Antwort
Alt 24.09.2011, 22:02   #1
Gast
Gast
Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Wie mein Titel schon sagt, würde ich gerne eine Diskussion starten, ob ihr es gut finden würdet, wenn man die Spielzeit seiner laufenden Gamecard einfrieren bzw. stoppen könnte...

Ich habe mir darüber schon einige Gedanken gemacht und würde dies als eine gute Supportfunktion betrachten. Jeder hat mal eine stressige Phase in seinem Leben und kann sehr wenig oder garnicht für eine gewisse Zeitspanne lang spielen. Bei manchen sind diese Phasen länger, bei manchen kürzer. Uns kommt immer was in die "Quere", was uns am Spielen behindert
(sogar spontan).
Sei es der schöne, einwöchige Urlaub auf Mallorca; Eine Arbeitsplatzverlegung in eine andere Stadt; persönliche-, familiäre Probleme; Klausuren-, Prüfungsstress oder noch andere Dinge. Es gibt ja immerhin so viele!
Natürlich kann man manche Dinge im voraus planen, aber einige auch nicht. Wenn man zum Beispiel eine Spielzeit von 90 Monaten aktiviert, kann man schlecht jede Woche planen, ob man Freizeit oder eine Phase keine Zeit hat. Für uns alle sind die monatlichen Kosten akzetabel und sind es durchaus wert, um sie für sein Hobby zu investieren. Dennoch sind 13€ im Monat auch nicht ohne und können mit so einer Supportfunktion wesentlich angenehmer für uns SWTOR-Gamer sein!
Eine Mindestinaktivitätsfrist (z.B. wenn man seinen Account einfriert, sollte die Zeitspanne mindestens eine Woche lang sein, damit die Funktion nicht stündlich von den Spielern ausgenutzt wird, wenn sie gerade keine Zeit haben) könnte BW und EA einführen, womit der Supportbelast nicht so hoch sein würde.

Natürlich gibt es so einige Nachteile für EA und BW, solch eine Supportfunktion einzuführen:

- weniger Umsatz
- Kalkulationen werden ungenauer
- höhere Belastungen des Supports und der Homepage
...

Vorteile für EA und BW:

- attraktiveres Angebot -> neue Kunden werden angelockt
- Spieler würden öfters wieder ein Abo abschließen
- Kulanzverhalten gegenüber den Kunden
- bessere Wettbewerbsfähigkeiten gegenüber den anderen MMOs
...

Würdet ihr so eine Funktion eher bevorzugen, als das Standard pay 2 play Abo? Wäre es für BW und EA möglich, so etwas einzuführen? Das sind nur einige Denkanstöße für dieses Thema! Ich hoffe, dass ich euer Interesse geweckt habe und würde gerne die Meinungen von euch hören.
Jetzt seid ihr gefragt!
 
Alt 24.09.2011, 22:07   #2
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Die Idee ist nicht schlecht, und ich denke es ist durchaus möglich.
Aaaaber, es wäre Unfair gegenüber den Leuten die per ELV usw zahlen da sie Ja auch nicht einfach pausieren können.
Mit bestimmten Richtlinien wäre es bestimmt für alle Zahlungsarten iwie machbar.
 
Alt 24.09.2011, 22:14   #3
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von Dellamorte
Die Idee ist nicht schlecht, und ich denke es ist durchaus möglich.
Aaaaber, es wäre Unfair gegenüber den Leuten die per ELV usw zahlen da sie Ja auch nicht einfach pausieren können.
Mit bestimmten Richtlinien wäre es bestimmt für alle Zahlungsarten iwie machbar.
Würdest du dies auch gut finden?

Was mir gerade auffällt...

der Nachteil "weniger Umsatz" und der Vorteil "mehrere Spieler schließen ein neues Abo ab" beißen sich . Ich vemrute aber, dass sich eher der Vorteil durchsetzen würde...
 
Alt 24.09.2011, 22:16   #4
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Das eben auch das Prinzip von längeren Laufzeiten, dass man dadurch Geld sparrt, aber wenn man dann bei einem 6 Monats Abo dann eben 1 Woche wegfährt ist das nunmal so.
Dass Game Time Cards nicht am günstigsten sind ist nunmal so. Dafür hat man dann eben auch den Vorteil 0 Konto Daten angeben zu müssen.

Außerdem wäre ja auch nicht das Prinzip eines Abo's an sich, immer Montag - Donnerstag einzufrieren und dann Freitag - Sonntag intensiv zu spielen wenn man Wochenende hat. Würde ja auch Planung und Finanzierung der Firmen etwas erschweren.
 
Alt 24.09.2011, 22:23   #5
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von The_Coon
Das eben auch das Prinzip von längeren Laufzeiten, dass man dadurch Geld sparrt, aber wenn man dann bei einem 6 Monats Abo dann eben 1 Woche wegfährt ist das nunmal so.
Dass Game Time Cards nicht am günstigsten sind ist nunmal so. Dafür hat man dann eben auch den Vorteil 0 Konto Daten angeben zu müssen.

Außerdem wäre ja auch nicht das Prinzip eines Abo's an sich, immer Montag - Donnerstag einzufrieren und dann Freitag - Sonntag intensiv zu spielen wenn man Wochenende hat. Würde ja auch Planung und Finanzierung der Firmen etwas erschweren.
Ich habe ja absichtlich eine Zeitspanne von einer Woche angegeben, damit eben nicht diese Funktion so missbraucht wird, wie du es gerade gesagt hast. Das ein 6 Monate Abo günstiger ist, ist selbstverständlich, jedoch gibt es auch Spieler, die ein paar Spielauszeiten machen (so war es zumindest mit WoW bei mir und meinen Freunden).
 
Alt 24.09.2011, 22:24   #6
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Es wäre sicherlich ein schöner Service. Allerdings müsste das dann so gestaltet sein, dass es nicht zu viele Nachteile für die Betreiber hat. Wie schon oben erwähnt wäre es wohl nicht im Sinne des Betreibers, wenn jemand dann jeden Montag bis Donnerstag seinen Account einfriert.

Wenn, dann müsste so etwas eher Richtung: 2x im Jahr für mindestens 7 Tage oder ähnlich, vielleicht noch abhängig von der Abodauer, damit hier auch die mit längerem Abo einen Vorteil haben.
 
Alt 24.09.2011, 22:31   #7
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Sagen wir mal so, auf dem Papier usw hört sich das alles ja immer gut an, aber man kennt ja das deutsche Konsumverhalten.
Eigentlich würde man sich damit was Sparen, aber haut es imgegezug dann wieder für was anderes raus
 
Alt 24.09.2011, 22:40   #8
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von JiggyJiggx
Ich habe ja absichtlich eine Zeitspanne von einer Woche angegeben, damit eben nicht diese Funktion so missbraucht wird, wie du es gerade gesagt hast. Das ein 6 Monate Abo günstiger ist, ist selbstverständlich, jedoch gibt es auch Spieler, die ein paar Spielauszeiten machen (so war es zumindest mit WoW bei mir und meinen Freunden).
Ich versteh schon dein Anliegen. Ich hatte WoW aufgehört, als ich im Monat auf einmal nur noch 2 mal online war. Aber das läuft doch am Ende wie bei Flatrates. Jeder zahlt das gleiche, und die wenig Nutzer finanzieren eben die Vielnutzer mit.
Aber so eine Funktion 2 Wochen im Jahr ein Abo für 1-2 Wochen Urlaubsmodus zu setzen wäre echt was feines. Aber man kann eben dann auch immer sagen, bei Prüfungszeiten was als Argument genannt wurde, könnte man sich auch überlegne einfach über 1 Monat Pause zu machen und bei Urlaub dann eben zu planen.
 
Alt 24.09.2011, 22:46   #9
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Ich fände eine Funktion (das ist mein 1. p2p-MMO, daher weiß ich nicht ob so etwas Standard ist) wie diese gut:
Man kauft eine bestimmte Zeitspanne (sagen wir 2 Monate). Diese 2 Monate werden aber nicht nach der Kalenderzeit (also nach wirklich 2 vergangenen Monaten seit der Aktivierung), sondern nach Spielzeit (wenn man 2 Monate insgesamt gerechnet abgespielt hat) abgerechnet. Mit einer solchen Funktion hätte man auch nich das Problem der Supportbelastung, dass ständig Leute ihre Konten einfrieren lassen wollen.
 
Alt 24.09.2011, 23:04   #10
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

So schön es auch wäre, denke ich ist es ein zu großer Mehraufwand. Aber ich denke jeder ist selbst in der Lage sich das Abo so zu legen, dass er sie am bestmöglichsten ausnutzen kann.

Versteht mich nicht falsch, ich würde es vollends begrüßen wenn es soetwas geben würde, aber sind z.B. 2 der Vorteile vom TE angeführt reine Spekulation (wenn man ein Spiel spielen möchte, wird es wohl weniger ein Kaufgrund sein, dass man seine Spielzeit auf Urlaub schicken kann.) und die Umsatzdrückung dadurch wäre wohl höher als das es die anderen 2 Argumente wet machen würde.
 
Alt 25.09.2011, 06:03   #11
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Wer es spielen will den bringen die 13 euro wahrlich nicht um.
Selbst für Leute die nur 10 Stunden im Monat spielen ist ein MMO ein Extremst billiger Spaß.

Das BW finanzielle einbußen durch mehr abos damit auffangen kann halte ich für utopi.
Mal im ernst wenn so ein model mehr geld versprechen würde würde es das schon seit langem geben
 
Alt 25.09.2011, 07:15   #12
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von Lyral
Wer es spielen will den bringen die 13 euro wahrlich nicht um.
Selbst für Leute die nur 10 Stunden im Monat spielen ist ein MMO ein Extremst billiger Spaß.

Das BW finanzielle einbußen durch mehr abos damit auffangen kann halte ich für utopi.
Mal im ernst wenn so ein model mehr geld versprechen würde würde es das schon seit langem geben
Extrem billig? nur wenn man die nebenkosten auser acht lässt, ansonsten ist es im durchschnittlichen preissegment für bespaßung, aber billig mit nichten, hatte ich in nem anderen thread schon erwähnt.

billige hobbies sind inliner, skaten egal auf was fürn board, selbst einmal wöchentlich schwimmen gehen ist biliger als ein mmo
 
Alt 25.09.2011, 07:55   #13
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von Redeyes
Extrem billig? nur wenn man die nebenkosten auser acht [...]
Welche Nebenkosten? Deine Internetflat, Deine Stromkosten?! Damit hat doch BW nichts zu tun.
Der Schwimmbad Betreiber ist doch auch nicht für Deine Fahrkosten zum Schwimmbad zuständig.
So wie auch der Arbeitgeber nicht dafür Zuständig ist dafür zu sorgen das der Mitarbeiter pünklich kommt.
 
Alt 25.09.2011, 07:59   #14
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von JoeMcManiac
Welche Nebenkosten? Deine Internetflat, die Stromkosten?! Damit hat doch BW nichts zu tun.
Oh und nicht zu vergessen die Computeranschaffungskosten^^.
Mit ein bisschen gutem Willen kann man sogar noch die Stromkosten prozentual umrechnen die die Lampe verbraucht die man anmachen muss, um Abends vom PC ins Schlafzimmer zu kommen^^.
 
Alt 25.09.2011, 08:23   #15
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von Redeyes
Extrem billig? nur wenn man die nebenkosten auser acht lässt, ansonsten ist es im durchschnittlichen preissegment für bespaßung, aber billig mit nichten, hatte ich in nem anderen thread schon erwähnt.

billige hobbies sind inliner, skaten egal auf was fürn board, selbst einmal wöchentlich schwimmen gehen ist biliger als ein mmo
Man merkt, du hast von skaten wenig Ahnung. Wenn du nämlich alle 2-3 Wochen 1 Deck schrottest und du fast jedes Monat ein neues brauchst, bist du auch nicht günstig unterwegs.
Im Winter muss ich auch Eintritt für ne Halle bezahlen.
Your argument is invalid.

Und als Argument die Nebenkosten zu erwähnen ist lächerlich. Mein Hobby und die Fixkosten werden mal getrennt soviel ist klar. Das sind wiedermal Äpfel und Birnen.
 
Alt 25.09.2011, 08:35   #16
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Sei nicht so knauserig dogobert..... 13 euro ist echt nicht viel.
 
Alt 25.09.2011, 08:40   #17
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

naja, praktisch wäres. Mal so 2 wochen sagen sry Urlaub, da will ich ned zahlen weil ich ned da bin oder so wär schon praktisch, aber ich glaube nicht das BW oder EA sowas machen würde. Aber ne nette Idee ist es allemal
 
Alt 25.09.2011, 09:01   #18
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

*schmunzel* wie wäre es noch den redbull konsum mit in die rechnung zu bringen damit man mehr zocken kann. Die heizung für das computerzimmer nicht zu vergessen usw usw usw.

Bleiben wir bei 13 euro und das ist wirklich sehr billig.

Kino, Schwimmbad usw ist bei weitem teurer. da rum zu jammern man zahlt wegen nem urlaub für nen monat vielleicht 65 cent für eine stunde bespaßung anstatt 25 cent für ne stunde bespaßung ist irgendwie dreist.

Das sind leute die selbst umsonst vermutlich als wucher definieren.
 
Alt 25.09.2011, 09:04   #19
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

das trägt doch bei gamecards garnicht oder? also wenn ichs zb von wow richtig im kopf habe
hat eine gamecard zb 30tage spielzeit drauf und es wird im 24stunden takt abgebucht sobald man sich an einem neuen tag einloggt....
 
Alt 25.09.2011, 09:07   #20
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

@ TE

Nicht möglich da zu kompliziert. Rein Buchungstechnisch wäre das schon ein absoluter Alptraum. Vor allem wenn dann noch die Jahresabschlußbilanz mit reinfallen sollte.

Wenn dann müsste da Bezahlsystem anderes gestaltet sein. Mit Minutenpreis oder so ähnlich. Dadurch würde es aber wieder teurer werden.

Wenn ich richtig gerechnet habe liegt der derzeitige Minutenpreis bei 0,0003 cent. Um es sinnvoll abrechnen zu können müsste man es auf 1 cent/Minute anheben.
 
Alt 25.09.2011, 09:38   #21
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von Primo-viktoria
das trägt doch bei gamecards garnicht oder? also wenn ichs zb von wow richtig im kopf habe
hat eine gamecard zb 30tage spielzeit drauf und es wird im 24stunden takt abgebucht sobald man sich an einem neuen tag einloggt....
wow hat 60 Tage gamecards, diese gehen von Tag X zu Tag Y.
hast du das gemeint?
 
Alt 25.09.2011, 09:40   #22
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Also die Nebenkosten mit einrechnen ist totaler Schwachsinn, soll ich mal die Nebenkosten für das Snowboard fahren aufzählen? da kommt anfangs die Ausrüstung die kann auch mal teurer wie ein PC werden, dann die evtl. Autofahrt, das Hotel da ich als das ganze Wochenende dann weg fahre und noch das Lift Ticket für das Wochenende. Da komm ich an einen Wochenende auf das 10 fache was du für einen Monat SWTOR zahlst.

Sorry Leute wenn ihr wegen 13 € im Monat heult lasst das spielen oder geht Arbeiten.
 
Alt 25.09.2011, 09:56   #23
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Man könnte ja neben dem Monatsabo noch ein Stundenkonto einführen. Ich nehme an, dass das Spiel die gespielten Stunden ja sowieso mitzählt. Von daher wäre der verwaltungstechnische Aufwand für den Betreiber nicht so groß.
Über den Preis kann man dann allerdings streiten. Vielleicht 60 Stunden für 10 Euro. Wer im Monat weniger als 60 Stunden spielt, spielt über das Stundenkonto. Wer mehr spielt, schließt ein Abo ab.
Aus industrieökonomischer Sicht hätte das für den Betreiber auf jeden Fall den Vorteil noch mehr Kunden anzuwerben und einen noch größeren Teil der Konsumentenrente abzuschöpfen.
Das machen die Telekomkonzerne ja genau so. Es gibt Flatrates, Tarife mit Grundpreis und Minutenpreis und es gibt Prepaid-Karten. Und die Kunden selektieren sich dann schön selber.
Der Volkswirt hat gesprochen - Amen.
 
Alt 25.09.2011, 09:59   #24
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von DarthHelmchen
Man könnte ja neben dem Monatsabo noch ein Stundenkonto einführen. Ich nehme an, dass das Spiel die gespielten Stunden ja sowieso mitzählt. Von daher wäre der verwaltungstechnische Aufwand für den Betreiber nicht so groß.
Über den Preis kann man dann allerdings streiten. Vielleicht 60 Stunden für 10 Euro. Wer im Monat weniger als 60 Stunden spielt, spielt über das Stundenkonto. Wer mehr spielt, schließt ein Abo ab.
Aus industrieökonomischer Sicht hätte das für den Betreiber auf jeden Fall den Vorteil noch mehr Kunden anzuwerben und einen noch größeren Teil der Konsumentenrente abzuschöpfen.
Das machen die Telekomkonzerne ja genau so. Es gibt Flatrates, Tarife mit Grundpreis und Minutenpreis und es gibt Prepaid-Karten. Und die Kunden selektieren sich dann schön selber.
Der Volkswirt hat gesprochen - Amen.
Habe ich auch schon mal vorgeschlagen, 10-20 Cent die Stunde und die übliche Flatrate in Aboform für Vielspieler. Die Spielzeit wird ja aufgezeichnet und so wäre es auch kein Problem diese in Rechnung zu stellen, abgesehen vom Mehraufwand.
 
Alt 25.09.2011, 10:10   #25
Gast
Gast
AW: Spielzeit einer laufenden Gamecard einfrieren können

Zitat:
Zitat von Huegelhorst
Habe ich auch schon mal vorgeschlagen, 10-20 Cent die Stunde und die übliche Flatrate in Aboform für Vielspieler. Die Spielzeit wird ja aufgezeichnet und so wäre es auch kein Problem diese in Rechnung zu stellen, abgesehen vom Mehraufwand.
Kannst Du vergessen, wie viele würden dann spielen und die Rechnung nicht zahlen. Da müsste es schon ein GC geben bei der pro Stunde per Kartenleser abgerechnet wird. Sonst wird es durch den Mehraufwand für diejenigen die zahlen wieder teurer um die Kosten zu decken. Ist ja dann wie bei F2P, man muss für Schmarotzer aufkommen die ihr Hobby nicht finanzieren wollen.
 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Spielzeit? Cheimositty Technische Probleme 17 30.04.2012 05:32
Gamecard rückgängig machen ? Slemdon Neuankömmlinge 5 30.12.2011 11:12
Spielzeit! Horrlove Allgemeines 20 07.12.2011 12:44
GameCard zu Beginn Gormli Neuankömmlinge 29 04.12.2011 08:49
Spielzeit enthalten/Notwendig? Thyrias Allgemeines 8 30.11.2011 09:22

Stichworte zum Thema

swtor wie wird die spielzeit von spielzeitkarten abgerechnet

,

gamecard funktion

,

swtor gamecard wird billiger

,

abrechnung gamecard swtor

,

gamecard einfreiren

,

swtor abbo einfrieren

,

swtor urlaubsmodus

,

facebook vielspieler welche prepaid karte

,

gametimecard wow nur für gespielte tage

,

gamecard swtor abrechnung