehe meine Argumentation im vorherigen Post

----------------------------------------------------------

Es steht zwar fest, daß Revan den Imperator kennengelernt und vom ihm beinflußt wurde aber ich sehe keinerlei Belege, daß Revan auch dessen Wegen/Zielen gefolgt ist.
Er folgte seinem eigenen Weg ohne die Pläne des Imperators zu beachten, er formulierte die Regel der 2 welche im Widerspruch mit vielen alten Sithtraditionen stand,...

Ein weiterers, daß die Antwort nicht so simpel ist liegt in folgender Tatsache...
vor einigen Tagen habe ich dem Kundendienst die gleiche Fragestellung zugesandt...bisher keine Antwort, ein einfaches..."Ist im Design so festgelegt" ...scheint nicht zu reichen

...außer natürlich...
sie haben derzeit zuviel zu tun oder die Reaktion war..."Oh nein...so ein Rollenspielspinner der bis ins letzte Detail über alles nachgrübelt...den lassen wir erst mal 1-2 Wochen warten damit das Thema abkühlt
 
Alt 25.09.2011, 12:30   #25
Gast
Gast
AW: Kodex der Sith im Holonetz...Fehler ?

Zitat:
Zitat von Tiranor
"Kelemar schrieb
Natürlich taucht er erst seit KOTOR auf, da BioWare sich den Kodex erst für KOTOR ausgedacht hat :P "

So natürlich ist es nicht, bereits vor KOTOR gab es ein Star Wars P&P samt entsprechendem Hintergrundmaterial welches sich auch mit der dunklen Seite und der Geschichte der Sith auseinandersetzt und Star Wars Lizenzsen erlaubten meist nur eine sehr eingeschränkte Modifzierung der Star Wars Welt.

Ich kann deiner Argumentation folgend und es ist meiner Ansicht nach tatsächlich eine Möglichkeit, daß der Kodex, basierend auf vorhandemnen Hintergrundmaterial, von Bioware für KOTOR erschaffen wurde und vorher im Star Wars Universium nicht existierte, zwingend ist der Rückschluß aber nicht.

"Kelemar schrieb
Wir wissen, dass die Sith in SW:TOR, angeführt vom Imperator, nach dem gleichen Kodex leben, den Revan in KOTOR und Darth Bane in den gleichnamigen Büchern gelehrt bekommen."

Siehe meine Argumentation im vorherigen Post

----------------------------------------------------------

Es steht zwar fest, daß Revan den Imperator kennengelernt und vom ihm beinflußt wurde aber ich sehe keinerlei Belege, daß Revan auch dessen Wegen/Zielen gefolgt ist.
Er folgte seinem eigenen Weg ohne die Pläne des Imperators zu beachten, er formulierte die Regel der 2 welche im Widerspruch mit vielen alten Sithtraditionen stand,...

Ein weiterers, daß die Antwort nicht so simpel ist liegt in folgender Tatsache...
vor einigen Tagen habe ich dem Kundendienst die gleiche Fragestellung zugesandt...bisher keine Antwort, ein einfaches..."Ist im Design so festgelegt" ...scheint nicht zu reichen

...außer natürlich...
sie haben derzeit zuviel zu tun oder die Reaktion war..."Oh nein...so ein Rollenspielspinner der bis ins letzte Detail über alles nachgrübelt...den lassen wir erst mal 1-2 Wochen warten damit das Thema abkühlt
Also Ich bleibe bei meiner Meinung ,dass wir ohne Quellen nur hypothetisch an das Thema rangehen können,also können wir es immoment auch lassen ,findet ihr nicht?^^
Man kann Vermutungen aufstellen,dass der "Kodex" schon wärend der alten Sith enstanden sein kann,da Revan ja sein Wissen der dunklen Seite vermutlich vom Imperator hat und dieser schon ungefähr 1300 Jahre alt ist.Wobei man beachten muss,das der Imperator ja ein komplett neues Reich gründete,soll heißen er könnte ja auch eine eigene Philosophie zur dunklen Seite enwickelt haben. Und es ist auch merkwürdig ,da es Wissen in Form von Quellen gibt,dass der Kodex wärend des großen Sith Krieges von Exar Kun auf Korriban an Wände geschrieben gefunden wurde.
Insgesamt gibt es halt keine richtigen Quellen zu diesem Thema und daraus resultierend jede menge Widersprüche.

Und was das mit dem Support angeht... Die Leute dort sind doch eh schon überfordert^^
Wenn du so weitermachst platzten bei denen womöglich nachher noch Schädel XD
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[RP-Plot] Der alte Kodex Lost_Hawk Taverne der Überlebenden (RPG) 4 16.09.2011 12:16
Genozid an den Sith: Der größte Fehler in der Geschichte? DarthAzzok Star Wars 67 13.08.2011 13:28
[OOC] Der Kodex der Jedi Druwen Taverne der Überlebenden (RPG) 11 29.07.2011 13:08
Der Kodex der Jedi - eine Analyse DathCaris Star Wars 29 29.12.2010 15:36
Sith inquisitor medien aus dem holonetz hobowan Sith-Inquisitor 25 05.01.2010 15:41

Stichworte zum Thema

etharielle

,

,

swtor wissen kodex

,

der wahre sith kodex

,

kotor 1 sith kodex

,

grundsätze der sith

,

sith grundsätze

,

swtor sith kodex

,

swtor kodex sith akademie

,

traditionen der sith